logo

Durchfall und weicher Stuhl bei einem Kind

Der Magen-Darm-Trakt eines Kindes und eines Erwachsenen weist eine Reihe physiologischer und anatomischer Unterschiede auf. Das Verdauungssystem des Babys ist nicht in der Lage, die große Mehrheit der Nahrung abzubauen, da hierfür keine Enzyme benötigt werden. Der Körper des Kindes hat noch nicht gelernt, Infektionen und Viren wirksam zu bekämpfen. Daher tritt Durchfall bei Kindern in ihrem frühen Alter häufig auf.

Durchfall wird wahrscheinlich nicht unbemerkt bleiben. Ein flüssiger Stuhl und ein häufiger Stuhldrang sind ein sicheres Zeichen dafür, dass die Verdauung des Babys gestört ist, und es ist notwendig, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um dieses unerwünschte Phänomen zu beseitigen.

Durchfall äußert sich häufig durch folgende Symptome:

1. Appetitlosigkeit. Bei Krankheiten, die mit Verdauungsstörungen einhergehen, weigern sich Kinder oft zu essen. Dies ist eine protektive Reaktion des Körpers, verursacht durch die Notwendigkeit, die Belastung des Magen-Darm-Trakts zu reduzieren.

2. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall begleiten sich oft. Erbrechen ist ein einzelner oder mehrere (innerhalb weniger Stunden). Manchmal ist es mit Essen oder Flüssigkeiten verbunden.

3. Durchfall und Fieber bei einem Kind sind sehr gefährliche Symptome. Sie können das Vorhandensein einer Darminfektion im Körper signalisieren. In einigen Fällen steigt die Temperatur vor dem Hintergrund von Erkältungen und Durchfall ist nur eine Nebenwirkung der Hyperthermie.

4. Veränderung in Geruch und Farbe des Stuhlgangs ist mit einer Verdauungsstörung verbunden. Bei entzündlichen Darmerkrankungen und Dysbiose verdunkeln sich die Fäkalien. Hepatitis, Cholezystitis, Cholera verursachen Verfärbung von Kot und stinkenden Geruch.

5. Wenn Kinder Durchfall mit Schleim und Verunreinigungen von Eiter oder Blut haben, sollte dies die Eltern warnen. Solche Symptome sind typisch für einige Pathologien, die Sie in einem Krankenhaus behandeln müssen.

6. Schmerzen im Abdomen unterschiedlicher Intensität. Kann ein Einschneiden, Schneiden oder Nähen tragen. Sie sind permanent oder eng. Das Schmerzsyndrom kann zusammen mit dem Drang zur Defäkation oder Blähung auftreten und nach der Freisetzung von Gasen und Fäkalien abnehmen.

7. Schwäche und Lethargie bezeugen den Beginn der Austrocknung (Austrocknung) des Körpers. Ein signifikanter Flüssigkeitsverlust tritt auf, wenn Wasser in das Kind und Erbrochenes übergeht.

Kinder leiden oft an Durchfall, dies liegt an der Unvollkommenheit des Verdauungs-, Nerven- und Immunsystem des Körpers. Durchfall wird oft durch Zahnen, Erkältungen, Einführung in die Ernährung eines neuen Produkts oder Übererregung begleitet. In diesem Fall können Sie Ihr Baby selbst heilen.

Wenn der Durchfall keine zusätzlichen Symptome hat und kurzfristig ist, besteht keine Notwendigkeit, in Panik zu geraten. Bei länger andauernden Verdauungsstörungen (2 oder mehr Tage) und schwerwiegenden Veränderungen der Eigenschaften von Stuhl und Allgemeinzustand ist eine Kinderarztberatung erforderlich.

Was ist gefährlich für Kinder?

Zusammen mit dem Kot wird eine große Menge Flüssigkeit aus dem Körper ausgeschieden. Dehydration ist in einem frühen Alter besonders gefährlich. Der Organismus des Kindes ist 98% Wasser und verliert es viel schneller als ein Erwachsener. Bei einem starken wässrigen Durchfall können 15% des Körpergewichts verloren gehen. Dies bedeutet, dass bei einem Gewicht von 10 kg das kritische Flüssigkeitsverlustvolumen nur 1,5 Liter beträgt. Durchfall und Erbrechen können in wenigen Stunden so viel Feuchtigkeit aus dem Körper entfernen.

Dehydration hat mehrere Stadien, von denen jedes durch bestimmte Symptome ausgedrückt wird.

  • 1 Grad - Flüssigkeitsverlust auf 5% des Körpergewichts;
  • 2 Grad - bis zu 9%;
  • 3 Grad - Mangel einer Flüssigkeit über 15%.

Bei Erbrechen und Durchfall bei einem Kind verliert der Körper nicht nur Wasser, sondern auch lebenswichtige Mikroelemente. Die Dehydratisierung wird nach dem Verhältnis der Verluste der Salze und der Flüssigkeit (Wasserdefizit, malodefitsitnoje, isotonisch) eingestuft.

Wassermangel Dehydratation (hypertonisch) hat folgende Symptome:

  • starker Durst;
  • Trockenheit der Schleimhäute (Lippenriss, Speichelmangel, Augenfallen);
  • kleine Menge Urin;
  • Abwesenheit von Tränen;
  • trockene, raue Haut;
  • Kurzatmigkeit.

Diese Art der Dehydratation wird bei schwerer wässriger Diarrhoe bei Kindern mit Fieber und mäßigem Erbrechen beobachtet.

Deodorant Dehydratation (hypotonisch) ist gekennzeichnet durch:

  • Lethargie, Hemmung;
  • Mangel an Durst;
  • versunkene Fontanelle (bei Säuglingen);
  • häufiger, schwacher Puls;
  • niedriger Blutdruck;
  • kalte, feuchte, marmorierte Haut;
  • Krämpfe;
  • Schluckauf.

Bei einem katastrophalen Flüssigkeitsverlust hört die Durchfallerkrankung auf, die Gase fließen nicht mehr, die Ateminsuffizienz und das Hirnödem entwickeln sich. Diese Art der Dehydrierung ist typisch für mäßigen Durchfall, begleitet von intensivem multiplem Erbrechen, unabhängig vom Verzehr von Nahrungsmitteln oder Flüssigkeiten. Die Temperatur bleibt innerhalb der normalen Grenzen oder nimmt leicht ab.

Isotonische Dehydration kombiniert mäßig ausgeprägte Symptome der beiden vorherigen Typen und zeichnet sich durch einen gleichwertigen Wasser- und Elektrolytverlust aus. Dies ist die einfachste Art der Austrocknung.

Mögliche Ursachen für Durchfall bei Kindern

1. Längerer Durchfall, begleitet von Bauchschmerzen während des Stuhlgangs und während der Mahlzeiten, ist ein Symptom des Morbus Crohn. Es gibt auch einen Appetitverlust, Gewicht, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Vermischung von Blut in den Exkrementen. Kinder, die an dieser Krankheit leiden und in der Entwicklung zurückbleiben, werden durch Stoffwechselprozesse gestört.

2. Akute Darminfektionen (Salmonellose, Ruhr, Rotavirusinfektion) äußern sich in einem Temperaturanstieg. Es gibt Erbrechen, unabhängig von der Nahrungsaufnahme. Bei Infektionen der viralen Ätiologie sind die Stühle wässrig. Wenn bakteriell - mit Verunreinigungen von Schleim, Schaum. Der Kot bekommt einen scharfen Geruch, die Farbe des Stuhls ändert sich. Schmerzen in der Bauchkrämpfe.

3. Ein flüssiger Stuhl (manchmal mit unverdauten Nahrungsscheiben) ohne Fremdstoffe nach der Einnahme von Medikamenten oder einem unbekannten Produkt weist auf eine Allergie hin.

4. Lebensmittelvergiftung wird von Übelkeit und Erbrechen nach dem Essen begleitet. Der Stuhl hat einen unangenehmen, stechenden Geruch und kann Blutunreinheiten enthalten. Der Bauchschmerz ist krampfhaft, schwer. Es wird nicht besser, auch nach Durchfall und Erbrechen.

5. Reichhaltiger Fettstuhl (Steatorrhoe), der unverdaute Nahrung enthält, Appetitverlust und Schmerzen im Nabelbereich deuten auf eine Enteritis (Dünndarmentzündung) hin.

6. Intestinale Invasionen werden durch episodischen flüssigen Stuhl ohne fremde Verunreinigungen, Speichelfluss, Appetitlosigkeit, Schlafmangel, Blässe und Darmkolik ausgedrückt. Manchmal im Stuhl können wir Parasiten sehen.

7. Dysbakteriose verursacht einen flüssigen schaumigen Stuhl mit einem sauren oder fauligen Geruch. Kinder verlieren ihren Appetit, ein weißer Belag bildet sich auf der Zunge. Hautausschläge und Blähungen können auftreten. Schmerzen (Koliken) treten zwischen den Mahlzeiten auf. Um Dysbiose zu heilen, helfen Probiotika.

8. In seltenen Fällen verursacht Durchfall einen Blinddarmentzündungsbefall oder eine Überhitzung des Körpers. Ein Kleinkind wird nicht erklären können, was ihn stört. Daher ist die Behandlung schwerer Durchfälle bei Kleinkindern unter der Aufsicht eines Spezialisten erforderlich.

9. Durchfall ohne Fieber kann eine Folge von nervösen Störungen, einer Abnahme der Immunität, entzündlichen Darm- oder Magenerkrankungen, Allergien, Vergiftungen, Dysbiose oder Rationen sein.

Therapie für Säuglinge

Gleich zu Beginn des Lebens kann der menschliche Körper nur eine bestimmte Art von Nahrung (Milch) verdauen. Während dieser Zeit wird der Darm bis zu 8 Mal am Tag entleert. Flüssiger Kot ohne Fremdkörper und Geruch gilt bei stillenden Kindern als normal und muss nicht behandelt werden. In einigen Fällen haben die Stühle eine grünliche Farbe, die ebenfalls keine Probleme verursachen sollte (bis zu 7 - 8 Monate). Dies ist aufgrund der Anwesenheit von Bilirubin in ihnen. Kot kann eine kleine Menge Schleim enthalten.

Um die Eltern zu schützen, sollten Durchfall, begleitet von übermäßigem Erbrechen und Fieber, Farb- und Geruchsveränderungen des Stuhls, schaumiger Kot und Verunreinigungen von Blut oder Eiter auftreten. In diesem Fall ist es notwendig, dem Kinderarzt sofort zu erscheinen. Er wird seinen Zustand beurteilen und eine angemessene Behandlung verschreiben oder einen Krankenhausaufenthalt empfehlen. Vor der Ankunft eines Arztes ist es wichtig, eine Austrocknung des Körpers zu verhindern, die in diesem Alter sehr schnell auftritt und zum Tod führen kann. Um dies zu tun, sollten Sie Ihr Baby so oft wie möglich trinken.

Behandeln Sie Dehydration besser mit Lösungen von Regidron oder Gastrolit. Sie werden in Form von Pulvern in einer Apotheke verkauft. Sie werden in 1 Liter Wasser gelöst und alle 10 Minuten in kleinen Portionen (5-10 ml) gegeben. Wenn Durchfall mit schwerem Erbrechen einhergeht, wird die Flüssigkeit auf einen Tropfen aus der Pipette gespritzt. Wenn es keine Möglichkeit gibt, das fertige Produkt zu kaufen, kann die Lösung unabhängig hergestellt werden. Zu diesem Zweck genügt es, in 1 Liter Wasser 2 EL zu lösen. l Zucker und 1 TL Salz und Soda.

Rehydrierende Medikamente beeinflussen nicht die Konsistenz des Stuhls, stoppen Sie nicht Durchfall und behandeln Sie nicht die Pathologien, die Durchfall verursachen. Sie kompensieren nur den Mangel an Mikroelementen und Flüssigkeiten im Körper. Die einzige Medizin, die einem Baby mit einem flüssigen Stuhl verabreicht werden kann, ist Smekta. Es ist völlig sicher, nicht im Darm absorbiert und vollständig aus dem Körper eliminiert. Smecta wird empfohlen, Durchfall in jedem Alter zu beseitigen. Es hat eine umhüllende Wirkung und schädigt die nützliche Mikroflora nicht. Smecta absorbiert pathogene Mikroorganismen und Produkte ihrer Lebensaktivität, Giftstoffe und Allergene und entfernt diese aus dem Körper.

Andere Mittel gegen Durchfall bei Säuglingen sollten nur auf Anraten eines Kinderarztes verwendet werden.

Behandlung von Kindern älter als 1 Jahr

Der Flüssigkeitsverlust bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, ist nicht weniger gefährlich als bei Säuglingen. Daher ist das Verfahren zur Dehydrierung des Körpers eine erste Priorität für den ersten Verdacht auf Austrocknung. Dies ist besonders wichtig, wenn Durchfall wässrig ist und von Erbrechen und Fieber begleitet wird.

1. Bei der Behandlung von Verdauungsstörungen bei Kindern, die die Kinder verlassen haben, ist es möglich (zusätzlich zu Smekty) Enterodesis, Enterosgel, Polysorb PM zu verwenden. Ähnliche Medikamente haben solche Medikamente wie Carbolen, Microsorb-P, Filtrum und Aktivkohle, aber sie sind weniger wirksam.

2. Bei einer komplexen Therapie mit flüssigem Stuhl gehören notwendigerweise Pro- und Präbiotika. Sie enthalten lebende Mikroorganismen mit nützlicher Mikroflora und Substanzen, die ihr Wachstum stimulieren. Für Kinder empfohlen: Baby Bifiform, Bifidumbacterin, Enterol, Eubikor, Hilak Forte.

3. Starker Durchfall, der in 2 Tagen nicht geheilt werden kann, stört die Verdauung. Ein Zeichen dafür ist ein stinkender Geruch, Blähungen, unverdaute Speisen im Kot, eine Plaque auf der Zunge. Ordnen Sie in diesem Fall Enzyme zu.

4. Vor der Auswahl solcher Mittel machen oder machen die Analyse des Kotes. Dies hilft, die genaue Ursache der Störung herauszufinden, nach der eines der Enzympräparate verordnet wird (Pankreatin, Mezim Forte, Pangrol 400).

5. Durchfall wird oft durch paroxysmale Schmerzen im Abdomen ausgedrückt. Zur Linderung von Leiden sind Spasmolytika fähig (No-shpa, Drotaverin, Spazmol, Plantex, Iberogast).

6. Bei Durchfall kann eine Behandlung mit lokalen und systemischen Antibiotika (Amoxicillin, Amoxiclav, Ercefuril, Enterofuril) erforderlich sein. Sie sollten nur von einem Arzt empfohlen werden.

7. Nach den Ergebnissen der Stuhluntersuchung werden im Falle der Entdeckung einer bakteriellen Infektion Bakteriophagen verschrieben. Dies sind künstlich erzeugte Viren, die nur pathogene Bakterien befallen.

Solche Medikamente wie: Diarol, Lediumum, Imodium, Enterobene, bei der Behandlung von Verdauungsstörungen bei Kindern sind kontraindiziert.

Merkmale der Diät

Wenn ein Kind Durchfall hat, sollten Sie für eine Weile auf eine Hungerdiät gehen. Dies gilt nicht für Kleinkinder. Mit Milch oder einer Mischung bekommen sie die notwendige Flüssigkeit für den Körper, also stoppen Sie die Fütterung ist es nicht wert. Mehr erwachsene Kinder können vorübergehend in Lebensmitteln eingeschränkt werden (10 bis 24 Stunden, je nach Alter). Zu dieser Zeit ist es notwendig, viel Flüssigkeit (Tee, Mineralwasser ohne Gase, Kamillenbrühe) zu geben. Dann wechseln sie zu Reisbrühe und Croutons aus Weißbrot. Füttern Sie kleine Portionen, 6 - 7 mal am Tag. Führen Sie nach und nach weitere Produkte ein, die für Verdauungsstörungen empfohlen und altersentsprechend sind.

Bei Durchfall verlieren Kinder oft ihren Appetit, und sie weigern sich vollständig zu essen. Du musst dich nicht zwingen, sein Körper wird es dir sagen, wenn du etwas brauchst. Wenn er Hunger verspürt, kannst du geben:

  • gekochte Kartoffeln ohne Öl;
  • gekochter Reis;
  • Bananen;
  • abgestandenes Weißbrot;
  • Dampfkoteletts aus Hühnerbrust;
  • gekochter Fisch (fettarm);
  • Bratäpfel (ohne Schale);
  • Suppe auf Hühnerbrühe;
  • Gelee aus getrockneten Früchten.

Essen sollte ohne den Zusatz von Gewürzen und Öl zubereitet werden und in einer warmen Form, in kleinen Portionen serviert werden. Eine Überfütterung in Gegenwart eines flüssigen Stuhls ist nicht erforderlich. Es ist besser, das Essen öfter zu geben als die Portion zu erhöhen.

Nach dem Absetzen von Durchfall müssen Sie schrittweise auf normale Ernährung umstellen. Es ist besser, mit fermentierten Milchprodukten (Frischkäse, Kefir, fermentierte Milch) zu beginnen. Dann fügen Sie den Brei mit etwas Butter hinzu. Vollkommene Rückkehr zur üblichen Diät kann in 1 - 2 Wochen sein.

Flüssiger Stuhl in den Kindervolksmitteln

Durchfall ist ein gefährlicher Zustand, der sofortige Lösung erfordert. Häufiger flüssiger Stuhl, unabhängig von den Ursachen, die ihn verursacht haben, kann das Kind mit Austrocknung des Körpers bedrohen. Daher können Sie bei der Wahl der Behandlung nicht zögern. Folk Heilmittel für Durchfall bei Kindern - ist eine Münzbox mit bewährten Rezepten, effektiv zu Hause verwendet. Bei der Wahl der geeigneten Methode sollte die Diagnose und das Alter des kleinen Patienten berücksichtigt werden. Einige der vorgestellten Rezepte sind universell und können zur Behandlung von Kindern jeden Alters mit Dosisanpassung verwendet werden.

Die Hauptursachen für die Störung

Bevor Sie sich mit dem Thema befassen, wenn ein Kind Durchfall hat, was zu Hause zu tun ist, müssen Sie die Ursache der Krankheit feststellen. Durchfall kann unter dem Einfluss einer Vielzahl von Faktoren auftreten. Der Gebrauch von fettem oder schwerem Essen, ein Wechsel von Wasser oder Klima, neues Essen oder sogar emotionale Erregung - all das kann einen weichen Stuhl hervorrufen. In diesem Fall bedeutet die Behandlung von Durchfall keine spezifische Therapie, und um das unangenehme Symptom zu korrigieren, ist es ausreichend, die Diät zu korrigieren.

Wählen Sie, was das Baby füttern soll, bevorzugen Sie eine nützliche und einfache Nahrung, die leicht assimiliert werden kann. Der Tagespreis ist in 5-6 Empfänge unterteilt, nicht überfüttern.

Die Ursache für Durchfall sind aber oft so schwere Krankheiten wie virale oder bakterielle Infektionen, eine Verletzung der Darmflora oder eine Entzündung des Verdauungstraktes. In dieser Situation können Menschen Durchfall bei Kindern nicht heilen, und Medikamente können die Symptome der Krankheit nur vorübergehend lindern. Daher sollte der Behandlungsplan nur vom behandelnden Arzt behandelt werden. Abhängig von der Diagnose nimmt er die erlaubten Medikamente in Abhängigkeit vom Alter des Kindes auf und sagt Ihnen, was Sie dem Kind zu Hause geben können, um die Genesungszeit zu verkürzen.

Behandlung von Durchfall bei Säuglingen mit Volksmedizin

Je jünger das Baby, desto gefährlicher ist der weiche Stuhl für ihn. Zu Hause von Durchfall für Kinder bis zu einem Jahr, ist es üblich, Reis Abkochung und Kräutertees, die adstringierende Eigenschaften haben. Regulatorische Therapie ist auch ein obligatorischer Bestandteil der Behandlung.

  1. Hauslösung von Regidron. Da die Austrocknung bei Säuglingen sehr schnell einsetzt, werden sie bei reichlich Durchfall vor der Ankunft eines Krankenwagens oder eines Kinderarztes verabreicht. Wenn der Pulverbeutel nicht zur Hand ist, kann er zu Hause gegart werden. Dazu in einem Glas abgekochtem Wasser 1 EL. l. Zucker und 1 TL. Salz. Wir nehmen alle Zutaten ohne Spitze. Schlucken Sie die Lösung des Babys alle paar Minuten für ein paar Schlucke.
  2. Reisbrühe. Die klebrige Brühe des Reises umhüllt die Schleimhaut des Magens und des Darms und wirkt entzündungshemmend. Gleichzeitig absorbiert es überschüssige Flüssigkeit und beseitigt Blähungen, wodurch die Darmperistaltik verringert wird. Zu seiner Zubereitung kochen 1 Sekunde. l. Reis in einem Glas Wasser für 45-50 Minuten. Die Brühe abseihen und alle 2 Stunden warm nehmen. Dosierung für Kinder bis zu einem Jahr beträgt 2-3 Schluck pro Empfang. Kinder ab 2 Jahren können auf 50 ml erhöht werden. Das Rezept wird nicht zur Behandlung von bakteriellem Durchfall angewendet, da dies die Entfernung pathogener Mikroorganismen erschweren kann.
  3. Brühe aus Eichenrinde. Um die Brühe für ein kleines Kind vorzubereiten, 1 TL verwenden. bellen, kochen in 250 ml Wasser für 10 Minuten. Das fertige Produkt besteht aus einer halben Stunde, danach wird es gefiltert und das Baby bekommt alle zwei Stunden mehrere Schlucke. Beachten Sie die Farbe der Abkochung, wenn das Produkt zu konzentriert ist, vor Gebrauch mit Wasser verdünnen. Für ältere Kinder bleibt das Aufnahmesystem das gleiche, aber bereiten Sie gleichzeitig eine intensivere Infusion vor.
  4. Chicorée. Gießen Sie kochendes Wasser von Chicorée getrockneten Blumen und kochen für 5 Minuten. Warten Sie, bis der Agent aufgefrischt und abgekühlt ist, und belasten Sie ihn anschließend. Brüste mit Durchfall geben 1 TL. nach 2-3 Stunden, Kinder über drei Jahren ist die Dosierung 1 EL. l.
  5. Kamillentee. Das einfachste Mittel gegen Durchfall ist eine Abkochung der Kamille. Die Infusion hat eine starke antiseptische und entzündungshemmende Wirkung, die Spasmen im Darm schnell beseitigt und die Aktivität der pathogenen Mikroflora unterdrückt. Eine warme Kamillenbrühe für ein Baby gibt stündlich mehrere Esslöffel.

Wirksame Mittel für Kinder ab einem Jahr

Eine der Grundregeln zur Behandlung von Durchfall bei Kindern zu Hause ist keine Laienaktivität! Zuerst stellen wir die Ursache der Störung fest, und erst dann wählen wir eine Methode zur Beseitigung von Durchfall bei einem Kind zu Hause aus.

Methoden, wie Durchfall bei Säuglingen zu behandeln, sind für ältere Kinder geeignet. Erwägen Sie zusätzliche Möglichkeiten, um Durchfall bei Kindern zu stoppen, die älter als ein Jahr sind:

Medikamente zur Behandlung von Durchfall bei Kindern

Wenn Sie nicht genau beantworten können, dass die Ernährung des Babys Durchfall auslösen könnte, konsultieren Sie einen Kinderarzt. Sie müssen dem behandelnden Arzt, der Ration der Krümel, allen begleitenden Symptomen und sogar früheren Ereignissen, die auch die Infektion verursacht haben könnten, sagen.

Mit bakteriellen oder viralen Infektionen, werden Volksmedizin unwirksam sein, da die meisten von ihnen die Ursache von Durchfall nicht beseitigen. Oft und bei Dysbakteriose ist eine Heimtherapie nicht genug. In all diesen Situationen wird medizinische Artillerie benötigt, die der Spezialist auswählen sollte. Die Eltern selbst können hier nichts machen.

Alle Medikamente, die zur Behandlung von Durchfallerkrankungen bestimmt sind und für den Empfang zu Hause zugelassen sind, können in mehrere Gruppen eingeteilt werden:

  • Enterosorbents - binden und entfernen Giftstoffe, die am häufigsten zur Behandlung von Lebensmittelvergiftungen eingesetzt werden. In der Pädiatrie ist die Verwendung solcher Medikamente wie Smecta, Polysorb, Enterosgel erlaubt.
  • Probiotika sind nützliche Bakterien zur Beseitigung von Dysbakteriose, Darmerkrankungen vor dem Hintergrund der Einnahme von Antibiotika und bei der komplexen Behandlung von Darminfektionen. Unter ihnen sind Bifiform, Lineks, Bifidumbacterin, Lactiale.

Antimikrobielle und antidiarrhoische Medikamente - selten in der pädiatrischen Praxis verwendet, ist ihre Ernennung nur bei akuten Darminfektionen in einem Krankenhaus angezeigt.

Wenn eine Behandlung zu Hause gefährlich ist

Die häusliche Behandlung von Durchfall hebt die Konsultation eines Kinderarztes nicht auf. Um eine genaue Diagnose zu stellen, müssen Sie wahrscheinlich Tests bestehen und sich einem Gastroenterologen unterziehen.

Aber es gibt Situationen, in denen es unmöglich ist, die Selbstbehandlung fortzusetzen. Befolgen Sie sorgfältig den Zustand des Kindes und rufen Sie bei den ersten Anzeichen einer Gefahr einen Krankenwagen an. Solche ernsten Symptome umfassen:

  • starke Bauchschmerzen, unabhängig von ihrer Position;
  • häufige Episoden von Durchfall, die mehr als 24 Stunden dauern, trotz der ergriffenen Maßnahmen;
  • starkes Erbrechen;
  • Verdunkelung des Urins oder Fehlen des Urinierens während der letzten 6-7 Stunden;
  • Nachweis im Kot von Blutpartikeln;
  • anhaltender Temperaturanstieg;
  • trockene Zunge und Verfärbung der Haut;
  • eingefallene Augäpfel.

Eine Methode zu wählen, wie man Durchfall bei einem Kind ohne die Hilfe von Spezialisten heilt, Eltern sollten den ganzen Grad der Verantwortung verstehen. Prüfen Sie daher sorgfältig den Zustand Ihrer Krümel und wählen Sie erst dann das geeignete Mittel aus. Aber denken Sie daran, dass es nicht immer Zeit für Experimente mit der Volksmedizin gibt.

Ursachen von Durchfall bei einem Kind

Durchfall oder Durchfall ist meistens eine schützende Reaktion des Körpers auf toxische oder schädliche Substanzen, die sich im flüssigen Stuhl manifestieren. Krankheitserreger können unterschiedlich sein: psychosozialer Stress, einige Drogen, verdorbene Nahrung, verunreinigtes Wasser, Allergien gegen bestimmte Nahrungsmittel, Salmonellen, bestimmte Krankheiten (Gastritis, Nieren, Magenkatarrh usw.). Während der Krankheit verliert der Körper eine große Menge an Wasser und Mineralsalzen. Man muss unterscheiden zwischen Kurzzeitdiarrhoe, die nicht länger als zwei Tage dauert und relativ sicher ist, und chronisch, die natürlich behandelt werden muss.

Wie man Durchfall stoppt

Oft denken Eltern, dass Durchfall bei einem Kind nicht notwendig ist, um zu behandeln, und er wird bestehen. Unterschätzen Sie jedoch nicht Durchfall. Das Alter eines Kindes unter drei Jahren gilt als besonders gefährdetes Alter. Fast eine Million Kinder sterben jedes Jahr an Durchfall.

Der häufigste Erreger von Durchfall ist Virus. Führt oft zu Rotavirus- und Adenovirus-Diarrhoe. Eine andere Ursache von Durchfall können Parasiten sein, die sich im Körper aufgrund der Nebenwirkungen von Medikamenten, chronischer Magenkrankheit und Ernährungsfehlern festsetzen.

Symptome von Durchfall

Infektion des Kindes Organismus mit der Infektion wird durch die folgenden Symptome angezeigt:

  • Übelkeit,
  • Erbrechen,
  • Kopfschmerzen,
  • Ein flüssiger Stuhl mit Blut.

Die Krankheit kann plötzlich und unbemerkt beginnen.

Dehydration des Körpers ist die Hauptbedrohung für das Leben des Kindes bei Durchfall. Eine große Anzahl verschiedener notwendiger Elemente und Elektrolyte verlassen den Körper des Kindes. Erste Hilfe bei Durchfall ist daher die Rücksprache mit einem Arzt und die Wiederherstellung der Flüssigkeit.

Wenn Ihr Kind Durchfall und Erbrechen hat, dann besteht die größte Gefahr in der Austrocknung des Körpers. Dies verschlechtert die Leistung der inneren Organe und kann zum Tod führen, wenn es für mehrere Tage nicht getan wird. Gerade weil Durchfall bei einem Kind im Alter von 1-2 Jahren verhindert und sehr schnell behandelt werden sollte.

Grüner Durchfall bei einem Kind im Alter von 1-2 Jahren Meistens spricht von Essstörungen. Oft erscheint solch ein Stuhl bei Kindern auf künstlicher Ernährung. Sie müssen keine Panik erzeugen, es ist besser, seinen Gesundheitszustand zu verfolgen. Wenn es sich verschlechtert, sollte der Kinderarzt sofort nach Hause gerufen werden.

Durchfall mit Blut. Wenn das Kind diese Symptome hat - sofort Rufen Sie einen Krankenwagen an und tun Sie nichts selbst, überlassen Sie die Behandlung einem Spezialisten!

Behandlung, um einem Kind Durchfall zu geben

Was soll das Kind vor Krankheit bewahren? Wenn der flüssige Stuhl keine Symptome begleitet (Übelkeit vor dem Erbrechen, Blähungen), dann geben Sie dem Baby ein Antidiuretikum, zum Beispiel "smektu".

Ein Kind über 5 Jahren, Wenn Sie absolut sicher sind, dass die Ursache der Störung eine Lebensmittelvergiftung ist, dann können Sie den Durchfall selbst beseitigen, indem Sie Enterosorbent Polysorb verwenden, was auch bei Durchfall bei Erwachsenen hilft.

Es ist wichtig, so schnell wie möglich zu rehydrieren.

Es ist notwendig, dass in jedem Erste-Hilfe-Set ein Beutel mit dem Pulver des Regadron war. Ein solches Pulver kann in jeder Apotheke gekauft werden. Registry Puder ist auf die Bedürfnisse des kindlichen Körpers abgestimmt. Mit Hilfe dieses Pulvers kann der Darm wiederhergestellt werden und es wird möglich sein, die Flüssigkeit, verschiedene wichtige Nährstoffe, die das Gewicht wiederherstellen, aufzunehmen. Wenn das Kind keine Infektionssymptome hat, geben Sie ihm keine Medikamente. Um ein Kind zu behandeln, ist es verboten, Tabletten gegen Durchfall zu verwenden. Das Wichtigste ist Trinken, soviel trinken wie möglich.

Unter Beachtung aller oben genannten Empfehlungen helfen Sie dem Kind, sich schnell zu erholen und die Infektion loszuwerden.

Behandlung von Durchfall und Durchfall bei einem Kind mit Volksmedizin

Behandlungsmethoden für ältere Kinder. In keinem Fall lohnt es sich, die Kinder selbst zu behandeln, einen Arzt zu kontaktieren und seinen Anweisungen zu folgen.

  • Kartoffelstärke aus Durchfall bei einem Kind. 1 Teelöffel verdünnen. Kartoffelstärke in 1 EL. l. kaltes gekochtes Wasser und ein Getränk.
  • Schwarzer Pfeffer aus Durchfall. Nimm 10 Erbsen (für Erwachsene) oder 4-5 Erbsen (für Kinder über 10 Jahre alt) schwarzen Pfeffer, schlucke sie ohne zu kauen und trinke mit Wasser. Ein sehr effektiver Weg.
  • Starker Tee oder 1 Teelöffel Stärke, gelöst in einem Glas warmen Wasser, nach einer Stunde. V. Wostokow
  • Mit Durchfall und Durchfall. Nehmen Sie 1/4 oder 1/3 Tasse einer Lösung von Mangan-Säure Kalium blass rosa morgens und abends vor dem Zubettgehen.
    Vorsicht! Achten Sie darauf, keine ungelösten Kaliumpermanganatkristalle auf dem Glasboden zu hinterlassen, die den Mund und die Speiseröhre verbrennen können.
  • 10 Gramm trockenes Kraut Johanniskraut in 1 Tasse kochendem Wasser, darauf bestehen. Nimm 1 EL. Löffel 2-4 mal täglich nach den Mahlzeiten. Oder: 15-20 g trockenes Kraut-Johanniskraut in 1/2 Liter Alkohol oder Wodka infundieren. Nach dem Essen 30 Tropfen mit Wasser einnehmen. V. Wostokow
  • Ein Einlauf zur Vernichtung des Darms oder zur Entfernung von Giftstoffen.
  • Weißes Mehl aus Durchfall bei einem Kind. In einer heißen, sauberen Pfanne 1-2 EL. l. Weißmehl und unter ständigem Rühren braten bis braun. 1 EL. l. geröstetem Mehl ein Glas mit kochendem Wasser gießen und gut verrühren bis zur Konsistenz von dicker saurer Sahne. Essen Sie eine halbe Tasse auf einmal. Für Kinder kann die Mischung gesüßt und wie Brei gefüttert werden.
  • Bei Durchfall bei einem Kind oder einem Erwachsenen (Dr. Popov PA). Sommer, Herbst. Eine Menge Obst und Gemüse. Oft führt dies zu einer Magenerkrankung. Was verschreiben Ärzte in diesem Fall? In der Regel - sehr wirksame Medikamente: Levomitsetin, Sulgin, Flotolizol. Aber wahrscheinlich wissen nicht viele, dass, wenn Sie einen Teelöffel Honig - vor allem Mayonnaise - zusammen mit der Einnahme dieser Medikamente nehmen, die Wirkung der Medizin zunimmt. Und, mehrmals. Versuchen Sie zusammen mit berühmten Medikamenten, dieses seit Jahrhunderten bewährte Produkt zu verwenden - Honig. Fügen Sie der klassischen Behandlung - Volksmedikation hinzu. Sie werden sehen - das Ergebnis wird viel schneller kommen. Probieren Sie es aus, ich bin sicher, es wird Ihnen helfen. Für eine Sache, nur daran erinnern - mit wenig Säure, trinken Honig mit warmem Wasser und mit erhöhtem - kalt.
  • Schwarzer Tee aus Durchfall. Nimm 1 TL. Schwarzer Tee, schliff deine Finger und schlucke. Sie können es mit einem Schluck Wasser trinken.
  • Ernährung bei der Behandlung von Durchfall. Es gibt weniger Durchfall, am meisten bevorzugt Bananen, Reis, Kartoffeln. Vorübergehend aufgeben Lebensmittel reich an Eiweiß, rohem Gemüse, Obst und Milch. Äpfel (am besten auf der Reibe) regulieren die Darmfunktion und nehmen toxische Substanzen an den Darmwänden auf. Essen Sie wegen der Gefahr von Gasen nicht gleichzeitig Gemüse und Obst. Kurzzeitiges Fasten wird empfohlen.
  • Handvoll Zwiebel schälen in 1 Liter Wasser 10 Minuten garen, abseihen. Nehmen Sie bei starkem, chronischem Durchfall 1/2 Liter pro Tag in kleinen Schlucken.
  • Wodka mit Salz bei Frust oder Durchfall. Der Urlaub war vorbei, es war Zeit, nach Leningrad zurückzukehren, und mit dem Zug. Im Dorf gab es keine Apotheken, auch keine Medikamente. Also musste ich auf den Rat eines Freundes zurückgreifen. Ich verdünnte Wodka - 80 g und ein Drittel eines Teelöffels Salz und durch "Ich kann nicht" getrunken. Glauben Sie es nicht, aber es ist alles mit einer Hand weggenommen. Zuerst dachte ich, dass es vielleicht nur ein Zufall war. Aber in den nächsten 20 Jahren musste ein anderes 3-4 mal auf eine so unkonventionelle Art der Behandlung gegen Durchfall der viralen Natur und von irgendwelchen Störungen der Darmfunktion zurückgreifen, und das hat mir immer geholfen. In keinem Nachschlagewerk mit traditionellen und unkonventionellen Methoden begegnete ich diesem Wunder der Verschreibung zur Behandlung von Durchfall nicht. Ich hoffe, vielleicht wird jemand anderes ein solches Rezept machen.
  • Altes gutes Rezept für Durchfall für Kinder und Erwachsene: geschälte Kartoffeln und Karotten (in der gleichen Menge) und 1 Zwiebel in Wasser für 40-60 Minuten kochen. Entfernen Sie die Zwiebeln, rühren Sie das restliche Gemüse leicht um kleine Stücke zu hinterlassen. Fügen Sie ein wenig Salz hinzu. Diese Suppe ist zunächst auf einem Löffel, später normale Portionen. Auf diese Weise wird die gestörte Darmflora des Kindes schrittweise aktualisiert. Dieses Essen ist 3 Tage, dann fügen Sie ein wenig Öl hinzu und wechseln Sie allmählich zu leichtem Essen.
  • Behandlung von Durchfall bei Kindern. Umschläge oder wärmende Kompressen auf dem Bauch. V. Wostokow
  • Auskochen von Blättern und Zweigen von Sanddorn wird für die Störung des Magen-Darm-Traktes verwendet. Ein Esslöffel fein gehackte Blätter und Zweige sollte mit kaltem Wasser gefüllt, zum Kochen gebracht, 5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden, bestehen Sie 30 Minuten, belasten Sie und trinken Sie gleichzeitig. Wiederholen Sie dies bei Bedarf. Passiert Durchfall, sowohl beim Kind als auch beim Erwachsenen.
  • Zwiebelkreuz von Durchfall.Die Zwiebel schälen und quer schneiden, aber nicht bis zum Ende, damit sie nicht in Stücke zerbricht. Setzen Sie ein Glas heißen (60 ° C) Tee, nicht süß und nicht stark. 10 Minuten stehen lassen. Und trink dieses Getränk statt Wasser. Interessant ist, dass die Glühbirne im Glas immer nach außen zeigt und uns das Kreuz zeigt. Und das ist die Kraft. Ich habe versucht, Zwiebeln einfach in Tee krümeln - es hilft nicht. Der einzige Weg ist, das Kreuz zu kreuzen. Dieses Rezept hilft mir immer. Wird dir helfen.
  • Tinktur aus Granatapfelkrusten. Kork sollte getrocknet werden, nachdem das Fleisch entfernt wurde. 1 Esslöffel zerdrückte Kruste 1 Tasse kochendes Wasser gießen. Sie können einfach in einem verschlossenen Behälter bestehen oder zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen. Die Brühe hat die Farbe von starkem Tee. Nehmen Sie 1/2 Tasse 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Diese Brühe hilft bei Vergiftung und sogar bei Ruhr. Doktor Konovalov SS
  • Im Falle einer Überernährung bei Säuglingen überspringen 1-2 Fütterungen, anstelle von Milch, Kinder erhalten abgekochtes Wasser, physiologische Kochsalzlösung mit einer Rate von 150 ml pro 1 kg des Gewichts des Kindes.
  • Vor kurzem, nach dem Garten, begann Durchfall, obwohl es vorher keine solche Reaktion gab, ist die Hauptsache keine Infektion. Mein Kind hilft starken Tee, Reis, Ruhe und trimedate, prokinetics, hilft der Arbeit des zhkt.
  • Pflaumen oder frische Pflaumen und Rosinen für 100 g nehmen, vor dem Kochen in 4 Liter Wasser kochen, abseihen. Trinken Sie so oft wie möglich - ein Glas. V. Wostokow
  • Im Wasser werfen Sie Roggenkekse oder einfach nur schwarzes, abgestandenes Brot, bestehen Sie ungefähr eine Stunde darauf und trinken Sie dieses Wasser. Der Darm wird bald wieder normal.
  • Behandlung von Durchfall bei einem Kind. 3-4 Karotten in einer Schale kochen. Reinigen Sie, pürieren Sie, fügen Sie ein wenig abgekochtes Wasser hinzu, so dass ein dickes Püree erhalten wird. Nehmen Sie 2-3 Esslöffel vier Mal am Tag.
  • Robuste Hering von Johanniskraut (2 EL. Für ein Glas mit kochendem Wasser, 10 Minuten). Trinken Sie ein wenig während des Tages, bis es aufhört.
  • Durchfall Ich ging durch den Tag und mein Magen begann weniger zu schmerzen. Richtig, ich hörte auf, im Esszimmer zu essen. Um die Krankheit zu stoppen, müssen Sie 4 Esslöffel Blaubeerblatt mit einem Liter kochendem Wasser gießen und 30 Minuten bestehen. Trinken Sie die Brühe für 2 Tage für 1/2 Tasse vor den Mahlzeiten. Gesundheit!
  • Mit dem üblichen Durchfall hilft Abkochung von Blaubeeren oder Heidelbeergelee, seltener frische Beeren. Dieses Instrument eignet sich auch zur Behandlung von Durchfall bei einem Kind V. Wostokowa
  • Kardamom. Kardamom ist ein natürliches adstringierendes Mittel. 1 EL. l. Kardamompulver pour ein Glas mit kochendem Wasser, bestehen 10-15 Minuten und trinken. Es wird verwendet, wenn der Stuhl viel häufiger auftritt und Dehydrierung droht.
  • Vom Benutzer: Bei Durchfall bei Kindern ist die folgende Mischung sehr hilfreich, die Sie immer im Kühlschrank zu Hause haben müssen, da sie für eine sehr lange Zeit gelagert wird - um die Traubenknochen im Herbst zu sammeln, im Schatten zu trocknen und zu mahlen. In der gleichen Menge Honig hinzufügen und mischen. Geben Sie am Morgen auf Schlummer und vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag. Bewährte Mittel.
  • Behandlung von Durchfall bei einem Kind. 1 Tasse Reis Getreide 6-7 Gläser Wasser gießen, auf ein langsames Feuer legen und kochen. Der resultierende Brühe Filter durch Gaze oder Sieb, in einer warmen Form geben Sie dem kranken Kind eine 1/3 Tasse alle 2 Stunden.
  • 1 EL. ein Löffel voller Blumenkörbe aus Kamillenapotheken, um in 1 Glas gekochtem Wasser zu bestehen, abtropfen lassen. Trinken Sie die Infusion warm für 1/2 Tasse 3-4 mal am Tag. V. Wostokow
  • Eine Wärmflasche auf dem Bauch für beruhigende Schmerzen.
  • Nehmen Sie 1/4 oder 1/3 Tasse einer Lösung von Mangan-Säure Kalium blass rosa morgens und abends vor dem Zubettgehen.
  • Eine Medizin, die in der Nähe der Straße wächst (Arzt Popov PA). Die Ursachen von Magenverstimmung können völlig unterschiedlich sein: sowohl Infektion, und eine Änderung der Ernährung (in den Sommermonaten gibt es mehr Obst und Gemüse in der Ernährung) und Allergien und emotionale Überlastung. Ärzte verschreiben in diesen Fällen bewährte Medikamente. Aber in der Volksmedizin gibt es, wie Sie wissen, auch bewährte Medikamente, die bei dem Zusammenbruch des Magens helfen.

Einer von ihnen ist Wegerich. Nur nicht Blätter von Wegerich, aber seine Samen. Sie müssen abgerissen, gut gewaschen und gekaut werden. Ein Stiel mit Samen 3 mal am Tag. Es wird sehr gut sein, wenn Sie etwas Chicorée hinzufügen. Chicorée ist eine Pflanze mit blauen Blüten, die auch am Straßenrand wächst. Wenn Sie 2-3 Blüten 2-3 mal am Tag kauen, wird die Störung vergehen. Alles wird gut werden.

  • Kamille oder Pfefferminztee für 1 Teelöffel.
  • Kamille oder Pfefferminztee für 1 Teelöffel.
  • Lime Blossom zur Hälfte mit Milch.
  • Radikales Mittel gegen Durchfall und Ruhr. Schwache Lösung von Kaliumpermanganat. Angesichts der extrem geringen Dosis, die schwer nach Gewicht zu empfehlen ist, kann man pro halben Liter Wasser etwa zwei bis drei Kristalle nehmen. Sie können die Lösung nach Farbe steuern: blass rosa für Kinder, stark rosa, aber nicht lila - für Erwachsene. Dosis an Erwachsene - ein Glas an der Rezeption, Kinder entsprechend weniger alt. Nehmen Sie morgens und abends vor dem Schlafengehen. Oft reichen eine oder zwei Techniken aus, um die Krankheit zu heilen. Dieses Mittel rettete Menschen, wenn niemand anderen half.
    Vorsicht! Wenn Sie eine Lösung suchen, müssen Sie sicherstellen, dass sich keine Kristalle im Glas befinden: Sie können sich Mund und Speiseröhre verbrennen!
  • Dysenterie. 200 g Walnüsse fein rastolkit und in einem Glasgefäß gefaltet. Es gibt auch eine 1/2 Tasse Kristallzucker, mischen. Halten Sie das Glas in der Sonne für 2 Wochen. Belastung. Nehmen Sie einen Esslöffel zwei bis drei Mal am Tag.
  • Partitionen von 200 g Walnüssen bestehen in Alkohol 2-3 Tage. Nehmen Sie 3-4 mal am Tag für 6-10 Tropfen mit Wasser. Sobald die Erleichterung kommt, müssen Sie aufhören, die Tropfen zu nehmen. V. Wostokow
  • Lime Blossom zur Hälfte mit Milch.
  • Eine starke Brühe von trockenen Birnen bis 50 g 4-5 mal am Tag, V. Vostokova. Das Kind hat Durchfall.
  • trinke viel Flüssigkeit (Getränke ohne MOP> 2, ungesüßter Tee), Blaubeeren oder Johannisbeersaft. Heiltees: aufrechte Stelle, Goose's Spitzbart, Blaubeere (3 Esslöffel Trockenfrüchte zum Kochen in 1/2 l Wasser), Schwarzwurz, Schotter.
  • Knoblauchwasser von Durchfall: zerquetschen, Wasser gießen. Verdünnen und trinken Sie während des Tages. Mahlzeiten: Brei auf dem Wasser. Starker Tee mit Paniermehl.
  • 1 Tasse Reis Getreide 6-7 Gläser Wasser gießen, auf ein langsames Feuer legen und kochen. Der resultierende Brühe Filter durch Gaze oder Sieb, in einer warmen Form geben Sie dem kranken Kind eine 1/3 Tasse alle 2 Stunden.
  • Hacken eine Zwiebel, fügen Sie 0,5 Liter heißes Wasser, darauf zu bestehen, eingewickelt, über Nacht, abseihen und trinken den ganzen Tag für 1/4 Tasse 3-4 mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten mit Fieber, Kopfschmerzen, blutiger Durchfall, Darmwürmer (Madenwürmer, Spulwürmer).
  • ätherische Öle: Zimt oder Nelkenöl (1-2 Tropfen mit einem Esslöffel Honig), Lavendel oder Salbeiöl (1 Tropfen in das Handgelenk gerieben).
  • Durch die Überfütterung Säuglinge 1-2 bestanden Fütterung Kinder statt Milch gekocht Wasser, physiologischer Kochsalzlösung, mit einer Geschwindigkeit von 150 ml pro 1 kg Gewicht des Kindes gegeben.
  • Thermische Kamille komprimiert oder umhüllt den Bauch.
  • (Artikel vom Benutzer)

    Wie man Durchfall repariert

    Durchfall ist ein häufiger weicher Stuhl. Es kann eine Folge von Infektionskrankheiten, Vergiftungen, Dysbiose und Stress sein. Die größte Gefahr von Durchfall ist die starke Austrocknung des Körpers und die Störung des Wasser- und Elektrolythaushaltes. In der Regel kommen alle Schadstoffe mit dem ersten flüssigen Stuhl aus dem Körper, dann wird eine nützliche Mikroflora mit Durchfall entfernt.
    Während Durchfall ist es notwendig, mehr Flüssigkeiten zu trinken, Brühen zu essen. Aber tun Sie es in kleinen Portionen, damit der Darm die Flüssigkeit aufnehmen kann und sie nicht sofort nach der Anwendung herausziehen kann. Dies wird Dehydrierung vermeiden.

    Das Kind hat Durchfall, als es zu beheben?

    Der flüssige Stuhl bei Kindern ist ein häufiges und unangenehmes Phänomen, das als Folge verschiedener Ursachen einer infektiösen und nichtinfektiösen Natur auftritt. Bei Kindern unter einem Jahr sind die Stuhlmassen selbst nicht dicht. Daher ist es sehr wichtig, Durchfall von einem gewöhnlichen Stuhl zu unterscheiden. Durchfall wird mehr als sechs Mal am Tag als eine Entleerung des Darms angesehen. Die Stuhlmassen sind wässrig, Verunreinigungen sind möglich. Bei Durchfall treten oft durch Spasmen verursachte Bauchschmerzen auf.
    Die häufigste Ursache für flüssigen Stuhl bei Kindern ist Hygiene, da bei akuten Darminfektionen häufig Durchfall auftritt. In jedem Fall müssen Sie einen Arzt anrufen.
    Vor der Ankunft eines Arztes müssen Sie die Ursache von Durchfall analysieren. Wenn dies eine Voreingenommenheit in der Diät ist, ist es genug, nur die Produkte zu stoppen, die Durchfall verursachten. Kindern Kinderwunschmedikamente ohne Wissen des Arztes in jedem Fall unmöglich machen. Wenn das Kind Fieber begonnen hat, ist das Fieber gestiegen, es ist nötig die fiebersenkende Mittel in der richtigen Dosierung zu geben.
    Um das Risiko einer Austrocknung zu verringern, sollten Kinder, die auf natürliche Weise gestillt werden, so oft wie möglich an der Brust angewendet werden. Kinder älteren Alters sollten mit Medikamenten gelötet werden, um das Elektrolytgleichgewicht wiederherzustellen, wie Regidron, Hydrovit. Diese Medikamente beheben keinen Durchfall, aber sie helfen Dehydrierung zu vermeiden.
    Um den Stuhl zu reparieren, können Sie dem Kind einen Reis-Sud oder Smectou geben.
    Mit Durchfall können Sie ein Kind nicht zwingen zu essen, der Appetit wird mit der Zeit im Genesungsprozess kommen. Versuchen Sie, Nahrungsmittel zu geben, die den Darm nicht reizen. Säfte, Früchte, Mehlprodukte ausschließen.

    Wie kann ich Durchfall bei einem Erwachsenen beheben?

    Die normale Kotmenge bei einem Erwachsenen pro Tag beträgt 100 bis 300 Gramm. Über Durchfall bei Erwachsenen sagen sie, wenn die Flüssigkeit im Stuhl 60 bis 90 Prozent erreicht.
    Die häufigste Ursache für Durchfall bei Erwachsenen sind Lebensmittelvergiftungen. Aber nebenbei kann Durchfall ein Symptom für viele Krankheiten sein.
    Bei Durchfall sind Alkohol und Kaffee nicht zu empfehlen. Es ist notwendig, mehr Flüssigkeit zu trinken, um Austrocknung zu vermeiden.
    Durchfall wird normalerweise von Gasbildung, Bauchschmerzen begleitet. Um mit ihnen fertig zu werden, hilft eine spezielle Diät und medikamentöse Methoden.

    Fastenprodukte für Durchfall

    Helfen Sie, Durchfall können und normale Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Tanninen zu beheben.

    Eines der besten Produkte zur Bekämpfung von Verdauungssystemproblemen sind Bananen. Pektin und Ballaststoffe in der Zusammensetzung von Bananen hilft Flüssigkeit zu absorbieren und Peristaltik zu verbessern. Kalium hilft, das Elektrolytgleichgewicht wiederherzustellen, und Inulin ist ein natürliches Präbiotikum, aufgrund dessen die Darmflora wiederhergestellt wird.

    Getrocknete Heidelbeeren, reich an Pektin, können als eigenständiges Produkt verwendet werden (ein paar Dinge kauen), und mit ihnen starken Tee brauen. Es ist reich an Tanninen, die die erhöhte Sekretion des Magen-Darm-Traktes und Entzündungen beseitigen.

    Kartoffelpüree, gekochter Reis haben auch eine fixierende Wirkung aufgrund des hohen Gehalts an Stärke in ihnen. Wahr, um sie ohne Öl zu konsumieren, verursacht es Krämpfe.

    Kräutertees mit Kamille und Minze helfen Darmkrämpfe zu entfernen. Sie haben auch beruhigende Wirkung.

    Befestigen Sie den Stuhl, um Bratäpfel zu helfen, die große Mengen an Pektin und Kalium enthalten. Als Fixiermittel gibt es viele Produkte, die die Motilität des Magen-Darm-Traktes verlangsamen. Unter ihnen: Nüsse, Schokolade, Grieß, Mais, Backwaren, grüner Tee, Granatapfel.

    Steifheitstabletten gegen Durchfall

    Abhängig von den Gründen für das Auftreten von Durchfall wird seine Behandlung verschrieben.
    Wenn Durchfall durch eine Dysbakteriose des Darms verursacht wird, sind Präparate mit Probiotika erforderlich. Dazu gehören: Rio Flora Immuno - eine biologisch aktive Nahrungsergänzung mit einem ausgewogenen Komplex von Probiotika; Bifiform - Kapseln, die sich im Darm auflösen, reich an Vitamin B; Lactobacterin - ein Medikament, das hilft, metabolische Prozesse im Darm zu normalisieren; Hilak forte - ein beliebtes Medikament, das die Mikroflora normalisiert, hilft bei Durchfall.
    Um Durchfall durch Mikroben und Darminfektionen zu behandeln, verwenden Sie Medikamente, die die Darmperistaltik verlangsamen. Die häufigsten: Loperamid und seine Analoga, langsame Darmperistaltik, reduzieren den Drang zur Defäkation. Solche Medikamente wie: Ftalazol, Ersefuril, Enterol, Sulgin, Intetriks, haben antimikrobielle Wirkung, helfen bei der Bewältigung von Darminfektionen.
    Enterosorbents Vorbereitungen: Smecta, Aktivkohle, Toast, Polysorb helfen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, sind sie gut für Durchfall verursacht durch Lebensmittelvergiftung.

    Antidiarrhoikum und Drogen

    Durchfall - Ursachen, Symptome, Hilfe

    Hausmittel gegen Durchfall

    Wir behandeln Durchfall mit homöopathischen Mitteln

    Abhilfe gegen Durchfall

    "Dieser Durchfall, dann Skrofulose"... Also sprachen sie in alten Zeiten von einer Reihe von Problemen, die nacheinander passierten. Wenn Sie alles wörtlich nehmen, treten bei Kindern häufig Durchfall und andere Darmbeschwerden auf. Ich denke jeder weiß, dass Durchfall besonders gefährlich für kleine Kinder ist.

    Kann Durchfall mit Volksmedizin behandelt werden? Ja, das kannst du. Aber zuerst solltest du klar verstehen, mit welchem ​​Durchfall du es zu tun hast. Ist es das Ergebnis von Verdauungsstörungen oder ein Symptom einer gefährlichen und ernsten Krankheit? Die Antwort auf diese Frage wird die Zweckmäßigkeit der Verwendung alternativer Medizin erklären. Lassen Sie uns versuchen, es herauszufinden.

    Symptome und Anzeichen

    Kaum jemand hat Schwierigkeiten, Durchfall bei einem Kind zu erkennen. Symptome sind immer charakteristisch. Es ist ein weicher Stuhl, häufiges Wasserlassen auf die Toilette, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit. Das Kind kann lustlos, apathisch oder im Gegenteil reizbar und aggressiv werden.

    Manchmal im Kot können Sie die Beimischung von Blut, nicht vollständig verdaute große Lebensmittelfragmente sehen. Ein scharfer unangenehmer Stuhlgeruch sollte auch die Eltern alarmieren.

    Wenn die Symptome mehr oder weniger klar sind, ist es viel schwieriger, die Ursachen von Durchfall zu erkennen. Wenn der Zustand durch die Tatsache verursacht wird, dass das Kind ein Produkt von schlechter Qualität gegessen hat oder wenn Sie schlecht kombinierte Nahrungsmittelkombinationen zugegeben haben (zB Hering mit Milch), dann kann ein solcher Durchfall mit Hilfe von "Großmutters" Rezepten leicht überwunden werden.

    Wenn Durchfall das Ergebnis der Akklimatisierung beim Kind ist (mit Klimawandel, Trinkwasser, neue Nahrung, während der Reise in den Urlaub auf dem Meer), ist die Verwendung von Volksmedizin auch wirksam und gerechtfertigt.

    Durchfall als ein Symptom für die Anwesenheit eines Wurmes bei einem Kind unterliegt auch Korrektur durch Volksmedizin, wie der Wurmbefall selbst.

    Wenn die Ursache von Durchfall in Störungen des Nervensystems liegt, dann sollten nichttraditionelle therapeutische Maßnahmen nicht nur auf die Beseitigung des flüssigen und häufigen Stuhls abzielen, sondern auch auf die Normalisierung des psychoemotionalen Hintergrunds des Kindes und die Lösung seiner psychologischen Probleme.

    Durchfallerkrankungen viralen Ursprungs (Enterovirus, Rotavirus-Infektion) werden recht erfolgreich mit Mitteln aus dem Arsenal der traditionellen Medizin zu Hause behandelt.

    Manchmal beginnt der Durchfall bei Kindern mit einem Mangel an bestimmten Enzymen, wenn die Bauchspeicheldrüse ihren "Pflichten" nicht nachkommt. Bei einer solchen Störung ist eine qualifizierte medizinische Versorgung erforderlich.

    Wenn jedoch Unreinheiten von Blut im Kot vorhanden sind und Diarrhöe von starken Schmerzen im Bauchraum, einem scharfen Geruch von Stuhl, schwerer Intoxikation begleitet wird, kann das Kind eine ziemlich traditionelle medizinische Behandlung benötigen. Es ist möglich, dass Darminfektion gefährliche Bakterien, Viren verursacht. Durchfall kann auch ein Symptom einer schweren Magen-Darm-Erkrankung sein.

    Und im nächsten Video wird Dr. Komarovsky alles über die Darminfektionen bei Kindern erzählen.

    Was ist die Gefahr?

    Durchfall ist mit Austrocknung behaftet. Außerdem verliert ein Kind bei häufigem Stuhlgang schnell Vitamine, Spurenelemente und nützliche Substanzen.

    Wann sind die Methoden der Menschen unverzichtbar?

    Auf die heilende Wirkung von Volksmedizin zu hoffen, ist ziemlich dumm und sogar kriminell, wenn das Kind Durchfall begleitet von Erbrechen hat, Blutflecken im Stuhl sichtbar sind, und ein starkes Schmerzsyndrom beobachtet wird. Es ist am besten, einen Krankenwagen in diesem Zustand zu rufen, weil es passieren kann, dass Ihr Baby keinen Kräutertee benötigt, sondern einen dringenden chirurgischen Eingriff.

    Nicht immer können Volksheilmittel mit einem solchen Zustand des Körpers fertig werden wie die intestinale Dysbakteriose. Tritt Durchfall vor dem Hintergrund der Einnahme von Antibiotika oder unmittelbar nach dem Behandlungsverlauf auf, erfordert die Korrektur auch eine medikamentöse Behandlung. "Großmutters" Rezepte können nur vorübergehend die Manifestationen von Dysbiose "übertönen", aber das Kind davon nicht vollständig befreien, wird nicht in der Lage sein, die Darmmikroflora in vollem Umfang wiederherzustellen.

    Es ist eindeutig gefährlich, Kräuter und Einläufe mit bakteriellen bakteriellen Infektionen zu behandeln, die Durchfall verursachen. Dies sind Cholera, Dysenterie, Salmonellose und Staphylokokkeninfektion. Bei einem solchen Durchfall erleidet das Baby in der Regel Erbrechen und hohes Fieber.

    Bei Durchfall, der die Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes begleitet (Pankreatitis, Hepatitis usw.), ist eine Therapie speziell für den Patienten und nicht für eine symptomatische Behandlung erforderlich.

    Und jetzt wird Dr. Komarovsky uns von Rotovirus erzählen und wie gefährlich es ist.

    Reisbrühe

    100 Gramm Reis in ungesalzenem Wasser kochen, abtropfen lassen, Reis kann von Erwachsenen gegessen werden, in der Brühe in einen warmen Zustand abkühlen und das Kind mehrmals am Tag trinken lassen. Babys unter 1 Jahr - auf einem Esslöffel 3-4 mal am Tag, Kinder von 1 bis 3 Jahren auf einem Viertel eines Glases 3 mal am Tag, Kinder älter - ein halbes Glas 3 dreimal. Durchfall kann mit Reis-Abkochung in 2-3 Tagen gestoppt werden.

    Eine Droge mit diesem Namen normalisiert das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper, gestört durch mehrere flüssige Exkremente. Aber wenn das Kind Durchfall hat, und es gibt keine einzige Tüte "Regidron" in der Hausapotheke und aus irgendeinem Grund gibt es keine Möglichkeit, dringend in die Apotheke zu gehen, können Sie die Medizin selbst vorbereiten.

    Nimm Zucker (Esslöffel), Salz (einen Teelöffel) und ein Glas abgekochtes Wasser, gekühlt auf Raumtemperatur. Rühren Sie alles und trinken Sie das Baby für ein paar Schlucke alle 15 Minuten. Ein solches Mittel ist wie für Neugeborene und für Kinder von 2-5 Jahren und für Jugendliche.

    Geeignet als Infusion von Rinde von Eiche, die in der Apotheke verkauft wird, und trockenen Rohstoffen. Der Aufguss wird mit abgekochtem Wasser gezüchtet und Einläufe werden mit Durchfall gemacht, die Abkochung der Rinde ist auch für eine solche Verwendung geeignet. Um das Produkt zuzubereiten, nehmen Sie einen Esslöffel gehackte Rinde und zwei Löffel Kamille. Mische alles und gieße kochendes Wasser (500 g).

    Lassen Sie die Flüssigkeit etwa eine Stunde in einer Thermoskanne einwirken, danach sollte sie durch mehrere Lagen Gaze gefiltert werden und ein paar Tropfen Baldrian-Tinktur hinzufügen. Das resultierende Heilmittel wird dreimal täglich durch Einläufe gemacht. Kinder von Geburt bis drei Jahre alte Eichenrinde werden nur mit Erlaubnis des Kinderarztes gegeben.

    Mit diesem Tool können Sie Durchfall bei Kindern jeden Alters stoppen, aber wenn das Baby noch nicht 2 Jahre alt ist, sollte diese Pflanze sehr vorsichtig und ausschließlich mit der Erlaubnis des Arztes verwendet werden. Sie benötigen einen Teelöffel getrockneten Chicorée-Blüten (die Sammlung wird in Apotheken und privaten Kräuterheilkundigen verkauft) und einen halben Liter Wasser. Kochen Sie die Rohstoffe für etwa 10 Minuten, dann geben Sie der Brühe ein gutes Gebräu. Dehnen und geben Sie Babys 1 Teelöffel 3 mal am Tag und Kinder ab 3 Jahren - 1,5 Esslöffel dreimal täglich.

    Die Lieblingsfrüchte dieser Kinder sind reich an Kalium, das heißt, ihr Mangel entsteht im Körper durch Durchfall. Außerdem müssen die Eltern das Kind nicht dazu bringen, Medikamente zu nehmen, Bananen sind schmackhaft und nützlich. Geben Sie dem Kind jede Stunde eine reife Frucht.

    Wenn das Kind noch nicht gelernt hat, wie man gründlich kaut, zerkleinern Sie das Fruchtfleisch der Banane in einem Mixer und lassen Sie das Baby das daraus resultierende Kartoffelpüree essen. Keine Banane trinken und greifen. Normalerweise heilt eine gelbe Frucht den Durchfall für einen Tag.

    Dies ist ein weiterer köstlicher und angenehmer Weg, um das Kind von Durchfall zu befreien. Gebackene Früchte im Ofen, geben Sie jede Stunde eine.

    Ältere Kinder können Granatapfelkerne bekommen, sie sollten nicht an Kinder gegeben werden. Um Durchfall bei Kindern von 6-7 Jahren zu behandeln, machen Sie eine Abkochung von Granatapfelschalen. Entfernen Sie es von einer reifen mittelgroßen Frucht, gießen Sie Wasser (0,5 Liter) und kochen Sie.

    Lassen Sie es brauen, streichen Sie durch mehrere Schichten Gaze, und geben Sie dann dem Kind im gekühlten Zustand 2-3 Teelöffel ein paar Mal pro Tag. Der Granatapfel ist reich an Tanninen, und der Durchfall geht gewöhnlich für ein oder zwei Tage unter deren Einfluss.

    Die Früchte dieses Baumes, wie jeder von Kindheit an weiß, sind sehr gestrickt. Dieser Effekt ist auf die Anwesenheit einer großen Anzahl von Gerbstoffen in Vogelkirschen Beeren zurückzuführen, sie gelten zu Recht als eines der wirksamsten Mittel gegen Durchfall. In ein Glas kochendes Wasser geben Sie 5-7 Beeren und beharren Sie für ungefähr eine Stunde. Dann wird das Getränk in einen warmen Zustand erwärmt und dem Kind in kleinen Portionen vor jedem Essen gegeben.

    Diese Beere ist wirklich einzigartig: Wenn sie reif ist, hat sie eine abführende Wirkung, und wenn sie getrocknet ist, ist sie ein ausgezeichnetes Mittel gegen Durchfall. Nimm 30 gr. Getrocknete Blaubeeren, machen Sie einen Sud mit 250 Gramm Wasser. Das erhaltene Getränk geben Sie dem Kind auf 4 Viertel pro Tag 4 Male.

    4 Gramm rohes Gebräu in 250 Gramm kochendem Wasser, kochen in einem Wasserbad für 15 Minuten, lassen Sie es brauen und poit das Kind 2 Esslöffel 4 mal am Tag. Erle wirkt positiv auf die Darmschleimhaut, normalisiert die Peristaltik.

    Der gefährlichste Durchfall ist, wie wir bereits herausgefunden haben, für kleine Kinder. Je kleiner die Krume, desto gefährlicher für ihn ist Durchfall. Aus diesem Grund sollten Sie sich nicht auf die häusliche Behandlung mit Hilfe von Volksrezepten einlassen, wenn es sich um eine Darmerkrankung bei Neugeborenen, Babys in 1 Jahr und Kindern unter 3 Jahren handelt. Selbst wenn Sie vermuten, dass die Ursache banale Nahrungsmittel-Verdauungsstörungen oder abgehackte Zähne ist, sollten Sie Ihren Arzt um Hilfe bitten.

    Das optimale Schema zur Behandlung von Durchfall wird von einem Spezialisten bestimmt, nachdem die wahren Ursachen von Durchfall ermittelt wurden. In den meisten Fällen stellt das Aufschieben eine ernsthafte Gefahr für das Leben des Kindes dar, da Diarrhoe zu einer ziemlich schnellen Austrocknung des Körpers führt und dieser Zustand zum Tod führen kann.

    Was kann nicht getan werden?

    • Reichlich Getränke und Abkochungen in großen Mengen mit intensivem Erbrechen geben.
    • Nehmen Sie die Rinde der Eiche nach innen. Trotz der Tatsache, dass viele Volksrezepte, basierend auf diesem nützlichen Rohstoff, den Verzehr von Eichenholz empfehlen, wird bei der Behandlung von Kindern die Eichenrinde ausschließlich äußerlich und nasal (bei Erkältung) verwendet. Es ist gefährlich, es Kindern zu trinken, weil es eine starke adstringierende Wirkung hat, neben der Fülle von ätherischen Ölen kann eine starke Allergie verursachen.
    • Geben Sie Kindern nicht die Mittel, die Granatapfelkuchen enthalten. Für Krümel kann es sehr giftig und schädlich sein.
    • Bestehen Sie nicht darauf, dass das Kind gegessen hat. Mit Durchfall Appetitlosigkeit - ein Phänomen ganz normal. Einige Ärzte empfehlen sogar, Durchfall mit Fasten zu behandeln.

    Zur häuslichen Bestimmung der Ursachen von Durchfall können Sie spezielle Tests verwenden, die in Apotheken verkauft werden. Sie sind in der Lage, die Frage zu beantworten, bakterielle oder andere Infektionen verursachten einen weichen Stuhl.

    Um unangenehme Symptome wie Durchfall nicht zu behandeln, müssen Sie die Hygienevorschriften strikt einhalten. Bringen Sie Ihrem Kind bei, sich vor dem Essen die Hände zu waschen und lassen Sie ihn gleich nach der Rückkehr von einem Spaziergang wissen, dass Sie nur Gemüse und gewaschene Früchte essen sollten. Füttern Sie das Kind nicht mit Quellwasser.

    Stillende Mütter sollten ihre eigene Ernährung genau überwachen, die Einnahme von Lebensmitteln mit ausgeprägter abführender Wirkung (z. B. Pflaumen) nicht zulassen. Dann wird der Stuhl des Babys auch ein seltenes Phänomen sein.

    Durchfall oder Durchfall - Verdauungsstörungen, begleitet von häufigem Drang zur Toilette, Veränderung der Farbe und Konsistenz des Stuhls. Manchmal gibt es Fieber, Erbrechen, Dehydrierung. Jeder Fall der Manifestation der Krankheit sollte getrennt betrachtet werden, da der flüssige Stuhl an sich keine Krankheit ist. Es ist nur eine Konsequenz. Darüber hinaus ist es nicht immer möglich, sie zu beseitigen, indem nur Volksheilmittel für Durchfall bei Kindern verwendet werden.

    Wenn Sie nicht auf einen Arzt verzichten können?

    Um festzustellen, ob es sich lohnt, einen Spezialisten zu kontaktieren, müssen folgende Maßnahmen ergriffen werden:

    • Untersuchen Sie die Fäkalien. Wenn Blut oder Schleim darin ist, melden Sie sofort einen Termin bei einem örtlichen Arzt an. Grüne Farbe weist auf eine falsche Ernährung hin. Versuchen Sie, das Menü zu wechseln, beobachten Sie das Essverhalten des Patienten.
    • Messen Sie die Temperatur. Erhöhte Temperatur - ein Zeichen von Vergiftung, in den Körper von Viren und Krankheitserregern gelangen. Sie können das Problem in dieser Situation selbst kaum bewältigen. Kostbare Zeit wird gehen, um Medikamente zu finden und zu kaufen, und niemand garantiert, dass Sie das richtige Heilmittel bekommen werden. Die größte Bedrohung für bakterielle Infektionen ist für Babys. Wenn das Baby noch nicht ein Jahr alt ist, greifen Sie nicht auf Brühen zurück.
    • Erklären Sie das Kind, wenn sich sein Zustand verschlechtert hat. Wenn dies vor 1,5-2 Tagen passiert ist, verwerfen Sie die Experimente und bitten Sie um Hilfe von qualifizierten Spezialisten.
    • Führen Sie eine Sichtprüfung der Haut durch. Einige Krankheiten, zum Beispiel Windpocken, können von Durchfall begleitet sein.

    Die Behandlung von Durchfall bei Kindern durch Volksmedizin ist beim Erbrechen ungeeignet.

    Ursachen

    Eine Magenverstimmung kann verursacht werden durch:

    • Vergiftung;
    • übermäßige Belastung der Leber;
    • helminthische Invasion;
    • große Mengen fetthaltiger Nahrungsmittel essen;
    • die Verwendung von Pilzen, Wassermelonen und exotischen Gerichten in einem frühen Alter;
    • die Verwendung von unreifen Früchten und Beeren;
    • mechanische Reizung des Darms;
    • Unterernährung;
    • Darminfektion;
    • psychologische Faktoren;
    • die Verwendung von überfälligen Lebensmitteln;
    • Empfang einiger Medikamente, zum Beispiel Antibiotika;
    • Exazerbation von chronischen Erkrankungen des Verdauungssystems.

    Erste Hilfe mit flüssigem Stuhl

    Regidron

    Das Mittel ist gut, weil es auch für die jüngsten Patienten geeignet ist. Die Hauptsache ist, einem Kind mit einer Lösung ein Getränk geben zu können. Es hat einen spezifischen Geschmack, so dass Kinder es widerwillig nehmen.

    Die Zugabe von Zucker zu Regidron wird nicht empfohlen.

    Wenn Sie keine Apotheke Medizin haben, bereiten Sie ein Heimanalog vor. Um dies zu tun, benötigen Sie:

    • ein Esslöffel Zucker;
    • ein Esslöffel Salz;
    • ein Glas kaltes Wasser.

    Das Rezept ist einfach. Es ist notwendig, die Bestandteile in der Flüssigkeit aufzulösen und dann dem Patienten ein Getränk von ein paar Schlucken zu geben.

    Nach 10 Minuten den Vorgang wiederholen.

    Wenn sich die Infusion nach der zweiten Einnahme im Magen "festsetzt", keinen Erbrechen hervorruft, greifen Sie nach 10-15 Minuten erneut auf Hausmittel zurück.

    Recidron ist frisch. Es dauert weniger Zeit, um es zu speichern.

    Kochsalzlösung für Durchfall

    Für verschiedene Altersgruppen gibt es ein Rezept. Diejenigen, die in letzter Zeit geboren wurden, nähern sich einer Lösung von 200 ml warmem Wasser und 1 Teelöffel Salz. Erwachsene sollten die Salzmenge auf 2 Esslöffel erhöhen.

    Nehmen Sie das Medikament alle 1-2 Stunden für 50-70 ml.

    Wenn sich der Zustand nach 24 Stunden nicht bessert, bitten Sie Ihren Arzt um Hilfe.

    Auskochen von Reis

    Die Methode wird helfen, die Gasentwicklung zu bewältigen, die Entspannung der Magenwände zu fördern, Spasmen zu entfernen. Zur Behandlung ist es möglich, auf Personen unterschiedlichen Alters, einschließlich Kleinkinder, zurückzugreifen.

    Spülen Sie den Reis, werfen Sie ihn in kochendes Wasser und kochen Sie ihn bei schwacher Hitze. Es ist genug 40-45 Minuten. Das Wasser in einem Glas abgießen und abkühlen lassen.

    Die Bouillon muss dem Patienten alle 2 Stunden für 40-50 ml gegeben werden.

    Bei kleinen Kindern wird die Dosierung auf eine kleinere Seite korrigiert.

    Granaten

    Die Methode hat Altersbeschränkungen. Es ist nicht für Babys geeignet.

    • 1 Esslöffel Granatkruste;
    • ein Glas kochendes Wasser.

    Die Art der Vorbereitung ist einfach. Gießen Sie Wasser auf die Kruste, bedecken Sie es mit Gaze, stellen Sie es für einige Stunden an einen dunklen Ort. Wenn Sie auf eine Thermosflasche zurückgreifen, "reift" die Infusion noch schneller. In einer Stunde ist das Getränk fertig.

    Nehmen Sie es 3-4 mal täglich in kleinen Portionen.

    Es sollte darauf geachtet werden, Durchfall mit Granatapfel zu behandeln. Es wird nicht empfohlen, die Infusion länger als 2-3 Tage zu nehmen.

    Walnuss

    • 1 Blatt Walnuss;
    • ein Glas kochendes Wasser.

    Gießen Sie das Blatt mit Wasser. Die Brühe 10 Minuten ziehen lassen und dem Patienten anbieten.

    Verwenden Sie das Produkt sollte frisch sein, ohne Zusatzstoffe.

    Kartoffelstärke

    Sie benötigen 1 Teelöffel Stärke und 1 Esslöffel kaltes abgekochtes Wasser. Mischen Sie die Zutaten. Die Infusion ist gebrauchsfertig.

    Infusion von Beeren

    Ich weiß nicht, wie ich einen Sohn oder eine Tochter behandeln soll. Nehmen Sie 5 Beeren der schwarzen Kirsche, werfen Sie sie in kochendes Wasser. Bei niedriger Hitze eine halbe Stunde kochen lassen. Die Brühe abgießen, einen kleinen Patienten gießen.

    Rückgriff auf die Droge sollte 2-3 mal pro Tag sein.

    Wurzel der Spule

    Die Pflanze ist ungiftig, enthält Tannine.

    Die Zweckmäßigkeit, die Wurzel für die Behandlung von Säuglingen zu verwenden, wurde nicht bewiesen, aber es gibt keinen Grund, diese Methode aufzugeben, um die Zeichen der Vergiftung zu bekämpfen.

    Bereitet das Werkzeug auf folgende Weise vor:

    • Reiben Sie die Wurzel auf einer großen Reibe;
    • Gießen Sie einen Teelöffel der Bodenpflanze mit einem Glas sauberem Wasser;
    • gründlich mischen, schwaches Feuer anzünden;
    • die Mischung zum Kochen bringen, entfernen und den Wirkstoff infundieren lassen;
    • Belastung;
    • Machen Sie so, dass der Patient einen Esslöffel Abkochung 15-20 Minuten vor dem Essen oder Einnahme von Medikamenten trank.

    Andere Mittel

    Reiben Sie die frischen Früchte ein. Die resultierenden Kartoffelbrei geben das Baby. Wiederholen Sie den Vorgang alle 2 Stunden.

    Nehmen Sie 1 Esslöffel gehackte Wurzeln, gießen Sie sie mit Wasser. Setzen Sie ein langsames Feuer für 25-30 Minuten. Belastung.

    Infusion sollte dem Patienten gegeben werden, wenn er bereit ist zu essen. Ca. 10-15 Minuten vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beträgt mehrere Tage. Und stoppen Sie nicht abrupt wegen der besseren Gesundheit. Es sollte mehrere Tage und nach vollständiger Genesung getrunken werden.

    Durchfall wird zurückgehen, wenn Sie eine Abkochung der Eichenrinde vorbereiten. Gießen Sie 250 ml Wasser in einen flachen Topf, fügen Sie einen Esslöffel Wurzeln hinzu. Kochen Sie die Infusion, lassen Sie sie brauen. Nach einer Stunde, Belastung.

    Das Medikament wird in kleinen Portionen alle 1-2 Stunden eingenommen.

    Bei Durchfall ist die Kamille der Feind Nummer 1. Es entfernt Giftstoffe, hilft, Schwellungen zu entfernen.

    Um Tee zu machen, brauchst du ein Gänseblümchen. Brauen Sie es in einer Teekanne und gießen Sie ihren kranken Mann.

    Setzen Sie 1 EL. Löffel in das Glas, gieße kochendes Wasser. Schließen Sie das Glas fest und lassen Sie das Getränk für eine halbe Stunde stehen. Dann belasten und nehmen Sie einen kleinen Löffel 5-7 mal am Tag.

    Sie können frisch geschnittene Blumen einer Pflanze verwenden. Nimm nur einen, aber zwei Löffel Chicorée.

    Unreife Früchte helfen, den Angriff mit dem Magen zu stoppen. Um die Vergiftungssymptome zu beseitigen, verteilen Sie die Früchte in Brei und füttern Sie die kranken Kartoffelbrei. Gib ihm einen frisch gepressten Saft.

    Schwache Lösung sollte 2-3 mal täglich 70-100 ml trinken. In diesem Fall muss auf die Verwendung von Aktivkohle verzichtet werden. Seine Kombination nicht nur mit Kaliumpermanganat, sondern auch mit Zucker ist nicht zulässig. Daher sollte der Patient darauf verzichten, Süßes und Obst zu essen, das eine große Menge Saccharose enthält.

    Klistiere

    Eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat, die auf rektalem Weg eingeführt wird, fördert die Neutralisierung des Darms. Die hohe Geschwindigkeit der Handlung spielt ihre Rolle. Das Ergebnis ist augenblicklich, da Flüssigkeiten nicht den Weg zur Infektionsquelle zurücklegen müssen.

    Wenn Sie Kaliumpermanganat im Inneren verwenden, müssen Sie sehr vorsichtig und vorsichtig sein. Das konzentrierte Mittel wirkt sich negativ auf die Schleimhäute aus. Die Verwendung einer starken Lösung führt zu einer Verbrennung, einer Verletzung der Mikroflora. Akzeptabler Farbton: leicht rosa. Verdünne das Granulat, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

    Die Temperatur der Flüssigkeit darf nicht hoch oder niedrig sein. Die beste Option: 35-40 Grad. Das Volumen der verabreichten Lösung wird basierend auf dem Alter des Patienten bestimmt.

    Für Kinder passen kleine Birnen - Mikroklister.

    Großmütter bestehen darauf, dass Jod bei der Bekämpfung von Darmerkrankungen äußerst wirksam ist. Medizin bezieht sich auf eine solche Aussage skeptisch. In jedem Fall ist die Methode für Vorschulkinder nicht relevant. Nur Teenager können darauf zurückgreifen. Dazu benötigen sie 100 ml Wasser und 5 Tropfen Jod.

    Olhovye Kegel

    Einen Liter Wasser zum Kochen bringen, 50 g Kegeln hinzufügen. Bei schwacher Hitze 20-30 Minuten kochen lassen. Belastung. Nehmen Sie einen Dessertlöffel 3-5 mal am Tag.

    Kräuter

    • Bitterer Wermut. Einen Teelöffel Wermut brauen. Nehmen Sie die Infusion 2-3 mal täglich in einem Teelöffel. Es ist besser, dies 15-20 Minuten vor dem Essen oder der Einnahme von Medikamenten zu tun.
    • Mischung aus der Wurzel von Althaea, Eberesche und Johanniskraut. Nimm die drei Teile Johanniskraut, zwei Teile der Althaea-Wurzel und vier Stück Eberesche. Gießen Sie kochendes Wasser, so dass das Wasser über die Mischung von Kräutern für 2-3 Finger stieg. Schließen Sie das Glas fest und stellen Sie es für eine Stunde an einen kühlen Ort. Nach 60-70 Minuten Belastung. Die Infusion ist fertig. Nehmen Sie es 3 Mal am Tag auf einem Esslöffel.

    Blaubeeren

    • Iss frische Blaubeeren. 3-4 Beeren ein paar Minuten vor einer Mahlzeit helfen, Erbrechen und Durchfall zu stoppen.
    • Es ist erlaubt, Trockenfrüchte zu essen. Die Norm für den Schüler ist 200-300 Gramm pro Tag.
    • Bereiten Sie eine Infusion von getrockneten Blumen vor. Nimm 5 Teelöffel. getrocknet, 0, 6 Liter reines Wasser. 5-10 Minuten kochen lassen. Das Kind sollte das Mittel 3-4 mal täglich mit einem Teelöffel einnehmen.

    Andere Behandlungen

    Wenn Sie keine Brombeerbeeren zur Hand haben, nehmen Sie ein paar Erbsen von schwarzem Pfeffer. Mit Wasser abspülen. Diese Methode ist kontraindiziert für Personen, die das Alter von 8 Jahren noch nicht erreicht haben.

    Um die Symptome der Vergiftung zu beseitigen, greifen Sie auf eine Abkochung von Minze zurück. 3-4 Blätter gießen kochendes Wasser, lassen Sie es Brühe brauen. Trinke es ungesüßt.

    Einige nützliche Informationen finden Sie im folgenden Video.

    Prävention und Rehabilitation

    Empfehlungen, die helfen werden, die Krankheit in kürzester Zeit zu überwinden:

    • Schalten Sie den gekochten Reis im Menü ein. Es sollte ohne Würzen, Rösten und Öl gegessen werden. Eine kleine Menge Salz ist erlaubt.
    • Achten Sie darauf, die kranken Bananen zu geben. Während der Krankheit muss er mindestens 1 Frucht pro Tag essen. Den Schuljungen ist es möglich, die Anzahl der Bananen bis zu 3 zu erhöhen. Andere Früchte und Beeren sollten aus der Ration entfernt werden.
    • Reduzieren Sie körperlichen und emotionalen Stress.
    • Führen Sie ein Bildungsgespräch über die Vorteile von Hygiene. Versuchen Sie zu erklären, wie wichtig es ist, Ihre Hände zu waschen und wann genau dies getan werden sollte.
    • Achte darauf, dass da ein Kind ist. Lass ihn kein Taschengeld für Kaugummi, Chips und Soda ausgeben. Sagen Sie mir, wie schädlich diese Produkte sind.
    • Waschen Sie Obst und Gemüse gründlich, bevor Sie sie auf den Tisch legen.
    • Halten Sie den Kühlschrank sauber. Lagern Sie keine Produkte nach Ablauf des Verfallsdatums darin. Denken Sie daran, dass Säfte, Konserven und Konserven nach einer Verletzung der Integrität der Verpackung für Lebensmittel nur für 1-2 Tage geeignet sind.

    Volksheilmittel gegen Durchfall bei Erwachsenen und Kindern sind nur relevant, wenn die Verschlechterung des Wohlbefindens erst vor kurzem eingetreten ist.

    Die Krankheit hat sich vor 2-3 Tagen bemerkbar gemacht? Kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt.

    Vorhandensein solcher Symptome wie:

    • riechen aus dem Mund
    • Bauchschmerzen
    • Sodbrennen
    • Durchfall
    • Verstopfung
    • Übelkeit, Erbrechen
    • rülpsen
    • erhöhte Begasung (Blähungen)

    Wenn Sie mindestens 2 dieser Symptome haben, deutet dies auf eine Entwicklung hin

    Gastritis oder ein Geschwür. Diese Krankheiten sind gefährlich aufgrund der Entwicklung von schwerwiegenden Komplikationen (Penetration, Magenblutungen, etc.), von denen viele zu führen können

    Ergebnis. Die Behandlung sollte jetzt beginnen.

    Lesen Sie den Artikel darüber, wie eine Frau diese Symptome losgeworden ist, indem sie ihre Hauptursache besiegt hat.