logo

Diät bei Cholezystitis

Die Beschreibung ist aktuell 30/05/2012

  • Effizienz: therapeutische Wirkung nach 14 Tagen
  • Zeitrahmen: ab 3 Monaten und mehr
  • Kosten der Produkte: 1200 - 1350 Rubel pro Woche

Allgemeine Regeln

Cholecystitis - Entzündung der Gallenblase von infektiöser Natur (bakterielle, virale Parasiten).

Ein wichtiger Grund für die Entwicklung dieser Krankheit ist auch Stagnation der Galle und Veränderungen in ihrer Zusammensetzung. Es gibt zwei Formen der Krankheit: unbeachtet und Calculöse Cholezystitis, und die Entzündung kann sein katarrhalisch und schwärend.

Die folgenden Symptome sind typisch:

  • Schmerz - Lokalisation des Schmerzes im rechten Hypochondrium und der Gallenblasenspitze. Oft manifestiert es sich nach fettigen, frittierten Speisen, kohlensäurehaltigem Wasser und Bier, oft verbunden mit psychoemotionalem Stress. Es kann stumpfer Schmerz sein (in Remission), scharf und unerträglich (in der Phase der Exazerbation). Schmerzen können im Schulterblatt-, Schulter- und Nackenbereich auftreten.
  • Dyspeptic, die auftritt, wenn Galle in den Magen geworfen wird - Bitterkeit tritt im Mund auf, Übelkeit und Erbrechen werden auch hinzugefügt.
  • Darmdyspepsie - Blähungen, häufig Durchfall, Intoleranz einer Tagebuch-Diät, Verstopfung. Wann? Cholecystopankreatitis - weicher Stuhl.

Mit Symptomen der Entzündung der Gallenblase ist Diät-Therapie ein wichtiger Teil der Gesamtbehandlung. Es ist in akuten Formen verschrieben, Verschlimmerung der chronischen Formen der Cholezystitis (calculous und nicht-calculous), Cholangitis, Dyskinesie des Gallengangs.

Mal sehen, welche Art von Diät für all diese Krankheiten empfohlen wird. Die Grundnahrung ist Tischnummer 5 und seine Sorten. Diät mit einer Entzündung der Gallenblase nach dem Stadium der Erkrankung in unterschiedlichem Ausmaß eliminiert mechanische und chemische Reizstoffe. Daher werden die Mahlzeiten statt gebraten, abgewischt oder fein gehackt gekocht. Ausgeschlossen rau, akute und fetthaltige Lebensmittel und Cholezystitis mit Steinen zusätzlich - Eigelb, und beschränkt auf pflanzliche Öle, die choleretische Wirkung ausgesprochen besitzen, die einen Angriff von Gallenkolik verursachen können.

Diät bei Cholezystitis während einer Exazerbation

In den ersten Tagen mit Exazerbation mit dem Ziel des maximalen Schüttelns ist der Magen-Darm-Trakt völlig ausgehungert. Trinken ist erlaubt: loser Tee, verdünnte Säfte, Hagebutten. Am 3. Tag wird eine entzündungshemmende Variante verschrieben - Diät №5В, Ausgeschlossen sind mechanische und chemische Reize. Es wird für eine kurze Zeit (4-5 Tage) empfohlen - für die Dauer des Aufenthaltes des Patienten in einer strengen Bettruhe.

Es begrenzt die Kohlenhydrate auf 200 g (aufgrund der einfachen - Zucker, Marmeladen, Honig, Marmelade), reduziert Protein (bis zu 80 g), sowie die Menge an Fett. Essen wird ohne Salz zubereitet und nur gerieben: in Form von Souffle, Kartoffelpüree und Schleim-Suppen. Es ist wichtig, die Fraktion der Nahrung (mindestens 5 mal) zu beobachten und kleine Mengen an Nahrung zu sich zu nehmen. Kaloriengehalt einer Tagesration auf dem Niveau von 1600 kcal, ist es für die Verwendung von Flüssigkeit (bis zu 2,5 l / Tag) vorgesehen.

In der Diät werden nur eingeführt:

  • leicht gemahlene Nahrung auf Wasser und ohne Butter;
  • Schleim-Suppen (basierend auf Haferflocken, Reis und Grieß);
  • flüssiger Brei (Haferflocken und Reis) mit Zusatz von Milch;
  • Kartoffelpüree, Gelees, Gemüsesäfte;
  • allmählich eingeführtes püriertes gekochtes Fleisch (wenig), fettarmer Quark, gekochter Fisch;
  • Brot Wheaten oder Cracker.

Eine solche Diät ist vorgeschrieben, wenn der Patient nichtkalische Cholezystitis. Therapeutische Ernährung bei akuter calculous Cholezystitis basiert auf den gleichen Prinzipien. Alle Patienten mit irgendeiner Form von Cholezystitis am Tag 8-10 werden zu Diät 5A, was sollte für 1-2 Wochen beobachtet werden.

Es schließt aus:

  • Produkte, die die Fermentations- und Fäulnisprozesse verbessern (Bohnen, Hirse, Kohl in jeder Form).
  • Starke Stimulanzien der Gallensekretion und Sekretion (Gewürze, Pilze, Meerrettich, eingelegtes Gemüse, Senf, gesalzene, saure Produkte).
  • Extraktive Substanzen (Brühen aus Hülsenfrüchten, Fleisch, Fisch und Pilzen).
  • Produkte mit ätherischen Ölen (Rüben, Radieschen, Rettich, Knoblauch, Zwiebeln).
  • Reich an Ballaststoffen und sauren Früchten (Zitrusfrüchte, saure Pflaumensorten, Preiselbeeren).
  • Fatty Grade of Fleisch, gebraten, geräuchert, Leber, Gehirne, Konserven, Nieren, Eintöpfe, Würstchen.
  • Sahne, fettiger und saurer Quark.
  • Kaffee, Kakao, Getränke mit Gas.

Liste der erlaubten Produkte:

  • Altes Weizenbrot oder Kekse.
  • Vegetarische Suppen-Kartoffelbrei mit Kartoffelpüree (Kartoffeln, Karotten, Kürbis). Erlaubt Suppen mit gekochter Kruppe (Grieß, Reis, Haferflocken).
  • Fettarmes Rindfleisch, Huhn, Kaninchen, Truthahn in Form von Soufflé, Knélé, Kartoffelpüree. Die Verwendung von Geflügel ist durch ein Stück erlaubt.Entfettet gekocht, Dampf Fisch (mit einem Stück und in Form von Hackfleisch).
  • Milch, Sauermilchgetränke, fettarmer und fetter Hüttenkäse.
  • Eiweißdampf Omelett, ein Eigelb pro Tag kann nur zu den Mahlzeiten hinzugefügt werden.
  • Kartoffelbrei aus Getreide: Reis, Buchweizen, Haferflocken, Haferflocken, auf Wasser und in der Hälfte mit Milch gekocht.
  • Gekochte dünne Fadennudeln.
  • Kartoffeln, Blumenkohl, Karotten, Rüben in gekochter Form und püriert. Gekochter Kürbis und Kürbis können gegessen werden, gehackte Scheiben.
  • Reife Früchte (gebacken und roh zerfetzt), Gelee, getrocknete Trockenfrüchte.
  • Honig, Zucker, Milchgelee, Marmelade, Marshmallow, Marmelade.
  • Butter in Schälchen (20-30 Gramm pro Tag).
  • Tee mit Zitrone und Zucker, nicht starker Kaffee, süße Säfte, Hagebutteninfusion.

Diät bei chronischer Cholezystitis

Außerhalb der Exazerbation ist das Hauptprinzip der Ernährung moderates Zittern der Gallenblase und Leber, Normalisierung der Funktion der Gallensekretion und Level Cholesterin im Patienten. Ein Grundlegendes Diet № 5, das ist eine physiologisch vollständige Diät und es liefert eine geteilte Mahlzeit, die auch zum regelmäßigen Abfluss der Galle beiträgt.

Kaloriengehalt der Nahrung ist 2400-2600 kcal (Proteine ​​- 80 g, Fette - 80 g, Kohlenhydrate - 400 g). Begrenzter Verbrauch von Salz (10 g), Flüssigkeit in 1,5-2 Liter. In der Ernährung sind die Fette (besonders feuerfeste Fette) etwas begrenzt. Die Gerichte werden gekocht, gedünstet und schon ohne Kruste gebacken.

Das Gemüse für das Geschirr geht nicht durch und mahlt nur das Gemüse, das reich an Zellulose ist, sowie das drahtige Fleisch. Es erfordert eine klare Regelung und Nahrungsaufnahme 5-6 mal am Tag. Die Ernährung bei chronischer Cholezystitis außerhalb der Exazerbation zielt auf eine moderate Stimulation der Gallensekretion ab und enthält daher:

  • Salate und Vinaigrette, mit unraffiniertem Pflanzenöl (sie müssen geändert werden).
  • Verschiedenes Gemüse, Beeren und Früchte.
  • Der hohe Gehalt an Ballaststoffen (aufgrund des Verzehrs von Getreide, Gemüse und Obst), der notwendig ist, wenn verfügbar Verstopfung.
  • Hühnereier (nicht mehr als eine), da das Eigelb eine choleretische Wirkung hat. Bei Schmerzen und dem Auftreten von Bitterkeit im Mund, die bei der Verwendung von Eiern auftreten können, sind nur Gerichte aus Eiweiß erlaubt.

Von der Diät ausgeschlossen sind:

  • Produkte mit ätherischen Ölen (Knoblauch, Zitrus).
  • Extraktive Gerichte (alle Brühen, Kohlbrühe).
  • Gemüse mit Oxalsäure (Sauerampfer, Spinat).
  • Blätterteig und Teig.
  • Fetthaltiges Fleisch und Cholesterin enthaltende Nebenprodukte (Leber, Nieren, Gehirne).
  • Alkohol.
  • Begrenzte leicht verdauliche Kohlenhydrate (Marmelade, Zucker, Süßigkeiten, Honig) und fetthaltige Milch, Sahne, fermentierte Milch, Sauerrahm.

Diet № 5 kann bis 1,5-2 Jahre angewendet werden. Bei Exazerbation der chronischen Cholezystitis wird eine entsprechende Behandlung durchgeführt und eine Ernährung vorgeschrieben, wie bei einer akuten Cholezystitis, dh der Patient wird auf eine Cholezystitis übertragen Tisch №5А.

Diät mit Calculöse Cholezystitis in der Zeit des Erlasses unterscheidet sich nicht von den oben genannten. In diesem Fall wird auch die Basistabelle angezeigt. Einschränkungen gelten nur für die Verwendung von Eigelb - nur 0,5 Eigelb in Lebensmitteln sind unverdauliche Fette verboten, pflanzliche Öle, in einer Menge, die Anfälle nicht verursacht.

Aufgrund topographischer Nähe, Allgemeinheit der Blutversorgung und Innervation, mit LCB und Cholezystitis das gastroduodenale System, Pankreas und Darm sind am pathologischen Prozess beteiligt.

Mit einer kombinierten Pathologie (Cholezystitis und Pankreatitis) eine Sorte Tischnummer 5 - Tisch №5П. Es zeichnet sich durch eine Erhöhung des Proteingehalts (bis zu 120 g) und eine noch stärkere Einschränkung der Fette und Kohlenhydrate aus, die die Funktion der Bauchspeicheldrüse stimulieren. Extraktive Substanzen (Brühe von Kohl, Fleisch und Fischbrühen) und grobe Fasern von Gemüse sind ebenfalls begrenzt. Alle Gerichte werden in Koch- oder Dampfform serviert, gemahlen. Die Diät ist für 2-3 Monate vorgeschrieben, dann erweitern Sie die Menge an Lebensmitteln und eine Liste von Lebensmitteln.

Wenn die zugrunde liegende Krankheit begleitet Gastroduodenitis, dann ist die Macht etwas innerlich verändert Tischnummer 1. Diät hat viel zu tun: beseitigen Lebensmittel - Aktivator der Magensekretion, sowie sehr heiß und sehr kalter Speisen. Das Essen wird in gekochter und geriebener Form als flüssig oder matschig empfohlen. Preclude Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an Ballaststoffen (Rüben, Erbsen, Radieschen, Bohnen, Radieschen, Spargel), Obst mit einer rauen Haut (Stachelbeeren, Trauben, Datteln, Johannisbeeren), Vollkornbrot, sowie das grobe strähnig Fleisch, Geflügel und Fisch Haut.

Es sollte angemerkt werden, dass nicht immer medikamentöse Behandlung und Einhaltung der Diät Remission erreichen kann. Im Falle von häufigen Exazerbationen der Cholezystitis, mit ihren Komplikationen (eitrig, phlegmonös), sowie mit LCB empfehlen chirurgische Behandlung.

Die Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der postoperativen Erholungsphase. Nach 12 Stunden nach der Operation darf Wasser ohne Gas in kleinen Schlucken (bis zu 500 ml pro Tag) getrunken werden. Am zweiten Tag in der Diät wird fettarmer Kefir, ungesüßter Tee, Kissel in Portionen nicht mehr als 0,5 Tassen mit einer Periodizität von 3 Stunden eingeführt.

Am 04.03 Tag erlaubte bereits die Nahrungsaufnahme und Essen organisierte bis 8 Mal pro Tag in Portionen 150 g: Kartoffelbrei (zähflüssigen), geriebene Suppen Wasser, Rührei Weißen, rieb gekochten Fisch, Fruchtgelees. Aus Flüssigkeiten können Sie Säfte (Apfel, Kürbis) und Tee mit Zucker trinken.

Getrocknetes Weizenbrot

Am fünften Tag werden Kekse und getrocknetes Weizenbrot eingeführt. Eine Woche später hinzufügen ausgefranst Getreide (Buchweizen, Hafer), gescrollt gekochtes Fleisch, fettarmen Quark, Milchprodukte und Gemüsepüree. Danach kann der Patient zu transferiert werden Tisch № 5А, etwas später - Tischnummer 5.

Ernährung bei Cholezystitis - Merkmale der Ernährung bei Cholezystitis, Beispiele für Menüs

Oksana Tkalenko • 11/07/2015

Inhalt

Laut Statistik ist die chronische Form der Cholezystitis bei jeder vierten Frau und jedem zehnten Mann nach fünfundvierzig Jahren vorhanden. Diese Krankheit wird durch Störungen in der Gallenblase verursacht. Dieses Organ ist eine Art Reservoir, in dem sich Galle ansammelt. Diese Substanz ist notwendig, um die an der Verdauung von Lebensmitteln beteiligten Enzyme zu aktivieren. In einem normalen Zustand zieht sich die Gallenblase zusammen, wenn Nahrung in den Körper gelangt, und löst eine Galle aus, die in den Darm eindringt. Wenn diese einfache Abfolge von Handlungen verletzt wird, kommt es zu einer Stagnation der Gallenflüssigkeit, die oft zu einer Entzündung der Gallenblasenwände führt - dieser Zustand wird Cholezystitis genannt.

Es gibt viele Gründe für das Auftreten von Cholezystitis, dazu gehören Störungen in der Arbeit des endokrinen Systems und des Nervensystems, Cholelithiasis, Gastritis, Hepatitis, Bewegungsmangel, seltene Anzeichen von Nahrung, Schwangerschaft usw. Auslöser für den Entzündungsprozess ist häufig das Überessen besonders akuter und fetthaltiger Speisen in Verbindung mit Alkohol. Aber was auch immer die Gründe für das Auftreten von Cholezystitis, in Gegenwart dieser Krankheit ohne eine Korrektur der Ernährung kann nicht tun.

Bei akuter Cholezystitis

Akute Cholezystitis kann sowohl eine unabhängige Krankheit, als auch eine chronische Attacke sein. In jedem Fall ist es unmöglich, es nicht zu bemerken. Das auffälligste Symptom sind die Schmerzempfindungen rechts unter den Rippen. Oft sind solche Schmerzen im Bereich der Schulterblätter, Schulter und Nacken gegeben. In diesem Fall erscheint ein metallischer Geschmack oder Bitterkeit im Mund, Übelkeit, Aufstoßen, Erbrechen, Fieber, Durchfall kann auftreten, eine Gelbfärbung der Haut und der Schleimhäute kann beobachtet werden.

Wenn Sie solche Symptome haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, in diesem Fall ist eine Selbstmedikation nicht akzeptabel. Bei akuter Cholezystitis, vor allem in schwerer Form, wird der Patient in der Regel stationär aufgenommen. Ihm werden eine Reihe von notwendigen Maßnahmen verschrieben, eine Reihe von Medikamenten, die Schmerzen lindern und Entzündungen unterdrücken, sowie eine spezielle Diät.

Diät bei der Verschlimmerung der Cholezystitis und akute Form der Krankheit ist eine völlige Verweigerung der Nahrung. Fasten sollte zwei bis drei Tage dauern. Während dieser Zeit ist nur warmes Getränk erlaubt. Wie es als Bouillon von Heckenrose, verdünnten nicht sauren Säuren, schwachen Tee und Kräuterinfusionen fungieren kann. Die Flüssigkeitsmenge pro Tag muss mindestens zwei Liter betragen.

Am dritten oder vierten Tag der Diät werden halbflüssige Porridge, auf Wasser gekocht, leichte Gemüsesuppen und Gelee eingeführt. Es ist erlaubt, Milch halbiert mit Wasser zu den Breien hinzuzufügen. Alle Produkte sollten gut gekocht und dann gründlich gemahlen werden. Es wird empfohlen, mindestens fünfmal täglich kleine Portionen (ca. 150 Gramm) zu essen. Nach und nach fügt die Speisekarte Fleisch, fettarmen Hüttenkäse, Fisch und nach ihnen und andere Produkte hinzu.

Diät bei Cholezystitis, die in chronischer Form stattfindet

Die Hauptaufgabe von Patienten mit chronischer Cholezystitis besteht darin, eine Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern. Der beste Weg, um mit dieser Diät umzugehen. Sein Hauptzweck ist es, die Funktionen der Gallenblase wiederherzustellen, die Sekretion von Galle zu normalisieren, den Stoffwechsel zu erhöhen, die Belastung der Leber, des Magens und des Darms zu reduzieren. Um dies zu gewährleisten, müssen einige Regeln eingehalten werden:

  • Die Ernährung bei chronischer Cholezystitis muss unbedingt fraktioniert sein. Das heißt, alle Lebensmittel sollten mindestens fünf Mal am Tag in kleinen Portionen konsumiert werden, und zwar vorzugsweise zur gleichen Zeit. Eine solche Maßnahme wird den Stoffwechsel normalisieren, den Verdauungstrakt anpassen, den Abfluss von Galle und seine Produktion verbessern. In diesem Fall sollten alle verzehrten Lebensmittel eine angenehme Temperatur haben - mindestens 15 und nicht mehr als 60 Grad.
  • Besonderes Augenmerk sollte auf die Art des Kochens gelegt werden. Vorzugsweise kochen und dämpfen. Weniger oft können Sie gedünstetes oder gebackenes Geschirr essen, mit dem letzteren ist es empfehlenswert, immer die Kruste zu entfernen. Aber alle frittierten Lebensmittel sind streng verboten. Gleiches gilt für geräucherte Produkte sowie alle Arten von Gurken. Nach dem Kochen ist das Essen nicht notwendig, um es abzuwischen, es wird empfohlen, dies nur mit Lebensmitteln zu tun, die aus groben Fasern und drahtigem Fleisch bestehen.
  • Ernährung für Cholezystitis sollte so ausgewogen wie möglich sein. Das tägliche Menü muss Proteine ​​enthalten, die reich an Proteinen sind, da sie den Abfluss von Galle verbessern. Jede Hauptmahlzeit wird empfohlen, mit rohem oder gekochtem Gemüse oder Obst ergänzt zu werden. Dies liegt daran, dass pflanzliche Produkte reich an Mineralsalzen sind, die für einen guten Stoffwechsel notwendig sind, und Ballaststoffe, die den Abfluss von Galle verbessern und Verstopfung vorbeugen. Sehr nützlich bei Cholezystitis Obst und Gemüse, die Vitamin C und A enthalten, haben sie eine wohltuende Wirkung auf die Wände der Gallenblase, lindern Entzündungen von ihnen und erhöhen die Immunität.
  • Täglich wird empfohlen, Fette und Fette zu verzehren, nicht aber Tiere, sondern nur Gemüse, in kleinen Mengen ist Butter erlaubt. Vorsicht ist bei Kohlehydraten geboten, besonders bei schnellen Kohlenhydraten, weil die Nahrung, die sie enthält, den Darm entspannt, was zur Gallenstauung führt. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass eine große Menge Zucker in der Nahrung die Gallensekretion stört und die Zusammensetzung der Galle verschlechtert, so dass sie nicht mehr als 9-10 Teelöffel pro Tag einnehmen darf, unter Berücksichtigung ihres Gehalts in Speisen und Speisen. Das Salz unterliegt einigen Einschränkungen - es dürfen nicht mehr als 10 Gramm pro Tag verwendet werden.
  • In der Ernährung müssen unbedingt Milchprodukte enthalten sein, mit einem Minimum an Fett, sowie Mahlzeiten von ihnen. Darüber hinaus sollte das tägliche Menü fettarmes Fleisch, Huhn oder Pute (aber nicht gehäutet) und verschiedene Gerichte von ihnen enthalten. Gelegentlich können Sie sich eine kleine Menge qualitativ hochwertiger Doktorwurst oder Schinken leisten. Zweimal pro Woche wird empfohlen, Fleischgerichte durch Fisch zu ersetzen, aber nur nicht fettig, gelegentlich sind Meeresfrüchte erlaubt. Verzehr und Eier sind erlaubt, grundsätzlich sollte es Eiweiß sein, das Eigelb ist nicht mehr als dreimal pro Woche erwünscht. Brot kann nur in abgestandener oder getrockneter Form gegessen werden. Gut diversifizieren die Diät hilft Nudeln und Getreide, besonders nützlich wird Reis, Buchweizen, Grieß und Haferflocken.
  • Es ist nützlich, in das Menü für chronische Cholezystitis Milch, Getreide und Gemüsesuppen aufzunehmen. Aber aus Suppen, gekocht auf Fisch, Fleisch oder Pilzbrühen, besonders stark, ist es besser zu verweigern, weil die Extraktstoffe, die in ihnen sind, die Leber stark reizen. Liebhaber von Süßigkeiten können sich getrocknete Früchte, Honig, Pastille, Gelee, Marmelade, Mousse, Marmelade, Süßigkeiten, aber nur solche, die keinen Kakao enthalten, leisten.

Unter strengem Verbot ist Nahrung, die Verdauung behindert, erhöht Cholesterin, stimuliert übermäßige Sekretion von Magensaft und reizt Schleimhäute. In dieser Hinsicht schließt die Diät für Cholezystitis vollständig die folgenden Produkte aus:

  • Würzige, fettige, würzige und salzige Speisen, eingelegte Speisen.
  • In Dosen, eingelegt, geräuchert.
  • Die meisten Würste und Würstchen.
  • Fettes Fleisch und Fisch, Gans, Ente, Innereien und Brühen von ihnen gekocht.
  • Alle sauren Früchte und Beeren, besonders roh.
  • Pilze, Knoblauch, Radieschen, grüne Zwiebeln, Radieschen, Auberginen, Spargel, Spinat, Pfeffer, Meerrettich, saures Sauerkraut, Sauerampfer.
  • Okroshka, Borschtsch, Grünkohlsuppe und andere ähnliche Gerichte.
  • Frisches Brot, Brötchen, Kuchen, Kuchen, Pfannkuchen, Kuchen usw.
  • Produkte mit Kakao.
  • Eiscreme und fettige Cremes.
  • Corn Cerealien, Hülsenfrüchte, Gerstenküken.
  • Kaffee, zu starker Tee.
  • Soda und irgendwelche sauren Getränke.

Ich lasse mich von der Liste der verbotenen Produkte leiten und folge den oben genannten Empfehlungen, um ein ausgewogenes Menü zu kreieren. Wenn es für Sie aus irgendeinem Grund schwierig ist, stellen wir Ihnen ein Beispiel vor, das als Grundlage für die Erstellung Ihrer eigenen Diät dienen kann.

Diät mit Cholezystitis - ungefähre Menü

Optionsnummer 1:

  • Manna Brei, gewürzt mit einer kleinen Menge Marmelade oder Marmelade, Bouillon von Hagebutten.
  • Protein Omelette mit viel Grün und einer Scheibe Müsli Brot.
  • Kartoffelpüree, Salat aus einer Tomate und Gemüse, mit Pflanzenöl, ein Stück fettarmen gekochten Fisch.
  • Marshmallow mit Tee.
  • Fruchtpilaf, Tee mit Milch.

Option Nummer 2:

  • Reisbrei, ein Stück Arztwurst, Tee.
  • Gebackener Kürbis, Saft.
  • Gedünsteter Kohl, gekochtes Fleisch, eine Scheibe Brot.
  • Tee mit Milch, eine Scheibe fettarmen Käses.
  • Gemüseeintopf.

Option Nummer 3:

  • Protein-Omeletts, Tee.
  • Joghurt mit Früchten.
  • Brei Buchweizen, Hähnchenbrust, Gemüsesalat.
  • Der gebackene Apfel.
  • Milchreis Suppe.

Option Nummer 4:

  • Haferbrei mit getrockneten Früchten, Brühe von Wildrose.
  • Hüttenkäse mit Banane.
  • Gemüsesuppe und Fleischbällchen.
  • Kefir mit frischen Keksen.
  • Vinaigrette, gekochtes Fleisch.

Option Nummer 5:

  • Hüttenkäseauflauf, Kissel.
  • Obstsalat aus Birne und Apfel, gewürzt mit Honig und gehackten Nüssen.
  • Reisbrei mit Dampfkotelett, Salat von Gurken, Kompott.
  • Kissel und eine Scheibe Brot.
  • Milch Reissuppe, zum Nachtisch ein paar Stücke Kekse.

Optionsnummer 6:

  • Lazy Wareniki, Tee;
  • Gurkenkaviar und ein paar Scheiben Brot;
  • Gemüsesuppe-Püree, gekochtes Huhn, Brühe der wilden Rose;
  • Hüttenkäse mit Früchten;
  • Makkaroni mit Käse, Gemüsesalat.

Option Nummer 7:

  • Buchweizenbrei mit Milch, Saft.
  • Eine Birne, Joghurt.
  • Gemüsesuppe, Kartoffelpüree (Butter sollte hinzugefügt werden, nachdem es abgekühlt ist), Kalbfleischbällchen gedämpft, oder gedünstete Fischkoteletts, Saft.
  • Tee mit einem Stück fettarmen Käse.
  • Gemüseeintopf.

Obst und Gemüse bei Pankreatitis

Um zu verstehen, was Gemüse und Früchte bei Pankreatitis verbrauchen können, müssen Sie wissen, dass dies im Allgemeinen ist. Pankreatitis heißt also Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Es scheidet Enzyme aus, die an der Verdauung beteiligt sind, insbesondere den Abbau von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten.

In der Regel entwickelt sich vor dem Hintergrund der Pankreatitis die Cholezystitis - die Entzündung der Gallenblase. Diese Organe sind voneinander abhängig, da ihre Enzyme sich gegenseitig aktivieren und ergänzen, das heißt, wenn die Leber krank ist, wird die Bauchspeicheldrüse leiden und umgekehrt. Daher sollte die Ernährung darauf abzielen, die Funktionen der Leber, der Gallenblase und nicht nur der Bauchspeicheldrüse zu normalisieren.

Welches Gemüse kann ich essen?

Sie können Gemüse mit Pankreatitis essen. Es gibt jedoch Kontraindikationen. Manche Gemüse mit Cholezystitis haben die Eigenschaft, die Arbeit von Enzymen zu stören und die Leber und damit die Bauchspeicheldrüse zu "schlagen". Absolut kontraindizierte Anwendung der folgenden Produkte, unabhängig vom Stadium der Entzündung oder dem Verlauf der Erkrankung:

  • Spinat, Sauerampfer. Sie enthalten ungünstige Säuren.
  • Rettich - "hart" wird von der Bauchspeicheldrüse wahrgenommen, verursacht Blähungen.
  • Meerrettich und Knoblauch. In diesem Fall wird der Knoblauch und Meerrettich, werden an den Körper schädlich sein, was zu Blähungen und dadurch den Darm zu erhöhen, erhöhte Schmerz provozieren im linken oberen Quadranten für Pankreatitis, sowie führt, dass eine Verschlechterung der Cholezystitis.
  • Bulgarischer Pfeffer - lädt zusätzlich die Drüsenzellen, da ein spezielles Enzym benötigt wird, das die chemischen Verbindungen dieses Gemüses spalten kann.
  • Gemüse, das Blähungen fördert - Mais, Erbsen, Bohnen, Spargel, Weißkohl.

Wenn Cholezystitis und Pankreatitis in begrenzter Anzahl konsumiert werden können:

  • Tomate. Was über die Verwendung von Tomaten haben die Ärzte Meinung geteilt, als Faser ist in der Lage, Giftstoffe aus dem Magen-Darm-Trakt, sowie positive Auswirkungen auf die Bildung des Hämoglobin-Moleküls zu entfernen. Für Bauchspeicheldrüse und Leber erlaubt die Verwendung von Tomatensaft in moderaten Mengen, sonst kann man akuten Schub auslösen. Es ist notwendig, die Tatsache, dass Tomatensaft ist cholagogue jedoch zu betonen, mit dem Vorzug der Sekretion von Galle, es durch den Ausführungsgang „podzheludki“ versickern und seine Entzündung verursachen, so dass Sie bei der Verwendung von Tomaten sollten sehr vorsichtig sein.
  • Gurken. Darf man Gurken bei Erkrankungen der Leber und der Bauchspeicheldrüse essen? Natürlich ist es beispielsweise in Krankenhäusern möglich, Entladetage zu arrangieren, wenn eine Person bis zu 5 kg Gurken und sonst nichts konsumiert.
  • Kohl. Oben wurde gesagt, dass man Weißkohl nicht essen kann, aber welche Arten von Sorten können verwendet werden? Es ist erlaubt, Brokkoli, Farbe und Pekinekohl zu der Diät hinzuzufügen. Aber bevor sie dort sind, ist es notwendig, die Frage zu beantworten, welche kulinarischen Behandlungen durchgeführt werden müssen? Es ist notwendig, den Kohl zu löschen oder zu kochen, so dass er leicht verdaut wird, und die Kosten von Enzymen für seine Spaltung sind minimal.

Der Rest des Gemüses kann konsumiert werden, wie bei Cholezystitis und Pankreatitis. In der akuten Phase können Sie anfangen, mit gekochten Karotten und Kartoffeln zu essen, so dass die Belastung der Drüse minimal war. Es gibt jedoch Regeln für den Verzehr von Gemüse:

  • Jedes Gemüse sollte roh gegessen werden, aber mit Cholezystitis können Sie Gemüse essen, nur von den Fellen reinigen und, wenn möglich, kochen oder löschen.
  • Minimale Arbeit wirkt sich auf Karotten und Kartoffeln aus, da diese Gemüse in Form von Fasern präsentiert werden.

Empfehlungen zur Verwendung von Obst

Früchte bei Pankreatitis können nach einer Exazerbation eingesetzt werden, da sie im Anfangsstadium (1-3 Tage) alles verschlimmern können. Tatsache ist, dass jede Frucht Zucker und einige Proteine ​​enthält. Um sie zu spalten, müssen die Drüsenzellen des menschlichen Körpers hart arbeiten, was bei Cholezystitis und Pankreatitis nicht besonders erreicht wird. Zu dieser Zeit ist ihre Arbeit bereits gebrochen, und die Synthese von Enzymen muss minimiert werden.

In Ermangelung von dyspeptischen Störungen ist es notwendig, eine Abkochung einer Heckenrose ohne Zucker zu trinken, 100 ml 2 mal am Tag. Mit der positiven Arbeit der Drüsen (Leber und Bauchspeicheldrüse) kann sich die Ernährung ausdehnen.

Kategorisch verboten die Verwendung von Zitronen, sauren Sorten von Äpfeln, Kirschen, Johannisbeeren. Sie können wegen der Säuren, die die Zusammensetzung ausmachen, nicht verwendet werden, was wiederum ungünstig auf Enzyme wirkt. Es lohnt sich auch Dosenfrüchte, Säfte und Kompotte aufzugeben. Sie beeinträchtigen den Zustand der Bauchspeicheldrüse.

Welche Früchte kann ich essen?

Bei der Pankreatitis und der Cholezystitis ist es berechtigt, der Ernährung folgende Arten der Frucht hinzuzufügen:

  • Äpfel und Birnen von süßen Sorten,
  • Bananen (nur frisch und in kleinen Mengen),
  • Zitrusfrüchte (in kleinen Mengen ist es besser, Mandarinen zu bevorzugen),
  • Ananas,
  • Pfirsich,
  • Avocado,
  • Birnen,
  • Aprikose,
  • Melone.

Bei diesen Krankheiten sind auch einige Beerenarten erlaubt:

  • Himbeeren und Erdbeeren sind unabhängig von der Bühne gelöst, aber es gibt bessere ohne Fanatismus,
  • dog rose,
  • schwarze Johannisbeere und Stachelbeere (nur in geriebener Form),
  • Cranberries, Kirschen (Kompott nach Exazerbation).

Erlaubte Früchte können nur in gebackener Form gegessen werden, es ist wünschenswert, sie gründlich zu zerkleinern. An einem Tag können Sie nur ein Stück jeder Art verwenden. Es ist notwendig zu wissen, welche Art von Früchten in dieser oder jener Zeit erlaubt ist.

Während der Remissionsperiode können Sie fast alle Arten von Früchten jedoch in Maßen essen. Wenn der Empfang von irgendwelchen von ihnen keine Sorge verursacht - Sie können diese Frucht der Diät sicher hinzufügen.

Obst und Gemüse sind für jeden Menschen notwendig, da sie viele nützliche Vitamine und Spurenelemente enthalten. Bei Pankreatitis und Cholezystitis müssen Sie jedoch bestimmte Regeln befolgen, wenn Sie sie als Nahrung verwenden.

Geheimnisse einer Diät bei einer Cholezystitis

Die Gallenblase führt im menschlichen Körper die Funktion des Sammelns von Galle, die wiederum die Leber produziert. Galle beteiligt sich an den Prozess der Verdauung, wirkt als ein antibakterielles Mittel, ohne diesen Prozess ist unmöglich.

Schwierigkeiten entstehen, wenn die Gallenblase entzündet wird, Cholezystitis beginnt. Neben Medikamenten spielt die Ernährung bei Cholezystitis eine entscheidende Rolle.

Deshalb müssen Sie zuerst die Ernährung mit der Cholezystitis feststellen, in der Lage sein, die Liste der Produkte richtig zu erstellen, aus denen die Diätmahlzeiten zubereitet werden. Diät bei Cholezystitis der Gallenblase ist ein integraler Bestandteil der Therapie.

Prinzipien der Ernährung

Wenn die Diagnose "Cholezystitis" gestellt wird, sollte die Diät der richtigen Diät entsprechen. Anzüge, sogenannte, Diät 5: das Menü, zusammengestellt auf der Grundlage ihrer Empfehlungen, wird Ihnen sagen, dass Sie mit Cholezystitis essen können, was Lebensmittel tun werden.

Diät 5 wurde vom berühmten Gastroenterologen MI Pevzner entwickelt. Sein Hauptziel ist es, die Belastung des Verdauungssystems zu reduzieren. Die Diät hilft, den Fettstoffwechsel wiederherzustellen und die Funktion des Gallenausscheidungssystems zu verbessern.

  1. Beschränkung von Erzeugnissen, die tierisches Fett enthalten (fettes Fleisch, Butter, Süßwaren, Fastfood im Allgemeinen).

Eine kleine Anzahl von tierischen Fetten im Menü mit Cholezystitis enthält jedoch vor allem noch, dass sie in natürlichen Produkten enthalten sind, beispielsweise in frischem Fleisch oder Fisch.

  1. Ausschluss von Kohlenhydraten, die zu schnell vom Körper aufgenommen werden.

Mahlzeiten umfassen die Ablehnung von Mehlprodukten, Süßigkeiten, Dosen Säften und Soda, einige Arten von süßen Früchten (Datteln, getrocknete Früchte, Trauben, etc.). Bananen mit Cholezystitis sind erlaubt, jedoch nicht mehr als dreimal pro Woche. Gelegentlich darf auch Honig gegessen werden.

  1. Verbot von scharfen, gesalzenen und frittierten Speisen.

Lebensmittel für Cholezystitis sollte leicht gesalzen, gebacken oder gekocht werden. Aus Gewürzen sind nur einige Kräuter erlaubt (zB Petersilie). Zimt kann als Zusatzstoff verwendet werden, es stärkt das Immunsystem.

  1. Alkohol mit Cholezystitis in der akuten Phase ist nicht erlaubt, da eine antimikrobielle Therapie durchgeführt wird.

Bei chronischer Cholezystitis außerhalb der Exazerbationsphase ist Alkohol in Maßen akzeptabel. Gastroenterologen empfehlen, beim Abendessen etwas zu trinken (100 ml roter Süßwein pro Tag). Dies verbessert die Beweglichkeit des Gallengangsystems. Bier wird nicht empfohlen.

  1. Diät 5 mit Cholezystitis wird streng beobachtet, Essen sollte geteilt werden, essen mehrmals am Tag (5-6).

Diät mit Cholezystitis - Diät 5 schreibt den Verzehr von köstlichen Speisen vor, die aus den erlaubten Produkten nach einfachen Rezepten zubereitet werden müssen. Sie müssen nicht verhungern, Ärzte nicht beraten und scharf abnehmen, für übergewichtige Menschen Gewichtsreduktion ist willkommen, aber nur zu einem kleinen Satz (500 g pro Tag).

  1. Das Essen ist warm, es ist unmöglich, mit heißem Schnupfen und sehr kaltem Essen zu essen.

Erlaubte Produkte

Diät, Cholezystitis - die Konzepte sind miteinander verknüpft. Was Sie mit Cholezystitis essen können, ist eine wichtige Frage. Beantworten Sie es, können Sie eine Liste von Produkten erstellen. Einige sind verärgert und glauben, dass das Essen mit Cholezystitis nicht schmackhaft ist, und die Speisekarte ist dürftig, dies ist jedoch keineswegs der Fall. Was kann ich mit Cholezystitis essen?

  1. Fleisch bezieht sich auf Produkte, die für Cholezystitis zugelassen sind. Es ist gekocht oder gebacken. Allerdings sind seine fetten Arten verboten - fettes Lamm, Schwein, Rind, Huhn.
  2. Absolut alle Meeresfrüchte und Fische, in denen es kein Fett gibt - Kabeljau, Schellfisch, Flussfisch.
  3. Suppen mit Cholezystitis werden gezeigt, aber nicht auf Fleisch oder Fischbrühe. Für ein diätetisches Rezept ist Gemüsesuppe perfekt. Suppen aus verschiedenen Getreidearten mit Gemüse sind ebenfalls willkommen.
  4. Früchte sind erlaubt, jedoch sollte ihr Geschmack nicht sauer und nicht süßlich sein. Äpfel und ungesüßte Birnen sind erlaubt, sie werden normalerweise gebacken.
  5. Die Diät für Cholezystitis beinhaltet eine süße Speisekarte. Dies ist manchmal Marshmallow und Marmelade, süße Cracker und Trocknen.

Verbotene Produkte

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie nicht mit Cholezystitis essen können. Produkte sollten keine übermäßigen Mengen an Fett, Lebensmittelzusatzstoffen, Zucker und Salz enthalten. Diät mit Cholezystitis und ein Menü für eine Woche mit Rezepten werden durch Beobachtung der Balance von Kohlenhydraten, Proteinen und anderen Nährstoffen gemacht.

Welche Lebensmittel können nicht während einer Diät gegessen werden?

  1. Backen und alle Süßwaren, die mit fetthaltigen Cremes und unnatürlichen Ölen gefüllt sind, sind vollständig verboten. Auch kann man keine fettige Milch trinken, fettige Milchprodukte essen - Sauerrahm, Sahne, Quarkmasse etc., Hüttenkäse mit Cholezystitis nur fettarm kaufen.
  2. Fettem Fisch und Fleisch sollte bis zur vollständigen Genesung verlassen werden, kann auch Kaviar, Innereien, Konserven nicht essen.
  3. Wurst, geräucherte Speisen und Würstchen können nicht gegessen werden, aber wenn Sie wirklich etwas von dieser Liste während einer Diät mit Cholezystitis wollen, dürfen Sie Diätwürste und eine fettreiche Wurst eines Arztes essen. Vergessen Sie in diesem Fall nicht, nach dem Aufbewahrungszeitraum zu fragen.
  4. Einige Gemüse mit einer Diät für Cholezystitis sind ebenfalls verboten. Zum Beispiel ist Kohl in roher Form mit Cholezystitis kontraindiziert, es kann nur in gekochten und abgewischten Arten gegessen werden. Knoblauch ist auch verboten, wie Radieschen, Radieschen und Rüben. Gemüsegerichte mit Cholezystitis vor der Zubereitung sollten mit dem Tisch verglichen werden, in dem verbotenes Gemüse angezeigt wird.

Getränke

  1. Welchen Alkohol kann ich mit Cholezystitis trinken? Cholecystitis und Alkohol sind kompatible Konzepte (außerhalb der Antibiotika-Therapie) mit der richtigen Auswahl der Getränke und Einhaltung der Maßnahme.
  2. Kaffee ist auch verboten, aber wenn Sie ein noch erfrischendes Getränk wollen, dann müssen Sie den Kaffee richtig mit Milch verdünnen. Es wird auch empfohlen, anstelle von Kaffee Chicorée zu trinken, obwohl letzteres kein "Aufwachen" erlaubt.
  3. Milchprodukte sind erlaubt. Oft gibt es eine Frage - ist es möglich, Kefir mit Cholezystitis zu trinken? Milch und Kefir wirken wohltuend auf den Körper des Patienten, sollten jedoch nur frisch und mit einem minimalen Fettanteil sein.
  4. Tomatensaft, wie Tomaten selbst, ist besser nicht mit einer Diät zu verwenden (allgemeine Empfehlung der Tabelle Nr. 5).
  5. Grüner Tee und Hagebutten werden sehr vorteilhaft sein.

Menü für die Woche

  • Haferbrei, Toast mit fettarmem Käse;
  • Banane, Kefir;
  • Suppenpüree aus Blumenkohl, Truthahn in Folie mit Salzkartoffeln gebacken;
  • Joghurt Aprikose;
  • Dorsch gekocht mit frischem Gurkensalat.
  • Eiweißomelett aus frischen Eiern, Naturjoghurt;
  • Birne mit weichem Hüttenkäse;
  • Nudelsuppe, Kalbsschnitzel vom Kalb mit Gemüseeintopf;
  • Cracker, Kefir;
  • Würste mit Milchnudeln.
  • Grießbrei, ein Sandwich mit Milchwurst auf getrocknetem Brot;
  • Apfel gebacken mit Honig und Zimt;
  • Knödel mit Olivenöl (Nudelknödel sollte unbequem sein, verwenden Sie nur Mehl und Wasser);
  • Ryazhenka, Biskuit;
  • Quarkauflauf.
  • Protein-Omelette, Toast mit Marmelade;
  • Backpflaumen, fettarmer Joghurt;
  • Salat aus Gurken und Spargel, gewürzt mit Pflanzenöl, gebackene Putenbrust mit Gemüseeintopf;
  • Banane, Ryazhenka;
  • Schnitzel aus Schellfischdampf mit einem Brokkolisalat.
  • Quarkauflauf;
  • Toast mit Hartkäse auf getrocknetem Brot;
  • Suppe aus einem Kabeljau mit einer Kartoffel, kleine Stücke Dampf aus einem Truthahn mit gekochtem Blumenkohl;
  • Apfel;
  • Reis mit Sojasauce (erlaubt als Würze für Cholezystitis), gekochtes mageres Rindfleisch.
  • Würste Diät, gekochter Reis;
  • Gelee, Biskuit;
  • Meeresfrüchtesalat, gekochtes Hühnchen mit geschmorten Kartoffeln;
  • getrocknete Aprikosen, Naturjoghurt;
  • Syrniki mit fettarmer Sauerrahm.
  • Milchsuppe;
  • Keks, Karottensaft;
  • Suppe Püree aus Brokkoli, Schnitzel aus Kabeljau, Dampf;
  • Birne;
  • Koteletts gedünstet aus Rindfleisch mit geschmorten Zucchini.

Die Diät für Cholezystitis ist ziemlich streng, die Speisekarte für eine Woche basiert auf medizinischen Empfehlungen. Jedem ist bekannt, dass Diät 5 gut für diese Krankheit ist. Während des Tages sind Getränke erlaubt: Chicorée, Kräutertee, Abkochungen von Kräutern, einschließlich Hagebutten, sowie Gelee, Kefir und fermentierte Milch.

Fasten und Essen

Das Fasten ist nicht nur eine Zeit des Gebetes und des Nachdenkens, sondern auch eine Entladung des Körpers aus fettiger Tiernahrung. Ernährung für Cholezystitis während des Fastens sollte ausgewogen sein, und Diät-Rezepte für Cholezystitis variiert. In der Post sind Früchte, Nüsse, Gemüse, Getreide, manchmal Meeresfrüchte und Fisch erlaubt. Diese Produkte sind sehr geeignet für die Behandlung dieser Krankheit, aber nicht alle. Die Frage ist, wie man sie zubereitet und welche Produkte man wählen kann.

Nüsse können in kleinen Mengen gegessen werden, aber reinigen Sie sie selbst, da sie bei der industriellen Reinigung ranzig werden. Sie können sich ein paar Samen mit Cholezystitis leisten. Meeresfrüchte sind bei der Zubereitung von Rezepten für Gerichte willkommen, Fische wählen fettarm.

In der Regel gilt Fasten als eine Diät für Frauen. Das ist nicht ganz richtig. In diesem Fall müssen Sie wissen, dass das Essen in dieser Zeit nicht zu dürftig sein sollte, der Tisch und die Rezepte der Gerichte sind so viel wie möglich diversifiziert. Zur gleichen Zeit sollten Sie nicht zu viel essen, 5-6 mal am Tag essen.

Nützliches Video

Weitere Informationen zur Cholezystitis finden Sie in folgendem Video:

Spargel nützliche Eigenschaften, Anwendung, Vorteile, Behandlung

Spargel Officinalis.

Andere Namen: Spargel, Spargel, Spargel, Chill, Spargel.

Beschreibung. Eine zweijährige mehrjährige krautige Pflanze der Asparagaceae-Familie. Es hat ein Wurzelsystem, das aus Stäbchen-Rhizomen besteht - dick, schlaff-holzig und auch lange Wurzeln. Stiel zylindrisch, kahl, glatt, verzweigt, gerade oder leicht nach oben gebogen, 30-130 cm hoch, mit zahlreichen Ästen, schräg nach oben gerichtet.
Blätter spiralig, schuppig, mit einer Basis mit einem kurzen Sporn mit Cladodia. Kladodii gerade, dünn, nadelförmig, 1-3 cm lang, sitzt 3-6 in Nasennebenhöhlen, schräg nach oben oder leicht gegen den Stamm gedrückt.
Blüten eingeschlechtig, weißlich-gelblich, in den Achseln der Blätter ein oder zwei auf lange Stiele gesetzt. Perianth glockenförmig trichterförmig, mit länglichen Lappen. Männliche Blumen sind 2 mal größer als weibliche Blumen. Blühender Spargel im Juni - Juli. Reifung Ende August - September. Die Frucht ist eine kugelförmige rote Ziegelfarbe.
Im wilden Asparagus officinalis wächst in gemäßigten Klimazone - in ganz Europa (mit Ausnahme nördlichen Regionen), in Nordamerika, Nordafrika, Minor und Zentralasien, Australien, Neuseeland. Sie wächst in lichten Wäldern, in überfluteten Wiesen, auf Grasflächen, in Büschen, manchmal auf Feldern.
Kultivieren Sie Spargel als Zierpflanze, auch für medizinische und Nahrungsmittelzwecke. Sie bevorzugt lockere, feuchte Erde, reich an organischen. Die Pflanze vermehrt sich durch Samen und durch die Teilung von Rhizomen.

Sammlung und Beschaffung von Rohstoffen. Zu Nahrungszwecken werden junge Triebe im zeitigen Frühjahr geerntet. Und in Essen verwenden Triebe von zwei Arten (weiß und grün). Weiße Triebe werden geerntet, während sie noch im Boden sind. Zu dieser Zeit sind sie weiß, weich und zart.
Grüne Triebe werden geerntet, wenn sie mehrere Zentimeter von der Bodenoberfläche (bis zu 20 cm) wachsen. Solche Triebe unter dem Einfluss des Sonnenlichts fangen an, Chlorophyll anzusammeln, das sie grün färbt. Die Struktur solcher Triebe wird rauer.
Beim Einkauf von Spargel im Laden sollten Sie darauf achten, dass die Triebe elastisch, glatt, weich, mit leicht glänzender Tönung sind und die Schnittstellen nicht austrocknen sollten.
Gekaufter Spargel ist wünschenswert, um schnell zu essen, weil es nicht lange gelagert werden kann. Wenn Lagerbedarf besteht, kann es bis zu 5-7 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Um dies zu tun, müssen Scheiben aktualisiert werden, Triebe in ein Glas oder ein Glas Wasser gegeben werden, Geschirr in einen Beutel geben und auf das unterste Regal des Kühlschranks legen. Wasser sollte die Triebe für einige Zentimeter bedecken. Es sollte berücksichtigt werden, dass die Lagerung den Geschmack von Spargel beeinträchtigt.

Für medizinische Zwecke werden Rhizome mit Wurzeln, Gras, Früchten, jungen Spargelblättern verwendet und geerntet. Rhizome mit Wurzeln werden im Herbst geerntet, wenn der oberirdische Teil zu verblassen beginnt. Rhizome mit Wurzeln aushöhlen, vom Boden schütteln, in fließendem Wasser waschen, in Stücke schneiden. Dann werden sie an der Luft unter einem Baldachin getrocknet und verteilen eine dünne Schicht auf Papier oder Tuch. Sie können in Öfen, Öfen oder Trocknern bei Temperaturen bis 45 ° C trocknen. Haltbarkeit beträgt bis zu 2 Jahren.
Das Gras wird während der Blüte geerntet und die jungen Pflanzenköpfe abgeschnitten (ca. 30 cm). Im Freien oder in einem Raum mit normaler Belüftung im Schatten trocknen und eine dünne Schicht auf Papier oder Tuch verteilen.
Früchte werden zu einem Zeitpunkt geerntet, wenn sie vollreif sind.

Nützliche Substanzen. Junge Spargel enthalten pflanzliche Proteine ​​(ca. 2 g), Fett (0,1 g), Kohlenhydrate (etwa 4 g), Vitamin B - (B1, B2, B9), Vitamin C, E, PP, Thiamin, Beta Carotin, Asparagin, Makro- und Spurenelemente - Kalium, Magnesium, Calcium, Zink, Phosphor, Eisen, Ballaststoffe.
Rhizome und Spargelwurzeln enthalten Asparagin, Steroidsaponine, Kohlenhydrate (bis zu 3,1%), Cumarin, Spuren von ätherischem Öl, Carotinoide.
Grasspargel enthält Glykosid Coniferin, Chelidonic und Bernsteinsäuren, Saponine, Asparagin, Tyrosin.
Reife Früchte enthalten Zucker (bis zu 36%), organische Säuren (Apfel und Zitrone), Fizamin, Capsantine, Spuren von Alkaloiden.

Wie nützlich Spargel, gut. Spargeltriebe sind nicht nur eine Delikatesse, sondern haben auch einige nützliche Eigenschaften, da sie viele Vitamine, Mineralien und andere nützliche Substanzen enthalten.
So zum Beispiel in dem Spargel Nicotinsäure (Vitamin PP), die in der Hirnaktivität beteiligt ist, den Stoffwechsel, wodurch das Niveau der reduzierenden Substanzen, die Gefäße verstopfen kann - (Cholesterin, Triglyceride, Lipoprotein).
Vitamin B1 (Thiamin) ist ein Bestandteil vieler Enzyme, nimmt am Kohlenhydrat-, Protein- und Fettstoffwechsel teil, hat im Nervensystem antioxidative Eigenschaften.
Vitamin B2 (Riboflavin) unterhält normale Sehfunktion, fördert die Produktion von Serotonin, Hämoglobin, Erythrozyten, Kortikosteroide, pflegt gesunde Haut, Haare, Nägel, Körper die Aufnahme von anderen Vitaminen fördern (B6, B9) und Mineralien (Eisen).
Vitamin B9 (Folsäure) hält neue Zellen im gesunden Zustand aufrecht, daher ist dieses Vitamin besonders wichtig während der Schwangerschaft, wenn sich der Fötus bildet und entwickelt. Die normale Produktion von Spermatozoen hängt auch von diesem Vitamin ab.
Asparagin erweitert die Blutgefäße und erhöht die Ausscheidung von Urin (eine diuretische Eigenschaft). Dies hilft, Bluthochdruck und Ödeme zu verhindern.
Carotinoide unterstützen das Sehsystem, haben eine antioxidative Wirkung (verhindern vorzeitiges Altern).
Enthalten in Spargel Ballaststoffe, reinigen Sie den Körper von Toxinen, stimulieren die Evakuierungsfunktion des Magen-Darm-Traktes und trägt damit zur Verhinderung von Verstopfung bei.

Therapeutische Eigenschaften von Spargel.
Seit der Antike sind die Vorteile von Spargel und seiner medizinischen Eigenschaften bekannt. Spargelpräparate haben gefäßerweiternde, harntreibende, blutdrucksenkende, beruhigende und laktogene Eigenschaften. Sie senken den Blutdruck, verlangsamen die Herzfrequenz, erhöhen die Amplitude der Herzschläge, erhöhen die Diurese, verbessern die Leberfunktion.
Dekokt von Rhizomen und Wurzeln von Spargel ist in Zystitis, Pyelonephritis, Urolithiasis, Prostatakrebs, Leberzirrhose, cardiovaskulären Erkrankungen, die durch veranschaulicht Ödeme der unteren Gliedmaßen und Aszites begleitet sind.
Es wird auch für Diabetes, Gicht, Rheuma verwendet; als Beruhigungsmittel für Tachykardie, Epilepsie; Als Blutreiniger für Akne, Ekzeme und andere Hautausschläge.
Anstelle der Abkochung von Rhizomen mit Wurzeln können Sie eine Abkochung von Kräuterspargel verwenden. Besonders empfohlen für Herz-Neurosen und Nierenerkrankungen.
Auskochen von Rhizomen oder Kräutern zur Steigerung der Milchproduktion bei stillenden Müttern (laktogonales Eigentum). Infusion von Früchten wird verwendet, um Impotenz und Hämorrhoiden zu behandeln.
Äußerlich wird ein Absud der Rhizome in Form von Lotionen zur Behandlung von pustulösen Ausschlägen verwendet.

Dosierungsformen und Dosen.
Auskochen von Rhizomen mit Spargelwurzeln. 1 Esslöffel trockene gehackte Rohstoffe für 500 ml Wasser, nach dem Kochen, kochen bei schwacher Hitze für 10 Minuten, vom Herd nehmen, nach dem Abkühlen, Filter. Nimm ein halbes Glas 4 r. pro Tag 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Diese Brühe wird auch als äußerliches Heilmittel (in Form von Lotionen) verwendet.
Abkochen des Kräuterspargels. 2 Esslöffel trockenes gemahlenes Gras für 500 ml Wasser, nach dem Kochen bei niedriger Hitze für 5 Minuten kochen, vom Herd nehmen, nach dem Abkühlen, filtrieren. Nimm ein halbes Glas 4 r. pro Tag 20 Minuten vor den Mahlzeiten.
Infusion von Beeren von Spargel. 5 Stück Beeren werden in eine Thermoskanne gelegt, mit einem Glas kochendem Wasser übergossen, 7-8 Stunden stehen gelassen, filtriert. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 r. am Tag.

Kontraindikationen. Spargel wird nicht zur Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen empfohlen. Individuelle Intoleranz ist möglich.

Diät bei verschiedenen Formen der Cholezystitis: Welche Lebensmittel sind erlaubt

Die Ernährung bei der Cholezystitis ist die Hauptstufe der komplexen Therapie der Pathologie. Essen mit Entzündung der Gallenblase nimmt die Aufnahme von Produkten, die Verflüssigung und Abfluss von Verdauungssekreten fördern, die die Leber absondern. Dadurch können Sie die wichtigsten Entzündungszeichen beseitigen, das Risiko von Exazerbationen und Komplikationen reduzieren.

Die Essenz der Diättherapie

Diät bei Cholezystitis der Gallenblase wird verwendet, um die Belastung des hepatobiliären Systems zu minimieren. Dies trägt zur Beseitigung von Entzündungsprozessen bei, unangenehmen Symptomen, normalisiert die Verdauung.

Bei einer Entzündung der Gallenblase müssen folgende Regeln beachtet werden:

  • Therapeutische Diät besteht aus gedünstetem, gekochtem, gebackenem Geschirr;
  • Lebensmittel sollten fein gehackt oder gerieben werden, bis sie homogen sind;
  • Die Diät beinhaltet 3 Hauptmahlzeiten, ein paar leichte Snacks. Ernährungswissenschaftler empfehlen in regelmäßigen Abständen in kleinen Portionen zu essen;
  • Es wird verlangt, scharfes, raues, fettiges Essen abzulehnen;
  • Es ist notwendig, ein Trinkregime einzurichten - bis zu 3 Liter Wasser zu trinken. Warmes Trinken sollte während jeder Mahlzeit vorhanden sein;
  • Diät in Entzündung der Gallenblase verbietet die Verwendung von Fetten, die schwer zu verdauen sind. Wenn Cholezystitis von Cholelithiasis begleitet wird, ist es erforderlich, Pflanzenöle zu begrenzen, die zur Entwicklung von Gallenkolik führen können;
  • Es ist notwendig, die Produkte, die eine Reizung der Schleimhaut der Organe des Gallensystems haben, aufzugeben;
  • Diättherapie beinhaltet die Aufnahme von proteinreichen Lebensmitteln, ballaststoffreichen Lebensmitteln in die Ernährung;
  • Erlaubt, Gerichte zu verwenden, deren Temperaturregime 35-45 0 C beträgt.

Die Diät mit Cholezystitis muss noch lange nach der Entfernung der Symptome beobachtet werden.

Was ist die Diät für akute Cholezystitis?

Die Ernährung bei akuter Cholezystitis deutet auf einen vollständigen Hungertod in den ersten Tagen hin. Der Patient darf nur Wasser, Abkochungen und Infusionen aus medizinischen Rohstoffen, verdünnten Fruchtsäften trinken. Das tägliche Flüssigkeitsvolumen sollte 1,5 Liter pro Tag nicht überschreiten.

Nach der Beseitigung der geäusserten Schmerzempfindungen übernimmt die Ernährung bei der Cholezystitis die Beobachtung der Tabelle №5В. Diese Diät-Option beinhaltet den Ausschluss von Reizen, die Entzündungen effektiv entfernt. Es ist wichtig, die Menge an Kohlenhydraten auf 180 g pro Tag zu reduzieren und den einfachen Zucker vollständig zu eliminieren.

Wichtig! Der tägliche Brennwert beträgt nicht mehr als 1600 kcal.

Es ist notwendig, ausschließlich reines Essen zu essen, das ohne Öl und Salz zubereitet wird. Die Dauer der Diät beträgt 4-5 Tage, während dieser Zeit muss der Patient strenge Bettruhe einhalten.

Folgende Produkte sind erlaubt:

  • Schleimige Suppen, die mit Reis, Haferflocken oder Mango zubereitet werden;
  • Flüssiges Getreide, ohne Milch gekocht;
  • Säfte aus Gemüse und süßen Früchten;
  • Abgewischte Kompotte;
  • Fleisch und Fisch, die gekocht werden, werden dampfend im Ofen gegart;
  • Hüttenkäse und Milchprodukte mit geringem Fettgehalt;
  • Kekse oder gestern Brot.

Nach der Normalisierung des Zustands des Patienten, Beseitigung der Symptome der akuten Cholezystitis, ist die Diät vorgeschrieben, nach der Tabelle Nummer 5A. Die Dauer beträgt in der Regel 2 Wochen. Diätetisches Essen besteht in der Verwendung von Produkten aus der folgenden Liste:

  • Suppenpüree aus Gemüse;
  • Kekse und Kekse;
  • Kalbfleisch, Huhn, Kaninchen, Truthahn, magerer Fisch. Aus den aufgezählten Produkten ist nötig es кнели, die Schnitzel, das Souffle vorzubereiten;
  • Milchprodukte mit einem geringen Fettanteil in der Zusammensetzung;
  • Makkaroni;
  • Eier;
  • Brei, gekocht auf halber Milch;
  • Gemüse: Rüben, Kürbis, Kartoffeln, Karotten, Zucchini;
  • Früchte in roher und gebackener Form, Gelee, Säfte, Tee.

Wichtig! Es ist erlaubt den ganzen Tag bis zu 20 g Butter zu essen.

Wie man mit chronischer Cholezystitis isst?

Chronische Entzündung der Gallenblase ist durch abwechselnde Perioden der Exazerbation und Remission gekennzeichnet. Falsch komponierte Diät, stressige Situationen, Alkoholkonsum, nervöse und körperliche Überforderung provozieren einen Rückfall der Cholezystitis. Bei Verschlimmerung ist es notwendig, die in der akuten Form der Krankheit verschriebene therapeutische Diät einzuhalten. Nach Entfernung der Symptomatik wird der Patient mit Cholezystitis auf den Tisch Nr. 5 gebracht, wobei das Stadium mit Diät Nr. 5A umgangen wird.

Walnüsse mit Cholezystitis werden empfohlen, um den Cholesterinspiegel im Blut zu senken, normalisieren das allgemeine Wohlbefinden des Patienten.

Der Erlass tägliche Kalorienzufuhr im Bereich 2800 kcal sein soll, ist die Proteinmenge 80 g, Fett - 90 g und Kohlenhydrate - 350 g optimale Nutzung von bis zu 3,5 Litern Flüssigkeit (Fruchtgetränke, Tee, Infusionen und Abkochungen finden, medizinische Rohstoffe). Diät bei Entzündung der Gallenblase - eine Lebensweise, an die sich ein Leben lang hält.

Wichtig! Essen Sie keine Mahlzeiten, die keinen Appetit verursachen. Die Enttäuschung beim Essen kann den Abfluss von Galle stören und zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen.

Was kann nicht mit Cholezystitis gegessen werden?

Diet 5 Tabelle mit Cholezystitis beinhaltet Ausschluss von den Diät-Lebensmitteln, die Reizungen hervorrufen, den Cholesterinspiegel im Blut erhöhen, bricht den Prozess der Verdauung. Daher müssen wir solche verbotenen Produkte aufgeben:

  • Fettes Fleisch, Nebenprodukte, Fett, Kaviar;
  • Jedes Gericht mit Pilzen;
  • Hülsenfrüchte (Kichererbsen, Sojabohnen, Spargel, Erbsen);
  • Gemüse, das die Magenwände reizt;
  • Konservierte Produkte;
  • Saure Frucht;
  • Kohlensäurehaltige Getränke;
  • Gefüllte Brühen von Fisch und Fleisch;
  • Back-, Süßwaren, Produkte, die in der Zusammensetzung von Kakao, Eis haben. Bei erhöhtem Zuckerkonsum werden die rheologischen Eigenschaften der Galle verletzt. Daher sollte die tägliche Norm des Produkts innerhalb von 70 g liegen;
  • Gewürze und Gewürze;
  • Alkohol bei Cholezystitis ist kontraindiziert;
  • Meerrettich und Senf.

Wichtig! Sauerkraut-Saft mit Cholezystitis normalisiert Stuhlgang, hilft, Giftstoffe zu beseitigen, beseitigen Entzündungen, Schmerzen lindern.

Was kann ich mit Cholezystitis essen?

Die folgenden nützlichen Produkte werden für chronische Cholezystitis unterschieden:

  • Eier. Sie können 1 Eigelb pro Tag essen;
  • Diätetische Sorten von Fleisch, Fisch;
  • Pflanzliche Produkte sind eine Quelle von Vitaminen, Mikroelementen, Ballaststoffen. Zur Linderung des Gesundheitszustandes bei Cholezystitis Bananen, Birnen, Erdbeeren, Wassermelonen, Gemüse, Gemüse;
  • Getreide und Teigwaren;
  • Meeresfrüchte;
  • Milch und fermentierte Milchprodukte;
  • Altbackenes Brot;
  • Galette-Kekse;
  • Hinzufügen von Kurkuma-Produkten zu den Produkten ermöglicht es, die Schwere der Entzündung zu reduzieren, verbessert den Abfluss von Galle;
  • Natürliche Pflanzenöle;
  • Marmelade, Marmelade, Marshmallow, Marmelade;
  • Rüben und Fruchtsäfte, Tee, Abkochungen und Aufgüsse, Gelee, Kaffee.

Wichtig! Bei der Cholezystitis hat Ziegenmilch eine entzündungshemmende und beruhigende Wirkung durch den Gehalt an Lysozym.

Welche Diät setzt eine Diät für die Entzündung der Gallenblase voraus?

Orientierungsmenü für Cholezystitis:

  • Frühstück. Auflauf aus Quark, Tee mit Zucker;
  • Zweites Frühstück. Obstsalat aus einer Banane und ein süßer Apfel, mit Joghurt oder 15% saurer Sahne angerichtet;
  • Mittagessen. Suppenpüree aus Gemüse, Hähnchen mit geschmorten Karotten, geriebenes Kompott aus Trockenfrüchten;
  • Snack. Die Kekse und Brühe von den Hüften;
  • Abendessen. Gebackener Fisch und Kartoffelbrei, Weizenbrot;
  • Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie 250 ml Kefir oder Naturjoghurt ohne Zusatzstoffe trinken.

Wichtig! Bananen für Cholezystitis sollten am Morgen, aber nicht häufiger 4 mal pro Woche gegessen werden.

Ernährungsberater empfehlen solche Rezepte für Cholezystitis vorzubereiten:

  • Obstsalat. Birnen, Äpfel, Bananen in Scheiben schneiden, mit Datteln und Sauerrahm würzen;
  • Salat von Karotten und Äpfeln. Produkte müssen gerieben werden, fügen Sie 1 Teelöffel Honig hinzu;
  • Hähnchen-Salat. Um ein Gericht vorzubereiten, musst du eine Hühnerbrust kochen und das Fleisch in Würfel schneiden. Zucchini und Karotten schreddern, bissfest kochen. Kombinieren Sie die Produkte, füllen Sie mit einer kleinen Menge Sojasauce, fügen Sie Walnüsse hinzu;
  • Vegetarische Cremesuppe. Schälen und in Würfel von 2 Kürbis, Karotten, Auberginen, Paprika, Zwiebel, 5 Kartoffeln schneiden. 3 Liter Wasser zum Kochen bringen, Kartoffeln nach 15 Minuten - anderes Gemüse. Eine Ausnahme sind Zucchini, die 5 Minuten vor der Bereitschaft hinzugefügt werden. Fertige Suppe zum Abkühlen, mit einem Mixer schlagen, mit 20 g Olivenöl würzen, Grüns;
  • Graupensuppe. Graupen sollten bis zur Hälfte gekocht werden. Zwiebeln, Karotten geschält, gehackt, mit Wasser bestrichen. Schneiden Sie die Kartoffeln, dann, zusammen mit den Wurzeln, zu den Grütze, fügen Sie Salz hinzu. Zum Tisch wird die Suppe mit Grüns gedient;
  • Soufflé Fisch. Filets kochen, in einem Fleischwolf mahlen, 1 Eigelb, 50 g Milch, 2 g Öl, Salz hinzufügen. Die erhaltene Masse in ein Backblech geben und bei einer Temperatur von 200 ° C backen;
  • Pilaw mit Gemüse. Zucchini, 2 Karotten, schälen die Tomate, in Würfel geschnitten, in einem Topf garen. Reis zum Waschen, Gemüse beigeben und kochen, bis gekocht, am Ende der Kochzeit Sojasauce, Olivenöl hinzufügen.

Die richtige Ernährung mit Cholezystitis ist der Hauptteil der Behandlung. Es ist wichtig, den Empfehlungen eines Ernährungsberaters, Gastroenterologen zu folgen, keinen Alkohol, fettes, gebratenes und geräuchertes Essen zu trinken. Dies verlängert die Dauer der Remissionszeit.