logo

Struktur des menschlichen Darms

Der Darm ist ein lebenswichtiges Organ, ist von großer Größe. Von seiner Arbeit hängt der allgemeine Zustand des Menschen ab. Viele glauben, dass es nur aus dem Dünn- und Dickdarm gebildet wird, obwohl es viel mehr Abteilungen hat, die bestimmte Funktionen erfüllen und Lybiciunov-Krypten in der Schleimhaut haben. Der menschliche Darm hat eine einzigartige Mikroflora, aufgrund derer die Verdauungsorgane sicher arbeiten. Dadurch werden Mikroorganismen, die hinein gelangen, gefiltert. Bei der geringsten Infektion beginnt die Mikroflora zu sterben, was Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts provoziert. Daher ist es wichtig, die wichtigsten Punkte aus der Anatomie der Darmumgebung sowie der Darmperistaltik zu kennen.

Kenntnisse über die Anatomie des Darmes geben einen Vorteil bei unvorhergesehenen Situationen oder bei den ersten Schmerzsymptomen.

Darm - was ist das?

Der Darm ist so angeordnet, dass er eines der größten Organe im menschlichen Körper ist, die größte Abteilung im Magen-Darm-Trakt, durch die Nahrung ständig weitergegeben und verdaut wird. Es befindet sich in der Bauchhöhle und ist von großer Bedeutung.

Es ist im Darm, dass Nahrung verdaut und dank Darmzotten absorbiert wird, bestimmte Arten von Hormonen werden produziert. Spezielle Zotten befinden sich auf den inneren Schichten des Darms, wo am Ende die Masse verschiedener Vitamine abgebaut wird, Kohlenhydrate und Fette verarbeitet werden. Darüber hinaus entfallen auf jeden Zotten bis zu 7 Krypten. Wichtig ist auch die normale Beweglichkeit der Muskeln des Organs, die Nahrung im Darmtrakt fördert.

Darüber hinaus nimmt der Körper einen wichtigen Platz in der Arbeit des Immunsystems ein. Es gibt Laktobazillen und Bifidobakterien, die Infektionen bekämpfen. Körpergrößen können 4 bis 8 Meter erreichen, aber trotz seines Wertes soll die GI geschützt wird sorgfältig auf die Gesundheit überwachen, weil der Körper miteinander verbunden ist, und geht durch den Darm viel von der Nahrung.

Darüber hinaus gibt es Sporen von Pilzen im Darm. Mit einem normalen Zustand des Verdauungstraktes leben sie sehr wenig. Aber wenn der Patient einen falschen Lebensstil führt, erhöht sich die Anzahl der Sporen. Störungen im Verdauungstrakt können andere Organe betreffen, während die Person sehr krank ist, wird er eine subfebrile Temperatur haben. Darüber hinaus wird die Alterung schneller sein.

Der Darm ist mit Arterien angereichert. Ein wichtiger Moment in der Anatomie des Darms ist die Blutversorgung des Organs, die einen langen Weg zurücklegt. Dieses Verfahren umfasst drei Hauptzweige der Aorta Blutungs im Bauchteil der Anordnung: die obere, die untere und die Arteria mesenterica Truncus coeliacus. Durch sie wird eine vollständige Durchblutung des gesamten Organs erreicht. Für dünnen und Ileum-Darm verantwortlich jejunal und podvzdoshnokishechnaya Arterie, die Äste der Arteria mesenterica superior sind und keine Barrieren.

Funktionen

Es gibt keine einzige Funktion im Darm. Erstens ist der Darm Teil der Immunumgebung, weil es im Kampf gegen schädliche Mikroorganismen hilft, die Krankheiten verursachen können. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich bei der Aufnahme ein schädliches Fäulnisbakterium vermehren muss, um den Körper zu infizieren. Bekanntermaßen gibt es in der Darmumgebung einen sichtbaren Schutz gegen eine bestimmte Mikroflora. Es ist buchstäblich wie ein Schild ins Spiel kommt, bewegt und schützen Menschen vor den Auswirkungen der Infektion, die fällt, und als Folge vollständig zerstört die Wurzel der Krankheit, und als Folge gibt es kein minderwertiges Fieber sein.

Zum anderen ist eine wichtige Funktion die Verdauung, bei der die Restfette und Kohlenhydrate kontinuierlich im Darm abgebaut werden, Vitamine und Peptidhormone synthetisiert werden. Dadurch ist es möglich, die notwendigen Antikörper zu entwickeln, und die sichtbaren Reste gehen in die Stuhlbildung über.

Es ist wichtig, Ihre Gesundheit zu überwachen, insbesondere den Magen-Darm-Trakt. Darmflora ist ein sehr starkes Schutzschild gegen Krankheiten jedoch, wenn der Patient eine falsche Art und Weise des Lebens, in dieser Zeit, die „native“ Bakterien sind geschwächt und sterben, werden nicht in der Lage Antikörper im menschlichen Körper öffnen für Fäulnisbakterie Passagen zu erzeugen, die es schnell. Gleichzeitig werden in einer eigentümlichen Mikroflora, die ursprünglich ihre Wurzeln gelegt hat, alle Giftstoffe zerstört, die verschiedene Vergiftungen und subfebrile Temperaturen verursachen.

Darüber hinaus schützen nützliche Bakterien eine Person vor einer reifenden allergischen Reaktion, wodurch das Immun- und Kreislaufsystem aktiver arbeitet. Fäulnisbakterien sind an sich sehr starke Mikroorganismen. Um Gesundheit zu erhalten, müssen daher ärztliche Untersuchungen durchgeführt werden, um unerwünschte Folgen zu vermeiden. Bei der Untersuchung durch einen Arzt gibt es ein spezielles Schema, mit dem Sie die Probleme und die Ursache ihres Auftretens diagnostizieren und bestimmen können.

Es ist notwendig, den Kontakt des Patienten mit schädlichen Lebensmitteln und Süchten zu begrenzen. Es wird nur für eine Person gut sein, weil Sie Krankheiten loswerden können.

Wie funktioniert es?

Die Verdauung beginnt immer im Dünndarm, Bauchspeicheldrüse, Kanäle, die im Magen-Darm-Trakt befinden, beginnen Antikörper, die für diesen Prozess zu erzeugen. Dann werden Vitamine absorbiert, Fette und Kohlenhydrate werden in einfachere Verbindungen wie Monosaccharide und Fettsäuren gespalten. Wegen der Darmkontraktionen bewegen sich die verdauten Partikel in den Dickdarm, aus dem sie auf natürliche Weise austreten. Die Anatomie des Darms erscheint auf den ersten Blick einfach, weil sie in zwei Hauptabteilungen unterteilt ist - den Dickdarm und dünn, mit dem Septum abwesend. Aber in der Struktur gibt es mehrere andere Teile des Darms. Betrachten wir jede von ihnen genauer.

Merkmale der Struktur des Dünndarms

Der Dünndarm ist der längste vom Magen beginnend und endet direkt im Bereich des Dickdarms. In diesem Darm gibt es alle möglichen Prozesse, insbesondere die Verdauung. Das Mesenterium, das in die Struktur eindringt, besteht aus zwei Teilen des Peritoneums und vereint die hinteren Teile der Bauchhöhle und des Darms. Die Wände des Organs sind aus 4 Grundschichten gebildet: extern, muskulös, submucosa und schleimig. Die letzte Schicht in ihrer Zusammensetzung hat eine glatte Muskel- und Bindegewebsplatte, Epithel. Darüber hinaus sind die oberen Zottenlappen Epithelzellen, wodurch die Aufnahme von Mikroelementen beginnt.

Der Dünndarm hat 3 Abschnitte ohne Septum. Dies beinhaltet die Zonen:

  • Der Zwölffingerdarm, aus dem das Organ beginnt. Dieser Bereich reicht bis zu 30 Zentimeter, umgeht die Bauchspeicheldrüse, und die Grundflächen der gemeinsamen Galle und Pankreasgang gehen in ihn über. Wegen des eintretenden Saftes aus der Bauchspeicheldrüse und der Galle kommt es zu einer raschen Verdauung der Nahrung, zu ihrer Passage, vollständigen Assimilation und Isolierung der notwendigen Spurenelemente. Dieser Name für diese Abteilung wegen seiner Länge, weil sogar die alten Heiler es mit Fingern gemessen haben, die Finger genannt wurden. Dieser Abschnitt des Dünndarms erfüllt eine Reihe von Funktionen, einschließlich Sekretion, Evakuierung und Motorik. Die Wände des Zwölffingerdarms haben ein dichtes Blutgefäßnetz.
  • Der Dünndarm, der den gesamten oberen Teil einnimmt. Der Name ist angegeben, da diese Abteilung bei der Autopsie immer leer ist. Die Schalen der Abteilung sind mit einem glatten Muskelgewebe bedeckt, das aus den äußeren longitudinalen und inneren kreisförmigen Schichten besteht. Diese Abteilung kann solche Krankheiten wie Enteritis, Ascaridose und auch die Wurzel von Krebs verursachen.
  • Die Darmbeinregion, die aufgrund ihrer Lage die gesamte untere Hälfte des Dünndarms einnimmt. Dieser Bereich ist vollständig vom Peritoneum bedeckt und ist viel größer als der Magerdarm. Gleichzeitig ist die warme Membran des Ileums viel stärker und die Blutzufuhr ist viel stärker. Die Wände des Standortes bestehen aus zwei Schichten, die wie im vorherigen Abschnitt kein Septum haben. In einem erwachsenen menschlichen Ileum kann eine warme Abteilung 2,6 Meter erreichen, während sie für Frauen kürzer ist als für Männer. Normalerweise, nach dem Altern und dem Beginn des Todes, erstreckt sich dieses Gebiet auf fast 4 Meter. Auch diese Abteilung ist durch verschiedene Arten von Kontraktionen gekennzeichnet, darunter Peristaltik und rhythmische Segmentierung. Eine der Besonderheiten ist die Möglichkeit, Neurotensin, ein Neuropeptid, zu produzieren, das eine Art Regulator von Essens- und Trinkreflexen ist.

Die Struktur des Dickdarms des Menschen

Der Dickdarm gilt als das Ende des Magen-Darm-Traktes. Der Durchmesser kann von 4 bis 10 Zentimeter und die Länge - bis zu 2 Meter erreichen. Die Zusammensetzung der Umschläge enthält die gleichen Schichten wie im Dünndarm. Es ist in diesen Schichten während der Zeit, wenn Nahrung verdaut wird, Wasser wird absorbiert und Massen von Fäkalien gebildet. Darüber hinaus verfügt die Abteilung über eine komplexe Struktur, die Folgendes umfasst:

  • Blindbereich mit einem Wurmfortsatz, der auch als Blinddarm bezeichnet wird. Ohne diese lebenswichtige Abteilung kann es keine normale Peristaltik geben, weil sie die Aktivität schädlicher Mikroorganismen reduziert. Wurmartiges Wachstum hat einen großen Einfluss, weil es eine Quelle nützlicher Bakterien ist. So ist die Arbeit der Blindenabteilung mit der Arbeit des Immunsystems verbunden, die den Körper vor Krankheiten schützt. Auf der Schleimhaut ist Lyuberkunova Drüse - Krypta, die eine wichtige strukturelle Einheit ist. Wenn diese Abteilung betroffen ist, entwickeln sich Tifliten und Appendizitis, und in besonders vernachlässigten Fällen werden Wurzeln von Tumoren gebildet, die von Temperatur, Beschleunigung des Alterungsprozesses begleitet werden.
  • Dickdarm, der die Hauptstelle ist, hat aber kein Septum. Diese ausreichend voluminöse Formation nimmt nicht an der Verdauung der Nahrung, ihrer Passage und Assimilation teil, aber sie hat einen großen Einfluss. Hier werden der Großteil des Wassers und die benötigte Menge an Elektrolyten absorbiert. Flüssige Nahrung, die nicht vollständig verdaut ist, bewegt sich hier und geht in einen Zustand von festem Kot über. Die Länge dieses Abschnitts des Dickdarms beträgt ungefähr 1,5 Meter und der Durchmesser kann 8 Zentimeter erreichen. Außerdem besteht der Doppelpunkt aus drei Teilen:
  1. aufsteigend, deren Länge 20 Zentimeter erreicht;
  2. quer, das ist am längsten und erreicht 56 ​​Zentimeter;
  3. nach unten mit einer Länge von bis zu 22 Zentimeter.

Dieser Bereich kann solche Krankheiten wie Verstopfung, Durchfall, Kolitis, Invagination des Darms usw. beeinflussen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Menschen zunehmend eine sitzende Lebensweise führen, schlecht essen, schlechte Angewohnheiten haben.

In der Dickstelle des Darms finden die abschließenden Prozesse der Nährstoffaufnahme statt.

  • In der Zusammensetzung ist auch ein warmer Sigma enthalten, von dessen Arbeit der Zustand des gesamten Dickdarms abhängt. Wenn die Krankheiten, die diese Abteilung schädigen, nicht rechtzeitig geheilt werden, kann der gesamte Gastrointestinaltrakt vollständig leiden, was in der Folge zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Um zu wissen, in welchem ​​Bereich des Darms leidet, müssen Sie wissen, wie der Standort der Abteilungen aussieht. Das Sigma befindet sich im Bereich zwischen dem direkt absteigenden Dickdarm des Dickdarms und manchmal kann es den Bereich des rechten Hypochondriums erreichen. Dieser Bereich des Dickdarms kann fast 70 Zentimeter lang werden, und der Durchmesser variiert bis zu 4 Zentimeter. Diese Abteilung beteiligt sich aktiv an Verdauungsprozessen. Der Darm absorbiert wie ein Schwamm ankommende Wasserressourcen und trägt sie dann über alle erwachsenen Systeme. Bei unangenehmen Symptomen des Patienten kann der Arzt den auf der linken Seite befindlichen Ort leicht palpieren.
  • Der letzte, letzte Abschnitt ist das Rektum, das auch Rektum genannt wird. In der Beckenregion gelegen, endet es mit einer analen Öffnung. Im Vergleich zu anderen Abteilungen ist es klein: Die Länge kann von 14 bis 16 Zentimeter betragen, und der Durchmesser beträgt 4 Zentimeter in der Analöffnung, und oben erreicht 7,5 Zentimeter. Der Analkanal erreicht 3 bis 5 Zentimeter. Er interagiert mit anderen nahegelegenen Organen. Die Hauptfunktion ist, dass sich die Fäkalien hier ansammeln und dann aus dem Körper ausgeschieden werden. So wirkt das Rektum als eine Art Reservoir für verarbeitete Lebensmittel. Wichtig sind die Zwerchfellmuskeln des Darms, die helfen, den Stuhl zu verzögern und nicht auszulassen. Bei einem unkorrekten Lebensstil kann sich eine rektale Erkrankung wie Colitis ulcerosa, Hämorrhoidenanfälle, Analfissuren bei einem Menschen entwickeln, die Wurzeln von Rektum-Gonorrhoe und Adenome des direkten Darmes werden verlegt. Um dies zu verhindern, müssen Sie immer Ihre Gesundheit überwachen.
Zurück zum Inhalt

Was sind die Unterschiede zwischen Dünn- und Dickdarm?

Obwohl beide Darmabschnitte während des Verdauungsvorgangs ständig interagieren, haben sie keine Trennwände, aber es gibt einige Unterschiede zwischen ihnen. Vor allem gibt es physiologische Unterschiede zwischen den dicken und dünnen Eingeweiden.

  1. Der Durchmesser des Dickdarms beträgt durchschnittlich 4-9 Zentimeter und der dünne - 2-4 Zentimeter.
  2. Der Dünndarm hat eine rosa Färbung, während er im Dickdarm grau-aschgrau ist.
  3. Die Muskulatur des Dünndarms ist glatter und longitudinal, während im dicken Abschnitt es mit verschiedenen Vorsprüngen und boroznami bedeckt ist.
  4. Außerdem haben die Schalen des Dickdarms eine Vielzahl von Drüsenprozessen, die nicht im Dünnschnitt liegen.
  5. Und der letzte Moment ist die Dicke der Schalen. Im Dickdarm kann es maximal 5,5 Millimeter und bei einem Dünnen weniger sein.

Neben physiologischen gibt es auch funktionelle Aspekte des Unterschieds. Sie sind darauf zurückzuführen, dass im Dünndarm der Verdauungsvorgang lange vor dem Verzehr von Nahrung in den Darm und dessen Assimilation beginnt. Auch in dieser Abteilung werden alle für eine Person notwendigen Spurenelemente absorbiert. Der Dickdarm wiederum ist nur für die Bildung von Kotmassen verantwortlich, die dann den Körper verlassen müssen. Dieser Bereich ist jedoch für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen verantwortlich.

Struktur der Darmwand

In ihrer Zusammensetzung hat die Darmwand 4 Hauptschichten, dicht mit Arterien übersät. Dies sind Schichten wie:

  1. Die Schleimhaut, die ihrerseits eine Epithelschicht, die Lyubercunov-Drüsen (Krypten) und die Muskelplatte aufweist.
  2. Der submuköse Teil, der aus Bindegewebe, Gefäßen, Nerven gebildet wird. Hier gibt es einen Meissner nervösen Plexus, Kollagen und retikuläre Bindefasern.
  3. Muskelhülle, zwischen deren Schichten sich ein nervöser Auerbach-Plexus befindet.
  4. Seröse Schicht, die Bindegewebe hat, und oben ist eine Schicht aus dichtem Epithel.

Fazit

Der Darm ist ein sehr wichtiges Gerät, auf dessen Grundlage der Allgemeinzustand eines Menschen beruht. Darmgesundheit muss aufrechterhalten werden, da die Beschwerden sonst die Operation des gesamten Gastrointestinaltraktes beeinflussen. Aufgrund der Beweglichkeit der Muskeln beginnt das Essen, sich durch den Darm zu bewegen, wobei es einen komplexen Verdauungsvorgang durchläuft. Normale Peristaltik führt zu einer schnellen Verdauung des Inhalts. Die inneren Schichten des Darms, der die Zotten auskleidet.

Im Darm werden verschiedene Arten von Eingeweiden unterschieden, von denen jeder eine bestimmte Funktion erfüllt und von großer Wichtigkeit ist, und es gibt keine Trennwände zwischen ihnen. In diesen Abteilungen gibt es spezielle Krypten, die bei der Produktion von Antikörpern und Hormonen helfen. Auch in Teilen des Körpers beginnt die Verarbeitung von Kohlenhydraten und Fetten. Außerdem hat die Schale Arterien. Es ist wegen der Arterien, dass der Ton des Organs aufrechterhalten wird.

Das Epithel des Darms hat spezielle Zotten, die zusammen mit Nahrungsmitteln viele für den Organismus notwendige Mikroelemente aufnehmen. Das Essen wird in diesem Moment aktiv verdaut.

Bei Frauen sind einige Abteilungen viel kleiner als Männer. Bei Darmerkrankungen kann es zu subfebrilen Temperaturanfällen kommen, die Alterung des Körpers wird beschleunigt, die Anzahl der Pilzsporen nimmt zu und die Person sieht blass aus. Wenn er untersucht wird, kann der Arzt ein Problem anhand eines bestimmten Musters, des Verlaufs der Krankheit, seiner Fließzeit und Aktivität leicht identifizieren. Dann muss der Arzt diagnostiziert werden, um den Patienten den notwendigen medizinischen Komplex vorzubereiten und zu zeigen. Es ist ein Qualitätscheck, der auch die geringsten Beschwerden zeigen kann.

Es ist wichtig, den menschlichen Kontakt mit schädlichen Produkten und schädlichen Gewohnheiten zu begrenzen. Es ist notwendig, die eigene Gesundheit auf den ersten Platz zu stellen, indem man einen aktiven Lebensweg wählt, der die schädlichen Auswirkungen der Umwelt auf den Körper ausschließt. Definitiv wird dies ein sichtbarer Vorteil für eine Person sein.

Schema der Zeichnung des menschlichen Darms

Der menschliche Darm in Bildern

Eines der grundlegenden Organe des Menschen, wie auch eine Anzahl anderer Tiere, wird zu Recht als der Darm betrachtet. Dieser Körper hat, im Gegensatz zu den meisten anderen, sehr eindrucksvolle Dimensionen, sogar im Tonuszustand, und nach einer Entspannung durch den Tod zum Beispiel verdoppelt er sich. Der Darm beschäftigt sich mit der Verdauung und Verdauung von Lebensmitteln, Entfernung von Restprodukten. Auf dieser Grundlage lohnt es sich, ein rudimentäres Wissen über dieses Organ zu haben.

Man kann sehr lange auf die Theorie der Struktur und Funktion des Darms hören, aber es ist viel einfacher, das Organ aus den Bildern mit einer detaillierten Beschreibung jedes seiner Segmente zu studieren und den gesamten Prozess des Verdauungstraktes vom Foto zu verstehen. Der Darm ist in einen Dünn- und Dickdarm unterteilt. Dies sind die beiden Hauptabschnitte des Darms, auf die wir im Artikel gesondert eingehen werden.

Dünndarm

Der Dünndarm beginnt seinen Weg vom Magen und gelangt in den Dickdarm. Der primäre Prozess der Verdauung beginnt genau darin. Der Dünndarm ist unterteilt in:

Seine Länge erreicht vier Meter, nach dem Tod verdoppelt er sich natürlich aufgrund der Muskelentspannung.

Betrachtet man den Zwölffingerdarm in der Abbildung, ist es nicht schwer zu erraten, dass es der Ausgangspunkt des Dünndarms ist. Sein Hauptzweck wird den Bindungsfunktionen der beiden wichtigsten Systeme zugeordnet - der Gallen- und Pankreasdrüse.

Somit sorgt der Zwölffingerdarm für die Normalisierung des Wasserstoffindex, des Magensaftes und der Gallenenzyme der eintretenden Nahrung für den nachfolgenden Verdauungsprozeß.

Außerdem wird aufgrund des Vorhandenseins des Dünndarms reguliert Kompartiment Öffnen und Schließen des Pylorus. Durch die nächste Dünndarm Jejunum betrifft, hohl, deren Inhalt auch nach dem Öffnen des Toten. Eine besondere Rolle wird der Aufrechterhaltung der Peristaltik und anderer kontraktiler Bewegungen zugewiesen. Und am Ende des Dünndarms geht Becken, die wichtigen Substanzen Neuropeptid-Plan produziert - Neurotensin, wobei auch die Verdauung nicht sehr fortschrittlich sein würde. In diesem Fall kann der Dünndarm unter Berücksichtigung nicht umhin, die große und kleine Duodenalpapille der glatten Muskulatur des Sphinkter Oddi und Baushnievoy Klappe zu schweigen von den Dünn- und Dickdarm voneinander zu trennen - es ist nicht strukturierten Teil des Dünndarms ist, aber sie spielen auch eine wichtige Rolle in diesem Segment des Darms.

Und hier ist der Dünndarm auf dem Video:

Dickdarm

Der Dickdarm ist die Vervollständigung des Dünndarms, wenn man überhaupt allgemein spricht. Es schließt schließlich den Verdauungstrakt und bildet die Reste der Nahrungsaktivität für den Entzug. Seine Länge ist etwas kleiner als die Länge des Dünndarms, zweimal, um genauer zu sein. Auf dem Bild ist zu sehen, wie sich der Blinddarm in den Appendix aufspaltet, mit vielen Segmenten in den Dickdarm gelangt und mit einem Enddarm mit Anus endet. Wie Sie sehen können, ist die Struktur des Dickdarms umfangreicher, so dass wir etwas flüssiger damit aufhören werden.

Beginnen wir mit einer Überprüfung des Blinddarms mit einem Zweig zu einem rudimentären Anlage beginnen, seine beliebtesten Entzündung - Blinddarmentzündung, für die sie schamlos in Abwesenheit der wichtigsten Funktionen entfernt werden. Blinddarm begrenzter Schließmuskel Busi, gefolgt von grundlegendem Doppelpunkt getrennt - Kolon mit einer Vielzahl von Segmenten, wie zum Beispiel Colon ascendens, fließt in die Quer, beschmutzte durch eine Vielzahl von solchen wichtigen Schließmuskeln wie Cannon-Boehm, Kanone, Hirst, dann Colon descendens an die Grenze davon ist endgültig und Schließmuskel Bally, und schließlich - im Sigma. Nach dem Sigma, wie Sie im Bild sehen können, beginnt das Rektum, in dem Anus gipfelt. Dies ist eine allgemeine Beschreibung eines komplexen Systems der Strukturdickdarms, in denen eine vollständige Aufnahme von Wasser und Nährstoffen und Rückstände upotreblonnyh Produkte zu entfernen. Der menschliche Körper ist so eingerichtet, dass er ohne die Verwendung von Nahrung nicht existieren kann. Auf der Grundlage dieser altbekannten Regeln, ist es leicht, die Bedeutung des Verdauungstraktes, von besonderer Bedeutung, in dem ich den Darm zur Seite vorzustellen. Daher nicht nur wichtig, zumindest ein gewisse formale Kenntnisse der Anatomie zu haben, und andere Organe, sondern auch kümmern sie in einem gesunden, konsistenten Zustand zu halten. Seien Sie besonders aufmerksam auf diesen Weg Komplex mit dem Auftreten von Schmerzen oder Defäkation Prozess Verletzung. Sehr oft Darm-Trakt Krankheit neigen dazu, entzündliche Herde, Austrocknung und Störung der Mikroflora in Abwesenheit der richtigen Reinigung der Körper Vergiftung ist sehr hoch aufgrund der eigenen Abbauprodukte sind nicht abgeleitet.

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um es uns mitzuteilen.

Gefiel es? Leiknie und halte es auf deiner Seite!

Dickdarm: Struktur und Funktion, Krankheiten und Behandlungsmethoden

Der Dickdarm ist der Teil des Darms, der sich im unteren Teil der Bauchhöhle befindet und den menschlichen Verdauungstrakt vervollständigt.

Es absorbiert Wasser, verdaut Nahrung, Kot und beseitigt es.

Mehr über den Dickdarm

Um alle Funktionen des Dickdarms zu verstehen, müssen Sie sich die Anatomie des Organs vorstellen und zumindest eine allgemeine Vorstellung vom Verdauungsprozess der Nahrung im Darm haben.

Die Länge dieses Teils des Gastrointestinaltraktes beträgt etwa 1-2 M. Der Durchmesser der breitesten Stellen beträgt 8 cm, die Länge der schmalen Abschnitte beträgt etwa 4 cm, die Farbe ist gräulich.

Anatomie des Dickdarms und seine Struktur:

  • ein Blinddarm mit einem Anhang. Der Durchmesser eines Erwachsenen beträgt ca. 8 cm. Die Funktionalität dieser Abteilungen ist nicht vollständig festgelegt. Es wird angenommen, dass sie zur Verdauung großer Mengen von Pflanzennahrung beigetragen haben;
  • Doppelpunkt. Es besteht aus: aufsteigend, transversal, absteigend, Sigmoid. Die Länge beträgt ca. 1,5 m und sieht wie ein Kreis aus. Das verkochte Essen hier ist bis zu einem Tag;
  • Rektum. Die letzte Abteilung, die eine separate Struktur hat.

Entlang des Darms befinden sich 3 Muskelgruppen, an denen sich kleine fettige Prozesse befinden. Das muskulöse Korsett sieht wie eine Beule aus. Die Länge der Gürtel ist viel kleiner als der Darm.

Aus diesem Grund wird ihre Schwellung gebildet. Die Struktur der Schichten: schleimig, submucosal, muskulös, serös (manchmal an bestimmten Fragmenten nicht vorhanden). Die Darmwände sind etwa 2 mm dick.

Viele Mikroorganismen leben im Dickdarm und helfen bei der Arbeit. Mehr als 500 Arten von Bakterien nehmen an der Arbeit des Körpers teil. Mikroben helfen bei der Synthese von Vitaminen und Nährstoffen.

Wenn die Menge oder Qualität der Bakterien verletzt wird, können Probleme in der Funktion des Verdauungstraktes auftreten. Unangenehme Pathologie - Dysbakteriose - entwickelt sich, wenn die Anzahl der Fäulnisbakterien wächst.

Der menschliche Dickdarm ist täglich mit 1,5 - 2,5 kg teilweise verdauter Nahrung gefüllt. Es nimmt nützliche Substanzen auf: Wasser, Zucker, Vitamine und Säuren.

Durch fäkale Massen verlässt der Organismus 200-300 g, der Rest wird absorbiert und neu verteilt. Für die vollständige Verdauung von Nahrung sind alle Teile des Darms wichtig.

Durchgeführte Funktionen des Dickdarms:

  1. Verdauung. Verarbeitung nicht vollständig verdaut;
  2. saugen. Die Verdauungsabteilung nimmt nützliche Substanzen auf;
  3. schützend. Die Darmwände sind vor Verdauungsenzymen geschützt;
  4. muskulös. Förderung von Nahrung durch den Darm;
  5. Entzug von schädlichen und nutzlosen Substanzen aus dem Körper durch den Schließmuskel.

Der Inhalt des Darms des menschlichen Körpers bewegt sich durchschnittlich 12 Meter pro 12 Stunden, wobei etwa 10 Stunden zwischen der Aufnahme von Nahrungsresten in den Dickdarm und deren Zurückziehen vergeht.

Verspäteter Stuhl für 36 Stunden gilt als eine Verletzung - Verstopfung. Seine Symptome sind: Gase, Geruch aus dem Mund, Bauchkrämpfe, psychische Störungen, heftige Defäkation.

Um Stagnation im Darm zu vermeiden, müssen Sie den Verzehr großer Mengen kalorienreicher Nahrung einschränken oder den Mangel an Nahrung beseitigen, indem Sie die Menge an Wasser erhöhen, die Sie trinken.

Ungesunde Ernährung und sitzende Lebensweise führen zu Stagnation des Stuhls, bilden Steine, Giftstoffe werden freigesetzt, die ins Blut gelangen, den Körper vergiften - all dies wird schließlich zur Entwicklung der GIT-Krankheit und der anschließenden langen und kostspieligen Behandlung führen.

Denken Sie daran, dass für hochwertiges Leben die Qualität der Arbeit des Dickdarms wichtig ist, und jede Organkrankheit schwerwiegende Folgen hat.

Allgemeine Informationen zu Problemen mit dem Dickdarm

Die Pathologien des Dickdarms im Frühstadium sind für den Menschen praktisch asymptomatisch und manifestieren sich, wenn die Krankheit an Dynamik gewinnt.

Symptome im Dickdarm, wenn Sie Hilfe suchen:

  • verschiedene Schmerzen im Peritoneum, Seiten oder Abschnitte des Schließmuskels;
  • Blähungen, Gase, häufiger nach dem Abendessen;
  • Störung des Stuhls.

Eine dringende Behandlung ist mit dem Auftreten von Blut oder Schleim in den Fäkalien notwendig, da dies immer ein Symptom einer schweren gastrointestinalen Erkrankung ist. Bei Erkrankungen des Darms entzündet sich das gesamte Organ oder seine Teile.

Störungen im Dickdarm eines Erwachsenen:

  • Fehlfunktionen der Motilität;
  • Neoplasmen;
  • entzündliche Prozesse;
  • ungenügende Verdauung oder Aufnahme von Nährstoffen.

Eine geschwächte oder übermäßige Peristaltik wird durch Störungen der motorischen Fähigkeiten verursacht. Bei intensivierter Peristaltik bewegen sich die Fäkalien schnell, das Wasser hat keine Zeit zu saugen.

Geschwächte Motilität führt zu Verstopfung aufgrund der Tatsache, dass Wasser in großen Mengen absorbiert wird.

Entzündungen des Darms, die im Laufe der Zeit nicht richtig behandelt werden, werden chronisch, manchmal mit Eiter, was zu Komplikationen führt, Zerstörung der Schleimhaut, was zur Bildung von Geschwüren führt. All diese Zeichen verlangsamen die Arbeit der Eingeweide.

Verschiedene Erkrankungen des Darms haben unterschiedliche Katalysatoren, bzw. die Methoden ihrer Behandlung werden sich auch unterscheiden.

Die häufigsten Erkrankungen des menschlichen Dickdarms:

  • Morbus Crohn;
  • Divertikulose;
  • Hämorrhoiden;
  • Colitis ulcerosa;
  • Neoplasie (gutartig oder bösartig);
  • Infektionskrankheiten;
  • Verstopfung;
  • eine Dysbakteriose.

Die Zeichen und allgemeinen Merkmale der häufigsten Erkrankungen des Dickdarms sind im nächsten Absatz des Artikels angegeben.

Pathologien des Dickdarms

Crohn-Krankheit - Entzündung im Darm, erstreckt sich auf den gesamten Magen-Darm-Trakt. Die Ursachen dieser Krankheit sind nicht vollständig verstanden.

In der Regel entwickelt sich die Krankheit mit niedriger Immunität. Die häufigsten Symptome sind: Wunden um den Schließmuskel, hohes Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen.

Symptome ähneln Appendizitis mit Erbrechen und allgemeiner Schwäche. Diagnostizieren im Anfangsstadium dieser Pathologie ist schwierig.

Bei der Behandlung ernennen die Diät mit der hohen Menge des Eiweißes, die Milchprodukte sind inakzeptabel. Behandlung antibakteriell, gelten: Sulfasalazin, Prednisolon.

Divertikulose - Hervortreten von Tuberkeln durch erhöhten Druck im Darm. Die Krankheit wird von Verstopfung begleitet, oft verursacht durch einen Mangel an Ballaststoffen.

Am Anfang sind die Symptome der Krankheit schlecht manifestiert. Fortschreitend beginnt ihre Entzündung, dann werden solche Zeichen hinzugefügt: Fieber, Blutgerinnsel im Kot.

In einem frühen Stadium wird die Krankheit mit einer Diät und erhöhter Ballaststoffaufnahme behandelt.

Wenn die Entzündung der Divertikel bereits begonnen hat, dann ist eine antibakterielle Behandlung der Krankheit notwendig. In fortgeschrittenen Stadien muss die Krankheit nur operativ behandelt werden.

Die Entzündung von Hämorrhoiden wird von Blutungen, Schmerzen, Brennen, schmerzhaften Defäkation begleitet. Wenn sie herausfallen, wird es schmerzhaft, zu sitzen und zu gehen.

Der Zustand verschlechtert sich, wenn Sie Gewichte, starke Versuche heben. Die Krankheit ist häufig, sie entwickelt sich durch Unterernährung, durch sitzende Arbeit, Verstopfung. Hat einen chronischen Charakter mit Exazerbationen.

Diese Krankheit verursacht schwere Komplikationen, so dass es bei ihren ersten Anzeichen notwendig ist, einen Arzt aufzusuchen und eine rechtzeitige Behandlung zu bekommen.

In der Anfangsphase wird die Medikation mit einer Diät behandelt, die scharf und scharf ausschließt. In den fortgeschrittenen Phasen müssen Sie möglicherweise die Knoten löschen.

Gemeinsame Methoden ihrer Behandlung: Sklerotherapie, Laser mit Infrarotlicht, Clamp Knoten Ringe.

Colitis ulcerosa ist eine Entzündung im Darm. Chronische Krankheit, die in das Stadium der Remission "getrieben" werden kann.

Bis zum Ende sind die Ursachen der Krankheit nicht untersucht worden, Menschen mit unterschiedlichem Alter und sozialem Status leiden darunter.

Es gibt 3 Stadien der Krankheit:

  • akut, zu Beginn der Krankheit;
  • Chronisch, wenn die Krankheit wieder auftritt;
  • kontinuierlich, wenn es lange Zeit keine Verbesserungen gibt.

Die Symptome sind ähnlich wie bei anderen Erkrankungen des Dickdarms. Im fortgeschrittenen Stadium beginnt eine Person zu bluten, Fieber, Darmrupturen.

Ohne zusätzliche Forschung ist es schwierig zu diagnostizieren. Colitis ulcerosa beim Menschen erfordert dringend medizinische Hilfe.

Die Behandlung wird durch die Verwendung von Kortikosteroiden und Immunmodulatoren begleitet, erfordert oft einen chirurgischen Eingriff, achten Sie darauf, eine Diät zu folgen.

Etwa 20% der onkologischen Erkrankungen treten im Dickdarm auf. Symptome der malignen Tumorbildung erscheinen nicht lange.

Appetitlosigkeit, Schmerzen und Blut sind Anzeichen dafür, dass Sie dringend einen Arzt aufsuchen müssen. Der Arzt wird Tests und Hardwarediagnoseverfahren (CT, MRT, Ultraschall) verschreiben, um den Ort des Tumors, seine Größe usw. zu ermitteln.

Die Behandlung von Onkologie erfordert einen chirurgischen Eingriff, d. H. Entfernung von Neoplasmen und Metastasen, populäre und Chemotherapie. Wenn Sie beginnen, rechtzeitig zu heilen, kann Darmkrebs gut behandelt werden.

Infektionskrankheiten des Verdauungstraktes erscheinen als eine Komplikation nach Ruhr und anderen Erkrankungen des Verdauungssystems.

In akuter Form sind sie leicht zu behandeln. Sollte auf solche Symptome hingewiesen werden: Blähungen, Schleim im Kot, Durchfall. Wirksam hilft antibakterielle Therapie, strenge Diät.

Die Behandlung von Erkrankungen des Dickdarms eines Mannes reduziert sich nicht nur auf die Beseitigung eines akuten Zustands, sondern auch auf die Verhinderung des Übergangs der Krankheit in eine chronische Form.

Merkmale von Krankheiten und Prävention

Pathologien des Darms finden sich oft bei Kindern, sogar bei Neugeborenen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Kind Mekonium hat.

Wenn das Baby keinen Stuhl hat, aber Blähungen oder Erbrechen, sollten Sie sofort zu einer medizinischen Einrichtung gehen.

Vielleicht die falsche Struktur des Magen-Darm-Trakts oder nicht vollständig ausgebildeten Darm.

Ärzte empfehlen nicht, Klistiere selbst zu machen oder Abführmittel für kleine Kinder ohne vorherige Beratung zu geben.

Oft wird bei Kindern, insbesondere Babys, Dysbiose beobachtet. Zeichen der Pathologie:

  • Durchfall, grünlicher Stuhl;
  • der Geruch von Aceton;
  • Gewicht wird nicht gewonnen, schlechter Appetit;
  • Blähungen;
  • Schmerz;
  • Ausschlag.

Die genaue Diagnose wird nach dem Test, bapsoseva gestellt. Bestätigung der Dysbiose, Drogen verschrieben werden, die die Darmflora normalisieren, und Drogen, die Anzeichen von Vergiftung zu entfernen.

Neben den aufgeführten Krankheiten des Dickdarms gibt es eine Reihe von Krankheiten, denen nur Frauen ausgesetzt sind. Endometriose ist eine Erkrankung, die mit hormonellen Störungen einhergeht.

Endometriales Überwuchern beginnt nach der Niederlage der Eierstöcke. Symptome erscheinen:

  • schmerzhafte Menstruation und Defäkation;
  • Blut im Kot;
  • Schwäche.

Die Diagnose der Erkrankung erfordert eine Untersuchung des Gynäkologen, eine Ultraschalluntersuchung des Beckens, eine Analyse des Darmgewebes. Zur Behandlung müssen Sie den hormonellen Hintergrund wiederherstellen. Wenn die Behandlung nicht funktioniert, ist eine Operation notwendig.

Männer haben oft eine Prostatitis, die oft nachts zu schmerzhaften Darmkrämpfen führt.

Die Krankheit wird durch Stress, Unterernährung hervorgerufen, ist eine häufige Komplikation bei anderen Krankheiten.

Die Behandlung umfasst den Einsatz von Sedativa, Stressmangel, Normalisierung der Ernährung, Physiotherapie.

Wenn die Krankheit durch eine andere Krankheit verursacht wird, ist es notwendig, die Ursache der Prostatitis zu behandeln.

Von einer Reihe von Krankheiten des Dickdarms kann durch ihre Prävention gerettet werden. Denken Sie daran, dass die Heilung einer Krankheit viel schwieriger und teurer ist als eine Warnung.

Magen-Darm-Erkrankung nicht eine Person überrascht finden, müssen Sie sich strikt an die Grundsätze der Hygiene einzuhalten: waschen 2 mal am Tag, ohne Seife, um das Auftreten von Verstopfung zu verhindern, mindestens einmal täglich Stuhlgang soll.

Die häufigsten Empfehlungen für die Prävention von Erkrankungen des Dickdarms:

  • Um Verstopfung, richtige Ernährung zu vermeiden, hilft die Verwendung von Ballaststoffen und Kleie;
  • missbrauche nicht Salz und Gewürze, Alkohol;
  • die Einnahme von Antibiotika ist nur nach der Ernennung eines Arztes zulässig und muss von Präbiotika begleitet werden, um eine gesunde Darmflora aufrechtzuerhalten;
  • man muss das Regime des Tages beobachten;
  • empfohlene fraktionierte Mahlzeiten auf einmal;
  • trinke mindestens 2 Liter Wasser pro Tag;
  • Stress und Überarbeitung ausschließen;
  • Schlaf mindestens 8 Stunden, bleib lange auf;
  • Aufladen mit sitzender Arbeit ist erforderlich. Gehe mehr.

Darüber hinaus ist mindestens einmal pro Jahr eine Vorsorgeuntersuchung erforderlich. Dies ist besonders wichtig, da sie in den frühen Stadien der Krankheit nur geringfügig erscheinen.

Wird die Pathologie im Keim erstickt, reicht es für die Behandlung aus, die Ernährung zu korrigieren und eine aktivere Lebensweise zu beginnen.

Wenn Symptome eines Dickdarms auftreten, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, um rechtzeitig untersucht zu werden und mit der Behandlung zu beginnen.

Wie der menschliche Darm angeordnet ist Foto

Anatomie des menschlichen Dünndarms

Ein Teil des Verdauungskanals, der sich zwischen dem Magen und dem Anus befindet, wird als Darm bezeichnet, der in dicke und dünne Bereiche unterteilt ist.

Der Dünndarm, dessen Anatomie im Folgenden beschrieben wird, spielt eine Schlüsselrolle bei Verdauungsprozessen. Es ist der Prozess der Absorption sowie mechanische Rühren und weitere Förderung von Lebensmitteln.

Nicht weniger wichtig ist die endokrine Funktion dieses Organs, das in der Entwicklung einiger biologisch aktiver Verbindungen besteht.

Die Lage und Struktur des Dünndarms

Lage des Dünndarms folgende: es begann weg von dem Pylorus irgendwo an der Grenze zwischen den beiden Teilen der Wirbelsäule (Brust- und Lendenwirbelsäule) zu bewegen, und bildet zahlreiche Schleifen ist, als ob durch einen Doppelpunkt umgeben, mit einem blinden Teil davon zu verbinden.

In der Struktur des Körpers werden mehrere Teile unterschieden. Erstens ist die kürzeste von allen, aber zugleich und die breiten, hufeisenförmige, genannt das Duodenum, in der Größe vergleichbar mit einer Breite von 12 Fingern, denn das seinen Namen erhielt. Dann folgt der zweite (genannt mager), dann der dritte Teil des beschriebenen Organs, das sogenannte Ileum.

Die Anatomie des menschlichen Dünndarms ist von besonderem Interesse, weil es vielleicht das längste der inneren Organe ist. Bei einem Erwachsenen erreicht er eine Größe von 5-6 M. Im Durchmesser beträgt dieses Organ nicht mehr als 3-5 cm, und seine Dicke nimmt allmählich ab: so ist das Lumen des Ileumteils etwas kleiner als das Mager.

Der Dünndarm, wo es viele Mikroorganismen gibt, ist ziemlich reich an Strukturen des Immunsystems, insbesondere enthält seine Struktur eine große Anzahl von Lymphknoten, sowohl einzelne als auch Gruppen.

Um besser zu verstehen, wo sich der Dünndarm befindet, sind Foto und Bild vielleicht die wichtigsten Helfer. Natürlich ist es noch besser, es im anatomischen Theater zu studieren, aber das ist nicht jedermanns Sache und ist meist nur Ärzten zugänglich.

Die menschliche Gesundheit beginnt mit einem Dickdarm (1 Geheimnis)

Paradoxerweise beginnt die menschliche Gesundheit mit dem Dickdarm. Abnormal Arbeits Darm in den Blutstrom sendet eine riesige Menge an Toxinen Überlastung anderer Organe, insbesondere die Leber. Onkologische Erkrankungen, Erkrankungen des Blutes und der Gelenke entstehen im Dickdarm. Chronische Müdigkeit, schlechte Laune, Reizbarkeit sind oft mit Darmproblemen verbunden. Häufige Erkältungen, chronische Schnupfen, Halsschmerzen - eine Folge der Dickdarm Kontamination, die Unterdrückung ihrer Mikroflora alle Arten von Drogen führen zu einer Schwächung des Immunsystems und die Schwächung seiner Tätigkeit. Aber seine wichtigste Funktion ist STIMULATION.

Nichts! (Außer Yogis, stimulieren ihre Organe mit speziellen Übungen). Speisebrei wie es stimuliert, massiert der gesamte Darm, und es ist alle Organe aufgrund Peristaltik in erster Linie - die Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, Nebennieren. Dies ist eine Art Selbstmassage. Nur durch den Darm, direkt, fallen alle Mineralien, zusammen mit Wasser - die wichtigsten Stimulanzien des Lebens. Der Dickdarm ist der Leiter, wo die Knöpfe nacheinander angeschaltet werden # 8212; Reflexzonen beim Fortschreiten der Nahrung.

Siehe das Diagramm:

Probleme mit dem Darm beginnen mit der Säure des Magens, die die lebenswichtige Aktivität von nützlichen Bakterien stört. Und das alles, früher oder später, schafft jede Ablagerungen von fäkalen Steinen, die Falten (divirkulah) Darm nicht richtig erlauben stimulierte Reflexpunkte und einige Punkte, im Gegenteil, übererregt, die zu einer Entzündung der Wände des Darms führt, Blutgefäß Stuhl Klemm ( Hämorrhoiden). Mangel an Säure - Verstopfung und toxische Vergiftung (Krebs, Geschwüre). Überschüssige Säure - Durchfall und Austrocknung (Müdigkeit, Apathie, Geschwüre).

Symptome von schlechtem Betrieb des Darms:

1. Unangenehmer Geruch aus dem Mund und dem ganzen Körper, Verstopfung.

2. Verschiedene Erkrankungen des Zahnfleisches, Zähne, Hauterkrankungen, chronische Erkältungen.

3. Policosis, Papillome, am ganzen Körper, unter den Armen, Leisten, am Hals.

5. Schnupfen, Sinusitis, Sinusitis, Husten, Schleim, in den Bronchien und Rachen.

7. Die Ansammlung von Gasen.

8. Chronische Müdigkeit.

Schleim ohne Blut auf Kot zeigt einen gereizten Darm an.

Scharlachrotes Blut auf dem Stuhl - Hämorrhoiden und Risse im Anus. Die Gefahr, dass Darmkrebs wird bald erscheinen.

Wenn der Stuhl gleichmäßig mit Blut vermischt ist - Sie können einen Tumor vermuten.

Wenn der Stuhl Teer ist, ist es ein Geschwür des Zwölffingerdarms oder Magens.

Oft kommt Verstopfung aus einer sitzenden Lebensweise.

Wenn die Häufigkeit des Wasserlassens mit Verstopfung abnimmt, ist die Wirbelsäule oder das Rückenmark krank.

Eine konstante, periodische Kombination von Verstopfung und Durchfall kann schwerwiegende Folgen haben und deutet auf das Vorhandensein von Polypen oder eines Tumors im Dickdarm hin.

Jedes Mal, wenn das Volumen des Darmsaftes abnimmt, wird Verstopfung beobachtet, wenn das Volumen des Darmsaftes stark zunimmt, tritt Durchfall auf.

Wenn Sie sich das ganze Gebiet vorstellen, auf dem Essen im Verdauungssystem des Körpers vom Mund bis zum Anus fließt, dann ist die Kontaktfläche mehr als 600 Quadratmeter! So verdaut der Körper früher oder später jedes Lebensmittel, das am giftigsten ist. Eine andere Sache ist, dass die Menge an Essen 75% nutzlos ist, in Bezug auf die Qualität von 25%.

Andere sensationelle Einträge auf meiner Seite:

Eine saftige Ergänzung für die Gesundheit, die Sie immer noch ein Wunder der Gesundheit und die Gesundheit von jedem erwarten, bei dem Patienten suchen denken, dass er, als er besser ist, aber in der Tat, nach einem Moment, er in demselben Patienten sein könnte. Aber das Interessanteste.

Struktur und Funktion des Dickdarms

Der Dickdarm (intestinum crassum) ist eine Fortsetzung des Subtilen, wirkt wie der untere Teil des Verdauungstraktes. Im Dickdarm findet das letzte Verdauungsstadium statt.

Struktur des Organs

Der anfängliche Teil des Darms in der rechten Fossa iliaca lokalisiert (ilio cecal-Ventil), 4-5 cm über dem Mittelpunkt des Leistenbandes, im Bauch und Beckenhöhle befindet. Auf der linken Seite und die Unterseite des Dickdarms wird durch Schleife des Ileums begrenzt, die Front - eine Schleife des Dünndarms.

Die Länge des Dickdarms beträgt 1,5 Meter, der Umfang beträgt 4-8 cm, am Eingang zum Rektum verengt sich die Wanddicke auf 2-3 mm (die Gerade erreicht 8 mm). Bowel glatte Innenfläche, besteht die Wand aus serösen, Muskelschicht der Schleimhaut, die keine Zotten von Epithel bedeckt ist.

Abteilungen des Dickdarms:

  • Der Blinddarm mit dem Anhang (Anhang);
  • Farbig, bestehend aus folgenden Teilen: Sigmoid, aufsteigend, quer, absteigend;
  • Das Rektum.

Alle Teile des Dickdarms sind durch Ventile voneinander getrennt, die die Bewegung des Lebensmittelknotens nur in einer Richtung gewährleisten.

Die Blutversorgung des Dickdarms erfolgt mit Hilfe der oberen und unteren Mesenterialarterien, den Rektalvenen. Innervation (Zuführkörper Nervenendigungen) durch Kolon durch die oberen und unteren Karten mesenterialen und Plexus coeliacus Zweigen.

Lymphfluss tritt in den Lymphknoten, die sich entlang der Gefäße befinden: ein Sigmoid, Colon (links, Mitte und rechts), die obere rektal, zaslepokishechnye, appendicular, predslepokishechnye, unteren und oberen mesenterialen.

Die Rolle der Mikroflora

Im Dickdarm verweilt 400-500 Arten von Mikroorganismen (1 c. Exkremente 30-40000000000 Bakterien), unter normalen Betriebsbedingungen sie bedingt pathogenes Mikroflora ( „schlechte“ Bakterien) verbrauchen.

Die Produkte der lebenswichtigen Aktivität von "nützlichen" Bakterien stimulieren das Immunsystem. Schutz gegen die Bildung von Krankheiten (einschließlich Krebs) die Wirkung des vegetativen Nervensystems regulieren das Wachstum und die Entwicklung von schädlichen Bakterien zu hemmen. Damit die Mikroflora ihre Funktionen vollständig erfüllen kann, sollte der Darmtrakt ein schwach saures Medium und Ballaststoffe aufweisen.

Enzyme

Alle eintretenden Lebensmittel werden größtenteils im Dünndarm verdaut, in der dicken Faser und Pektin verarbeitet. Hydrolyse von (processing) tritt aufgrund von Kolon-Saft, Mikroorganismen und Enzyme Speisebrei (flüssiger oder halbflüssigen Inhalt besteht aus einer teilweise verdauten Nahrung, Magen- und Darmsaft).

Jenseits der Reizung wird der Saft in kleinen Mengen freigesetzt, mit lokalen Effekten, seine Produktion ist 8-10 Mal erhöht. Es besteht aus einer flüssigen und dichten (abgestoßene Darmepithelzellen und Schleimklumpen) Komponente, die eine alkalische Reaktion hat. Der Saft enthält vorzugsweise die folgenden Enzyme:

  • Nuklease (spaltet Nukleinsäuren);
  • Amylase (spaltet Stärke);
  • Cathepsin (löst Protein auf);
  • Lipase (spaltet, teilt sich in Fraktionen Fette);
  • Peptidase (spaltet Proteinfraktionen).

Der Darm nimmt intensiv Wasser auf (bis zu 4-6 Liter pro Tag), der Speisebrei wird allmählich zu Kot, die Bildung von 150-250 Gramm pro Tag erfolgt. Kot.

Funktionen des Dickdarms

Die wichtigsten Funktionen des Dickdarms sind:

  • Verdauung - Behandlung der Lebensmittelknolle durch Enzyme. Enzyme produzieren Wasser und Nährstoffe aus der Nahrung (Reabsorptionsprozess);
  • Muskulös - stärkt (die Peristaltik nimmt mit der Ankunft einer neuen Portion Nahrung zu) oder reduziert (in Ruhe) die Häufigkeit von Muskelkontraktionen, um Nahrungsmittelmassen zu fördern;
  • Tank - Ansammlung und Retention von Fäkalien, Gasen;
  • Saug - nützlich und die Nährstoffe im Uplink absorbiert, blind und Dickdarm absteigend, von wo aus sie sich ausbreiten in alle Organe durch die Lymph- und Blutkanäle;
  • Schützend - die Schleimhaut schützt den Körper vor der Zerstörung durch Verdauungsenzyme;
  • Der Dickdarm entfernt Giftstoffe aus dem Körper;
  • Evakuierung - Ausscheidung von Stuhl.

Störungen des Dickdarms:

Andere Darmerkrankungen und ihre Behandlung können hier gesehen werden.

Quellen: http://med-pomosh.com/?p=1177, http://kolobuga.ru//03/15/zdorove-cheloveka-nachinaetsya-s-tolstogo-kishechnika-1-tajna/, http: / /progastromed.ru/organy/tolstyj-kishechnik.html

Noch keine Kommentare!

Struktur des menschlichen Darms

Für die Verdauungs- und Ausscheidungsfunktionen beim Menschen ist das in der Bauchhöhle gelegene Organ - der Darm. Die Länge hängt vom Zustand ab, beträgt 4-8 M. Der Minimalwert entspricht der Tonikumspannung - in vivo. Atony der Wert erreicht 7-8 m.

Mit zunehmendem Alter verändert sich die Darmstruktur, Position und Form. Das intensivste Wachstum findet im Alter von 1-5 Jahren statt.

Die Struktur des Dünndarms des Menschen

Aus dem Schließmuskel des Magens - dem Pförtner, beginnt der erste Abschnitt des Darms - der Dünndarm. Der proximale Teil ist d 5 cm, der distale Teil ist kleiner, 3 cm.

Es besteht aus 3 Unterteilungen:

  • Es beginnt mit dem Zwölffingerdarm 12. Die Form ähnelt dem Buchstaben C, der sich um den Pankreaskopf herum befindet.
  • Dann kommt die Jejunum-Abteilung - leer. Der Name wurde aufgrund der Tatsache erhalten, dass, wenn der Körper geöffnet ist, es fast immer keinen Inhalt darin gibt.
  • Der untere Teil des Dünndarms geht in das Ileum über. Mit seiner Hilfe absorbiert Gallensäure, Vitamin B12.

Der Ort des Iliakums und Jejunums ist etraperitoneal, d.h. im Bauchfell. Sie haben eine Peritonealfalte - eine Brust, befestigt den Darm an der Rückwand der Höhle. Zwischen seinen Blättern passieren Lymphknoten, Blutgefäße, Nerven, Fettgewebe.

Die Darmwand besteht aus folgenden Unterabschnitten:

  • Äußere Schicht (serös)
  • Muskulös - unterteilt in längliche äußere und kreisförmige (kreisförmige) innere
  • Submucosa
  • Endet mit Schleimhäuten

Die Zusammensetzung der Schleimhaut umfasst glatte Muskulatur, Bindegewebsplatte, Epithel. Seine Zotten sind mit Epithelzellen bedeckt, die zum Absorptionsprozess beitragen.

Die Struktur des Dickdarms des Menschen

Es befindet sich im unteren Teil des Darms, es absorbiert Flüssigkeit, aus Speisebrei - Essen Brei, Kot wird gebildet.

  • Die Darmblindheit und der Blinddarm sind ein Anhang der wurmartigen Form
  • Angereichert - es umfasst aufsteigend, transversal, absteigend, Sigma
  • Gerade - die Ampulla ist der breite Teil und die verengte Extremität endet mit dem Anus.

Schleim Dickdarm ohne Zotten, mit vielen Krypten. Längs kreisförmige glatte Muskelfasern repräsentieren die Muskelmembran des Dickdarms.

Physiologische Stadien der Verdauung im Darm

Der Dünndarm beginnt den Verdauungsprozess. Die Bauchspeicheldrüse produziert Enzyme. Mit ihrer Hilfe erfolgt die Spaltung von komplexen Polymeren. Die resultierenden Polypeptide Disaccharide sind unterteilt in Monosaccharide, Fettsäuremonoglyceride, Aminosäuren. Der Hydrolysefluss hängt von den intestinalen Enzymen ab.

Der Inhalt wird durch Darmkontraktionen gemischt, gerieben und weiterbewegt.

Hat einen großen Einfluss auf den Stoffwechsel, führt endokrine Funktion. Darmzellen synthetisieren verschiedene Hormone, die die Aktivität von Körpersystemen regulieren. Eine wichtige Rolle spielt die Bildung der zellulären Immunität.

Bakterien im Darm unterstützen den Verdauungsprozess. Daher ist es notwendig, eine normale Mikroflora zu erhalten und zu erhalten, um Komplikationen unterschiedlicher Schwere zu vermeiden. Schützen Sie die Gesundheit Ihres Darms, weil es das Funktionieren des gesamten Verdauungssystems des Menschen beeinflusst.

Die Struktur des menschlichen Darms. Fotos und Pläne

Der menschliche Darm ist eines der wichtigsten Organe und erfüllt viele notwendige Funktionen für die normale Lebenstätigkeit des Organismus. Das Wissen um das Schema der Struktur, den Standort des Körpers und das Verständnis davon, wie der Darm funktioniert, hilft Ihnen, sich im Falle der ersten Hilfe zu orientieren, das Problem zuerst zu diagnostizieren und die Informationen über Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts besser zu verstehen.

Schema des menschlichen Darms in Bildern mit Inschriften in der Front, wird eine Möglichkeit geben, visuell und zugänglich:

  • lerne alles über den Darm;
  • zu verstehen, wo sich dieser Körper befindet;
  • um alle Abteilungen und Merkmale der Struktur des Darms zu studieren.

Was ist der Darm, Anatomie?

Die Eingeweide sind die Verdauungs- und Ausscheidungsorgane des Menschen. Das volumetrische Bild zeigt deutlich die Struktur der Struktur: Woraus besteht der menschliche Darm und wie sieht er aus.

Es befindet sich im Bauchraum und besteht aus zwei Segmenten: dünn und dick.

Es gibt zwei Quellen seiner Blutversorgung:

  1. Dünn - Wir liefern Blut aus der A. mesenterica superior und dem Truncus coeliacus
  2. Dick - von der A. mesenterica superior und inferior.

Der Ausgangspunkt des Darms ist der Pylorus und endet mit einer analen Öffnung.

Bei konstanter Aktivität beträgt die Länge des Darms einer lebenden Person etwa vier Meter, nach dem Tod entspannt sich die Muskulatur und provoziert ihren Anstieg in Größen bis zu acht Metern.

Der Darm wächst mit dem menschlichen Körper zusammen und verändert Größe, Durchmesser und Dicke.

So hat das neugeborene Kind eine Länge von ungefähr drei Metern, und die Zeit des intensiven Wachstums ist das Alter von fünf Monaten bis fünf Jahren, wenn das Kind vom Stillen zu einem gemeinsamen "Tisch" geht und die Portionen erhöht.

Der Darm erfüllt solche Funktionen im menschlichen Körper:

  • Bietet den Eintritt von Salzsäure in den Magen für die primäre Verarbeitung von Lebensmitteln;
  • Beteiligt sich aktiv am Verdauungsprozess, spaltet die gegessenen Lebensmittel in getrennte Bestandteile und entnimmt ihnen die für den Körper notwendigen Mikroelemente, Wasser;
  • Formen und entfernen aus dem Körper Kot;
  • Hat einen wichtigen Einfluss auf das menschliche Hormon- und Immunsystem;

Darm dünn und seine Funktionen

Der Dünndarm ist für den Verdauungsprozess verantwortlich und wird wegen des relativ kleineren Durchmessers und der dünneren Wände im Gegensatz zum Dickdarm benannt. Aber seine Größe ist keinem Organ des Verdauungstraktes unterlegen, indem sie sich fast den ganzen unteren Raum des Peritoneums und teilweise das kleine Becken einnimmt.

Die allgemeine Arbeit der Enzyme des Dünndarms, der Gallenblase und des Pankreas fördert den Abbau von Nahrung in einzelne Bestandteile. Hier gibt es eine Absorption von Vitaminen, Nährstoffen und auch aktiven Bestandteilen der meisten Medikamente, die der menschliche Körper benötigt.

Neben der Verdauung und Saugfunktion ist verantwortlich für:

  • die Bewegung von Nahrungsmassen weiter entlang des Darms;
  • Stärkung der Immunität;
  • Hormonsekretion.

Dieses Segment gliedert sich nach dem Strukturschema in drei Abschnitte: 12-Finger, Mager, Ileum.

Zwölf Finger

Er öffnet den Beginn des Dünndarms der Struktur - das Duodenum, über den Pylorus Verstrecken Bestückkopf und teilweise Pankreaskörper, wodurch eine Form des „Hufeisens“ oder Halbringe bilden und fließt in das Jejunum.

Es besteht aus vier Teilen:

In der Mitte des absteigenden Teils, am Ende der longitudinalen Falte der Schleimschicht befindet sich Fatera Brustwarze, die den Schließmuskel von Oddi enthält. Der Fluss der Galle und Verdauungssäfte im Duodenum 12 regelt den Schließmuskel, und er ist verantwortlich für den Ausschluß des Eindringens seines Inhalts in die Galle und Pankreasgänge.

Dünn

Weiter folgt die Reihenfolge des Schemas der Struktur des Darms einer Person dem Jejunum. Es ist vom Zwölffingerdarm des Zwölffingerdarmes getrennt, der sich oben links im Peritoneum befindet und glatt in das Ileum gegossen wird.

Die anatomische Struktur, die das Dünne und Ileum unterscheidet, ist schwach, aber es gibt noch einen Unterschied. Die Iliaca, relativ mager, hat einen größeren Durchmesser und dickere Wände. Skinny wurde wegen des Mangels an Inhalt bei ihren Autopsien genannt. Die Länge des Jejunums kann 180 cm erreichen. Bei Männern ist es länger als bei Frauen.

Iliac

Beschreibung der Schaltungsstruktur des unteren Teils des Dünndarms (das obige Schema) schließt folgende nach Jejunum, Ileum mit dem oberen Teil des Dickdarms durch bauginievoy Klappt; ist direkt unter der Bauchhöhle platziert. Dies sind die charakteristischen Eigenschaften des Ileums aus dem Jejunum. Aber das allgemeine Merkmal dieser Teile des menschlichen Darms ist ein klarer Ausdruck des Mesenteriums.

Dickdarm

Das untere und das letzte Segment des Gastrointestinaltraktes und Darms ist der Dickdarm, der für die Absorption von Wasser und die Bildung von Fäkalien aus dem Speisebrei verantwortlich ist. Die Abbildung zeigt die Anordnung dieses Teils des Darms: im Bauchraum und in der Höhle des kleinen Beckens.

Die strukturellen Merkmale der Kolon Wände sind in der Schleimhautschicht, die die Innenseite des negativen Einflusses der Verdauungsenzyme, mechanische Verletzung festen fäkalen Teilchen und erleichtern ihre Bewegung in Richtung Ausgang schützt. Menschliche Wünsche unterliegen nicht der Arbeit der Darmmuskulatur, sie sind absolut unabhängig und nicht vom Menschen kontrolliert.

Die Darmstruktur beginnt von der Ileozökalklappe und endet mit der Analöffnung. Wie der Dünndarm hat drei anatomische Segmente mit solchen Namen: blind, Dickdarm und direkt.

Blind

Von der Rückwand cecal ihre Anhängsel, nicht nur die Anlage, einen rohrförmigen Fortsatz von etwa zehn cm und einem Durchmesser von einem Zentimeter zugeordneten, Durchführen gewünschten Sekundärfunktionen für den menschlichen Körper:.. Es ist im Darm Schließmuskeln beteiligt Amylase, Lipase und Hormone entwickelt und Peristaltik.

Gefärbt

An der Kreuzung mit den Blinden befindet sich ein Blinddarmschließmuskel. Der Doppelpunkt ist in folgende Segmente unterteilt:

  • Aszendent;
  • Transversal;
  • Der Fall;
  • Sigmoid.

Hier werden Wasser und Elektrolyte in großen Mengen absorbiert, ebenso die Umwandlung von flüssigem Chymus in einen ausgehärteten, dekorierten Kali.

Direkt

Untergebracht im Becken und hat keine aufblasen - Rektum vervollständigt die Struktur des Dickdarms, von Anfang des Sigmas (das Niveau des dritten Sakralwirbels) und endend mit dem Anus (Dammbereich). Hier sammeln sich Fäkalien, die von zwei Schließmuskeln des Anus (intern und extern) kontrolliert werden. Das Darrendiagramm im Abschnitt zeigt seine Einteilung in zwei Abschnitte: einen engen (Analkanal) und einen breiten (ampullen Teil).