logo

Durchfall bei Erkrankungen der Gallenblase

Eines der wichtigsten Organe des Verdauungssystems ist die Gallenblase. Leider leiden viele Menschen an Krankheiten, die mit diesem Körper verbunden sind. Wenn die Gallenblase krank wird, wird Durchfall das erste Zeichen sein. Der Patient hat auch Übelkeit, Ikterus, Übelkeit und einen bitteren Geschmack in seinem Mund.

Die Diagnose bestimmt, welcher Art von Krankheit die Gallenblase ausgesetzt war. Es ist möglich, vorher die Diagnose zu verstehen, welche Krankheit der Patient erleidet. Dies kann durch die Form von Durchfall geschehen.

Manifestationen von Durchfall aufgrund der Gallenblase

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie die Symptome analysieren. Jede Krankheit hat neben Durchfall besondere Symptome:

  • Gallenstein-Krankheit wird durch erhöhte Cholesterinwerte vor dem Hintergrund einer verminderten Gallensäuresekretion verursacht. Durchfall bei Cholelithiasis bis zu 10 mal am Tag. Dieser Stuhl kann von einem Gestank begleitet werden. Die meisten Fäkalien haben einen hellen Farbton.
  • Dyskinesie von Gallengängen. Durchfall tritt nach dem Essen auf. Galle tritt zwischen den Mahlzeiten in den Dünndarm ein. Gallensäuren stören den Absorptionsprozess, so dass Durchfall mit Dyskinesie der Gallengänge auftritt. Kal macht einen unangenehmen, faulen Geruch.
  • Chronische Cholezystitis. Die Besonderheit der Krankheit ist, dass Durchfall ständig durch Verstopfung ersetzt wird. Der flüssige Stuhl kann eine breiige Form haben, während er einen stinkenden Geruch hat.

Richtige Ernährung bei Durchfall aus der Gallenblase

Um die Behandlung zu beschleunigen und Durchfall loszuwerden verschreiben Ärzte ihren Patienten eine strenge Diät. Es wird empfohlen, 5 mal am Tag zu essen. Es muss daran erinnert werden, dass das Essen gebrochen sein sollte, während das Essen gut gekaut werden sollte.

Häufiger Verzehr von Nahrungsmitteln trägt zu einem rechtzeitigen Abfluss von Galle bei, so dass er nicht in der Gallenblase verbleibt. So können Sie häufigen Durchfall vermeiden.

Patient bei Durchfall kann verwendet werden:

  • Gekochte Eier, aber nicht mehr als 4 Stück pro Woche;
  • Fleisch von magerem Fisch und Tier;
  • Hüttenkäse und Käse. Diese Produkte werden wegen des hohen Calciumgehalts nützlich sein;
  • Pflanzliche Fette und etwas Butter. Wenn Sie zu viel von diesem Produkt konsumieren, kann Durchfall nur zunehmen, also müssen Sie die Norm überwachen;
  • Gemüse, das Durchfall verhindern kann, nämlich Rote-Bete-Karotten, Zucchini, Kohl.

Denken Sie auch an Produkte, von denen dringend abgeraten wird, da täglich flüssiger Stuhl erscheint und Erkrankungen der Gallenblase fortschreiten:

  • Fettartige Fleischsorten;
  • Salo, in irgendeiner Form;
  • Innere Organe von Tieren;
  • Margarine;
  • Gemüse mit ätherischen Ölen, nämlich Zwiebeln, Knoblauch, Rüben;
  • Für Menschen mit Übergewicht ist es am besten, Mehlprodukte von der Ernährung auszuschließen.

Durchfall aufgrund der Gallenblase ist nicht schlimm, wenn der Patient die vom behandelnden Arzt verschriebene Diät einhalten wird. Der Arzt führt zuerst eine Untersuchung durch, um die Ursache von Durchfall und auch die Art von Krankheit zu ermitteln, an der der Patient leidet. Danach werden Behandlung und Diät vorgeschrieben.

Meistens wird bei Durchfall eine Diät verschrieben, Produkte, die Magnesiumsalze, Vitamine und Ballaststoffe enthalten. Dank Magnesiumsalzen wird der Schmerz schwächer, die Verdauung wird hergestellt und der flüssige Stuhl bleibt stehen.

Es ist am besten, ein ungefähres Menü zu machen, nach dem das Essen serviert wird:

  • 1 Frühstück. Es genügt, 160 Gramm Karotten, gerieben, 240 Gramm Milch und Zitronentee zu verwenden. Sie können verschiedene Getreidearten verwenden, um Brei zu machen, aber es ist besser, wenn es Hirse ist;
  • 2 Frühstück. Um einen schwachen Hunger zu stillen, müssen Sie 110 Gramm getrocknete Aprikosen essen, die zuvor in Wasser getränkt wurden. Die Früchte werden mit einem Sud aus Weizenkleie gewaschen. Es genügt, ein Glas Brühe zu trinken;
  • Mittagessen. 240 Milliliter Hafersuppe mit Gemüse, etwa 110 Gramm gekochtes Hühnchen, 210 Gramm Kohlschnitzel. Alles wird mit 210 Milliliter Brühe einer Heckenrose heruntergespült;
  • Snack. Am Mittag ist es besser, frische Äpfel in der Menge von 100 Gramm zu verwenden;
  • Abendessen. Um einen Magen nicht zu laden, genügt es, 140 Gramm Knödel aus Hüttenkäse und 210 Gramm Gemüseschnitzel zu essen. Alles wird mit Tee oder Tomatensaft gewaschen.

Prävention von Durchfall

Praktisch jedes Problem im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt ist auf Unterernährung zurückzuführen. Jeden Tag essen Menschen große Mengen an Nahrung, was zu einer Verstopfung der Verdauung führt und dadurch Durchfall sowie Erkrankungen der Gallenblase verursacht.

Um flüssigen Stuhl und Magen-Darm-Erkrankungen vorzubeugen, sollten Sie die Hygiene überwachen und nur saubere und gekochte Lebensmittel verwenden. Oft kann eine Person nicht widerstehen, kein Obst oder Gemüse zu essen, während sie vergisst, sie zu waschen.

Es ist am besten, deinen Körper zu reinigen. Dazu eignen sich frisch gepresste Säfte, die zu Hause gegart werden. Als Zutaten können Sie Erdbeeren, Trauben, Brombeeren oder schwarze Johannisbeeren verwenden.

Was tun mit Durchfall mit Gallensteinen

Durchfall bei Cholezystitis ist nicht das einzige Zeichen, das die Krankheit begleitet. Durchfall tritt nicht bei allen Patienten auf. Einige von ihnen leiden unter Verstopfung. Es gibt eine dritte Möglichkeit - den Wechsel der Symptome. Letzteres ist am typischsten für eine Entzündung der Gallenblase. Manchmal tritt Durchfall vor dem Hintergrund anderer Krankheiten auf. Auf der Grundlage der Umfrage ist es notwendig, genaue Schlussfolgerungen zu ziehen.

Klinisches Bild von Durchfall bei Cholezystitis

Der flüssige Stuhl mit Cholezystitis hat:

  1. Unangenehmer Fäulnisgeruch.
  2. Flüssige oder gemischte Struktur.
  3. Die Beimischung von Schleim, Fett, manchmal Blut.
  4. Braun, gelb und sogar weiß.

Parallel zu Durchfall werden ein oder mehrere Begleiterscheinungen beobachtet:

  • schmerzender Schmerz im rechten Hypochondrium;
  • ein Gefühl von Schwere in der Seite;
  • bitterer Geschmack im Mund, oft unmittelbar nach dem Aufwachen;
  • gelblicher Farbton von Schleimhäuten, Sklera und Haut;
  • Juckreiz;
  • Anfälle von Übelkeit und Erbrechen;
  • Schwäche und Schwindel;
  • Verschlechterung der Haut, Haare und Nägel;
  • Anfälle in den Mundwinkeln;
  • Verschlechterung des Appetits;
  • Gewichtsverlust;
  • Schlaflosigkeit;
  • Reizbarkeit.

Ein weicher Stuhl mit Gallenblasenentzündung ist an sich nicht gefährlich. Es ist leicht durch die normale Organisation der Diät und die Einnahme von Medikamenten eliminiert.

Weniger häufig wird Durchfall begleitet von:

  • reichlich Erbrechen mit einer Beimischung von Galle;
  • Blutung;
  • Verlust des Bewusstseins;
  • starke Schmerzen.

In diesem Fall sind Cholezystitis und Durchfall nicht verwandt. Es ist eine Frage von sich parallel entwickelnden Pathologien. Selbstmedikation und mangelnde medizinische Versorgung können zum Tod einer Person führen.

Ärzte glauben, dass bei einer Entzündung der Gallenblase oft Verstopfung oder ihr Wechsel mit einem flüssigen Stuhl auftritt, obwohl alles vom Gesundheitszustand des Patienten abhängt.

Die Ursachen von Durchfall bei Cholezystitis

Galle erfüllt folgende Funktionen im Körper:

  1. Zerstört Keime.
  2. Verdünne das Essen und bereite es auf die Darmbehandlung vor.
  3. Neutralisiert das Magen-Enzym Pepsin.
  4. Nimmt an der Assimilation von Fetten und anderen Nährstoffen teil.

Durchfall bei Cholezystitis tritt vor dem Hintergrund auf:

  • Stagnation der Galle oder übermäßige Entladung;
  • zu viel Konzentration von Lebersekretion, Reizung der Schleimhäute des Darms;
  • Veränderungen in der Zusammensetzung der Galle;
  • Wachstum pathogene Flora, die in unvollständigem Volumen zerstört wird.

Es ist wichtig, besonders auf zu häufigen Stuhlgang zu achten. Dies ist ein Zeichen von verbundenen Darminfektionen. Bakterien setzen gefährliche Giftstoffe frei. Der Körper versucht, sie mit Durchfall zu reinigen.

Der schnelle Verlust von Flüssigkeit mit Durchfall ist mit der Entwicklung von Dehydratation belastet. Wenn ein Symptom mit einer deutlichen Verschlechterung des Wohlbefindens einhergeht, ist es daher notwendig, einen Krankenwagen anzurufen.

Die Ursachen von Durchfall vor dem Hintergrund einer Entzündung der Gallenblase können Begleiterkrankungen sein:

  • Dyskinesie (hyperkinetische und hypokinetische Typen);
  • Cholelithiasis;
  • die Galle der Gallenblase;
  • Erkrankungen des Dünndarms, des Zwölffingerdarms und der Bauchspeicheldrüse;
  • bösartige und gutartige Neoplasmen;
  • angeborene Anomalien des hepatobiliären Systems.

Viele Erkrankungen der Liste finden oft ohne signifikante Symptome statt und werden vor dem Hintergrund verschärft:

  • Stress;
  • Unterernährung;
  • Missbrauch von Alkohol und Zigaretten;
  • Verletzungen.

Häufig wird Cholezystitis mit Pankreatitis (Pankreasentzündung) kombiniert. In diesem Fall ist der weiche Stuhl mit einer zweiten Pathologie verbunden.

Oft finden Menschen nach dem Stuhlgang, dass der flüssige Stuhl nicht gut aus der Toilettenschüssel abgewaschen wird. Dieses häufige Phänomen bei Cholezystitis und anderen Erkrankungen des Verdauungstraktes (Magen-Darm-Trakt) wird Steatorrhoe genannt. Cal enthält überschüssiges Fett, das nicht vom Darm verdaut wird.

Dieser Stuhl erscheint oft vor dem Hintergrund des Missbrauchs von Schweinefleisch, Süßwaren und anderen fetthaltigen Lebensmitteln.

Der zweite Grund für das Auftreten eines fettigen Stuhls ist ein unzureichender Gallenfluss in den Darm. Darauf im Körper ist die Aufgabe der Spaltung von Fetten zugeordnet.

Im Körper ist alles miteinander verbunden. Wenn daher eine Entzündung der Wände der Gallenblase auftritt, leiden auch andere Organe. Manchmal ist die Krankheit sekundär und entwickelt sich vor dem Hintergrund bestehender Pathologien.

Behandlungsregime

Um dies zu tun, erhält der Patient einen Termin:

  • Hepatoprotektoren;
  • Cholagogue Fonds;
  • Antispasmodika;
  • Antibiotika;
  • antiparasitäre Medikamente;
  • Vitamine.

Wenn der Komplex nicht hilft, müssen Sie sich einem Screening unterziehen, um andere Gesundheitsprobleme zu identifizieren. Um den Patienten zu starten, Ultraschall (Ultraschall) der Bauchorgane durchgeführt wird, die visuelle Abweichungen in der Struktur des Verdauungstraktes zeigen, das Vorhandensein von pathologischen Formationen.

Die detaillierten und biochemischen Analysen des Blutes werden den Entzündungsprozess, Anämie, aufdecken. Das Niveau der Eosinophilen wird benötigt, um Allergien oder parasitäre Krankheiten zu diagnostizieren. Erhöhte Spiegel von ALT (Alanin-Aminotransferase) und AST (Aspartat-Aminotransferase) deuten auf eine Lebererkrankung hin. Hohe Cholesterinwerte sind oft ein Zeichen für eine Beeinträchtigung der Gallenblase.

Überschätzte Parameter der ESR (Blutsenkungsgeschwindigkeit) und Leukozyten in Kombination mit einem erniedrigten Hämoglobin zeigen die Wahrscheinlichkeit einer inneren Blutung an, was oft auf eine Onkologie hindeutet.

Wenn die Ursache des Durchfalls nicht festgestellt wurde, wird die Diagnose ergänzt:

  1. CT-Scan (Computertomographie).
  2. MRI (Magnetresonanztomographie).
  3. Radiographie.
  4. Koloskopie.
  5. Ultraschall des Darms.

Abhängig von den begleitenden Pathologien umfasst das therapeutische Regime:

  • Antazida;
  • Enzyme;
  • Anästhetika und entzündungshemmende Arzneimittel;
  • Antimykotika.

Wenn mechanische Hindernisse den Abfluss der Gallenflüssigkeit stören und zu einer Entzündung führen, führen Sie einen chirurgischen Eingriff durch. Bevorzugt sind minimalinvasive laparoskopische Verfahren.

Krebs wird eliminiert mit Hilfe von:

  • Operationen;
  • chemische und Strahlentherapie;
  • Embolisation (Verletzung der Blutversorgung des Tumors).

Meistens ist eine Störung des Stuhls mit einer Entzündung der Galle mit Ungenauigkeiten in der Ernährung verbunden, daher sollte das Menü parallel zur Behandlung normalisiert werden.

Medikamente, die Durchfall bei Cholezystitis beseitigen

Nicht alle Antidiarrhoika können Durchfall im Falle von Gallenblase und anderen Magen-Darm-Erkrankungen stoppen.

Wenn Durchfall auftritt, der nicht besteht, müssen Sie den Gastroenterologen kontaktieren, um die Ursache der Krankheit herauszufinden.

Abhängig von den Ergebnissen der Umfrage können Sie mit der Wahl der Medikamente fortfahren:

  • Sorbentien. Lassen Sie vom Körper Toxine entfernen, die von Mikroben produziert werden oder aus Lebensmitteln stammen. Medikamente absorbieren unerwünschte Substanzen und werden mit Kot aus dem Körper ausgeschieden. Sorbentien haben eine bindende Wirkung. Die Verwendung von Mitteln der Kategorie ist bei der Entzündung der Schleimhäute des Verdauungstraktes unerwünscht. Dementsprechend verweigern wir Enterosgelya, Aktivkohle, Siliziumdioxid, Atoxyl.
  • Mittel, die die Darmmotilität unterdrücken, zum Beispiel Drogen "Loperamid", "Imodium". Wirkt auf die Nervenendigungen der Darmwand und reduziert die Peristaltik. Als Folge davon gehen Fäkalienmassen langsamer durch das Lumen, Durchfall hört auf.
  • Antimikrobielle Mittel, zum Beispiel Tabletten "Nifuroxazid", "Levomycetin". Auswirkungen auf Durchfall durch unkontrollierte Vermehrung von Mikroben. Zu den Krankheitserregern gehören Protea, Klebsiella, Rotavirus, Pseudomonas aeruginosa, Salmonellen.
  • Enzyme. Ärzte empfehlen Tabletten "Mezim", "Creon", "Festal". Helfen Sie, wenn die Ursache für einen lockeren Stuhl mit Cholezystitis im parallelen Versagen der Bauchspeicheldrüse liegt. Die Medikamente der Gruppe enthalten Enzyme aus den Drüsen von Schweinen und Rindern. Die Mittel werden vorübergehend oder lebenslänglich verordnet.
  • Vorbereitungen für die Wiederherstellung der motorischen Fähigkeiten. Beeinflussen das enkephalinergische System des Verdauungstraktes. Peristaltik normalisieren, Durchfall, Verstopfung, Blähungen beseitigen. Empfohlen Trimedat, Meteopazmil.
  • Probiotika wie Pulver "Lineks", "Bifiform", "Lactiale". Sie enthalten Stämme nützlicher Mikroorganismen.
  • Präbiotika, zum Beispiel "Hilak-Forte" Tropfen. Schaffung günstiger Bedingungen für die Reproduktion von Bakterien aus Probiotika. Die Verwendung von Medikamenten normalisiert die Zusammensetzung der Darmflora und beseitigt Durchfall. Ein schnelles Ergebnis ist jedoch nicht zu erwarten.

Vorbeugende Maßnahmen

Oft heilen Durchfall, der die Beschwerden der Gallenblase provoziert, hilft die übliche Diät. Wenn eine Entzündung empfohlen wird, um die Diät einzuhalten, die der Tabelle Nummer 5 entspricht.

Essen sollte in kleinen Portionen, 4-6 mal am Tag gegessen werden. Geschirr sollte nicht die Schleimhäute der Verdauungsorgane reizen, so heiß und kalt sind verboten.

Es ist notwendig, langsam zu essen, sorgfältig das Essen kauend.

Die Speisekarte umfasst fetthaltige, gebratene, salzige, geräucherte, scharfe und alkoholische Getränke. Sie müssen leichte Mahlzeiten von Gemüse, Getreide, mageres Fleisch und Fisch essen. Sie kochen, kochen für ein Paar oder backen im Ofen.

Günstig für die Arbeit der Gallenblase und des gesamten Magen-Darm-Traktes ist mäßige körperliche Aktivität:

  • an frischer Luft spazieren gehen;
  • Schwimmen im Pool;
  • therapeutische Gymnastik;
  • aktiver Lebensstil.

Um das Auftreten von Durchfall in der Zukunft zu verhindern, wird empfohlen:

  1. Mit der Zeit, besuchen Sie den behandelnden Arzt und überwachen Sie den Zustand der Gallenblase und anderer Organe.
  2. Wählen Sie keine Medikamente selbst.
  3. Befreien Sie sich von schlechten Angewohnheiten.
  4. Vermeiden Sie Stress.

Durchfall bei Cholezystitis

Cholezystitis ist ein entzündlicher Prozess, der die Gallenblase betrifft. Mit dieser Krankheit ist der Prozentsatz der Fehler in der Diagnose ziemlich hoch, dieser Indikator erreicht fast 17%. Die häufigste akute Cholezystitis wird mit einer Lebensmittelvergiftung verwechselt.

Arten von Cholezystitis

Pathogene Mikroorganismen können auf drei Arten in die Gallenblase gelangen: durch Lymphe, Blut oder enterogene Wege. In den meisten Fällen tritt eine Entzündung der Gallenblase bei Patienten auf, die an Cholelithiasis leiden. Der Mechanismus der Entwicklung dieser Krankheit kann die Veränderungen in den Gefäßen der Gallenblasenwände beeinflussen, die zur Bildung von Perforationen und nekrotischen Fragmenten führen. Solche Phänomene sind häufiger bei älteren Menschen. Es ist auch möglich, das Auftreten von Cholezystitis vor dem Hintergrund der anhaltenden Pankreatitis, in welchem ​​Fall eine Diagnose von Cholezystopankreatitis gestellt werden kann.

Ärzte unterscheiden zwei Arten von Entzündungen der Gallenblase: kompliziert und unkompliziert. Die letztere Art ist wiederum in katarrhalisch, phlegmonös und gangränös unterteilt.

In Abwesenheit von Komplikationen der Cholezystitis, entwickelt sich die Krankheit allmählich, durch alle Stadien: von katarrhalisch bis gangränös. Tatsächlich sind diese drei Varietäten Stadien im Fortschreiten der Pathologie. Separat sollte die primäre gangränöse Entzündung der Gallenblase, die durch Thrombose der Vesikelarterie entsteht, in Betracht gezogen werden.

Komplikationen der akuten Cholezystitis können sein:

  • ein Abszess;
  • Periapusinfiltration;
  • akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse;
  • Gelbsucht mechanischer Natur;
  • Cholangitis;
  • Blasendurchbruch;
  • Peritonitis.

Die meisten Abhänge bis zur akuten Cholezystitis sind Personen älteren Alters, oft älter als 60 Jahre. Der Ausbruch der Krankheit ist in den meisten Fällen plötzlich, plötzlich. Das erste Symptom ist ein starker, unerträglicher, stetiger Schmerz. Patienten versuchen zur gleichen Zeit in der Regel eine bewegungslose Position einzunehmen, sie können schreien oder stöhnen. Bei der Krankheit können Koliken auftreten, die auf den Fortgang des Steines oder in seltenen Fällen auf ein Schleimgerinnsel durch den Gallenblasenkanal zurückzuführen sind. Dieser Zustand ist durch eine Verletzung des Abflusses von Galle gekennzeichnet, die sich durch akute Erbrechensschmerzen manifestiert, die in der Oberbauchregion lokalisiert sind. Schmerzen können mit Palpation und Druck zunehmen. Es ist mit der Tatsache verbunden, dass der Druck in der Blase steigt und beginnt, begrenzte Peritonitis zu entwickeln.

In einigen Fällen klagen Patienten über anhaltende oder periodische Schmerzen eines dumpfen Charakters im Hypochondrium, dies ist auf die Entwicklung von Peritonitis zurückzuführen. Die Dauer des Schmerzes kann unterschiedlich sein. Bei Koliken dauern sie oft einige Minuten bis mehrere Stunden, bei starken Entzündungen können die Schmerzen bis zu mehreren Tagen anhalten. Die Gallenblase zu besiegen ist durch die Bestrahlung von Schmerzen in der Region des rechten Schulterblatts gekennzeichnet. Zu Beginn der Krankheit haben die Patienten oft Fieber und Tachykardie, die 120-130 Schläge pro Minute erreichen können.

Nach 2-3 Tagen nach einem akuten Anfall von Schmerzen treten andere Symptome auf, wie ikterische Augensklera, in manchen Fällen auch Haut. Dies liegt an der Stagnation der Galle in den Flüssen aufgrund ihrer entzündlichen Infiltration. Schmerzen in der epigastrischen Region und rechts Hypochondrium können bestehen bleiben. Darüber hinaus für die Diagnose von akuten Cholezystitis mit spezifischen Zeichen, die die Symptome von Kera, Murphy, Ortner und Georgievsky - Mussie umfassen. Am häufigsten ist das Symptom von Ortner. Es äußert sich durch Schmerzen, wenn Sie auf die Kante der rechten Rippenkante tippen.

Bei Cholezystitis werden Veränderungen der Blutzusammensetzung festgestellt. Diese Krankheit ist durch Leukozytose gekennzeichnet, gekennzeichnet durch eine Stichverschiebung auf der linken Seite. Wenn die Leber in den Entzündungsprozess involviert ist, was zu ihren Veränderungen oder Störungen ihrer Arbeit führt, dann ist es möglich, Dysfermentemia und Hyperbilirubinämie.

Die mildeste Form der akuten Cholezystitis ist katarrhalisch. Phlegmonös - komplexer, führt oft zur Entwicklung von Komplikationen. In diesem Fall fängt die Entzündung nicht nur die Gallenblase, sondern auch das umliegende Gewebe ein.

Die schwerste Form der Cholezystitis ist gangränös, kann sich aus der phlegmonösen Form entwickeln oder primär sein. In beiden Fällen verläuft der Krankheitsverlauf schwer, heftig und dramatisch fortschreitend. Die weitere Entwicklung des Prozesses führt zur Peritonitis. Häufig sind die Symptome einer Verletzung des Allgemeinzustandes der Person und der Intoxikation so stark ausgeprägt, dass lokale Krankheitszeichen schwer zu erkennen sind.

Die Bildung einer Perforation der Gallenblasenwand als Komplikation der Cholezystitis ist selten. Gewöhnlich ist es mit einem Dekubitus verbunden, der unter dem Einfluss von Steinen oder mit einer Thrombose des Arterienastes auftritt und das Blut mit einer Gallenblase versorgt.

Diese Komplikation, wie eitrige Cholangitis, ist häufiger. Es tritt normalerweise auf, wenn der Kanal mit einem Stein verstopft wird. In diesem Fall wird nicht nur die Entzündung der Gänge der Gallenblase gebildet, sondern auch die Bildung von Leberabszessen sowie eine allgemeine Infektion des Körpers. Der letztere Zustand ist sehr gefährlich, da er zur Entwicklung eines infektiös-toxischen Schocks führen kann.

Eitrige Cholangitis manifestiert sich durch Schüttelfrost, zunehmende Gelbsucht von Sklera und Haut sowie durch hektisches Fieber, das auch als erschöpfend bezeichnet wird.

Cholecystitis mit Durchfall

Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage: Tritt Durchfall mit Cholezystitis auf. Verschiedene Ärzte und Forscher reagieren darauf auf unterschiedliche Weise. Zum Beispiel AI Khazanov. im Jahr 1992 schlug er vor, dass für Verstopfung der Gallenblase Verstopfung, eher als Durchfall, charakteristischer ist. Es gibt jedoch eine andere Meinung, zum Beispiel Komarov F.I. und seine Koautoren in seinem Buch argumentieren, dass Verstopfung und Durchfall bei Cholezystitis charakteristische Symptome sind und sich oft gegenseitig ersetzen. Die 1971 von Kopylkovym AP vorgeschlagenen Daten. und Ospovat BL, es wird gesagt, dass akute Cholezystitis von mehreren Stühlen der flüssigen Konsistenz begleitet werden kann, und auch Schleimbeimischungen sind möglich.

In den meisten Fällen, wenn Durchfall auftritt, setzen Ärzte den Patienten auf die Diagnose "Lebensmittelvergiftung". Es ist ein Symptom wie Durchfall, mit Cholezystitis führt oft zu Fehlern in der Diagnose. Durchfall bei einer Person mit einer Entzündung der Gallenblase kann durch Intoxikation des Körpers entstehen.

Es gibt andere Symptome, die zu einer falschen Diagnose führen, mit Ausnahme von Durchfall mit Cholezystitis. Einer von ihnen ist starker Schmerz im Brustbereich oder im Herzbereich. Diese Manifestation ist charakteristisch für eine atypische kardiale Form der akuten Cholezystitis. Zum ersten Mal wurde dieses Syndrom, Cholezystokoronar genannt, von S. P. Botkin beschrieben. zurück im Jahr 1883.

Diagnose von Cholezystitis

Die größte Schwierigkeit besteht in der Diagnose einer akuten Cholezystitis mit lebensmittelbedingten Erkrankungen, insbesondere wenn sich diese beiden Pathologien gemeinsam entwickeln.

Funktionell und anatomisch steht die Gallenblase in enger Verbindung mit dem Verdauungstrakt. Die Infektionswege in der Blase können hämatogen, weniger lymphogen oder enterogen sein. Die akute Cholezystitis entwickelt sich oft auf dem Hintergrund der Stagnation der Galle infolge der Funktionsstörung der Ductus. Dies kann bei Cholelithiasis oder bei Dyskinesien der Gallenwege auftreten.

Während der Höhe der Krankheit sind die Symptome der Entzündung der Gallenblase ähnlich wie bei einer toxischen Infektion. In einigen Fällen treten Manifestationen der Cholezystitis bei Patienten mit Darminfektionen während der Zeit des Abklingens der Symptome auf.

Sonographie wird verwendet, um akute Cholezystitis von anderen Pathologien genau zu diagnostizieren.

Durchfall mit Galle

Wenn Sie unterwegs etwas essen gehen, längerer emotionaler Stress, dann führt die Verwendung von Produkten mit schlechter Qualität zu Störungen des Verdauungsprozesses, deren erstes Anzeichen Durchfall ist.

Die Anzahl der Defäkationsvorgänge übersteigt 4 bis 5 Mal pro Tag, Fäzes wässrig, oft schaumig, hat einen scharfen unangenehmen Geruch. Die Farbe der Fäkalien kann von dunkel gelb bis braun sein.

Wenn der Stuhl einen ausgeprägten gelben oder grünen Farbton annimmt, entwickelt sich die Pathologie im Körper, dessen Hauptsymptom Galledurchfall ist.

Eine Leber- oder Gallenblasenruptur erfordert eine sofortige Behandlung. Wenn ein Symptom gefunden wird, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Ursachen von Durchfall mit Galle

Für Kinder unter 3 Monaten ist Durchfall mit Galle normal, da das Verdauungssystem von Neugeborenen nicht vollständig ausgebildet ist.

Während dieser Zeit wird der Dickdarm von Bakterien besiedelt, die die Mikroflora bilden. Unzureichende Menge an Enzymen wirkt als natürliche Ursache, nach der Kinder Gallensteine ​​haben.

Eine Lebensmittelvergiftung ist der Hauptgrund für Veränderungen in der quantitativen und qualitativen bakteriellen Zusammensetzung der Darmmikroflora.

Typische Vergiftungssymptome sind:

  • Durchfall mit Galle;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Krämpfe im Bauch;
  • erhöhte Begasung;
  • im Darm sprudeln.

Wenn Vergiftung die motorischen Fähigkeiten des Verdauungssystems erhöht, hat Galle keine Zeit, am Prozess der Verdauung von Nahrung teilzunehmen, so wird es in einer unveränderten Form angezeigt.

Als gefährliche toxische Wirkungen zugunsten Dehydrierung, so in dem Fall, wenn der Patient und es gibt einen galligen Durchfall, die Körpertemperatur steigt und beginnt Erbrechen, ist es notwendig, ein Absorptionsmittel in einer richtig entworfenen Dosierung, sorgt für viele warme Getränke zu verabschieden Wasser und Salzhaushalt zu erholen, und liefern eine medizinische Einrichtung Untersuchung zu unterziehen und die Ursache der Pathologie bestimmen.

Dysbakteriose ist eine der häufigsten Erkrankungen bei Verdauungsstörungen. Experten nennen die folgenden Gründe für das Ungleichgewicht der Mikroflora:

  • Langzeitanwendung von Antibiotika, Hormonpräparaten;
  • plötzliche Veränderungen in der Ernährung oder Diät;
  • verlängerter emotionaler Stress;
  • infektiöse Pathologien des Verdauungstraktes;
  • helminthische Invasionen usw.

Durchfall mit Galle tritt auf dem Hintergrund eines Enzymmangels auf, wodurch die Galle nicht verarbeitet wird.

Der essbare Klumpen fällt im unbehandelten Zustand in den Dickdarm, die Prozesse der Fermentation und des Verfalls beginnen.

Wenn die Ursache von Durchfall Dysbiose ist, haben Kot eine dunkle Farbe und einen scharfen Fäulnisgeruch.

Gallensteine ​​können nach einer Alkoholvergiftung beobachtet werden. Der Missbrauch alkoholhaltiger Getränke führt zur Störung der Stoffwechselvorgänge im Körper und zur Schädigung des Verdauungstraktes.

Alkohols beeinflusste die Magenwand nicht in der Lage ist, Nährstoffe zu absorbieren, so dass die Lebensmittel gelangen intakt in den unteren Abschnitten des Darms, in dem die Ausgabe von dem flüssigen Stuhl nach dem Trinken.

Cholera-Durchfall

Eine der Pathologien, bei denen Galledurchfall beobachtet wird, ist Cholera Diarrhoe, eine Verdauungsstörung, die durch Reizung der Darmschleimhaut mit Gallensäuren verursacht wird.

Die Krankheit ist gefährlich, weil eine vorzeitige oder falsche Behandlung zu einer Chronifizierung führt, so dass der Patient lebenslang auf Medikamente angewiesen ist.

Die Hauptursachen für die Entwicklung der Pathologie sind die folgenden Zustände:

  • nach der Entfernung der Gallenblase Geheimnis aus den Lebergängen in den Darm entfernt, was dazu führt, dass der Patient Durchfall mit Galle hat, kann dieser Prozess nicht gestoppt werden, so dass die Bedingung zu einer chronischen wird;
  • Malabsorption - ein Syndrom, bei dem nützliche Substanzen nicht von den Darmwänden absorbiert werden, Komplikationen sind pathologische Stoffwechselstörungen;
  • chirurgische Eingriffe oder Funktionsstörungen des Darms.

Die charakteristischen Symptome der Krankheit ist Durchfall in der Galle gelblich-grüne Farbe ausgedrückt, es kann im Stuhl Schleim, starke Schmerzen im rechten oberen Quadranten, schlimmer beim Stuhlgang, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust, trockenen und blassen Haut zu sehen.

Wenn der Cholera-Durchfall vor dem Hintergrund einer Darminfektion beobachtet wird, steigt die Körpertemperatur an.

Behandlung

Medikamente zur Linderung der Symptome können vom behandelnden Arzt erst nach einer vollständigen Untersuchung verschrieben werden und den Grund für das Auftreten von Durchfall feststellen.

Selbstmedikation ist in diesem Fall inakzeptabel, weil falsch ausgewählte Mittel zu Stagnation des Stuhls führen können, was den Zustand des Patienten verschlechtert.

Falls die Diarrhöe eine Folge einer Dysbakteriose ist, wird die Behandlung nach folgendem Schema durchgeführt:

  • antimikrobielle Medikamente stören die Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen;
  • Zur Wiederherstellung der Darmmikroflora werden Probiotika und Präbiotika verschrieben;
  • Vitamine tragen zum Auffüllen der Nährstoffe im Körper bei.

Vorbeugung von Dysbiose ist eine ausgewogene ausgewogene Ernährung, eine gesunde Lebensweise, die Verwendung einer großen Anzahl von Sauermilchprodukten, zu denen Bifidobakterien gehören.

Die Behandlung mit Antibiotika sollte parallel zur Verabreichung von Bifidumbacterin, Bifiform oder Linex erfolgen.

Die Behandlung von Lebensmittelvergiftungen, die zu Durchfall führten, umfasst folgende Aktivitäten:

  • Absorptionsmittel, das Giftstoffe entfernt;
  • reichlich warmes Getränk, das den Flüssigkeitsverlust auffüllt;
  • Fasten am ersten Tag nach der Intoxikation;
  • allmähliche Einführung der üblichen Produkte in gekochter Form oder gedämpft.

Wenn die Vergiftung mit unkontrollierbarem Erbrechen, krampfartigen Bauchschmerzen und einem Anstieg der Körpertemperatur einhergeht, sollte der Patient Erste Hilfe leisten und an die Infektionsabteilung übergeben werden.

Die Behandlung der Intoxikation wird in einem Krankenhaus durchgeführt.

Prävention Poisoning ist eine sorgfältige persönliche Hygiene, Händewaschen nach dem öffentlichen Plätzen, Kauf von Produkten in Läden besuchen, wo Ablaufdaten respektiert und kommerzielle Nachbarschaft sind, eine geeignete Wärmebehandlung.

Die Behandlung von Cholera Diarrhoe wird nur unter Aufsicht von Spezialisten durchgeführt.

Erste Hilfe in einem akuten Zustand besteht darin, Absorptionsmittel zu nehmen, den Patienten mit einem reichlich vorhandenen Getränk zu versorgen und Lösungen zu nehmen, die den Salzhaushalt wiederherstellen.

Das Hauptziel der komplexen Therapie ist es, die negative Wirkung der Galle auf die Darmschleimhaut zu reduzieren.

Zu diesem Zweck werden dem Patienten, abhängig von einzelnen Indikationen und Begleiterkrankungen, folgende Medikamente verschrieben:

  • Aktivkohle, Polysorb, Enterosgel und Carbolen binden Moleküle aggressiver Geheimnisse untereinander, reduzieren deren Aktivität, entfernen Toxine;
  • Da flüssige Substanzen aus den Eingeweiden des Darms entfernt werden, werden Antibiotika ungeachtet der Ursache der Pathologie verschrieben, den Patienten werden Breitspektrum-Medikamente verschrieben;
  • Allochol, Oxafenamid oder Tsikvalon sind cholagogische Präparate, die entzündungshemmend, krampflösend und gallenverdünnend wirken;
  • Probiotika und Präbiotika helfen dabei, die Darmflora wiederherzustellen und das Gleichgewicht von nützlichen und pathogenen Mikroorganismen wiederherzustellen.

Folk Heilmittel für Durchfall mit Galle

Wenn auf der Methode der Durchfall Behandlung entscheiden, entscheiden sich viele Patienten, die die „Altweiber Rezepte zu verwenden als Zutaten Dekokte und Infusionen natürlich sind, und zur Vorbereitung kann jede Verbindung zu Hause sein.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass jede Phase der Behandlung mit dem Arzt vereinbart werden sollte, da Volksmedizin eine allergische Reaktion hervorrufen kann.

Die wirksamsten Formulierungen bei der Behandlung von Durchfall mit Galle sind:

  1. 3 große Löffel Kamillen- und Salbeiblüten, in gleichen Anteilen genommen, zwei Tassen kochendes Wasser gießen, abkühlen lassen. Nehmen Sie die Infusion vor jeder Mahlzeit ein.
  2. Tee aus der Rinde von Eiche und Kamille wirkt entzündungshemmend, lindert Schmerzen. Zum Kochen werden 3 große Löffel Holzrinde in einen Metallbehälter gegeben und 250 ml kaltes Wasser hinzugefügt. Die Mischung wird auf ein Feuer gelegt und zum Kochen gebracht, gefolgt von einem Löffel Kamillenblüten. Warmer Tee wird zweimal täglich 100 ml getrunken.
  3. Reisbrühe ist eines der beliebtesten Mittel gegen Durchfall. Der Reis wird 40 Minuten lang in großen Mengen gekocht, danach werden die Körner entfernt. Die resultierende gelartige Flüssigkeit wird alle 60 Minuten 2 bis 3 kleine Löffel genommen.

Großer Wert bei der Behandlung von Durchfall mit Galle ist eine Diät. Aus der Diät sind fettige, gebratene Gerichte, geräuchertes Fleisch und Marinaden, Pilze, gesalzener Fisch, Süßwaren und kohlensäurehaltige Getränke ausgeschlossen.

Einmal am Tag sollte man immer Reis oder Haferflocken essen.

Durchfall bei Erkrankungen der Gallenblase

Durchfall bei Cholezystitis

Cholezystitis ist ein entzündlicher Prozess, der die Gallenblase betrifft. Mit dieser Krankheit ist der Prozentsatz der Fehler in der Diagnose ziemlich hoch, dieser Indikator erreicht fast 17%. Die häufigste akute Cholezystitis wird mit einer Lebensmittelvergiftung verwechselt.

Arten von Cholezystitis

Pathogene Mikroorganismen können auf drei Arten in die Gallenblase gelangen: durch Lymphe, Blut oder enterogene Wege. In den meisten Fällen tritt eine Entzündung der Gallenblase bei Patienten auf, die an Cholelithiasis leiden. Der Mechanismus der Entwicklung dieser Krankheit kann die Veränderungen in den Gefäßen der Gallenblasenwände beeinflussen, die zur Bildung von Perforationen und nekrotischen Fragmenten führen. Solche Phänomene sind häufiger bei älteren Menschen. Es ist auch möglich, das Auftreten von Cholezystitis vor dem Hintergrund der anhaltenden Pankreatitis, in welchem ​​Fall eine Diagnose von Cholezystopankreatitis gestellt werden kann.

Ärzte unterscheiden zwei Arten von Entzündungen der Gallenblase: kompliziert und unkompliziert. Die letztere Art ist wiederum in katarrhalisch, phlegmonös und gangränös unterteilt.

In Abwesenheit von Komplikationen der Cholezystitis, entwickelt sich die Krankheit allmählich, durch alle Stadien: von katarrhalisch bis gangränös. Tatsächlich sind diese drei Varietäten Stadien im Fortschreiten der Pathologie. Separat sollte die primäre gangränöse Entzündung der Gallenblase, die durch Thrombose der Vesikelarterie entsteht, in Betracht gezogen werden.

Komplikationen der akuten Cholezystitis können sein:

  • ein Abszess;
  • Periapusinfiltration;
  • akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse;
  • Gelbsucht mechanischer Natur;
  • Cholangitis;
  • Blasendurchbruch;
  • Peritonitis.

Die meisten Abhänge bis zur akuten Cholezystitis sind Personen älteren Alters, oft älter als 60 Jahre. Der Ausbruch der Krankheit ist in den meisten Fällen plötzlich, plötzlich. Das erste Symptom ist ein starker, unerträglicher, stetiger Schmerz. Patienten versuchen zur gleichen Zeit in der Regel eine bewegungslose Position einzunehmen, sie können schreien oder stöhnen. Bei der Krankheit können Koliken auftreten, die auf den Fortgang des Steines oder in seltenen Fällen auf ein Schleimgerinnsel durch den Gallenblasenkanal zurückzuführen sind. Dieser Zustand ist durch eine Verletzung des Abflusses von Galle gekennzeichnet, die sich durch akute Erbrechensschmerzen manifestiert, die in der Oberbauchregion lokalisiert sind. Schmerzen können mit Palpation und Druck zunehmen. Es ist mit der Tatsache verbunden, dass der Druck in der Blase steigt und beginnt, begrenzte Peritonitis zu entwickeln.

In einigen Fällen klagen Patienten über anhaltende oder periodische Schmerzen eines dumpfen Charakters im Hypochondrium, dies ist auf die Entwicklung von Peritonitis zurückzuführen. Die Dauer des Schmerzes kann unterschiedlich sein. Bei Koliken dauern sie oft einige Minuten bis mehrere Stunden, bei starken Entzündungen können die Schmerzen bis zu mehreren Tagen anhalten. Die Gallenblase zu besiegen ist durch die Bestrahlung von Schmerzen in der Region des rechten Schulterblatts gekennzeichnet. Zu Beginn der Krankheit haben die Patienten oft Fieber und Tachykardie, die 120-130 Schläge pro Minute erreichen können.

Nach 2-3 Tagen nach einem akuten Anfall von Schmerzen treten andere Symptome auf, wie ikterische Augensklera, in manchen Fällen auch Haut. Dies liegt an der Stagnation der Galle in den Flüssen aufgrund ihrer entzündlichen Infiltration. Schmerzen in der epigastrischen Region und rechts Hypochondrium können bestehen bleiben. Darüber hinaus für die Diagnose von akuten Cholezystitis mit spezifischen Zeichen, die die Symptome von Kera, Murphy, Ortner und Georgievsky - Mussie umfassen. Am häufigsten ist das Symptom von Ortner. Es äußert sich durch Schmerzen, wenn Sie auf die Kante der rechten Rippenkante tippen.

Bei Cholezystitis werden Veränderungen der Blutzusammensetzung festgestellt. Diese Krankheit ist durch Leukozytose gekennzeichnet, gekennzeichnet durch eine Stichverschiebung auf der linken Seite. Wenn die Leber in den Entzündungsprozess involviert ist, was zu ihren Veränderungen oder Störungen ihrer Arbeit führt, dann ist es möglich, Dysfermentemia und Hyperbilirubinämie.

Die mildeste Form der akuten Cholezystitis ist katarrhalisch. Phlegmonös - komplexer, führt oft zur Entwicklung von Komplikationen. In diesem Fall fängt die Entzündung nicht nur die Gallenblase, sondern auch das umliegende Gewebe ein.

Die schwerste Form der Cholezystitis ist gangränös, kann sich aus der phlegmonösen Form entwickeln oder primär sein. In beiden Fällen verläuft der Krankheitsverlauf schwer, heftig und dramatisch fortschreitend. Die weitere Entwicklung des Prozesses führt zur Peritonitis. Häufig sind die Symptome einer Verletzung des Allgemeinzustandes der Person und der Intoxikation so stark ausgeprägt, dass lokale Krankheitszeichen schwer zu erkennen sind.

Die Bildung einer Perforation der Gallenblasenwand als Komplikation der Cholezystitis ist selten. Gewöhnlich ist es mit einem Dekubitus verbunden, der unter dem Einfluss von Steinen oder mit einer Thrombose des Arterienastes auftritt und das Blut mit einer Gallenblase versorgt.

Diese Komplikation, wie eitrige Cholangitis, ist häufiger. Es tritt normalerweise auf, wenn der Kanal mit einem Stein verstopft wird. In diesem Fall wird nicht nur die Entzündung der Gänge der Gallenblase gebildet, sondern auch die Bildung von Leberabszessen sowie eine allgemeine Infektion des Körpers. Der letztere Zustand ist sehr gefährlich, da er zur Entwicklung eines infektiös-toxischen Schocks führen kann.

Eitrige Cholangitis manifestiert sich durch Schüttelfrost, zunehmende Gelbsucht von Sklera und Haut sowie durch hektisches Fieber, das auch als erschöpfend bezeichnet wird.

Cholecystitis mit Durchfall

Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage: Tritt Durchfall mit Cholezystitis auf. Verschiedene Ärzte und Forscher reagieren darauf auf unterschiedliche Weise. Zum Beispiel AI Khazanov. im Jahr 1992 schlug er vor, dass für Verstopfung der Gallenblase Verstopfung, eher als Durchfall, charakteristischer ist. Es gibt jedoch eine andere Meinung, zum Beispiel Komarov F.I. und seine Koautoren in seinem Buch argumentieren, dass Verstopfung und Durchfall bei Cholezystitis charakteristische Symptome sind und sich oft gegenseitig ersetzen. Die 1971 von Kopylkovym AP vorgeschlagenen Daten. und O.P. sagen, dass die scharfe Cholezystitis von mehreren Stühlen der flüssigen Konsistenz, sowie der möglichen Beimischungen des Schleimes begleitet sein kann.

In den meisten Fällen, wenn Durchfall auftritt, setzen Ärzte den Patienten auf die Diagnose "Lebensmittelvergiftung". Es ist ein Symptom wie Durchfall, mit Cholezystitis führt oft zu Fehlern in der Diagnose. Durchfall bei einer Person mit einer Entzündung der Gallenblase kann durch Intoxikation des Körpers entstehen.

Es gibt andere Symptome, die zu einer falschen Diagnose führen, mit Ausnahme von Durchfall mit Cholezystitis. Einer von ihnen ist starker Schmerz im Brustbereich oder im Herzbereich. Diese Manifestation ist charakteristisch für eine atypische kardiale Form der akuten Cholezystitis. Zum ersten Mal wurde dieses Syndrom, Cholezystokoronar genannt, von S. P. Botkin beschrieben. zurück im Jahr 1883.

Diagnose von Cholezystitis

Die größte Schwierigkeit besteht in der Diagnose einer akuten Cholezystitis mit lebensmittelbedingten Erkrankungen, insbesondere wenn sich diese beiden Pathologien gemeinsam entwickeln.

Funktionell und anatomisch steht die Gallenblase in enger Verbindung mit dem Verdauungstrakt. Die Infektionswege in der Blase können hämatogen, weniger lymphogen oder enterogen sein. Die akute Cholezystitis entwickelt sich oft auf dem Hintergrund der Stagnation der Galle infolge der Funktionsstörung der Ductus. Dies kann bei Cholelithiasis oder bei Dyskinesien der Gallenwege auftreten.

Während der Höhe der Krankheit sind die Symptome der Entzündung der Gallenblase ähnlich wie bei einer toxischen Infektion. In einigen Fällen treten Manifestationen der Cholezystitis bei Patienten mit Darminfektionen während der Zeit des Abklingens der Symptome auf.

Sonographie wird verwendet, um akute Cholezystitis von anderen Pathologien genau zu diagnostizieren.

Dysfunktion der Gallenblase und... Durchfall

Probleme mit der Gallenblase können die Ursache für das Problem vieler unerklärlicher chronischer Durchfälle sein. Die Verwendung von Medikamenten zur Senkung des Cholesterinspiegels, der an Gallensäuren bindet und in der Gallenblase gespeichert ist, kann Patienten mit chronischem Durchfall zugute kommen. Die Forscher verwendeten das Cholestyramin-Medikament zur Senkung des Cholesterinspiegels bei 19 Patienten mit chronischem Durchfall.

Alle 19 Patienten zeigten eine Besserung innerhalb von 24 Stunden.

Chronischer Durchfall ist ein häufiges Problem bei vielen Menschen. Und viele von ihnen haben eine Diagnose von "Reizdarmsyndrom" (IBS).

Etwa 10% der Patienten leben mit einer entfernten Gallenblase und leiden an chronischer Diarrhoe aufgrund übermäßiger Produktion von Galle, die normalerweise unmittelbar nach dem Essen auftritt.

In dieser Studie wurden Patienten auf das Niveau der Gallenfunktion untersucht. Bei allen 19 Patienten arbeiten Gallenblasenzellen ziemlich schlecht, etwa 42% einer gesunden Gallenblase.

Die Forscher berichten, dass sich mit dieser Medizin die Gesundheit der Patienten so verbessert hat, dass diejenigen, die 4 bis 10 Mal pro Tag defäkiert haben, nur einmal am Tag mit dem Stuhlgang begonnen haben!

Während weitere Forschungen in diesem Bereich durchgeführt werden, schlagen die Forscher vor, dass, wenn der Patient chronischen Durchfall hat, dann ist es notwendig, seine Gallenblase zu untersuchen, und wenn seine Funktion unter der Norm ist, muss der Patient zur Behandlung geschickt werden Cholestyramin.

"Die Droge ist billig und sicher für eine lange Zeit", sagte ein Forscher.

Schlussfolgerungen

Für diejenigen, die an chronischem Durchfall leiden, schlagen wir vor, den ersten Schritt zu machen, um die Ernährung zu verbessern und eine große Anzahl nützlicher Bakterien hinzuzufügen. Es macht Sinn, wenn Ihre Gallenblase in Ordnung ist, und ist eine natürlichere und sichere Art der Behandlung.

Aber wenn Ihre Gallenblase nicht in Ordnung ist, dann ist ihre vorläufige Behandlung erforderlich.

Um festzustellen, ob Ihre Gallenblase in gutem Zustand ist, drücken Sie ein wenig unterhalb der Mitte der letzten Rippe auf der rechten Seite. Hier ist die Gallenblase.

Wenn Sie Schmerzen mit Druck fühlen, ist dies ein Hinweis darauf, dass es eine Entzündung in der Wand der Gallenblase gibt.

Wir raten den Menschen normalerweise, mit der Einnahme von Medikamenten zu beginnen Taurin und / oder Konzentrat der roten Rübe als Hauptbestandteil.

Der Einsatz der Hormontherapie bei postmenopausalen Frauen (Östrogene und synthetische Gestagene) erhöht das Risiko für Erkrankungen der Gallenblase um fast 40%!

← Erzähl uns, wie sie dich beeinflusst hat!

Holen Sie sich diese und andere Informationen von der Website der School of Health Research zu Ihrer Verfügung. Diese Sammlung wurde von uns gesammelt seit 2005 und hat keine Analoga. Sie können es einfach auf Ihren Computer herunterladen (Schritt-für-Schritt-Anleitung ist beigefügt) und leise, ohne viel Aufhebens, beginne das Material zu studieren. Darüber hinaus unsere Sammlung wöchentliche Auffüllungen! Klicken Sie hier, um sofortigen Zugriff zu erhalten!

Gesundheit!

und wir setzen unsere Forschung fort.

+ P. P. S. Bitte zögern Sie nicht, in die Kommentare zu schreiben Kommentare, Vorschläge, konstruktive Kritik, Feedback und Erfolgsgeschichten. Und Sie können uns auch persönlich schreiben oder anrufen. wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen.

Wir würden gerne alle hören!

mach weiter unabhängige Forschung und erzähle über sie Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Ihr großzügiger Beitrag unterstützt die Mission Leben retten. leiden unter chronisch und das schwersteKrankheiten. aus dem die offizielle Medizin ablehnte und ihre Impotenz unterschrieb.

Copyright © 2005 - Schule der Gesundheit. Alle Rechte vorbehalten.

Haftungsausschluss. Der gesamte Inhalt dieser Seite basiert auf den persönlichen Meinungen von Alina und Michail Titow, sofern nicht anders angegeben. Gesonderte Artikel beruhen auf der Meinung des Autors unter Wahrung seines Urheberrechts. Informationen auf dieser Website sind nicht durch die offizielle Medizin, sowie durch die Verwaltung für die Kontrolle von Produkten und Medikamenten bestätigt, und es ist nicht beabsichtigt, die Dienste von Ärzten und die Empfehlungen von qualifizierten medizinischen Spezialisten zu ersetzen. Alle Aussagen sind informativer Natur.

Wenn Sie diesen Artikel auf Ihrer Website verwenden möchten, befolgen Sie die folgenden Regeln: Der gesamte Inhalt kann vollständig kopiert werden, mit Copyright-Hinweisen, Links zur Seite, ohne Änderungen im Text, ohne spezielle Erlaubnis, wenn nur für Verkauf. Wenn Sie es auf andere Weise verwenden möchten, bitten Sie Michil Titov um eine schriftliche Erlaubnis.

Begleiten Sie uns und benachrichtigt aller neuen Forschung, Seminare und Aktien. Geschenke! Daten orientation = Fest linke Daten-text-color = # 000000 Datenanteile shape = round-Rechteck-Datenfolge ps = / michael201981 /% D1% 88% D0% BA% D0% BE% D0% BB% D0% B0-% D0% B7% D0% B4% D0% BE% D1% 80% D0% BE% D0% B2% D1% 8C% D1% 8F-% D1% 82% D0% B8% D1% 82% D0% BE% D0% B2% D1% 8B% D1% 85 / Daten-sn-ids = fb.vk.tw.ok.gp.mr. Daten-follow-lj = shkolazdorovia Daten-share-size = 30 Daten-background-color = # ededed Daten-Vorschau-mobile = false Daten-mobile-sn-ids = fb.vk.tw.ok.gp. Daten-pid = cmsarticlesshkolazdoroviaru Daten-counter-Hintergrund-alpha = 1,0 data-Follow-in = shkolazdoroviatitov Datenfolge gp = 100175136874776262516 data-following-enable = true Daten ausschließen-show-mehr = false Datenfolge yt = Kanal / UCCXw8wODiMDJL_azJVTe9lw Daten-Auswahl-enable = true Datenfolge fb = ShkolaZdoroviaTitov class = uptolike Knöpfen

Die Ursachen von Galle in den Fäkalien

Diagnose des Vorhandenseins von Problemen im Körper kann durch das Auftreten von menschlichen Exkrementen, ihre Konsistenz und Zusammensetzung sein. Der Stuhl einer absolut gesunden Person kann nur eine gelblich-braune Farbe haben. Wenn die gelbe Farbe vorherrscht, ist dies ein sicheres Zeichen für das Vorhandensein von Galle in der biologischen Masse, was auf schwerwiegende Verletzungen bei der Arbeit einiger innerer Organe hindeuten kann.

Cholera Diarrhoe ist ein häufig verflüssigender, reichlich vorhandener wässriger Stuhl mit grünlicher oder gelber Farbe, verursacht durch übermäßigen Gallenfluss in das Rektum.

Die reichlich vorhandene Sekretion von Wasser (es kommt mit den Fäkalien aus) direkt in die Darmhöhle ist ein unverzichtbares Zeichen dieser Krankheit.

Klinik

Dem Ausbruch dieser Erkrankung gehen oft solche Krankheiten voraus wie:

  • ChlB (Gallensteinkrankheit),
  • Hypokinesie von Gallengängen,
  • Veränderung der Dicke der Wand der Gallenblase,
  • Morbus Crohn,
  • Chirurgie für die Resektion des Dünndarms und Cholezystektomie.

Mit dem Fortschreiten der Gallensekretion beim Menschen treten zunächst episodische Durchfallanfälle mit gelb-grünem Kot auf. Diese Phänomene, deren Ursache in Verletzung der Arbeit wichtiger innerer Organe liegt, können mit Schmerzen im rechten unteren Teil des Peritoneums einhergehen. Schmerz erscheint bei Palpation des aufsteigenden und Blinddarms.

Die Natur der Krankheit ist chronisch, jedoch nicht progressiv.

Ursachen

Gallen in fäkalen Massen in einer absolut gesunden Person gefunden werden sollte nicht, sein Aussehen signalisiert den Beginn einer schweren Erkrankung.

Diese Substanz kann in der Analyse der Kot eines Säuglings bis zu 2 Monaten des Lebens auftreten, dann wird es eine Abweichung von der Norm sein.

Die Hauptgründe für die Galle in den Stuhlgang sind:

  1. Dysbakteriose ist ein abnormaler Zustand des menschlichen Körpers, wenn ein großer Teil seiner normalen Mikroflora durch intensives Vermehren von pathogenen schädlichen Mikroorganismen ersetzt werden kann. Diese Bakterien sind durchaus in der Lage, die Funktion der Gallenverarbeitung zu beeinflussen, weil sie in unveränderter Form ungekocht ins Rektum gelangt. Der oben genannte Zustand ist sehr gefährlich (besonders für kleine Kinder), daher sollte sofort mit der Behandlung begonnen werden.
  2. Akute Vergiftung des Körpers kann auch zu übermäßigen Mengen von Galle im Stuhl führen. In einem solchen Zustand kann der Körper nicht die gesamte produzierte Substanz verarbeiten, und sie tritt mit einer ungeheuren Geschwindigkeit in ihrer ursprünglichen Form in den Darm ein;
  3. Verschiedene Erkrankungen der Gallenblase, Leber und Gallenwege;
  4. Cholera-Diarrhöe hat solche Anzeichen: einen gelb-grünen häufigen flüssigen Stuhl, eine starke Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens, Schwäche, schnellen Gewichtsverlust, Schmerzen in der rechten Seite und Hypochondrium. Galle ist auf dem allgemeinen Hintergrund von Fäkalien hell isoliert, es kann nicht nur alleine ausgehen, sondern bedeckt auch die Wände des Darms mit einer dünnen Schicht.

Behandlung

Um die primäre Funktion der Leber, Gallenblase und Gallenwege wiederherzustellen, ist die Hauptaufgabe bei der Behandlung von Cholera Diarrhoe.

Da der Hauptgrund dafür ist es, die Gallensäuren im Darm und seine Irritation für den Patienten Eingabe der Medikamente Cholagogue Medikamente (Gepabene) kann den Gallengang zu verbessern, verabreicht werden. Sie enthalten fumarin - Alkaloid, hilft Krampf in der Gallenblase zu lindern. Aufgrund seiner normalen Lieferung zhelchesoderzhaschih Säuren im Darm. Auch in solchen Präparaten hoher Gehalt an Hepatoprotektor Silymarin. Dieses Material verbessert wirksam die Gesamtfunktion der Leberzellen und kann die qualitative Zusammensetzung der Galle deutlich verbessern, hat ein Antioxidans, ein membranstabilisierende und zytoprotektive Wirkung, hilft, Toxinen und freien Radikalen aus der Leberregeneration seiner Zellen und die Aktivierung von Proteinsynthese zu eliminieren.

Der Verlauf von adsorbierenden Medikamenten (Enterosgel) wird Patienten bei der Behandlung von Gallen-Diarrhö verordnet, falls die Galle in den Hohlraum eines leeren Darms außerhalb der Mahlzeiten eintritt. Diese Arzneimittel binden und entfernen toxische Substanzen, stärken die Darmschleimhaut, erhöhen die Schutzeigenschaften der lokalen Mikroflora und normalisieren die Peristaltik. Akzeptieren adsorbierende Medikamente Ärzte beraten ein paar Stunden nach dem Essen (in der sogenannten Zwischen-Verdauungs-Zeit).

Mit dem Auftreten von Blähungen, Blähungen (wenn sich Krankheitserreger schädliche Mikroorganismen und Bakterien im Darm vermehren) - Begleiter von klassischem Durchfall werden Antibiotika verschrieben. Die Behandlung mit antibakteriellen Medikamenten wird individuell je nach dem Zustand des Patienten ausgewählt, der Kurs beträgt normalerweise etwa eine Woche. Nach Beendigung der Antibiotikatherapie zur Normalisierung der Darmmikroflora sollte der Patient Probiotika (Linex) für etwa einen Monat einnehmen.

In den meisten Fällen stoppt der Patient nach einer Woche einer richtig vorgeschriebenen komplexen Therapie Durchfall und Galle aus dem Stuhl verschwindet. Für die richtige Diagnose sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen - er wird eine korrekte Diagnose stellen und die entsprechende Behandlung verschreiben.