logo

Vorbereitung des Patienten auf Sigmoidoskopie, Technik der Studie

Erkrankungen des Darms - ein häufiges Phänomen mit einem falschen Lebensstil. Die Pathologie des Dick- und Dünndarms kann ohne offensichtliche äußere Zeichen diagnostiziert werden.
Moderne Techniken auf den neuesten Geräten ermöglichen es Ihnen, dies in den frühen Stadien der Krankheit ohne Schmerzen zu tun, der Patient erfährt keine Beschwerden.

Vorbereitung des Patienten auf Sigmoidoskopie, Indikationen, Kontraindikationen

Die Diagnose von Darmerkrankungen kann mit vielen Methoden durchgeführt werden.

Die Diagnose von Darmpathologien erfolgt durch eine Vielzahl moderner Methoden:

  • Die Finger-Methode;
  • Die Anoskopie ist eine Untersuchungsmethode mit Hilfe eines Anoskopinstruments, das in einer Tiefe von bis zu 10 cm eingeführt wird;
  • Die Endoskopie wird mit Hilfe eines Sensors durchgeführt, der in das Rektum eingeführt wird und ermöglicht, alle Teile des Gastrointestinaltrakts zu sehen;
  • Rektoromanoskopie - eine Untersuchungsmethode mit Hilfe eines Sigmoidoskops;
  • MRI des Darms - Magnetresonanztomographie.

Kapselendoskopie - Untersuchung durch Aufnahme einer mit einer Kamera versehenen Kapsel. Ein Aufnahmegerät ist am Gürtel des zu untersuchenden Patienten befestigt. Sie können Bilder vom Magen sehen und mit dem Anus enden. Dann kommt die Kapsel natürlich heraus.

  1. Fibrokolonoskopie - die Methode wird mit einem flexiblen Schlauch durchgeführt - ein Fibrokolonoskop von 65 cm bis 175 cm;
  2. Computertomographie - Scannen aller Abteilungen;
  3. Die virtuelle Koloskopie wird mit einem Computertomographen durchgeführt und macht voluminöse Bilder;
  4. Irrigoskopie - Röntgen mit Kontrastmittel.

Was ist Sigmoidoskopie?

Rectoromanoskopie - Untersuchung des Enddarms.

Die Recto-Manoskopie ist die Untersuchung des Enddarms und des Sigmabereiches mit Hilfe eines Sigmoidoskops.

Es ist eine kleine Röhre (35 cm lang und 2 cm im Durchmesser) aus Metall oder Kunststoff. Es enthält eine Lupe, eine Hintergrundbeleuchtung und ein Luftversorgungssystem.

Kinder werden von Kindergeräten untersucht. Mit dem Gerät können Sie die Innenfläche bis zu einer Tiefe von 30 cm vom Anus aus untersuchen. Der Camcorder zeigt alle überwachten Bereiche auf dem Monitor an. Es gibt zwei Arten von Geräten: Diagnose und Betrieb.

Die Operationsvorrichtung stellt einen hohlen Kanal für die Einführung von Instrumenten bereit, wie zum Beispiel eine Schleife (Entfernung von Polypen) und spezielle Pinzetten (Abschneiden von Gewebestücken für histologische Analyse).

Einmalige Instrumente werden ebenfalls verwendet. Eine qualifizierte Prüfung besteht ohne Schmerzen und schnell. Beim Arbeiten mit einem Bediengerät wird eine Narkose durchgeführt. Mit seiner Hilfe nehmen Sie Abstriche und Spülungen von der inneren Schleimhautoberfläche.

Wie bereitet man sich auf die Untersuchung des Darms vor, erfahren Sie aus dem Video:

Indikationen und Kontraindikationen

Die Rectoromanoskopie wird für Schmerzen im unteren Teil des Darms verschrieben.

Die Indikationen für die diagnostische Untersuchung sind wie folgt:

  1. Schmerzen im unteren Bereich des Darms;
  2. Durchfall und periodische Verstopfung;
  3. Vorhandensein von Blutunreinheiten, Schleimabsonderungen, eitrigen Einschlüssen;
  4. Vorhandensein eines Blutstropfens oder starker Blutung;
  5. chronische Erkrankung des Rektums und des Sigmoidabschnitts;
  6. Hämorrhoiden und Knoten;
  7. Fisteln des Dickdarms;
  8. Infektionskrankheiten des Dickdarms;
  9. Annahme zur Onkologie;
  10. das Vorhandensein von möglichen Tumoren im kleinen Becken.

Das Verfahren wird nicht empfohlen:

  • Wenn das Lumen des unteren Darms erheblich verengt ist;
  • entzündlicher Prozess in der akuten Form des Darms;
  • Hämorrhoiden im akuten Stadium, das Vorhandensein von Thromboseknoten;
  • nach einer Röntgenuntersuchung des Darms mit einem Kontrastmittel;
  • wenn es Blutungsanrisse im Anus gibt.

Vorbereitung des Patienten für Sigmoidoskopie, Technik der Untersuchung

Vor dem Eingriff müssen Sie sich auf zwei Tage vorbereiten. Produkte ausschließen, die zur Vergärung und Bildung von Gasen, dunklem Brot, Hülsenfrüchten, kohlensäurehaltigen Getränken und Alkohol führen.

Es ist erlaubt, mageres Essen, Fisch, wie grüner Tee und Kräuteraufguss zu essen.

Reinigungsverfahren, Vermessungstechnik

Microlax hilft, den Darm vor dem Eingriff zu reinigen.

Am Tag vor dem Eingriff müssen Sie den Darm vollständig und qualitativ reinigen und reinigen. Sie können es auf verschiedene Arten reinigen:

  1. Mit Hilfe von Klistier. Es wird am Abend im Abstand von einer Stunde gestellt und gießt bis zu anderthalb Liter kaltes abgekochtes Wasser. Am Morgen des Studientages werden mehrmals Einläufe gemacht, bis nach der Reinigung klares Wasser kommt.
  2. Abführmittel. Sie benutzen Fortans, Fleet, Levokol. Die Lösung ist wie folgt: In 1 Liter kochendem Wasser bei 40 ° C wird ein Pulver gelöst. In kleinen Schlucken trinken. Es gibt ein Abführmittel in einer Stunde. Vor dem Schlafen müssen Sie vier Liter trinken, Sie können sich teilen und trinken zwei weitere Liter am Morgen, aber nicht weniger als 4 Stunden vor Beginn der Sigmoidoskopie.
  3. Vorbereitung Mikrolaks. Es ist in Röhrchen erhältlich. In den After eingeführt (rektal) den Inhalt eines Stückes, nach 20 Minuten noch eine Tube. Führe diese Aktion am nächsten Morgen erneut aus.
  4. Am Tag der Studie ist es erlaubt, leichtes Essen einzunehmen, Wasser zu trinken.
  5. Sie können spezielle Kleidung kaufen, das sind Hosen mit einem Schlitz für die Einführung eines Sigmoidoskops. Der Patient liegt zu beiden Seiten auf der Couch oder kniet auf den Ellbogen. Die letzte Position ist bequemer, da sie eine schnellere Passage des Tubus erleichtert, weil sich der Darm aufrichtet.
  6. Vor der Einführung des Sigmoidoskops wird eine Fingeruntersuchung durchgeführt.
  7. Die Spitze der Röhre ist mit einem weichen Schmiermittel (Vaseline) geschmiert. Während sie den Schlauch durch die Eingeweide drücken, versuchen sie, die Wände nicht zu berühren, gleichzeitig wird Luft gepumpt, so dass alle Falten begradigt werden und den Durchgang des Geräts nicht stören. Gleichzeitig entfernen Sie ggf. Polypen oder entnehmen Sie das Material einer Biopsie. Der gesamte Prozess ohne Operation dauert bis zu 7 Minuten. Danach wird empfohlen, in einer horizontalen Position zu ruhen.

Untersuchung von Kindern

Die Rektomanoskopie ist eine schmerzfreie Prozedur.

Die Recto-Manoskopie, in den Händen eines erfahrenen Proktologen, ist fast ein sicheres und schmerzloses Verfahren, so wird es auch für Kinder gemacht.

Neugeborene und Kleinkinder erhalten zwei Mal, eine Stunde und eine halbe Stunde vor Beginn der Diagnose, einen vorläufigen Einlauf mit warmem Wasser. Geben Sie von 50 bis 150 ml Wasser ein, nachdem der Einlauf das Gasrohr gelegt hat.

Vorbereitung von älteren Kindern für die Untersuchung wird wie bei Erwachsenen durchgeführt. Es ist nicht immer richtig, den Darm zu leichtem Wasser zu waschen, da Schleim und Ablagerungen weggespült werden und das Bild der Pathologie verzerrt ist. Daher wird im Falle einer Colitis ulcerosa keine Lavage durchgeführt.

Es ist ratsam, gestillte Kinder vor der Fütterung zu untersuchen. Für sie wird ein spezielles Kindergerät verwendet. Seit drei Jahren verwenden Sie die Röhre mit dem kleinsten Durchmesser aus einem Erwachsenenset.

Welches Gerät wann zu tun ist, hängt vom Alter und dem emotionalen Zustand eines kleinen Patienten ab. Es ist am besten für kleine Kinder, dieses Verfahren in der Position auf dem Rücken zu tun. Die Anzeigen für die Überprüfung durch das Sigmoidoskop bei Kindern sind wie folgt:

  • Veränderungen der Entzündung im Anus;
  • akute Dysenterie;
  • eitrige Entzündung;
  • Einengung des Anus;
  • lockere Struktur der inneren Oberfläche des Darms.

In 50% der Fälle von onkologischen Folgen des Dickdarms kann verhindert werden:

  • Überarbeitung der Ernährung in Richtung Faser, Gemüse, Kräuter;
  • zunehmende körperliche Aktivität;
  • bringen Sie Ihr Gewicht wieder normal.

Es ist notwendig, den Darm nach mindestens 40 Jahren mindestens einmal pro Jahr zu untersuchen.

Vorbereitung für Sigmoidoskopie

Die Recto-Manoskopie ist eine endoskopische diagnostische Methode, mit der Sie den direkten und partiell sigmoiden Dickdarm mit Hilfe eines Rektoskops untersuchen können. Während des Eingriffs kann der Arzt bis zu 35 cm der Darmschleimhaut untersuchen.

Um die Untersuchung so effektiv wie möglich zu machen, ist eine sorgfältige Vorbereitung auf eine Sigmoidoskopie notwendig. Wenn ein Patient zum ersten Mal auf eine solche Untersuchung stößt, möchte er alle Einzelheiten wissen, wie er sich auf eine Sigmoidoskopie vorbereiten kann. Zu Hause sollte die richtige Ernährung und Reinigung des Darms vorbereitet werden.

Diät

Vorbereitung für die Studie sollte 2-3 Tage vor der geplanten Diagnose beginnen. Die Ernährung des Patienten vor der Darmspiegelung sollte auf dem Prinzip einer schlackenfreien Diät beruhen. Dies bedeutet eine Zurückweisung von grobem faserigem Essen. Das Menü sollte vorzugsweise aus Produkten bestehen, die leicht verdaut und schnell verdaut werden können.

Diät vor Sigmoidoskopie verhängt ein vorübergehendes Verbot solcher Produkte:

  • Fisch und Fleisch von fettigen Sorten;
  • Kartoffeln und anderes stärkehaltiges Gemüse;
  • Pasta
  • alle Arten von Hülsenfrüchten;
  • Süßwaren und Backen;
  • Brot aus Roggenmehl;
  • Produkte mit Kakaobohnen (Schokolade, Süßigkeiten, Backwaren);
  • starker schwarzer Tee, Kaffee;
  • Vollmilch und darauf basierende Produkte;
  • Alkohol und Getränke mit Kohlendioxid, verpackter Ladensaft;
  • scharfe Gewürze.

Beispielmenü

Vorbereitet für die Umfrage kann eine beispielhafte Speisekarte, für 3 Tage konzipiert. Drei Tage vor der Diagnose:

  • Am Morgen - Haferbrei, auf dem Wasser mit einem Löffel Honig, Brot mit Käse und grünem Tee gekocht.
  • Das zweite Frühstück ist ein Glas fettarmer Ryazhenka oder Kefir mit 2 Keksen.
  • Essensgericht - fettarme Fleischbrühe (Hühnchen, Truthahn, Kalbfleisch), 2 Fleischbällchen und frischer Gurkensalat.
  • Nachmittagsjause - Quarkauflauf und KOMPOT von getrockneten Früchten.
  • Abendessen - 200 ml fettarmer Ryazhenka und 3 Kekse.

Zwei Tage vor der Prüfung:

  • Morgenmahlzeit - Buchweizenbrei und ein Stück gekochte Hühnerbrust und ein Glas grüner Tee mit Zitrone.
  • Der erste Snack ist 200 ml fettarmer Kefir.
  • Mittagessen - ein Stück gekochter Kabeljau (Sie können backen), Reisbrei, ohne Öl und ein Glas geklärten Apfelsaft.
  • Der zweite Snack ist ein Glas fettarmer Joghurt ohne Zusatzstoffe.
  • Abendessen - eine Mango auf dem Wasser gekocht, ein Glas grüner Tee mit einem Löffel Honig.

Einen Tag vor der Prüfung:

  • Frühstück - 1 gekochtes Ei, Brot mit fettarmen Käse, ein Glas Kompott aus getrockneten Früchten.
  • Mittagessen - fettarme Hühnerbrühe, grüner Tee, Kekskekse.
  • Von Snacks und Abendessen muss aufgeben, und nach 2-4 Stunden nach dem Mittagessen muss der Patient den Darm mit einem Einlauf reinigen.

Reinigung des Darms

Vorbereitung des Patienten für die Sigmoidoskopie umfasst auch den zweiten wichtigen Schritt - Reinigung des Darms. Dies kann mechanisch oder mit Hilfe von pharmazeutischen Produkten erfolgen.

Klistiere

Die Erfindung, erprobt - Esmarchs Kreis, erleichtert diese Aufgabe teilweise. Klischees brauchen 2 Mal - den Abend des vorherigen Tages und den Morgen des Tages des Verfahrens. Der Algorithmus zum Einstellen des Einlaufs ist wie folgt. 120 Minuten vor Beginn der Manipulation sollten Sie 30 ml Rizinusöl oder 150 ml Magnesiumoxid trinken. Das Verfahren wird empfohlen, in einer liegenden Position auf der linken Seite mit Knie an den Knien gebeugt zu halten. In einen Becher gegossen 1, 5 Liter abgekochtes Wasser, auf 25 ° C abgekühlt.

Man muss sich eine hohe (bis zu 1 m) Struktur ausdenken, auf der es möglich wäre, Esmarchs Becher aufzuhängen. Die Röhre mit der Spitze sollte abgesenkt werden und Luft auslassen. Die Spitze sollte mit Vaseline geschmiert und vorsichtig in den Anus eingeführt werden. Wenn die Spitze tief genug ist, können Sie den Wasserhahn öffnen.

Es wäre gut, wenn ein Patient im Klistierprozeß von jemandem in seiner Nähe unterstützt würde, der den Wasserdruck anpassen könnte. Wenn Sie den Darm mit Flüssigkeit füllen, reduzieren Sie die Beschwerden, indem Sie den Bauch kreisförmig streichen. Um nicht in den Luftdarm zu geraten, ist es wichtig, dass nicht alles Wasser aus dem Becher ausgetragen wird. Wünsche in der Toilette werden fast sofort erscheinen, aber Sie müssen versuchen, Wasser im Darm für mindestens eine Viertelstunde zu halten.

Fortrans

Bereiten Sie den Darm für das Verfahren vor, kann Fortrans helfen. Dies ist eine sanfte pharmakologische Zubereitung, die den Darm sanft reinigt, ohne die natürliche Mikroflora dieses Organs zu stören. Es wird nicht in das Blut aufgenommen und verlässt den Körper zusammen mit Kot vollständig.

Fortrans reduziert die Resorptionsrate von Wasser und hält Flüssigkeit im Darm. So verdünnt und entfernt er Stuhl- und Fäkaliensteine, die sich lange im Darmlumen ansammeln können. Der Hauptvorteil des Medikaments besteht darin, dass es während des Gebrauchs und während der Darmentleerung keine Bauchschmerzen verursacht. In sehr seltenen Fällen gibt es allergische Reaktionen.

Das Medikament sollte korrekt verwendet werden, mit Fokus auf den geplanten Zeitpunkt der Sigmoidoskopie. Wenn die Untersuchung am Morgen geplant ist, beginnt Fortrans von 17:00 bis 21:00 Uhr zu trinken. Das Intervall zwischen den Dosen sollte 1 Stunde betragen. In der Regel wird der Patient nach 2 Stunden nach der ersten Portion Lust haben, den Darm zu entleeren. Und dieses Verlangen wird ihn mehr als einmal innerhalb von 4 Stunden nach der letzten Dosis erreichen.

Wenn das Verfahren nach dem Mittagessen durchgeführt wird, werden 2 Beutel der Droge in der Nacht zuvor genommen, und der Rest der Portion wird in den Morgenstunden getrunken. Nach der Einnahme von Fortrans erscheint nach 30 Minuten der Drang, zur Toilette zurückzukehren. Nach dieser Methode der Darmreinigung kann flüssiger Stuhl 2-3 Tage lang beobachtet werden, aber dann kommt alles wieder zur Normalität.

Mikrolaks

Auch ist es möglich, den Darm mit Mikrolax zu reinigen. Es wird als praktischer Mikroklister verkauft. Dies ist ein echter Fund für diejenigen, die nicht mit Esmarchs Becher befreundet sind. Am Tag vor der Diagnose müssen Sie das Essen beschränken und in der Nacht davor müssen Sie 2 Mikroklysmen im Abstand von 15 Minuten eingeben. Kommen Sie auch am Morgen an. Der Drang, die Toilette zu betreten, kommt in einer Viertelstunde nach der Verabreichung des Mittels.

Einige Abführmittel dem Patienten nicht akzeptiert, wird es erheblich ihren Zustand erleichtern, und wird zu einem besseren Stuhlgang beitragen, wenn es sich zu bewegen und Selbstmassage des Bauches zu tun.

In der Regel ist es nicht schwierig, die Essgewohnheiten für ein paar Tage für einen Patienten zu ändern. Aber mit der Darmreinigung gibt es mehr Probleme. Aber, um nicht die angenehmste Prozedur zu haben, die Rekutanoskopie muss man nicht nochmal machen, man muss versuchen, sich vom ersten Mal sorgfältig vorzubereiten.

Vorbereitung des Kindes für die Sigmoidoskopie

RECTOROMANOSKOPIE (Latein Rektum Rektum + Sigma Romanum Sigmoid Colon + griechische Skopeo beobachten, erkunden; syn: Proktosigmoidoskopie, Rektosigmoidoskopie) - die Methode der endoskopischen Untersuchung der inneren Oberfläche des Rektus und distalen Teil des Sigmas.

Die Entwicklung der R. Methode wurde dank der Werke der Franzosen möglich. der Chirurg Desormo (A. J. Desormeaux), der 1865 ein Endoskop entwarf, mit dem das Rektum untersucht werden konnte. Signifikante Fortschritte R. wurde nach der Erfindung von Leiter (J. Leiter, 1879), M. Nitze (1879) und Kelly (N. A. Kelly, 1895) erreicht, bei denen die elektrische Lichtquelle am distalen Ende des Instruments angeordnet war.

Die Entwicklung von Russland in Russland ist mit dem Namen von SP Fedorov verbunden, im Jahre 1897, zum ersten Mal in unserem Land, veröffentlichte einen Artikel "Rektoskopie" und schlug ein Originalgerät für diesen Zweck vor.

Inhalt

Indikationen und Kontraindikationen

Indikation: Beschwerden von Verstopfung, Durchfall; Ausfluss aus dem Rektum von Schleim, Eiter, Blut; Schmerzen im Unterbauch und Rektum; Verdacht auf einen Entzündungsprozess oder Neubildung des Dickdarms; Bewertung der Ergebnisse der Behandlung bestimmter Erkrankungen des Enddarms und Sigmas (Sigma, T.) Darm; Herstellung einer Reihe von Manipulationen und Operationen (Entnahme von Scrapings und Biopsien, Entfernen von Polypen, Fremdkörpern usw.). Immer häufiger wird R. mit vorbeugender Absicht geführt.

Kontraindikationen: scharf geäußerte akute entzündliche Erkrankungen der Wand des Mastdarms und der umliegenden Gewebe; tiefliegende stenotische Tumoren des Rektums, ch. arr. Analkanal; chemische und thermische Verbrennungen im akuten Stadium, der Zustand der Dekompensation in der kardiovaskulären Pathologie, Psychose.

Ausrüstung

Die Recto-Manoskopie wird mit speziellen endoskopischen Instrumenten - Sigmoidoskopen (Rektoskopen) durchgeführt. Das moderne Rektoskop umfasst eine Reihe von Hohlrohren mit verschiedenen Durchmessern und Längen, Obturatoren zu ihnen und einige andere Instrumente (z. B. Teleskoplupe oder optische Röhre). Die Beleuchtung wird in der Regel von einem Tischbeleuchtungsgerät mittels eines faseroptischen Beleuchtungskabels oder eines Faserlichtleiters ausgeführt, der innerhalb des Rohrs entlang seiner gesamten Länge oder manchmal nur in seinem proximalen Teil angeordnet ist. Auch werden Rektoskope mit Beleuchtung von einer Miniaturglühlampe verwendet, die an ihrem distalen Ende innerhalb der Röhre verstärkt ist. Unter ihnen waren die Rektoskope des Leningrader Produktionsverbandes Krasnogvardeyets (Modell 185, für Erwachsene und Modell 170 für Kinder) weit verbreitet.

Seit 1973 LPO „Rote Garde“ produziert Rektoskopie mit optischen Fasern entwickelt von dem All-Union Forschungsinstitut für Medizinisches Instrument, inkl zwei Modelle Rektoskopie für Erwachsene -.. Re-BC-3 (große Gruppe) und Fe-BC-3-1 ( kleines Set) und zwei Modelle von Kinderrektoskopen - Re-VS-5 (großes Set) und Re-VS-5-1 (kleines Set). Rektoskope sind mit Beleuchtungen für Geräte mit Lichtwellenleitern ausgestattet, zum Beispiel Typ OS-100.

In jedem Rohr ist eine Fiberglasfaser eingelegt. Die Re-VS-3-Vorrichtung (Fig. 1) enthält rektoskopische Röhren 11, 20, 25 und 30 cm Länge, dia. 15, 20 mm, sowie das Proktoskop und Anoskop. Das Re-VS-5 Rektoskop ist mit Röhren von 15, 20, 25 und 20 cm Länge, dia. jeweils 10, 15, 20 und 20 mm. Alle Komponenten und Einheiten von Rektoskopen sind einheitlich. Jede Röhre hat einen Obturator. Das Set enthält eine Düse, eine Schutzabdeckung, eine Körperlupe, einen Griff zum Halten der Schläuche, einen Spannzangenhalter, einen Gummizylinder und einen Biopsiezangensatz - gezackt und löffelförmig. Für die Fotografie mittels Rektoskopen wird eine Vorrichtung bestehend aus einer optischen Röhre zum Fotokopieren und einer fotografischen Vorrichtung zu Endoskopen hergestellt.

Eine Variation ist rektomikroskop proctoscope (Fig. 2) für die in-vivo-Studien des Mastdarms und sigmoid Abschnitte benachbarter Kontakt Weise bei hohen Vergrößerung (220 X), um Krankheiten dient frühere Formen zu diagnostizieren.

Für die Untersuchung des Mastdarms und des Dickdarms produziert die Firma "Krasnogvardeets" auch flexible Endoskope - sigmoide Kolonoskope (siehe Koloskopie).

Vorbereitung des Patienten

Vorbereitung eines Patienten für R. hängt von der Art der Krankheit, Ziele und Ziele der Umfrage. Um Tumore und Cron zu identifizieren. Krankheiten bei der Durchführung verschiedener Manipulationen und Operationen erfordern eine gründliche Reinigung des Dickdarms vom Inhalt. Zu diesem Zweck ernennen die Patienten vor der Studie eine Low-Slug-Diät (am Vorabend von Frühstück und Mittagessen ohne Brot, zum Abendessen - süßer Tee). Die Studie wird auf nüchternen Magen durchgeführt. Am Abend vor der Inspektion wird ein reinigender Klistier platziert (siehe). Am Morgen des Studientages wird der Einlauf nicht später als 1,5-2 Stunden wiederholt, so dass die Reizwirkung des Einlaufs auf die Schleimhaut des Dickdarms erfolgt.

In Fällen, in denen eine längere Vorbereitung auf P. nicht möglich ist, wird die Verwendung spezieller Mikroklister - Mikrolux, Mikroeinlauf, Aerosolmikroskler - empfohlen. Bei akuten entzündlichen Erkrankungen (Dysenterie, akutes Stadium der Colitis ulcerosa) ist P. nach einer regelmäßigen Defäkation ohne Vorbehandlung möglich. Nicht empfohlen für spezielle Vorbereitung und mit erhöhter Blutung der Rektalschleimhaut.

Methodik der Forschung

Die häufigsten Positionen des Patienten mit R. sind Kniegelenk, auch Knie-Brachial. In diesem Fall bewegt sich die Bauchhöhle zum Zwerchfell hin, das kleine Becken wird von den Dünndarmschlingen befreit und die Physiologen werden maximal begradigt. Biegungen des distalen Teils des Dickdarms. Dies schafft günstige Bedingungen für das Vorschieben eines nicht auskragenden Metallrohrs und ermöglicht einen besseren Einblick in die Schleimhaut des Dickdarms über die gesamte Länge des Rohres der Vorrichtung. In Fällen, in denen eine solche Situation für den Patienten (markiert Schwäche, Kurzatmigkeit, Bluthochdruck) oder unmöglich (Gelenkerkrankung, fehlende Gliedmaßen) unerträglich ist, können Sie die Position auf der linken Seite der erhöhten Becken und Oberschenkel gegen den Bauch gedrückt verwenden.

Zunächst sollte der Arzt sorgfältig den Analbereich und Schrittbereich, inspiziert und dann eine digitale Untersuchung des Enddarms machen (siehe. Die rektale Untersuchung), um solche Situationen zu vermeiden, wenn R. kann gefährlich oder unmöglich (niedrigen constrictive Tumor, Stenose, akute Frakturen) sein. P. wird normalerweise ohne Betäubung durchgeführt, obwohl es möglich ist, den Analkanal mit Anästhesie oder Xylocainsalbe zu schmieren. Die mit Vaseline gefettete und mit Obturator verschlossene Rektoskopröhre wird durch den Analkanal in das Rektum eingeführt (Abbildung 3, a). Nach dem Einführen der Vorrichtung in eine Tiefe von 4-5 cm wird der Obturator entfernt und das Rohr wird mit einem Okular oder einer Lupe verschlossen. Die weitere Durchführung des Rektoskops geschieht notwendigerweise unter der Kontrolle der Sehkraft. Der Vorschub des Instruments sollte glatt sein, ohne groben Aufwand, die Bewegungsrichtung des Gerätes wird durch die Lage des Darmlumens bestimmt (Abb. 3, b, c, d). Die Einführung eines Rektoskops in das Sigma erfordert große Sorgfalt. Typischerweise ist der Eingang asymmetrisch Darmwand befindet sich im Schlafzustand, um das Lumen zu blockieren, nachdem zu-ing Schleimhautfalten nicht immer leicht zu bestimmen ist. Es ist notwendig, dem Instrument verschiedene Positionen zu geben, diese Falten abwechselnd zu schieben und zu richten.

In diesem Fall hilft viel Luftblasen. Die Bewegungen des Instruments und die Einführung von Luft sollten dem Patienten keine Schmerzen verursachen. Es ist notwendig, das Anschlagen des Tubus des Rektoskops in der Darmwand zu vermeiden und insbesondere auf das Kreuzbein und das Lonnomu-Gelenk zu drücken. Wenn eine kleine Bewegung des distalen Endes des Geräts und die Einführung von Luft nicht nur Schmerzen verursachen, sondern auch den Nachweis von Lumen nicht zulassen, sollte die Studie abgebrochen werden. Eine ähnliche Situation kann durch fixierte Beugungen des Sigmas verursacht werden, bei denen grobe Manipulationen zu einer Perforation führen können. Nachdem die Röhre des Rektoskops in voller Länge eingeführt wurde, wird sie langsam zurückgezogen. An diesem Punkt wird eine zweite Untersuchung der Schleimhaut durchgeführt. Vor dem Entfernen der Apparatur aus dem Rektum ist es notwendig, überschüssige Luft zu entfernen. Dies wird durch Entfernen des Okulars erreicht. In einigen Fällen (z. B. bei großen Tumoren oder Stenosen des Rektums) kann die Vorrichtung nur 15-17 cm eingeführt werden, d. H. Die Studie ist auf die Rektoskopie beschränkt.

Normales endoskopisches Bild

Im Rektum (siehe) gibt es eine Anzahl von Querfalten, deren untere (Steißbein) in einem Abstand von 5-7 cm vom äußeren Rand des Analkanals liegt. Oberhalb davon um 2-3 cm ist die untere Sakralfalte sichtbar, die sich in einem spitzen Winkel mit dem Steißbein kreuzt. Weitere 2-3 cm darüber ist die obere Sakralfalte, normalerweise kleiner. In einem Abstand von 13-14 cm vom Anus (siehe) befindet sich die Endfalte, die den Übergang zum distalen Teil des Sigmas bestimmt (siehe). Die Schleimhaut des Rektums ist feucht, glänzend, rosa (siehe Farbtabelle zum Rektum, Abbildung 4), im unteren Ampullenbereich sind manchmal submuköse Gefäße sichtbar, zirkuläre Falten fehlen. Im Sigma bildet die Schleimhaut eine Vielzahl von halbmondförmigen Falten, die durch Bewegung des Apparates oder durch Luftzufuhr leicht begradigt werden können. Das Lumen des Sigmas ist wesentlich schmaler als das Lumen des Rektums, die Schleimhaut ist saftiger, dunkelrosa.

Endoskopisches Bild in den Haupttypen der Pathologie. Unspezifische Colitis ulcerosa - Veränderungen in der Schleimhaut von einem kleinen Ödem mit Hyperämie und Fehlen eines Gefäßmusters zur Bildung von Geschwüren mit fibrinös-eitriger Beschichtung bedeckt.

Crohn-Krankheit des Dickdarms - typisch für die Steifigkeit der Rektumwand und die Bildung von multiplen Längsrissen in der Schleimhaut, die in der Regel fibrinogene Ergänzungen haben. Mehrfache Risse und Ödeme der Schleimhaut erzeugen ein charakteristisches endoskopisches Bild, oft im Vergleich zum "Kopfsteinpflaster".

Kolonpolypen sind tumoröse Gebilde mit einer glatten oder villösen Oberfläche auf einer schmalen Basis - dem Bein (siehe Farbtabelle zum Rektum, 7) oder einer breiten Basis. Diese Formationen können einzeln oder mehrfach sein.

Krebs des Dickdarms. Nach dem endoskopischen Bild gibt es zwei Hauptformen von Krebs - exophytische und endophytische. Die exophytische Form ist eine Formation in Form eines Knotens, eines Polypen oder eines villösen Tumors mit Wucherungen an der Peripherie, die an Blumenkohl erinnern (siehe Farbtabelle zum Rektum, Abb. 6). Endophytische Formen haben das Aussehen eines kraterartigen Geschwürs mit Infiltration der gesamten Dicke der Darmwand. Die Unterseite des Geschwürs ist normalerweise mit Fibrin oder grauen nekrotischen Massen bedeckt.

Siehe auch Farbe. Tabelle. zur Kunst. Proktitis.

Komplikationen

Unter Beachtung von Indikationen und Technik ist P. eine relativ sichere Untersuchungsmethode. Grobe Manipulation, übermäßige Schwellung des Darms kann zur Perforation seiner Wand führen. Bei bestimmten Erkrankungen, wie z. B. Hämangiomen, großen villösen Tumoren, ist Blutung möglich (siehe Gastrointestinale Blutung). Diese Komplikation kann auftreten, wenn eine Biopsie durchgeführt oder Polypen entfernt werden. Die Blutung wird durch Elektrokoagulation der Blutungsstelle gestoppt. Beim Perforieren ist eine Notoperation erforderlich, deren Art von der Lokalisierung der Perforation und der seit der Perforation verstrichenen Zeit abhängt.

Rectomomonoskopie bei Kindern

Die Rektoromanoskopie bei Kindern wird üblicherweise als Ergänzung zur digitalen rektalen Untersuchung eingesetzt. Indikationen dafür: Blutaustritt durch den After, Verstopfung, instabiler Stuhl, Verdacht auf Polypen, Geschwüre, Schwellungen, Schleimhautschäden, portale Hypertension. R. ist für den Nachweis von varikös-dilatierten Venen in den Bereichen der Anastomosen des oberen rektalen (hämorrhoidalen), mittleren und unteren Rektum-Coli vorgesehen, falls erforderlich, um die Dynamik von Pathogenen zu überwachen. Prozess, der Verlauf der Wiederherstellung der Schleimhaut des Dickdarms mit Colitis ulcerosa, akut und Cron. Ruhr. Kontraindikationen sind die gleichen wie bei Erwachsenen.

In der Nacht vor dem Kind einen reinigenden Einlauf geben und kein Abendessen geben. Am Morgen für 1,5 - 2 Stunden vor der Studie wieder einen Einlauf, und für 20-30 Minuten. Einleiten einer Gasauslassleitung. Der Erfolg der Studie hängt weitgehend vom ruhigen Verhalten des Kindes zum Zeitpunkt des Eingriffs ab. Das Kind wird im Voraus über den Zweck und die Notwendigkeit der Studie informiert und warnt vor möglichen subjektiven Empfindungen. Im Verlauf der Forschung wird die Aufmerksamkeit des Kindes durch Konversation oder ein Spielzeug abgelenkt. Gewöhnlich wird R. ohne Anästhesie durchgeführt und nur bei kleinen und unruhigen Kindern, und auch bei chirurgischen Eingriffen, besteht Bedarf an Kurznarkose. Bei kleinen Kindern ist es vorzuziehen, eine Studie in der Position auf dem Rücken (Abbildung 4), bei älteren Kindern (10-14 Jahre) - in der Knie-Ellenbogen-Position oder auf der linken Seite durchzuführen.

Die Einführung des Rektoskopie-Tubus und die Untersuchung der Schleimhaut erfolgen in Stufen (Abbildung 5). Die Tiefe, mit der der Tympus des Rektoskops eingeführt werden kann, hängt vom Alter des Kindes und der Position des Beckensegments des Sigmas ab. Im Durchschnitt sind 15-20 cm des Darms verfügbar, aber der Einsatz von Faseroptik kann diese Grenzen erheblich erweitern, bis der gesamte Kolon untersucht ist (siehe Koloskopie).


Bibliographie: Aminev AM Leitfaden für Proktologie, Vol. 1, p. 141, Kuibyshev, 1965; Lenyushkin AI Proktologie der Kindheit, p. 53, M., 1976; Lokomskii GI und Berezov Yu. E. Endoskopische Technik in der Chirurgie, Moskau, 1967; Fedorov SP, Rektoskopie, Chirurgie, Bd. 1, Nr. 6, p. 516, 1897; Tsepelev Gorokhov Yu und LI Endoskopische Geräte für Gastroenterologie mit. 47, M., 1976; Chulkov PS Rectoromano-Skopie, L., 1952; Endoskopie für Erkrankungen des Enddarms und Dickdarms, Atlas, hrsg. VD Fedorova, M., 1978; I n h e in VG Sigmoidoskopie, Sofia, 1959 (in Bulgarisch lang..); Bensaude R. Rektoscopie, Sigmoi'doscopie, P., 1956; Eisenberg S. W. Proktosigmoidoskopie, J. Int. Coll. Surg., Y. 36, p. 243, 1961; Freeman G. C. Fünfhundert hundert proktoskopische Untersuchungen, Amer. Surg., V. 26, p. 431, 1960.


GI Vorob'ev; AI Lenyushkin (Kind Hir.), Yu. A. Tsepelev (Tech.).

Vorbereitung der Sigmoidoskopie

Die Vorbereitung auf die Sigmoidoskopie ist eine wichtige Phase vor dem Eingriff, deren korrekte Durchführung das Erreichen der zuverlässigsten Ergebnisse gewährleistet.

Wie sollten Sie vor dem Eingriff essen?

Vor dem Eingriff den Darm reinigen. Dies ist eine obligatorische Bedingung, da das Vorhandensein von Stuhl im Darm dem Arzt die Arbeit erschwert und zu einer falschen Diagnose führen kann. Die richtige Vorbereitung des Patienten auf Sigmoidoskopie (sowohl Kinder als auch Erwachsene) umfasst die folgenden Phasen:

  • Einhaltung einer schlackenfreien Diät;
  • sparendes Regime körperlicher Anstrengung;
  • Reinigung des Darms.

Vorbereitung für die Forschung auf diese Weise ist sehr wichtig. Wenn mindestens eine der aufgeführten Stufen nicht eingehalten wird, können die Ergebnisse der Diagnose ungenau werden.

Eine der wichtigsten Phasen der Zubereitung ist Diätfutter, das der Patient 3 Tage vor dem Eingriff einhalten muss. Wir werden diese Stufe näher kennenlernen.

Die Diät vor der Sigmoidoskopie wird als schlackefrei bezeichnet, sie wird 3 Tage vor dem Eingriff beobachtet. Es basiert auf der vollständigen Zurückweisung von grobfaserhaltigen Lebensmitteln. Die von einer Person in dieser kurzen Zeit konsumierte Nahrung sollte vor allem leicht assimiliert und schnell verdaut werden. Von der Diät wird empfohlen, die folgenden Arten von Produkten auszuschließen:

  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Kartoffeln in irgendeiner Form;
  • Pasta;
  • Hülsenfrüchte;
  • Süßwaren;
  • Nüsse aller Art;
  • Schokolade;
  • alkoholische Getränke;
  • Gewürze und Würzmittel.

Empfohlen werden fettarmer Fisch und Fleisch, Brühen und Brühen aus Gemüse, fermentierte Milchprodukte mit einem Fettgehalt von 0%, klare Säfte (z. B. Birke), verschiedene Teesorten. Die Zubereitung von Fleisch und Fisch sollte durch Dampfgaren oder Kochen erfolgen. Die Durchführung sigmoidoskopii ist nur nach Beachtung der sparsamen Diät zulässig. Betrachten Sie ein Beispiel eines geeigneten Menüs für diesen Zeitraum. Erster Diättag:

  1. Frühstück: Haferflocken, Kräuter- oder Grüntee, Toast mit jedem fettarmen Käse.
  2. Das zweite Frühstück: jede Menge Kefir ohne Fettgehalt.
  3. Mittagessen: Brühe, gekocht auf magerem Fleisch, ein paar Fleischbällchen, gedünstet, Gemüsesalat.
  4. Nachmittagsjause: Auflauf mit fettarmer Hüttenkäse und Beeren, ein Glas Kompott aus getrockneten Früchten.
  5. Abendessen: Burger mit Kekskeksen.

Der zweite Tag der Diät:

  1. Frühstück: Weißbrot, Karkade oder ein anderer Tee, Buchweizenbrei.
  2. Zweites Frühstück: Kefir in beliebiger Menge mit einem Fettgehalt von 0%.
  3. Mittagessen: gekochter Fisch (zum Beispiel Wolfsbarsch, Kabeljau), Reisbrei, unkonzentrierter Apfelsaft.
  4. Nachmittagsjause: Magerjoghurt ohne Geschmackszusätze.
  5. Abendessen: Grießbrei mit Magermilch, Tee mit Zitrone und Honig.

Wie bereitet man sich am Vorabend des Eingriffs mit einer speziellen Diät auf die Sigmoidoskopie vor? Also, am 3. Tag der Diät dürfen folgende Lebensmittel essen:

  1. Frühstück: gekochtes Ei, Toast mit Magerkäse, gekocht auf Trockenfrüchten Kompott.
  2. Mittagessen: Fleischbrühe, Kekse, grüner oder Kräutertee.

Ein paar Stunden nach dem Mittagessen kann der Patient bereits beginnen, den Darm zu reinigen. Die Einhaltung einer schonenden Diät ist ein wichtiges Stadium, da der Hauptzweck dieser Diät die vollständige Reinigung des Darms ist. Vor der Durchführung der Sigmoidoskopie beinhaltet das Präparat eine signifikante Reduktion der körperlichen Anstrengung, die in Kombination mit einer schlackenfreien Ernährung dazu beiträgt, die Darmfunktion zu normalisieren.

Darmreinigung: Anwendung von Fortrans

Die Person, die sich auf das Verfahren vorbereitet, muss sich genau an die Anweisungen des Arztes halten. Jede Stufe des Trainings sollte mit dem Arzt abgestimmt werden, insbesondere im Hinblick auf das Stadium der Darmreinigung. Sowohl ein Erwachsener als auch ein Kind können nur die Medikamente verwenden, die von einem Spezialisten verschrieben wurden.

Cleansing Fortransom fördert die schonende Ausscheidung von Stuhl aus dem menschlichen Körper, ohne die Darmflora zu stören. Fortrans wird als sicheres Mittel anerkannt, was auf den fehlenden Einfluss des Medikaments auf natürliche biologische Prozesse im menschlichen Körper zurückzuführen ist.

Der Haupteffekt des Medikaments ist die Verlangsamung der Absorption der Flüssigkeit. Wenn sich Letzteres im Darm verzögert, werden Kot und Sedimente verdünnt, was es leicht macht, sie aus dem Körper zu entfernen. Der unbestreitbare Vorteil von Fortrans ist die Schmerzfreiheit und die Unbequemlichkeit während der Reinigung des Darms. Vielleicht das Auftreten von allergischen Reaktionen, aber dieses Phänomen wurde extrem selten beobachtet.

Eine der wichtigsten Bedingungen für die Reinigung dieses Medikaments ist, dass eine Person viel Flüssigkeit trinken muss. Eine Packung Fortran wird mit einem Liter Wasser verdünnt, danach sollte der Patient die resultierende Mischung für eine Stunde in kleinen Schlucken trinken. Die Anzahl der Packungen wird vom behandelnden Arzt bestimmt, die Standarddosis wird jedoch wie folgt berechnet: 1 Beutel pro 20 kg Körpergewicht des Menschen. Die Verwendung einer Arzneimittelmischung auf diese Weise ist notwendig, um die Stuhlmassen allmählich weich zu machen.

Die aus Fortrans hergestellte Lösung hat einen unangenehmen Geschmack. Wenn der Patient während der Anwendung des Arzneimittels an Übelkeit leidet, wird empfohlen, nach jedem Schluck eine Scheibe Zitrone zu saugen. Die Droge hat 2 Gebrauchsmuster. Die Einhaltung eines jeden von ihnen hängt von der Zeit des zukünftigen Verfahrens ab.

Schemes für die Reinigung von Fortransom

Wenn die Sigmoidoskopie für die Morgenzeit geplant ist, können folgende Merkmale der Fortrans-Akzeptanz festgestellt werden:

  • der letzte Empfang der Medikation am Vorabend der RRS erfolgt spätestens 12 Stunden vor dem Eingriff;
  • die nächsten 12 Stunden vor dem RCS sollte der Patient nur gefilterte, nicht fermentierte Brühe, gereinigtes Wasser, unkonzentrierten Fruchtsaft verwenden;
  • Der erste Empfang von Fortrans sollte um 3 Uhr nachmittags mit einer Rate von 2 Paketen durchgeführt werden;
  • zwischen der ersten und letzten Einnahme einer Medizin 1 Stunde Pause machen;
  • Nach einer Pause den Rest der Dosis trinken.

Nach der ersten Verwendung von Fortrans beginnt die Evakuierung des Stuhls in 1-2 Stunden. Die Reinigung des Darms ist 4-5 Stunden nach der letzten Dosis abgeschlossen.

Eigenschaften des Schemas der Einnahme des Rauschgifts, wenn das Verfahren für die Abendzeit geplant ist:

  • die ersten 2 Sachets werden um 18 Uhr eingenommen;
  • die verbleibende Dosis sollte um 7 Uhr eingenommen werden;
  • nach der letzten Einnahme beginnt nach einer halben Stunde die Darmentleerung.

Die Sicherheit des Medikaments, wie im Fall der Einnahme eines anderen Medikaments, ist auf das Fehlen von Kontraindikationen zurückzuführen. Ihre Liste enthält:

  • Nierenpathologie;
  • schwere Herzerkrankung (Herzversagen);
  • Darmverschluss.

Wenn der Patient eine dieser Kontraindikationen hat, wird Fortrans durch ein anderes, geeigneteres Medikament ersetzt. Mit Vorsicht müssen Sie andere Medikamente behandeln. Die Kombination verschiedener Medikamente mit Fortrans sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen. Andernfalls kann die Wirkung der Einnahme des Arzneimittels reduziert werden.

Reinigung mit Microlax und Lavacola

Vorbereitung für Sigmoidoskopie Microlax hilft, den distalen Teil des Darms effektiv zu reinigen. Die Form des Medikaments unterscheidet sich von den üblichen Tabletten. Produziert von Microlux in Form von kleinen Einwegspritzen. Die darin enthaltene Flüssigkeit hat neben einem Abführmittel auch eine anästhetische Wirkung - sie hilft, den Ausscheidungsprozess bei Bedarf zu betäuben (wenn eine Person Risse im Darm hat und unangenehme Empfindungen beim Toilettengang verspürt). Mit einer schonenden Diät ist dieses Spritzen sicher und hat keine Kontraindikationen. Am Vorabend der RRS am Abend müssen Sie 2 Tuben Medizin einnehmen. Das Intervall der Verabreichung des Arzneimittels in den Darm beträgt 15 Minuten. Ein identisches Verfahren wird am Morgen des RRS am Morgen durchgeführt. Die Entleerung des Darms beginnt innerhalb der nächsten 20 Minuten.

Die Wirkung von Lavakol ist identisch mit den vorherigen Vorbereitungen. Das Medikament kann den Darm anästhesieren und sanft reinigen. Die Liste der Kontraindikationen ist ebenfalls ähnlich. In einer Packung ist die Menge des Arzneimittels auf 15 Beutel begrenzt. Sie können jedes von ihnen verwenden, nachdem Sie den Inhalt des Beutels in Wasser gelöst haben. Wenn das RRS-Verfahren für den Morgen geplant ist, beginnt der Empfang von Lavakol um 4 Uhr nachmittags. Sie müssen Portionen konsumieren, jede nächste Portion wird 20 Minuten nach der vorherigen getrunken. RRS, in der zweiten Hälfte des Tages durchgeführt, diktiert andere Bedingungen für die Einnahme von Lavakola. Die Droge wird ab 18 Uhr eingenommen, mit 4 Säcken am Morgen. Am Morgen wird die angegebene Anzahl von Packungen auf leeren Magen ab 6 Uhr eingenommen.

Wie wird der Darm mit einem Einlauf gereinigt?

Das Verfahren wird mit Esmarchs Becher durchgeführt. Es wird empfohlen, dieses Waschen zweimal durchzuführen: am Vorabend der RRS und am Morgen des Prozesstages. Der Patient liegt auf der linken Seite, in dieser Position beugt er seine Knie. Bereiten Sie zu diesem Zeitpunkt ein spezielles Gefäß vor, das mit 1,5 Liter Wasser (unbedingt gekocht und gekühlt) gefüllt ist. Esmarchs Becher ist aufgehängt, die Röhre des Gerätes ist abgesenkt. Diese Manipulationen sind notwendig, um Luft aus dem Rohr zu entfernen.

Die Tubenspitze wird in den After eingeführt, wonach der Hahn geöffnet wird. Das Verfahren wird empfohlen, in einem Krankenhaus unter der Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt zu werden. Um sicherzustellen, dass der Patient keine Schmerzen hat, wenn der Darm mit Wasser gefüllt ist, wird der Magen durch kreisende Bewegungen gestreichelt. Wasser sollte so lange wie möglich im Darm zurückgehalten werden, um eine vollständigere Auflösung des Stuhls zu erreichen.

Nach einer Sigmoidoskopie kann der Arzt die Ergebnisse analysieren und die richtige Diagnose stellen. Wenn bei einem Patienten eine Krankheit diagnostiziert wird, verschreibt der Arzt die richtige Behandlung und gibt Ratschläge zur Anpassung des Lebensstils.

Vorbereitung für Sigmoidoskopie

Vorbereitung für Sigmoidoskopie ermöglicht das ideale Ergebnis der Studie zu erreichen, um eine zuverlässige Diagnose zu stellen. Da die Verantwortung für die Diagnose beim Arzt liegt, sollte jeder Patient die bevorstehende Manipulation so ernst wie möglich nehmen.

Erkrankungen des Enddarms werden in der modernen Medizin durch endoskopische und instrumentelle Studien diagnostiziert. Eine ihrer wirksamsten ist eine Sigmoidoskopie. Mit Hilfe eines speziellen Instrument-Sigmoidoskops betrachtet der Arzt den unteren Teil des Dickdarms und untersucht den Zustand der Gewebe, ihre Farbe und Blutgefäße. Auch der Proktologe nimmt dabei ein Biopsiematerial, das für weitere Untersuchungen sehr wichtig ist.

Es ist wichtig! Proktologen warnen: Erwachsene über 40 Jahre müssen sich einmal im Jahr einer Spritze unterziehen, um das Auftreten von Neoplasien im Darm zu vermeiden.

Vorbereitung für Sigmoidoskopie

Was beinhaltet das Training?

Zeitnahe Untersuchung ermöglicht es Ihnen, das Auftreten von entzündlichen Prozessen, Hämorrhoiden, Verstopfung zu verhindern und sogar Onkologie zu vermeiden. Aber natürlich können Sie nicht alles im Detail sehen, wenn Sie mit Kalorien oder geschwollenem Darm mit Eingeweiden verstopft sind. Erwachsene und Kinder müssen diesen Körper innerhalb einer Woche oder drei bis fünf Tage zur Untersuchung vorbereiten.

  • eine schlackenfreie Diät;
  • Schonung von physischen Lasten (dieser Hinweis ist relevant für Arbeiter in der Schwerindustrie, Profisportler);
  • direkt den Darm reinigen.

Es ist wichtig, mit einer Überprüfung der Ernährung zu beginnen. Viele Produkte für die Zeit müssen eliminiert werden, was schmackhaften und gesunden Lebensmitteln den Vorzug gibt.

Was ist Sigmoidoskopie?

Neugierig! Manchmal wird aus der empfohlenen Diät ein Lebensstil. Aber eine ausgewogene Ernährung ist gut für alle. Es hilft, viele Probleme nicht nur mit dem Darm zu vermeiden, sondern auch Druck zu regulieren, das Herz, die Gefäße zu stärken und Schmerzen in den Gelenken zu verhindern.

Empfohlene Diät

Die vorbereitende Diät wird als schlackenfrei bezeichnet. Es dauert 3-4 Tage, und sein Wesen besteht im Ausschluss von groben fibrösen Lebensmitteln, fettigen Fleischsorten, geräuchertem Fleisch, Salinen, Marinaden. Es ist verboten, sich auf Nachtisch (dh schnelle Kohlenhydrate) zu stützen. Auch für den Darm schädlich sind gebackenes Gebäck, Soda und noch mehr, salzige Imbisse.

Was sonst sollte gelöscht werden:

  • Teigwaren, Weißmehlprodukte: der Teig verstopft den Darm;
  • Bananen und Kartoffeln als Produkte mit einem hohen Gehalt an Stärke;
  • Erbsen, Linsen, Bohnen, die zum Grollen, zur Freisetzung von Gasen beitragen;
  • fettes Schweinefleisch, Schaschliks, Pilaw - solche Lebensmittel werden lange verdaut, überlasten den Verdauungstrakt;
  • Äpfel und Kohl - Früchte tragen ebenfalls zur Vergasung bei;
  • Nüsse - sie sind reich an Kalorien, für eine lange Zeit verdaut;
  • scharfe Gewürze, die die zarte Schleimhaut des Magens reizen.

Prinzipien und Produkte einer schlackenfreien Diät

Und natürlich ist starker Kaffee, Tee, Alkohol, der die Gefäße einschließlich des Darms betrifft, ausgeschlossen. Bei so vielen Verboten entsteht eine logische Frage: Was kann man essen? Wir werden Ihnen sagen, wie das ideale Menü für diejenigen aussehen sollte, die zu einer Sigmoidoskopie gehen.

Beispielmenüoption

Der Schwerpunkt in den drei Tagen der Vorbereitung ist wichtig, um auf weichen Lebensmitteln, die den Darm umhüllen, zu helfen, die Nahrung schneller verdauen und in der verarbeiteten Form, um den Körper zu verlassen. Nützlich für alle klaren Getränke, zum Beispiel, natürlichen Birkensaft, Kräutertees, lose Brühen. Willkommen Getreide, Sauermilchprodukte, aber nur mit einem reduzierten Fettgehalt.

Recto-Humanoskopie

Die Recto-Manoskopie ist eine endoskopische Untersuchung, bei der die Schleimhaut des Rectus und des distalen Sigmoids (lateinisches Rektum - Rektum, Sigma Romanum - Sigma) untersucht wird. Die Forschung wird mit Hilfe eines speziellen Gerätes - eines Sigmoidoskops, das eine Röhre ist (25-35 cm lang und 2 cm im Durchmesser) mit Linsen, einem Feuerzeug und einem Luftinjektionsgerät durchgeführt.

Die Recto-Manoskopie wurde in Russland im 19. Jahrhundert begonnen (SP Fedorov und seine Studenten). Gegenwärtig wird diese Manipulation in der Medizin weit verbreitet verwendet, um Darmerkrankungen nachzuweisen.

Die Recto-Manoskopie ermöglicht es, die Darmschleimhaut 15-30 cm vom Anus entfernt zu untersuchen und verschiedene Pathologien aufzudecken. In diesem Verfahren ist es möglich, eine Biopsie durchzuführen (Gewebestelle für die histologische Untersuchung unter dem Mikroskop). Diese Studie ist auch eine Vorbereitungsphase für andere Studien des Darms (Irrigoskopie, Koloskopie).

Indikationen für die Sigmoidoskopie

  • Verdacht auf onkologische Pathologie des Rektums oder Sigmas;
  • Darmblutungen, Sekretion von Schleim oder Eiter aus dem Rektum;
  • Verstöße gegen den Stuhl (verlängerte Verstopfung, Durchfall oder eine Veränderung des Charakters des Stuhls);
  • Chronisch entzündliche Erkrankungen des Enddarms (zB chronische Paraproktitis);
  • Chronische Hämorrhoiden (zur Beurteilung des Zustandes der inneren Hämorrhoiden);
  • Bei Männern mit Verdacht auf Prostatakrebs, bei Frauen - bei Verdacht auf Beckentumor;
  • Als Vorbereitungsphase vor der weiteren Darmuntersuchung (Irrigoskopie, Koloskopie);

Die Darmspiegelung kann ein kurativer Eingriff sein, zum Beispiel bei Dünndarmpolypen ist es möglich, die Formation endoskopisch zu entfernen.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für diese Manipulation sind ein ernsthafter Zustand des Patienten (zum Beispiel schwere kardiovaskuläre Pathologie, schwerer Grad des respiratorischen Versagens, zerebrale Durchblutungsstörungen), wenn das Risiko, eine Sigmoidoskopie durchzuführen, ihre Machbarkeit übersteigt.

Relative Kontraindikationen für die Studie sind akute entzündliche Erkrankungen im Anus (akute Paraproktitis, akute Hämorrhoiden mit Thrombose der Knoten, Analfissur).

In Notfällen (zB profuse Darmblutung mit Bewusstseinsverlust) kann nach vitalem Indikationsgebiet für fast jeden Patienten eine Darmrektangoskopie durchgeführt werden.

Technik der Sigmoidoskopie

Diese Manipulation wird in einem speziell ausgestatteten Büro durchgeführt. Normalerweise wird die Sigmoidoskopie ohne Narkose durchgeführt (der Eingriff ist praktisch schmerzfrei). In einigen Fällen ist eine Lokalanästhesie möglich (z. B. wenn der Patient eine Analfissur oder eine traumatische Verletzung im Anusbereich hat). Anästhesie intravenös wird in seltenen Fällen auf Drängen des Patienten verwendet.

Vor der Sigmoidoskopie ist zunächst eine Fingeruntersuchung des Rektums erforderlich. Bei der Durchführung der Manipulation kann die Position des Patienten ein Knie-Ellenbogen sein (der Patient steht auf "allen Vieren", lehnt sich auf seine Knie und Ellbogen) oder auf seiner linken Seite liegen.

Das Rohr des Rektoskops wird 4-5 cm nach einer reichlichen Schmierung der Fläche des Anus mit Vaselineöl injiziert. Dann wird die Manipulation unter der Kontrolle des Auges durchgeführt, Luft wird in die Röhre der Vorrichtung für die Expansion der Falten der Schleimhaut gepumpt. Der Patient muss erklären, dass er, wenn sich das Rektoskop bewegt, einen Stuhldrang haben muss, was normal ist. In einer Höhe von 12-14 cm befindet sich normalerweise eine Krümmung des Darms (der Durchtritt des Rektums in das Sigmoid), daher benötigt der Patient in diesem Moment eine maximale Entspannung für die weitere Passage des Rektoskops. Da während der Rektoskopie Luft injiziert wird, kann der Patient Unbehagen und Schmerzen im Unterbauch spüren. Wenn die Studie für den Patienten extrem schmerzhaft ist, dann hören Sie auf.

Blut, Schleim und flüssiger Stuhl, die eine detaillierte Untersuchung der Schleimhaut verhindern, werden mit einer elektrischen Pumpe entfernt. Bei einer Sigmoidoskopie kann Material zur histologischen oder zytologischen Untersuchung entnommen werden (Biopsiezange, Spezialbürste, Wattestäbchen). Es ist die histologische Untersuchung im Falle der Erkennung von Bildung, die eine Antwort auf seine gute Qualität gibt. Bei einem Verfahren mit therapeutischem Zweck ist es möglich, den Polypen mittels einer Koagulationsschleife zu entfernen.

Komplikationen

In sehr seltenen Fällen mit einer Darmsigmoidoskopie kann es zu Blutungen kommen (z. B. nach einer Biopsie oder Entfernung eines Polypen) und zu einer Darmperforation (Bildung eines Defekts in der Darmwand). Im Falle einer Perforation ist ein dringender chirurgischer Eingriff erforderlich.

Vorbereitung für Sigmoidoskopie

Um den Schleim von innen gründlich untersuchen zu können, bedarf es einer speziellen Vorbereitung (Reinigung des Darmes) vor der Untersuchung.

Die Zubereitungsart beinhaltet Diätbeschränkungen - innerhalb von 24-48 Stunden vor dem Eingriff, um Obst, Gemüse und Rohkost von der Diät auszuschließen. In einigen medizinischen Einrichtungen wird Sigmoidoskopie nur auf einem leeren Magen durchgeführt. Die Reinigung des Darms erfolgt auf verschiedene Arten und hängt von den Vorlieben des Arztes ab.

Es gibt folgende Methoden zur Vorbereitung der Sigmoidoskopie:

  • Reinigende Einläufe (zuerst am Vorabend der Studie am Abend und am Tag der Untersuchung am Morgen - mindestens 3 Stunden vor dem Eingriff);
  • Mit Hilfe von Abführmitteln durch den Mund genommen (zum Beispiel Dyufaklak, Fortrans, Forlaks, Flit);
  • Mit Hilfe spezieller Mikroklone mit abführender Wirkung (Microlax). Es ist möglich, dieses Medikament unmittelbar vor dem Test zu verwenden, was die Präparationszeit verkürzt (2-3 Mikroklister 30-40 Minuten vor der Untersuchung).

Die Vorbereitung für die Sigmoidoskopie sollte gründlich sein, da die Studie nicht informativ sein wird, wenn die Darmreinigung unzureichend ist. Insbesondere bei Patienten mit Verstopfung ist eine Kombination aus reinigenden Einläufen und Abführmitteln möglich.

Rectomomonoskopie bei Kindern

Die Rektoromanoskopie bei den jungen Kindern wird nur unter den Bedingungen der Vollnarkose (intravenös) durchgeführt. Zur Durchführung der Untersuchung werden spezielle Kinderrektoskope kleinerer Größe verwendet.

Die Präparation für die Sigmoidoskopie bei Kindern unterscheidet sich nicht vom Training der Erwachsenen (Abführmittel und Reinigungseinläufe können verwendet werden).

Indikationen für die Anwendung der Sigmoidoskopie bei Kindern sind Darmblutungen, Prolaps von Tumorbildungen, Hämorrhoiden oder Darmwand (Prolaps der Schleimhaut). Mit Hilfe dieser Studie ist es möglich, Abnormalitäten in der Entwicklung des distalen Teils des Dickdarms zu erkennen, Colitis ulcerosa, Proktosigmoiditis und andere Pathologien zu erkennen.

Kontraindikationen für die Sigmoidoskopie bei Kindern sind Peritonitis, entzündliche Veränderungen im Anus, Verengung des Anus.

Untersuchung der direkten Intelligenz-RECTOROMANOSPIKA - INDIKATION, VORBEREITUNG, LEITUNG

Die Recto-Manoskopie ist eine endoskopische Methode, mit der die Schleimhäute von Rektum und Sigma sichtbar gemacht werden können. Die Länge des distalen Teils des Verdauungstraktes, der während des Eingriffs untersucht wird, beträgt 25-30 cm.

Diese Studie ist der Goldstandard bei der Etablierung einer Vielzahl von Erkrankungen, die die Schleimhaut der Ampulle des Rektums und der rektosigmalen Region betreffen. Die Diagnose wird mit einem speziellen Instrument - einem Sigmoidoskop - durchgeführt. Die Forschung wird oft von Spezialisten in der Proktologie verwendet.

Indikationen für die Sigmoidoskopie

Diese Manipulation kann nicht ohne spezielle Ausrüstung und Fähigkeiten zu Hause durchgeführt werden. Der Zweck dieser Studie umfasste Spezialisten des gastroenterologischen, proktologischen und chirurgischen Profils.

Weisen Sie eine Rektoskopie bei folgenden Beschwerden und Bedingungen zu, die während der Befragung oder der Fingeruntersuchung festgestellt wurden:

  • Schmerzen im Bereich des Urogenitaltraktes;
  • eine Beimischung von Blut in den Kot oder ihre Spuren auf Toilettenpapier;
  • Wechsel von Durchfall und Verstopfung;
  • der Nachweis von Neoplasmen in der Fingerforschung;
  • scharfes Abnehmen des Patienten;
  • chronische Blähungen;
  • interne Hämorrhoiden;
  • Verdacht auf onkologische Pathologie.

Vorbereitung für Sigmoidoskopie

Vor dem Anfang der Forschung des Mastdarms ist nötig es die spezielle Vorbereitung zu geben es wird die Aufnahme der informativsten Daten gewährleisten.

Vorbereitende Aktivitäten umfassen:

  1. Entleerung der Eingeweide.
  2. Einstellung Reinigung Einlauf.
  3. Einige Tage vor dem Studium empfehlen sie eine Diät. Sollte aus dem Food-Menü ausgeschlossen werden, was zu einem übermäßigen Darm Pneumatisation führt (einschließlich Limonaden, süße Backwaren, Zucker, Bohnen, Milchprodukte und Schokolade).

Um den Stuhlgang zu erleichtern, wird den Ärzten empfohlen, den Tag zuvor vorzubereiten - eine kleine Menge eines Abführmittels zu nehmen.

Zu diesem Zweck werden solche Drogen verwendet:

Die Verwendung dieser Mittel ist besonders wichtig, in Gegenwart von externen oder internen Hämorrhoiden, weil übermäßige Anstrengung zu Thrombose von Hämorrhoiden führen kann, gefolgt von Entzündung und Nekrose.

Zur Reinigung des Darmlumen kann sowohl mikroklizm Typ „Microlax“ verwendet werden und Siphon Einläufe, die nicht nur eine leichte Entlastung von Fäkalien bieten, sondern auch Wäsche Schleimhautfalten gerade oder Sigma.

Sechs Stunden vor der Studie kann man nicht essen, das heißt, wenn die Prozedur der Sigmoidoskopie für den Morgen angesetzt ist, kann man nicht frühstücken, man kann nur trinken.

Wie wird die Sigmoidoskopie durchgeführt?

Die Manipulation wird in einem separaten Raum durchgeführt, der für dieses Verfahren angepasst ist. Mit einer seltenen Ausnahme erfordert die Sigmoidoskopie keine Vornarkose oder Sedierung des Patienten. Das Fehlen einer großen Anzahl von Nervenendigungen in der Schleimhaut der distalen Teile des Gastrointestinaltrakts erlaubt, wenn nötig, ein Biopsiematerial aufzunehmen, ohne dem Patienten Schmerzen zuzufügen.

In Einzelfällen, wenn der Patient eine unterschwellige Schmerzschwelle oder psychische Störungen hat, verwenden Sie Medikamente für Lokalanästhesie, Sedierung oder sogar zur Injektion in die Anästhesie. Vor Beginn des Eingriffs ist eine Fingeruntersuchung des Schließmuskels und der Ampulle des Enddarms erforderlich, um versehentliche Schäden an den Hämorrhoiden oder Neoplasmen auszuschließen.

Um das Verfahren zu vereinfachen, wird dem Patienten empfohlen, eines der postnatalen Ulnar zu besetzen oder auf der linken Seite zu liegen, wobei die unteren Extremitäten auf die Brust abgesenkt werden. Um die schmerzfreie Einführung des Geräts in den Darm zu gewährleisten, wird der Analbereich mit einem Gleitmittel oder Vaselineöl geschmiert.

Proktoskops selbst ist ein langes Metallrohr mit einem Durchmesser von 1,5 cm, in dessen Inneren ein optisches System ist, einen Lichtleiter-Kanal und die Luftversorgung. Eingabegeräte sind streng der Verlauf von einigen Zentimetern von dem Lumen des Darms, wonach die Luft Arzt gleichzeitig Tiefe voran podkachivaya und bewertet den Zustand der Innenwand des Testabschnittes.

Während der Diagnose weist der Spezialist auf solche Parameter hin:

  • Farbe;
  • die Schwere der Falten der Schleimhaut;
  • Feuchtigkeit;
  • glänzen;
  • Elastizität.

Normale Wand des Rektums hat eine rosa Färbung, feucht, elastisch, ohne pathologische Elemente, die Gefäße sind entweder schwach ausgeprägt oder fehlen, moderate Faltung.

Während der Manipulation, zusätzlich zur Visualisierung und Beurteilung des Zustandes der Darmwand, ist es möglich, solche Aktionen durchzuführen:

  • entfernen Sie Fremdkörper;
  • ein Material für die histologische Untersuchung zu nehmen;
  • ein blutendes Gefäß verbrennen;
  • Koagulieren Sie den Polypen oder andere oberflächliche Läsionen im Anfangsstadium.

Was nach der Sigmoidoskopie zu essen ist

Es gibt Empfehlungen für die Ernährung vor dem Studium des Rektums. Nach Durchführung der diagnostischen Intervention gibt es keine Komplikationen bei körperlicher Aktivität, Essen und Ruhe.

Mögliche Komplikationen nach der Untersuchung

Diese Methode der instrumentellen Forschung ist relativ sicher und führt, wenn sie beobachtet wird, nicht zur Entwicklung von Komplikationen. Wenn das Instrument falsch eingesetzt wird, können Risse in der Schleimhaut, im Analsphinkter und in der Darmperforation auftreten.

Im Falle der Entwicklung einer Ruptur der Darmwand wird eine vollständige chirurgische Intervention mit der Wiederherstellung der Integrität des Hohlorgans und der Drainage der Bauchhöhle gezeigt.

Bei einem ziehenden Schmerz im Unterbauch, einem Anstieg der Körpertemperatur oder dem Auftreten von Blutungen nach dem Eingriff sollten Sie dringend einen Facharzt aufsuchen.

Gegenanzeigen für Darm-Sigmoidoskopie ist A Sigmoidoskopie ein relativ sicheres Verfahren und hat eine kleine Liste von Staaten, in denen ihre Umsetzung ist kontra.

Kontraindikationen umfassen:

  • akuter Analfissurriss;
  • profuse Blutung aus dem Lumen des Rektums;
  • Entzündung des pararektalen Gewebes;
  • akutes koronares Syndrom;
  • respiratorische Insuffizienz;
  • psychische Störungen;
  • schwerer Allgemeinzustand des Patienten.

Die aufgeführten Zustände sind keine absoluten Kontraindikationen, aber wenn es eine Notwendigkeit und Zweckmäßigkeit der Manipulation gibt, bestimmt der Spezialist.

Recto-Manoskopie mit Menstruation

Frauen während der Menstruation können eine Sigmoidoskopie durchführen. Der Beginn eines neuen Menstruationszyklus ist keine Kontraindikation für die Diagnose, aber in Ermangelung dringender Bedingungen ist es wünschenswert, auf das Ende der Blutung zu warten.

Rektoromanoskopie in der Schwangerschaft

Es gibt Bedingungen, die eine ständige Überwachung erfordern. Solche Pathologien, wie unspezifische Colitis ulcerosa und innere Hämorrhoiden, erfordern eine Rektoskopie. Schwangerschaft ist keine Kontraindikation für das Verfahren, erschwert aber die Diagnose erheblich. In diesem Fall wird ein Kinderrektoskop verwendet, mit dem Sie den Zustand des Analkanals, der Mukosa des Rectus und des Sigmas beurteilen können.

Rectomomonoskopie für Kinder

Die Durchführung dieser Forschung für Kinder ist ein ziemlich komplizierter Prozess hinsichtlich der Auswirkungen auf den mentalen Zustand eines kleinen Patienten.

Indikationen für die Ernennung von Sigmoidoskopie für Kinder sind solche Pathologien:

  • Hämorrhoiden;
  • Prolaps des Mastdarms;
  • Blutung aus dem Anus;
  • Verdacht auf angeborene Fehlbildungen des distalen Verdauungstraktes.

Es ist notwendig, dem Kind das Wesen der Methode, ihre Zweckmäßigkeit in der richtigsten Form zu erklären. Patienten jüngeren Alters werden eine Anästhesie gezeigt.

Kontraindiziert bei der Durchführung einer Sigmoidoskopie bei Kindern mit:

  • Entzündung des Peritoneums;
  • Stenose des Anus;
  • Verletzungen der natürlichen Struktur von Rektum und Anus.

Die Recto-Manoskopie ist eine effektive Methode zur Diagnose einer großen Anzahl von Pathologien, die sich im Lumen der distalen Teile des Verdauungstraktes entwickeln. Es gibt eine breite Liste von Indikationen für den Zweck dieser Studie. Die relativ seltene Entwicklung von Komplikationen, die Einfachheit der Durchführung und die Wirksamkeit sind die Gründe, warum diese Art der Diagnostik bei Proktologen sehr beliebt ist.