logo

Ernährung vor der koloskopischen Untersuchung des Darms

Enddarm und Dickdarm, oder Koloskopie - ein medizinisches Verfahren, das maximale Effizienz ermöglicht Erkrankungen des unteren Gastrointestinaltraktes zu diagnostizieren. Dickdarm - Lebensraum Vielzahl von Mikroorganismen in jungen Jahren ihr Immunsystem pathogene Stämme unterdrückt, aber im Laufe der Jahre können verschiedene Krankheiten entwickeln - ulcerosa, Krebs, Divertikulose, Polypen und so weiter. Daher ist es nach Erreichen des 50. Lebensjahres notwendig, regelmäßig von einem Endoskopiker untersucht zu werden. Jüngere Patienten eine Koloskopie vorgeschrieben, wenn ein begründeter Verdacht oder etablierte Diagnose der Darmerkrankungen ist, um die Entwicklung von Krebs und Perforation Komplikationen zu verhindern.

Qualitative Forschung kann nicht ohne ausreichende vorbereitende Vorbereitung des Patienten durchgeführt werden. Ihr Ziel ist die völlige Abwesenheit von Stuhlmassen im Lumen des Dickdarms und eine Verringerung der Beschwerden während der Koloskopie. Dazu werden einige Präparate, Manipulationen zur Darmreinigung, eine spezielle schlackenfreie Diät, Einschränkung der Ernährung am Tag vor dem Eingriff verwendet.

Diät vor der Koloskopie

Vorbereitung auf die Umfrage muss 3 Tage vor der Veranstaltung beginnen. Bei einer fettreduzierten Diät die ballaststoffreiche Nahrung vollständig ausschließen oder im Darm eine Fermentation auslösen:

1. Alles frische Gemüse, Pilze, Gemüse und Wurzelgemüse. Gekochtes und gemahlenes Gemüse wird 2 Tage vor dem Verzehr verzehrt, Kohl ist in jeglicher Form verboten.

2. Alle frischen Früchte und Beeren. Zwei Tage vor der Koloskopie, können Sie zum Menü gekochte, geschälte und geschälte Apfel, Pfirsich, eine halbe Banane, ein wenig Melone hinzufügen.

3. Hülsenfrüchte: Bohnen, Erbsen, Sojabohnen und so weiter.

4. Grobes Getreide: Mais, Gerste, Weizen, Perlen, brauner Reis, Hafermehl usw. Der Verzehr von Reis und Buchweizengrieß sollte begrenzt sein.

5. Roggen- und Otrubnoy-Brot. Weißbrot und Backen sind am Tag vor dem Eingriff in der Speisekarte begrenzt.

6. Vollmilch und Milchprodukte.

7. Irgendwelche gebraten mit knusprigem Geschirr.

8. Konserven, Rauchen, Marinaden.

9. Zu scharfe und salzige Gerichte.

10. Nüsse, Samen.

11. Kwas, Bier, Wein.

12. Fett- und sehnige Sorten von Fleisch, Fett, Würsten.

Was können Sie vor Darmspiegelung essen:

  • Bouillons: mageres Fleisch, Fisch, Gemüse.
  • Säfte (außer Trauben und Pflaumen), Kompotte ohne dick, Gelee, Mineralwasser, Kaffee, Tee.
  • Sauermilchprodukte, fettarmer Hüttenkäse, Käse.
  • Gekochtes Fleisch, Fisch, Geflügel mit fettarmen Sorten.
  • Butter, alle essbaren pflanzlichen Fette, Mayonnaise.
  • Makkaroni-Produkte aus Reis und Weizen der höchsten Klasse.
  • Manischer Brei.
  • Eier, vorzugsweise gekocht weich oder in Form eines Dampfomeletts.
  • Trockenkekse (ohne Fruchtzusätze), Cracker, Brötchen ohne Sesam und Mohn, weiße Semmelbrösel.
  • Süßigkeiten ohne feste pflanzliche Zusätze - Gelee, Honig, Zucker.

Wenn ein Patient an schwerer Verstopfung leidet, dann ist es bei einer schlackenfreien Diät notwendig, 5 Tage vor der Koloskopie zu gehen, während weiterhin übliche Abführmittel verwendet werden. Der Rest der Vorbereitung ist der gleiche wie bei Menschen mit einem gesunden Darm.

Ungefähres Menü einer schlackenfreien Diät vor Darmspiegelung:

  • Frühstück: Buchweizenbrei, gekochtes oder Spiegelei, eine halbe Banane, Kaffee, ein Sandwich mit Butter und Brühwurst.
  • Mittagessen: Kartoffelsuppe (ohne Kohl) auf Fleischbrühe, Weißbrot, Brötchen, Hüttenkäse, Gelee.
  • Abendessen: Nudeln, geriebene Rüben, gekochtes Fleisch, Tee, Kekse.
  • Frühstück: Reisbrei, Rührei, gekochter Apfelmus ohne Schale, Kaffee ohne Milch, ein Sandwich mit Käse.
  • Mittagessen: Reis oder Grießsuppe auf Fleisch- oder Gemüsebrühe, Weißbrot, Brötchen mit Kefir.
  • Abendessen: Nudeln, gekochter Fisch, Gemüsebrühe, Quarkauflauf, Kompott, Kekse.
  • Frühstück: Grießbrei, Rührei, Kaffee ohne Milch, etwas getrocknetes Weißbrot mit Butter.
  • Mittagessen: flüssige Grießsuppe, gekochtes Fleisch oder Fisch, Kefir mit Keksen.
  • Abendessen: fettarme Fleisch- oder Gemüsebrühe, grüner Tee.

Was ist vor dem Eingriff zu tun?

Die letzte Aufnahme fester Nahrung - spätestens 14 Stunden vor der Koloskopie. Nach dieser Zeit können Sie süßen grünen Tee, Brühe, Mineralwasser, verschiedene farblose kohlensäurefreie Getränke, Säfte trinken. In 15 ist es notwendig, 2-3 Esslöffel Rizinusöl zu nehmen. Um den unangenehmen Geschmack von Rizinusöl zu entfernen, kann es mit einer Art Getränk, Kissel oder Kefir verdünnt oder gewaschen werden. Öl kann die Arbeit der entzündeten Gallenwege beeinträchtigen, so dass bei einer Cholezystitis besser andere Abführmittel verwendet werden.

Wenn das Abführmittel wirkt, müssen Sie den Einlauf reinigen. Gewöhnlich geschieht dies 2-4 Stunden nach der Einnahme von Rizinusöl, nach 19 zweimaligem Spülen mit kochendem Wasser bei Raumtemperatur von 1,5 Litern im Abstand von einer Stunde. Die auszustoßende Flüssigkeit muss praktisch transparent sein. Am Morgen um 7 Uhr wird der Einlauf noch zweimal wiederholt, wodurch eine ideale Reinheit des Darms erreicht wird.

Unangenehme Prozeduren und die Verwendung von Rizinusöl können vermieden werden, wenn Sie sich auf eine Darmspiegelung durch Fortrans oder eines seiner Analoga vorbereiten - Endofalk, Flitom, Lavakol. Das Wirkprinzip besteht darin, einen hohen osmotischen Druck zu erzeugen, wodurch das Wasser im Magen-Darm-Trakt nicht mehr absorbiert wird. Drunk Fortrans Lösung durchläuft schnell den gesamten Verdauungstrakt und trägt alle Verunreinigungen aus dem Darm. Die Droge wird mit kochendem Wasser in der Menge von 1 Beutel pro Liter verdünnt und sie trinken in einer Stunde das gesamte Volumen, die erforderliche Menge an Lösung - 1 Liter pro 25 kg des Patientengewichts. Wird nach 13 Jahren eine Darmspiegelung verordnet, empfiehlt es sich, die zweite Hälfte der Reinigungslösung vom Abend bis zum Morgen, spätestens jedoch 3 Stunden vor dem Eingriff, neu zu planen.

Zur Vorbeugung von Blähungen am Morgen der Darmspiegelung sollte Espumizan oder ein anderes Antischaummittel verwendet werden. Wenn der Patient durch spastische Verstopfung, Anfälligkeit für Depression, Reizdarmsyndrom gekennzeichnet ist, können Sie No-Shpa akzeptieren. Nach individuellen Indikationen kann der Arzt auch Sedativa und Lokalanästhesie verschreiben.

Der Ausstoß aus der schlackenfreien Diät nach der Koloskopie sollte nach und nach innerhalb einer Woche erfolgen. Wenn Sie sich beeilen und sofort anfangen, alles zu essen, können Sie Verstopfung, die Bildung von Fäkalsteinen und sogar den Darmverschluss (Darmverstopfung) verursachen. Jedes Mal auf der Speisekarte fügen Sie ein Produkt von der verbotenen Liste hinzu, zuerst die Diät mit Gemüse, Früchten, Breien sättigend und dann Gerichte einführend, die für den Magen schwer sind - schwarzes Brot, gebraten, fettig und so weiter.

Diät vor der Koloskopie: Was können Sie essen und was nicht?

Koloskopie ist ein medizinisches Verfahren, mit dem Sie am besten mit Erkrankungen des Enddarms und des Dickdarms diagnostizieren können. Aber damit es erfolgreich ist, ist es wichtig, sich darauf vorzubereiten. Diät vor der Koloskopie ermöglicht es Ihnen, den Darm Stuhl zu reinigen, zu beobachten, sollte es mindestens 2 Tage vor dem Eingriff sein.

Darüber hinaus ermöglicht eine spezielle Diät nicht nur erfolgreich die Diagnose zu bestehen, sondern auch den Körper von Toxinen und Toxinen zu reinigen, sowie leicht abnehmen.

Wichtig! Wenn Sie vor der Koloskopie eine Diät einhalten, müssen Sie übermäßigen körperlichen und geistigen Stress ausschließen.

Merkmale der Ernährung vor der Koloskopie

Trotz der Tatsache, dass die Diät vor der Koloskopie nur 2 Tage dauern kann, ist es besser, noch ihre Woche zu beobachten. Tatsache ist, dass während des Eingriffs chirurgische Manipulationen erforderlich sein können, um eine Biopsie zu erhalten, damit die Darmwände perfekt sauber sein müssen. Dies bedeutet, dass im Darmlumen nicht nur die Stuhlmassen nicht enthalten sein sollten, sondern die Wände des Organs stabilisiert werden sollten, die Mikroflora des Darms wiederhergestellt.

Dies ist möglich mit einer kalorienarmen, fettarmen Diät mit einem geringen Ballaststoffgehalt, was die Kotmenge reduziert. Es ist auch notwendig, Produkte auszuschließen, die eine Fermentation im Darm und Blähungen verursachen.

Um dies zu tun, müssen Sie wissen, was Sie vor der Koloskopie essen können und was verboten ist.

Erlaubte und verbotene Produkte

Verbotene Produkte

Wenn Sie eine Diät vor der Darmspiegelung aus dem Menü folgen, müssen Sie die folgenden Produkte vollständig entfernen:

  • rohes Gemüse und Gemüse in gekochter und gemahlener Form sind 48 Stunden vor der Untersuchung verboten (Kohl kann nicht in irgendeiner Form gegessen werden);
  • rohe Früchte und Beeren, 48 Stunden vor dem Verfahren erlaubt gebraten gebraten ohne Haut, Apfel, Pfirsich, eine halbe Banane, ein Stück Melone;
  • Hülsenfrüchte wie Bohnen, Kichererbsen, Linsen, Erbsen und andere;


Außerdem, aus der Diät vor der Koloskopie muss man die folgenden Getränke ausschließen:

  • Kwas;
  • Bier;
  • Säfte mit Fruchtfleisch sowie Traubensaft;
  • Wein;
  • Soda.

Unter dem Verbot sind alle frittierten Lebensmitteln.

Erlaubte Produkte

Vor der Koloskopie:

  • magere Arten von Fisch, Fleisch und Brühen von ihnen, Gemüsebrühen;
  • Manga;
  • Makkaroni, aus hochwertigem Weizen;
  • weichgekochte Eier oder Omelett, gedünstet;
  • Keks und Cracker;
  • Butter, Mayonnaise, Margarine, Pflanzenöle;
  • fermentierte Milchprodukte, Magerkäse, Käse;
  • Honig, Zucker.
  • Säfte ohne Fruchtfleisch;
  • Kompotte, aber ohne Beeren und Früchte;
  • Kissel;
  • Mineralwasser ohne Gas;
  • Tee und Kaffee.

Wichtig! Patienten mit schwerer Obstipation sollten gleichzeitig mit der Einhaltung einer schlackenfreien Diät behandelt werden, die für die Abführmittel mindestens 5 Tage lang aufbewahrt werden muss.

Ungefähres Menü vor der Koloskopie

Die Ernährung vor der Koloskopie sollte ausgewogen sein. Ein ungefähres Menü könnte folgendermaßen aussehen:

  • Frühstück: Steam Omelette, Kaffee mit trockenen Keksen, anstelle von Eiern kann Buchweizen oder Reisbrei;
  • Abendessen: Suppe mit Grießknödeln, Chihirtma (georgische Volkssuppe ohne Gemüse mit Mehl und Eierdressing), Gelee;
  • Nachmittagsjause: halbe Banane oder Bratapfel ohne Haut;
  • Abendessen: Magerquark, Fisch im Doppelkocher, grüner Tee.

Die letzte Mahlzeit sollte spätestens um 14 Uhr am Vorabend der Koloskopie stattfinden. Später darf dieser Begriff gesüßten grünen Tee, erlaubte Säfte, Brühe, reines Wasser, Mineralwasser ohne Gas verwenden.

Zusätzlich zu Diäten vor der Koloskopie ist es wichtig, den Darm zu reinigen. Sie können dies auf verschiedene Arten tun, welche Option gewählt werden sollte, vereinbart mit dem Arzt.

Es ist möglich, Rizinusöl um 3 Uhr nachmittags zu nehmen und wenn es sich um einen Reinigungseinlauf handelt. In der Regel wird der abführende Effekt nach 2-4 Stunden nach Einnahme des Medikaments beobachtet. Nach 19 Uhr müssen Sie 2 Reinigungseinläufe von jeweils 1,5 Liter Volumen einlegen. Um es einzurichten, müssen Sie Wasser bei Raumtemperatur verwenden. Das Intervall zwischen Einläufen sollte 1 Stunde betragen. Die Flüssigkeit, die aus dem Darm fließt, sollte fast transparent sein. Um 7 Uhr morgens am Tag des Eingriffs werden 2 Einläufe gemacht, die es ermöglichen, die ideale Sauberkeit des unteren Gastrointestinaltraktes zu erreichen.

Wichtig! Rizinusöl kann den Zustand der entzündeten Gallenblase beeinträchtigen. Wenn der Patient an einer Cholezystitis leidet, wird empfohlen, andere Abführmittel zu verwenden. nur tun, ein Einlauf notwendig ist, wenn die Person, um es auf eigener Faust in der Lage ist, und wenn er es nicht früher getan hat, gibt es eine Möglichkeit, die nicht richtig in den Darm reinigen funktionierte und deshalb nicht über eine gute Qualität der Koloskopie erhalten.

Zusammen mit Rizinusöl und Reinigungseinlauf kann ein Arzt salzhaltige Abführmittel verschreiben, wie:

  • Fortrans, das zusammen mit Zubereitungen auf der Basis von Lactulose (Dufalac) verschrieben werden kann;
  • Flotte Phospho-Soda;
  • Lavakol;
  • Endverblassen.

Der Wirkungsmechanismus dieser Medikamente ist, dass sie einen hohen osmotischen Druck der Darmlumen, was im Verdauungstrakt absorbierte mehr Wasser und löslich Stuhl und beschleunigt ihre Evakuierung aus dem Körper zu schaffen.

Dosierung und Regime für salzhaltige Abführmittel sollte mit Ihrem Arzt überprüft werden.

Um übermäßige Gasbildung und Blähungen zu vermeiden, kann der Arzt Espumizan oder andere Antischaummittel verschreiben. Wenn ein Patient spastische Obstipation, IBS, Depression nach Rücksprache mit einem Spezialisten erleidet, kann er Medikamente einnehmen, die auf Drotaverin basieren (No-shpa, No-BHs, Spazmol).

Auch nach den Indikationen kann der Arzt Sedativa und Lokalanästhesie verschreiben.

Ernährung nach dem Eingriff

Sie müssen nicht nur die Diät vor dem Eingriff befolgen, sondern auch eine spezielle Diät nach Darmspiegelung einhalten.

Wichtig! Um aus der schlackenfreien Diät herauszukommen, sollte nach und nach für eine Woche, dies wird die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen nach einer Koloskopie verringern. Wenn nach der Prozedur es möglich ist, nicht nur Verstopfung, sondern auch eine so ernste gefährliche Bedingung wie die Drehung des Darms zu entwickeln.

Diät nach dem Verfahren sollte sanft sein. Um es zu essen, ist es notwendig, eine übermäßige Belastung auf GASTROINTESTINAL TRACT auszuschließen. In der Ernährung sollten leicht assimilierte Produkte vorhanden sein, angereichert mit Vitaminen, Makro- und Mikroelementen. Eine solche Ernährung verringert das Risiko der Entwicklung von Infektionskrankheiten des Darms sowie die Möglichkeit von Blutungen aus den unteren Teilen des Verdauungstraktes.

Es ist wichtig, nach dem Eingriff zu viel essen und essen schwere Nahrung, die lange verdaut ist.

Nach einer Darmspiegelung dürfen Sie essen:

  • Gemüsesuppen;
  • Dampfomelett;
  • gekochter magerer Fisch, können Sie es in einem Doppelkessel kochen;
  • rohes und gedünstetes oder gekochtes Gemüse;
  • frisches Obst.

Nach dem Verfahren ist Folgendes verboten:

  • gebratenes Fleisch und Fisch;
  • Wurstwaren, Marinaden, Konserven, geräucherte Produkte;
  • Getreide aus Vollkorngetreide;
  • frisches Brot und Gebäck, Süßwaren.

Wie man richtig nach dem Studium des Darms genauer isst, sagen Sie dem Arzt. Der Arzt sollte eine Diät nach einer Koloskopie basierend auf dem allgemeinen Wohlbefinden des Patienten machen.

Aber vielleicht ist es richtiger, nicht eine Konsequenz, sondern einen Grund zu behandeln?

Wir empfehlen, die Geschichte von Olga Kirovtseva zu lesen, wie sie ihren Magen heilte. Lesen Sie den Artikel >>

Essen vor der Darmspiegelung Darmspiegelung

Diät vor Kolonoskopie des Darms

Wenn Sie Probleme mit dem Verdauungssystem haben, wird Ihnen der Arzt eine Reihe von Studien und Tests verschreiben, um eine Behandlung zu verschreiben, die der Schwere Ihrer Erkrankung entspricht. Eine der Methoden zur Diagnose des Darmzustandes ist eine Koloskopie. Aber für seine Durchführung ist eine gründliche Vorbereitung notwendig, schließlich wird es am entscheidendsten auf korrekten Ergebnissen beeinflussen, die auf der Forschung erhalten sind. Daher wird dem Patienten vor der Dickdarmspiegelung eine spezielle Diät verschrieben.

Verdauungsprobleme sind nicht ungewöhnlich

Berechnung des Kaloriengehaltes von Produkten

Warum brauchen wir eine Diät vor der Koloskopie?

Wir betrachten den Zustand der Darmwände

Die Ernennung einer Koloskopie # 8212; siehe den Zustand der Darmwand, und wenn Sie eine lange Zeit sind nicht die richtige Ernährung beobachten oder leiden häufige Verstopfung im Darm ist ein Prozess der Gärung, Fäulnis wird die Darmwand optimal ausgesetzt.

Daher ist es für die Zuverlässigkeit der Analyse notwendig, den Darm so weit wie möglich zu reinigen, seinen Zustand zu normalisieren und so weit wie möglich alle darin angesammelten Schlacken abzuziehen. Wenn der Körper richtig vorbereitet ist, mit Hilfe dieser Studie ist es möglich, Geschwüre, Polypen, sogar eine kleine Größe, Dolichokolon, und auch, wenn notwendig, eine Biopsie oder Entfernung von Polypen durchzuführen.

Prinzipien der Ernährung

Richtige Ernährung vor dem Eingriff

Die Vorbereitung auf eine Darmspiegelung beinhaltet die Beobachtung einer speziellen Diät, die aus leichten, kalorienarmen Mahlzeiten besteht und den Ausschluss einer Reihe von Produkten aus dem Menü beinhaltet. Dies ist eine speziell entworfene schlackenfreie Diät, die nicht auf Gewichtsabnahme abzielt, nämlich die Körperreinigung, basiert auf klinischen Studien und hat wissenschaftlich fundierte Wirkungsprinzipien auf den menschlichen Körper.

Eine schlackenfreie Diät ist normalerweise für einen kurzen Zeitraum von 3 bis 7 Tagen ausgelegt. Der Hauptzweck der Diät # 8212; die maximale Menge an Toxinen, unverdaute Nahrung aus dem Körper, reinigt die inneren Organe von den Nebenprodukten, die als Folge von übermäßigem Essen, schlechter Ernährung, Missbrauch von Fett, frittierten Lebensmitteln, häufiger Verwendung von Alkohol zu bringen, vor allem Bier akkumulieren. Bevor Sie eine Diät beginnen, sollten Sie wissen, welche Lebensmittel aus dem Menü ausgeschlossen werden sollten:

  • Produkte, die Blähungen verursachen (Sauerampfer, Kohl, Rettich, Knoblauch, Rüben)
  • Bohnen und andere Hülsenfrüchte
  • Gebratene, gesalzene und eingelegte Gerichte
  • Würstchen, Konserven
  • Graupen, Gerste und Weizen
  • Schokolade und andere Süßigkeiten
  • Backen, Kaffee, Nüsse
  • Kohlensäurehaltige Getränke, Vollmilch, Kwass
  • Alkohol

Gute Ergebnisse können erzielt werden, wenn eine Diät vor der Darmspiegelung mit # 171 kombiniert wird; Fortrans # 187; Dies trägt zur bestmöglichen Reinigung der Darmwände bei. Nach dem Eingriff können Sie zum vollständigen Menü zurückkehren, das der Arzt anhand der Ergebnisse korrigieren wird.

Empfohlene Produkte für die Diät-Menü

Die Diätkarte ist ziemlich einfach

Das Essen, das Ihre Speisekarte ausmachen wird, sollte in relativ kurzer Zeit sehr leicht und vollständig verdaut sein. Vor der Koloskopie sollten Fleisch, Fisch, frisches Obst und Gemüse innerhalb von drei Tagen vollständig ausgeschlossen werden (vorher können sie jedoch in Maßen gegessen werden). Vor dem Zubettgehen lohnt es sich, das Essen vollständig aufzugeben. Wenn Ihnen das schwer fällt, können Sie ein wenig Joghurt trinken. Tägliche Portionen sollten in 3-4 Dosen pro Tag aufgeteilt werden. Wenn es Ihnen schwer fällt, sich an eine solche Diät zu halten, versuchen Sie öfter zu essen, reduzieren Sie aber die Portionen. Um sich auf eine Koloskopie vorzubereiten, sollten Sie diese Produkte verwenden:

  • Vollkornbrot
  • Fermentierte Milchprodukte, einschließlich Hüttenkäse
  • Fettarmer Käse
  • Kashi, außer Graupen, Gerste und Weizen
  • Suppen mit Wasser oder leichter Fleischbrühe, möglicherweise in einem Mehltau
  • Milchsuppen und Soufflé
  • Fettarme Fische
  • Kissel, Dörrobstkompott
  • Grüner Tee, Mineralwasser ohne Gase.

In dieser Ausgabe der TV-Show Live gesund! mit El

Elena Malysheva. Vorbereitung für eine Koloskopie

Es ist selbstverständlich, dass die Gerichte am besten für ein Paar gekocht oder gekocht werden, und innerhalb einer Stunde nach dem Kochen werden sie vorzugsweise gegessen. Aus diesem Grund wird der Körper die maximale Menge an nützlichen Substanzen erhalten, und der Prozess der Verdauung und Assimilation von Nahrung ist besser.

So können Sie ein ungefähres Menü für den Tag erstellen:

  • Frühstück: Magerer Quark oder Auflauf mit einer Tasse Kompott aus getrockneten Früchten.
  • Mittagessen: Suppe pürieren auf Reisbrühe, Fisch gedünstetes Pastetchen vom Zander, grüner Tee.
  • Snack. Kefir.
  • Abendessen: Gelee aus Beeren.

Merkmale der Ernährung nach einer Diät

Um aus der Diät herauszukommen, müssen Sie schrittweise

Es sollte berücksichtigt werden, dass der Körper sich trotz aller Vorteile der Diät daran gewöhnt, ein sehr sparsames Menü zu erhalten, und nach der Diät kann eine scharfe Rückkehr zur normalen Ernährung eine zusätzliche Belastung für den Körper werden. Daher ist es notwendig, Gerichte, die während der Diät verboten wurden, schrittweise in die Ernährung einzuführen. Es ist ratsam, ein Produkt pro Tag zu verabreichen und sich an die Reaktion Ihres Körpers zu erinnern. Die gleiche sparsame Rückkehr zu einem vollen Menü wird Personen empfohlen, die mit Hydrokolonotherapie behandelt wurden. Beeilen Sie sich auch nicht, schwere Speisen einzuführen und befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes.

Manche Menschen sind vielleicht nicht gerade so eine Vorbereitung auf die Koloskopie. Daher sollten Sie vor dem Eingriff weitere Methoden zum Entfernen von Schlacken kennenlernen. Und der Bonus für die erfahrensten wird der Verlust von überschüssigem Fett und die allgemeine Verbesserung des Körpers sein.

Welche Diät sollte ich vor der Koloskopie nehmen? zu Lesezeichen 8

Die Ernährung vor Darmspiegelung ist ein wichtiger Zustand, ohne den eine vollständige Untersuchung nicht durchgeführt werden kann.

Merkmale der Diät vor der Darmspiegelung

Koloskopie ist ein Verfahren zur Untersuchung des Darms mit einer langen Sonde mit einer eingebauten Kamera, die ein Signal an den Monitor sendet.

Mit Hilfe dieses Tools ist es möglich, pathologische Veränderungen im rektalen Bereich zu erkennen und den Dickdarm auf seiner gesamten Länge - 2 Meter - zu untersuchen.

Jeder Koloproktologe über die Frage, ob eine Diät vor der Darmspiegelung notwendig ist, wird dies bejahen. Spezielle Nahrung erlaubt, Gaserzeugung während des Verfahrens zu vermeiden und auch den Darm zu reinigen - ohne solche Bedingungen ist eine vollständige Untersuchung unmöglich.

Welche Diät sollte vor der Koloskopie beobachtet werden?

Zunächst einmal sollte das Menü nur nützliche Produkte enthalten, die keine Giftstoffe enthalten. Komplett Obst und Gemüse in frischer Form ausgeschlossen, sowie Kräuter, Hülsenfrüchten, Nüssen, Beeren, Getreide, Nudeln, Wurst, fettes Fleisch und Fisch, Limonade, Kaffee, Vollmilch, Alkohol und Schwarzbrot.

In einer Diät vor einer Magen-Darm-Koloskopie sollten nur fettarme Mahlzeiten vorhanden sein, da sonst die Produkte schwer verdaulich sind und eine Gasproduktion verursachen.

Diät-Regeln für die Vorbereitung auf die Koloskopie:

  • Es sollte 2-3 Tage vor der Untersuchung beginnen;
  • Einen Tag vor dem Eingriff darf das letzte Mal bis spätestens Mittag gegessen werden und dann bis zum Abend nur Wasser und Tee;
  • Am Tag der Koloskopie sind nur Flüssigkeiten, Wasser und Tee erlaubt.
  • Abends, am Vorabend des Verfahrens, müssen Sie einen Einlauf machen und am Morgen wiederholen. Es gibt auch eine alternative Option - Fortrans Abführmittel, es muss gemäß den Anweisungen verdünnt und einen Tag vor der Untersuchung genommen werden.

Diät vor der Koloskopie: Menü, Merkmale der diätetischen Ernährung, Rezepte

Was können Sie vor der Koloskopie essen?

Die Liste der zulässigen Produkte umfasst:

  • Fettarme Fische und Fleisch in gekochter Form;
  • Weizenbrot zum groben Mahlen;
  • Galettes;
  • Diät-kalorienarme Brühe;
  • Sauermilch-Produkte;
  • Hühnereier.

Ist es möglich, vor der Koloskopie Wasser zu trinken?

Es ist auf Wasser, fettarme Brühen und Tee, dass eine Person Diät am Vorabend und am Tag der Untersuchung gebaut wird. Trinken Flüssigkeiten können in unbegrenzten Mengen sein, aber es ist immer noch ratsam, die Proportionen zu beachten:

  • 2 Liter gefiltertes Wasser;
  • 4-5 Tassen Tee;
  • Nicht mehr als 0,5 Liter Brühe.

Schlackenfreie Diät vor der Koloskopie: Menü

Zur besseren Übersicht lohnt es sich, das folgende Beispiel eines Menüs zu betrachten, das Sie 48 Stunden vor dem Vorgang verwenden müssen:

  • Mittagessen 200 Gramm Dampf Kohl, fügen Sie ein wenig Olivenöl hinzu. Wir trinken ein Glas Wasser;
  • Zum Mittagessen essen wir Gemüsesuppe, gekochten Reis. Wir trinken Tee mit Honig;
  • Wir essen mit Salatblättern, gekochtem Fisch und zuckerfreiem Kompott, hergestellt aus getrockneten Früchten;
  • Zu Mittag essen wir 200 g Kefir.

Wie sieht das Menü aus, das in 24 Stunden empfohlen wird:

  • Wir frühstücken mit Milch Haferflocken und Tee;
  • Zum Mittagessen, Gemüsebrühe und Wasser (200 g) verwenden;
  • Mittagessen grüner Tee;
  • Wir essen mit Trinkjoghurt mit dem Zusatz von 1 TL. Honig.

Fortrans Diät vor der Koloskopie

Einen Tag vor der Untersuchung wird empfohlen, mit der Einnahme von Fortrans nach folgender Anweisung zu beginnen:

  • Verdünnen Sie das Pulver mit Gewicht: 1 Packung sollte 15 kg Körpergewicht ausmachen. Das Medikament wird 1 Liter Wasser verdünnt und das Getränk sollte am Vorabend des Verfahrens um 12 Uhr nach dem Mittagessen eingenommen werden;
  • Der Gebrauch von "Fortrans" muss bis zum Abend ausgedehnt werden, und nicht in einem Schluck trinken;
  • Die Reinigungsmedizin beginnt 1,5 Stunden nach der Einnahme zu wirken und die Darmentleerung dauert 2-3 Stunden.

Diät für 3 Tage vor der Koloskopie

Für eine vollständige Vorbereitung des Darms wird empfohlen, die Diät 3 Tage vor der Untersuchung anzuwenden:

  • Erster Tag: wir essen gekochtes Gemüse oder zum Frühstück Brei abgezogen noch auf dem Wasser erlaubt, Abendessen mageres Fleisch und Gemüse-Eintopf und Abendessen trinkt Kefir und Käse essen;
  • Zweiter Tag: Frühstück Tee mit galetkami, zum Mittagessen ein Stück Fisch essen und gedünsteten Gemüse, Joghurt Abendessen und ein Dampfs Omelett;
  • Der dritte Tag: Wir frühstücken mit gekochtem Gemüse und Tee, zum Mittagessen um 12.00 Uhr essen wir Reissuppe, dann trinken wir nur Wasser und Tee.

Diät vor der Koloskopie: Rezepte

Reis-Suppe-Rezept

  • Wir putzen und schneiden die Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, legen alles in eine Pfanne und füllen es mit Wasser;
  • Nach 20 Minuten Reis gießen, eine weitere halbe Stunde kochen lassen;
  • Für 10 Minuten mit Kräutern bestreuen, 5 Minuten kochen lassen und ausschalten.

Rezept für Gemüsebrühe

  • Wir mahlen Karotten, Sellerie, Federzwiebeln, Tomaten, Garnierungen und ein Paar Knoblauchzehen;
  • Wir geben es in einen Topf, gießen es mit Wasser, kochen für 40 Minuten;
  • Wir filtern die Brühe in einen separaten Behälter, wir werfen das Gemüse weg.

Das Rezept für gedünstetes Gemüse

  • Wir schneiden Zucchini, ein paar Karotten, einen Patisson und Pilze;
  • Die zuvor zubereitete Gemüsebrühe in eine Pfanne füllen und zum Kochen bringen;
  • Wir besuchen den Gemüsebehälter, garen 15 Minuten unter einem Deckel und bei schwacher Hitze.

Als Ergebnis der Diät kann die Darmspiegelung den Darm vollständig entleeren, was bedeutet, dass die Untersuchung vollständig durchgeführt wird. Es ist erwähnenswert, dass die Diät reibungslos sein sollte, Hinzufügen eines zuvor verbotenen Produkts pro Woche, um keine Darmkrankheit zu verursachen.

Der beliebteste Monat

Diät vor Darmspiegelung: Menü, Besonderheiten der Ernährung, nützliche Empfehlungen

Laut Statistik erfaßt jeder dritte Patient Gastroenterologen schwerwiegende Anomalien im Magen-Darm-Trakt. Wenn der Patient über Schmerzen im Magen beschwert und die anorektalen Region, verliert an Gewicht, seine ungünstigen Bluttests, mit Ihrem Arzt ein Verfahren zum Screening-Koloskopie verschreiben kann. Über die vorbereitenden Maßnahmen vor dem Eingriff, sowie die Besonderheiten der Ernährung danach, werden wir in diesem Artikel diskutieren.

Merkmale des Verfahrens

Die richtige Vorbereitung auf die Darmspiegelung ist sehr wichtig (Foto: www.vca.lv)

Koloskopie ist ein Verfahren zur Diagnose des Dickdarms. Mit seiner Hilfe ist es möglich, Neoplasmen oder Schäden an der Schleimhaut rechtzeitig zu erkennen. Manchmal wird es durchgeführt, um die Wiederherstellung des Darms nach einer Operation oder einer vorgeschriebenen Behandlung zu kontrollieren. Um den Patienten war bequem, Anästhesie, moderne Beruhigungsmittel und Schmerzmittel verwendet werden.

Es gibt zwei Arten der Koloskopie:

  • Virtuell. Der Computer simuliert basierend auf den Tomographiedaten zwei- oder dreidimensionale Bilder des Darms. Dieses Verfahren ist weniger informativ, da es keine Beschädigung oder Bildung von weniger als 5 mm zeigt.
  • Invasiv. Zur Untersuchung wird ein Endoskop oder eine Sonde verwendet. Es wird in das Lumen des Rektums injiziert. Zur gleichen Zeit, um den Darm zu erhöhen, wird zusätzlich eine kleine Menge Luft zugeführt. In den meisten Fällen Patienten fühlen sich Beschwerden nicht, wird eine Vollnarkose in seltenen Fällen verwendet (Adhäsionen, niedrige Schmerzgrenze zu einem Patienten unter 12 Jahren).

Die Diagnose dauert bis zu 15 Minuten. Manchmal gibt es auch eine Behandlung (Entfernung von Polypen, Entnahme von Gewebeproben). Kontraindikationen für die Koloskopie:

  • Wahrscheinlichkeit der Peritonitis.
  • Akute Herz- oder Lungeninsuffizienz.
  • Die allgemeine oder allgemeine ernste Bedingung.
  • Exazerbation von Erkrankungen des Verdauungstraktes.
  • Ischämische Kolitis.
  • Massive intestinale Läsion.

Vorbereitung für eine Koloskopie

Bei der Vorbereitung auf eine Koloskopie ist die Ernährung sehr wichtig (Foto: www.wclub.ru)

Bereiten Sie sich für drei Tage vor dem Verfahren vor. Reinigen Sie zunächst den Darm von Stuhlgängen, die es schwierig machen, die Sonde zu betrachten und zu passieren. Dies kann mit Einläufen oder Abführmitteln geschehen. Die beliebtesten sogenannten Lavazhnye Fonds mit Salzen, die die Wände des Darms waschen, aber nicht absorbiert. Diese Medikamente sind gut, weil Sie sie zu Hause verwenden können.

Welche Vorbereitung wählen? Reinigen Sie den Darm kann Fortrans (mittlere Dosis 3 Liter, müssen sie für 5-6 Stunden trinken), Lavacolla, Flotte DIF-Soda (genug, um 2 Tassen), Endofalkom (plus das Medikament - einen angenehmen Geschmack).

Die Diät vor Darmspiegelung ist nicht weniger wichtig. Sie wird den Stuhl zunächst weich und am dritten Tag völlig transparent machen. Wenn am Ende der Diät der Stuhl nicht wässrig wird, sollte die Untersuchung verschoben werden, da sonst die Ergebnisse des Verfahrens unzuverlässig sind.

Grundprinzipien der Diät:

  • Diät-Diät sollte mager sein.
  • Am Vorabend der Studie müssen Sie vom Abendessen absehen, die Umfrage wird auf nüchternen Magen durchgeführt.
  • Wenn Sie Medikamente einnehmen, benötigen Sie zusätzlichen medizinischen Rat.
  • Innerhalb von 5 Tagen vor dem Eingriff sollte das Menü keine Produkte mit groben Ballaststoffen, Vollkornprodukten oder Knochen enthalten.
  • Beobachten Sie das Trinkregime (nicht weniger als 1,5 Liter Wasser pro Tag).
  • Die Diät wird als schlackenfrei bezeichnet. Aufgrund der Tatsache, dass der Körper nicht an ein solches Regime gewöhnt ist, können Sie Schwäche fühlen. Verzehrte kalorienarme Lebensmittel dämpfen zwar das Hungergefühl, versorgen den Körper jedoch nicht vollständig mit Energie.
  • Die Diät gilt nicht als voll, also sollte sie nicht länger als 3-4 Tage dauern.
  • Die Grundlage der Diät - flüssige Suppen, Brühen, Getreide.

Liste der erlaubten und verbotenen Produkte

Die Diät reinigt den Körper und verbessert die Stoffwechselprozesse (Foto: www.wjone.ru)

  • Fettarme Fleischsorten (Rind, Kalb, Huhn) und Fisch (Zander, Seehecht, Hecht, Karpfen etc.).
  • Brei (Buchweizen, Reis).
  • Suppen (Gemüsebrühe, Suppenpüree), Fleischbrühe.
  • Fermentierte Milchprodukte (Joghurt, Kefir, Sauerrahm, Hüttenkäse).
  • Weiß gestern Brot, Kekse Kekse.
  • Ungesüßter grüner Tee, Kompott, Obst- und Gemüsesaft, mit Wasser verdünnt.

Es ist notwendig, Produkte auszuschließen, die Gasbildung verursachen:

  • Bohnen, Nüsse, getrocknete Früchte.
  • Hirse und Perlenkiel.
  • Gemüse (Kohl, Zwiebeln, Salat, Spinat, Paprika, Rüben).
  • Beeren mit einer dichten Haut, Frucht.
  • Schwarzbrot.
  • Süßigkeiten, Gebäck.
  • Kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee, Kakao, Milch.
  • Alkohol.

20 Stunden vor dem Eingriff können Sie nur flüssige Nahrung (Brühe, Tee, Wasser) zu sich nehmen.

Ungefähres Menü für 3 Tage

Die Ernährung nach Darmspiegelung sollte zunächst Brei und Suppen enthalten (Foto: www.sinarharapan.com)

Wählen Sie eine Diät vor Darmspiegelung: ein Richtmenü

Zum Frühstück: Reisbrei (180g), Tee.
Zum Mittagessen: Gemüsesuppe-Püree (200 g), gekochter Fisch (100 g).
Für einen Nachmittagssnack: ein Glas Joghurt.
Zum Abendessen: Buchweizengrütze (150 g), gekochter Fisch (100 g).

Zum Frühstück: Hüttenkäseauflauf (180g).
Zum Mittagessen: Brühe (120 g), gekochtes Fleisch (120 g).
Für einen Nachmittagssnack: Tee mit Biskuitkeks.
Zum Abendessen: Reisbrei (150g), Tee.

Zum Frühstück: flüssige Haferflocken (150g).
Zu Mittag: Fleischbrühe (150g).
Mittags und abends - Kefir und Tee.

Diät nach der Koloskopie zum ersten Mal bleibt. Nach und nach Gemüse und Obst einführen, aber den Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln, Konserven, Süßigkeiten, Backwaren beschränken. Add-Diät-Produkte für 1-2 pro Woche. Nicht zu viel essen, 5-6 mal am Tag etwas essen, um die Verdauungsorgane nicht zu überlasten.

Wichtig! Eine schonende Ernährung nach der Darmspiegelung ist wichtig, da während des Eingriffs die Magenschleimhaut geschädigt werden kann.

Kürbis gilt als diätetisches Produkt, das konsumiert werden kann und Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen. Das Rezept für einen leckeren Suppenbrei mit Kürbis mit Schritt-für-Schritt-Kommentaren finden Sie im folgenden Video.

Menü Diät vor der Darmspiegelung

Mit dem Alter und der Entstehung von Gesundheitsproblemen muss sich eine Person bestimmten medizinischen Untersuchungen unterziehen, von klassisch bis unangenehm. Unter ihnen ist natürlich die "schreckliche" Koloskopie für ihre Unbeliebtheit bekannt. Gibt es in solchen schrecklichen Zeugnissen Wahrheit darüber und wie richtig auf das Verfahren für die positivsten Ergebnisse vorzubereiten?

Was ist Koloskopie?

Die Koloskopie ist eine Untersuchung des Dickdarms, bei der ausgewählte Operationen gleichzeitig durchgeführt werden können, z. B. Probenahmen von Gewebe zur weiteren Analyse oder Entfernung von Polypen.

Während des Eingriffs wird ein spezieller optischer Sensor in das Rektum des Patienten eingeführt, der Bilder des Dickdarms zum Monitor überträgt, so dass Ärzte den Zustand des Organs überwachen und beurteilen können. Eine Koloskopie dauert etwa 20-50 Minuten, ist nicht schmerzhaft, obwohl einige Patienten einige Unannehmlichkeiten verursachen können. Unmittelbar vor dem Eingriff können Sie nach einer Beruhigungsspritze fragen, um Beschwerden während der Untersuchung zu lindern.

Die Hauptgründe für die Darmspiegelung

  • Prophylaxe (Screening auf Darmkrebs).
  • Blut im Stuhl oder auf Toilettenpapier.
  • Blutung aus dem Rektum.
  • Wiederholtes Auftreten von Schleim im Stuhl.
  • Häufige Anfälle von Durchfall oder umgekehrt Verstopfung.
  • Akuter oder permanenter Bauchschmerz.
  • Verschiedene Arten von Verdauungskomplikationen (in diesem Fall wird diese Untersuchung gleichzeitig mit der Endoskopie durchgeführt).

Grundregeln der Vorbereitung für eine Koloskopie

Vor dem Koloskopieverfahren sollte die Präparation individuell zugeschnitten werden, da es keinen universellen optimalen Ansatz gibt.

Fragen Sie also den Arzt, der Sie zu einer Umfrage geschickt hat, ob der angegebene Trainingsprozess in Ihrem Fall angemessen ist.

Eine Woche vor der Koloskopie

7 Tage vor dem Eingriff ist es notwendig, mit der Einhaltung der schlackenfreien Diät zu beginnen, indem aus der Diät Produkte ausgeschlossen werden, die unverdauliche Rückstände enthalten. Dazu gehören Vollkornprodukte, alle mit Mohn, Haferflocken, Sesamsamen, Nüssen und anderen Früchten mit kleinen Körnern (Erdbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren, Blaubeeren, Himbeeren usw.). Bei längerer Verstopfung empfiehlt es sich 2-3 Tage vor der Untersuchung eine flüssige Diät einzuhalten.

Eine Woche vor dem Verfahren der Koloskopie ist es notwendig, NSAIDs - nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, zum Beispiel, "Ibalgin", "Brufen" und viele andere zu stoppen. Es ist auch notwendig, zusätzliche Eisenpräparate, sowie Medikamente, die die Entleerung des Darms verlangsamen, zum Beispiel Imodium, Codein und einige psychopharmazeutische Mittel auszuschließen. Der Ausschluss oder die Beschränkung eines Medikaments sollte immer mit einem Arzt konsultiert werden!

Wenn Sie Diabetiker sind, sollten Sie während des Krankenhausaufenthalts in der Klinik untersucht werden, um das Niveau der Glykämie unter ständiger Kontrolle zu halten.

1 Tag vor Darmspiegelung

Den ganzen Tag nichts essen. Trinken Sie viel Flüssigkeit (Mineralwasser, Tee, klares Wasser, etc.), transparente Brühe ist erlaubt. Trink keinen Kaffee! Um 14:00 Uhr, nach 4 Stunden, um die Entleerungslösung zu trinken. Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn es ein normales Verfahren (beispielsweise ein Produkt namens Fortran) ist:

  • 1 Beutel in 1 Liter Wasser aufgelöst und allmählich in der Dauer von 1 Stunde trinken. Der Empfang, in der Tat, für 60 Minuten zu verteilen, kann ein schnelles Getränk Übelkeit und Erbrechen verursachen. Optimaler Verbrauch von 4 Litern innerhalb von 4 Stunden hintereinander. Wenn Sie jedoch nach 2 oder 3 Dosen Übelkeit spüren, machen Sie eine Pause von 30 bis 60 Minuten und nehmen Sie dann nur noch bis zu 4 Liter zu sich.

Das Auftreten von Nachgeschmack oder Resistenz gegenüber der festgelegten Menge kann minimiert werden, indem eine kleine Menge einer anderen Flüssigkeit mit positiv wahrgenommenen Aromen konsumiert wird (Apfelsaft zum Beispiel, aber keinesfalls Milch!)

Die Entleerung erfolgt in den nächsten 1-2 Stunden nach dem Gebrauch, daher ist es unangemessen, sie in den späten Abendstunden einzunehmen.

Tag des Verfahrens

Acht Stunden nicht rauchen, Flüssigkeit nur in kleinen Mengen trinken.

Warne die Krankenschwester und den Arzt, wenn:

  • Du nimmst Medikamente, die Blut verdünnen.
  • Du bist krank mit Diabetes mellitus.
  • Du hast ein Glaukom.
  • Sie haben in den letzten 6 Monaten einen Herzinfarkt erlitten.
  • Sie planen eine Herzoperation.
  • Koronare Angioplastie erwartet Sie.
  • Sie haben einen Herzschrittmacher, da ist ein Herzfehler.
  • Sie leiden an irgendeiner Art von Allergie.
  • Sie haben in der Vergangenheit auf Medikamente reagiert.
  • Du hast eine Bauchhernie.

Menü Diät vor der Darmspiegelung

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was Sie vor der Kolonoskopie des Darms essen können, schauen Sie sich das Beispielmenü vor der Koloskopie an. Sie können Ihre eigene Diät erstellen, abhängig davon, welche Art von Essen verboten ist und was erlaubt ist.

5. Tag der Diätkarte

  1. Frühstück: Croissants mit Marmelade ohne Körner, Saft.
  2. Nachmittagssnack: Apfel (geschält und in Scheiben geschnitten).
  3. Mittagessen: Hähnchenfilet mit Spinat und Kartoffelpüree.
  4. Snack: Joghurt.
  5. Abendessen: ein Croissant mit Käse.

4. Tag der Diätkarte

  1. Frühstück: ein Croissant mit Käse, Tee.
  2. Snack: Banane.
  3. Mittagessen: geschmortes Rindfleisch mit Karotten und Kartoffeln.
  4. Nachmittagsjause: Kefir.
  5. Abendessen: Pfannkuchen mit Spinat und Käse.

3. Tag der Diätkarte

  1. Frühstück: Croissants mit Marmelade ohne Samen.
  2. Snack: Banane.
  3. Mittagessen: gebackener Lachs, Kartoffelbrei.
  4. Snack: Joghurt.
  5. Abendessen: Kürbissuppe.

2. Tag der Diätkarte

  1. Frühstück: Croissants mit Käse, Saft.
  2. Snack: weißer Joghurt, aromatisiert mit Marmelade.
  3. Mittagessen: Hühnchen mit Reis.
  4. Snack: Banane.
  5. Abendessen: Kalbfleisch, Kartoffelpüree.

Der letzte Tag der Diätkarte

  1. Frühstück: Joghurt, Tee.
  2. Mittagessen: Rinderbrühe.
  3. Abendessen: Gemüsebrühe.
  4. Entleerungslösung als Teil der Aktion vor der Koloskopie.

Es wird in bestimmten Intervallen getrunken, abhängig von der Zeit, wann die Koloskopie durchgeführt werden sollte.

Koloskopiezeit um 8:00 Uhr

Trinken Sie 3 Liter am Vortag und am Abend ab 16:00 Uhr und 1 Liter um 5:30 Uhr morgens.

Die Koloskopie ist um 10:00 Uhr geplant

Trinken Sie 2 Liter in der Zeit des vorherigen Abends ab 18:00 Uhr und 2 Liter Lösung ab 6:00 Uhr morgens.

Koloskopiezeit um 12:00 Uhr

Trinken Sie 1 Liter am Vorabend ab 18:00 Uhr und 3 Liter Lösung ab 6:00 Uhr morgens.

Der Begriff Koloskopie am Nachmittag

Trinke den vollen Betrag, d.h. 4 l, am Morgen des Studientages.

Diät nach einer Koloskopie

Nach der Studie ist es nicht notwendig, eine spezielle oder spezielle Diät einzuhalten. Aber wenn ein chirurgischer Eingriff durchgeführt wird, werden die Ärzte Ihnen sagen, was möglich ist und was nicht für mehrere Tage zu essen ist.

Wenn Sie nicht gemäß den Anweisungen essen, werden die Eingeweide schmutzig, was es unmöglich macht, (richtig) zu forschen.

Wichtig! Transport nach Hause bereitstellen!

Wenn eine Koloskopie ambulant durchgeführt wird, ist es wünschenswert, einen Transport zu haben, um den Patienten nach Hause zu entlassen, weil nach Anwendung der Injektion wird die Person schläfrig, was bedeutet, dass es ihm innerhalb von 24 Stunden verboten ist, ein Kraftfahrzeug zu fahren.

Um sich für eine Koloskopie zu registrieren, können Sie unsere Website besuchen. Öffnen Sie einfach die Hauptseite, wählen Sie die richtige Kugel, einen Spezialisten, der zu Ihnen passt, und registrieren Sie sich - alles ist einfach und vor allem - ohne von zu Hause wegzugehen! Zu Ihrer Bequemlichkeit wurde die Sortierung nach Adressen, die Dauer der Arztaktivität, die Kosten erstellt.

Habe eine gute Umfrage!

Die Administration des Portals empfiehlt grundsätzlich keine Selbstmedikation und rät dazu, bei den ersten Krankheitssymptomen einen Arzt aufzusuchen. Auf unserem Portal finden Sie die besten Ärzte-Spezialisten, zu denen Sie sich online oder telefonisch anmelden können. Sie können den richtigen Arzt selbst auswählen oder wir holen ihn für Sie ab kostenlos. Auch nur bei der Aufnahme über uns, Der Preis für die Konsultation wird niedriger sein als in der Klinik selbst. Dies ist unser kleines Geschenk für unsere Besucher. Gesundheit!

Essen vor Darmspiegelung

Darmspiegelung ist eine endoskopische Untersuchung des Dickdarms, der seine Popularität in der Proktologie nicht verliert. Ein solches Vorgehen wird in der Regel nicht plötzlich durchgeführt, sondern erfordert eine sorgfältige Vorbereitung. Damit die Untersuchung vollständig und aussagekräftig ist, muss der Darm von Stuhl und Schlacke befreit werden. Eine große Rolle spielt dabei eine Diät vor der Koloskopie.

Prinzipien einer schlackenfreien Diät

In der Regel werden 3-4 Tage vor der Dickdarmspiegelung diätetische schlackefreie Mahlzeiten verordnet. Toxische Substanzen, Metaboliten, Stuhlsteine ​​und andere Schlacken sammeln sich ständig in jedem menschlichen Körper an. Dies ist auf den Mangel an angemessener Ernährung, die Dominanz von schädlichen Lebensmitteln in der Ernährung (geräuchertes Fleisch, Gurken, Süßigkeiten), sowie das Vorhandensein einer großen Anzahl von chemischen Zusatzstoffen in Lebensmitteln zurückzuführen.

Das Hauptprinzip der Vorbereitung auf endoskopische Forschung Diät - kalorienarme Produkte zu essen. Es hat solche Eigenschaften:

  1. Nur essen müssen, die leicht verdaulich sind. Sie gelangen vollständig in den Verdauungstrakt, ohne Rückstände, verdaut.
  2. Die Diät vor Darmspiegelung sorgt abends für Abstinenz vom üblichen Essen. Anstelle des Abendessens können Sie Kefir, fermentierte Milch oder grünen Tee trinken. Sie können jederzeit reines kohlensäurefreies Wasser trinken.
  3. Am Vorabend der Diagnose aus dem Essen sollte für 12 Stunden verworfen werden. Trinken Sie Mineralwasser und ungesüßten Tee.
  4. Wechseln Sie nach der Diät allmählich auf die übliche Diät um. Trotz eines starken Hungergefühls sollte man kein Essen angreifen. Komplexe Lebensmittel sollten schrittweise und in kleinen Portionen in die Nahrung eingebracht werden.

Verbotene und autorisierte Produkte

Bei der Beobachtung einer schlackenfreien Diät zur Vorbereitung auf eine Koloskopie empfehlen Diätassistenten, Produkte, die zu Blähungen, Blähungen und sperrigem Stuhl beitragen, von der Diät auszuschließen. Während der Vorbereitung des Verfahrens ist es verboten, solche Produkte zu verwenden:

  • Frisches Gemüse mit Samen und Schale (Kohl, Rettich, Rüben, Radieschen, Knoblauch, Spinat, Sauerampfer);
  • Vollkornbrei (Graupen, Weizen, brauner Reis);
  • Vollkornbrot unter Zusatz von Nüssen und Samen;
  • Bohnen (Erbsen, Bohnen, Linsen);
  • hartes faseriges Fleisch;
  • einige Früchte und Beeren (Aprikosen, Trauben, Pfirsiche, Stachelbeeren, Himbeeren, Wassermelonen, Melonen);
  • Geräuchertes Fleisch und Gurken, Salatdressings mit Samen und Gemüsescheiben, Senf in Körnern;
  • Backwaren mit einer Füllung aus Nüssen oder getrockneten Früchten;
  • Popcorn, Marmelade;
  • Säfte und Getränke unter Zusatz von violetten oder roten Lebensmittelfarbstoffen;
  • Joghurts unter Einbeziehung von Nüssen, Samen, Beeren oder Fruchtstücken lagern;
  • Getränke, die durch Fermentation oder Zugabe von Kohlendioxid hergestellt werden.

Das Verbot des Einsalzens von Lebensmitteln in dieser Diät ist nicht. Die Liste, was Sie essen können, wenn Sie sich auf eine Koloskopie vorbereiten, umfasst solche Produkte:

  • kleine Portionen gekochtes oder gedünstetes Hähnchen, Truthahn, Kalbfleisch;
  • fettarmer Fisch und Meeresfrüchte;
  • Mehlprodukte aus hochwertigem Mehl, weißer Reis;
  • fettarme, transparente Fleischbrühe;
  • Produkte der Milchsäuregärung;
  • Vogeleier.

Ernährungswissenschaftler empfehlen zu diesem Zeitpunkt, sich an separate Lebensmittel zu halten (keine Lebensmittel zu mischen) und, wenn möglich, in roher Form zu verzehren. In diesen Tagen werden wir angemessen sein, grünen, weißen Tee oder Karkade zu trinken, und statt Zucker natürlichen Honig zu verwenden. Am letzten Tag der Vorbereitung auf die Darmspiegelung sollte man keine feste Nahrung essen. Eine Diät mit einem begrenzten Ballaststoffgehalt sollte durch eine flüssigkeitstransparente Diät ersetzt werden.

Eigenschaften einer Flüssigkeit-transparenten Diät

Eine solche Diät vor der Darmspiegelung impliziert den Verzehr von Nahrung, die schnell verdaut wird und keine Partikel an den Wänden des Verdauungstraktes zurücklässt.

Eine durchsichtig-flüssige Diät ist nicht nur für die endoskopische Untersuchung des Darms geeignet, sondern ihre Anwendung wird auch bei verschiedenen Erkrankungen des Verdauungstraktes weitverbreitet praktiziert.

Trotz der Tatsache, dass eine solche Diät viele Einschränkungen hat, erlaubt sie keine Entwässerung und führt nicht zu einem Verlust der Stärke während dieser Zeit der Abstinenz von festem Essen vor dem Koloskopie-Verfahren.

Bei der Beobachtung einer solchen Diät liegt der Schwerpunkt auf der Flüssigkeit, aber sie müssen transparent sein. Konzentriert und mit Farbsäften gesättigt sind inakzeptabel.

Während des Tages wird empfohlen, bis zu 12 Gläser Flüssigkeit zu trinken. Der Löwenanteil ist in sauberem Wasser ohne Gas, aber Sie können auch verschiedene Flüssigkeiten kombinieren, die nicht durch Diät verboten sind. In der Nahrung können transparente Brühen, geklärte Säfte und Gelee ohne die Anwesenheit von roten, blauen oder violetten Farbstoffen enthalten sein.

Beispielmenü

Für 48 Stunden vor Darmspiegelung kann das Menü so aussehen:

  1. Morgen Diät kann Karottensalat (200 Gramm Gemüse Rost auf einer feinen Reibe und füllen Sie mit 1 Esslöffel raffiniertes Olivenöl), 1 Ghee Kekse und ein Glas grüner Tee.
  2. Die Abendessen-Diät kann aus Kürbis bestehen, der mit Dampf mit dem Zusatz von 1 Esslöffel Olivenöl gekocht wird, sowie 200 ml Kompott aus getrockneten Früchten.
  3. Während eines Imbisses sind 200 ml fettarmer Naturjoghurt ohne Zusätze mit 2 Keksen erlaubt.
  4. Abenddiät kann reich an 200 Gramm magerem Fisch, der gekocht oder gekocht werden kann gedünstet werden, ein Blatt Salat und Kompott aus getrockneten Früchten ohne Zuckerzusatz.

Die Diät-Menü für Darmspiegelung für 24 Stunden vor dem Eingriff kann aus solchen Positionen bestehen:

  1. Das Frühstück kann ein seltener Brei aus Haferflocken sein, der in fettarmer Milch gekocht wird, und ein Glas Tee aus den Blütenblättern der Karkade.
  2. Das Mittagessen kann eine klare Gemüsebrühe sein und ein Glas Wasser ohne Gas trinken.
  3. Während eines Imbisses können Sie ein Glas grünen Tee ohne Zucker trinken.
  4. Sie können 200 ml Naturjoghurt ohne Zusätze mit 1 Teelöffel Honig zu Abend essen.

Eine gründliche Einhaltung der Diät ermöglicht es Ihnen, den Darm vollständig zu reinigen, und dies erhöht die Chancen einer vollständigen Umsetzung der Diagnose erheblich. Nach der Koloskopie sollte die Diät reibungslos verlaufen. Verbotene Lebensmittel in Gruppen sollten einmal in der Woche zur Ernährung hinzugefügt werden, um das Verdauungssystem nicht zu überlasten und nicht eine Verdauung im Darm zu verursachen.

Wenn der Patient bei der endoskopischen Untersuchung des Darms die Grundregeln der Diät ignoriert, kann dies zu ungenauen Ergebnissen führen. Und in einigen Fällen kann der Spezialist die Darmspiegelung für das nächste Mal verschieben und darauf bestehen, dass der Patient sorgfältiger vorbereitet wird, als ob er die Diät beobachtet.

Ernährung vor der Koloskopie

Die Koloskopie ist eine der diagnostischen Methoden zur Aufdeckung von Magen-Darm-Erkrankungen. Damit es die genauesten Ergebnisse zeigt, muss man sich auf das Verfahren vorbereiten. Eine der Methoden ist die Einhaltung einer schlackenfreien Diät. Ernährung vor der Koloskopie sollte den Arzt des Patienten regulieren, im Grunde dauert es nicht länger als 3 Tage, aber um den Körper vorzubereiten, können Sie beginnen, an PP etwas früher zu haften. Einhaltung der Diät ist notwendig, so dass Schleim, Gase, Stuhl nicht das Lumen der Speiseröhre abdecken.

Ernährung vor der Koloskopie

Welche Produkte dürfen essen?

Drei Tage vor der Koloskopie müssen Sie eine Diät folgen, die solche Gerichte enthält:

  • fettarme Gemüsebrühe;
  • Omelett in einem Doppelkocher gekocht, weich gekochtes Ei;
  • gekochtes diätetisches Fleisch, Fisch;
  • Grieß;
  • Kekse, Cracker, Brötchen ohne Füllung;
  • Gelee (außer Trauben und Pflaumen), Honig;
  • Milchprodukte mit einem geringen Fettgehalt;
  • Makkaroni von festen Sorten;
  • Säfte, Tee, Kaffee, Gelee, flüssiges Kompott.

Schlackenfreie Diät vor der Koloskopie

Tatsache! Da der menschliche Körper nicht auf eine solche Diät vorbereitet ist, wird der Stuhl gelblich oder fast durchsichtig. Haben Sie keine Angst vor diesem Phänomen, nach der Rückkehr zu der üblichen Art der Nahrungsaufnahme, alles wird wieder normal.

Empfohlene Ernährung vor der Untersuchung des Darms

Welche Produkte sollte ich ablehnen?

Vor der Darmspiegelung muss man unbedingt die Lebensmittel aufgeben, die die Fermentation erhöhen und mit der Faser angereichert sind. Sie können während der Vorbereitungszeit nicht verwenden:

  • frittierte, gesalzene, geräucherte, würzige, marinierte Gerichte;
  • Milchprodukte;
  • kohlensäurehaltige alkoholische Getränke;
  • Gemüsegerichte mit Grünzeug oder Pilzen; erlaubt, etwas Gemüse zu essen, Kohl ist verboten, das ausgefranste Essen kann nicht für 2 Tage eingenommen werden;
  • Frische Früchte, rohe Beeren und auch mit Zucker gemahlen; Sie können eine kleine Menge Apfelpüree ohne Zugabe von Zucker verwenden;
  • Kleie, Roggenbrot; Weißbrot kann verzehrt werden, aber am Tag vor dem Eingriff ist es notwendig, es aus Ihrer Ernährung zu entfernen;
  • Getreide: Graupen, Weizen, Hafer, Gerste, Maiskörner unter Verbot, Reis oder Buchweizen sind erlaubt, aber sie sollten nicht missbraucht werden (brauner Reis ist besser zu enthalten);
  • Bohnen, Samen, Nüsse.

Was Sie vor einer Darmspiegelung nicht essen können

Beratung! Wenn eine Person oft an Verstopfung leidet, sollte die Diät 5 Tage vor dem Eingriff "sitzen" und Abführmittel einnehmen.

Empfehlungen für die Ernährung vor der Koloskopie

Ist es möglich, Flüssigkeit zu trinken?

Patienten fragen den Arzt: Kann ich Flüssigkeit trinken? Ja, fast alle Getränke sind erlaubt, es wird Flüssigkeit benötigt, dank dieser können Sie schnell den Darm reinigen. Aufgrund einer ausreichenden Flüssigkeitsmenge bleibt das Wasser-Salz-Gleichgewicht erhalten. Ausnahmen sind kohlensäurehaltige Getränke. Sie können trinken, aber Sie sollten den Empfehlungen des Arztes bezüglich der Verwendung von Flüssigkeiten zuhören:

  • ein Tag nicht mehr als 0,5 Liter. Brühe;
  • Mindestens 2 Liter gereinigtes Wasser pro Tag;
  • nicht mehr als 5 Tassen grüner Tee in 24 Stunden.

Vorbereitung für eine Koloskopie. Anweisungen

Wenn Sie Tee und Kaffee trinken, dann sollte das Getränk nicht stark sein, ohne Milch, Sahne. Um es zu süßen, fügen Sie ½ Teelöffel Zucker oder Honig hinzu. Es lohnt sich, an eine Regel zu erinnern: Am Tag der Darmspiegelung darf nichts gegessen und getrunken werden, daher ist die Darmspiegelung meist für den Morgen vorgesehen. Aber wenn Medikamente verschrieben werden, werden sie mit einem Glas Wasser abgewaschen.

Beispielmenü für drei Tage

Auf den ersten Blick mag es so aussehen Fütterung vor der Koloskopie hart, Männermenü ist überhaupt nicht vielfältig. In der Tat, das ist nicht so, wenn Sie Gerichte auf verschiedene Arten servieren, dann für drei Tage werden Sie in der Lage sein, ein leckeres Menü zu machen.