logo

Wie man sich auf eine Darmspiegelung vorbereitet - nützlicher Rat

Die Koloskopie bietet dem Arzt-Proktologen eine seltene Gelegenheit, die innere Oberfläche des Dickdarms visuell zu untersuchen und zu beurteilen. Das Verfahren wird mit einem speziellen Werkzeug - einem Koloskop - durchgeführt. Der Patient, der zum ersten Mal eine Überweisung für eine solche Untersuchung erhalten hat, erlebt oft Angst und Aufregung und lehnt die Diagnose oft vollständig ab. Um unnötige Ängste abzubauen, werden wir im Folgenden die Besonderheiten des Verfahrens betrachten, lernen, wie man sich auf eine Koloskopie vorbereitet und über die Folgen sprechen.

Die Vorstufe beinhaltet nicht nur das Produkt bestimmter körperlicher Manipulationen, sondern auch einen günstigen emotionalen Zustand, die Abwesenheit von Angst und Vorurteilen. Daher wird es nicht überflüssig sein, auf einige allgemeine Aspekte des Verfahrens einzugehen.

Diagnosewerkzeug

Um die innere Höhle des Doppelpunktes zu untersuchen, entwickelten Ärzte ein spezielles Werkzeug, um die Krankheit in den frühen Stadien seiner Entwicklung zu identifizieren. Das Koloskop hat eine ausreichend hohe Auflösung und ist eine 180 cm lange flexible Konstruktion mit einer Miniaturkamera und einer am Ende befestigten Taschenlampe. Das Kit enthält ein Gerät zur Durchführung von Mini-Operationen.

Ein Koloskop ist kein einmaliges Instrument, aber Sie sollten sich darüber keine Gedanken machen.

Interessant. Die Aufbereitung von Geräten in modernen Desinfektionsgeräten sorgt für die separate Desinfektion jedes Kanals des optischen Gerätes und beseitigt vollständig das Infektionsrisiko.

Indikationen für die Koloskopie

Das endoskopische Verfahren kann sowohl diagnostisch als auch therapeutisch sein. In jüngster Zeit wird die Koloskopie zunehmend eingesetzt, wenn folgende Symptome auftreten:

  • Schmerzen unklarer Ätiologie im Darm;
  • Stuhlstörung;
  • Kot mit Schleim- und Blutspritzer;
  • schneller Gewichtsverlust.


Koloskopie ist notwendig für die Sammlung von Material für die Biopsie, Entfernung von einzelnen Polypen von geringer Größe und Krebs Aufmerksamkeit. Darüber hinaus ist es wünschenswert, das Verfahren an Personen zu übergeben, die die 50-jährige Grenze überschritten haben.

Interessant. In den Vereinigten Staaten wird die Koloskopie in das Verzeichnis der obligatorischen jährlichen Untersuchungen für Personen über 45 Jahre und in Deutschland nach 48 Jahren aufgenommen.

Vorbereitung für die Dickdarmspiegelung

Damit das Verfahren schnell und schmerzlos verläuft, müssen einige vorbereitende Tätigkeiten durchgeführt werden. Vorbereitung für eine Koloskopie, die in strikter Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Arztes durchgeführt wird, wird erlauben, den Darm vom Stuhl zu säubern und die Zuverlässigkeit der Diagnose zu erhöhen.

Es gibt zwei Hauptphasen von vorbereitenden Aktivitäten:

Die Methode der Vorbereitung wird vom Arzt auf der Grundlage des allgemeinen Zustandes des Patienten und des Vorhandenseins von Begleiterkrankungen bestimmt.

Ich stage - eine schlackenfreie Diät

Vorbereitung für eine Koloskopie beinhaltet Umstellung der Ernährung. Der Übergang zu einer leicht verdaulichen Diät ist für alle Patienten obligatorisch, unabhängig von den Begleiterkrankungen, Häufigkeit und Konsistenz des Stuhls.

Was ist verboten?

3-4 Tage vor dem vorgeschriebenen Verfahren sollte die Verwendung von Produkten, die Fermentation im Darm verursachen und die Bildung einer großen Anzahl von Fäkalien begrenzen:

  • fettes und gebratenes Fleisch und Gerichte daraus, Würstchen, Speck;
  • Bohnen;
  • Früchte und Beeren mit Samen;
  • Gemüse, insbesondere mit Häuten (Tomaten, Paprika), Kohl;
  • Mehlprodukte aus Hefeteig oder Vollkornmehl;
  • Trockenfrüchte, Gemüse, Spirituosen und kohlensäurehaltige Getränke.

Vor der Koloskopie sollten Sie die Einnahme von eisenhaltigen Arzneimitteln abbrechen oder den Arzt vorher informieren.

Was ist erlaubt?

Während der Diät wird empfohlen, flüssige und leichte Mahlzeiten zu essen. Besonders willkommen:

  • Milchsäureprodukte: Kefir, Joghurt, Joghurt, Ryazhenka, Hüttenkäse;
  • Brühen auf magerem Fleisch;
  • Fruchtsäfte ohne Gruben und Fleisch;
  • Weißbrot, Cracker;
  • Brei - Haferflocken oder Reis;
  • gekochte Kartoffeln;
  • von Getränken - Tee, Kaffee, reines Wasser, Gelee.

Die Hauptbedingung der Diät - alle Lebensmittel sollten klare, flüssige und entsteinte oder andere schwer verdauliche Komponenten sein. Zucker, Honig und Öle können in sehr kleinen Mengen konsumiert werden, und es ist besser, ohne sie auszukommen.

Achtung bitte. Die letzte Mahlzeit sollte 18-20 Stunden vor der Koloskopie stattfinden. In der restlichen Zeit wird empfohlen, flüssige, transparente Gerichte und Getränke zu verwenden: Brühe, Kissel, Gelee, Tee oder Wasser.

II Stufe - Reinigung

Am Vorabend der Untersuchung müssen Sie den Mastdarm sorgfältig vom Stuhl reinigen. Es ist nicht schwer, dies mit einem 1,5-Liter-Esmarch-Becher zu tun oder spezielle Vorbereitungen für eine Koloskopie zu verwenden, die effektiver ist. Abführmittel sollten streng gemäß den Anweisungen verwendet werden, ohne die Dosis oder Reihenfolge des Empfangs zu ändern.

Wenn die Reinigung des Gastrointestinaltrakts aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, sollten Sie den Arzt bitten, den Eingriff für einen anderen Zeitraum zu verschieben.

Einen Einlauf anwenden

Darm ohne Stuhlreste ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine qualitative und zuverlässige endoskopische Diagnostik. Die gebräuchlichste Art, bis heute zu reinigen, ist ein Einlauf. Es ist der Kreis von Eschmarch, der von den meisten Patienten bevorzugt wird.

Die qualitative Darmwäsche wird in 2 Stufen durchgeführt:

  • Der erste Einlauf vor der Koloskopie wird abends am Vorabend der Studie durchgeführt.
  • der zweite - am Morgen vor der diagnostischen Übung.

Am Abend wird empfohlen, 2-3 Waschvorgänge in einer Reihe vor dem Erscheinen von "sauberem Wasser" durchzuführen. Um einen Becher Esmarch zu füllen, folgt eine warme Flüssigkeit, um keinen schmerzhaften Krampf hervorzurufen. Es ist wünschenswert, Wasser für mindestens 5-10 Minuten zu "halten".

Rat. Wenn nach dem dritten Klistier der Darm nicht ausreichend freigegeben ist, wird empfohlen, die Anzahl der Eingriffe auf 4-5 zu erhöhen.

Am Morgen vor der Inspektion muss die Spülung wiederholt werden. Anforderungen an die Veranstaltung sind die gleichen - um "sauberes Wasser". Nur im Falle der vollständigen Entfernung von Fäkalien aus dem Darm kann die Vorbereitung zur Koloskopie als erfolgreich angesehen werden. Bei Pathologien, die von einem häufigen und flüssigen Stuhl begleitet werden, sind voluminöse Einläufe kontraindiziert. In diesem Fall genügen 0,5 Liter Wasser für den Eingriff.

Mit einem Becher Esmarch hat seine Vor- und Nachteile, an die man sich erinnern sollte. Unbestreitbarer Vorteil ist die Einfachheit und Zugänglichkeit der Methode. Klistier braucht nicht viel Zeit und Mühe, es ist leicht, es alleine zu tun, ohne fremde Leute anzuziehen. Zu den Nachteilen gehört die Notwendigkeit, für einige Zeit Flüssigkeit im Rektum zu halten, was nicht jeder kann. Darüber hinaus hat das Verfahren Kontraindikationen.

Patienten, die an Hämorrhoiden oder analen Läsionen und Rissen leiden, sollten dies dem Arzt mitteilen. Es ist möglich, dass ein Experte eine andere Art der Vorbereitung auf eine endoskopische Untersuchung empfiehlt.

Gastrointestinale Reinigung vor der Koloskopie mit Abführmitteln

In jüngster Zeit wenden Spezialisten zunehmend sanftere Methoden zur Reinigung des Darms an - spezielle medizinische Präparate auf der Basis von Macrogol, die nach einem bestimmten Schema eingenommen werden müssen.

Abführmittel vor der Koloskopie hilft schnell und sanft den Stuhl aus dem Rektum zu entfernen und qualitativ für die Diagnose vorbereiten. Ärzte empfehlen die Verwendung mehrerer Medikamente, von denen jedes gut mit der Aufgabe zurechtkommt.

Fortrans

Eine der beliebtesten Präparate zur Darmreinigung auf der Basis von Macrogol. Wirkt sanft und schnell, verbessert die Peristaltik und stellt den Evakuierungsprozess wieder her, verhindert den Verlust von Elektrolyten.

Das Schema für die Einnahme von Fortrans hängt vom Zeitpunkt der diagnostischen Untersuchung ab. Wenn das Verfahren am Morgen geplant ist, beginnt die Vorbereitung auf eine Koloskopie mit einem Abführmittel am Vortag. Die letzte Mahlzeit sollte nicht später als 13.00-13.30 Uhr stattfinden. Nach 3 Stunden ist es ratsam, die erste Portion von Fortrans einzunehmen. Es ist bereits zu dieser Zeit nicht mehr erlaubt, nur sauberes Wasser zu benutzen.

Rat. Bereiten Sie vor jedem Gebrauch ein Abführmittel vor. Trinken wird langsam in kleinen Schlucken empfohlen.

Der erste Drang zur Defäkation wird innerhalb einer Stunde nach der Einnahme des Medikaments auftreten. Der Stuhl ist gleichzeitig flüssig. Die Darmreinigung geht schnell und endet mit einem Stuhlgang mit sauberem Wasser. Dies bedeutet, dass der Patient zur Untersuchung bereit ist

Trotz der Beliebtheit bei Ärzten und Patienten hat das Mittel eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Schwangerschaft, die Zeit des Stillens;
  • Austrocknung des Körpers;
  • Morbus Crohn;
  • Bauchschmerzen unklarer Ätiologie;
  • Darmverschluss.

In der Kindheit wird Fortrans mit Vorsicht und nur unter Aufsicht eines Arztes verwendet.

Lavakol

Die Reinigung des Darms vor der Koloskopie kann mit Lavakol durchgeführt werden. Das Medikament ist auch sehr beliebt und wird oft zur Vorbereitung der endoskopischen Untersuchung des Dickdarms verwendet. Es wirkt schnell abführend, beschleunigt die Entleerung des Inhalts aus dem Verdauungstrakt und reinigt den Darm effektiv.

Es wird empfohlen, Lavakol 19-20 Stunden vor der Koloskopie zu nehmen. Auf leeren Magen auftragen und den Inhalt des Beutels in einem Glas Wasser verdünnen. Trinken Sie jede halbe Stunde 200 ml Lösung.

Rat. Während der Einnahme von Abführmittel und danach wird empfohlen, nur flüssige Nahrung zu verwenden. Das Medikament ist besser von 14.00 bis 19.00 Uhr zu verwenden.

Die erste Defäkation erscheint 60-90 Minuten nach der ersten Portion von Lavakola.

Verwenden Sie kein Abführmittel ohne Rezept. Das Medikament hat Kontraindikationen und verursacht oft Nebenwirkungen. Überdosierung kann zu Erbrechen, Kopfschmerzen und Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit führen.

Welche Zubereitung zu wählen - Fortrans oder Lavakol

Bei verschiedenen endoskopischen Untersuchungen des Dickdarms verschreiben Spezialisten mit gleicher Häufigkeit beide Medikamente oder geben dem Patienten eine Auswahl. Oft, nachdem er eine Überweisung für die Diagnose und detaillierte Erklärungen erhalten hat, wie man den Darm vor der Koloskopie reinigen muss, steht der Patient vor einem schwierigen Dilemma - welche Droge vorzuziehen ist.

Machen wir eine vergleichende Analyse. Beide Medikamente basieren auf einem Wirkstoff, haben die gleiche Wirkung auf den Körper und haben fast identische Kontraindikationen.

Gleichzeitig gibt es einige Unterschiede zwischen ihnen:

  1. Herstellungsland. Fortrans wird in Frankreich hergestellt und Lavakol wird in Russland hergestellt.
  2. Die Kosten. Das importierte Medikament ist viel teurer.
  3. Geschmack. Bei Lavakola durchaus akzeptabel Geschmack, erinnert eine sauer-süße Lösung. Fortrans sehr unangenehm, kann Erbrechen provozieren. Auf seine pharmakologischen Eigenschaften wirkt sich das in keiner Weise aus.

Beide Mittel müssen in Wasser aufgelöst und am Vorabend der Studie oder am Morgen des Tages der Diagnose (Fortrans) eingenommen werden.

Somit gibt es keine signifikanten Unterschiede zwischen den fraglichen Medikamenten. Was ist besser für eine Koloskopie - Lavakol oder Fortrans? In diesem Fall muss die Entscheidung vom Spezialisten aufgrund der medizinischen Indikationen und Präferenzen des Patienten getroffen werden.

Dufalac

Ein anderes, nicht weniger wirksames Medikament auf der Basis von Lactulose. Die Testpersonen betrachten es als angenehmeres Mittel als Lavakol oder Fortrans aufgrund des angenehmen Geschmacks und weniger Kontraindikationen. Es wird oft Neugeborenen, schwangeren und stillenden Müttern verschrieben.

Vorbereitung für die Koloskopie Dufalac beginnt 4 Tage vor der Diagnose - einmal täglich für 45 ml, vorzugsweise zu einem Zeitpunkt. In all diesen Tagen sollten Sie eine schlackenfreie Diät einhalten und mehr trinken.

Am Vorabend der Untersuchung wird empfohlen, unmittelbar nach dem Abendessen 200 ml Sirup gemäß den Anweisungen zu verdünnen und die Lösung bis zum Ende des Tages einzunehmen. Zwischen der Einnahme eines Abführmittels können Sie Tee, leichten Saft oder leichte Brühe verwenden. Klares Wasser sollte das Ergebnis der Reinigung sein.

Unabhängig davon, welche Art der Vorbereitung für die endoskopische Diagnostik - Einlauf oder Medikamente - bevorzugt wird, müssen alle Empfehlungen des Arztes genau befolgt werden. Dann werden Aufwand und Zeit nicht verschwendet und das Event wird erfolgreich sein.

Achtung bitte. Der Artikel hat Faktencharakter und ist kein Leitfaden zum Handeln. Konsultation des Arztes ist notwendig.

Aber vielleicht ist es richtiger, nicht eine Konsequenz, sondern einen Grund zu behandeln?

Wir empfehlen, die Geschichte von Olga Kirovtseva zu lesen, wie sie ihren Magen heilte. Lesen Sie den Artikel >>

Vorbereitungen für die Darmreinigung vor der Koloskopie

Die Reinigung des Darms ist das grundlegende vorbereitende Verfahren, das vor der Koloskopie durchgeführt wird. Bei der Festlegung der Untersuchung sollte der Arzt im Detail erläutern, welche Lebensmittel konsumiert werden dürfen und was nicht, wie die Darmreinigung vor der Darmspiegelung durchgeführt wird und wie sich diese während des Eingriffs verhalten soll.

Kurz über die Umfrage

Koloskopie bezieht sich auf die instrumentellen Methoden der endoskopischen Diagnose, wird durch Einführen in den Körper eines speziellen Gerätes - ein Koloskop mit einer Videokamera ausgestattet durchgeführt. Die Untersuchung zielt darauf ab, den Zustand des unteren Teils des Verdauungssystems - des Dickdarms - zu beurteilen. Das Verfahren wird rektal durchgeführt, dh das medizinische Instrument wird direkt in das Lumen des Rektums injiziert.

Der Proktologe untersucht den inneren Zustand des Darms in dem Bild, das die Videokamera auf den Monitor überträgt. Die Untersuchung des Dickdarms wird durchgeführt, um entzündliche Prozesse, erosive und ulzerative Läsionen, Tumor- und Hämorrhoidaltumoren, Wucherungen (Polypen) oder den Nachweis von Fremdkörpern im Organ zu identifizieren.

Das Verfahren kann zu Beschwerden führen, so dass Kinder, Menschen mit einer erhöhten Empfindlichkeitsschwelle oder mit einer psychischen Erkrankung einhergehende Koloskopie unter Anästhesie durchgeführt werden. Der Zeitbereich der Studie beträgt von einem Viertel bis 25 Minuten. Vorbereitende Vorbereitung ist ein obligatorischer Teil, ohne den der Arzt das Recht hat, die Untersuchung abzulehnen.

Zweck und Ziele des Trainings

Der Zweck der vorbereitenden Aktivitäten ist es, innerhalb des Körpers komfortable Bedingungen für das Studium von Epithel (Zellen der Darmoberfläche des Darms) zu schaffen. Durch die Darmreinigung kann das Kolonoskop problemlos ins Innere eindringen und der Arzt untersucht den Gesundheitszustand des unteren Verdauungstraktes gründlich und stellt die richtige Diagnose auf.

Die Hauptaufgabe besteht darin, den Dickdarm von Schlackenablagerungen, Fäkalien, Gasen, möglichen Blutgerinnseln und Schleim zu säubern. Die vollwertige Vorbereitung erfolgt in zwei Richtungen:

  • Einhaltung einer dreitägigen Nahrungsaufnahme und eines 12-stündigen Fastens;
  • erzwungene Reinigung des Darms mit Hilfe von Abführmitteln und Einläufe.

Beliebte Medikamente

Unter den Medikamenten, die vor der Koloskopie verwendet wurden, sind die führenden Positionen von modernen Abführmitteln besetzt, die auf der Basis von linearem Polymermakrogol hergestellt werden. Diese Gruppe von Arzneimitteln hat eine nicht aggressive osmotische Wirkung. Die Wirksamkeit liefert einen erhöhten hydrostatischen Druck im Darmlumen, der aus dem Ziehen von Flüssigkeit aus dem Körper resultiert und dessen Absorption verhindert.

Dieser Prozess reizt die Darmwände, was zu einem natürlichen Prozess der Darmentleerung führt. Die meisten Medikamente in dieser Gruppe sind Salzlösungen. Ihr Hauptvorteil ist ein milder Effekt, bei dem das Rektum bei der Defäkation nicht unter übermäßiger Spannung leidet.

Fortrans

Osmotisches Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung und präoperativer Lavage (Reinigung).

  • Zusammensetzung: Macrogol, Kalium- und Natriumsalz der Salzsäure, Backpulver, Lebensmittelzusatzstoff E 954;
  • pharmakologische Parameter: das Medikament nicht mit dem Blutkreislauf interagieren, wird nicht durch das Verdauungssystem verarbeitet. Abführende Wirkung tritt nach 60-90 Minuten nach der Anwendung auf. Wiederholte Dosis reduziert das Intervall der Aktion um die Hälfte;
  • Form und Dosierung: Das Medikament wird in Pulverform hergestellt. Pulver verpackt vor Gebrauch, ist es notwendig, Wasser einrühren (1 Beutel pro 1000 ml abgekochtes Wasser bei Raumtemperatur). Um Fortrans einen Erwachsenen zu reinigen, wird eine Dosis von einem Liter der endgültigen Lösung pro 20 kg Körpergewicht empfohlen. Das zubereitete Getränk sollte in zwei gleiche Teile geteilt werden. Am Abend, am Vorabend der Untersuchung, trinken Sie die Hälfte der Lösung, am Morgen, 4 Stunden vor der verabredeten Zeit - beenden Sie den Rest;
  • Kontraindikationen: Herzdekompensation, Kindheit und Jugend, Krebs im Verdauungstrakt;
  • unerwünschte Manifestationen: Erbrechen, aufgrund der Aufnahme einer großen Menge Kochsalzlösung.

Absolutes Analogon von Fortrans ist die russische Medizin Lavakol, hergestellt von der Moskauer Pharmafabrik, zu einem Preis von 200 Rubel.

Endverblassen

Abführmittel auf der Basis von Polyethylenglycol (Macrogol), das speziell zur Reinigung des Darms vor rektalen Untersuchungen bestimmt ist.

  • pharmakoparamert: nicht absorbiert, nicht metabolisiert, hat eine karminative Eigenschaft;
  • Form und Dosis: wird in Form einer pulverigen Substanz hergestellt, die zur Auflösung in Wasser bestimmt ist. Ein halber Liter der Lösung wird aus einem einzigen Pulverbeutel und einem entsprechenden Volumen an sauberem Wasser hergestellt. Für eine qualitative Reinigung des Darms werden 3,5 bis 4 Liter flüssige Medizin empfohlen. In Intervallen von einer Viertelstunde folgt das Getränk einem Glas. Die gesamte Lösung dauert 4-5 Stunden. Das Ergebnis des Spülvorgangs sollte klares Wasser während der Entleerung sein;
  • Kontraindikationen: Verletzung des Schluckens (Dysphagie), Stenose des Lumens des Magens, Darmverschluss, Colitis ulcerosa;
  • Nebenwirkungen: Verletzung des Herzrhythmus, Übelkeit und Erbrechen, Hautallergien (selten).

Hergestellt in Italien. Die Kosten betragen 500 bis 600 Rubel. Ähnliche Medikamente mit einem aktiven Macrogol, die vor der Koloskopie zur Lavage verwendet werden: Forlax, Transipeg, Fortez, Moviprep. Die Medikamente haben die gleiche Wirkung, ähnliche Kontraindikationen, Nebenwirkungen und Dosierungsschema.

Andere Drogen

Eine andere Gruppe von Arzneimitteln, die vor der Darmspiegelung zur Spülung verwendet werden, sind Arzneimittel mit dem Wirkstoff Lactulose (synthetisches Disaccharid). Die Wirkung von Lactulose führt zu einer Abnahme des pH-Wertes im Darm und zu einem starken Anstieg der wellenartigen Kontraktionen von Speiseröhre, Magen und Darm (Peristaltik). Der Vorteil dieser Medikamente ist ihre sichere Verwendung durch Frauen während der perinatalen Periode. Darüber hinaus werden die geschmacklichen Eigenschaften von Lactulose von Kindern gut wahrgenommen.

Dufalac

Das Medikament wird in Form eines Sirups hergestellt, der nur aus zwei Komponenten besteht: Wasser und Lactulose. Das Arzneimittel wird in 200-ml- und 500-ml-Flaschen abgefüllt.

  • Pharmakodynamik und Pharmakokinetik: stimuliert die Aktivität der Peristaltik, beschleunigt den Stoffwechsel. Ein kleiner Prozentsatz des Medikaments wird in das Verdauungssystem aufgenommen. Rasch erreicht den Dickdarm, wo es Spaltung erfährt;
  • Kontraindikationen: Diabetes mellitus, erbliche Intoleranz gegenüber dem Hauptwirkstoff, Verdacht auf Appendizitis;
  • unerwünschte Ereignisse: verstärktes Gasen, Erbrechen, Schwäche, Schwindel;
  • Anwendung: In jedem Fall wird die Dosierung vom Arzt verschrieben. Während der Anwendung von Dufalac müssen Sie ein reichhaltiges Trinkregime einhalten.

Das Medikament kann in konzentrierter oder verdünnter Form eingenommen werden.

Dinolak

Bezieht sich auf abführende Medikamente. Enthält neben Lactulose auch aktives Simethicon - eine chemische Verbindung, die karminativ wirkt.

  • Form der Freisetzung: hergestellt in Form einer Suspension von 100, 200, 500 ml in einer Ampulle;
  • Pharmakoparameter: erhöht die Peristaltik, aktiviert metabolische Prozesse, absorbiert Gase. Die Droge wird nicht absorbiert und lässt den Körper leicht in einer unveränderten Form;
  • Kontraindikationen: Darmverschluss, allergische Reaktionen auf Lactulose;
  • Nebenwirkungen: Verletzung der Herztätigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen.

Die Dosierung für den Spülvorgang des Darms wird vom Arzt individuell festgelegt. Es wird von der russischen pharmakologischen Firma ABVA-RUS hergestellt. Der Apothekenpreis beträgt 500 Rubel. Laxative Abführmittel sind langsamer als osmotische Medikamente mit Macrogol.

Mikrokollimation

Vorbereitung für Koloskop-Forschung kann durch Enemation erfolgen. Das Verfahren zur Reinigung von Einläufen wird am Abend vor der geplanten Koloskopie und morgens am Tag der Untersuchung durchgeführt. Sie können den Dünndarm mit einfachem Wasser oder einer unkonzentrierten Lösung von Kräutersud reinigen. Eine einzelne Dosis rektal verabreichter Flüssigkeit muss mindestens zwei Liter Wasser betragen. Alternativ wird eine Arzneimittelmikroklystik verwendet.

Mikrolaks

Kombiniertes Abführmittel für die rektale Anwendung in Abwesenheit eines normalen Stuhls und zur Vorbereitung auf Untersuchungen.

  • Zusammensetzung: Natriumcitrat, Sorbitol, Reinigungsemulgator - Natriumlaurylsulfoacetat
  • die Form der Ausgabe: es ist in der flüssigen Sorte, in den speziellen Mikrofasern aus dem polymeren Material auf 5 ml für den einmaligen individuellen Gebrauch hergestellt;
  • Pharmakodynamik und Pharmakokinetik: verdünnt und entfernt Darminhalt. Die Zeitspanne zwischen Entfeuchtung und Entleerung beträgt 5 bis 20 Minuten;
  • Kontraindikationen: Risse im Rektum, Reizung des Anus;
  • Dosierung: Um Verstopfung zu beseitigen, wird einmal täglich ein Mikroeinlauf angewendet. Zum Zweck der Reinigung wird zweimal (morgens und abends) angewendet, wie beim üblichen Einlauf;

Billigere Medikamente für die Lavage, wie Bisacodyl, Senadé, Phytolax, haben eine eher aggressive Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt, was zu Schmerzen und Krämpfen führt. Zusätzlich kann die erzwungene Reinigung unterdurchschnittlich sein. Schnecken und Fäkalien bleiben in den Darmfalten, dies wird zu einem Hindernis für informative Forschung.

Alle Arzneimittel, die zur Spülung bestimmt sind, wirken abführend. Um Austrocknung zu vermeiden, verwenden Sie Drogen streng gemäß den Anweisungen. Vor der Wahl eines Arzneimittels sollte auf bestehende Kontraindikationen und Nebenwirkungen sowie auf ärztlichen Rat besonders geachtet werden.

Reinigung des Darms vor der Koloskopie: Drogen

Oft entstehen im Dickdarm und im Rektum Pathologien, die zu Stuhlstörungen, schmerzhaften Krämpfen und anderen schweren Symptomen führen. In solchen Situationen ist eine Darmuntersuchung mit einer Koloskopie erforderlich.

Reinigung des Darms vor der Koloskopie

Was ist das

Koloskopie - eine Methode der diagnostischen Untersuchung des Darms mit einer Sonde in den Anus eingeführt.

Colonoscope ist mit einer kleinen Kamera und Hintergrundbeleuchtung ausgestattet.

Ebenfalls im Kit des Geräts befindet sich ein Schlauch, der Luft und eine Miniaturzange liefert, mit denen Sie eine Probe der Schleimhaut für eine Biopsie entnehmen können.

Die Kamera überträgt das Bild auf den Bildschirm und der Experte kann die Gewebestruktur und mögliche Defekte vergrößert auswerten.

Colonoscope mit hochauflösendem Bild

Die Koloskopie ermöglicht Ihnen, die folgenden Zustände und Indikatoren im Darm zu identifizieren:

  • Entzündung der Schleimhaut;
  • motorische Beeinträchtigung;
  • Darmlumengröße;
  • Vorhandensein von narbigen Veränderungen;
  • Bereich der Blutung;
  • Vorhandensein von Tumoren, Rissen, Hämorrhoiden, Geschwüren, Polypen.

Was kann mit einer Koloskopie diagnostiziert werden?

Achtung bitte! Es ist ratsam, mindestens einmal alle 3 Jahre eine Koloskopie durchzuführen, insbesondere für Personen im Alter, um mögliche Anzeichen von Darmkrebs frühzeitig zu erkennen.

Laut WHO wird seit 40 Jahren gezeigt, dass alle gesunden Menschen Koloskopie durchführen

Hinweise für das Verfahren

Die Diagnose kann routinemäßig, prophylaktisch oder in Verbindung mit schweren Symptomen durchgeführt werden. Koloskopie ist angezeigt, wenn:

  • es gab eine Darmblutung;
  • Aus dem Anus erschienen Eiter und Schleim;
  • es gab Schmerzen im Rektum oder Anus;
  • es gibt eine Verletzung der Motilität und Darmperistaltik, die Verstopfung oder Durchfall verursachen;
  • das Gewicht begann abrupt abzubrechen;
  • im Darm wird ein Fremdkörper wahrgenommen;
  • In der Familiengeschichte gab es Fälle von Krankheiten, die die Entwicklung von bösartigen Tumoren verursachten.

Die Indikationen für die Koloskopie sind ziemlich groß, und tatsächlich sollte jeder Patient mit Beschwerden von Dickdarmproblemen mit dieser Methode untersucht werden

Manchmal ist die Verwendung des Verfahrens kontraindiziert, da es Schaden anrichten kann. Zu den Bedingungen, unter denen die Koloskopie nicht durchgeführt wird, gehören folgende:

  • Infektionskrankheit im akuten Stadium;
  • niedriger Blutdruck;
  • Herzprobleme;
  • Peritonitis;
  • Divertikulitis;
  • Colitis;
  • eine Hernie (Leisten- oder Nabelschnur);
  • schwere Darmblutungen;
  • Schwangerschaft.

Kleine Kinder werden auch nicht behandelt.

Bei der allgemeinen oder allgemeinen ernsthaften Bedingung wird die Inspektion nicht ausgegeben

Vorbereitung für das Verfahren

Zur Darmspiegelung war maximal informativ und bequem, der Darm sollte präpariert werden. Um dies zu tun, wird es gereinigt und für eine Weile wird die Diät angewendet.

Achtung bitte! Sie können vor der Prozedur nicht verhungern. Es genügt, nur wenige Tage vor der Darmspiegelung das Menü zu wechseln.

Produkte, die ausgeschlossen werden sollen:

  • kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee;
  • Milch;
  • Bohnen;
  • Kohl, Pilze;
  • Beeren;
  • Früchte, die Schwellungen fördern;
  • Gemüse und Gemüse;
  • Makkaroni;
  • Graupen, Haferbrei;
  • fetthaltige Fleisch- und Fischsorten;
  • Wurst und jegliche Konserven;
  • Schwarzbrot;
  • Schokolade und Nüsse;
  • Marinaden, Essiggurken.

Alle diese Produkte sind entweder für eine lange Zeit verdaut oder verursachen Fermentation und Schwellung.

Um das Verfahren durchzuführen, das am effektivsten und minimal unbequem ist, ist es notwendig, sich auf eine Koloskopie qualitativ vorzubereiten

Produkte, die innerhalb von 2-3 Tagen vor dem Eingriff zur Verwendung angezeigt sind:

  • Kefir, Joghurt (fettarm);
  • schlanke Kekse;
  • getrocknetes Brot oder Croutons;
  • Diät-Suppen mit magerem Fleisch;
  • gekochtes Gemüse;
  • gekochte Eier;
  • Käse;
  • Gelee.

Reinigung des Darms vor der Koloskopie

Die Reinigung des Darms vor der Koloskopie ist das Standardverfahren, das Patienten, die einer Untersuchung unterzogen werden, durchführen müssen. Ohne vorherige Vorbereitung wird keine Koloskopie durchgeführt.

Koloskopie als endoskopische Untersuchung

Die Koloskopie ist eine rektale endoskopische Untersuchungsmethode, die eine detaillierte Beurteilung der inneren Oberfläche des Dickdarms ermöglicht. Der Eingriff wird mit einem speziellen Gerät - einem mit einer Videokamera ausgestatteten Koloskop - durchgeführt. Nach dem auf dem Computerbildschirm projizierten Bild untersucht der Proktologe die möglichen Anomalien und Pathologien des Dickdarms und stellt die Krankheit fest.

Koloskopie ermöglicht die Diagnose der folgenden Veränderungen und Krankheiten:

  • Entzündung des einen oder anderen Fragments des Organs;
  • ulzerative, erosive und Tumorbildungen;
  • Wucherungen (Polypen);
  • Stauung von Venengefäßen (Hämorrhoiden) und Rissen;
  • Das Vorhandensein von Fremdkörpern im Rektum.

Endoskopische Manipulationen dauern 20 Minuten. Kinder und Patienten mit instabiler Psychosomatik werden einer Narkose unterzogen. Der Zweck der Untersuchung ist die Symptomatik des Patienten und zuvor diagnostizierte Krankheiten.

Die wichtigsten Hinweise sind:

  • Kontrolle der Behandlung von Tumorerkrankungen und Polypen;
  • chronische Obstruktion des Stuhlgangs;
  • entzündliche Prozesse, einschließlich chronischer Darmentzündung (Morbus Crohn);
  • Verdacht auf Colitis ulcerosa und Morbus Crohn;
  • Fremdkörper;
  • Syndrom der motorischen Behinderung bei der Verdauung von Nahrung (Darmverschluss).

Die endoskopische Untersuchung wird unter einer Reihe von Vorbehandlungsregeln durchgeführt, von denen die wichtigste die Darmreinigung vor der Koloskopie ist. Die Prüfung wird immer im Voraus bestellt, da die Vorbereitung eine gewisse Zeit benötigt. Die Notwendigkeit vorbereitender Maßnahmen hängt von den Besonderheiten des Verfahrens ab.

Die Inspektion des nicht vorbereiteten Darms liefert keine objektiven Ergebnisse, die Krankheit kann falsch diagnostiziert oder gar nicht nachgewiesen werden. Vorbereitende Aktivitäten umfassen: Reinigung des Darms, Diät, Fasten unmittelbar vor dem Eingriff, psychische Stimmung.

Ration

Änderungen der Essgewohnheiten sollten drei Tage vor der vorgeschlagenen Umfrage durchgeführt werden. Um dies zu tun, ist es notwendig, zu einem speziellen, von den Ärzten entwickelten Nährungssystem zu gehen, um den Magen und den Darm von angesammelter Schlacke freizusetzen (schlackenfreie Diät). Ein kurzfristiger Diätkurs zielt darauf ab, die Ernährung zu erleichtern und Verunreinigungen aus dem Körper zu entfernen.

Vergleichstabelle von Lebensmitteln vor der Koloskopie

Vorbereitung für eine Koloskopie

So reinigen Sie den Darm vor der Koloskopie - eine Liste von Drogen, Tipps zur Ernährung. Wir reinigen den Darm vor der Koloskopie.

Wenn Sie sich Sorgen um eine Koloskopie machen, dann werden Sie wahrscheinlich nicht durch das Studium selbst, sondern durch die Vorbereitung mehr erschreckt.

Der Hauptnachteil des Trainings ist seine Dauer: Im Durchschnitt dauert die Qualität der Darmreinigung 16 Stunden, obwohl das Verfahren nicht mehr als 3 Stunden dauert.
Am abstoßendsten ist jedoch die Einnahme von Abführmitteln und die Zeit auf der Toilette.

Das Ergebnis ist es jedoch wert.


Reinigung des Darms vor der Koloskopie

  • Koloskopie kann Darmkrebs in der frühesten Phase erkennen - wenn es immer noch vollständig heilbar ist.
  • Während des Eingriffs wird ein Spezialist in der Lage sein, Polypen zu erkennen und zu entfernen - kleine Schleimhautvorwölbungen, die möglicherweise zu einem bösartigen Gewebe werden können.

Dickdarm- und Mastdarmkrebs (bekannt als Dickdarmkrebs) ist der dritthäufigste maligne Tumor und die zweithäufigste Krebstodesursache.

Wie wird der Darm vor der Koloskopie gereinigt?

Säuberung des Dickdarms vor der Koloskopie aus dem Inhalt Ist eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung. Wenn die Darmvorbereitung nicht richtig durchgeführt wird, dann:

  • ein Endoskopiker kann Polypen und Erosion nicht sehen;
  • Die Koloskopie kann länger dauern (was das Risiko von Komplikationen erhöht);
  • der gesamte Vorgang muss wiederholt oder übertragen werden (das heißt, es wird wieder nötig sein, den Darm zu reinigen).

Vorbereitung für eine Koloskopie umfasst eine Diät und Einnahme von Abführmitteln.

Diät vor der Koloskopie

Was du nicht essen kannst

Ein paar Tage vor der Koloskopie, schließen Sie aus der Diät ballaststoffreiche Lebensmittel aus:

  • Produkte aus Vollkornprodukten;
  • Nüsse;
  • Samen;
  • getrocknete Früchte;
  • rohes Obst und Gemüse.

Am Vorabend der Koloskopie keine feste Nahrung essen.

Was du essen kannst

Trinke stattdessen nur farblose Flüssigkeiten:

  • klare Brühe;
  • schwarzer Kaffee oder Tee;
  • transparenter Saft (Apfel oder weiße Trauben);
  • transparente Erfrischungsgetränke;
  • oder esse Gelee, Fruchteis.

Am Tag der Koloskopie können Sie nur klare flüssige Produkte verwenden.

Essen und trinken Sie nicht zwei Stunden vor dem Eingriff.

Den Darm vorbereiten

Am Nachmittag oder Abend vor einer Darmspiegelung Sie müssen ein Abführmittel nehmen. Die Wahl eines bestimmten Medikaments hängt von den Vorlieben Ihres Arztes, dem Zeitpunkt des Eingriffs und der Wirksamkeit der Abführmittel ab, die Sie jemals angewendet haben.

Früher war es für die Zubereitung des Darms erforderlich, am Tag vor der Koloskopie etwa 4 Liter Abführlösung zu trinken. Heute bevorzugen viele Menschen eine neue Methode - eine fraktionierte Medikamentenaufnahme, weil damit der Darm gründlicher gereinigt wird. In diesem Fall wird die halbe Dosis am Vorabend und die andere Hälfte - sechs Stunden vor der Koloskopie - eingenommen.

Die folgenden sind die am häufigsten verwendeten Medikamente zur Darmreinigung vor der Koloskopie empfohlen. Kontaktieren Sie Ihren Arzt, um das für Sie richtige auszuwählen.

Vorbereitungen für die Koloskopie:

Das Gesamtvolumen der Lösung beträgt etwa 4 Liter (250 ml pro Dosis).

Trinken Sie es, bis der Darm kein sauberes Wasser oder keine Lösung mehr hat.

Zubereitungen aus Polyethylenglykol können in Teilmengen entnommen werden.

Möglicherweise müssen Sie Medikamente gegen Übelkeit einnehmen.

Zwei Dosen des Arzneimittels werden in 240 ml Wasser gelöst und 10-12 Stunden lang genommen. Jede Dosis sollte mit 500 ml Wasser gewaschen werden.

Während der Zubereitung ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken.

Kann die Nieren schädigen.

Natriumcitrat, Sorbitol

Microcylsters, fördern die Erweichung von Fäkalien

Abführmittelwirkung tritt nach 5-15 Minuten nach der Einnahme des Arzneimittels auf.

Zusätzlich zu den oben genannten Abführmitteln, schnell handeln, kann der Darm vorbereitet werden und andere Ansätze, die mehr Zeit, eine strengere Diät und Selbstorganisation erfordern.

Dazu gehören:

  • Dufalac (mindestens eine Woche vor der Koloskopie beginnen);
  • Norma (mindestens eine Woche vor der Koloskopie beginnen);
  • Rizinusöl (Volksheilmittel).

Hilfreiche Ratschläge

Vorbereitung für eine Koloskopie ist ziemlich umständlich und zeitaufwendig. Verwenden Sie diese Tipps, um es komfortabler zu machen.

  • Erfahren Sie die Details der Vorbereitung für die Koloskopie, lange bevor es durchgeführt wird. Wenn etwas unklar ist, konsultieren Sie erneut Ihren Arzt. Abführmittel ist besser im Voraus zu kaufen. Befüllen Sie sich mit nassen Servietten, vorzugsweise mit Aloe und Vitamin E, sowie mit Medikamenten, die Reizungen entfernen (Vaseline, Zinkpaste, Desithin): Sie warten auf häufige Toilettengänge in großen Mengen.
  • Alle geplanten Dinge beiseite legen und zu Hause bleiben. Wenn Sie Kinder oder Eltern haben, die Pflege benötigen, benötigen Sie Hilfe von außen.
  • Wasser stört dich sehr, also bereite verschiedene transparente Produkte zu: einen Tag vor der Darmspiegelung kannst du dir ein Fruchteis, Gelee, klare Brühe, Kaffee oder Tee (ohne Milch und Sahne), Softdrinks leisten. Nimm nichts Rot, Blau oder Lila in irgendeiner Weise. Trinken Sie zusätzliche Flüssigkeit während der Vorbereitung des Darms, einige Stunden vor und nach der Koloskopie.

Um die Polyethylenglykol-Lösung schmackhafter zu machen, versuchen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

  • fügen Sie der Lösung einen kleinen Ingwer- oder Zitronensaft hinzu;
  • trinke die Lösung gekühlt;
  • Trinken Sie die Lösung durch einen Strohhalm, dessen Rand auf der Rückseite der Zunge liegt (es gibt weniger Geschmacksknospen);
  • Schnupfe deine Nase und trinke so schnell wie möglich.
  • halte die Zitrone in deiner Nase, während du trinkst;
  • Lutsch den Lutscher nach jeder Portion.

Tragen Sie lose Kleidung und bleiben Sie in der Nähe des Badezimmers: In der Regel ist der Drang zur Entleerung des Darms sehr schwer zu halten.

Schalten Sie die Musik ein, nehmen Sie einen Laptop / Tablet, ein Magazin oder ein Buch mit.

Heilmittel für die Darmreinigung vor der Koloskopie

Die Koloskopie kann, wie andere endoskopische oder röntgenologische Untersuchungsmethoden des Dickdarms, nur dann informativ sein, wenn im Darm kein Stuhl ist. Daher ist Darmreinigung für die Koloskopie eine Voraussetzung für die ordnungsgemäße Verwaltung.

Damit alles gelingt, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Schlackenfreie Diätkost vor der Koloskopie.
  • Reinigung des Darms, auf verschiedene Arten durchgeführt.

Richtige Ernährung

Schlackenfutter ist ein Produkt, das reich an Ballaststoffen ist und Blähungen sowie volumetrische Stühle verursacht. Sie sollten ein paar Tage vor der Umfrage von der Diät ausgeschlossen werden.

Im Menü während der Reinigung sollte nicht enthalten:

  • Frisches Obst, Gemüse;
  • Grüne, Pilze;
  • Getreide, Hülsenfrüchte;
  • Kohlensäurehaltige Getränke, Kwass;
  • Beeren und Müsli;
  • Einige Breie (Haferflocken, Graupen, Weizen);
  • Eine Reihe von Milchprodukten (fermentierte Milch mit Zusätzen von Nüssen, Beeren, Früchten, Samen);
  • Schwarzbrot.

Diätetische Ernährung, so dass die Darmreinigung gut verlaufen ist, kann enthalten:

  • Nicht reiche Brühen;
  • Säfte ohne Fruchtfleisch;
  • Fettarmer Fisch;
  • Gekochtes Rindfleisch, Geflügel;
  • Gerichte mit Manna und Mais;
  • Milchprodukte ohne Zusatzstoffe und Würzmittel (Milch, Sauerrahm, Hüttenkäse, Käse);
  • Weißbrot (grob gemahlen).

Am Tag vor der Untersuchung kann die letzte Mahlzeit bis spätestens Mittag eingenommen werden. Trinken ist erlaubt, Tee, Mineralwasser oder reines Wasser, und zum Abendessen können Sie ausschließlich Tee. Am Morgen vor der Untersuchung können Sie nur Flüssigkeiten nehmen, zum Beispiel Tee oder Wasser.

Vorbereitungen für die Reinigung

Präparate zur Darmreinigung sind perfekt für den Einsatz zu Hause geeignet. Wir werden die Mittel nennen, die Ärzte vor der Koloskopie am häufigsten verschreiben.

Fortrans

Es ist wichtig, dass die Lösung allmählich verwendet wird, um den Stuhl weich zu machen und dementsprechend einen milden und schmerzlosen Prozess durchzuführen.

Puder zur Reinigung von Fortrans sollte alle 15-20 Minuten auf 1 Glas aufgetragen werden. Das sind ungefähr 1 Liter Geldmittel pro Stunde.

Der durchschnittliche Preis von Fortrans beträgt 550 Rubel.

Die Reinigung des Darms vor der Koloskopie mittels einer relativ neuen Flotte ist sehr effektiv. Es wird erfolgreich zusammen mit Fortrans, Dufalac verwendet.

Preis Flotte in Apotheken ist von 550 bis 1000 Rubel.

Sie können und am Vorabend der Untersuchung 2 mal am Tag nehmen. Die erste Dosis (45 ml) sollte in einem halben Glas kaltem Wasser verdünnt werden. Es wird direkt nach dem Frühstück getrunken. Die zweite (45 ml) wird ähnlich zubereitet und wird einmal nach dem Abendessen genommen.

Wenn die Untersuchung nicht sehr früh stattfinden sollte, können Sie am Morgen nach dem Frühstück eine weitere Dosis einnehmen.

Dufalac

Die Reinigung des Darms mit Dufalac - einem wirksamen Abführmittel - garantiert eine empfindliche Vorbereitung für die endoskopische Untersuchung.

Das Medikament wird am Vortag, 2 Stunden nach dem Diätdinner, begonnen. Die gesamte Flasche wird in zwei Litern Wasser verdünnt und die resultierende Lösung wird mit einem Schluck Maximum für 2-3 Stunden gerippt.

Die Entleerung des Darmes erfolgt innerhalb von 1-3 Stunden nach Beginn der Aufnahme.

Preis Dufalaka in Apotheken ist von 280 bis 770 Rubel.

Lavakol

Lavakol bietet eine kraftvolle, schnelle und maximal vollständige Technik zur Stimulierung der Darmfunktion.

Sein Preis (190-200 Rubel) ist 3 mal weniger als die Kosten von Fortrans.

Nehmen Sie es 18-20 Stunden vor der Koloskopie auf nüchternen Magen. 3 Liter Lösung sollten in 200 ml in einem Intervall von 15-20 Minuten getrunken werden.

Während des Empfangs dürfen Sie nur flüssige Nahrung trinken und trinken.

Forlax

Die Reinigung des Darms mit Forlax, einem Arzneimittel mit abführenden Eigenschaften, garantiert eine hohe Wirksamkeit.

Verkaufe es in Papiertüten. Preis 10 Stück für 10 g ist 150 Rubel. Hat einen leicht wahrnehmbaren Geschmack von Grapefruit oder Orange.

Verwenden Sie Erwachsene Forlaks benötigen Sie 1-2 Packungen pro Tag. Es wird empfohlen, vor dem Frühstück und auch nach dem Abendessen zu nehmen. Für Kinder genug und einen Beutel.

Endverblassen

Endofalk ist ein Präparat des Macrogols der "zweiten Generation", das Macrogol enthält, das eine reduzierte Molekülmasse hat, die es ermöglicht, die Menge an zugegebenen Salzen zu verringern und die bittere Komponente - Natriumsulfat - vollständig zu eliminieren.

Daher hat das Mittel aufgrund der Aromen von Orange und Passionsfrucht keinen unangenehmen Nachgeschmack, im Gegenteil, es ist sehr angenehm.

Der durchschnittliche Preis beträgt 644 Rubel.

Sie produzieren Endofalk in zwei Formen:

  • Verpackung mit 6 Beuteln zur Gewinnung von 3 Litern Lösung;
  • Packung mit 8 Beuteln zur Herstellung von 4 Litern Lösung.

Um 1 Liter Lösung zu bekommen, brauchst du zwei Sachets! 2 Stunden vor der Einnahme empfiehlt sich ein leichtes Mittagessen. Bei der Vorbereitung und vor dem Ende der Koloskopie können Sie nicht essen.

Kolonoskopie des Darms - Vorbereitung für das Verfahren, Bewertungen und Videos

Bei der medizinischen Untersuchung werden bei fast jedem dritten Patienten Anomalien im Verdauungssystem diagnostiziert. Wenn der Patient Schmerzen klagt in der Bauch und anorectal, anhaltende Verstopfung, Blutungen aus dem Enddarm, beobachtete er Gewichtsverlust, schlechte Blutwerte (niedrigen Hämoglobin, hohe Blutsenkungsgeschwindigkeit), einen erfahrenen Arzt - verschreiben unbedingt coloproctologist Koloskopie.

Was ist Koloskopie?

Die Koloskopie ist eine moderne Methode der instrumentellen Forschung zur Diagnose der pathologischen Zustände von Kolon und Rektum. Dieses Verfahren wird mit einem speziellen Gerät - einem Koloskop - durchgeführt und ermöglicht es, den Zustand des Dickdarms über die gesamte Länge (etwa 2 Meter) visuell zu beurteilen.

Das Koloskop ist eine flexible lange Sonde, deren Ende mit einem speziellen Okular mit Hintergrundbeleuchtung und einer Miniaturvideokamera ausgestattet ist, die das Bild auf den Monitor übertragen kann. Das Kit enthält ein Röhrchen zur Luftzufuhr zum Darm und eine Pinzette, die für die Biopsie bestimmt ist (Entnahme von histologischem Material). Mit Hilfe einer Videokamera ist das Gerät in der Lage, jene Bereiche des Darms zu fotografieren, durch die die Sonde läuft, und das vergrößerte Bild auf dem Bildschirm anzuzeigen.

Dadurch kann der Spezialist - der Koloproktologe - die Darmschleimhaut detailliert untersuchen und kleinste pathologische Veränderungen erkennen. Die Koloskopie ist für die rechtzeitige Erkennung und Behandlung von Darmerkrankungen unerlässlich, dieses Verfahren hat viele Möglichkeiten, weshalb diese Forschungsspezialisten andere Methoden der Diagnose bevorzugen.

Möglichkeiten einer Koloskopie

Welche Möglichkeiten bietet das Koloskop?

  • Während des Verfahrens kann der Arzt den Zustand der Schleimhaut visuell beurteilen, Darmmotilität, entzündliche Veränderungen erkennen.
  • Es besteht die Möglichkeit, den Durchmesser des Darmlumens zu klären und gegebenenfalls den verengten Darmabschnitt durch narbige Veränderungen zu erweitern.
  • Auf dem Bildschirm sieht ein Spezialist kleinste Veränderungen in den Wänden des Darms und der pathologischen Bildung (Risse, Polypen und Darmkrebs, Hämorrhoiden, Geschwüre, Divertikulose, Tumore oder Fremdkörper).
  • Während des Eingriffs können Sie den erkannten Fremdkörper entfernen oder ein Stück Gewebe zur histologischen Untersuchung (Biopsie) entnehmen.
  • Wenn kleine gutartige Tumoren oder Polypen entdeckt werden, ist es möglich, diese Neoplasmen während der Untersuchung zu entfernen, wodurch der Patient vor einem chirurgischen Eingriff bewahrt wird.
  • Bei einer Untersuchung können die Ursachen von Darmblutungen identifiziert und durch Thermokoagulation (Exposition gegenüber hohen Temperaturen) beseitigt werden.
  • Während des Eingriffs kann der Arzt die Darmoberfläche des Darms fotografieren.

Die oben genannten Möglichkeiten machen das Koloskopieverfahren zur aussagekräftigsten diagnostischen Methode. Es wird in vielen öffentlichen und privaten medizinischen Einrichtungen durchgeführt. Auf Empfehlung der WHO (Weltgesundheitsorganisation) zur Prophylaxe ist eine Darmspiegelung nach 40 Jahren einmal alle fünf Jahre für jeden Patienten wünschenswert. Wenn eine Person zu einem Arzt mit einer charakteristischen Beschwerde kommt, ist die Studie obligatorisch. Was sind die Indikationen für dieses Verfahren?

Hinweise für das Verfahren

Die Koloskopie wird in folgenden Fällen bestimmt:

  • Beschwerden von Bauchschmerzen im Bereich des Dickdarms
  • Pathologische Ausfluss aus dem Rektum (Schleim, Eiter)
  • Darmblutungen
  • Motilitätsstörungen des Darms (anhaltende Verstopfung oder Durchfall)
  • Gewichtsverlust, hochgradige Anämie, leichtes Fieber, Familiengeschichte von onkologischen Erkrankungen
  • Vorhandensein eines Fremdkörpers in einem der Därme
  • Gutartige Tumore oder Polypen, die während der Sigmoidoskopie gefunden wurden. In diesen Fällen ist eine Koloskopie zur Untersuchung der oberen Teile des Dickdarms erforderlich, die für das Sigmoidoskop unzugänglich sind.

Darüber hinaus wird die Kolonopie mit Verdacht auf Darmverschluss, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und das Vorhandensein von bösartigen Tumoren durchgeführt. Die Untersuchung wird helfen, die Manifestationen von Krankheiten (Ulzeration der Schleimhaut) zu identifizieren, und wenn ein Tumor gefunden wird, nehmen Sie ein Stück Gewebe bei einer Biopsie.

Kontraindikationen für die Umfrage

Es gibt Bedingungen, bei denen eine Koloskopie unerwünscht ist, da das Verfahren zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann. Eine Koloskopie wird in folgenden Fällen nicht durchgeführt:

  • Akute infektiöse Prozesse, begleitet von Fieber und Intoxikation des Körpers.
  • Pathologien des kardiovaskulären Systems (Herzinsuffizienz, Myokardinfarkt, das Vorhandensein von künstlichen Herzklappen).
  • Ein starker Blutdruckabfall.
  • Lungeninsuffizienz.
  • Peritonitis, Perforation des Darms mit der Freisetzung seines Inhalts in die Höhle des Bauchfells.
  • Divertikulitis.
  • Akute entzündliche Phänomene mit Colitis ulcerosa.
  • Massive Darmblutungen.
  • Nabel- oder Leistenhernie.
  • Zeitraum der Schwangerschaft.
  • Pathologien, die zu Verstopfungen der Blutgerinnung führen.

Unter solchen Bedingungen ist das Gesundheitsrisiko des Patienten während des Eingriffs zu hoch, so dass die Koloskopie durch andere, alternative Untersuchungsmethoden ersetzt wird.

Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor?

Für das Verfahren ohne Komplikationen und Komplikationen ist eine vorbereitende Vorbereitung notwendig. Vorbereitung für die Darmspiegelung beinhaltet zwei wichtige Punkte:

  1. Einhaltung einer schlackenfreien Diät,
  2. qualitative Reinigung des Darms.

Diät vor Darmspiegelung (rechtes Menü)

Es ist klar, dass das Verfahren eine gründliche und vollständige Reinigung des Verdauungstraktes erfordert. Dies ist notwendig, um die Darmwand von Schlacken zu befreien und Stuhlgänge zu entfernen, die beim Vorschieben der Diagnosesonde zu Hindernissen führen. Start Vorbereitungen sollten 2-3 Tage vor dem Eingriff sein. Gleichzeitig brauchen Sie nicht zu verhungern, Sie müssen nur die Anweisungen des Arztes befolgen und sich an eine spezielle Diät halten.

Aus der Diät sollte gestrichen werden:

  • Alles Obst und Gemüse
  • Grün
  • Beeren, Bohnen, Nüsse
  • Fettes Fleisch, Fisch, Würstchen
  • Kashi (Graupen, Hirse, Haferflocken), Pasta
  • Kohlensäurehaltige Getränke mit künstlichen Farben
  • Schwarzbrot
  • Vollmilch, Kaffee

Alle diese Produkte sind stark verdaut oder verursachen übermäßige Begasung im Darm.

Empfohlen für den Einsatz:

  • Vollkornbrot aus grobem Mehl
  • Fettarmes gekochtes Fleisch (Rind, Geflügel) oder Fisch
  • Diätbrühe
  • Trockene Kekse (Kekse)
  • Sauermilchgetränke (Joghurt, Joghurt, Naturjoghurt)

Am Vorabend des Verfahrens ist die letzte Mahlzeit spätestens um 12.00 Uhr erlaubt. Während des Tages können Sie Flüssigkeit (Wasser, Tee) trinken. Die letzte Mahlzeit sollte 20 Stunden vor Beginn der Untersuchung sein. Am Tag der Untersuchung ist Essen verboten, Sie können nur schwachen Tee oder Trinkwasser trinken.

Die weitere Vorbereitung auf die Koloskopie des Darmes besteht in seiner Reinigung. Um dies zu tun, können Sie eine von zwei Methoden verwenden:

Reinigung mit Klistier

Um zu präparieren war qualitativ, sollte der Reinigungseinlauf zweimal vor dem Eingriff und zweimal unmittelbar vor der Untersuchung platziert werden.

Am Abend ist es besser, den Darm am Abend im Abstand von einer Stunde zum Beispiel um 20.00 Uhr und 21.00 Uhr zu reinigen. Verwenden Sie für einen reinigenden Einlauf 1,5 Liter destilliertes warmes Wasser. Das heißt, am Abend werden 3 Liter Flüssigkeit in den Darm injiziert und vor der Freisetzung von "reinem" Wasser gewaschen. Am Morgen werden die Eingeweide zweimal im Abstand von einer Stunde gereinigt. Um die Reinigung zu erleichtern, können Sie am Vortag der Behandlung weiche Abführmittel oder Rizinusöl verwenden.

Reinigung mit Hilfe von modernen Drogen

In vielen Fällen ist es ziemlich schwierig und manchmal sehr schmerzhaft, eine qualitative Reinigung des Darms durch Einläufe selbst durchzuführen, insbesondere in Gegenwart von Analfissuren oder entzündeten Hämorrhoiden. Dazu kommen spezielle Medikamente, die das Entleeren des Darms erleichtern und anregen. Nehmen Sie sie einen Tag vor dem Eingriff. Die Reinigung des Darms vor der Koloskopie kann mit Fortans durchgeführt werden, das speziell zur Vorbereitung diagnostischer Studien entwickelt wurde.

Die Dosierung von Fortan wird vom Arzt individuell basierend auf dem Körpergewicht des Patienten berechnet. Die Berechnung erfolgt aus dem Verhältnis: ein Beutel pro 20 kg Gewicht. Also, wenn der Patient 80 kg wiegt, braucht er 4 Beutel Fortrans, um die Reinigung des Darms zu vervollständigen. Für ein Paket ist es notwendig, einen Liter warmes abgekochtes Wasser zu nehmen. Also alle 4 Pakete auflösen. Nehmen Sie die Lösung sollte zwei Stunden nach der letzten Mahlzeit begonnen werden.

Die gesamte vorbereitete Lösung muss getrunken werden, aber das bedeutet nicht, dass Sie 4 Liter Lösung auf einmal nehmen müssen. Es wird empfohlen, Flüssigkeit mit gelöstem Arzneimittel in ein Glas zu gießen und in kleinen Schlückchen mit Pausen von 10-20 Minuten zu trinken. Wenn Sie also Pausen zwischen Gläsern mit einer Lösung einlegen, sollten Sie das gesamte Flüssigkeitsvolumen in ca. 2-4 Stunden trinken. Es stellt sich heraus, dass die Empfangsgeschwindigkeit ungefähr eine Stunde pro Liter Lösung beträgt.

Wenn Sie nicht die gesamte Flüssigkeitsmenge trinken können, weil der Geschmack wegen eines nicht sehr angenehmen Geschmacks erbrechen kann, können Sie ihn teilen und trinken 2 Liter vom Abend und zwei weitere Liter am Morgen. Um die Aufnahme zu erleichtern, empfehlen Ärzte, eine Lösung in kleinen Schlucken zu trinken, nicht in den Mund zu halten, um nicht zu schmecken. Sofort nach der Einnahme des nächsten Glases können Sie einen Schluck Zitronensaft nehmen oder ein Stück Zitrone lutschen, wodurch die Übelkeit beseitigt wird.

Nach dem letzten Empfang von Fortrans kann die Defäkation weitere 2-3 Stunden dauern. Daher sollte der Zeitpunkt der Anwendung korrekt berechnet werden, und wenn der Rest des Medikaments am Morgen getrunken wird, sollte das letzte Glas der Lösung 3-4 Stunden vor Beginn der Koloskopie-Prozedur getrunken werden. Das Medikament Fortans wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen und unverändert ausgeschieden, so dass Sie keine Angst vor einer Überdosierung haben sollten.

In einigen Fällen, bei der Anwendung von Fortrans, gibt es Nebenwirkungen in Form von Blähungen, Unwohlsein im Bauchraum oder allergischen Erscheinungen.

Ein weiteres wirksames Medikament, mit dem der Darm vor der Koloskopie gereinigt werden kann - Lavakol. Es wird ähnlich angewendet. Der Unterschied ist, dass der Beutel mit dem Medikament in einem Glas (200ml) abgekochtem Wasser aufgelöst werden muss. Für eine vollständige Reinigung müssen Sie 3 Liter Lösung, ein Glas alle 20 Minuten trinken. Dieses Medikament ist leichter verträglich, hat einen salzigen Geschmack, Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erbrechen sind selten. Empfohlene Öffnungszeiten der Rezeption sind von 14.00 bis 19.00 Uhr. Einige Beschwerden im Bauch können nach den ersten Dosen des Medikaments auftreten.

Diese Mittel sind speziell auf endoskopische Untersuchungen vorbereitet, sie reinigen qualitativ und schonend den Darm und bringen dem Patienten ein Minimum an Unannehmlichkeiten.

Wie wird Colon Colonel durchgeführt?

Die Technik des Verfahrens ist einfach. Lassen Sie uns über die grundlegenden Nuancen sprechen, damit sich der Patient vorstellen kann, wie Darmspiegelungen durchgeführt werden.

  1. Der Patient wird auf der linken Seite auf die Couch gelegt, wobei die Knie gegen den Bauch gedrückt werden.
  2. Der Spezialist behandelt den Analbereich mit einem Antiseptikum und führt die Kolonoskopsonde vorsichtig in das Rektum ein. Bei Patienten mit Überempfindlichkeit werden vor der Manipulation Anästhesiegele oder -salben angewendet, mit denen der Anusbereich geschmiert wird.
  3. Dann beginnt der Endoskopiker langsam und vorsichtig, das Gerät tief in den Darm vorzudringen und seine Wände auf dem Bildschirm zu untersuchen. Um die Darmfalten während der Untersuchung zu verteilen, wird Luft hineingepumpt.

Visuell untersuchen Sie den Dickdarm also überall. Wenn schwerwiegende Pathologien nicht erkannt werden, dauert die Prozedur etwa 15 Minuten, während die Durchführung diagnostischer oder therapeutischer Maßnahmen mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.

Wenn eine Biopsie notwendig ist, werden Lokalanästhetika durch einen speziellen Kanal des endoskopischen Geräts injiziert, dann wird ein kleines Stück Gewebe abgeschnitten und mit einer speziellen Pinzette extrahiert.

Während einer Koloskopie können Sie Polypen oder kleine benigne Läsionen entfernen, für die eine spezielle Schlinge verwendet wird, die von den Auswüchsen an der Basis aufgenommen, geschnitten und aus dem Darm entfernt wird.

Wie schmerzhaft ist das Verfahren?

Viele Patienten sind besorgt über die Schmerzhaftigkeit der bevorstehenden Manipulationen. Vor dem Beginn des Verfahrens sollte der Arzt erklären, wie Darmspiegelung zu machen, und das Problem mit Anästhesie lösen. In vielen Spezialkliniken wird der Eingriff ohne Narkose durchgeführt, da Manipulation meist keine starken Schmerzen verursacht.

Einige Patienten fühlen sich möglicherweise unwohl, wenn sie Luft injizieren, um die Falten des Dickdarms zu begradigen, oder wenn sie durch die diagnostische Sonde einige anatomische Kurven des Darms passieren. Diese Momente werden in der Regel leicht übertragen, Ärzte empfehlen, auf Ihren Körper zu hören und sofort dem Spezialisten zu berichten, der die Manipulation bei starken Schmerzen vornimmt. Dies wird helfen, Komplikationen wie eine Beschädigung der Darmwand zu vermeiden. Manchmal während des Verfahrens können Wünsche auf Defäkation auftreten, zu solchen Zeiten empfehlen Ärzte, richtig und tief zu atmen.

In besonderen Fällen, wenn der Patient eine Adhäsionskrankheit oder akute entzündliche Prozesse im Rektum hat, sind starke Schmerzempfindungen während des Verfahrens möglich. In einer solchen Situation wird eine Darmspiegelung unter Narkose durchgeführt. Normalerweise ist die Anästhesie kurzlebig, da das Verfahren nicht länger als 30 Minuten dauert.

Alternative Forschungsmethoden

Es gibt mehrere alternative Methoden der Forschung, diese sind:

  • Recto-Manoskopie. Es wird durch ein spezielles Gerät durchgeführt - ein Sigmoidoskop, das es ermöglicht, das Rektum in einer geringen Tiefe (25-30 cm) zu untersuchen.
  • Irrigoskopie. Röntgenmethode zur Untersuchung pathologischer Veränderungen der Darmwand mit Kontrastmittel. Diese Methode ist gut, um Defekte im Kolon zu erkennen, aber sie kann Tumorprozesse in den Anfangsstadien nicht erkennen.
  • MRI des Darms. Die modernste und informativste Methode. Es wird auch eine virtuelle Koloskopie genannt. Viele Patienten interessieren sich dafür, welche Art von Forschung besser ist: eine Darm-MRT oder eine Darmspiegelung? Eine neue Forschungsmethode ist sicherlich eine komfortablere und schonendere Vorgehensweise. Es wird mit einem speziellen Scanner durchgeführt, der die Bauchhöhle von hinten und vorne aufnimmt und daraus ein dreidimensionales Bild des Dickdarms erstellt. Auf diesem Modell kann der Arzt Herde von Läsionen und Blutungen sehen, die Darmwände untersuchen und pathologische Veränderungen und Tumore identifizieren. In diesem Fall erfährt der Patient keinen Stress, keine Beschwerden und keine schmerzhaften Empfindungen.

Diese Vorgehensweise ist jedoch in vielerlei Hinsicht der klassischen Koloskopie unterlegen. Es erlaubt nicht, pathologische Formationen aufzudecken, deren Größe weniger als 10 mm beträgt. Daher ist eine solche Untersuchung in vielen Fällen vorläufig und danach ist eine klassische Koloskopie erforderlich.

Nach dem Eingriff: mögliche Komplikationen

Während der Untersuchung wird Luft in die Darmhöhle gepumpt. Wenn der Eingriff endet, wird er entfernt, indem man ihn mit einem Kolonoskop absaugt. Aber in einigen Fällen gibt es ein unangenehmes Gefühl von Unbehagen und raspiraniya. Um diese Gefühle zu beseitigen, wird dem Patienten empfohlen, Aktivkohle zu trinken, die zuvor in einem Glas Wasser gelöst wurde. Nehmen Sie Essen und Trinken an den Patienten ist sofort nach der Untersuchung erlaubt.

Das Verfahren sollte in einer spezialisierten Einrichtung, einem kompetenten und erfahrenen Spezialisten, durchgeführt werden. Wenn Sie alle Regeln manipulieren, ist diese Methode völlig harmlos und hat keine negativen Konsequenzen. Wie bei jedem medizinischen Eingriff besteht jedoch das Risiko von Komplikationen:

  • Perforation der Darmwand. Es wird in etwa 1% der Fälle bemerkt und tritt am häufigsten als Folge von Ulzerationen der Schleimhaut oder eitrigen Prozessen in den Darmwänden auf. In solchen Fällen werden dringende chirurgische Eingriffe durchgeführt, um die Integrität des beschädigten Bereichs wiederherzustellen.
  • Blutung im Darm. Diese Komplikation ist selten und kann sowohl während des Eingriffs als auch danach auftreten. Kauterisation oder Injektion von Adrenalin.
  • Schmerzen im Bauch nach dem Eingriff. Meistens erscheinen nach der Entfernung der Polypen die Analgetika.

Der Patient sollte dringend einen Arzt aufsuchen, wenn nach der Durchführung einer Koloskopie Fieber, Erbrechen, Übelkeit, Schwindel, Schwäche auftreten. Mit der Entwicklung von Komplikationen kann es zu einem Verlust des Bewusstseins, dem Auftreten von Blutungen aus dem Rektum oder blutigen Durchfall kommen. Alle diese Manifestationen erfordern sofortige medizinische Aufmerksamkeit. Aber solche Komplikationen sind selten, in der Regel ist das Verfahren erfolgreich und hat keine negativen Folgen.

Eine Koloskopie wird für Patienten über 50 Jahren empfohlen. Dies ermöglicht den Nachweis von Darmkrebs in frühen Stadien der Entwicklung und gibt eine Chance, die Krankheit zu besiegen.

Die Kosten der Kolonoskopie in Moskau hängen von mehreren Faktoren ab: dem Niveau der Klinik oder des diagnostischen Zentrums, der Ausstattung mit modernen Geräten und der Qualifikation der Endoskopiker.

Der Durchschnittspreis für das Verfahren liegt im Bereich von 4.500 bis 7.500 Rubel. In einigen Elite-Kliniken können die Kosten für die Untersuchung bis zu 18.000 Rubel erreichen. Mit der Anästhesie wird das Verfahren mehr kosten. Im Allgemeinen ist der Preis der Umfrage akzeptabel und für jeden Patienten verfügbar.

Bewertungen über Koloskopie Koloskopie

Referenznummer 1

Ich machte vor kurzem Darmspiegelung, es gab viele Ängste und Ängste, aber das Verfahren war nicht schlechter als jede andere Untersuchung. Vor der Einnahme musste der Endoskopiker sich sorgfältig vorbereiten, eine bestimmte Diät einhalten und den Darm mit Einläufen reinigen. Das Verfahren lief gut, dauerte etwa 15 Minuten.

Der Arzt während der Manipulationen unterstützt und erklärt, was zu tun ist, in welchen Momenten es sich lohnt zu leiden und richtig zu atmen. Ich fühlte keine Schmerzen, aber es gab unangenehme Empfindungen, besonders in jenen Momenten, in denen die Luft in die Schüssel gepumpt wurde, um die Falten zu richten.

Nach dem Eingriff gab es eine Weile im Unterleib ein Aufflackern, anscheinend wurde nicht die ganze Luft herausgepumpt, ich musste Aktivkohle trinken und länger in der Toilette bleiben. Im übrigen ist alles normal.

Referenznummer 2

Kürzlich erfolgte eine Koloskopie unter Anästhesie. Ich habe furchtbare Angst vor dem Schmerz, außerdem bin ich eine Frau mit einem schlanken Körper, mein Gewicht beträgt nur 52 kg, und bei Menschen mit einer solchen Konstitution ist das Verfahren viel schmerzhafter. Hat für die Anästhesie 2800 Rubel bezahlt und ich bereue es nicht.

Während des Eingriffs fühlte sich nichts an. Es gab keine unangenehmen Empfindungen nach dem Entzug der Anästhesie, nichts erinnerte daran, dass mein Darm von innen mit einer Sonde untersucht wurde. Mit Anästhesie können Sie vor nichts Angst haben.

Nun, abschließend, schauen Sie sich das Video an, das zeigt und zeigt, wie Darmspiegelung durchgeführt wird: