logo

Wie behandelt man einen Mangel der Kardia der Speiseröhre

Insuffizienz der Ösophagus-Kardia, der untere Schließmuskel der Speiseröhre, führt zur Entwicklung der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD). GERD ist ein pathologischer Zustand, durch den der Inhalt des Magens in die Speiseröhre zurückkehrt. Als Folge gibt es charakteristische Symptome von Sodbrennen, die Unannehmlichkeiten für die Patienten gibt, und in der zarten Auskleidung der Ösophagus Kontaktzone mit dem sauren Mageninhalt kann Entzündung ─ Reflux-Ösophagitis entwickeln.

Anatomische Aspekte

Der untere Ösophagussphinkter (Kardia) teilt zwei Elemente des Verdauungssystems: die Speiseröhre und den Magen. Jeder von ihnen hat seine eigene Umgebung: in der Speiseröhre ist es leicht alkalisch, im Magen ist es sauer. Dieser Schließmuskel ist so konstruiert, dass sich Nahrung in einer Richtung - zum Magen hin - bewegt. Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass aus der Speiseröhre in den Magen, in der ersten gibt es genug Druck von 5 mm Wasser. st., und um es zurück zur Speiseröhre mit einer gesunden Cardia zu bringen, sollte der Magen einen Druck von nicht weniger als 100 mm Wasser haben. Kunst.

Was prädisponiert

Faktoren, die für die Entwicklung von GERD prädisponieren sind:

  • Familiengeschichte der Krankheit;
  • Syndrom der Bindegewebsdysplasie;
  • erhöhter intraabdominaler Druck: Schwangerschaft, Übergewicht, das Vorhandensein von volumetrischen abdominalen Formationen, langer Aufenthalt in einer Kippposition, erhöhte Gasbildung im Darm;
  • Merkmale des hormonellen Hintergrunds: ein hohes Maß an Progesteron, das eine krampflösende Wirkung hat;
  • verzögerter Übergang von Nahrung aus dem Magen in den Zwölffingerdarm;
  • verminderte Peristaltik der Speiseröhre;
  • Merkmale eines Essens (eine Fülle von gebratenen, geräucherten, übermäßig salzigen Speisen);
  • Nahrungsaufnahme in Eile, da es von einer großen Menge an Luft aufgenommen wird;
  • schlechte Angewohnheiten: Rauchen.

Haben sie jemals gesund?

Der Herzschließmuskel entspannt sich regelmäßig und sogar gastroösophagealen Reflux kann bei vollkommen gesunden Menschen auftreten.

Aber dank der geringen Menge an Inhalt, die in die Speiseröhre geworfen wird, und auch der effektiven Schutzmechanismen des Körpers, hat normale Peristaltik keine klinischen Manifestationen - solcher Rückfluss ist physiologisch.

Wie manifestiert

Wenn die Arbeit des unteren Ösophagussphinkters gestört ist, ist es in erster Linie betroffen:

  • Schmerzen in der Oberbauchgegend;
  • Sodbrennen ─ Brennen nach dem Sternum, am häufigsten nach dem Essen;
  • Aufstoßen.
Manifestationen verstärken sich mit Fehlern in der Diät, Annahme einer horizontalen Position, besonders unmittelbar nach dem Essen, einem langen Aufenthalt im Hang.

Neben den beschriebenen lokalen Symptomen sind weitere Manifestationen der kardialen Funktionsstörung möglich:

  • Husten auftritt nachts ─ während der Nacht Aufstoßen, Aufstoßen (aggressive, aus dem Magen eingegeben) können die Epiglottis verbrennen, auch teilweise die Atemwege eindringen und den Hustenreflex auslösen. Als Folge davon entwickeln diese Patienten eine Lungenentzündung, die zu Rückfällen neigt, bis die Tatsache, dass Mageninhalt in das Atmungssystem geworfen wird, etabliert und nicht korrigiert wird.
  • Die Brustschmerzen, und sie können Stenokardie nachahmen. Diese Patienten werden die Klinik für Angina pectoris beschreiben, aber die Ursache kann in der Regurgitation von Mageninhalt und Brennen der Speiseröhre verborgen sein.
  • Auch eine Vielzahl von neurologischen, dentalen und anderen Manifestationen sind möglich, jeder Fall ist individuell, und das Einstellen der richtigen Diagnose kann manchmal Schwierigkeiten sogar für einen erfahrenen Arzt verursachen.

Wie zu diagnostizieren

Gastro-Krankheit Arzt muss differenziert werden, wie bei anderen Erkrankungen des Verdauungstraktes: Magengeschwür, Krebs der Speiseröhre, sowie mit der Pathologie anderer Körpersystemen ─ Lungen-, Herz-Kreislauf.

Obwohl es notwendig ist, sich auf die vom Patienten beschriebenen klinischen Manifestationen zu verlassen, bleiben instrumentelle Methoden der Standard bei der Diagnose von Kardia-Mangel, nämlich:

Endoskopische Untersuchung. In diesem Fall beobachtet der Endoskopiker die beschädigte Schleimhaut im unteren Teil der Speiseröhre. Oft werden bei der Visualisierung der Schleimhaut keine Veränderungen festgestellt. Aber die Symptome können vorhanden sein. Dies ist die sogenannte "endoskopisch negative" Variante von GERD und es muss nicht weniger als "endoskopisch positiv" behandelt werden.

Es passiert und umgekehrt, schwere Ösophagitis mit Endoskopie kann sich nicht klinisch manifestieren.

  • pH-Metrie: Katheter, bezkateternaya, Impedanz. Bestimmung der Säure Exposition der Speiseröhre.
  • Röntgenuntersuchung. Das Studium der Speiseröhre erfolgt mit Hilfe von Bariumbrei. Sein Lumen, Falten, das Vorhandensein von Fremdkörpern, Verengungen, motorische Fähigkeiten, die Arbeit des unteren Ösophagussphinkters werden bewertet. Auch während dieser Studie kann gastroösophagealen Reflux nachgewiesen werden. Ist es aufgetreten, hilft es, GERD zu diagnostizieren, aber es kann auch falsch positiv und falsch negativ sein.
Wenn Rückschlüsse auf die Diagnose der Insuffizienz des unteren Schließmuskels der Speiseröhre zu ziehen, ist die Hauptsache in der Diagnose die komplexe Herangehensweise an die Untersuchung des Patienten. Nur ein Blick, der sowohl die Beschwerden als auch die objektiven Daten des Patienten erfasst, kann helfen, die Krankheit richtig zu erkennen.

Wie man mit Medikamenten behandelt

Die medikamentöse Behandlung einer Herzmuskelschwäche beinhaltet die Ernennung von:

  • Protonenpumpenhemmer;
  • H2-Histaminblocker;
  • Antacida;
  • prokinetische Medikamente.

Ein bestimmter Satz von Medikamenten und Behandlungsmethoden wird vom behandelnden Arzt ausgewählt.

Bei Bedarf (Ineffizienz der Behandlung oder Entwicklung von Komplikationen) ist eine chirurgische Behandlung möglich.

Volksheilmittel

Traditionelle Medizin bietet viele Rezepte, die helfen können, Sodbrennen Volksmedizin zu bewältigen.

Um seine Manifestationen zu stoppen, verwenden Sie Milch, Honig, verschiedene Kräutertees und Tees.

Viele Behandlungsempfehlungen müssen mit Vorsicht behandelt werden, sie haben ihre eigenen Kontraindikationen und zeigen nicht immer die gewünschte Wirksamkeit.

Vor allem ist es notwendig, eine Lösung von Soda zu vermeiden, Sodbrennen zu beseitigen. Durch seine heftige Reaktion mit dem Magen Salzsäure ist eine aktive Freisetzung von Kohlendioxid, die die Magenwand streckt erneut die zweite Welle der Magensäuresekretion und Schmerzen kehrt zu verursachen.

Nicht selbst behandeln. Bei allen Mitteln, mit denen man das Sodbrennen behandeln wollte, ist es besser, sich zum Arzt zu wenden.

Nicht-medikamentöse Therapie

Um mit der Krankheit fertig zu werden, müssen Sie Ihre Lebensweise ändern:

  • Überessen Sie nicht;
  • folgen Sie Ihrer Diät, nämlich: für eine Diät ─ reduzieren Sie die Menge an Braten, geraucht in der Diät, bei der Geschwindigkeit des Essens ─ Essen ist wichtig in einer entspannten Atmosphäre gleichzeitig, nicht eilen überall;
  • das Gewicht in der Norm halten;
  • Nicht in einer horizontalen Position unmittelbar nach dem Essen sein;
  • bleib nicht lange in einer geneigten Position;
  • auf einem hohen Kissen schlafen;
  • Kampf schlechte Gewohnheiten und vieles mehr.

All dies kann, kompetent angewendet, vielen Patienten helfen, ihre Gesundheit deutlich zu verbessern und die Lebensqualität zu verbessern.

Behandlung von Cardia-Mangel

Behandlung Herzinsuffizienz sollte komplex sein. In der Regel halten sich die meisten Gastroenterologen an konservative Taktiken und empfehlen nur bei völliger Unbestätigung der Muskelmasse und anderer erschwerender Umstände einen chirurgischen Eingriff. Konservatives Management des Patienten impliziert gewisse Einschränkungen der gewohnten Lebensweise, Korrektur der Ernährung und Einnahme einer Reihe von Medikamenten.

Die Antwort auf die Frage - ob Sie Herzinsuffizienz behandeln können - konservative Methoden ist ziemlich einfach: Es ist unmöglich. Keine Tabletten oder Kräuterpräparate können das Lumen reduzieren und die Kontraktilität der Muskelmasse erhöhen. Alle medizinischen Maßnahmen können jedoch den Grad der Schleimhautschädigung und damit die klinischen Manifestationen der Erkrankung signifikant reduzieren.

Wie beginnt man mit der Behandlung?

Die Therapie von fast jeder Krankheit des Verdauungstraktes beginnt mit einigen Veränderungen in der habituellen Lebensweise. Dies bedeutet nicht, dass ein kranker Mensch vollständig in seine Krankheit eintauchen und sich nur mit seinen eigenen Gefühlen beschäftigen sollte. Nur einige sehr einfache Gewohnheiten können, wenn sie nicht die Symptome der Herzinsuffizienz beseitigen, ihre Intensität erheblich reduzieren. Solche nützlichen Gewohnheiten umfassen:

  • vollständige Weigerung zu rauchen, heiße Getränke in übermäßigen Mengen und andere schlechte Gewohnheiten;
  • dosierte körperliche Übungen, Gewichtheben und andere Kraftübungen bei Herzversagen sind kontraindiziert;
  • Sie müssen möglicherweise Ihren Arbeitsplatz wechseln, wenn Sie eine erhebliche körperliche Belastung nicht ausschließen können;
  • Jegliche körperlichen Übungen sollten Neigungen ausschließen, und das Sammeln von Dingen auf dem Boden ist besser, wenn man auf seinen Hüften sitzt und sich nicht auf den Boden beugt;
  • Nahrungsaufnahme sollte zu bestimmten Zeiten geplant (und durchgeführt!) werden, es ist notwendig, in kleinen Portionen zu essen, aber oft genug (6-7 mal am Tag, kategorisch Vermeidung von Überernährung und Überfüllung des Magens;
  • am Tisch müssen Sie die "aristokratische Haltung" beobachten, dh mit einem sehr geraden Rücken sitzen und nicht auf der Couch oder einem weichen Sessel auseinanderfallen;
  • nach einer Mahlzeit (beliebig!) können Sie sitzen, stehen, gehen, aber Sie können nicht ins Bett gehen;
  • Die letzte Mahlzeit sollte nicht später als 3-4 Stunden sein, dann wird es einen Nachttraum geben;
  • Schlafen Sie in einem kühlen, gut belüfteten Raum mit angehobenem Kopfende (oder auf einem sehr hohen Kissen);
  • sowohl ein Mann als auch eine Frau werden im Allgemeinen enge Gürtel, Korsetts und enge Kleidung aufgeben müssen.

Zunächst verursachen die Beschränkungen Irritationen, aber allmählich werden sie zu einer dauerhaften Gewohnheit, die auf dem Verständnis der eigenen Nützlichkeit beruht.

Diät bei Kardia-Mangel

Stellen Sie sich vor, die Behandlung einer Erkrankung des Verdauungskanals ohne Diät ist einfach unmöglich, und die Unzulänglichkeit der Kardia des Magens ist keine Ausnahme. Die Behandlung der Herzlungeninsuffizienz erfordert eine Ausnahme:

  • Gewürze, Marinaden, geräucherte Produkte;
  • reiche Suppen, Gemüsebrühen und Brühen;
  • fettige Produkte der Molkereilinie, einschließlich aller Varianten von scharfem Käse;
  • faserreiches Gemüse, Beeren und Früchte;
  • fettes Fleisch und Fisch;
  • bestimmte Getreidearten (Mais, Graupen, Hirse, Gerste);
  • eine große Anzahl von Eiern, vor allem gebraten gebraten.
  • Die Nahrungsration eines Patienten, der an einer Magenherzinsuffizienz leidet, umfasst:
  • Brühen, Gemüseabkochungen und Suppen ohne eine große Menge an Fett, vorzugsweise Suppen-Püree Gemüseplan;
  • Fleisch, Geflügel, Wild, Fisch nur aus fettreduzierten Sorten in gekochter oder gebackener Form;
  • eine Vielzahl von Cerealien, Aufläufen, Soufflé aus Reis, Herkules, Buchweizen, Getreide;
  • Gemüse, Beeren und Früchte (nicht Bohnen) auch in gekochter, getrockneter oder gebackener Form;
  • Produkte der Molkereilinie haben nur einen reduzierten Fettgehalt und sind Sauermilch vorzuziehen;
  • natürliche Süßigkeiten: Marmelade, Pastille, Honig, Marshmallows.

Oft genug Diät Ernährung und Lebensstil Anpassungen, um das Problem dauerhaft zu lösen - wie die Inkompetenz der Kardia des Magens zu heilen.

Behandlung der Herzinsuffizienz mit Medikamenten

Selbstmedikation ist inakzeptabel, da ein Arzt eine Magen-Herzinsuffizienz mit Medikamenten behandeln sollte. Jedes selbst gewählte Mittel kann zu einer Verschlechterung führen. Nur ein Fachmann weiß, wie viel und in welcher Dosierung bestimmte Medikamente eingenommen werden.

Die am häufigsten verwendete Behandlung von Kardia-Mangel umfasst die Ernennung der folgenden Medikamente:

  • Medikamente, die die Motilität des Gastrointestinaltraktes verbessern, die sogenannte Prokinetik (Raglan, Metoclopamid, Cerucal);
  • Protonenpumpenhemmer (Pantoprazol, Rabeprazol, Lansoprazol);
  • Blocker von Histaminrezeptoren (Famotidin, Ranitidin).

Normalerweise beinhaltet die Behandlung den regelmäßigen Empfang bestimmter Medikamente.

Andere Behandlungen

Es ist möglich, Kardia-Mangel mit Volksheilmitteln zu behandeln - pflanzliche Heilmittel, die den Säuregehalt des Magensaftes reduzieren und dementsprechend die Speiseröhrenschleimhaut schädigen. Viele Rezepte für pflanzliche Arzneimittel finden Sie im Internet. Es stimmt, die meisten von ihnen sind ehrlich gesagt dumm und bringen nicht die erwartete Wirkung.

Ein operativer Eingriff (Vernähen des Muskelgerüsts) wird wegen der traumatischen Natur dieser Operation sehr selten verwendet.

Ein integrierter Behandlungsansatz, die Aufmerksamkeit auf die eigene Gesundheit und regelmäßige Arztbesuche tragen zur Wiederherstellung der verlorenen Lebensqualität bei.

Unzulänglichkeit des Herzschließmuskels des Magens

Der Herzschließmuskel ist die Formation, die die Speiseröhre vom Magen trennt und die Rückfüllung von Mageninhalt und Verdauungssäften verhindert. Die Insuffizienz der Kardia des Magens ist eine andauernde Erweiterung des Herzschließmuskels, in der sie sich nicht vollständig schließen kann. Unter bestimmten Bedingungen schädigt der Säuregehalt des Magens die Schleimhaut der Speiseröhre.

Dieser Zustand wird auch als gastroösophageale Refluxkrankheit bezeichnet. Ständige Entzündung in der Speiseröhre kann zur Entwicklung von Präkanzerosen führen (Barrett-Ösophagus, intestinale Metaplasie des Epithels). In Ermangelung einer Behandlung können diese Prozesse auf Speiseröhrenkrebs gehen.

Symptome und Anzeichen

In den meisten Fällen manifestiert sich die Inzidenz von Kardia durch die Symptome der Reflux-Ösophagitis. Patienten sind betroffen:

  • Sodbrennen ist das Hauptsymptom der Pathologie, manifestiert sich in Form von Brennen unter dem Xiphoid-Prozess und hinter dem Brustbein entlang der Speiseröhre;
  • Aufstoßen mit Luft und sauren Inhalten;
  • Übelkeit, manchmal Erbrechen.

Oft gibt es asthenische Symptome als Folge einer Reizung des Vagusnervs: Schwindel, ein Gefühl der Schwäche, Unwohlsein, Kopfschmerzen.

Wichtig: Wenn Sie solche Symptome bemerken, konsultieren Sie einen Gastroenterologen für eine Untersuchung.

Ursachen für Herzinsuffizienz

Die folgenden Faktoren und Zustände können zu einem Versagen der Kardia des Magens (Khalasia cardia) führen:

  • Ungenauigkeiten in der Ernährung (häufiges Überessen, Essen "trocken", Essen direkt vor dem Schlafengehen);
  • Übergewicht;
  • verschiedene Erkrankungen des Magens (Gastritis, Ulkus, erhöhter Muskeltonus, Tumore);
  • geringe körperliche Aktivität;
  • eine Hernie des Ösophagus-Zwerchfell-Foramen;
  • Spasmus des Pylorus des Magens;
  • erhöhter intraabdominaler Druck (z. B. bei Aszites, Schwangerschaft, Blähungen);
  • vorherige Operationen am Herzschließmuskel.

Manchmal entsteht die Inkompetenz der Magen-Kardia wegen schwerer körperlicher Anstrengung, die bei Sportlern auftritt. Beim Heben von Gewichten steigt der intraabdominale Druck, dies führt zum Auftreten von Ösophagus-Hernien und hilft, die kontraktile Funktion des Ösophagussphinkters zu schwächen. Kurz und einfach wird das Wesen der Krankheit in dem Video beschrieben, das am Ende des Artikels zu sehen ist.

Methoden der Behandlung

Im Falle des Entstehens des Misserfolgs der Kardia des Magens hängt die Auswahl der Behandlung von ihrer Ausgeprägtheit, den Gründen der Entwicklung, der Intensität der Symptome und dem Vorhandensein der Komplikationen ab.

Ziele der konservativen Therapie:

  • Beseitigung der Grunderkrankung, die die Pathologie des Ösophagussphinkters (Behandlung von Magengeschwüren, Gastritis) verursacht;
  • verringerter intraabdominaler Druck;
  • Linderung der Symptome;
  • Normalisierung der unteren Speiseröhre Pulpa.

Um diese Ziele zu erreichen, werden Arzneimittel, Ernährungsnahrung und Verhaltenstherapie eingesetzt. Bei Übergewicht ist es notwendig, das Körpergewicht zu normalisieren. Wenn es Komplikationen wie Speiseröhrenkrebs Refluxkrankheit, Barrett-Ösophagus (multiple Ulzeration der Schleimhaut mit der Anwesenheit von Brennpunkten der Metaplasie) gibt, ist eine Operation möglich.

Verwendung von Arzneimitteln

Wenn die Kardia unzureichend ist, wird die Behandlung mit Präparaten der prokinetischen Gruppe durchgeführt. Sie helfen, die Kontraktilität des Herzschließmuskels zu normalisieren und die Darmperistaltik zu verbessern. Natürlich ist es selten möglich, die Insuffizienz mit ihrer Hilfe vollständig zu beseitigen. Verwenden Sie daher symptomatische Medikamente, die die aggressive Wirkung von Magensaft auf die Speiseröhre reduzieren und Säure reduzieren. Dies sind Antazida und Blocker der Protonenpumpe. Mittel aus letzterer Gruppe unterdrücken die Produktion von Säure durch den Magen, und Antazida umhüllen die Schleimhäute in Form eines dünnen Films. Diese Medikamente helfen, Sodbrennen schnell zu entfernen und weitere Schäden an der Speiseröhre zu verhindern.

Gesunde Ernährung

Die Ernährung beim Versagen der Kardia des Magens beinhaltet fraktioniertes Essen. Um den intragastrischen Druck zu reduzieren, sollten kleine Portionen gegessen werden. Gleichzeitig sollte der Energieverbrauch mindestens 4 Mal am Tag betragen. Dass es keine zusätzliche Reizung der Schleimhaut der Speiseröhre gab, ist es notwendig, von der Nahrung auszuschließen:

  • scharfe Gewürze und Soßen,
  • Alkohol,
  • kohlensäurehaltige Getränke,
  • Marinaden, Essiggurken, geräucherte Produkte,
  • Würste und Halbfabrikate,
  • starker Tee und Kaffee.

Nehmen Sie auch kein sehr heißes oder kaltes Essen zu sich: Es ist am besten, das Geschirr warm zu halten.

Lebensweise

Wenn die Kardia unzureichend ist, sollten folgende Regeln eingehalten werden:

  • Heben Sie keine Gewichte, vermeiden Sie übermäßige körperliche Anstrengung und scharfe Körperabhänge, besonders nach dem Essen;
  • auf enge enge Kleidung, enge Gürtel und Gürtel verzichten;
  • nicht mindestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen essen;
  • direkt nach den Mahlzeiten nicht ins Bett gehen (es ist besser, ein bisschen zu laufen);
  • Schlafe und hebe das Kopfende des Bettes.

In Bauchlage und bei körperlicher Anstrengung steigt der Druck des Mageninhaltes auf den Ösophagussphinkter, was zu dessen Öffnung führt. Die aufgeführten Maßnahmen erlauben dies zu vermeiden.

Chirurgische Behandlung

Volksmethoden

Um die Symptome von Sodbrennen mit unzureichender Kardia des Magens zu reduzieren, wird die Behandlung mit Kräutern helfen. Um das pflanzliche Heilmittel gegen Sodbrennen und Entzündungen vorzubereiten, müssen Sie Sumpf-, Schaf- und Johanniskraut in gleichen Mengen einnehmen und mischen. 1,5 Esslöffel der Mischung gießen kochendes Wasser (½ Liter) und bestehen ein paar Stunden. Trinken Sie 4-mal täglich eine Portion Tee für ¼ Tasse.

Um den Appetit zu verbessern und die Verdauungsprozesse zu normalisieren, verwenden Sie eine Abkochung von Rhizomen von Ayr Moor. Die trockenen Wurzeln werden gemahlen und in 2 Esslöffel kaltes Wasser gegossen (½ Liter). Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Rohwaren für weitere 5 Minuten kochen lassen. Vor der Verwendung wird die Brühe für 30-60 Minuten stehen gelassen, so dass sie gut gebraut wird. Trinken Sie es 3 Mal am Tag für ein Viertel Glas pro Empfang.

Wichtig: Vor der Behandlung von Magen-Herzinsuffizienz mit diesen Vorschriften einen Spezialisten konsultieren.

Aber vielleicht ist es richtiger, nicht eine Konsequenz, sondern einen Grund zu behandeln?

Wir empfehlen, die Geschichte von Olga Kirovtseva zu lesen, wie sie ihren Magen heilte. Lesen Sie den Artikel >>

Was ist Kardia-Mangel, Symptome und Behandlung?

Das Verdauungssystem wird als eine der komplexesten Strukturen des menschlichen Körpers angesehen, die multifunktional ist, daher sind Störungen, die zur Entwicklung verschiedener Krankheiten des Verdauungssystems führen, oft in ihrer Arbeit vorhanden. Eine davon ist die Inkompetenz der Magenkardie, die durch das Verstehen der Begriffe leichter zu verstehen ist.

Was ist Kardia?

Im menschlichen Körper ist eine große Anzahl von Schließmuskeln - eine Vorrichtung ähnlich einer Klappe, in dieser Eigenschaft ist ein zirkulärer Muskel, der, wenn kontrahiert, verengt und schließt. Eine Kombination von Schleimhautfalten und dem vaskulären System bildet einen Sphinkterapparat.

Magen-Cardia oder unteren Ösophagussphinkters (NPS) - dient als ein Einlassventil in den Magen aus der Speiseröhre. Im normalen Zustand behält es eine geschlossene Position bei und verhindert die Rückkehr von saurem Inhalt in die Speiseröhre. Beim Essen öffnet sich die Kardia und sorgt so für den weiteren Durchgang des Nahrungsklumpens.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Druck im Magen höher ist als in der Speiseröhre. Daher muss die Anti-Reflux-Barriere ausgeübt werden, um der natürlichen Bewegung des Mageninhalts im Verdauungstrakt zu widerstehen.

Zögern Sie nicht, das Problem zu verstehen, an dem Sie interessiert sind, wir werden Ihnen helfen. Stellen Sie eine Frage >>>

Wenn die Pathologie auftritt, hört der Herzschließmuskel auf, sich zu schließen, was zu einem umgekehrten Gießen des Mageninhalts in die Speiseröhre führt, und seine Wände sind nicht an eine saure Umgebung angepasst. Nicht-Verschluss der Klappe und es ist ein Versagen der Kardia des Magens - eine funktionelle Erkrankung des Verdauungstraktes, in der Reflux beobachtet wird.

Die Rolle der Membran im Reflux

Das Zwerchfell spielt eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Reflux. Sie, zusammen mit dem NSP, hält den Druck zurück, so dass es keinen höheren Wurf entlang des Verdauungstraktes gibt.

Antireflux-Barriere ist der NPS und die Beine des Zwerchfells. Da das Druckgefälle zwischen Magen und Speiseröhre ziemlich hoch ist, ist ihre koordinierte Wirkung notwendig. Der Schließmuskel nimmt eine konstante Belastung an und begrenzt den Druck. Das Zwerchfell hilft ihm bei der Inspiration, in diesem Moment steigt der Druck in der Brust und die Beine des Zwerchfells drücken auf die Wände der Speiseröhre und komprimieren sie.

Die Bildung eines solchen Tandems wird durch die Bildung einer Zwerchfellhernie geschwächt. Die Kardia des Magens ist nach oben verschoben, so dass das Zwerchfell nicht mehr an der Antireflux-Schranke teilnehmen kann.

Ursachen

Um Herzinsuffizienz zu provozieren, können Gruppen von Faktoren:

Funktional

  • Erhöhter Magendruck auf den Schließmuskel, der durch übermäßige Gasbildung, Fermentationsprozesse im Körper oder übermäßiges Essen auftritt.
  • Dehnung der Muskelstrukturen - ist das Ergebnis einer chronischen Form von Pankreatitis oder Fettleibigkeit. Eine allmähliche Dehnung der Muskulatur kann auch durch häufige Gastritis auftreten.
  • Eine Verletzung der Innervation des unteren Ösophagussphinkters kann mit einer Schädigung des Vagusnervs während chirurgischer Operationen verbunden sein. Dieser Nerv ist verantwortlich für den Tonus und die Entspannung der Kardia.
  • Ein sitzender Lebensstil hilft, den Muskeltonus zu reduzieren.

Bio

Zu diesen Faktoren gehören Faktoren, die mit Veränderungen in der Struktur der Organwände in Zusammenhang stehen:

  • Zwerchfellhernie. Der Schließmuskel bewegt sich zum Thorax und hört auf, seine Funktionen adäquat auszuführen.
  • Narbenbildungen an den Schleimhäuten, die nach chirurgischen Eingriffen oder Verletzungen entstehen.
  • Verbrennungsverletzungen oder ungenaue Anwendung der endoskopischen Untersuchungsmethode.
  • Die Folgen der Entfernung von Polypen oder Kauterisieren von Geschwüren.

Reflux wird häufig in der Spätschwangerschaft diagnostiziert, die durch den fetalen Druck auf die peritonealen Organe verursacht wird. Keine Panik, funktioneller Cardia-Ausfall ist vorübergehend und verschwindet nach der Lieferung.

Symptomatologie

Die Insuffizienz der Kardia ist von der Kombination der gewöhnlichen Merkmale charakterisiert, die die Pathologie aufdecken lassen:

  • Sodbrennen, das unabhängig von der Nahrungsaufnahme oder dem Verzehr bestimmter Lebensmittelkategorien entsteht. Es ist das Hauptsymptom der Krankheit.
  • Erektionsstörungen im Bereich des Magens.
  • Ein Aufstoßen von Luft und Abgießen von Mageninhalt in die Speiseröhre, die von wiederkehrender Natur sind.
  • Übelkeit, die mit einem Brechreflex mit Gallenverunreinigungen endet.
  • Allgemeine Unwohlsein, manifestiert sich als Kopfschmerzen, Schwindel, durch körperliche Aktivität.
  • Husten, der chronisch ist, fließt oft in Asthma bronchitis Typ.

In Ermangelung einer Behandlung oder zu einem vorzeitigen Beginn wird sich das klinische Bild nur verschlechtern.

Die Stärke der Manifestation der Symptome hängt vom Grad der Dysfunktion der Kardia ab:

  1. Der erste. Es besteht eine mangelhafte Kompression des Ventils, wenn die Cardia-Buchse nicht vollständig geschlossen ist, um ein Drittel. Die Symptomatologie ist nicht sehr ausgeprägt. Man sollte jedoch auf das häufige Aufstoßen von Luft achten, das durch schlechtes Kauen verbessert wird. Periodisch tritt Sodbrennen auf.
  2. Der zweite. Das klinische Bild wird ausgeprägter. Gleichzeitig erhöht sich der Druck der Bauchhöhle, die Zahl der Sodbrennenanfälle nimmt zu, und auch auf der Magenschleimhaut befindet sich ein gefaltetes Neoplasma.
  3. Der dritte. Im letzten Stadium verliert der Schließmuskel vollständig seine Funktionen. Es gibt eine große Entzündung der Schleimhaut der Speiseröhre. In der horizontalen Position verstärken sich alle Symptome und stören manchmal einen ruhigen Schlaf. Die Behandlung in diesem Stadium sollte stationär durchgeführt werden.

Diagnose

Bei der Diagnostik der gastrointestinalen Pathologie spielen instrumentelle Untersuchungsmethoden eine wichtige Rolle, die sich durch hohe Informativität und Genauigkeit auszeichnen. Zum Nachweis können folgende diagnostische Maßnahmen vorgeschrieben werden:

  • Fibrogastroskopie. Es soll eine mit einer Videokamera ausgestattete Sonde verschluckt werden, durch die auf dem Computerbildschirm ein Bild des inneren Zustandes des zu untersuchenden Organs angezeigt wird. Mittels solcher Diagnostik wird es möglich, Pathologien der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms zu identifizieren.
  • Tägliche pH-Metrie. Es wird mit dem Ziel der Bestimmung des Säuregehalts des Magensaftes während der Tagesperiode durchgeführt. Die Registrierung der während des Erhebungsverfahrens erhaltenen Daten erfolgt in Form eines Graphen.
  • Radiographie. Ein Kontrastmittel wird verwendet, Barium wird am häufigsten verwendet. Eine solche Untersuchung wird am Morgen auf nüchternen Magen durchgeführt. Das Wesen des Verfahrens besteht darin, Kontrast mit anschließender Aufnahme von Bildern in verschiedenen Körperpositionen zu trinken.
  • Das Monometrium der Speiseröhre. Mit speziellen Sensoren werden verschiedene Indizes in der Speiseröhre bei einem Schluck Wasser entfernt. Es erlaubt, die kontraktile Funktion der Speiseröhre, die Koordination der Peristaltik mit der Arbeit des Schließmuskels zu bestimmen. Die Dauer der Entspannung, der Restdruck, die Dauer und die Kontraktionsrate werden bewertet.

Der Zustand des inversen Herzversagens wird Achalasie genannt, gekennzeichnet durch eine Verengung der Speiseröhre.

Behandlung

Die Unvollständigkeit der Kardia des Magens erfordert eine komplexe Behandlung, die entsprechend der Ursache ausgewählt wird, die die Krankheit hervorgerufen hat. Oft verwendet ein Schema, das medizinische, diätetische Therapie in Verbindung mit Folk-Methoden kombiniert.

Medikamente

  • Antibakterielle Medikamente, die für den Nachweis von Helicobacter pylori relevant sind, der die Hauptursache für Entzündungen ist.
  • Antisekretorische Medikamente werden bei erhöhter Säure verschrieben.
  • Die Medikamente der umhüllenden Wirkung bieten Schutz der Magenwände.
  • Enzyme enthaltende Präparate zur besseren Verdauung von Lebensmitteln.

Medikationstherapie kann symptomatisch sein, wenn es notwendig ist, unangenehme Manifestationen der Sphinkterdysfunktion zu entfernen. Dann werden die Medikamentengruppen ernannt:

  • Antiemetikum.
  • Schmerzmittel.
  • Entschäumer, Blähungen unterdrücken und vermehrte Bildung von Gasen.

Volksheilmittel

Mit dem Tonus des Herzschließmuskels werden koffeinhaltige Getränke vollständig von der Diät ausgeschlossen. Als Alternative sind sie jedoch Kräuteraufgüsse aus Heilpflanzen von Baldrian und Johanniskraut. Volksmedizinische Therapie ist nur in den Anfangsstadien der Krankheit relevant, wenn keine Komplikationen auftreten, oder während der Remission.

Morgens auf nüchternen Magen und vor jeder Mahlzeit empfiehlt es sich, ein Glas warmes Wasser zu trinken.

Um einen therapeutischen Effekt zu erzielen, ist es sinnvoll, die folgenden Empfehlungen zu verwenden:

  • Saft von Wegerich fördert die Normalisierung der Verdauung.
  • Zwischen den Hauptmahlzeiten ist es sinnvoll, eine Infusion aus der Wurzel von Ayra zu trinken. Dazu werden 5 Gramm Rohstoffe in ein Glas kochendes Wasser gegossen.
  • Drei Mal während des Tages, trinken medizinische Infusion für den Magen, die aus Pfefferminz, Wegerich, Johanniskraut, Kamille und Schafgarbe hergestellt wird.
  • Hohe Löwenzahnblüten zeichnen sich durch eine hohe therapeutische Wirkung aus, die mit Zucker gefüllt und mit anschließender Dekantierung gerieben wird. Der resultierende Sirup wird mit Wasser verdünnt.
  • Kreuzkümmel ist ein unverzichtbares Werkzeug für die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Funktion des Magens. Es kann als Abkochung verwendet werden oder mahlen und fügen Sie zu dem Getreide für das Frühstück.

Diätkost

Richtige und gesunde Ernährung mit ungenügendem Magenschließmuskel ist die Grundlage des gesamten therapeutischen Ansatzes. Um die Exazerbationen der Krankheit schnell zu heilen und zu verhindern, sollten Sie:

  • Schließen Sie den Verbrauch von Produkten aus, die einen Tonabfall verursachen können. Dazu gehören: Schokoladenprodukte, Getränke mit Gasen, Pfeffer, Minze, Tee, Kaffee, aromatisiertes Essen.
  • Ablehnen von scharfen und fettigen Speisen.
  • Vollständig den Konsum von Alkohol und Tabakprodukten zu beseitigen.

Im Gegensatz dazu trägt Fleischprotein zu einer Erhöhung des Tonus von NPC und einer Abnahme der Symptome bei.

Die Hauptbedingung für die vollständige Aufnahme von Nahrung ist der häufige Verzehr in kleinen Portionen. Zwischen den Grundmahlzeiten muss das Mindest-4-Stunden-Intervall eingehalten werden. Am Ende der Mahlzeit, verweigern, eine Liegeposition zu nehmen, und es ist wünschenswert, mit einem erhöhten Kopfende zu schlafen.

Therapeutische Gymnastik

Muskuläre Strukturen der Kardia können leicht gestärkt werden. Hierfür werden speziell gestaltete Atemübungen verwendet. Besonders beliebt ist die Gymnastiktechnik Strelnikova, bei der zweimal täglich Übungen durchgeführt werden: morgens und abends vor dem Essen und nach anderthalb Stunden danach 1500 Atemzüge.

Als Vorbeugung wird die Gymnastik morgens oder abends am Tag durchgeführt. Solche Atemübungen tragen zur Stärkung des Körpers und zur Verbesserung der inneren Organe durch erhöhten Blutfluss bei.

Nicht weniger nützlich sind die üblichen Atemübungen mit einem Ausfall der Magenkardie:

  • Das Training sollte auf nüchternen Magen durchgeführt werden, da jede Aktivität, die an einem gefüllten Verdauungsorgan durchgeführt wird, dazu beiträgt, den Schließmuskel zu schwächen, was durch den Druck des Mageninhalts auf die Klappe erklärt wird.
  • Lungen sind vielleicht das einzige Organ, das einem externen Management zugänglich ist. Aus diesem Grund müssen Sie mit den üblichen Ein- und Ausatmungen turnen.
  • Übungen sollten gleichzeitig durch Brust- und Bauchatmung durchgeführt werden, wenn die muskulären Strukturen der Bauchhöhle am Atmungsprozess beteiligt sind.
  • Die Ein- und Ausatmung sollte in Übereinstimmung mit verschiedenen Geschwindigkeitsregimen durchgeführt werden.

Tritt die Krankheit in den letzten Stadien auf, werden die aufgelisteten Gymnastikübungen unbrauchbar.

Symptome und Behandlung von Ösophagus-Kardia-Mangel

Eine Folge einer solchen Krankheit wie ein Mangel der Speiseröhre Cardia ist Reflux, bei dem Nahrung aus dem Magen in die Speiseröhre freigesetzt wird. Die Krankheit ist aufgrund der Schwäche des gastroösophagealen Sphinkters - der Muskelring, der zwischen der Speiseröhre, befindet sich unter dem Zwerchfell und der Herzabteilung des Magens befindet. Der Schließmuskel hilft, die umgekehrte Übertragung von Nahrung aus dem Magen in die Speiseröhre zu verhindern. Wenn die Funktion des Schließmuskels schwächt, wird die Grenze zwischen diesen Organen gebrochen, was in der Folge zu Schäden an der Schleimhaut der Speiseröhre, dem Auftreten von Geschwüren und malignen Neoplasmen führt.

Symptome von Cardia-Mangel

In der Gastroenterologie werden die primären und sekundären Stadien der Krankheit unterschieden. Die primäre Insolvenz kann bei Säuglingen beobachtet werden, die innerhalb von zwei Monaten stattfindet. Führen zu sekundärer Insuffizienz kann:

  • Verbrennungen der Speiseröhre;
  • Unterernährung;
  • häufiges Überessen;
  • sitzende passive Lebensweise, die zu Fettleibigkeit führt;
  • Schwere im Magen durch Essen vor dem Schlafengehen.

Die Pathologie, bei der ein unvollständiger Verschluss der Klappe zwischen Speiseröhre und Magen auftritt, hat eine gemeinsame und lokale Symptomatik. Je nach Stadium und Form der Entwicklung kann Sodbrennen auftreten oder rezidivieren, Übelkeit und Erbrechen können auftreten. Gekennzeichnet durch ein brennendes Gefühl im Bereich hinter dem Brustbein. Oft kann es bei Patienten mit diesem Leiden Aufstoßen, Plaque auf der Zunge beobachtet werden. Essen zu essen kann einen unangenehmen sauren Geschmack im Mund und auch Mundgeruch verursachen.

Diese Pathologie hat in den meisten Fällen keine primäre Form und kann vor dem Hintergrund solcher Krankheiten wie Gastritis, Ösophagitis, Hernie der Speiseröhre und anderen pathologischen Manifestationen des Verdauungstraktes gebildet werden. Wenn von der Seite der demonstrativen Symptome der Krankheit beobachtet wird, kann Schwäche, verminderte Aktivität und Reizbarkeit des Patienten genannt werden.

Leistungsanforderungen

Aufgrund von Unterernährung oder übermäßiger Ernährung entwickeln sich solche Erkrankungen wie Gastritis und Hernien der Speiseröhre des Zwerchfells. Dies wird in der Zukunft der Hauptgrund für die Entwicklung von Kardia-Mangel sein. Oft verursachen schwere Folgen mit Anomalien des Magens verbunden, kann das Essen vor dem Schlafengehen.

Die Risikogruppe umfasst eine Kategorie von Personen, die übergewichtig sind und zu einer Körperverletzung führen. Dieser Zustand stört die ordnungsgemäße Funktion und Lage aller inneren Organe. Um dieses Problem zu normalisieren, wird den Patienten eine spezielle Diät verordnet, die zu einer allmählichen Abnahme des Körpergewichts beiträgt. Die Liste der grundlegenden Anforderungen für die Einhaltung der therapeutischen Diät umfasst die Ablehnung von Produkten, die eine erhöhte Blähungen verursachen. Um den Reflux nicht zu provozieren, wird zusätzlich empfohlen, die Nahrung in kleinen Portionen zu konsumieren und gründlich zu kauen.

Wenn die Kardia der Speiseröhre nicht ausreicht, ist es nicht empfehlenswert, saure Früchte, Kaffee, starken schwarzen Tee zu essen. Diejenigen, die Magenprobleme haben, sind in Alkohol jeder Stärke kategorisch kontraindiziert.

Behandlung der Krankheit

Die Hauptrichtung bei der Behandlung dieses Leidens ist die medikamentöse Behandlung, bei der alle Arzneimittel erst nach gründlicher Untersuchung der Organe des Magen-Darm-Traktes von einem Arzt verordnet werden.

Bevor Ärzte das Hauptziel setzen - eine Therapie zu verschreiben, die helfen wird, den entzündlichen Zustand der Magenschleimhaut und des Verdauungstrakts zu beseitigen.

Zu diesem Zweck wird eine umfassende Behandlung vorgeschrieben, die die Verabreichung von antisekretorischen und einhüllenden Arzneimitteln einschließt.

Für die Lokalisierung von schmerzhaften Empfindungen ist die Verschreibung von Anästhetika obligatorisch.

Physiotherapeutische Behandlung

Um die Bauchmuskeln in einem Tonus zu halten, wird Ärzten in Kombination mit der Haupttherapie ein therapeutisches körperliches Training vorgeschrieben.

Es beinhaltet Übungen, die die Haltung normalisieren, die Muskulatur der Wirbelsäule stärken. Es gibt eine Reihe von speziellen gymnastischen Techniken, die helfen, Verletzungen der Funktion der Motilität des Gastrointestinaltraktes zu verhindern. Es kann schnell gehen und nur an frischer Luft gehen.

Als Empfehlung empfehlen die Ärzte, nach dem Essen 40 Minuten nicht ins Bett zu gehen. Schlaf ist mit einer erhöhten Kopfstütze oder auf hohen Kissen empfohlen.

Sie können keine eng anliegenden Riemen im Gürtel tragen. Wir müssen versuchen, häufige Neigungen nach vorne zu vermeiden. Darüber hinaus ist es notwendig, die schädlichen Gewohnheiten aufzugeben - Rauchen und Alkoholmissbrauch.

In einer Hausapotheke müssen Menschen, die an einem Mangel an der Speiseröhrenkardie leiden, solche Arzneimittel wie Rezukal und Reglan haben.

Wenn Sie nach dem Essen Sodbrennen bekommen, sollten Sie Antazida - Gastal, Maalox, Almagel, Fasfalugel und andere nehmen. Wenn es keine sichtbare Verbesserung mit einer konstanten Einnahme von Prokinetika gibt, lohnt es sich, Blocker zu nehmen - Ranitidin, Famotidin, Omeprozol.

Wenn sich nach einer ausgiebigen Therapie keine Besserung zeigt, sollten Sie einen Gastroenterologen um Rat fragen. Vielleicht wurde etwas in der Ernennung der Therapie verpasst oder umgekehrt, nicht richtig ernannt. Sie können diese Krankheit nie selbst behandeln, weil ein unvorsichtiger Schritt kann umfangreiche Schäden an vielen Organen des Verdauungssystems des Körpers, mit dem die Speiseröhre verbunden ist, verursachen.

Behandlung mit Volksmedizin

Nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Facharzt ist es möglich, die Behandlung mit Volksmethoden zu beginnen, die von einem umfassenden Ansatz profitieren. Tinkturen, Abkochungen, Kräutertees können nur Ergebnisse zusammen mit der medikamentösen Therapie geben.

Ein gutes Heilmittel ist die Magensammlung, die aus Pfefferminze, Wegerich von großen, Kamillenblüten besteht. Diese Kräuter in zwei Teilen und das Kraut von Johanniskraut und Schafgarbe werden auf einer Seite mit steilem kochendem Wasser gebraut. Bestehen Sie für eine Stunde. Filtriere und trinke jede Stunde drei Viertel für ein Viertel Glas. Ab dem vierten Tag wird die Infusion in einer halben Tasse 15 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen.

Eines der Symptome eines Herz-Ösophagus-Versagens ist Sodbrennen. Ein gutes Heilmittel für sie wird eine Mumie sein. Eine Substanz in einer Menge von 0,2 g wird zweimal täglich in kochendem Wasser gelöst. Der Behandlungsverlauf beträgt drei Wochen.

Luft Sumpf zerkleinert und 2 EL. Löffel werden mit einem halben Liter kaltem Wasser gegossen. Zum Kochen bringen. Koche 5 Minuten lang. Bestehen Sie eine Stunde. Fertige Infusion wird dreimal täglich für ein Viertel Glas getrunken.

Hilft bei einem Mangel an Kardia Magen und Kamillensirup. Nehmen Sie eine große Flasche, füllen Sie es mit Kamille und Zucker. Wenn das Gänseblümchen abläuft, beginnen sie mit der Behandlung. 1 Teelöffel Sirup wird in einem Glas abgekochtem Wasser gezüchtet. Trinken Sie dreimal am Tag ein Glas Sirup.

Die Behandlung der Kartoffel durch alle Magen-Darm-Erkrankungen ist zur Tradition geworden. Um diese Krankheit zu behandeln, ist es auch ein wirksames Mittel. Kartoffeln werden in mittelgroße Stücke geschnitten, gebraut, Wasser wird zum Sieden hinzugefügt. Kochen Sie eine Stunde, danach wird das Wasser abgelassen, abgekühlt und für eine halbe Tasse nüchtern eingenommen.

Kamillenblüten und Leinsamen, Kräuter Zitronenmelisse, Wegerich, Süßholzwurzel bei 2 EL. Löffel gießen Sie 500 ml Wasser. Koche 15 Minuten lang. Auskochen der Brühe, abtropfen lassen und einmal täglich eine halbe Tasse nehmen.

Selleriewurzel und frischer Kartoffelsaft in gleichen Anteilen gemischt. Um 1 EL zu verbrauchen. Löffel 30 Minuten vor dem Essen.

Besonders im Winter sollten Sie versuchen, medizinische Tees zu verwenden, die dazu beitragen, den Ton anzuregen und die schützenden Eigenschaften des Körpers zu stärken. Ein ausgezeichnetes Mittel für diesen Zweck ist ein trockenes Blatt von Erdbeeren, Guelder-Rose, Johannisbeere, Kirsche, Apfelbaum - alles, was im Garten wächst.

Was auch immer die Vorteile der Phytopathie, bevor Sie beginnen, ist es notwendig, einen Spezialisten Herbalist zu konsultieren. Wenn die Wahl auf Heilkräuter gefallen ist, muss daran erinnert werden, dass die Behandlung durchgeführt werden sollte, wobei die Zusammensetzung der Ladungen alle zwei Monate wechseln soll. Seien Sie sicher, wenn möglich, Ihren Körper auf Empfindlichkeit gegen bestimmte Bestandteile von medizinischen und natürlichen Therapien zu prüfen.

Was ist Kardia-Mangel und seine Behandlung?

Die meisten Menschen glauben, dass Sodbrennen als Folge von Überernährung auftritt. Der Magen kann nicht alle Nahrung enthalten und ein Teil davon bleibt im unteren Teil der Speiseröhre.

Schmerzen und Brennen werden mit Backpulver entfernt. Häufiges Sodbrennen ist ein alarmierender Ruf. Dies ist eines der Symptome der meisten Arten von Gastritis und Geschwüren. Wenn keine Schmerzen auftreten, die Schwere und Reizung erst nach dem Essen auftritt, kann die Behandlung eine Diät mit einem Mangel an Magenkarden, speziellen Übungen und Volksmedizin sein. In jedem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um die richtige Diagnose zu ermitteln. Leicht ausgedrückt Unwohlsein "unter dem Löffel" kann sich zu einem ernsthaften Problem des Magen-Darm-Trakts entwickeln.

Sodbrennen als Ursache für Herzversagen

Der Magen selbst produziert Salzsäure und andere Enzyme für den Abbau von Nahrung. Gleichzeitig schützt es seine Wände mit Schleim vor den Auswirkungen aggressiven Magensaftes. Es befindet sich zwischen der neutral gefüllten Speiseröhre und dem alkalihaltigen Darm. Bei einer Schwächung des Schließmuskels tritt ein brennendes Gefühl auf. Im unteren Teil des Herzens tritt das Alkali aus dem Zwölffingerdarm in die Magenhöhle ein. Schmerz und Brennen erscheinen im Nabelbereich. Dies ist ein Symptom einer Entzündung des unteren Teils des Körpers, wo die Säure vor der Übertragung des Inhalts in den Darm neutralisiert wird.

Die Insuffizienz der Kardia des Magens hat ähnliche Symptome, aber Unbehagen ist in der epigastrischen Region lokalisiert, die Lage des oberen Schließmuskels. In der Speiseröhre, zusammen mit Lebensmitteln Magensaft und reizt die Wände. Bei häufigen Angriffen können sich Verbrennungen bilden.

Soda reagiert mit Säure. Es ist wünschenswert, mit einer minimalen Menge Wasser zu trinken, um den Magen nicht noch mehr zu füllen. In einer Apotheke ohne Rezept verkaufen sie ein Medikament gegen Sodbrennen. Es kann verwendet werden, wenn Anfälle selten sind, 2 bis 3 Mal pro Jahr. Tritt der Reflux (Ausstoß) häufiger auf, bedeutet dies, dass im oberen Teil des Magens die Pathologie gebildet wird, sich der Kardia-Mangel entwickelt und eine Behandlung erforderlich ist. Viele Patienten, nachdem sie die Diagnose eines Scheiterns der Kardia des Magens hören, sind daran interessiert, was es ist. Warum zu gegebener Zeit übliche Soda aufgehört hat, zu helfen, und nach seiner Aufnahme, um schlechter zu werden.

Wenn Sie Limonade nehmen, nimmt der Säuregehalt des Magensaftes ab. Die Drüsen produzieren mehr Salzsäure, um den normalen Säuregehalt für die Lebensmittelverarbeitung wiederherzustellen. Bei häufiger Einnahme von Soda wird die Entwicklung zusätzlicher Enzyme zur Norm, der Säuregehalt steigt und Gastritis oder Ulzeration tritt auf. Sodbrennen macht sich mehr und mehr Sorgen, Gewebe werden angegriffen und die Inkompetenz der Magen-Kardia entwickelt sich.

Ursachen des Auswurfs von Inhalten in die Speiseröhre

Beim Schlucken fester Nahrung und Flüssigkeit sorgen die Muskeln der Speiseröhre für die Bewegung der Masse in Richtung des Magens und blockieren die umgekehrte Bewegung. Das primitive Schema der Aktion der Speiseröhre sieht aus wie eine kreisförmige Kontraktion der Muskeln und die Bewegung dieser Ringe in eine Richtung. Deshalb kommt Nahrung in den Magen, wenn eine Person nicht nur sitzt, sondern liegt, kopfüber hängt und in Schwerelosigkeit ist. Wenn die Funktion des Schließmuskels und der angrenzenden Wände gestört ist, entwickelt sich der Kardia-Mangel. Die Ursachen der Pathologie umfassen:

  • Unterentwicklung der Muskulatur des Magens.
  • Angeborene Defekte der Speiseröhre.
  • Erhöhter Druck im Magen.
  • Übermäßiges Essen.
  • Dehnung von schrägen Muskelfasern als Folge von Fettleibigkeit im Gewebe.
  • Gastritis, Magengeschwür.
  • Verletzung der Beweglichkeit, schwere Gasbildung, Blähungen.
  • Narbenbildung der Wände durch atrophische oder diffuse Gastritis nach der Operation.

Am Ende der Speiseröhre, wenn in den Magen, befindet sich der Schließmuskel - ein Ringventil, das den Ausgang des Inhalts aus dem Magen zurück in die Speiseröhre schließt. Mit der Schwächung seiner Muskeln entwickelt sich die Insuffizienz der Rosette der Cardia. Das Loch überlappt sich nicht vollständig und die Freisetzung von Nahrung und Magensaft ist möglich. Der Druck im Magen ist mehrmals höher als in der Speiseröhre. Unterhalb des Herzschließmuskels bildete sich aus den Falten der Magenschleimhaut ein labiales Wachstum. Seine funktionelle Aufgabe ist es, den Eingang zur Speiseröhre zu schließen, wenn der Schließmuskel für den Durchgang der Nahrung geöffnet wird und die umgekehrte Bewegung blockiert. Druck in der Höhle erzeugt, drückt es. Wenn die Kardia nicht ausreicht, schließt sich das Loch nicht vollständig.

Was ist Kardia-Mangel ist die Schwächung oder Degeneration der Muskeln des Schließmuskels der Speiseröhre und die Verletzung der Dimensionen und Plastizität der Schleimfalte. Geschwächtes oder verletztes Muskelgewebe führt ihre Funktionen schlecht aus. Dies ist eine Erkrankung in der Herzgegend des Magens, die Behandlung erfolgt nach verschiedenen Methoden. Die Häufigkeit von Kardia wird oft bei Neugeborenen beobachtet. Das ist solch ein gewöhnliches Aufstoßen nach der Fütterung, besonders wenn die Krume sofort gelegt wird. Mit der normalen Entwicklung des Körpers im Alter von etwa 5 bis 7 Wochen funktioniert das Ventil.

Während der Schwangerschaft drückt und verdrängt ein wachsender Fetus die inneren Organe einer Frau. Als Folge können Aufstoßen und Sodbrennen auftreten. Die Insuffizienz der Kardia ist eine Folge des erhöhten Magendrucks. Nach der Geburt gehen die Symptome weg und der Magen ist normal.

Symptome von Herzversagen

Chalasia - ein Mangel an Kardia, hat Zeichen, die vielen Krankheiten des Verdauungstraktes ähnlich sind. Dies bedeutet, dass die Freisetzung von Magensaft in die Speiseröhre charakteristisch für Exazerbation und chronischen Verlauf der meisten Arten von Gastritis ist. Definieren Sie den Fehler auf die Gesamtheit der Symptome der Krankheit:

  • Sodbrennen, deren Aussehen eher von körperlicher Anstrengung als von der Nahrungsaufnahme und der Qualität der Produkte abhängt.
  • Beim Aufstoßen mit Luft erfolgt ein Ausstoßen aus dem Magen in die Speiseröhre.
  • Schmerzen im Oberbauch und in der Bauchhöhle.
  • Blähungen, Koliken, Grollen.
  • Übelkeit nach dem Essen.
  • Erbrechen mit Galle, Bitterkeit im Mund.
  • Bei körperlicher Anstrengung gibt es Schwäche, Schwindel.

Charakteristisch für das Versagen der Kardia des Magens ist ein trockener Husten, bei dem sich das Zwerchfell anspannt und im Oberbauchbereich Schmerzen auftreten, Partikel aus dem Magen in den Magen gelangen. Im Laufe der Zeit entwickelt sich eine chronische Bronchitis. Bevor Sie Herzversagen behandeln, bestimmen Sie die Schwere der Erkrankung. Im Laufe der Entwicklung ist es bedingt in 3 Stufen unterteilt.

  1. Der Schließmuskel schließt nicht vollständig, es verbleibt eine Öffnung von ca. 30% des Durchmessers des Ventils. Die Falte der Schleimhaut erfüllt ihre Funktion und lässt keine Nahrung zurück. Das Aufstoßen geschieht oft durch die Zeit nach dem Essen, im Grunde Luft.
  2. Das Ventil schließt auf halbem Wege. Die Lippenfalte ist unterentwickelt. Zu häufiges Aufstoßen der Luft kommt Sodbrennen und schmerzender Schmerz unter dem Löffel hinzu.
  3. Der Schließmuskel schließt nicht. Schleim in der Herzregion ist verkümmert. Häufige Abflüsse von Magensaft brennen die Speiseröhre. In diesem Stadium der Krankheit gibt es einen ständigen Schmerz hinter dem Sternum, Erbrechen mit Galle, Schwäche und Schwindel.

Im letzten Stadium der Herzinsuffizienz wird Säure regelmäßig in die Speiseröhre abgegeben und verletzt die Wände. Verbrennungen und Geschwüre werden gebildet. Sie können bluten und zu Anämie führen. Infolge der Vernarbung des Gewebes erhöht sich das Risiko der Bildung eines bösartigen Tumors.

Behandlung der Muskelschwäche des oberen Schließmuskels

Der behandelnde Arzt analysiert die Symptome und die Behandlung wird erst nach Bestätigung der Diagnose durch Analyse und Untersuchung verordnet. Ist es möglich, Kardia-Mangel vollständig zu heilen? Auf der ersten Stufe ist es genug:

  • Folge der Diät.
  • Nehmen Sie Medikamente, die den Säuregehalt reduzieren.
  • Führen Sie regelmäßig Schulungen durch, machen Sie spezielle Übungen.
  • Um Volksmedizin zu verwenden.

Allmählich wird der Druck im Magen auf normal sinken. In Ermangelung von Reizfaktoren wird die Schutzschicht der Speiseröhre wiederhergestellt. Muskeln werden stärker und erfüllen ihre Funktionen als Einwegventil vollständig. Der durchschnittliche Schweregrad erfordert ärztliche Behandlung, ständige Überwachung des Gastroenterologen. Zur Stärkung der Muskulatur verschreibt der Arzt Präparate der Prokinetikgruppe:

Um das Trauma der Wände der Säure zu reduzieren verschrieben Medikamente für Sodbrennen. Am beliebtesten:

  • Almagel.
  • Ranitidin.
Tabletten Metoclopramid für den Magen

Sie ersetzen Backpulver, sie wirken weicher, ohne negative Auswirkungen zu verursachen. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt bestimmt und muss beachtet werden. In schweren Formen von Mangel müssen atrophierte Gewebe und grobe Narben operativ entfernt werden. Es wird oft verwendet, um die Klappenwände zu vernähen und die Öffnung des Schließmuskels zu reduzieren. Nach der Operation, eine lange 2 - 3 Monate therapeutische Behandlung von Arzneimitteln. Konstante Einhaltung einer strengen Diät. Präventive Aufrechterhaltung von Exazerbationen Empfang von nationalen Mitteln.

Häufig tritt die Inzidenz von Cardia und Sodbrennen als Folge von Erkrankungen des Magens auf. Gastritis und Ulkus treten hauptsächlich auf dem Hintergrund einer erhöhten Säure auf. Der Motor des Magens ist gebrochen. Bedeutet, dass das Essen nicht vollständig verarbeitet wird, es verweilt und beginnt zu wandern. Infolgedessen tritt Rückfluß auf. Dies bedeutet, dass die Behandlung von Cardia-Mangel mit der Krankheit beginnen sollte, die es verursacht hat.

Reduzieren Sie den Druck im Magen kann das Körpergewicht normalisieren. Dieser Fall ist typisch für Menschen, die übergewichtig sind. Der Gastroenterologe leitet den Patienten zu einer Konsultation mit einem Ernährungsberater. Zusammen entwickeln sie ein Menü und einen Speiseplan. Durch die Reduzierung der Fettmenge wird die Elastizität des Muskelgewebes wiederhergestellt. Das Ventil beginnt besser zu arbeiten.

Diät mit häufigem Sodbrennen

Die erste Regel für einen Patienten mit einem Mangel an Kardia, Mahlzeiten in kleinen Portionen, um den Magen nicht zu überlasten und die Wahrscheinlichkeit des Ausstoßens zu reduzieren. Die tägliche Norm der Produkte ist in 5 bis 6 Mahlzeiten unterteilt. Das Abendessen sollte aus leichten Mahlzeiten bestehen. Es muss nicht später als 2 Stunden vor dem Schlafengehen sein. Du kannst dich nicht hinlegen und nach dem Essen bücken. Der Magen sollte frei und vertikal sein. Aus der Diät sollte gestrichen werden:

  • Bohnen.
  • Sauerbeeren und Früchte.
  • Zitrusfrüchte.
  • Marinierte Produkte.
  • Gewürze.
  • Fett.
  • Salzig.
  • Scharf.
  • Fried.
  • Kohlensäurehaltige Getränke.
  • Fast Food.
  • Eiscreme.
  • Schokolade.
  • Grobe und feste Produkte.
  • Heißes Brot.
  • Säfte und andere Produkte, auf denen eine lange Haltbarkeit angezeigt wird.
  • Alkohol.

Essen sollte warm sein, um die Wände der Speiseröhre und des Magens nicht zu reizen. Schälen mit Äpfeln, Tomaten und anderen ähnlichen Früchten und Gemüse sollte gereinigt werden. Es schädigt die Gesundheit eines Patienten mit Kardiomangel, Rauchen, in einem Raum mit einem hohen Gehalt an Staub und giftigen Dämpfen in der Luft. Sorgen Sie für eine unzureichende unkontrollierte Einnahme von Medikamenten.

So essen Sie richtig bei einem Kardia-Mangel

Nehmen Sie nicht allein Schmerzmittel und Antibiotika ein. Achten Sie mehr auf flüssige Nahrung:

Die Nahrung sollte weich und leicht verdaulich sein und die Wände der Speiseröhre und des Magens nicht verletzen. Mit GI-Krankheit in der Speisekarte gehören:

  • Dampfkoteletts.
  • Fleischbällchen.
  • Mageres Fleisch gekocht und gedünstet.
  • Flüssiger Brei.
  • Gedünstetes Gemüse.
  • Milchprodukte.
  • Honig.
  • Natürliche Säfte mit Wasser verdünnt.
  • Tee.
  • Kompott.
  • Gemüse- und Fruchtsalate.
  • Souffle.

Vom Vogel und Fisch ist es ratsam, die Haut vor dem Kochen zu entfernen. Gemüse und Früchte werden gut gewaschen und mit kochendem Wasser übergossen. Frash wird mit abgekochtem Wasser verdünnt, um die Säurekonzentration zu reduzieren. Das Diät-Diät-Menü für einen Patienten wird auf der Basis des täglichen Bedarfs des Organismus nach Kalorien berechnet. Vorbereitungen werden unter Berücksichtigung der Anzahl der Mahlzeiten vorgeschrieben. Der Arzt gibt den genauen Zeitpunkt der Einnahme an und berücksichtigt dabei den Säuregehalt des Magens und die Umgebung, in der sie am wirksamsten wirken.

Spezielle Übungen bei Kardia-Mangel

Bei der Behandlung von Kardia-Mangel ist es sehr wichtig, die Muskeln mit speziellen Übungen und Übungen zu stärken. Beginnen Sie mit täglichen Spaziergängen und bewegen Sie sich allmählich zum Joggen. 2 - 5 mal pro Tag zur Durchführung von Atemgymnastik.

Übungen im Falle eines Kardia-Mangels werden auf einem Brett mit einer Neigung von 15 Grad durchgeführt. Dieser Winkel kann leicht aus der Position im Uhrzeigersinn bei 14-30 oder 9-30 bestimmt werden. Der Kopf befindet sich oben. Nach dem Essen sollte es 2 Stunden dauern. Beginne den Unterricht mit einfachen Übungen, die nicht viel Muskelspannung erfordern. Allmählich erhöht sich die Belastung. Auf dem Rücken liegend sollte eingeatmet werden, stark hervorstehend und den Magen aufgebläht werden. Beim Ausatmen entspannen sich die Muskeln der Bauchhöhle einfach. Im nächsten Schritt wird die Übung auf der rechten Seite wiederholt. Dann solltest du beim Ausatmen deinen Bauch einziehen.

Die zweite Stufe ist richtige Atmung mit dem Aufrichten der Beine und Hände. Dann kniet der Körperkörper in verschiedene Richtungen und der Übergang zu komplexen Übungen. Der Zweck des Trainings ist es, die Bauchmuskeln und den Rücken zu stärken. Mit dem ersten entwickeln die Muskeln des Schließmuskels. Die zweite beeinflusst die Haltung. Mit einem geraden Rücken ist der Bauch frei. Wenn die Person bückt, kontrahieren sich die inneren Organe, fühlen sich unbehaglich.

Nach der Beseitigung der Symptome von Kardia-Mangel, können gymnastische Übungen kompliziert sein, körperliche Anstrengung auf den Körper zu stärken. Sie können nicht Gewicht heben, Gewichte heben. Aber Schwimmen und Skifahren und Skaten wird nützlich sein.

Folk Methoden zur Behandlung von Cardia-Mangel

Lange Zeit wurden Heiler wegen "Sodbrennen" behandelt - Unzulänglichkeit der Kardia des Magens, Brühen und Säfte verschiedener Pflanzen:

  • Wegerich.
  • Kümmel.
  • Wurzel des Ayrs.
  • Blumen von Löwenzahn.
  • Frischer Kohlsaft.
  • Schafgarbe.
  • Johanniskraut.
  • Leinsamen.
  • Mutterkraut.
  • Minze.
  • Kamille.

Pfefferminze und kalte Minze entfernen Übelkeit. Der Saft von Kohl und Wegerich normalisiert den Säuregehalt, beschleunigt die Verarbeitung von Lebensmitteln und beseitigt die Prozesse der Gärung und Schwellung. Als Folge hören Anfälle von Aufstoßen auf. Bei reduziertem Säuregehalt werden Sole und Sauerkrautsaft verwendet. Der Leinsamen umhüllt die innere Oberfläche, schützt die Wände des Magens und der Speiseröhre vor der Einwirkung von Salzsäure in der Inkompetenz von Kardia, Gastritis und Geschwüren.

Kamille ist ein bekanntes Antiseptikum. Es entfernt Entzündungen im Magen und in der Rosette der Kardia, trägt zur Wiederherstellung des Gewebes bei. Calendula ist seit langem für Beschwerden im Magen und mit weiblichen Entzündungen verwendet worden. Zur Behandlung der Herzinsuffizienz und anderer Erkrankungen des Magens werden Kräutersammlungen verwendet. Sie sind in der Regel Kamille und Minze, dann werden andere Komponenten hinzugefügt: Johanniskraut, Schafgarbe, Elefant oder Herzgespann. In der Apotheke können Sie eine fertige Magensammlung kaufen und sie brauen.