logo

Verstopfung bei älteren Menschen und Behandlung mit Volksmedizin

Unter einer Vielzahl von Krankheiten ist ein besonderer Platz von Verstopfung besetzt. Diese Volkskrankheit deckt alle Alterskategorien ab. Besonders leiden sie unter Menschen im Alter.

Ursachen können verschiedene Faktoren im Zusammenhang mit Ernährung, chronischen Krankheiten und sogar Stress sein. Die Behandlung wird individuell unter Berücksichtigung aller Eigenschaften des Körpers ausgewählt.

Apotheke Medikamente beseitigen Symptome, wodurch eine abführende Wirkung. Sie werden vom Arzt in einer strengen Reihenfolge nach einer vollständigen Diagnose ernannt.

Aber es gibt Fälle, in denen ein Patient aus Gründen der Intoleranz gegenüber vielen Medikamenten keine traditionelle medizinische Medikation verwenden kann. In diesem Moment kommt die Volksmedizin zur Rettung.

Mit Volksmedizin für Verstopfung bei älteren Menschen, kann man gute Ergebnisse in der Behandlung erzielen und zahlreiche Nebenwirkungen von Standard-Medikamenten vermeiden.

Wichtige Empfehlungen

Die Behandlung der Verstopfung bei älteren Menschen zielt auf folgende Faktoren ab:

  • Zur Normalisierung der Stuhlkonsistenz
  • Streben Sie nach regelmäßiger Freisetzung des Darms

Zu diesem Zweck werden eine Reihe von Maßnahmen durchgeführt, die helfen werden, Symptome zu beseitigen und einen normalen Stuhl bei älteren Menschen zu etablieren. Unter ihnen sind:

  • Ändern Sie völlig die Diät und den Lebensstil. Um Verstopfung zu beseitigen, aktivieren und erhöhen Sie körperliche Aktivität, bewegen Sie sich mehr. Steigern Sie die Flüssigkeitsmenge pro Tag und bereichern Sie Ihre Nahrung mit ballaststoffreichen Nahrungsmitteln. Wenn Patienten des Alters eine körperliche Fähigkeit haben, körperliche Aktivität auszuüben, wird täglich leichte Gymnastik und Bewegung helfen. Es ist nicht überflüssig, an der frischen Luft zu laufen. Wenn die körperlichen Möglichkeiten aufgrund des Gesundheitszustandes begrenzt sind, hilft eine gewöhnliche Massage, die eine natürliche Peristaltik hervorruft. Die maximale Menge an frischem Gemüse und Obst wird der Futterration hinzugefügt. Sie sind in der Lage, mit einer Krankheit wie Verstopfung fertig zu werden.
  • Folge dem Trinkregime. An einem Tag muss man 1,5-2 l der Flüssigkeit trinken. Nach Änderungen in der Ernährung bei älteren Menschen mit Verstopfung, zusammen mit Gemüse und Obst, erhält der Körper eine große Menge an Ballaststoffen und Ballaststoffen. Für ihre Assimilation und für aktive Arbeit wird ein ausreichendes Flüssigkeitsvolumen benötigt. Wenn die Menge an verbrauchtem Wasser unzureichend ist, wird die notwendige Flüssigkeit aus dem Darm absorbiert, was die Situation zu einem kritischen Punkt führt.
  • Wenn Verstopfung das Ergebnis einer schweren oder chronischen Krankheit ist, dann wird zunächst die Krankheit selbst beseitigt. In diesem Fall hilft eine Behandlung mit Volksheilmitteln, da sie auf die Linderung der Symptome der Verstopfung abzielen und eine leichte abführende Wirkung haben. Diese Mittel sind gut übertragen, haben keine Nebenwirkungen und führen nicht zur Sucht.

Alle Volksmedikamente können in drei Gruppen eingeteilt werden, die nach ihrer Funktionalität eingeteilt werden:

  • Erweichende Wirkung auf fäkale Massen im Darm
  • Reduzieren Sie die Aufnahme von Gewebe mit Flüssigkeit und erhöhen Sie die Sekretion
  • Provozieren Sie die Arbeit der Peristaltik

Beliebte Ratschläge und Rezepte

Alle Volksmedizin gegen Verstopfung haben eine milde abführende Wirkung, im Gegensatz zu Apothekenarzneimitteln.

Daher müssen sie in einer speziellen Reihenfolge ausgewählt werden, da jeder Organismus jede Komponente einzeln wahrnimmt. Möglicherweise müssen Sie mehrere Medikamente verwenden, um die richtige Medizin zu finden.

  • Viele empfehlen, morgens auf nüchternen Magen Butter zu trinken. Verwenden Sie Olivenöl oder Leinsamenöl für 1 Esslöffel.
  • Die Behandlung von Verstopfung durch Rüben ist ein häufiges Heilmittel bei älteren Menschen geworden. Als schmackhafte Medizin können Sie Salat aus gekochten Rüben verwenden. Es wird auf einer feinen Reibe gekocht, gereinigt und gefärbt. Fügen Sie einige Tropfen natives Olivenöl extra oder Leinöl hinzu. Verwenden Sie als separates Gericht und als Medizin dreimal täglich einen Esslöffel.
  • Bereiten Sie Kräuterzubereitungen vor. Nehmen Sie dazu Lakritze, Marshmallow, Leinsamen und Fenchel. Ein Esslöffel dieser Sammlung wird gedämpft und in einem Wasserbad in einem Glas Wasser gekocht. Beiseite stellen, bis vollständig abgekühlt und Filter durch Seihtuch oder Sieb. Fügen Sie gekochtes Wasser zu der vollen Füllung des Glases hinzu und nehmen Sie den Abend nach dem Abendessen ein. Das Volumen der Brühe auf einmal beträgt 0,5 Tassen.
  • Bei Verstopfung treten häufig Hämorrhoiden auf. Dieses Rezept wird perfekt mit beiden Krankheiten fertig. Bereiten Sie eine spezielle Sammlung von Leinsamen, Eichenrinde und Kamille vor. Gib einen Esslöffel dieser Sammlung in ein Glas Wasser. Dampf und kochen in einem Wasserbad. Nach dem Abkühlen ebenfalls filtrieren, mit abgekochtem Wasser verdünnen und nach dem Essen am Abend jeweils 0,5 Gläser nehmen.
  • Verstopfung wird hervorragend mit Kefir und Kleie behandelt. Es ist genug, ein Glas Kefir mit 2 TL gemischt zu trinken. Kleie und diese Krankheit wird sich in kurzer Zeit zurückziehen.
  • Das Gras des Heus hilft sehr. Es wird auch das alexandrinische Blatt genannt. Seine Wirkung ist die Stärkung der Darmwände. Um ein Medikament gegen Verstopfung für ältere Menschen vorzubereiten, ist es notwendig, einen Esslöffel dieses Krauts mit einem Glas kaltem abgekochtes Wasser für die Nacht zu gießen. Am Morgen trinken Sie eine Infusion, nachdem Sie sie zuerst gefiltert haben. Es ist eines der stärksten Mittel, also beginnen Sie mit einem Drittel des Glases. Die tägliche Dosierung wird zu einem vollen Glas erhöht.
  • Es ist eine sehr wirksame Behandlung von Verstopfung basierend auf Apfelmarmelade, Weizenkleie und reinem kochendem Wasser. Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen aus 1 Glas genommen und gründlich gemischt. Ein viertel Glas Saft aus der Spüle geben, erneut mischen und in einen sauberen Behälter mit Deckel geben. Lagern Sie die Medizin im Kühlschrank und nehmen Sie es jeden Tag am Morgen auf nüchternen Magen 3-4 st. Löffel.
  • Von Verstopfung bei älteren Menschen sind solche Volksheilmittel wie natürliche Säfte aus Gemüse sehr hilfreich. Im Idealfall, wenn das Gemüse in Ihrem Garten oder auf dem Land angebaut wurde. Ein solcher Saft kann aus Kürbis, Karotten, Rüben, Gurken, Zwiebeln und Tomaten hergestellt werden.

Es wird empfohlen, mehrere Arten von Säften zu mischen. Zum Beispiel von Zwiebeln und Gurken. Oder eine Karotte mit Kürbis.

Trinken Sie den Saft sollte sofort nach seiner Herstellung, bis alle nützlichen Stoffe und Vitamine nicht verdampft sind. Eine normale Dosierung ist ein paar Gläser Saft den ganzen Tag über.

Heilender Rhabarber

Nur wenige wissen es, aber der Rhabarber gilt seit langem als ausgezeichnetes Heilmittel gegen Verstopfung. Diese unprätentiöse Pflanze wächst auf vielen Parzellen zusammen mit anderen Pflanzen.

Er erlangte breite Popularität bei älteren Menschen, die Verstopfung mit Volksmedizin behandeln. Aber es ist es wert zu wissen, dass Rhabarber süchtig macht, so dass es nicht lange als Medizin verwendet werden kann.

Die Behandlung besteht in der Bereitstellung einer abführenden Wirkung auf den Darm in großer Anzahl. Der umgekehrte Effekt kann durch eine geringe Dosierung dieser medizinischen Medizin gegeben sein.

Für die Vorbereitung verwende die Wurzel dieser Pflanze. Es dauert nur 2 Esslöffel Wurzeln, die in einem Mixer oder auf einer kleinen Reibe gemahlen werden.

Diese Menge wird mit 1 Glas steilem kochendem Wasser ausgegossen, darauf bestehen und filtriert. Vor dem Schlafengehen nehmen Sie einmal wöchentlich 100 ml.

Leinsamen für ältere Menschen

Beseitigen Sie die Verstopfung der Volksheilmittel bei älteren Menschen, ist es erwähnenswert Leinsamen. Es ist das Mehl dieser heilsamen Samen, die Verstopfung lindern und die Probleme mit dem Stuhl dauerhaft vergessen können.

Es wird fertig verkauft, aber Sie können es selbst kochen. Gekaufte Samen von Flachs werden in einer Küchenmaschine oder in einer Kaffeemühle auf die erforderliche Konsistenz gemahlen.

Das resultierende Mehl wird zu jedem Gericht von 1 Esslöffel hinzugefügt. Ein solcher Zusatz hat eine günstige Wirkung auf das Verdauungssystem, insbesondere auf den Darm.

Eine gute Brühe aus Verstopfung wird aus Leinsamen hergestellt. Sie hat sich in viele Patienten verliebt und ist für ältere Menschen geeignet, weil sie nicht süchtig macht, aber ihre Aufgabe gut erfüllt.

100 g Samen werden mit 1 Glas steilem kochendem Wasser gegossen und bis zur vollständigen Abkühlung beharrt. Nehmen Sie kleine Portionen vor dem Schlafengehen, nachdem Sie es zuerst gefiltert haben.

Infusion von Leinen

Bei den Verstopfungsmitteln ist der Leinsamen zu beachten. Es ist eine Pflanze mit gelben Blüten, die im Sommer wachsen.

Es dient nicht nur zur Beseitigung von Verstopfung, sondern auch als eine hervorragende Behandlung mit einem schlechten Abfluss von Galle.

Diese Pflanze wird nicht in einer Apotheke unter anderen Heilkräutern verkauft, aber sie kann unabhängig gesammelt und getrocknet werden. Sammeln Sie die Pflanze in trockenem Wetter während ihrer Blütezeit.

Es genügt, 1 Esslöffel kochendes Wasser zu gießen und die Zeit stehen zu lassen. Nehmen Sie mehrmals täglich nicht mehr als 100 ml Infusion ein. Die Giftstoffe in der Pflanze erlauben nicht, den Verlauf der Behandlung für Verstopfung, mehr als eine Woche zu überschreiten.

Mischungen von getrockneten Früchten

Ein wirksames Mittel gegen Verstopfung ist eine Mischung aus getrockneten Früchten. Als Zutaten werden getrocknete Aprikosen, Pflaumen und Feigen verwendet. Alle Produkte werden miteinander vermischt und zu einer homogenen Masse vermahlen.

Fügen Sie Heublätter hinzu und fahren Sie mit dem Mahlen fort. Gegen anhaltende und anhaltende Verstopfung können Sie die gesamte Packung dieses Krauts hinzufügen. Fügen Sie Honig und ¼ Zitrone der resultierenden Masse hinzu.

Die Behandlung besteht darin, morgens 0,5 Teelöffel pro leeren Magen einzunehmen. Eine Besonderheit ist die mögliche Verkrampfung im Bauchbereich. Wenn sie unerträglich werden, schließt das Rezept senu vollständig aus.

Leinöl

Aufgrund seiner nützlichen Zusammensetzung und seiner charakteristischen Wirksamkeit wird Leinöl im Vergleich zu anderen Volksheilmitteln gegen Verstopfung als das beste Mittel angesehen.

Es ist reich an vielen Vitaminen und nützliche Elemente und Griffe nicht nur bei Verstopfung, sondern auch bei anderen Erkrankungen des Verdauungssystems. Diese Blähungen, Sodbrennen, Colitis, erhöhte Gasbildung und Blähungen.

Verbessert perfekt das Immunsystem und löst den Stoffwechsel aus. Es wird zu natürlichem Joghurt oder geronnener Milch hinzugefügt. Von Verstopfung nehmen Sie 2 Teelöffel vor dem Schlafengehen.

Bei chronischer Verstopfung wird die Mischung morgens auf nüchternen Magen eingenommen.

Es hat eine gute Schmierfunktion im Darm, verhindert und verhindert das weitere Auftreten von Verstopfung. Sie können das Medikament auch zu den Gerichten hinzufügen.

Die effektivste Methode der Verwendung von Leinsamenöl aus Verstopfung ist es, es mit kalziumreichen Lebensmitteln zu mischen.

Bereiten Sie die folgende Medizin vor: nehmen Sie die Eierschale aus 3 Eiern und waschen Sie sie gut unter fließendem Wasser. Zerkleinere sie mit einer Kaffeemühle zu einem pulverigen Zustand. Butter und Zitronensaft hinzufügen. Verwenden Sie einmal am Tag.

Heilkräuter

Wenn Verstopfung oft eine Vielzahl von Heilkräutern verwenden. Diese Heilpflanzen bieten eine wirksame Behandlung in Form von Brühen und Infusionen. Sie haben keine Nebenwirkungen und daher fast keine Kontraindikationen.

  • Löwenzahn. Verwenden Sie die Wurzel dieser Pflanze, fein hacken und kaltes Wasser gießen. Bestehen Sie die ganze Nacht, filtern Sie dann und nehmen Sie kleine Schlucke, bevor Sie essen.
  • Bereiten Sie eine Sammlung von Schafgarbe, Brennnessel und Sanddorn vor. Dampf den Esslöffel mit einem Glas kochendem Wasser. Vor dem Schlafengehen für 100 ml nehmen.
  • Klette Klette. Bereiten Sie eine spezielle Infusion von Samen 100 Gramm und die gleiche Menge Wasser vor. In einem Wasserbad für 30 Minuten brühen, dann entfernen und bestehen Sie noch ein paar Stunden. Dann wird es gut gefiltert und gleichzeitig getrunken.
  • Holunderbeerblätter. Eine Abkochung der Blätter wird unter Zugabe von Honig zubereitet. Broschüren sind besser für die Aufnahme junger. Bereiten Sie köstlichen Tee vor, der nach den Mahlzeiten eingenommen wird. Bevor Sie den Tee zubereiten, waschen Sie jede Folie sorgfältig unter fließendem Wasser und verteilen Sie sie dann mit kochendem Wasser.

Mit Volksmedizin können Sie sehr einfach und schnell Verstopfung bei älteren Menschen heilen. Es ist genug, um das richtige Medikament für jede Person zu wählen.

Eine Vielzahl von Rezepten erlaubt Ihnen, ein Medikament individuell und für jeden Geschmack zu wählen. Vor jeder Anwendung ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Behandlung von Verstopfung in den alten Volksheilmitteln

Menschen im hohen Alter haben oft ein Problem wie Verstopfung und nicht junge oder Kinder. Darüber hinaus ist es viel schwieriger, Verstopfung für eine ältere Person zu beseitigen. Im Alter werden Einläufe und Abführmittel schnell süchtig im Körper, was zu schwerwiegenden Folgen führen kann.

Daher werden Experten aufgefordert, sich im Vorfeld um das Verdauungssystem und den Magen-Darm-Trakt zu kümmern und nicht darauf zu warten, dass Verstopfung zu einem andauernden Problem wird, das nur durch Eingriffe Dritter behoben werden kann. Aber wenn es nicht möglich war, Verstopfung zu vermeiden, dann ist es notwendig, sie zu beseitigen und zu behandeln. Eine gute Option zur Lösung des Problems werden Volksmedizin gegen Verstopfung bei älteren Menschen sein.

Beseitigung der Verstopfung in den älteren Volksmedizin

Pflanzliche Öle

Um Verstopfung zu verhindern, müssen Sie 1 TL trinken. Pflanzenöl, das nicht dem Reinigungsprozess unterzogen wurde, d.h. nicht raffiniert. Es ist auch notwendig, das Öl über der Norm in jedem Gericht hinzuzufügen. Puff-, Oliven- und Leinsamenöle wirken abführend.

Eine der besten Mischungen für Verstopfung

Zutaten, die zum Kochen benötigt werden:

  • Frischer Blütenhonig - 0,5 Liter.
  • Leichte Rosinen, getrocknete Aprikosen, gehackte Walnüsse, Pflaumen - 1 Glas.
  • Samen von Senna und Flachs - 1/3 Tasse.

Zuerst vorsichtig Nüsse, Honig, Pflaumen, Rosinen und getrocknete Aprikosen mischen und dann Flachs und Heu hinzufügen. Die erhaltene Mischung sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Anwendung: Morgens auf nüchternen Magen 2 Tassen kaltes Wasser trinken, nach 30 Minuten 1 Esslöffel. Mischung. Fortsetzung der Behandlung sollte sein, bis der Port bis die ganze Mischung vorbei ist, dann 30 Tage frei. Wenn es nötig ist, kann der Empfang wiederholt werden.

Leinsamen von Verstopfung bei älteren Menschen

Leinsamen hilft Verstopfung bei älteren Menschen zu lindern, so dass es empfohlen wird, es immer in der Nähe zu halten. Mehl wird in Geschäften verkauft, die auf gesunde Ernährung spezialisiert sind, aber Sie können selbst kochen. Um dies zu tun, müssen Sie die Samen der Pflanze in der Apotheke kaufen und sie mit einer Kaffeemühle zermahlen. Flachs normalisiert die Aktivität des Darms. Es ist am besten, Flachsmehl zu 1 Esslöffel in jedem Teller hinzuzufügen.

Sie können eine Abkochung von Flachs machen. Das Mittel ist auch wirksam und nicht süchtig machend. Um die Brühe vorzubereiten, müssen Sie 100 Gramm Samen in einem Glas kochendem Wasser brauen, darauf bestehen, bis sie vollständig abgekühlt sind, abtropfen lassen und vor dem Schlafengehen einnehmen.

Leinen für die Behandlung von Verstopfung

Im Sommer, besonders in den Dörfern, kann man oft eine hellgelbe Blume sehen, Leinsamen genannt. Diese Pflanze hat eine sehr starke abführende Wirkung und wird seit langem nicht nur zur Beseitigung von Verstopfung, sondern auch als choleretische Zubereitung verwendet. Sie können Leinsamen nicht in der Apotheke kaufen. Diese Pflanze steht nicht zum Verkauf, Sie müssen sie also selbst vorbereiten.

Beschaffungsprozess: Schneiden Sie die Pflanze in dem Zeitraum, in dem sie blüht. Muss nicht regnerisches Wetter sein.

Vorbereitung: Ein Glas kochendes Wasser wird 1 Esslöffel einer Pflanze gebraut. Dann müssen Sie es für 10-15 Minuten brühen lassen.

Empfang: Getränk Infusion kann 2 mal am Tag nicht mehr als 100 Gramm pro Empfang sein. Der Behandlungsverlauf sollte 10 Tage nicht überschreiten, weil Der Leinsamen enthält Giftstoffe, die den Körper schädigen können.

Behandlung gegen Verstopfung mit Rhabarber

Die Mehrheit der Gärtner Rhabarber wächst auf dem Gelände. Diese Pflanze hat eine abführende Wirkung. Aber es für die Behandlung von Verstopfung für eine lange Zeit kategorisch unmöglich zu verwenden, tk. sehr schnell macht süchtig. Sie müssen auch vorsichtig mit der Dosierung sein; eine kleine Menge der Pflanze befestigt sich, und die Rezeption in den großen Umfängen schwächt im Gegenteil.

Um Verstopfung mittels der Anlage zu vermeiden, müssen 2 Esslöffel der zerkleinerten Wurzeln aufzunehmen und kochen in einer Tasse Wasser siedet. Lassen Sie es für 15-20 Minuten brühen. Nehmen Sie 100 Gramm vor dem Zubettgehen. Trinken Sie nicht mehr als 1 Mal in 7 Tagen.

Kräuterpräparate mit abführender Wirkung

  • Blumen Immortelle (Kreuzkümmel) - 20 Gramm.
  • Dreiblattuhr (Blätter) - 15 Gramm.
  • Pfefferminze - 10 Gramm.
  • Koriander - 5 Gramm.
  • Kochendes Wasser - 1 Glas.

Zunächst müssen Sie die Sammlung vorbereiten, indem Sie alle Komponenten außer Wasser mischen. Dann nehmen Sie 5 Gramm der Mischung und gießen Sie kochendes Wasser. Bestehen Sie 10-15 Minuten, belasten Sie und nehmen Sie dreimal täglich für 100 Gramm 20 Minuten vor dem Essen.

Behandlung mit Gemüsesäften

Was ist zu tun, wenn es keine Möglichkeit gibt, zur Apotheke zu gelangen, und die notwendigen Komponenten nicht verfügbar sind? Praktisch jeder ältere Mensch hat eine Sommerresidenz, auf der Gemüse wächst. Die Kombination von Säften einiger Pflanzen hilft, Verstopfung ohne besondere Schwierigkeiten loszuwerden.

  1. Karotten- und Kürbissaft, in gleichen Anteilen gemischt. Nehmen Sie mindestens 2 mal am Tag für 1 Glas pro Empfang.
  2. Es hilft Verstopfung eine Mischung von Säften aus Rüben, Gurken und Karotten zu beseitigen.
  3. Zwiebel- und Gurkensaft haben eine gute abführende Wirkung.
  4. Sie können Verstopfung loswerden, indem Sie Gurken-, Zwiebel- und Tomatensäfte mischen.

Liste von Lebensmitteln, die die Kontraktion des Darms erhöhen

Aufgrund der Tatsache, dass der Darm bei Menschen im Alter ist mit einigen Funktionen arbeitet, kann die Diät nicht die gewünschten Ergebnisse produziert, ist es dennoch muss es, um die Peristaltik ungebremst zu beachten.

  • Rohe, gekochte und gekochte Gemüsepflanzen.
  • Mehr Frucht.
  • Beerenobst.
  • Wasser und Getränke, die keinen Zucker enthalten, in gekühlter Form.
  • Natürlicher Honig. Es ist am besten, Blumen zu verwenden.
  • Schweinefett ist gesalzen.
  • Gemüse und Olivenöl.
  • Müsli, außer Reis und Grieß, auf dem Wasser gekocht und mit Butter bestrichen.
  • Suppen gekocht auf Fleischbrühe mit Zusatz von Gemüse und Getreide.
  • Sauermilchprodukte mit geringem Fettgehalt.
  • Nicht frisches Brot, aus Roggen gebacken.
  • Weiße Sorten von Fisch und Geflügel.

Produkte, die sich negativ auf die Peristaltik auswirken

Es gibt eine Liste von Produkten, die kategorisch verboten sind, oft oder in großen Mengen zu nehmen, weil sie schwächen die Darmmotilität.

  • Kartoffel-Hackfrüchte.
  • Beeren- und Obstkulturen, die adstringierend wirken.
  • Bohnen in irgendeiner Form.
  • Stark gebrauter Kaffee und Tee.
  • Kakao.
  • Backwaren.

Ursachen von Verstopfung

  • Mit der Zeit schwächt sich die Beweglichkeit des Magen-Darm-Trakts ab, was auf das schwierige Ergebnis des Stuhlgangs zurückzuführen ist.
  • Der Analsphinkter wird weniger empfindlich und der Drang zur Toilette wird weniger ausgeprägt. Dies sind die beiden Hauptgründe, warum ältere Menschen an Verstopfung leiden.
  • Die Ursache der Verstopfung kann auch die Verwendung von Flüssigkeit in einer unzureichenden Menge für den Körper sein.
  • Lebensmittel mit einem geringen Gehalt an Ballaststoffen.
  • Vollständige Abwesenheit oder zu wenig körperliche Aktivität.
  • Häufiger Gebrauch von Arzneimitteln.
  • In seltenen Fällen kann Verstopfung bei Krankheiten auftreten:
  • Atherosklerose.
  • Krankheiten psychologischer Natur.
  • Parkinsonismus.
  • Diabetes mellitus.

Verwenden Sie Volksmedizin für Verstopfung bei älteren Menschen ist besser unter der Aufsicht eines Arztes, tk. Komplikationen verschiedener Art können auftreten, die danach nicht korrigiert werden können.

Ursachen von Verstopfung bei Frauen

In der Regel entwickeln ältere Frauen 2 Mal häufiger Verstopfung als Männer gleichen Alters. Der Hauptgrund ist die gleiche: Störungen der Darmmotorik, sondern zusätzlich zu den allgemeinen Gründen gibt es eine Reihe von Folgen, die bei älteren Frauen zu Verstopfung führen, dazu gehört:

  1. Mehr als 3 Schwangerschaften.
  2. Verletzungen während der Wehen erhalten.
  3. Nach der Geburt wird der Beckenboden geschwächt, was in Zukunft auch zu Verstopfung führt.
  4. Höhepunkt, begleitet von einer Unterfunktion der Eierstöcke.
  5. Alle Erkrankungen der Schilddrüse.

Arten von Verstopfung bei älteren Menschen

Störung in der Arbeit des Gastrointestinaltraktes, die Konsequenz daraus ist, bei älteren Menschen mit Verstopfung umzugehen, sich in verschiedene Arten zu teilen. Die Behandlung für jede Art wird einzeln ausgewählt.

  1. Chronische Defäkation. In einigen Fällen kann es genug sein, ändern Sie die Art des Lebens, bewegen Sie sich mehr, nehmen Sie das richtige Lebensmittel mit mehr Ballaststoffen. Aber es ist nicht ungewöhnlich für Fälle, wenn eine problematische Entleerung ohne Symptome auftritt, dann ist es notwendig, eine vollständige Untersuchung durchzuführen, um die Ursache zu identifizieren.
  2. Probleme bei der Evakuierung von Menschen, die nicht selbstständig gehen können. Die Hauptursache für Verstopfung bei solchen Patienten ist der Mangel an körperlicher Aktivität, Bewegungsmangel. Auch ältere Menschen in diesem Staat sind gezwungen, starke Drogen zu nehmen, was ebenfalls zu Verstopfung führt. In diesem Fall wird das Problem durch erhöhte körperliche Anstrengung, Mobilität (die Hilfe von Dritten benötigt) und richtig ausgewogene Ernährung beseitigt.
  3. Regelmäßige Verstopfung für eine lange Zeit. Im Durchschnitt leiden 55% der alten Menschen an längerer Verstopfung. Es gibt viele Gründe, warum diese Art von Verstopfung gebildet werden kann. Aber die wichtigsten sind Mangel an Ballaststoffen, Sklerose, hoher Blutzucker, häufigen Gebrauch von Drogen mit einer harntreibenden und abführenden Wirkung in großen Mengen. Die Behandlung für diese Art wird nur nach einer umfassenden Untersuchung vorgeschrieben, wenn die Ursache der Verstopfung klar festgestellt wird.
  4. Verstopfung einer hartnäckigen Natur. Diese Art ist die gefährlichste für die Gesundheit, weil der Prozess der chronischen Intoxikation beginnt sich zu entwickeln. Die Hauptursache für anhaltende Verstopfung ist eine Veränderung der Aktivität jedes inneren Organs. Diese Art der Behandlung sollte so schnell wie möglich und auf eine komplexe Art und Weise, d. H. Verwenden Sie nicht nur eine Version des Agenten mit abführender Wirkung. Es gibt Abführmittel in verschiedenen Formen. Nach einer Vorbesprechung mit einem Spezialisten sollten eine Reihe von Rezepten ausgewählt werden, die zur Behandlung von Verstopfung verwendet werden sollten.
  5. Verstopfung. Bei dieser Art von Verstopfung ist eine Selbstentleerung des Darmes fast unmöglich. Die Person fühlt starkes Unbehagen, heftige Schmerzen im Bauch, Schweregefühl, Schwellungen und Appetitverlust. Der Hauptgrund ist die übermäßige Verwendung von Mitteln mit abführender Wirkung. Für die Behandlung müssen Sie nur aufhören, solche Medikamente zu nehmen, machen Sie körperliche Übungen, massieren Sie den Bauch und das Problem ist beseitigt. Wenn jedoch keine Hilfe für die Entleerung von außen verwendet wurde, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden und gemeinsam eine umfassende Behandlung wählen.

Um Verstopfung zu behandeln ist notwendig, aber es ist notwendig, sehr sorgfältig die Art der Behandlung und das Rezept zu wählen, und auch die Dosierung zu beobachten, da Der Körper älterer Menschen ist anfälliger für negative Auswirkungen von außen. Vor der Behandlung einen Spezialisten konsultieren.

Was sind die beliebtesten Mittel gegen Verstopfung bei älteren Menschen?

Verstopfung ist am häufigsten von Frauen und älteren Menschen betroffen. Mehr als die Hälfte der über 60-Jährigen leidet an Stuhlproblemen. Es kann sowohl eine eigenständige Funktionsstörung sein, als auch das Phänomen einer anderen schweren Erkrankung begleiten.

Mögliche Ursachen

In jedem Alter wird Verstopfung aus verschiedenen Gründen gebildet. Bei älteren Menschen ist dies:

  • Exazerbation bestehender Krankheiten (Multiple Sklerose, Hypothyreose, Diabetes mellitus, Divertikulose, Depression, Atherosklerose, Parkinson-Krankheit).
  • Lebensbedingungen (geringe körperliche Aktivität, Hypodynamie, eine geringe Menge an Ballaststoffen in Lebensmitteln aufgrund einer Abnahme ihrer Fähigkeit zu kauen, eine Abnahme der Menge an gegessenem Essen und Flüssigkeiten betrunken).
  • Hormonelle Störungen (Hyperkalzämie, Hypothyreose, Menopause).
  • Einnahme von Medikamenten, die zu Verstopfung führen (Calciumkanalblocker, Antipsychotika, Antidepressiva, Diuretika, Präparate mit Eisenionen, Calcium, Aluminium, Abführmittel).
  • Altersmerkmale (Verringerung der Peptidsynthese, Verschlechterung der Empfindlichkeit der Nervenendigungen für die gastrointestinale Motilität, Verringerung der Reparatur - die Rate der Zellkontrolle mit verschiedenen DNA-Schäden).

Was auch immer Ursachen von Verstopfung sind, es gibt immer zwei Hauptgründe - Unzureichende körperliche Aktivität und unausgewogene Ernährung. Im Alten Mensch viel weniger Bewegung ist: Gelenkschmerzen, Atemnot verhindert, Schwindel und häufiger Verschlechterung der Koordination, Schwäche, Druckstöße.

Als Folge wird der Blutfluss im Becken gesenkt, es wird weniger mit dem Blut von Sauerstoff geliefert. Wegen der Hypoxie ist die Reparatur des Gewebes gestört und die Schwäche der Beckenbodenmuskulatur entwickelt sich schnell.

Oft bei älteren Menschen Ursache für Verstopfung ist Ton und Aktivität des Darms verringert, den Transit der Nahrung verlangsamt, um die Empfindlichkeit des Schließmuskels (Ringmuskel) reduziert in den Anus und den Mangel wegen dieser Stuhldrang.

Symptome

Verstopfung ist ein klinisches Syndrom, das umfasst:

  • Stuhlgang weniger als 3 mal pro Woche;
  • selbst wenn die Defäkation erfolgreich ist, gibt es das Gefühl, dass viel Inhalt im Darm verbleibt;
  • Schwierigkeiten bei der Defäkation;
  • harter, miserabler Stuhl;
  • Ausscheidung von Kot weniger als 35 Gramm pro Tag.

Wie mit einem Kater mit Hilfe von Volksmedizin umzugehen? Lerne von diesem Artikel.

Allgemeine Empfehlungen

Wenn eine ältere Person beginnt, Verstopfung zu behandeln, muss man sich bemühen, zwei Ziele zu erreichen:

  • Normalisieren Sie die Konsistenz des Stuhls.
  • Regelmäßige Entleerung des Darms erreichen.

Sie müssen mit einer Änderung des Lebensstils und der Ernährung beginnen: Zuallererst ist es notwendig zu versuchen, die motorische Aktivität zu erhöhen, die Menge der täglich getrunkenen Flüssigkeiten zu kontrollieren und Ballaststoffe in die tägliche Ernährung einzuführen.

Die motorischen Aktivitäten für ältere Menschen sind aufgrund der Altersmerkmale insbesondere für Menschen im Bett im Zusammenhang mit dem Gesundheitszustand (die sogenannten bettlägerigen Patienten) schwer zu realisieren.

In diesem Fall können Sie eine leichte Massage des Bauchbereichs anwenden, Peristaltik, Physiotherapie, dosierte Gymnastik anregen.

Da ältere Menschen überwiegend weiche Kost (Getreide, Kartoffeln, Nudeln) essen, ist es schwierig, frisches Obst und Gemüse in ihre Ernährung einzubringen. Im Fall von Problemen mit den Zähnen können Nahrungsergänzungsmittel enthalten, Pektin, Kleie und andere Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden, die aus unlöslichen und löslichen Ballaststoffen zusammensetzen, die gut Peristaltik stimulieren.

Um sicherzustellen, dass die Ballaststoffe gut funktionieren, müssen Sie mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken, Andernfalls können Sie den Zustand verschlimmern, da die Faser beginnt, Flüssigkeit aus dem Darm zu absorbieren. Solche Verabredungen sollten nur vom behandelnden Arzt getroffen werden, da bei manchen Krankheiten große tägliche Flüssigkeitsmengen kontraindiziert sind.

Wenn die Ursache der Verstopfung eine Krankheit ist, wird die Verstopfung erst beseitigt, wenn die Krankheit beseitigt ist. In diesem Fall, wenn es nicht genügend primäre Methoden zur Beseitigung von Verstopfung gibt, greifen Sie auf Volksmedizin oder ein mildes Abführmittel, ohne ihre Aufnahme regelmäßig zu machen, so dass der Darm nicht vollständig erschöpft ist.

Alle abführend wirkenden Substanzen lassen sich in drei Kategorien einteilen:

  • Erweichende fäkale Ablagerungen im Darm (fast nicht benutzt).
  • Intensivierung der Darmsekretion und Reduzierung der Flüssigkeitsaufnahme durch Gewebe.
  • Stimulierende Peristaltik, Erhöhung der im Darm enthaltenen Kotmenge.

Wie behandelt man Volksmedizin?

Im Kampf gegen die Verstopfung sind nur potente Pharmazeutika gegenüber allen rücksichtslos rücksichtslos. Wenn Sie ein weiches harmloses Abführmittel finden möchten, müssen Sie möglicherweise eine Menge Geld versuchen, bevor Sie das richtige finden.

  • Morgens auf nüchternen Magen einen Löffel Oliven- oder Leinöl trinken.
  • Gut stimulierte Darmperistaltik ist gekochte Rüben. Es genügt, es zu reiben und mit etwas Pflanzenöl zu füllen. Regelmäßig verwendete Rüben normalisieren die Darmentleerung.
  • Beim Atonendarm handelt es sich um eine Sammlung von Lakritz- und Althaewurzeln, Leinsamen und Fenchel, in Gewichtsverhältnissen von 1: 2: 2: 1. Eine halbe Stunde in einem Wasserbad kochen 10 g der Sammlung in einem Glas Wasser, abkühlen, abtropfen lassen, Volumen, um das Original zu bringen, mit abgekochtem Wasser. Nach dem Abendessen trinken Sie das halbe Glas.
  • Wenn zusätzlich zu Verstopfung Lebensqualität verdirbt sogar Hämorrhoiden, die Sammlung der Vorbereitung, bestehend aus Leinsamen und Eichenrinde (30 g), Kamille (40 g). Ein Esslöffel der Mischung wird in einem Wasserbad gekocht. Empfehlungen sind die gleichen wie im vorherigen Rezept.
  • Eine milde abführende Wirkung wird durch Weizenkleie erreicht. Am Abend können Sie ein Glas Joghurt mit 2 TL gemischt trinken. Kleie
  • Ein wirksames Abführmittel ist das Gras des Sen (Alexandrisches Blatt), das die Darmwand stärkt. Für die Zubereitung der Infusion 1 EL. l. Kräuter für die Nacht, gießen Sie morgens ein Glas kaltes abgekochtes Wasser, belasten und trinken Sie auf nüchternen Magen. Das Mittel ist stark und wirkt auf alle unterschiedlich. Fangen Sie täglich an, besser zu trinken, mit 1/3 Tasse allmählich die Dosis zu erhöhen.
  • Volksheiler stellten ein Mittel gegen Verstopfung bei älteren Menschen vor, bestehend aus 1 Glas Apfelmarmelade, Weizenkleie und gekochtem Wasser. Gut vermischen, 1/4 Tasse Pflaumensaft hinzufügen, erneut umrühren, in ein Glas mit festem Deckel geben. Im Kühlschrank aufbewahren. Verwenden Sie täglich am Morgen für 4 EL. l.

Was ist nicht zu empfehlen?

Verwenden Sie keine abführenden Arzneimittel ohne die Ernennung eines Arztes.

Nehmen Sie keine Selbstmedikation bei Erkrankungen vor - das Problem muss zuerst mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Sie können das Problem nicht mit Einläufen lösen.

Sie können das Problem nicht loslassen, denn Darmablagerungen vergiften den Körper, der regelmäßig entsorgt werden muss.

Ist es möglich, Keratom mit Hilfe von Volksmedizin zu heilen? Lesen Sie in diesem Artikel.

Vorbeugende Maßnahmen

Prävention von Verstopfung ist vor allem in einer bestimmten Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung. Walking, Selbstmassage und Gymnastik erleichtern die Darmentleerung.

Regelmäßige Spaziergänge Sie stellen die Darmperistaltik wieder her und haben gleichzeitig eine günstige Wirkung auf den Zustand des Herzens und der Blutgefäße, des Bewegungsapparates.

Die Gymnastik findet morgens ohne Aufstehen statt. Ein größerer Effekt auf die Zunahme der motorischen Aktivität des Darms wird durch solche Übungen wie "Fahrrad", "Schere" und andere ausgeübt, die die Muskeln der Presse beeinflussen.

Nach dem Gymnastik, immer noch liegend, ist Selbstmassage getan:

  • Die rechte Hand von unten nach oben auf der rechten Seite des Bauches bis zu den Rippen ist eine sanfte Streichbewegung mit einem mäßigen Druck.
  • Nach Erreichen der Rippen bewegt sich die Hand von rechts nach links.
  • Auf der linken Seite des Bauches wird eine Bewegung ähnlich der ursprünglichen Bewegung ausgeführt, aber von oben nach unten.

Insgesamt 4 Zyklen machen, dann aus dem Bett aufstehen und ein paar Minuten herumlaufen, dann auf die Toilette gehen und versuchen, die Eingeweide mühelos zu entleeren. Selbst wenn der Effekt von Anfang an unsichtbar ist, wird der Darm allmählich zur Arbeit, Sie müssen nur jeden Tag die Selbstmassage wiederholen.

Verstopfung ist in jedem Alter und besonders bei älteren Menschen ein ernstes Problem. Viele alte Menschen bewegen sich wenig, essen irrational, haben ein Bouquet von Krankheiten. Aber die Ablagerungen und den Darm loszuwerden ist notwendig, weil es Abfall ist, der den Körper vergiftet.

Um dies zu tun, müssen Sie einen lokalen Arzt besuchen, um eine Strategie zu konsultieren und zu entwickeln, um das Problem loszuwerden. In manchen Fällen reicht es aus, die Aktivität zu steigern, sich einfach zu turnen und selbst zu massieren.

Wenn es keine Wirkung gibt, dann können Sie versuchen, Abführmittel der traditionellen Medizin oder Arzneimittel zu verwenden. Die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, dass die Prophylaxe der Verstopfung im Alter besser ist, mit der Jugend zu beginnen.

Verstopfung bei Erwachsenen - Behandlung mit Volksmedizin

Verstopfung bei Erwachsenen - Diese Entleerung des Darms ist weniger häufig als alle 2 Tage, mit einem Gefühl von Schwere und raspiraniya im Magen. In schwereren Fällen - Schwäche, Kopfschmerzen, Schwindel - spricht es bereits von der Vergiftung des Körpers.

Die Ursachen der Verstopfung bei Erwachsenen.
Der Grund für Darmverstopfung ist, dass der Dickdarm nicht mehr normal kontrahiert und den Kot zum Rektum bewegt. Dies geschieht aus den folgenden Gründen:
1. Falsches Essen: In Lebensmitteln gibt es wenige Produkte, die Ballaststoffe und Produkte mit abführenden Eigenschaften enthalten.
2. Mangel an Flüssigkeit in der Diät.
3. Mangel an Bewegung. Verstopfung des Darms tritt fast immer bei einer sitzenden Lebensweise auf, bei bettlägerigen Patienten, bei älteren Menschen
4. Unterdrückung von Wünschen zur Defäkation führt dies zu einer gewohnheitsmäßigen Verstopfung. Wenn der Drang zur Defäkation ignoriert wird, hört das Vorhandensein von Stuhlmassen im Rektum auf, ein Signal für den Stuhlreflex zu sein
5. entzündliche Darmerkrankung.
6. Mechanische Behinderung - Bei Patienten mit Darmtumoren, bei Tumoren der an den Darm angrenzenden Organe wird der Darm von außen gequetscht. Auch Narben im Dickdarm können Verstopfung verursachen.

Es gibt zwei Haupttypen von Verstopfung: atonische (mit einer schwachen Muskulatur, träge Darm) und spastisch

Was tun mit Verstopfung des Darms. Basierend auf den Materialien der Zeitung "Vestnik ZDZH"

Wie man Verstopfung mit Seesalz beseitigt
Am Morgen auf nüchternen Magen unter die Zunge eine Prise Meersalz geben, darauf warten, dass es schmilzt und 1-2 Gläser warmes Wasser trinkt. (die Zeitung "Vestnik ZHZH" 2010, № 15 p.30-31).

Meersalz kann einfach zu Wasser hinzugefügt werden - 1/2 TL. zu einem Glas Wasser. Auf nüchternen Magen morgens ein Glas gesalzenes Wasser in kleinen Schlucken trinken. Wenn Sie kein Meersalz bekommen, können Sie gewöhnliches Speisesalz verwenden. (2006, Nr. 20, S. 10).

Behandlung von Verstopfung mit Wasser.
Das einfachste und billigste Mittel gegen permanente Verstopfung ist normales Wasser. Morgens solltest du 2-3 Gläser Wasser trinken. Davon 1 bis 2 Gläser Wasser bei Raumtemperatur und 1 Glas heißes Wasser. Der Prozess der Evakuierung des Darms, um bereits für 2-3 Tage zu verbessern. (HLS 2012, Nr. 24 S.31).

Sie können nur sehr heißes Wasser trinken - 1 Glas, mit einem Löffel panieren. Danach atme tief mit deinem Bauch ein, strecke ihn aus und ziehe ihn so oft wie du bist. Nach 15 Minuten können Sie frühstücken. (HLS 2011, Nr. 24 S.31-32).

Tinktur aus Leinsamen.
Wenn chronische Verstopfung bei älteren Menschen mit reduziertem Druck kombiniert wird, dann ist die Verwendung von Tinktur aus Leinsamen sehr wirksam. Diese Tinktur stimuliert den Tonus des Herzmuskels, verlangsamt den Herzrhythmus, hilft Verstopfung zu beseitigen. Gras gießen Wodka im Verhältnis 2:10, widerstehen 2 Wochen an einem dunklen Ort. Trinken Sie 2-3 mal täglich vor den Mahlzeiten 2 Teelöffel, verdünnt in 50 ml Wasser. (2010, №21 p.7).

Behandlung von Verstopfung durch Wegerich.
Bei Verstopfung helfen Wegerichsamen, sie haben viel Schleim, der die Darmaktivität verbessert. 2 EL. l. Samen sollten 1 Glas Wasser gegossen werden, zum Kochen bringen, darauf bestehen, eingewickelt. Nimm 1 EL. l. 1 Mal am Tag auf nüchternen Magen. (2010, №23 p. 40).

Sie können 1 EL. l. Samen gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten. Nehmen Sie 1/4 Tasse 3 mal am Tag. (2012, Nr. 21 S. 31).

Eine Mischung aus getrockneten Früchten zur Behandlung von Verstopfung
Nehmen Sie 100 Gramm getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Rosinen und Nüsse. Blättern Sie im Fleischwolf. 100 g Heugraspulver (in einer Kaffeemühle mahlen) und 100 g Honig hinzufügen. Gründlich umrühren. Nehmen Sie nachts für 1 EL. Löffel. Im Kühlschrank aufbewahren, Haltbarkeit - 1 Jahr. (2010, Nr. 5 S.31).

In einem anderen Artikel wird empfohlen, diese Mischung aus Verstopfung am Morgen auf nüchternen Magen für 1 EL zu nehmen. l. In der Mischung wird empfohlen, 100 g gemahlenen Leinsamen in eine Kaffeemühle (HLS 2012, Nr. 19 p.30) zu geben.

Auch in dieser Fruchtmischung aus Verstopfung empfehlen die Leser die Zugabe von Pflanzenöl -100 ml (Olive oder Sonnenblume) (HLS 2012, N11 S.31).

Hier ist eine weitere Rezepturmischung: 200 g getrocknete Aprikosen, Rosinen, 200 g, 200 g getrocknete Pflaumen, Feigen 200 g, 200 mL Hagebutte-Sirup, 150 g Honig, 25 g Senna Blatt gemahlen in einer Kaffeemühle zu einem Pulver. Alles gemischt, im Kühlschrank aufbewahrt. Nimm 1 EL. l. nachts oder morgens auf nüchternen Magen oder 1 TL. 3 mal am Tag. (HLS 2006, Nr. 24 S. 30).

Eine sehr einfache Mischung: 0,5 kg getrocknete Aprikosen, 0,5 kg Pflaumen, 50 g Heu - durch einen Fleischwolf scrollen, Honig nach Geschmack hinzufügen.
Der Mann litt seit drei Jahren an einem seltenen Stuhl. Ich begann diese Mischung für 1 EL zu nehmen. l. in der Nacht - schnell geschafft, Verstopfung loszuwerden (HLS 2007, Nr. 6 S. 30).

Es ist notwendig, zu berücksichtigen, dass der lange und konstanter Empfang der Seine führt Darm zu Melanose, von Hyperpigmentierung begleitet - dunkler Schleim, erhöht das Risiko von Krebs. Dies gilt auch für pharmazeutische Abführmittel auf Heubasis. (HOOO 2002, Nr. 21 S. 26, Aus dem Gespräch mit dem Arzt für medizinische Wissenschaften VG Rumjanzew).

Mischung mit Feigen
Eine ältere Frau 74 Jahre nach der Fraktur des Hüfthalses bewegte sich wenig, meist lag sie. Daher hatte sie Probleme mit dem Darm. Die Ärzte verschrieben Abführmittel für sie, aber sie arbeiteten nicht. Was zu tun war, wusste der Patient nicht. Dann fand die Schwester das Rezept für die Mischung aus Verstopfung, und es erwies sich als sehr effektiv.
Nehmen Sie 100 Gramm Rosinen, Feigen, Pflaumen, getrocknete Aprikosen, Honig, Olivenöl und Gras Heu. Getrocknete Früchte durch den Fleischwolf, mischen Sie mit dem Rest der Zutaten. Vor dem Schlafengehen 1 Teelöffel essen. mischen und mit einem Glas warmem Wasser abwaschen. (HLS 2011, Nr. 5 S.32).

Eine Mischung aus Pflaumen und Ingwer
Nehmen Sie 50 Gramm Pflaumen, Ingwer, Grapefruit, Heu und Honig. Gut gemahlen. Nehmen Sie die Mischung für 1 Esslöffel in der Nacht. (2011, Nr. 4 Seite 9).

Wie man Fäkaliensteine ​​loswird. Was tun mit Verstopfung?
Rat gibt dem Kandidaten Honig. Wissenschaften AI Vanin
Stuhlsteine ​​(Koprolithen) sind dichte Gebilde, die sich im Darm mit Verstopfung aus dem Inhalt des Dickdarms bilden. Sie sind oft die Ursache für Verstopfung, können einzelne oder mehrere, können 10-15 cm im Durchmesser erreichen. Hocker Steine ​​sind gefährlich, weil sie zu Darmverschluss führen können.
Was tun, um Verstopfung und Erweichung von Stuhl zu behandeln? Die folgenden Tools sollten verwendet werden:
1. Castor ist klein mit Verstopfung - 1 EL. l. zur Nacht. Der Effekt ist in 6 Stunden.
2. Glycerin (Glycerin) in Kerzen. Ins Rektum 15 Minuten nach dem Frühstück eingegeben. Der Effekt nach 30 Minuten.
3. Norgalax 10 g in Einwegröhrchen. Wirkung nach 20 Minuten
4. Enamax 120 ml in Einweg-Einläufe aus Kunststoff. Wirkung nach 5 Minuten.
.Zurückziehen Steine ​​helfen den Einlauf von Kräuter Abkochung. Nimm 1 EL. l. Bergsteiger Vogel, Kamillenblüten, Herzblatt Blätter, Lindenblätter, 1 Liter kochendes Wasser, kochen für 15-20 Minuten, abkühlen. Fügen Sie 2 EL hinzu. l. Rüben, 0,5 TL. Zitronensäure. Machen Sie einen Einlauf.
Sie können auch ölige Mikroklister aus Sonnenblumen-, Leinsamen-, Hanföl (50-200 ml) herstellen.
Je älter die Person, desto mehr Verfahren werden benötigt, um Stuhlsteine ​​zu entfernen. (2010, Nr. 5, S. 18).

Behandlung von Verstopfung bei Erwachsenen mit Mariendistel.
Kaufen Sie ein Lebensmittelgeschäft (Pulver) oder Samen von Mariendistel in einer Apotheke, aber dann müssen sie in einer Kaffeemühle gemahlen werden. Am Morgen auf nüchternen Magen 20 Minuten vor einer Mahlzeit, schlucken 1 TL. Puder und trinken 1 Glas Wasser. Nach 5-7 Tagen wird der Stuhl eingestellt. Dieses Mittel ist sehr nützlich: Die Leber wird wiederhergestellt, die Nägel werden gestärkt. Nehmen Sie es daher vorzugsweise für 2-4 Monate. Nach so langem Verlauf kommt die Verstopfung nicht zurück. Es hilft Verstopfung des Darms und Saft aus den Blättern der Mariendistel zu beseitigen. (2009, Nr. 7, S. 30).

Rote-Bete-Kaviar gegen Verstopfung
2 mittelgroße Rüben und 1 Karotte in einer kleinen Reibe graten, fein gehackte Zwiebeln hinzufügen und in Pflanzenöl anbraten. Fügen Sie 2 EL hinzu. l. Tomatenmark, Gemüse, Lorbeerblatt, Salz. Den Deckel schließen und 20 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Um abzukühlen. Auf Brot verteilen und essen. Dieses köstliche Spiel wird Verstopfung schnell heilen. (2009, Nr. 24 S.33).

Wie man Verstopfung mit Hilfe von Sonnenblumen loswird
Sammle die trockenen Stängel der Sonnenblume und verbrenne sie. Die resultierende Asche wird ein ausgezeichnetes Mittel gegen Verstopfung des Darms sein. Nehmen Sie es einmal am Tag auf nüchternen Magen für 1 Teelöffel, mit Wasser gequetscht. Wasser für diese Zwecke ist besser, Ton zu kochen: für 1 Glas Wasser 1 TL. Ton, rühren, verteidigen, so dass das Wasser transparent wird, und trinken. (2009, N12, S. 25).

Rowan Rot
Rowan ist ein nützliches und sehr wirksames Volksheilmittel gegen Verstopfung. Sie können es in verschiedenen Formen annehmen. Hier sind ein paar Methoden der Verwendung von Ashberry als Abführmittel.

1. Um Verstopfung zu heilen, hilft Rowan rot. Es sollte namyat sein, mit Zucker mischen und 2 Esslöffel essen. l. 1 Stunde danach werden die Därme freigesetzt. Der zerknüllte Muffin kann im Kühlschrank aufbewahrt und für den Winter eingefroren werden. (2009, Nr. 4, S. 30).

2 reife Beeren bis zum Frost spülen, gießen Sie den Dosendeckel, interspersing Schichten aus Zucker, ein Hals binden Mulltuch und in einem warmen Ort. Nach einer Weile löst sich der Zucker und es bildet sich ein Sirup. Fügen Sie 25 ml Alkohol pro 500 g Beeren hinzu, um eine Gärung zu vermeiden. Infusion für 2-3 Wochen. Während die Komposition nicht begonnen hat, wandern die Beeren wringen.
Nehmen Sie einen Sirup von 50 g am Morgen auf nüchternen Magen. Dieses Volksmedikament löst sich sanft und schnell. Sobald der Stuhl eingestellt ist, machen Sie eine Pause. Dann kann der Kurs wiederholt werden. (2006, Nr. 19, 30, 2004, Nr. 20, S. 13).

Wie man Verstopfung mit Leinsamen behandelt
Den Flachs in einer Kaffeemühle säen. Nehmen Sie 2 EL. l., mit Wasser abspülen. In Samen gibt es Fasern, die den Darm perfekt reinigen. Leinsamen können zu jedem Brei und anderen Lebensmitteln hinzugefügt werden. (HLS 2013, Nr. 23 S.31).

1 Teelöffel Leinsamen gießen ein Glas mit kochendem Wasser, wickeln, bestehen 5-6 Stunden. Schleimige Masse wird gebildet. Trinken Sie dieses Getränk für die Nacht, das ganze Glas. Die Behandlung wird jeden Abend fortgesetzt, bis der Stuhl eingestellt ist. Dieses Volksheilmittel gegen Verstopfung wurde von einer älteren Frau angewendet, die 20 Jahre lang unter ihnen litt. Der Stuhl erholte sich schnell, der Darm arbeitet noch normal. (2006, Nr. 16, S. 30).

2 Teelöffel Leinsamen über Nacht 100 ml Wasser gießen. Am Morgen 1 geriebenen Apfel, 1 geriebene Karotte, 1/2 Glas Rosinen, Honig hinzufügen. Nehmen Sie vor dem Essen 2 Esslöffel. l. 3 mal am Tag

1,5 Teelöffel Leinsamen über Nacht mit kaltem Wasser (100 ml) am Morgen gemischt mit 100 ml Sauermilch, 100 ml Karottensaft, 100 ml Honig. Im Kühlschrank aufbewahren, in einer warmen Form für ein halbes Glas auf nüchternen Magen 1/2 Tasse 2-3 mal am Tag einnehmen. (2002, Nr. 21, Seite 26).

Klette bei der Behandlung von Verstopfung Volksmedizin
Die ältere Frau lag 4,5 Jahre gelähmt und litt sehr unter permanenter Verstopfung. Ihre Tochter kochte Rüben für sie, gab Pflanzenöl, aber es half nicht viel. Dann erinnerte sie sich an die Distel. Ich nahm die Kegel-Aufkleber, goß 5-6 Kegel 400 g kochendes Wasser, kochte für 10 Minuten und trank meine Mutter für einen Tag im Hals. Das Problem wurde schnell behoben. (2013, Nr. 4 S.41).

Aloe mit Verstopfung.
Die Frau hatte die stärkste permanente Verstopfung, bis ihr ein sehr einfaches und zuverlässiges Mittel empfohlen wurde: zweimal täglich vor den Mahlzeiten während eines Monats aß sie 2-3 Blätter Aloe. Der Stuhl wurde normal und für 2 Jahre hat der Darm gut funktioniert. (HLS 2012, Nr. 14 S.30).

Sie können frischen Aloe-Saft für 2 EL nehmen. l. 3 mal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten, täglich für 2 Monate. (HLS 2012, Nr. 19 S. 30).

Sie können von Aloe Folk Heilmittel für Darmverstopfung vorbereiten, die für lange Zeit im Kühlschrank gelagert werden kann: Mischen Sie 300 g Honig und 150 g Aloe Saft. Nimm 1 EL. l. 2 mal am Tag - morgens auf nüchternen Magen und in der Nacht mit warmem Wasser abwaschen. (HLS 2012, №3 с.30, 2004, №20, Seite 13).
Sie können Honig und Aloe im Verhältnis 1: 1 mischen (2002, Nr. 23, S.21).

Aloe wird auch als Kerze verwendet. Schneiden Sie ein Stück Blatt, beschneiden Sie die Stacheln, schneiden Sie sie in zwei Hälften, falten Sie zwei Scheiben Aloe mit dem Fleisch nach außen und stecken Sie sie in den Anus. (HLS 2006, Nr. 7, Seite 29).

Kräuter von Verstopfung
Mischen Sie 100 Gramm Leinsamen, Rinde von Sanddorn, Wurzel von Althea, 75 Blätter von Wegerich und Leinsamen. 3 EL. l. Kräuter sammeln, um abends in eine Thermoskanne zu legen und 3 Tassen kochendes Wasser zu gießen. Am Morgen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 4 mal am Tag für 150 g für 1 Stunde vor den Mahlzeiten. (2010, Nr. 5 S.31).

Mischen Sie 100 Gramm Löwenzahn-, Althea- und Rhabarberwurzeln. Nehmen und brauen Sie diese Mischung, wie die vorherige Kräutermischung aus Verstopfung.

Mischen Sie 100 g Wurzeln von Klette, Löwenzahn und Rinde von Sanddorn. Auf die gleiche Weise brauen.

Der Behandlungsverlauf bei chronischer Verstopfung mit Kräutern beträgt 20 Tage. (2011, Nr. 4, S. 8-9).

Behandlung von Verstopfung bei Erwachsenen mit Oleoresin
Ungefähr eine Erbse von frischem Gummi fällt in einen Löffel mit Marmelade, schluckt und trinkt Wasser. Nach 2 Tagen wiederholen. Dieses Mittel gegen Verstopfung hilft Hämorrhoiden zu heilen. (2011, Nr. 9 S.33).

Zhivitsu sollte nur frisch - aus dem Loch oder einer Kerbe an der Kiefer fließen, bis es Zeit hatte zu frieren. Die Frau aß nur 1 Erbse mit einem Löffel Marmelade, nach 2 Tagen wiederholt. Chronische Verstopfung durchlief zwei Prozeduren, und davor folterte sie sie für 10 Jahre. (HLS 2005, Nr. 18, S. 23).

Wie Verstopfung mit Meerkohl loswerden
Nehmen Sie 2 mal am Tag für 1 / 2-1 TL. Getrockneter Seekohl (in Apotheken verkauft), mit Wasser gewaschen. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 Monat. (HLS 2008, Nr. 1 S.24).

Wie man Verstopfung mit Hafer loswird
Nehmen Sie 0,5 kg Hafer, spülen Sie und 3 Liter kochendes Wasser, fügen Sie eine Handvoll Haferflocken hinzu. Kochen Sie bei niedriger Hitze 2-3 Stunden, und es ist besser, es für 8 Stunden in einen russischen Ofen zu stellen. Wenn das Wasser kocht, fügen Sie es auf das gleiche Niveau hinzu. 5 bis 6 Stunden ziehen lassen, dann abtropfen lassen. Brühe trinke täglich auf nüchternen Magen für 1 Glas. Nach dem Abkochen müssen Sie 1 Glas heißen Tee trinken, und nach 1-1,5 Stunden können Sie frühstücken. Bevor Sie zu Bett gehen, essen Sie 1 Apfel oder Birne - es wird keine Verstopfung geben (2009, №16 S.33).

Apfel und Samen reinigen den Darm
Eine ältere Frau von 79 Jahren wird auf folgende Weise vor Verstopfung bewahrt: Morgens trinkt sie ein Glas Wasser, dann isst sie 1 Apfel mit gebratenen Kürbiskernen. Kann mit Wasser gewaschen werden. (2009, Nr. 16 S.33).

Behandlung mit Speck
Ein gutes Abführmittel gegen Verstopfung ist der gereifte gesalzene Speck. Nehmen Sie ein Stück Fett, schaben Sie das Salz davon ab, schneiden Sie die Stäbchen, die Dicke des kleinen Fingers und 3-4 cm lang.Stellen Sie diese Stöcke in einem Polyethylen und Gefrierschrank. Nimm nötigenfalls einen solchen Stab und. ohne Auftauen in den Anus einführen. Nach 15-30 Minuten wird der Prozess beendet. Der Darm sollte vorzugsweise gleichzeitig gereinigt werden. (Gesunde Feiertage 2008, Nr. 17, Seite 25)

Kartoffelsaft
Eine Frau im Alter von 40 Jahren litt an chronischer Verstopfung. Sie wurde gesagt, wie man mit Verstopfung umgeht.
Am Morgen eine große Kartoffel nehmen, gut waschen und mit der Schale zerreiben. Drücken Sie den Saft, um etwas mehr als ein halbes Glas zu bekommen. Dieser Saft auf nüchternen Magen sofort trinken. Danach ist 30 Minuten nichts. Dieser Vorgang sollte 40 aufeinanderfolgende Tage lang durchgeführt werden. Die Frau bemerkte nicht einmal, wie sich der Stuhl normalisiert hatte, da es keine Probleme gab. (HLS 2006, Nr. 12, Seite 31)

Abführmittel Tee
Ein Mann leidet seit vielen Jahren an chronischer Verstopfung. Ich habe viele Medikamente von dieser Krankheit gekauft, aber das Ergebnis ist eine - starke Schmerzen im Bauch. Der Kräuterkundige bot ihnen ein Tee-Rezept an, und das war die Lösung für das Problem.
Mischen Sie 5 EL. l. Gras Heu und 1 EL. l. Wurzel von Baldrian, Süßholzwurzel, Schafgarbe Kraut, sowie Sammeln von Magen und Sammeln von Choleretika. All diese Kräuter und Gebühren können in der Apotheke gekauft werden.
1 EL. l. Mischung 1 Glas kaltes Wasser gießen, aufkochen und 3 Minuten kochen lassen, 20 Minuten ziehen lassen. Abgießen und warm trinken 100-200 mm. Jeder muss die Dosis selbst bestimmen. Der Mann auf Anraten eines Arztes trank diese Brühe 2 Mal am Tag - um 16 Uhr und vor dem Schlafengehen. Chronische Verstopfung wurde geheilt. (2005, Nr. 14, S. 25).

Behandlung von Verstopfung durch Bolotov
Eine Frau mit Pubertät litt unter Verstopfung. Bei älteren Menschen hat sich dieses Problem verstärkt. Lesen Sie im HLS der Methode von Bolotov nach. Sie begann, Salz und Salz Speichel zu schlucken. Dann entschloss sie sich, in den Apotheken nach Salz- und Schwefelsäure zu suchen, um "königlichen Wodka" zu machen, aber in ihrer Dorfapotheke gab es solche Präparate nicht. Die Apothekerin gab ihr "Acidin-Pepsin" in Tabletten, in denen 1 Teil Salzsäure und 4 Teile Säure enthalten waren. Es wird mit einer reduzierten Säure des Magens verwendet. Sie begann 3 mal täglich 2 Tabletten mit 0,25 g, gelöst in 100 ml kaltem Wasser, nach den Mahlzeiten zu trinken. Das Ergebnis ist ausgezeichnet, Stuhlgang tritt 1-2 Mal am Tag auf, ungewöhnliche Leichtigkeit erschien im Körper. (HLS 2004, Nr. 7 S.17).

Einfaches Volksheilmittel für Darmverstopfung
Die Frau aus sitzender Arbeit hatte ständig Probleme mit dem Stuhl. Selbst Eschmarchs Becher hat nicht geholfen. Darüber hinaus gab es Colitis, Dysbiose und Hämorrhoiden. Die Nachbarin erzählte ihr, wie man Verstopfung beseitigen kann. Es ist notwendig, 500 g der guten Pflaumen zu nehmen, 3,5 Liter Wasser zu gießen und 25 Minuten zu kochen, abkühlen. Dann fügen Sie 50 g Sanddornrinde hinzu und kochen für weitere 25 Minuten. Cool, Filter. Fügen Sie 150-200 g Holosas hinzu (Auszug aus den Hüften). Trinken Sie 100 ml vor dem Schlafengehen.
Nach der Anwendung dieses Mittels hatte die Frau einen Stuhl, hatte Probleme mit dem Darm, eine dicke graue Schicht von der Zunge verschwand. (HLS 2003, Nr. 1 S.20-21).

Behandlung von Verstopfung mit Klette
Trocknen Sie die Wurzeln der Klette (oder kaufen Sie sie in einer Apotheke) und zermahlen Sie sie zu Pulver. 2 EL. l. Pulver aus einer trockenen Wurzel gießen 500 ml kochendes Wasser und bestehen Nacht. Trinken Sie 3/4 Tasse 3 mal am Tag für 10-15 Minuten vor den Mahlzeiten. Sie können eine rohe Wurzel verwenden: Rost und 2 EL. l. Geriebene Masse gegossen 500 ml kaltes Wasser, Bestehen Nacht.

Die Früchte der Klette zusammen mit dem Fruchtfleisch, im Schatten getrocknet und mit kochendem Wasser gegossen: 2 EL. l. für 0,5 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie auf die Nacht. Trinken Sie morgens ein Glas auf nüchternen Magen und abends vor dem Essen. (HLS 2003, Nr. 12, S. 16-17).

Mongolisches Volksheilmittel gegen Verstopfung
1 Esslöffel umrühren. l. Pflanzenöl mit 1 Tasse Kefir, vor dem Schlafengehen trinken. Mach das 5-7 Abende in Folge. Der Darm wird funktionieren. (HLS 2003, Nr. 20, Seite 14).

Behandlung von Darmverstopfung bei Erwachsenen mit Cognac
Der Mann begann eine Entzündung des Gastrointestinaltraktes, starke Gasbildung im Darm, Verstopfung. Er fiel in die Hände des Buches "Wege der Heilung" mit Rezepten aus verschiedenen Krankheiten. Er mochte das Mittel mit Cognac und Salz. Es ist notwendig, einen guten Cognac zu nehmen, mindestens 5 Sterne. Füllen Sie eine halbe Liter Flasche mit 3/4 Cognac, fügen Sie 2 EL hinzu. l. Für ein paar Minuten flach und nach 30 Minuten ist die Tinktur bereit. Trinken Sie Tinktur am Morgen auf nüchternen Magen, verdünnt mit kochendem Wasser, für 1 Teil der Tinktur 3 Teile kochendes Wasser. Der Mann nahm 2 EL. l. gesalzenes kochendes Wasser mit 6 Esslöffeln kochendem Wasser. Für jede Person kann die Dosis individuell ausgewählt werden.
Eine Woche später fühlte sich der Mann besser: Die Gase verschwanden, der Stuhl wurde normal und der Stoffwechsel verbesserte sich. (HLS 2002, Nr. 15, Seite 19).