logo

Durchfall - Ursachen, Behandlung, Diät

Das Auftreten von Durchfall verursacht immer eine Person viele unangenehme Empfindungen. Dauerhafter Durchfall in der Medizin wird als funktionell bezeichnet und tritt häufiger nach dem Essen auf.

Durchfall nach einer Mahlzeit kann 3 oder mehr Mal am Tag sein, während der Kot wässrig sein wird, in Konsistenz ähnelt Brei.

Um zu wissen, wie man diesen Zustand los wird, ist es notwendig zu verstehen, warum Durchfall nach dem Essen auftritt und was die Hauptursachen sind.

Ursachen von Durchfall

Durchfall nach dem Essen ist eine sehr schnelle Bewegung von Nahrung durch den Magen-Darm-Trakt aufgrund der erhöhten Aktivität des Darms.

Eine solche Reaktion wird in der Regel durch Stress, depressiven Zustand und emotionalen Stress ausgelöst.

Es gibt andere Ursachen von Durchfall, zum Beispiel Übergewicht, Überernährung, Vererbung und verschiedene Krankheiten, unter denen man unterscheiden kann:

  1. Pankreatitis. Diese Erkrankung ist durch eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse gekennzeichnet, weshalb es nach dem Essen zu Durchfall kommt. Das Symptom erscheint ungefähr eine halbe Stunde nach einer Mahlzeit, der Kot besteht aus einem Brei und hat einen scharfen, unangenehmen Geruch und auch eine graue Farbe. Fäkale Massen können mit Fettpartikeln sein. Oft werden bei Patienten mit Pathologie Schmerzen im Oberbauch festgestellt, bei einer umgebenden Natur können zusätzliche Symptome in Form von Übelkeit, Flatulenz, Erbrechen auftreten. Durchfall tritt häufiger auf, wenn frittiert und fettig konsumiert wird.
  2. Intestinales Asthma. Dieses Problem tritt auf, wenn der Körper sehr empfindlich auf bestimmte Lebensmittel reagiert. Durchfall kann von Fleisch, Milch, Fisch, Alkohol sein. Die Patienten haben unangenehme Empfindungen im Darmbereich, es kann einen Hautausschlag geben und andere Organe des Verdauungstraktes sind betroffen.
  3. Leberversagen. Lebererkrankungen in vernachlässigter Form führen nach Verschlucken zu Durchfall. In der Regel tritt Durchfall nach dem Essen akut, salzig oder scharf. Fäzes sind gelb, und die Haut des Patienten erhält ebenfalls einen gelblichen Teint. Oft wird Durchfall von Muskelschwäche begleitet, Übelkeit.
  4. Pathologien der Gallenblase. Durchfall kann etwa 10 mal am Tag mit Cholelithiasis sein, der Kot ist leicht, mit einem unangenehmen Geruch. Wenn ein Erwachsener Dyskinesie, dann erscheint Durchfall nach dem Verzehr von scharfen und fettigen Lebensmitteln. Wenn die Diagnose eine Cholezystitis ist, kann sich Durchfall in Verstopfung verwandeln. Pathologien dieses Organs werden von einem bitteren Geschmack im Mund, Sodbrennen begleitet.
  5. Reizdarmsyndrom. Das Problem tritt als Folge von Stress und emotionalem Stress auf. Der Darm fängt an, mit irgendeiner schädlichen Nahrung falsch zu arbeiten, und Diarrhö erscheint, indem er süße, saure, gebratene und andere schädliche Nahrungsmittel verbraucht. Oft wird Durchfall durch Blähungen und ein Gefühl von unvollständiger Stuhlgang ergänzt. In der Schleimmasse kann man Schleim sehen.
  6. Infektionen und Entzündungen. Wenn der Darm die Parasiten befällt oder sich entzündet, sind Blut oder eitrige Blutgerinnsel im Stuhl sichtbar. Der Erwachsene oder das Kind hat Appetit verloren, die Temperatur steigt, Schwäche und starkes Schmerzsyndrom erscheinen. Die Behandlung kann nur beim Krankenhausaufenthalt durchgeführt werden.
  7. Dysbakteriose. Aus diesem Grund sind Verletzungen der Mikroflora als Folge von längerem Gebrauch von Medikamenten oder Mangelernährung charakteristisch.

In diesem Fall können die Organe nach dem Essen nicht normal verdauen, es gibt Durchfall, der sich in Verstopfung verwandeln kann.

Außerdem beginnen Blähungen und Schmerzen der Bauchhöhle, ein unangenehmer Geruch aus der Mundhöhle ist möglich.

Irgendwelche Gründe beziehen sich auf Unterernährung, Lebensstil, aber das kann leicht korrigiert und durch einen weichen Stuhl geheilt werden.

Diagnose

Der flüssige Stuhl nach einer Mahlzeit bezieht sich auf ein gefährliches Symptom, da eine Person viel Flüssigkeit verliert, kann es zu Dehydrierung kommen.

Bei Durchfall kommen außerdem viele nützliche Substanzen aus dem Körper und können nicht vom Darm aufgenommen werden.

Häufiger Durchfall nach dem Essen kann über schwere Anomalien, die diagnostiziert werden müssen, um eine qualitativ hochwertige Behandlung durchzuführen.

Folgende Tests werden dafür verwendet:

  1. Ein Arzt wird untersucht und ein Fragebogen über die Symptome des Patienten erstellt. Ärzte messen den Puls und Druck, lernen die Gewohnheiten und den Lebensstil des Patienten, eine ungefähre Diät.
  2. Der nächste Schritt ist die Sammlung von Analysen. Dazu wird der Stuhl des Patienten genommen und Blut zur Analyse gegeben.
  3. Bei Bedarf kann der Arzt eine instrumentelle Untersuchung des Verdauungstraktes und der Darmschleimhaut durchführen. Dazu wird eine Gastroskopie durchgeführt, die es ermöglicht, die Organe zu sehen, möglicherweise Tumore, Entzündungen und andere Auffälligkeiten aufzudecken.

Nach der Untersuchung können Ärzte die Ursachen von Durchfall feststellen.

Basierend auf den Gründen für Erwachsene oder Kinder wird eine Behandlung verordnet, die den Gebrauch von Medikamenten, die Anpassung der Diät oder die Einnahme traditioneller Medizin einschließen kann.

Diät

Wenn nach dem Essen bei Erwachsenen oder einem Kind Durchfall auftritt, sollte ein sanftes Menü verwendet werden.

Das Ziel der Ernährungseinstellung ist es, die Belastung des Verdauungssystems zu reduzieren, was diesen Zustand schnell beseitigt.

Die Korrektur des Tages und der Ernährung basiert auf den folgenden Prinzipien:

  1. Sie müssen ständig essen, das empfohlene Zeitintervall zwischen den Mahlzeiten beträgt 3-4 Stunden.
  2. Alle Speisen und Gerichte sollten warm und halbflüssig sein.
  3. Es wird empfohlen, Mahlzeiten nur für ein Paar zu kochen, zu kochen oder zu backen.
  4. Von der Diät werden fetthaltige Nahrungsmittel und Teller entfernt, scharf, geraucht. Es ist notwendig, konservierende, salzige Lebensmittel zu minimieren, all dies provoziert Durchfall nach dem Essen.
  5. Während der Behandlung müssen alkoholische Getränke abgewiesen werden.
  6. Von der Diät werden die Zutaten entfernt, was im Magen eine Fermentation hervorruft und zu Blähungen führt. Solche Lebensmittel enthalten Muffins, Kohl, Hülsenfrüchte, Äpfel mit Schale.
  7. Um Durchfall zu stoppen, wird empfohlen, den Verzehr von Obst, Bananen, Persimonen und Äpfeln in Form einer Leber zu reduzieren.
  8. An Tag ist es notwendig, viel Wasser zu trinken, und die Norm für Erwachsene ist von 2 Litern, für ein Kind kann die Norm leicht reduziert werden.
  9. Bei Durchfall ist es sinnvoll, Mineralwasser zu trinken, aus dem Gas gewonnen wird. Dazu gehören "Borjomi", "Essentuki" und einige andere.

Wenn nach Durchfall sofort und nicht lange dauert, wird es nützlich sein, einen Tag zu verhungern.

Am Morgen des nächsten Tages kann man mit Reisbrei frühstücken, mittags kann man Schleimsuppe essen und am Abend kann man genug Auflauf aus Hüttenkäse bekommen. In den Pausen zwischen den Mahlzeiten können Sie Weizenbrot und Tee verwenden.

Die Diät sollte immer verwendet werden. Anpassung der Ernährung und Tagesplan ermöglicht es Ihnen, schnell zu erholen und Sie müssen die richtige Ernährung unabhängig von der Ursache für Durchfall nach dem Essen verwenden.

Medikamente gegen Durchfall

Wenn das Essen richtig verwendet wird und das Ergebnis nicht erscheint, gibt es noch Durchfall, dann sollte das Medikament mit Medikamenten eingenommen werden.

Hierfür können Sie Folgendes anwenden:

  1. Sorbentien. Dies sind Medikamente, die alle Giftstoffe und schädlichen Substanzen sammeln können, die den Körper vergiften und leicht aus dem Darm und Magen entfernen. Es kann Aktivkohle, Enterosgel sein.
  2. Antidiarrhoe Medikamente. Diese Medikamente beinhalten "Lopeium", "Imodium".
  3. Antibiotika. Die Behandlung mit starken Medikamenten wird mit Durchfall durch bakterielle Störung durchgeführt. Medikamente können nur von einem Arzt verschrieben werden.
  4. Antiparasitäre Mittel. Die Behandlung wird durchgeführt, wenn sich im Darm Würmer und andere Organismen befinden, die nach dem Essen einen lockeren Stuhl provozieren. Zur Therapie wird "Piratnel", "Decaris" verwendet.
  5. Enzyme bedeutet. Solche Medikamente werden verwendet, um die Mikroflora zu normalisieren, sie umfassen "Linex", "Bifiform".
  6. Beruhigungsmittel. Sie werden mit Reizdarmsyndrom behandelt, es wird empfohlen, "Lotosonik", "Novo-Passit" zu verwenden.

Jegliche Anomalien des Verdauungstraktes bei einem Kind und einem Erwachsenen, die sich über 24 Stunden oder länger manifestieren, müssen unbedingt von einem Arzt untersucht werden.

Wenn der flüssige Stuhl nach dem Essen mit Schmerz, Temperatur, trockenem Schleim erscheint, dann rufen Sie sofort einen Krankenwagen an.

Volksheilmittel

In der Volksmedizin gibt es viele Mittel, die nach jeder Mahlzeit mit Durchfall helfen. Sofort ist es notwendig zu bemerken, dass solche Mittel sicher sind, aber schnelle Wirkung wird im Gegensatz zu Arzneimitteln nicht bringen.

Rezepte der traditionellen Medizin sollten mit einer anderen Therapie kombiniert werden. Unter den effektiven Rezepten können identifiziert werden:

  1. Infusion von Eichenrinde. Es ist notwendig für 1 EL. zerquetschte Rinde 250 ml kochendes Wasser hinzufügen und für eine halbe Stunde verlassen. Trinken Sie das Mittel nach jeder Mahlzeit in gleichen Portionen.
  2. Infusion von Pfefferminze. Gib 1 Esslöffel in eine Tasse. Pflanzen in getrocknetem oder frischem und fügen Sie kochendes Wasser, lassen Sie für 20 Minuten, dann trinken Sie eine halbe Tasse alle paar Stunden.
  3. Infusion von Karottensamen. Samen müssen zu Pulver gemahlen werden. Sie müssen 1 Teelöffel nehmen. trockenes Pulver, mit einem Glas Wasser gewaschen. Verwenden Sie das Produkt nach jeder Mahlzeit.
  4. Infusion von Kreuzkümmel. 2 Esslöffel werden in eine Tasse gegeben. Kreuzkümmel, kochendes Wasser gießen und 20 Minuten stehen lassen. Nehmen Sie 50 ml dreimal täglich nach einer Mahlzeit ein. Geeignet für die Behandlung eines Kindes.

Obwohl die Methoden der traditionellen Medizin sicher und natürlich sind, aber bevor sie verwendet werden, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen und sich einem Test zu unterziehen, da Durchfall nach dem Essen über ernste Anomalien sprechen kann.

Durchfall (Durchfall) nach dem Essen

Es kommt oft vor, dass eine Person etwa eine Stunde nach dem Essen oder unmittelbar während einer Mahlzeit solche Symptome einer Darmfunktionsstörung wie Bauchschmerzen und Durchfall entwickelt. Es kann sowohl beim Erwachsenen als auch beim Kind auftreten. Liquid Stuhl ist zu dieser Zeit einmalig und kann eine Person regelmäßig begleiten, während sie einen chronischen Verlauf nimmt. Er zeigt immer, dass die Stuhlgewohnheiten auftreten funktionelle Störungen, bei denen erhöhen die Geschwindigkeit des Vorschubs des Bolus des Verdauungstraktes, die es nicht richtig erlaubt zu verdauen und zu assimilieren.

Dieses unangenehme Problem hat mehrere Gründe, deshalb ist es zunächst notwendig, das Wesen der Krankheit herauszufinden und erst dann zu entscheiden, wie man damit umgeht. Aufgrund der Vielzahl von Voraussetzungen, die Ursache für Durchfall zu beseitigen nach dem Essen Recht ist nicht immer möglich, aber es ist ein Risiko, das in erheblicher Störung der Mikroflora im Magen oder Darm und Abbau ihrer Arbeit führen. Durchfall trägt auch zur Austrocknung des Körpers bei. Aufgrund der Tatsache, dass der Patient eine Menge Fragen über gegeben, warum das Essen Schmerz im Bauch und Durchfall hervorruft, sollte mehr sein, die Faktoren zu verstehen, die zur Entwicklung der beginnenden Verdauungsstörungen beitragen.

Ursachen von Durchfall nach dem Essen

Normalerweise beginnt der Durchfall unerwartet, nachdem er schlecht gewaschene oder ungewohnte "Übersee" -Früchte gegessen hat. Eine "Bärenkrankheit" provozieren können auch Produkte, die lange im Kühlschrank gelegen haben oder schon wissentlich minderwertig gekauft wurden. Und übermäßiges Essen führt zu der Tatsache, dass der Durchfall beginnt, wie nach großen Mengen an Nahrung verbrauchen die Verdauungsorgane sind in der Regel schnell loszuwerden, um es zu bekommen, und ihre Aktivität beschleunigt. Als ein Ergebnis der Absorption der Flüssigkeit in den Darm gefallene mit darin in Spurenelementen gelöst tritt nicht in der richtigen Menge und mit dem Stuhl nach außen zusammen entladen, so stark, den Stuhl Verdünnen und verursacht Diarrhoe.

Die Hauptursachen von Durchfall unmittelbar nach dem Essen bei erwachsenen Patienten sind neben der Verwendung von Produkten, die die Anforderungen an Qualität und Reinheit nicht erfüllen, folgende:

  • Schilddrüsenbefall;
  • Reizdarmsyndrom;
  • Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel führt auch nach dem Essen zu Durchfall;
  • Entzündliche Darmerkrankung, bei der seine Saugfunktion beeinträchtigt ist.

Wenn Durchfall bei Erwachsenen nach regelmäßigem Essen auftritt, deutet dies auf seine chronische Form hin. Am wahrscheinlichsten werden solche Manifestationen durch die Anwesenheit von Darmdysfunktion bei dem Patienten aufgrund seiner Reizung erleichtert. Zur Klärung der Diagnose, die dazu führt, sollte nur ein Spezialist sein, da nur er eine adäquate Behandlung vorschreiben kann. Bei einem Kind wird das Auftreten von Durchfall nach einer Mahlzeit häufig durch folgende Ursachen gefördert: entzündliche Darmerkrankung und Infektion durch pathogene Mikroorganismen oder Parasiten. All dies führt zu einer Verletzung der Absorption und Entwicklung von Durchfall.

Unabhängig von dem Versuch, die Voraussetzungen zu finden, die zur Entwicklung dieser pathologischen Dysfunktion geführt haben, können Sie mit Kot reagieren. Obwohl dies eine ziemlich unangenehme Prozedur ist, aber manchmal sollte es getan werden. In dem Fall, wo die abgetrennten nach einer Mahlzeit in Form von Durchfall Kot fettig aussehen und einen starken unangenehmen Geruch hat, deutet dies auf einem übermäßige Fettgehalt in ihnen und spricht über die schlechte Absorption im Dünndarm. In diesem Fall, die Frage, warum diese Situation entstanden ist, kann geantwortet werden, dass dies auf Ungenauigkeiten in der Ernährung zurückzuführen war.

Im Falle des Auftretens eines solchen Merkmals, wie das Vorhandensein von Eiter im Stuhl oder Blut Einschlüsse, sollten Sie sofort einen Arzt, als Voraussetzung für Durchfall konsultieren, die nach einer Mahlzeit auftritt, in der Regel erweisen sich infektiöse oder entzündliche Darmerkrankung, die dringend behandelt werden muss. Auf diese Weise wird das Auftreten von weichem Stuhl fast immer von Appetitlosigkeit, allgemeiner Schwäche und Schwindel, Fieber, Bauchschmerzen, Übelkeit begleitet, Erbrechen in vorbei. All dies deutet auf einen sich entwickelnden Rausch des Körpers hin.

Auch die Frage, warum der Durchfall nach dem Essen beginnt, können Sie diese Durchfall als Kind zu beantworten, und die Erwachsenen entsteht und als Folge der mit Protozoen und Viren verseucht Essen, sowie deren Stoffwechselprodukte - Toxine. Diagnostizieren die Ursache für den Ausbruch von Durchfall, die durch die Nahrungsaufnahme ausgelöst wird, kann das Zeitintervall klären, nachdem die erste Dringlichkeit zu verrichten. In diesem Fall, wenn der Durchfall beginnt unmittelbar nach einer Mahlzeit, ist die Ursache wahrscheinlich Reizdarmsyndrom sein, die als Folge einer Infektion oder Entzündung in ihm entwickelt.

Durchfall, der in der Regel eine Stunde nach dem Essen beginnt, wird durch zu saure, akute oder fettige Speisen, nervöse Überanstrengung und die Verwendung von Rohwasser verursacht. Auch Durchfall nach einiger Zeit nach dem Essen wird durch das Essen von schlechter Qualität oder verdorbener Nahrung verursacht.

Arten von Durchfall, die unmittelbar nach dem Essen auftritt

Diese Art von pathologischen Darmfunktionsstörungen wird meist durch entzündliche und infektiöse Erkrankungen verursacht. Es gibt zwei Hauptarten solcher Durchfälle:

  1. Der flüssige Stuhl enthält blutige Einschlüsse;
  2. Wässrige Stuhlmasse.

Im ersten Fall ist der Durchfall, der nach der Einnahme von Nahrungsmitteln auftritt, auf die Geschwürbildungen zurückzuführen, die auf der Schleimhaut der Verdauungsorgane auftraten. Um sie zu erkennen, wird eine diagnostische Studie nach der Methode der Sigmoidoskopie durchgeführt. Der zweite Fall zeigt, dass in den Verdauungsorganen Viren und pathogene Mikroorganismen vorkommen. Fäkalienmassen, die zur Analyse mit dieser Dysfunktion genommen werden, enthalten neben Wasser auch Salz. Wenn diese Formen von Durchfall nicht ausreichend behandelt werden, geht der nach dem Essen auftretende Durchfall schnell in ein chronisches Stadium über. Es kann auch einen funktionalen Charakter haben und kann eine Folge der folgenden Faktoren sein:

  • Entwicklung von Avitaminose;
  • Akzeptanz einiger Medikamente;
  • Blutdruck springt;
  • Nervös emotionaler Stress und Überanstrengung.

In jedem Fall, wenn nach einer Mahlzeit der Magen schmerzt und Durchfall auftritt, unabhängig von der Zusammensetzung der Nahrung, die eingenommen wurde, ist es notwendig, die Ursachen zu ermitteln, die solche Symptome verursachen. Der Spezialist dafür sind Laboruntersuchungen, die die Zusammensetzung von Fäkalien, die Konzentration von Fetten und Proteinen darin und die Untersuchung des Darms auf mögliche Pathologien aufzeigen. Darüber hinaus ist es wichtig, die Ernährung zu revidieren, um eine solche Dysfunktion des Körpers als Magenverstimmung und daraus resultierenden Durchfall nach der Einnahme von Lebensmitteln loszuwerden. Es ist auch notwendig, das Muster zwischen der Nahrung, die Sie essen, und dem Auftreten von Durchfall zu identifizieren.

Durchfall bei einem Kind am Morgen

Eltern haben immer Angst vor diesem Phänomen und stellen daher viele Fragen darüber, warum der flüssige Stuhl eines kleinen Kindes direkt nach dem Schlafen beginnt, ohne etwas zu essen oder zu frühstücken. Wenn junge Mütter diese Erscheinungen bemerken, beginnen sie nach Behandlungsmethoden zu suchen, aber zuerst müssen wir verstehen, warum dies geschieht und was der Hauptgrund dafür sein könnte. Um dies zu tun, ist es notwendig, das Kind einem Spezialisten zu zeigen, der nach Durchführung der notwendigen Untersuchungen in der Lage sein wird, die Voraussetzungen zu identifizieren, die zur Entwicklung einer Fehlfunktion im Darm des Babys beigetragen haben.

In diesem Fall, wenn weicher Stuhl und schmerzhafte Empfindungen innerhalb einer Stunde nach dem Frühstück erscheinen, kann dies darauf hinweist, dass das Essen zu Durchfall des vorgeschlagene Kind oder unzureichende Sterilisation von Utensilien während der Laktation verwenden geführt hat. Aus diesem Grund kann der Körper eines kleinen Mannes Nahrung nicht wahrnehmen. Ein flüssiger Stuhl in einem Kind, der oft nach dem Frühstück erscheint, weist auf ernsthafte Probleme im Körper hin. Wenn Durchfall am Morgen vor dem Frühstück stattfindet oder gleich danach, hat sich zu einem regelmäßigen Phänomen für das Kind werden, kann es der Beginn der Entwicklung von dysbiosis sein. Der Durchfall kann sofort nach dem Essen und zwischen den Mahlzeiten beginnen.

Durchfall bei einem Erwachsenen nach sauren und scharfen Speisen

Gehalt in Lebensmitteln von übermäßigen Mengen an Säure oder scharfer Gewürze kann auch eine Magenverstimmung verursachen, die zum größten Teil durch lose Schemel begleitet werden. Schwere Symptome, die in diesem Fall wird zusätzlich zu Durchfall Übelkeit dargestellt, Aufstoßen, Schweregefühl, Bauchschmerzen, Sodbrennen und Magenkrämpfe, beginnt in der Regel eine Stunde nach dem Essen und dauert eine lange Zeit. Wenn Sie mit dem Durchfall begleitet nicht die Aufmerksamkeit auf die Störung des Verdauungssystems zahlen, durch die Verwendung von sauren Lebensmitteln provoziert, und nicht die rechtzeitige und ordnungsgemäße Behandlung beginnen, ist es wahrscheinlich, dass der Organismus Mangelernährung auftritt und einen spürbaren Gewichtsverlust beginnen.

In der Regel wird Durchfall, der nach dem Essen auftritt, durch unregelmäßige und falsche Ernährung ausgelöst, so dass eine spezielle strenge Diät empfohlen wird, um sie loszuwerden. Nur damit kann die funktionelle Arbeit der Verdauungsorgane verbessert werden. Wenn es beobachtet wird, wird die Verwendung von fettigen, scharfen und frittierten Lebensmitteln nicht empfohlen. Auch mit Vorsicht sollte mit sauren Früchten wie Zitronen behandelt werden. Strikte Einhaltung der Diät wiederum ermöglicht es Ihnen, die gestörte Darmarbeit anzupassen und Durchfall loszuwerden, der normalerweise sofort oder eine Stunde nach dem Essen auftritt.

Kann es Durchfall beim Überessen geben?

Das Verdauungssystem funktioniert viel schneller, wenn zu viel gegessen wird, während zu viel Flüssigkeit getrunken wird. In Anbetracht dessen ist es am besten, sich vor Exzessen im Essen zu hüten, versuchen Sie nicht zu viel zu essen. Wenn dies nicht möglich ist, ist das Auftreten von Durchfall eine häufige Folge von Völlerei.

Es ist üblich, Durchfall als einen Zustand einer Person zu bezeichnen, bei dem ein Problem mit einer extrem schnellen Entleerung des Darms öfter als dreimal am Tag auftritt. Für solche Bedingungen ist es auch charakteristisch, den sogenannten flüssigen Stuhl zu trennen. Durchfall durch übermäßiges Essen kann eine akute und chronische Form annehmen. Um diesen Zustand zu beseitigen, ist es wichtig, die Gründe, die ihn verursacht haben, richtig zu verstehen.

Warum entwickelt sich Durchfall?

Sehr oft tritt Durchfall durch übermäßiges Essen sofort nach dem Ende des Essens auf. Die Gründe dafür können sehr unterschiedlich sein. Zu den häufigsten gehören die Auswirkungen von Parasiten sowie verschiedene Viren, Infektionen und schädliche Bakterien.

Durchfall selbst von übermäßiger Völlerei ist ein Symptom, das eine der möglichen Arten von Erkrankungen des Verdauungssystems charakterisiert. Der Darm entleert sich, es gibt eine Stuhlstörung, seine flüssige Komponente erscheint. Wie für Kinder ist die Häufigkeit von Durchfall der zweite Grund für die Kontaktaufnahme mit Spezialisten nach hohem Fieber.

Einer der häufigsten Synonyme für Durchfall ist der Begriff: virale Darminfektionen. Sie sind in akute Formen unterteilt, die sich in einem leichten Unwohlsein manifestieren, und in schwereren Zuständen, die eine ernsthafte Störung der Gesundheit des Patienten zur Folge haben können. In der Regel ist die flüssige Konsistenz des Stuhls mit schweren Störungen im Verdauungssystem des Patienten verbunden, die vor dem Hintergrund einer allgemeinen Läsion seines Gastrointestinaltraktes stattfinden. Außerdem kann Diarrhoe auch mit anderen Krankheiten assoziiert sein, die nicht mit Läsionen im menschlichen Magensystem zusammenhängen.

Durchfall und Erbrechen durch übermäßige Nahrungsaufnahme

Gleichzeitige Manifestationen von Durchfall und Erbrechen nach dem Essen sind relativ selten. Dennoch ist es fast immer möglich, über die schwerwiegenden Störungen der Funktion des Magen-Darm-Traktes zu sprechen, die durch eine Vielzahl von Faktoren hervorgerufen werden können.

In einer Reihe von Situationen kann die gleichzeitige Manifestation von Durchfall und Erbrechen Nebenwirkungen einiger Medikamente für medizinische Zwecke sein. Aber die Hauptursache für plötzlichen Durchfall, Übelkeit und andere charakteristische Beschwerden ist die Vergiftung durch minderwertige Produkte.

In einigen Fällen kann die Ursache von Erbrechen und losem Stuhl eine Darminfektion sein, die beispielsweise eine Darminfektion (manchmal auch Magengrippe genannt) hervorruft. Unter den häufigen Ursachen für das, was passiert, sollte auch das Auftreten von verschiedenen Erkrankungen des Darms hervortreten. In solchen Fällen ist das Auftreten von Durchfall und Erbrechen nach dem Essen ein natürlicher Reflex des Körpers, der auf die Reinigung von Kontaminationsprodukten abzielt.

Wie behandelt man flüssigen Stuhl vor dem Überessen?

Methoden zur Behandlung von Durchfall durch übermäßiges Essen sind sehr unterschiedlich. Dem Patienten kann eine Reihe von therapeutischen Maßnahmen verschrieben werden, unabhängig von der Art des auftretenden Durchfalls. Es wird davon ausgegangen, dass die Diät verordnet wird und dass sie voll und ganz mit dem Patienten übereinstimmt, sowie die Verwendung von Arzneimitteln, die adstringierend wirken. Letztendlich wird alles durch die Ernennung des behandelnden Arztes und den Grad der Schwere des Zustands des Patienten bestimmt.

Behandlung mit den Methoden der offiziellen Medizin

Die Behandlung mit offiziellen medizinischen Methoden beinhaltet die Verwendung von Arzneimitteln, die die Eigenschaften der Umhüllung, Adsorption, hohe adstringierende Eigenschaften haben. Die antibakterielle Reihe der Präparate stellt den vollen Zustand der Höhle des Magen-Darm-Traktes qualitativ wieder her, und stellt die Darmmikroflora wieder her. In diesem Fall, wenn das Auftreten von Diarrhö bei Exposition gegenüber schädlichen Bakterien verbunden ist, ist es ein Patient Termin Zubereitungen antimikrobiell Gruppe aus Chinolonen ersten und zweiten Generation (Norfloxacin, nolitsin und andere).

Auch in solchen Fällen ist es empfehlenswert, Antiseptika und Sulfonamide zu verwenden, auch sehr beliebt sind jene Medikamente, die qualitative Wiederherstellung des Gleichgewichts der Darmflora (Atsidolak, Baktistatin etc.)

Als alternative Behandlungsmethode werden den Patienten bakterielle Präparate verschrieben, deren Dauer teilweise bis zu einem Kalendermonat betragen kann.

Auch beweist seine eigene Wirksamkeit die Verwendung von symptomatischen Arzneimitteln, die in der Lage sind, die Wirkungen von neutralen Carbonsäuren, die gut umhüllt und gestrickt sind, qualitativ zu eliminieren. Es ist Attapulgit, Tour, Tannakomp.

Ebenfalls nützlich Mitteln, die Darmmotilität verbessern, deren Wechselwirkung mit Rezeptoren des Dünndarms opioidnymimi evoziert fördert Veränderungen im Charakter Status der Epithelzellen, wodurch die Menge der erzeugten Shared Secret und reduzierte Kapazität für die Absorption zu reduzieren. Das Ergebnis ist eine Abnahme der Darmmotilität.

Behandlung von Durchfall durch übermäßiges Essen von Volksmedizin

Bei der Behandlung von Durchfall durch übermäßiges Essen mit der traditionellen Medizin sollte man sich zuerst um die nachfolgende Verhinderung des Beginns der Austrocknung des gesamten Körpers des Patienten kümmern. Um dies zu tun, müssen Sie viel starken Tee trinken, sowohl mit einem durchschnittlichen als auch mit einem leichten Schweregrad der Krankheit. Zucker in Tee sollte nicht hinzugefügt werden, es ist sehr wichtig. Auch ist es notwendig, genug Gelee und andere Flüssigkeiten zu trinken, die wenig Zucker enthalten. In schwereren Situationen wird empfohlen, eine Lösung mit hoher Salzkonzentration oder andere Mittel aus dem Arsenal der modernen Medizin zu verwenden.

Getränke mit einem signifikanten Zuckergehalt sollten nicht verwendet werden. In solchen Fällen ist die Situation mit der Entwicklung von Gärungssymptomen behaftet, die den Gesamtzustand des gesamten Organismus beeinträchtigen.

Es ist notwendig, nur schwarzen Tee zu trinken, da Grün starke abführende Eigenschaften hat. Das Ergebnis in solchen Fällen kann im Gegensatz zu dem, was geplant ist, erreicht werden.

Bei Verwendung von Gelee empfiehlt es sich, es nur stark "gestärkt" zu nehmen. Bevorzugt werden Haferflockenprodukte, die Kräuter enthalten, sowie verschiedene Früchte und ausgewählte Beeren. Sie sollten nicht gegessen werden, nachdem die Stärke gekocht wurde.

Eine Salzlösung wird aus gewöhnlichem Tafelsalz unter Zusatz von gekochtem Wasser hergestellt. Berechnete Dosen müssen im Einzelfall individuell ausgewählt werden. Auch das Alter des Patienten sollte bei der Berechnung berücksichtigt werden. Es wird für einen Erwachsenen ausreichen, zwei Teelöffel für ein Glas abgekochtes Wasser zu verwenden. Wenn die erhaltene Lösung schwer zu trinken ist, kann die Salzkonzentration in ihr durch Verdünnen verringert werden.

Da Durchfall sehr gefährlich ist, muss die traditionelle Medizin sehr vorsichtig eingesetzt werden, um sie zu neutralisieren.

Wie kann man Durchfallerkrankungen vorbeugen?

Um Durchfall durch übermäßiges Essen zu vermeiden, müssen Sie natürlich auf das Essen verzichten. Die Erfüllung der Rezepte zur Bestimmung der Ernährung, nach den Anweisungen von renommierten Ernährungswissenschaftlern, wird dazu beitragen, das Problem qualitativ zu lösen. Auch bei der Zubereitung von Lebensmitteln zu Hause ist es wichtig, sich an die Regeln der hygienisch-hygienischen Verarbeitung von Lebensmitteln zu halten, nicht um rohe oder überfällige Lebensmittel zu essen. Darüber hinaus ist es wichtig, eine Reihe von einfachen und gleichzeitig wichtigen Empfehlungen für das Essen zu folgen.

  • Das Essen muss vor dem Schlucken gründlich gekaut werden. Wenn die Nahrung nicht ausreichend gekaut wird, wird der Prozess der Benetzung mit Speichel gestört, die Verdauung wird schwierig, was zur Aufnahme von überschüssiger Luft führt. Dies kann Schmerzen im Bauch verursachen, verändert die motorischen Fähigkeiten des Magens und des Darms.
  • Beeile dich nicht mit Essen. Ungefähr eine halbe Stunde nach der letzten Mahlzeit im Körper setzt ein Sättigungsgefühl ein, so dass bei Fast-Food, während dem etwas anderes stattfindet, dieses Gefühl viel später kommt. Auf diese Weise können Sie auch den Überernährungseffekt verdienen. Das Ergebnis ist ein Enzymmangel, Störungen der normalen Darmmotilität sowie das Auftreten von Durchfall nach dem Essen.
  • Nicht vor dem Schlafengehen essen. Es ist bekannt, dass alle Prozesse, die im menschlichen Körper stattfinden, vollständig in Übereinstimmung mit biologischen Rhythmen sind. Am Abend gibt es eine Abnahme der Gesamtaktivität des Verdauungssystems, was zu einer Verzögerung beim Essen in verschiedenen Teilen des Verdauungstraktes führt. Es ist am besten, mindestens drei Stunden vor den Mahlzeiten zu essen, was von den meisten Diätassistenten empfohlen wird.

Folk Heilmittel gegen Durchfall: Wie kann ich dem Betroffenen helfen? Wie wählen Sie eine Verschreibung von Volksmedizin für Durchfall, basierend auf den Ursachen dieses unangenehmen Symptoms

Durchfall Ist keine Krankheit, sondern ein Symptom für Auffälligkeiten im Funktionieren des Körpers. Es kann mit Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Fieber kombiniert werden.

Folk Heilmittel für Durchfall - bestimmen Sie die Ursache

Die Ursachen von Durchfall sind vielfältig, und bevor Sie anfangen, Folk Heilmittel für Durchfall zu verwenden, müssen Sie herausfinden, aus welchem ​​bestimmten Grund es passiert ist.

Die Hauptursachen von Durchfall sind:

- akute intestinale oder virale Infektionen;

- die Verwendung von Medikamenten (hauptsächlich Antibiotika);

- verschiedene Arten von Krankheiten (chronische Formen von Gastritis, Kolitis, Pankreatitis, Stoffwechselstörungen);

Allgemeine Empfehlungen

Unabhängig von den Ursachen von Durchfall ist es notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, um Dehydration zu verhindern. Hierzu leichten und mittelschweren Fällen wird es ausreichend sein, eine Menge von schwarzem Tee zu trinken (ohne Zucker - das ist wichtig), Gelee, und andere nicht-süßen Flüssigkeiten in schwierigen - haben Kochsalzlösung oder Ressourcen der modernen Medizin zu verwenden.

Wir schließen süße Getränke kategorisch aus - sie provozieren Gärung, die für Durchfall absolut überflüssig ist.

Tee sollte schwarz getrunken werden, tk. Grün hat leichte abführende Eigenschaften und kann zu dem Ergebnis führen, direkt gegenüber dem gewünschten.

Kissel kann stärkehaltig sein (vorzugsweise) oder Haferflocken, mit der Zugabe von Abkochungen von Kräutern oder Früchten von speziell ausgewählten Beeren (die Beeren sind nicht nach der Herstellung von Stärke erforderlich).

Stärkegelee wird aus Kartoffelstärke und Wasser in einem Verhältnis von 1 Teelöffel Stärke pro 250 ml Wasser hergestellt. Wärme, warte auf Verdickung, muss nicht kochen, dann abkühlen und trinken. Sie können Wackelpudding dicker machen - dies gilt insbesondere für eine Diät, wenn Sie nicht nur trinken, sondern auch essen wollen.

Die Salzlösung wird aus gewöhnlichem Tafelsalz und abgekochtem Wasser hergestellt, die Dosierungen sind individuell und hängen auch vom Alter des Erkrankten ab. Für Erwachsene sind dies 2 Teelöffel Salz für eine halbe Tasse abgekochtes Wasser. Wenn es schwierig ist, eine solche gesättigte Lösung zu trinken, können Sie die Salzkonzentration reduzieren, aber die Menge der getrunkenen Flüssigkeit erhöhen. Salzlösung trägt nicht nur zur Aufrechterhaltung der Flüssigkeit im Körper bei, sondern ermöglicht auch die Normalisierung der Verdauungsprozesse und neutralisiert die negativen Auswirkungen von Toxinen, was sehr nützlich bei Vergiftungen ist.

Durchfall ist ein ziemlich gefährliches Phänomen, daher sollten alle Volksmedizin mit äußerster Vorsicht angewendet werden.

Der Bezug auf einen Arzt ist in folgenden Fällen obligatorisch:

- Durchfall geht einher mit einem deutlichen Temperaturanstieg, starken Bauchschmerzen und ständigem Erbrechen;

- im Kot sind Blutgerinnsel;

- es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Lebensmittelvergiftung;

- innerhalb von fünf Stunden nach dem Beginn der Verwendung von Volksmedizin, erscheint das Ergebnis nicht, das heißt, Durchfall nicht abklingt (Durchfall vollständig in 5 Stunden, natürlich, hört nicht auf, aber die Bedingung sollte deutlich verbessern).

Folk Heilmittel gegen Durchfall bei zu viel essen

Beim Überessen werden nur zwei Volksmedikamente verwendet:

In der Regel gibt es genug Fasten für zwei Tage. Es ist wichtig, dass das Fasten nicht trocken ist - Sie müssen Flüssigkeiten trinken und viel trinken.

Wenn Fasten aus irgendeinem Grund (medizinische Natur und andere) unmöglich ist, müssen Sie mit der Diät zufrieden sein. Vom Essen für die ersten drei Tage verlassen wir: hausgemachte Weizenknirschen, Kekse, fettarme Hühnerbrühe. Dann nehmen wir in die Diät: Reis, Haferbrei auf dem Wasser, gekochtes Huhn, Fadennudeln, Kartoffelpüree.

Kategorisch inakzeptable Gerichte gebraten und scharf, es wird empfohlen, Milchprodukte und Bohnenprodukte, Nüsse, rohes Obst und Gemüse, sowie alle Süßigkeiten auszuschließen.

Fasten und / oder Diät sind obligatorisch bei Durchfall jeglicher Herkunft.

Folk Heilmittel für Durchfall bei Stress

Da in diesem Fall die Ursache für Durchfall bekannt ist und außerhalb des Verdauungstraktes liegt, besteht die Hauptaufgabe darin, die Widerstandskraft des Körpers gegenüber Stress zu erhöhen. Die folgenden Volksmedizin sind berühmt für den Anti-Stress-Effekt:

- körperliche Aktivität. Ja, paradoxerweise sind es physische Belastungen, die biochemische und physische Veränderungen im Körper, die durch Stress verursacht werden, eliminieren und einfach von der Erfahrung ablenken können.

- beruhigender Tee aus der Sammlung der folgenden Kräuter: Ringelblume, Kamille, Herzgespann, Baldrian im Verhältnis 1: 1: 1: 1. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser einen Esslöffel der Mischung, bestehen Sie 15 Minuten, nehmen Sie die Hälfte des Glases 3 - 4 Mal pro Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten;

- Aromatherapie mit der Verwendung von Baldrian Tinktur (regelmäßig Schnupfen aus der Flasche) und ätherischen Ölen von Bergamotte, Geranie, Patchouli, Kamille, Grapefruit.

Folk Heilmittel für Durchfall mit inneren Blutungen

Wenn Blutgerinnsel im Stuhl gefunden werden, die auf innere Blutungen hinweisen, ist es notwendig, die Idee der Behandlung mit Volksheilmitteln zu verwerfen und sofort einen Arzt aufzusuchen. Die Frage ist zu ernst, um sich auf die Brühe von Kamille oder Eichenrinde zu verlassen, es geht oft um das Leben und nicht nur um einen bequemen Zustand.

Folk Heilmittel für Durchfall aus anderen Gründen

Bei Durchfallerkrankungen, die durch andere Ursachen (durch Intoxikationserscheinungen bei Infektionen und chronischen Erkrankungen) verursacht werden, ist es sinnvoll, innerhalb eines Unterabschnitts zu berücksichtigen. Dies ist auf eine Reihe von Umständen zurückzuführen:

Erstens, es ist nicht immer möglich, die Ursache von Durchfall eindeutig zu bestimmen,

Zweitens, aus irgendeinem Grund ist es nicht immer möglich, die Ursache einer schmerzhaften Erkrankung mit Volksmedizin zu korrigieren (wenn zum Beispiel Durchfall durch einen Mangel an Enzymen verursacht wird, dann hat die traditionelle Medizin dem Patienten nichts zu bieten)

Drittens, Was auch immer der Grund ist, die Hauptaufgabe bleibt eine - den Stuhl mit tannischen Mitteln zu fixieren und die entzündeten Wände des Darms zu beruhigen.

Um Durchfall zu stoppen, gelten:

- Reisbrühe.

Absolut harmlos, was einfach zubereitet wird: Reis ohne Salz kochen, die Brühe abtropfen lassen und 3 - 4 mal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen;

- Brühe auf Roggenbrot.

Spülen Sie trockenes Roggenbrot 20 Minuten in warmem Wasser. Strain und nehmen Sie die Brühe für ein paar Mal eine halbe Tasse;

- Kartoffelstärke.

Bereits erwähnt wir Gelee aus Kartoffelstärke als eine der Ausführungsformen ihrer Verwendung, kann aber ohne Kochen das Gelee tun: in einem Glas (oder eine halbe Tasse) Wasser, ohne Kochen, nicht kochen, nicht Wärme, Getränk „raw“ 3 1 Esslöffel Stärke stir - 4 mal am Tag, abwechselnd mit Reisbrühe;

- getrocknete Kirsche.

Pulver aus trockenen Beeren, um einen Teelöffel 3 - 4 mal am Tag zu nehmen, mit Wasser gewaschen.

Sie können trockene Blaubeeren bei der Herstellung von Kissel aus Stärke hinzufügen - Kissel ist nicht nur nützlich, sondern auch köstlich;

- trockene Blaubeeren.

Ein Glas Beeren kochen in zwei Gläsern Wasser bei schwacher Hitze für 15 Minuten, bestehen Sie eine halbe Stunde, Belastung. Nehmen Sie mehrmals täglich eine halbe Tasse.

- Rinde einer Eiche.

Pulver aus Eichenrinde (3 Esslöffel) in einem Liter Wasser brühen, trinken Sie eine viertel Tasse mehrmals während des Tages;

- unreife (grüne) Walnüsse.

Wenn Sie bei der Hand hat die Nüsse, Sie ihre Haut und innere Trennwände (oder Mutter vollständig, wenn er noch nicht und Milchreife erreicht hat) können zur Herstellung von Heilmittel gegen Durchfall „in Reserve“: 100 gr. Trennungen und Peeling 150 ml Alkohol gießen, 2 - 3 Tage bestehen, abseihen, im Kühlschrank reinigen. Wenn nötig, 6 - 8 Tropfen in einem halben Glas kaltem Wasser verdünnen;

- Granatapfelschale.

Schälen Sie einen Granatapfel mit einem Glas Wasser, kochen Sie und nehmen Sie ähnlich wie Blaubeeren, aber in einer reduzierten Dosierung - nicht mehr als eine viertel Tasse auf einmal;

- Wermut.

Verwendet als eine Abkochung und Tinktur auf Wermut. Tinktur nehmen Sie 15 Tropfen alle drei Stunden, Infusion von 1 Teelöffel Wermut und ein Glas Wasser - zwei Esslöffel, auch alle drei Stunden. Trinken Sie unbedingt in einer warmen Form;

- schwarzer Pfeffer.

10 - 15 Stück schwarzen Pfeffer zu schlucken, ohne zu kauen, mit einem Glas Wasser oder einer anderen Flüssigkeit trinken. Dieses Mittel ist eine gute Hilfe für "Astrachan", Diarrhöe, die von fast allen erlebt wird, die aus der mittleren Zone in den Süden kommen. Kinder ab 7 Jahren - nicht mehr als 6 Erbsen Pfeffer, Kinder unter sieben Jahren - gelten nicht kategorisch;

- Krustenrinde.

Sie können wie normaler Tee brauen, natürlich ohne Zucker trinken;

- Brombeerblätter.

Gebraut als Standard, wie jede Brühe, trinke dreimal täglich eine dritte Tasse;

- Säfte.

Säfte sollten sehr vorsichtig eingenommen werden: nur frisch gepresste Säfte (im Laden gekauft - nicht passen), verdünnen Sie sie mit Wasser 1: 1 und trinken Sie maximal eine viertel Tasse auf einmal. Geeignete Säfte sind Granatapfel, Stachelbeere, Karotten, Rüben und Sellerie.

- Birne.

Deko und Kompott von Birnen haben starke adstringierende Eigenschaften. Die Früchte selbst sollten nicht einmal in gekochter Form, aus Kompott, gegessen werden, denn sie erhöhen die Peristaltik des Darms, und bei Durchfall ist es nutzlos.

Es ist besonders notwendig, zu betonen, dass die Tinktur mit einem Maximum von 15 Tropfen entnommen und mit Wasser verdünnt. Von Rezepten Zusammensetzung von Wodka, Cognac und Cahors in Kombination mit Salz enthalten, ist es besser, zu Hause zu bleiben - nichts anderes als Schleimhautentzündung und kurzfristiger Verlust der Schmerzempfindlichkeit zu erhöhen, werden sie dies nicht tun. Durchfallformulierungen von Wodka und Salz (Cognac und Salz, etc.) hören nicht genau auf.

Mit der Aufgabe, die Entzündung der Darmschleimhaut zu entfernen wird sich auszeichnen Brühen - Reis und Haferflocken.

Wenn eine Vergiftung als Adsorptionsmittel verwendet wird Aktivkohle (einmal 1 Tablette pro 10 kg Gewicht), die noch vor den Mitteln verwendet wird, die die Entzündung der Darmschleimhaut beseitigen können. Wenn der Patient grundsätzlich selbst gegen ein solches Medikament wie Aktivkohle ist, kann er herkömmliche, nicht aktivierte Kohle verwenden. Das Ergebnis wird natürlich schlimmer sein, aber das wird nichts ausmachen. Ohne Adsorbentien (selbst wenn sie alt und relativ schwach sind, wie Aktivkohle), wird die Behandlung von Durchfall während der Vergiftung überhaupt keine Ergebnisse erbringen.

Zusammenfassend ist festzuhalten: Die Behandlung von Durchfallmitteln ist nur möglich, wenn der Zustand des Patienten nicht kritisch ist.

Auf Kindern und nicht zu experimentieren notwendig - auch bei mittelschweren Durchfall sollte sofort einen Arzt aufsuchen, um nicht wertvolle Zeit zu verlieren, in den schwerkranken Kind Dekokte von Kräutern zu füllen.

Von den Brühen wird natürlich nichts falsch sein, wenn man sie vernünftig benutzt, aber die Zeit spielt manchmal gegen den Patienten und es ist völlig inakzeptabel, die Gesundheit des Kindes zu riskieren.