logo

Mezim für Schmerzen im Magen

Mezim ist ein Arzneimittel, das Verdauungsenzyme enthält. Das Medikament trägt nicht nur zur korrekten Spaltung von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten bei, sondern auch zu deren Assimilation. Bei einer unausgewogenen Ernährung tritt häufig Dyspepsie auf, die Mezim auch nach einer Einzeldosis hilft. Trotz der rezeptfreien Freisetzung des Medikaments empfehlen Gastroenterologen seine Verwendung ohne eine vorläufige Untersuchung des Magen-Darm-Trakts. Tatsache ist, dass die Ursache von Verdauungsstörungen sowohl banales Überessen als auch schwere Krankheiten sind.

Charakteristische Merkmale der Zubereitung

Aufgrund der Anwesenheit von mehreren enzymatischen Substanzen in seiner Zusammensetzung, wird Mezim in der Therapie von fast allen Krankheiten verwendet, die von einer Verdauungsstörung begleitet werden. Durchfall und Blähungen aufgrund erhöhter Gasbildung können aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • Maldigestie ist ein Komplex von Symptomen, die mit einem Zusammenbruch des Nährstoffabbaus aufgrund eines Mangels an Verdauungsenzymen in der Bauchspeicheldrüse, im Magen und im Darm einhergehen. Die Nahrung stagnierte lange Zeit im Körper und provozierte die Entwicklung von Verfall und Gärung.
  • Malabsorption - negative Zeichen von Verdauungsstörungen auftreten als Folge der Unfähigkeit, einen der Nährstoffe zu assimilieren. Nach vollständiger Aufspaltung der Produkte gelangen die für die aktive Funktion aller lebenswichtigen Systeme notwendigen Verbindungen nicht in den Blutkreislauf.

Mezim wird verwendet, um die Schwere oder vollständige Beseitigung von Symptomen und Maldigestii und Malabsorption zu reduzieren. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Pankreatin, enthaltend:

Dies ist eine vollständige Reihe von Verdauungsenzymen, die den Abbau von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten sowie deren Absorption fördern. Zum Beispiel hilft Mezim mit Blähungen die Entfernung von Gasen nach der Beschleunigung der Prozesse der Verdauung von Kohlenhydraten.

  • Mezim Forte;
  • Mezim forte 10000;
  • Mezim Forte.

Sie unterscheiden sich voneinander in der Menge des Wirkstoffes, dem Aussehen der Verpackungen und sogar der Farbe der Tabletten. Tages- und Einzeldosen sowie die Behandlungsdauer können den Gastroenterologen bestimmen. Er konzentriert sich auf die Ergebnisse der Labor-und Instrumentalforschung, berücksichtigt den allgemeinen Zustand der menschlichen Gesundheit, das Vorhandensein von Krankheiten in der Geschichte.

In welchen Fällen verschreiben Ärzte eine Droge?

Beim Essen oder Essen von akuten, fettigen, frittierten Lebensmitteln empfehlen Gastroenterologen den Patienten Mezim forte, der die geringste Menge an Wirkstoff enthält. Aber Ärzte warnen vor der Unzulässigkeit ihrer häufigen Verwendung wegen der Entwicklung der Sucht. Die Bauchspeicheldrüse beginnt in solchen Fällen einfach "faul" zu sein, ihre eigenen Enzyme zu produzieren. Nach dem Absetzen von Mezima kann eine Person ernsthafte Probleme mit der Verdauung von Lebensmitteln haben.

Mezim 10000 und Mezim 20000 helfen bei dyspeptischen Störungen, die mit schweren Erkrankungen in Verbindung gebracht werden. Bei der Diagnose bei Patienten mit Malabsorption in der überwiegenden Mehrheit der Fälle werden solche Medikamente für Patienten lebenslang verschrieben. In Kombination mit einer schonenden Diät ermöglicht dies einer Person, die schmerzhaften Blähungssymptome nicht zu erleben. Auch eine Störung des Magen-Darm-Trakts kann in folgenden Fällen auftreten:

  • Die Absorption von Nährstoffen und biologisch aktiven Substanzen erfolgt hauptsächlich im Magen, in den dünnen und dicken Teilen des Darms. Wenn ein Teil dieser Verdauungsorgane während der Operation entfernt wurde, dann entwickelt sich in allen lebenswichtigen Systemen ein Mangel an nützlichen Verbindungen;
  • Die Bauchspeicheldrüse ist nicht in der Lage, Enzyme zu produzieren, wenn sie einen entzündlichen Prozess hat oder durch Quetschen oder Quetschen verletzt wurde;
  • Der Mangel an Verdauungsenzymen im Körper tritt bei Erkrankungen der Gallenblase auf, sowie bei der Obstruktion des Gallengangs oder einer Verletzung seiner Integrität durch einen großen Zahnstein.

All diese Auslöser von Verdauungsstörungen können nicht nur durch die Einnahme von Mezim beseitigt werden. Solche Krankheiten wie Cholezystitis oder Pankreatitis erfordern einen integrierten Behandlungsansatz. Aber gastroenterologists schließen notwendigerweise im therapeutischen Regime Rauschgifte ein, die die Schwere von Symptomen von Dyspepsie verringern. Ärzte verschreiben Patienten Mezim mit Blähungen, die vor dem Hintergrund aller Pathologien der Bauchspeicheldrüse und Gallenblase entstanden.

Hinweise für die Verwendung von Enzymtabletten

Mezim ist ein Arzneimittel zur Behandlung verschiedener Krankheiten und zur Vorbeugung von Verdauungsstörungen. Gastroenterologen empfehlen, die Droge vor dem bevorstehenden Triumph zu nehmen, wo angenommen wird, dass eine schwere Nahrung für den Magen vorhanden ist. Mezim hilft, Fette und Kohlenhydrate schnell abzubauen, Verdauungsstörungen zu vermeiden. Aber der Haupteinsatzbereich des Medikaments ist die Linderung der menschlichen Krankheit bei Erkrankungen des Verdauungstraktes. Dazu gehören:

  • Tod der nützlichen Darmmikroflora, provozierende dyspeptische Manifestationen;
  • chronische Pankreatitis und Cholezystitis;
  • Dyskinesie des Darms;
  • Verletzung der Beweglichkeit des Verdauungstraktes;
  • zystische Fibrose;
  • Blähungen.
Mezim für Verstopfung oder Durchfall wird auch verwendet, aber nur, wenn diese Symptome der Peristaltik Störung eine schwere Krankheit begleiten. Das Medikament hat keine fixierenden oder abführenden Eigenschaften. Zur Behandlung von Durchfall oder Verstopfung sollte nur der Arzt nach Feststellung der Ursache ihres Auftretens. Mezim forte wird Patienten verschrieben, die eine endoskopische Untersuchung oder Operation haben. Die Droge hilft, den Magen-Darm-Trakt schnell von den Resten der unverdauten Nahrung zu säubern.

Verwenden Sie bei Kindern

Verdauungsstörungen werden oft bei kleinen Kindern diagnostiziert. Natürliche Neugier und Ruhelosigkeit helfen ihnen, die Welt zu erkennen, und Eltern werden zu einer Quelle von Angst und Aufregung. Ungewaschene Früchte direkt vom Baum, die frisch aus einem Beerenstrauch gepflückt wurden, werden von Händen, die vor kurzem eine streunende Katze oder einen Hund gebügelt haben, zum Mund geschickt. Es ist nicht überraschend, dass das Baby nach ein paar Tagen eine Darminfektion hat. Kinder leiden unter solchen Symptomen:

  • Blähungen, Grollen und Blubbern;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust;
  • verminderte motorische Aktivität.

Die Verwendung eines pharmakologischen Medikaments hilft, die Arbeit des Gastrointestinaltraktes bei gleichzeitiger Aufnahme mit Medikamenten, die die Erreger von Darminfektionen zerstören, zu normalisieren. Mezim von Blähungen bei kleinen Kindern wird auch nach dem Verzehr von fettigen und frittierten Lebensmitteln vorgeschrieben.

Hinweis: "Eltern sollten ein Merkmal berücksichtigen - wenn sie dem Kind eine Pille geben, kann es nicht in Wasser geteilt oder aufgelöst werden. Der Wirkstoff muss zwangsläufig in den Darm eindringen, so dass die Hülle des Medikaments nicht beschädigt werden kann "

Anwendung während der Schwangerschaft

Sodbrennen, Blähungen, erhöhte Gasbildung - häufige Begleiter einer schwangeren Frau. Zu dieser Zeit in ihrem Körper gibt es zahlreiche Veränderungen, die auf das volle Tragen des Babys abzielen. Verdauungsstörungen können als Folge von Veränderungen im hormonellen Hintergrund auftreten. Der Hauptgrund für Störungen des Magen-Darm-Trakts ist jedoch der wachsende Uterus. Es drückt die inneren Organe zusammen und verhindert so den normalen Verdauungsprozess.

Empfehlung: "Es ist möglich, Blähungen während der Schwangerschaft zu vermeiden, ohne Medikamente einzunehmen. Eine Frau sollte den Gebrauch von Produkten aufgeben, die Gärung und Fäulnis in Magen und Darm hervorrufen. Dazu gehören alle Hülsenfrüchte, Vollmilch, süßes Gebäck. "

In der Anlage zu Mezim ist die Verwendung von Tabletten für Schwangere und stillende Frauen nicht verboten. Aber Hersteller warnen, dass der Arzt den Gebrauch des Rauschgifts entscheiden sollte. Es wird sich beziehen:

  • Nutzen für die werdende Mutter;
  • mögliches Risiko für das Wachstum des Babys.

In der Regel wird Mezim den schwangeren Frauen nur für schwere Arbeitsverstöße verschrieben:

  • Leber;
  • Bauchspeicheldrüse;
  • die Gallenblase.

Das heißt, bei Krankheiten, die mit einer unzureichenden Produktion von Enzymen oder ihrer falschen Assimilation verbunden sind. Mangel an Nährstoffen und biologisch aktiven Substanzen wird die Entwicklung des Kindes negativ beeinflussen, daher wird Mezim in allen diesen Fällen empfohlen. Aber wenn Sie zu viel essen oder essen mit einem hohen Gehalt an Fetten und Kohlenhydraten, wenn das Medikament verschrieben wird, ist es nur einmalig. Gynäkologen und Gastroenterologen empfehlen Frauen während der Schwangerschaft, solche Gerichte von ihrer täglichen Ernährung auszuschließen.

Aber vielleicht ist es richtiger, nicht eine Konsequenz, sondern einen Grund zu behandeln?

Wir empfehlen, die Geschichte von Olga Kirovtseva zu lesen, wie sie ihren Magen heilte. Lesen Sie den Artikel >>

Was hilft Mezim, wie man es von Blähungen, Sodbrennen, Durchfall und anderen Problemen anwendet?

Zu den beliebtesten Medikamenten, die in Apotheken ohne Rezept verkauft werden, gehören die Mezim. Was dieser Droge hilft, wissen viele nicht aus den Anweisungen, sondern dank Werbung und "Mundpropaganda". Wann wird der Empfang eines solchen Medikaments gezeigt?

Heilt oder hilft nur, Nahrung zu verdauen?

Mezim wird in Deutschland produziert. Dieses Tool wurde entwickelt, um den Mangel an Enzymen der Bauchspeicheldrüse zu füllen, alle Verdauungsprozesse im Körper zu normalisieren, die Aktivität des Verdauungstrakts zu verbessern, die Verdaulichkeit von Nahrungsbestandteilen zu verbessern. Es lindert Beschwerden und ein Gefühl von Schwere im Magen und bietet eine leichte analgetische Wirkung. Die Droge heilt nicht, es hilft nur dem Körper zu verarbeiten, was gegessen wird.

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Pankreas. Es ist ein Enzym, das aus dem Gewebe der Bauchspeicheldrüse von Schweinen oder Rindern gewonnen wird. Es besteht aus Amylase, Lipase, Protease. Diese Substanzen bauen Proteine, Kohlenhydrate und Fette ab, die zu ihrer besseren Aufnahme im Darm beitragen.

Aufgrund der Zusammensetzung und der aufgelisteten Eigenschaften ist es nicht schwer zu verstehen, was Mezim hilft und bei welchen Verstößen es getroffen werden sollte. Es ist für verschiedene Erkrankungen des Verdauungssystems vorgeschrieben, wodurch der Prozess der qualitativen Verdauung der Nahrung gestört wird. Gesunde Menschen, er kommt zur Rettung für den Fall, dass eine Person den Magen mit schwerer (fettiger, frittierter) Nahrung überladen hat.

Das Werkzeug wird angezeigt, wenn:

  • chronische Entzündung des Darms und des Magens (Gastritis, Enterokolitis, Enteritis);
  • Lebererkrankungen - Hepatitis, Zirrhose;
  • Dysfunktion der Gallenblase;
  • chronische Pankreatitis;

Wichtig! Bei Exazerbation der Pankreatitis ist seine Aufnahme verboten!

  • zystische Fibrose;
  • Dyskinesie des Darms.
  • Zustände nach Resektion des Magens, Eingeweide, Entfernung der Gallenblase, die mit Blähungen, Durchfall einhergehen;
  • Ungenauigkeiten in der Ernährung;
  • als vorbereitende Maßnahme zur Durchführung diagnostischer Verfahren (Ultraschall, Röntgenuntersuchung der Organe der Bauchhöhle).

In der Tat, mit Mezim, ist es nicht für den Magen, sondern für den Darm. Um den Inhalt der Tablette nicht zu "essen", wurde er in eine spezielle Schale gelegt. Es löst sich im alkalischen Medium des Dünndarms auf, wo die in seine Zusammensetzung eintretenden Enzyme freigesetzt werden.

Die Droge hat einen so guten Ruf erworben, dass viele es für irgendwelche Probleme im Zusammenhang mit der Verdauung trinken. Mit was wird er fertig werden und was ist jenseits seiner Kraft?

Wird er Blähungen überwinden?

Hilft Mezim beim Blähen? Flatulenz ist ein Phänomen, bei dem Aufstoßen, Grollen, ein Bersten im Bauchraum und eine Zunahme seiner Größe, krampfartige Schmerzen oder Koliken auftreten. Wenn es sporadisch auftritt, vorübergehend ist und nicht von einem starken Schmerzsyndrom begleitet wird, kann es durch Einnahme von Mezims Tablette beseitigt werden. Es beschleunigt den Prozess der Verdauung von Kohlenhydraten, was die Entfernung von Gasen fördert.

Wenn Blähungen mit dem Verzehr von Lebensmitteln, Ferment verbunden ist, so genügt es, eine einzige Dosis des Medikaments zu beseitigen. Aber dyspeptischen Erkrankungen, die in schweren Krankheiten vorhanden sind (Verstopfung des Gallengangs, Cholezystitis, Pankreatitis, Postcholezystektomiesyndrom) oder nach der Operation der Verdauungsorgane (wenn es ein Teil davon entfernt wurde), ein solches Medikament kann für das Leben an den Patienten verabreicht werden, hat die schmerzhaften Symptome von Blähungen nicht erleben. Aber dann ist Mezim nur ein Teil der Therapie.

Wird er in der Speiseröhre "feuern"?

Die Anmerkung zeigt nicht an, dass Mezim eine Heilung für Sodbrennen ist. Aber es kann dieses Problem effektiv lösen, wenn es verursacht wird durch:

  • Stagnation der Nahrung in den oberen Teilen des Verdauungstraktes. Unverdaute Nahrung mit einem Mangel an Enzymen beginnt zu wandern und zu verfaulen, was ein brennendes Gefühl hervorruft;
  • übermäßiges Essen von scharf gebratenem Fett, was eine übermäßige Belastung des Gastrointestinaltrakts verursacht;
  • Gastritis mit geringer Säure.

In all diesen Fällen wird das Medikament den Zustand deutlich lindern. Um Sodbrennen loszuwerden, sollte es 1-2 Tabletten 3 r trinken. einen Tag vor dem Verschwinden dieses Symptoms.

Durchfall, Verstopfung - Brauchen Sie Mezim?

Viele versuchen Mezim aus Durchfall zu trinken. Aber wird das Durchfall stoppen? An sich hat es keine Abführmittel oder Fixierungseigenschaften, aber es wird in flüssigem Stuhl oder Verstopfung verwendet, wenn diese Bedingungen mit schlechter Verdauung der Nahrung verbunden sind.

Die Anwendung des Medikaments bei der Darminfektion, gegen die die Diarrhöe auftritt, hilft, die Arbeit des Gastrointestinaltraktes nur bei der gleichzeitigen Aufnahme mit den Präparaten, die die Pathogene der Pathologie zerstören, zu normalisieren.

Wird Mezim ihn vor Verstopfung bewahren? Wenn die Ursache der Kürze des Stuhls war eine Verletzung des Verdauungsprozesses, dann ja! Dieses Arzneimittel wird die Funktion der Bauchspeicheldrüse, eine positive Wirkung auf die Verdauung und Resorption der Nahrung stärken als Stagnation im Darm zu warnen, was zu einer langfristigen Verstopfung. Enzyme führen in der Größenordnung von Wasser-Elektrolyt-Balance, die Bewegung jeden Tag und leicht Darm gewährleistet.

Wird er die Übelkeit wegnehmen?

Sollte ich Mezim aus Übelkeit trinken? Um dieses Problem zu lösen, gibt es spezifische und wirksamere Medikamente (zum Beispiel Cerukal). Aber wenn es durch übermäßiges Essen verursacht wird, wird die Einnahme eines Enzymarzneimittels den Zustand verbessern und sogar dazu beitragen, Erbrechen zu vermeiden, wenn Sie 2 Tabletten gleichzeitig oder 10-15 Minuten nach dem Essen einnehmen.

Wichtig! Wenn Sie ständig Mezim trinken, dann beginnt die Bauchspeicheldrüse zu "faul" und hört auf, eigene Enzyme zu produzieren.

Lesen Sie auch:

Diese Droge gehört zu jenen Medikamenten, die nicht nur zu Hause, sondern auch bei einem Besuch und auf einer Reise zur Hand sein sollten. Aber das bedeutet nicht, dass du sie in deinem Medizinschrank haben kannst, du kannst jeden Tag in Völlerei verfallen und dich dann auf den allmächtigen Mezim verlassen. Zu seinen Diensten, wenn Sie nicht an Pathologien des Gastrointestinaltraktes leiden, sollte in Ausnahmefällen zurückgegriffen werden. Es ist besser, richtig zu essen - dann braucht der Darm keine zusätzlichen Enzyme.

Ein Mittel für die Magen-Darm-Trakt BERLIN-CHEMIE Mezim forte Behandlung - Rückblick

Mezim für Schmerz „in seinem Magen,“ so, wenn es an allen Fronten wirksam?

Heute geht es in meiner Kritik darum mit demWerkzeuge zur Behandlung des Magen-Darm-Traktes Mezim forte.

Mezim Fort ist relativ spät in unserem Hausapotheke erschienen, wird sich aber offenbar schon lange verspäten.

Der Preis beträgt 79 Rubel.

Sie können in jeder Apotheke kaufen.

FREIGEGEBEN ohne Rezept.

HERSTELLER:

VERFALLSDATUM:

  • DOSIERUNG UND ANWENDUNG.

Die Dosis wird individuell in Abhängigkeit vom Grad der Verdauungsstörungen bestimmt.

Erwachsene: auf 1-2 Registerkarte. vor dem Essen, ohne zu kauen und mit Wasser abwaschen. Bei Bedarf zusätzlich während einer Mahlzeit weitere 1-4 Tabletten einnehmen.

Haben Kinder Das Medikament wird wie vom Arzt angewiesen verwendet.

Normalerweise nehme ich zwei Tabletten auf einmal, bevor ich es esse.

- Insuffizienz der exokrinen Funktion der Bauchspeicheldrüse (chronische Pankreatitis, zystische Fibrose);

- chronische entzündlich-dystrophische Erkrankungen des Magens, des Darms, der Leber, der Gallenblase. Zustände nach Resektion oder Bestrahlung dieser Organe, begleitet von gestörter Verdauung der Armen, Blähungen, Durchfall (im Rahmen einer Kombinationstherapie);

- die Verdauung Schreib bei Patienten mit normaler Magen-Darm-Funktion im Fall von Fehlern in der Ernährung zu verbessern;

- Vorbereitung zur Röntgen- und Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhlenorgane.

Sobald ich Rotavirus-Infektion, und ich habe einen sehr starker Magen gefangen schmerzte, mich, natürlich, mit dem Internet gehetztes Laufen, wo ein Artikel empfohlen Mezim, die Wirkung seiner Aufnahme zu nehmen, ich fast nicht bemerken, außer Durchfall gespeichert, was nicht schlecht ist.

Aber ich schätzte die Aktion mezim Fort in seiner ganzen Pracht während der Ferien, wenn übermäßiges Essen ist fast unvermeidlich.

- Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels;

- Exazerbation der chronischen Pankreatitis.

Wenn Sie eine Magenschmerzen oder einfach „Bauch“ aus unbekannten Gründen haben, ist es unwahrscheinlich, Mezim zu helfen. Und wenn Sie bereit sind, für seinen Geburtstag zu gehen oder das neue Jahr zu feiern, dann nehmen Sie Mezim beraten im Voraus, da es hilft, den Urlaub Spaß zu verbringen und ohne viel Gewicht, trotz übermäßiges Essen, fette Speisen und Alkohol.

Aktion mezim schätzen nicht nur mich, sondern auch mein Mann und Freunden, so das neue Jahr nahmen wir es einfach und macht Spaß, niemand mit einem ausgestopften Bauch auf der Couch liegen und nicht sterben vor Langeweile. Natürlich auch, ich weiß nicht raten, wie unter starken Eis Konfitüren auf einem Mezim zu verlassen, glaube ich, mehr als ein Medikament wird nicht helfen.

Im Allgemeinen war Mezim ein hervorragendes Haushaltswerkzeug, das hilft, zu viel zu essen oder einfach nur vom üblichen Essen abzuweichen. Es hilft zu verhindern: Schmerzen, Schwellungen und Schwere im Magen. Es gab keine Koteletten, der Stuhl wäre auch normal.

  1. Habe es nicht herausgefunden, es sei denn, dass es nicht notwendig ist zu missbrauchen.

Was hilft die Vorbereitung Mezim forte?

Mezim von dem, was hilft, sollten jede Mutter und Erwachsene, die oft über Bauchschmerzen klagen, wissen. Dieses Medikament wird oft in der Pathologie des Magen-Darm-Traktes verwendet. Wenn Sie während der Einnahme von Mezima dem Rat eines Arztes folgen, können Sie das Auftreten von Nebenwirkungen verhindern.

Mezim von dem, was hilft, sollten jede Mutter und Erwachsene, die oft über Bauchschmerzen klagen, wissen. Dieses Medikament wird oft in der Pathologie des Magen-Darm-Traktes verwendet. Wenn Sie während der Einnahme von Mezima dem Rat eines Arztes folgen, können Sie das Auftreten von Nebenwirkungen verhindern.

Zusammensetzung der Medizin und Indikationen für die Zulassung

Mezim ersetzt eine unzureichende Menge an Lipase, Protease und anderen Pankreasenzymen im menschlichen Körper. Das Medikament wird verwendet, um den Verdauungsprozess zu verbessern. Die Zusammensetzung der medizinischen Vorrichtung umfasst Schweinepankreatin, Lipase, Amylase, Protease.

Das Medikament ist in Form von Tabletten mit einer säurebeständigen Beschichtung erhältlich. Dies verhindert die Auflösung von Tabletten unter dem Einfluss von Salzsäure im Magen. Das Medikament gelangt frei in den Dünndarm, wo es sich spaltet. Enzyme, die Teil des Arzneimittels sind, tragen zur Verbesserung des Abbaus von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten bei.

Indikationen für Mezima:

  1. Krankheiten, bei denen eine unzureichende Isolierung von Pankreasenzymen beobachtet wird. Bei chronischer Pankreatitis wird dieses Medikament kontinuierlich eingenommen.
  2. Dyspepsie (Übelkeit, Blähungen).
  3. Schlechte Assimilation der Nahrung nach teilweiser Entfernung des Darms oder Resektion des Magens.
  4. Viel gebratenes oder geräuchertes Essen.

Mezim für Mukoviszidose ist eine sekundäre Medikation. Bei längerer Einnahme von akuter Nahrung normalisiert das Medikament die Arbeit von Magen und Darm. Bei der Vorbereitung des Gastrointestinaltraktes zur Diagnose empfehlen Gastroenterologen die Einnahme des Medikaments. Auch dieses Mittel wird für Darminfektionen und Vergiftungen verschrieben. In diesem Fall können Sie mit Hilfe dieses Medikaments die Schmerzen und Blähungen loswerden.

Es wird auch empfohlen, das Medikament vor einer Mahlzeit zu nehmen, um die Arbeit des Darms und der Bauchspeicheldrüse zu erleichtern. Andernfalls, wenn die Anzahl der Enzyme nicht ausreicht, wird das Futter nicht verdaut. Sie ist durch langsame Fortschritte im Magen-Darm-Trakt gekennzeichnet und hemmt die Evakuierung aus dem Lumen des Magens. Dies bringt eine zusätzliche Belastung für den Verdauungstrakt mit sich und verursacht den Fermentationsprozess. Mezim verbessert die Verdauung, beschleunigt aber nicht den Stoffwechsel. Daher ist das Medikament zur Gewichtsreduktion unwirksam.

Die Verwendung von Sodbrennen und Durchfall

Mezim ist wirksam gegen Sodbrennen, aber es wird in folgenden Fällen verschrieben:

  • wenn die Magenschleimhaut durch den Missbrauch von fetthaltigen Lebensmitteln gereizt ist;
  • Bei stagnierenden Prozessen im Magen-Darm-Trakt stagniert die Nahrung an der Spitze des Verdauungstraktes;
  • mit der minderwertigen Arbeit der Drüsen der Schleimhaut (hypo- und anazid Gastritis).

Die therapeutische Wirkung von Mezim für Durchfall ist, dass die Wirkstoffe des Medikaments den Prozess der Verdauung von Kohlenhydraten und Proteinen aktivieren, erhöhen die Effizienz der Absorption von Nährstoffen.

Mezim kompensiert die Schwächung der sekretorischen Aktivität des Darms, die Durchfall verursacht.

Durch proteolytische und amylolytische Wirkung verbessert Mezim die Aktivität des Verdauungstraktes.

Wenn ein Kind oder ein Erwachsener an Übelkeit leidet, die durch Überessen oder Essen von schwer verdaulichem Essen verursacht wird, wird empfohlen, Mezim zu trinken. Die Zusammensetzung des in Frage stehenden Medikaments umfasst Pankreatin, das die Spaltung von Fetten verbessert, die Aufnahme von Kohlenhydraten stimuliert, die Bindung von Molekülen in den Formeln von Aminosäuren spaltet.

Mezim für Verstopfung wird ebenfalls verschrieben, da es hilft, die Verdauungsprozesse wiederherzustellen, die Bauchspeicheldrüse zu einer rechtzeitigen Reaktion zu zwingen und die notwendigen Komponenten für eine bessere Verdauung der Produkte zu entwickeln. Diese Wirkung des Medikaments entlastet den kranken Körper von Stress, der bei längerer Stagnation von Nahrung entsteht. Bei häufiger Verstopfung wird Säuglingen Mezim forte zugewiesen.

Wenn der Verdauungsprozess normal ist, werden keine unangenehmen Empfindungen beobachtet. Andernfalls wird empfohlen, einen Gastroenterologen zu konsultieren. Sie können Blähungen nicht ohne ärztliche Empfehlung behandeln. Selbstbehandlung kann zu bakterieller Infektion, Kolitis, Gallenblasendeformität führen. Wenn die Blähung des Abdomens unregelmäßig ist, kann der Patient über Gas, Aufstoßen klagen. Bevor Sie Mezim von Blähungen nehmen, sollte der Arzt den Grund für diese Erkrankung herausfinden:

  • Stress;
  • Depression;
  • Soda im Magen;
  • 2-3 Trimester der Schwangerschaft;
  • chronische Verstopfung;
  • übermäßiger Konsum von leicht assimilierbaren Kohlenhydraten (Süßigkeiten und Mehl);
  • die Verwendung von Produkten mit Stärke und Ballaststoffen (Eis, Bohnen).

Zulässige Dosierung

Unter Berücksichtigung des Grades der Störung des Verdauungsprozesses wird die Dosierung des Medikaments vom Gastroenterologen für jeden Patienten individuell ausgewählt. Die Dauer der Therapie kann von einigen Tagen bis zu 2-3 Jahren reichen.

Erwachsene sollten Mezim 1-2 mal am Tag einnehmen. Bei Bedarf wird die Anzahl der Aufnahmen bis zu 4 Mal erhöht. Tabletten mit warmem Wasser in kleinen Mengen gewaschen. Mezim wird Kindern von eineinhalb Jahren vorgeschrieben. Wenn der Arzt eine schwere gastrointestinale Erkrankung festgestellt hat, wird eine Langzeitbehandlung durchgeführt.

Die Dosierung wird vom Gastroenterologen auf Lipase berechnet. Kinder können mit einer Rate von 500-1000 Einheiten pro 1 kg Körpergewicht pro Tag gegeben werden. Nehmen Sie die Pille während der Mahlzeiten. Das Medikament beginnt 45 Minuten nach der Einnahme zu wirken. Die Tablette wird nicht gekaut. Wenn der Patient gleichzeitig andere Medikamente einnimmt, werden zwischen den Medikamenten 10-15 Minuten beobachtet.

Wenn Sie Mezim mit eisenhaltigen Präparaten (Aktiferrin) einnehmen, verschlechtert sich die Resorption des letzten Arzneimittels. In solch einer Situation empfehlen Experten nicht, Arzneimittel dieser pharmakologischen Gruppen gleichzeitig zu nehmen. Mit der komplexen Verabreichung von Antazida (Maalox, Almagel) und Mezima wird die Wirkung von Enzymen reduziert. In diesem Fall erhöht der Arzt die Dosierung. Medikamente, die mit Typ-2-Diabetes eingenommen werden, reduzieren in Kombination mit Mezim ihre Wirkung.

Schwangerschaft und Laktämie

Schwangere klagen häufig über Verdauungsprobleme, die sich in Form von Verstopfung, Übelkeit, Blähungen manifestieren. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass aufgrund der Zunahme der Gebärmutter die Organe der Bauchhöhle gequetscht werden. Die Wirkung von Mezim während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nicht vollständig verstanden. Bei Bedarf (chronische Pankreatitis) kann dieses Medikament von zukünftigen Müttern und stillenden Frauen eingenommen werden. Aber es ist nicht empfehlenswert, das Präparat bei der ersten Erscheinungsform der Übelkeit oder der Blähungen zu trinken. Vorläufig wird empfohlen, sich mit einem Ernährungsberater zu beraten.

Mezima kann die Verdauung bei Kindern verbessern. Die Hauptfaktoren für die Einnahme von Medikamenten für Kinderärzte sind die folgenden Faktoren:

  • beeinträchtigte Pankreasfunktion;
  • Geschwür;
  • Gastritis;
  • Enteritis;
  • Dysbiose;
  • Gase;
  • vor Ultraschall und Röntgen des Verdauungstraktes.

Das Präparat kann mit der individuellen Intoleranz seiner Wirkstoffe, mit der Exazerbation der langdauernden Form der Pankreatitis nicht genommen sein. Vor dem Hintergrund falscher Medikationen können Allergien, Quincke-Ödeme, atopische Dermatitis, Erbrechen oder Übelkeit auftreten. Wenn diese Symptome auftreten, ist eine dringende medizinische Konsultation erforderlich.