logo

Welche Tabletten gegen Durchfall bei Erwachsenen sind besser und wirksamer?

Mit einer Verdauungsstörung, begleitet von dyspeptischen Manifestationen und einem lockeren Stuhlgang, begegnete jeder Person mindestens einmal im Leben. Das Unwohlsein kann viele Gründe haben, deshalb sollte es im Hausapotheke immer Tabletten von Durchfall bei Erwachsenen geben.

Durchfall ist keine eigenständige Krankheit. Dies ist nur ein Symptom, das die Entwicklung von Problemen anzeigt, die das Verdauungssystem betreffen. Ein charakteristisches Zeichen von Beschwerden - ein weicher Stuhl, spricht von einer Verletzung der Flüssigkeitsaufnahme im Darm und einer Zunahme seiner Peristaltik. Um Durchfall sofort zu behandeln, sonst führt ein weiteres Fortschreiten der Krankheit zu Dehydration des Körpers und anderen unangenehmen Folgen.

Tabletten für Durchfall bei Erwachsenen: Arten von Drogen

Medikamente gegen Durchfall können in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden:

  • Intestinale Antiseptika und Antibiotika. Angewandt mit Durchfall von infektiöser Natur. Die Wirkung der Medikamente zielt darauf ab, die Mehrzahl der pathogenen Mikroorganismen, die zu Darmerkrankungen und dem Auftreten eines weichen Stuhls beitragen, zu bekämpfen.
  • Enterosorbentien. Zuweisen von Lebensmittelvergiftungen, um toxische Substanzen zu binden und aus dem Körper zu entfernen. Dies sind wirksame Pillen für Durchfall bei Erwachsenen und Kindern, die schnell die Symptome von Durchfall stoppen.
  • Probiotika. Häufig verursacht eine Störung des Stuhls eine Darmdysbiose, bei der das Gleichgewicht der förderlichen Mikroflora gestört ist. Präparate aus der Gruppe der Probiotika stellen das gestörte Gleichgewicht wieder her und normalisieren den Stuhl.
  • Medikamente, die die Darmperistaltik verlangsamen. Die Wirkung von Medikamenten in dieser Gruppe zielt darauf ab, die Häufigkeit des Defäkationsdrangs zu reduzieren. Wirkstoffe reduzieren die Menge an Schleim, die durch den Darm produziert wird, verlangsamen den Fortschritt der verdauten Nahrung, was zu einer besseren Absorption und Beendigung von Durchfall beiträgt.

Die Vorbereitungen für Durchfall werden unter Berücksichtigung der Ursache von Unwohlsein ausgewählt. Um es zu etablieren, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und sich der notwendigen Untersuchung unterziehen.

Unabhängig davon, die Tabletten zu kaufen, ist nötig es nicht, da ihre Aufnahme das unangenehme Symptom erweichen kann, aber wird die Aussage der Diagnose erschweren und dann wird sich der Prozess der Genesung festigen. Wir werden die Liste der Tabletten gegen die Diarrhö, sowie die Eigenschaften und die Regeln für die Anwendung der Hauptgruppen der Antidiarrhoika näher betrachten.

Intestinale Antiseptika und Antibiotika

Präparate dieser Gruppe werden für infektiöse Diarrhoe verwendet. Sie sollten von einem Arzt verordnet werden, da falsch ausgewählte Mittel eine Dysbakteriose hervorrufen können, die die Situation komplizieren und den Zustand des Patienten verschlechtern wird.

Furazolidon

Intestinales Antiseptikum aus der Gruppe der Nitrofurane mit dem gleichen Wirkstoff in der Zusammensetzung wird in Form von kleinen gelben Tabletten freigesetzt. Es zeigt eine starke antimikrobielle und antiprotozoale Wirkung, zerstört aktiv die pathogene Mikroflora aufgrund der Zerstörung der Schale von Mikroorganismen. Es ist für die Behandlung von Lebensmittel toxische Infektionen, Ruhr, Paratyphus und andere Manifestationen von infektiösen Durchfall bei Erwachsenen und Kindern eingesetzt.

Die Dosierung der Droge für Babys wird unter Berücksichtigung des Gewichts, des Alters und der Art der Krankheit ausgewählt. Für Erwachsene beträgt die Standarddosis für Durchfall 2-3 Tabletten. Nehmen Sie sie bis zu 4 mal am Tag, nach dem Essen, trinken Sie viel Wasser. Der durchschnittliche Preis für das Medikament liegt zwischen 65 und 120 Rubel.

Phthalazole

Ein Vertreter der Sulfonamidgruppe von Mitteln wird bei der Behandlung von infektiöser Diarrhoe verwendet. Hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, bewältigen effektiv mit unangenehmen Symptomen bakterielle Schock-Syndrom und Erkrankungen wie Shigellose, Kolitis und Enterokolitis, akuten Exazerbation einer chronischen Durchfall und Gastroenteritis begleitet.

Zur gleichen Zeit, um Durchfall mit Ftalazol Tabletten zu behandeln, sollte nicht für Erkrankungen des Blutes, Leber, Nieren, Darmverschluss, Intoleranz der Drogenkomponenten sein.

Die Dosierung des Arzneimittels und Dosierungsfrequenz sollte den behandelnden Arzt, mit der maximalen Tagesdosis berechnen sollte nicht mehr als 7 g Darmflora, da sehr empfindlich gegenüber dem Wirkstoff ist. Im Falle einer Überdosierung ist die Wahrscheinlichkeit einer Dysbakteriose hoch. Dies sind kostengünstige Pillen für Durchfall bei Erwachsenen, die Kosten für die Verpackung von Ftalazol ist 20 bis 25 Rubel.

Levomycetin

Ein Antibiotikum synthetischen Ursprungs mit einer aktiven Substanz Chloramphenicol ist schädlich für eine breite Palette von bakteriellen Mikroflora. Dieses Medikament kann durch Krankheitserreger wie Shigella, Klebsiella, Staphylokokken und Streptokokken, Salmonellen, Proteus und so weiter verursacht für die Behandlung von infektiösen Durchfall zugeordnet werden.

Wie die meisten antibakteriellen Mittel sollte Levomycetin nicht bei Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile sowie bei schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz angewendet werden.

Das Medikament kann Nebenwirkungen aus dem Nerven-, Kreislauf-, Verdauungssystem auslösen, allergische Reaktionen oder Manifestationen von Dermatitis hervorrufen. Daher sollte der Arzt das Antibiotikum unter Berücksichtigung möglicher Kontraindikationen, der Schwere des Zustands und der Merkmale des Krankheitsbildes verschreiben. Der durchschnittliche Preis für Levomycetin beträgt 95 Rubel.

Nifuroxazid

Antibakterielles Mittel mit dem gleichen Wirkstoff ist in Form von runden gelben Tabletten erhältlich. Das Medikament ist wirksam bei der Behandlung verschiedener Arten von Durchfall - bakterielle (akute und chronische), toxische, durch Lebensmittelvergiftung, Dysbiose, chronische Magen-Darm-Erkrankungen verursacht.

Kontraindikationen für dieses Werkzeug eine ganze Menge - es ist individuelle Unverträglichkeit von Komponenten und Kinderalter (bis zu 2 Monaten). Erwachsene für die Behandlung von Durchfall werden empfohlen, bis zu 8 Tabletten pro Tag zu nehmen, aufgeteilt in 4 geteilte Dosen. Der durchschnittliche Preis des Medikaments beträgt 80 Rubel.

Enterofuryl

Das antimikrobielle Mittel mit dem Wirkstoff Nifuroxazid ist für die Behandlung von infektiösen Läsionen des Darms bestimmt, begleitet von akuter oder chronischer Diarrhoe. Das Medikament aus der Nitrofuran-Gruppe ist gegen die meisten Vertreter der bakteriellen und viralen Mikroflora aktiv.

Enterofuril wird von den Patienten gut vertragen, hat ein Minimum an Kontraindikationen, aber im Verlauf der Behandlung kann es Übelkeit, Bauchschmerzen, in seltenen Fällen allergische Manifestationen hervorrufen. Am Tag der erwachsenen Patienten wird empfohlen, 4 Kapseln 200 mg zu nehmen. Die Kosten für ein antimikrobielles Mittel betragen 300 Rubel pro Packung.

Enterosorbentien

Zubereitungen dieser Gruppe wirken adstringierend und umhüllend, nehmen schnell toxische Substanzen auf und fördern deren Entfernung aus dem Körper. Um Durchfall nicht-infektiöser Art zu eliminieren, reicht es oft aus, Sorptionsmittel zu nehmen, um den Zustand des Patienten zu normalisieren.

Aktivkohle

Das bekannteste und preiswerteste Sorbens, das für Lebensmittelvergiftungen und andere gastrointestinale Störungen verwendet wird, begleitet von dem Auftreten eines flüssigen Stuhls.

Die antidiarrhoische Wirkung der Droge ist auf die Eigenschaften von Kohle zurückzuführen, die dank der porösen Oberfläche schnell Toxine, Gifte, Allergene, Schadstoffe im Darm bindet, deren Absorption verhindert und sich auf natürliche Weise vom Körper entfernt. Die Standarddosierung von Aktivkohle für einen Erwachsenen wird nach dem Schema berechnet: 1 Tablette pro 10 kg Gewicht. Die Kosten für die Verpackung des Sorptionsmittels betragen 10 bis 40 Rubel.

Polypepan

Das absorbierende Mittel, das die Verdauungsfunktionen normalisiert, wirkt entgiftend und regenerierend. Hergestellt in Form von dunkelbraunen Tabletten ohne Geschmack und Geruch, basierend auf hydrolytischem Lignin. Zur einfacheren Handhabung hat der Hersteller zusätzliche Formen der Freisetzung wie Pulver und Granulate entwickelt.

Sorbens ist für eine breite Palette von Darmerkrankungen - Dysbakteriose, Lebensmittelvergiftung, Ruhr, Nahrungsmittelallergien vorgeschrieben. Der Gebrauch der Droge hilft, mit Durchfall, dyspeptic Äußerungen, Übelkeit und anderen unangenehmen Symptomen schnell fertig zu werden.

In akuten Formen von Essstörungen nehmen bis zu 12 Tabletten pro Tag, teilen sie in 4 Dosen aufgeteilt. Der Behandlungsverlauf beträgt in der Regel 3 bis 5 Tage. Bei chronischem Durchfall und allergischer Form der Erkrankung ist die Behandlung länger, bis zu 2 Wochen. Einschränkungen bei der Einnahme eines gängigen Sorptionsmittels sind solche Bedingungen wie anazid Gastritis, Intoleranz von Komponenten oder chronische Verstopfung. Die Kosten für die Verpackung von Polypepan betragen im Durchschnitt 90 Rubel.

Andere interessante Enterosorbentien schließen Polysorb, Smekta, Enterosgel ein. Diese Arzneimittel werden jedoch nicht in Form von Tabletten, sondern in Form von Pulver zur Herstellung einer Suspension, Lösung oder eines Gels und einer Paste zur oralen Verabreichung hergestellt.

Smecta

Es ist ein natürliches Sorbens auf Basis von Magnesium- und Aluminiumoxiden. Das Medikament nimmt schnell toxische Substanzen aus dem Darmlumen auf und hat eine umhüllende Wirkung, die die Schleimhaut des Verdauungstraktes schützt.

Es wird für die Lebensmittelvergiftung verwendet und hilft, flüssigen Stuhl und andere charakteristische Symptome zu beseitigen. Bei akutem Durchfall kann ein erwachsener Patient bis zu 6 Smekty-Beutel pro Tag aufnehmen, wobei er das Pulver zuvor in Wasser löst, bis eine Suspension erhalten wird. Der Preis beträgt 150 Rubel.

Polysorb

Ein Präparat mit ähnlichen adsorbierenden Eigenschaften auf der Basis von kolloidalem Siliziumdioxid. Hat eine ausgeprägte entgiftende Wirkung, entfernt vom Körper bakterielle Toxine, Nahrungsmittelallergene und pathogene Mikroorganismen, die die Entwicklung von Durchfall verursachen.

Die Dosierung des Medikaments wird vom Arzt bestimmt. Polysorb wird in Form eines Pulvers freigesetzt, aus dem eine Suspension zur oralen Verabreichung hergestellt wird.

Enterosgel

Dieses Sorbens wird als Paste oder Gel für den internen Gebrauch hergestellt. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist eine siliziumorganische Verbindung, die toxische Substanzen wirksam absorbiert und dazu dient, die Symptome von Durchfall jeglicher Art zu stoppen. Der Durchschnittspreis beträgt 270 Rubel.

Durchfall: Ursachen von Unwohlsein

Diarrhoe entwickelt sich unter dem Einfluss verschiedener Faktoren. Das Unangenehmste ist, dass Durchfall in Situationen auftreten kann, in denen eine Person nicht zu Hause ist und nicht in der Lage ist, schnell medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Daher empfehlen Ärzte dringend, bei Erwachsenen immer schnell wirkende Tabletten gegen Durchfall zu halten.

Bevor Sie jedoch ein Medikament einnehmen, sollten Sie die Ursache des Leidens herausfinden, denn Durchfall kann infektiös und nicht infektiös sein, was bedeutet, dass sich die Behandlungsmethoden radikal unterscheiden müssen.

Im ersten Fall tritt aufgrund einer bakteriellen, viralen oder pilzlichen Infektion ein weicher Stuhl auf. Neben dem Hauptsymptom wird eine allgemeine Verschlechterung des Zustands festgestellt. Um diese Art von Durchfall zu behandeln, sollte unter der Aufsicht eines Arztes sein.

Nicht-infektiöse Durchfallerkrankungen werden als am häufigsten und am leichtesten behandelbar angesehen. Um das Auftreten eines weichen Stuhls zu verursachen, kann es zu einer Lebensmittelvergiftung, Einnahme bestimmter Medikamente oder sogar einer starken Stresssituation kommen.

In leichten Fällen können Sie in ein paar Tagen mit Unwohlsein umgehen. Aber wenn die Einnahme von Tabletten nicht hilft, ein unangenehmes Symptom zu stoppen, ist es so schnell wie möglich notwendig, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Lassen Sie uns die Hauptursachen aufführen, die zur Entwicklung von Durchfall beitragen:

  • Lebensmittelvergiftung;
  • Darminfektionen;
  • chronische Magen-Darm-Erkrankungen;
  • allergische Reaktionen;
  • intestinale Dysbiose;
  • schwere Stressfaktoren;
  • allergische Reaktionen;
  • Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Ungenauigkeiten in der Ernährung, Vitaminmangel, Mangel an Enzymen.

Welche Pillen in diesem oder jenem Fall von Durchfall zu trinken sind, sollte der Arzt unter Berücksichtigung der Ursache des Unwohlseins entscheiden. Oft wird einem Patienten ein kombiniertes Therapieschema unter Verwendung von Medikamenten verschiedener Gruppen verschrieben, um den Mechanismus der Diarrhoeentwicklung am effektivsten zu eliminieren.

Probiotika

Drogen in dieser Gruppe wird in dem Fall verwendet, wo es eine Ursache für Durchfall Verletzung Mikroflora Gleichgewicht im Darm (Dysbiose) oder die Einnahme bestimmter Medikamente wird (zum Beispiel Antibiotika, Abführmittel, Antazida oder Antikoagulantien).

Bifidumbacterin

Ein beliebtes Probiotikum mit lebenden Bifidobakterien. Es wird in flüssiger Form in Form von Kapseln, Tabletten, Pulver, Lyophilisat und Kerzen hergestellt. Es stellt das Gleichgewicht der Mikroflora im Darm wieder her, beseitigt Durchfallerscheinungen, Durchfall, normalisiert die Funktionen des Gastrointestinaltraktes.

Diese Droge hat viele Analoga, basierend auf den Kulturen lebender Bakterien. Unter ihnen:

Solche Medikamente haben praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen und sind von großem Nutzen, da sie zur Beseitigung von Durchfall, Blähungen, Blähungen und anderen Dysbiose-Symptomen beitragen. Der durchschnittliche Preis für Bifidumbacterin Kapseln beträgt 220 Rubel.

Acipole

Probiotische Kapseln enthalten Kefir-Pilz und leben acidophile Bakterien. Unterstützt die normale Funktion des Darms bei akuter oder chronischer Dysbiose, begleitet von Durchfall.

Es wird verwendet, um Symptome in Darmvergiftungen zu lindern. Für einen Tag kann ein Erwachsener 4 Kapseln Acipole 20 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Preis beträgt 300 Rubel.

Lineks

Die Zusammensetzung des Medikaments umfasst drei Arten von lebenden Milchsäurebakterien, die in verschiedenen Teilen des Darms leben. Eine Verbesserung des Zustands mit Durchfall wird dadurch erreicht, dass die Wirkstoffe antimikrobielle Aktivität zeigen und die Anheftung von Krankheitserregern an die Darmwände verhindern.

Lineks empfehlen die Einnahme von Dysbacteriose, die sich in Durchfall und Begleiterscheinungen von Darmerkrankungen manifestiert. Die Kosten probiotisch in den Kapseln sind von 450 Rubeln.

Tabletten gegen Durchfall, normalisierende Darmmotilität

Diese Gruppe von Arzneimitteln sind Arzneimittel, die die Sekretion von Darmschleim reduzieren, die Darmmotilität verlangsamen und die Häufigkeit des Stuhldrangs verringern.

Imodium

Die Basis des Medikaments ist Loperamid. Das Antidiarrhoikum ist in Kapseln und Resorptionstabletten erhältlich. Nach dem Empfang Imodium Motor Darmfunktion Verlangsamung, Lebensmittel bewegt sich langsam durch den Verdauungstrakt, die gleichzeitig erhöht den Ton des Enddarms und der Schließmuskel wird Stuhlfrequenz besser zurückgehalten und drängen reduziert Darm zu entleeren.

Die Dosierung der Droge wird vom Arzt mit der Erwartung gewählt, dass die Defäkation nur 1-2 mal am Tag war. Erwachsene ernennen normalerweise 6 bis 8 Imodiumtabletten, die den ganzen Tag eingenommen werden müssen. Der Preis für das Medikament beträgt 320 Rubel.

Loperamid

Wirksames Mittel gegen Durchfall, bewältigen Sie ein unangenehmes Symptom in nur 2-3 Stunden. Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels mit dem gleichen Wirkstoff ist derselbe wie der von Imodium. Das Mittel gegen Durchfall wird in Kapseln und Tabletten freigesetzt.

Unter den Kontraindikationen gibt der Hersteller Darmverschluss, Verstopfung, Colitis ulcerosa, Dysenterie, individuelle Unverträglichkeit der Komponenten an. Medikamente können Nebenwirkungen haben, daher sollte ein Arzt das Arzneimittel verschreiben und die optimale Dosierung wählen. Loperamid ist eine Haushaltsdroge, seine Kosten sind von 20 bis 48 Rubel für ein Paket von 20 Tabletten.

Dyara

Das Medikament, das die Darmperistaltik reduziert, wird in Form von Kapseln und Kautabletten freigesetzt. In seiner Zusammensetzung ist derselbe Wirkstoff Loperamid. Es wird zur Behandlung von akuten und chronischen Diarrhöen verschiedener Genese verwendet.

Dementsprechend sind die Kontraindikationen und Nebenwirkungen des Medikaments identisch mit anderen Medikamenten dieser Gruppe. Die Anfangsdosis von Diarrhoe für Erwachsene beträgt 2 Kapseln oder Tabletten, in der Zukunft wird die Dosierung um die Hälfte reduziert und nach jedem Akt der Defäkation eingenommen.

Diese Übersicht präsentiert die beliebtesten Antidiarrhoika. Tatsächlich gibt es viel mehr. Die Wahl des Medikaments sollte dem Arzt anvertraut werden, da Selbstmedikation mit Durchfall zu unvorhersehbaren Folgen führen kann.

Feedback zur Bewerbung

Rückblick Nr. 1

In meinem Medikamentenschrank gibt es immer Mittel gegen Durchfall. In erster Linie natürlich, Darm-Antiseptika, zum Beispiel Furazolidon. Außerdem habe ich immer Imodium und Aktivkohle vorrätig.

Solche Tabletten wurden wiederholt in einer Vielzahl von Situationen mit Lebensmittelvergiftung, Dysbiose, verschiedenen Infektionen gerettet. Ich habe nach Rücksprache mit dem Arzt alle Mittel ausgewählt und weiß jetzt aus eigener Erfahrung, wie sie sich verhalten.

Referenz Nr. 2

Bei mir und bei den Kindern nach der Aufnahme der Antibiotika oft gibt es den flüssigen Stuhl. Probiotika unbedingt trinken - Lineks, Acipol oder Bifiform.

Sie helfen, die gebrochene Mikroflora wiederherzustellen und Durchfall zuverlässig zu lindern. Wenn eine Lebensmittelvergiftung auftritt, verwenden Sie Sorbentien - Enterosgel oder Aktivkohle, die helfen, Durchfall zu bekämpfen.

Liste wirksamer Tabletten gegen Durchfall in Gruppen

Durchfall passiert bei einer Person in jedem Alter und bringt eine Menge Ärger, weil alle Pläne wegen der Notwendigkeit in der Nähe der Toilette verletzt werden. Außerdem fühlt sich eine Person unwohl, seine Stimmung verderbt. Sie nennen häufigen Stuhlgang einen flüssigen Stuhl - dies kann eine Folge von inneren Pathologien im Körper oder der Einwirkung von äußeren Faktoren sein. Wenn es passiert ist, möchten Sie es schneller loswerden, indem Sie irgendwelche Pillen nehmen. Aber bevor dies erforderlich ist, um die Ursache von Durchfall zu kennen, erlaubt nur dieser Faktor, das richtige Medikament gegen Durchfall zu wählen.

Hintergrund für das Problem

Die Durchfälle beginnen aufgrund der schnellen Bewegung der Stuhlmassen durch den Darm aufgrund der Zunahme der Kontraktionen (Peristaltik). Der zweite Grund ist die falsche Aufnahme von Flüssigkeit im Dickdarm. Diese Gründe können eine Vielzahl von Faktoren hervorrufen, von denen die wichtigsten sind:

  • Vergiftung durch Essen.
  • Infektion im Darm.
  • Durchfall mit Schneidschmerzen und Temperaturanstieg wird mit akuter Appendizitis, Pankreatitis, Nierenkolik, Darmverschluss gebildet.
  • Krankheiten, die nicht vom Verdauungssystem betroffen sind, aber Durchfall auslösen können: Lungenentzündung, HIV-Infektion, Malaria und andere.
  • Verdauen Sie Lebensmittel nicht aufgrund von Produktunverträglichkeiten.
  • Große Portionen schwer verdauliches Essen zusammen mit Obst und Gemüse.
  • Menschen jeden Alters können Durchfall durch viel getrunkene Milch bekommen.
  • Es gibt auch ein Syndrom der Darmreizung.
  • Durchfall mit der Anwesenheit von Blut in ihm ist das Ergebnis von schweren Erkrankungen: Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Darm-Onkologie, längere Behandlung mit Antibiotika.
  • Ein schwarzer Stuhl erscheint als Folge der Behandlung mit Eisen- oder Wismutpräparaten, die oft Blutungen im Verdauungstrakt anzeigen.
  • Pathologie der Leber und Gallenwege.
  • Typhus.

Durchfall kann durch die Verwendung von ungewöhnlichen Lebensmitteln und Wasser oder bei Änderung des Klimas auftreten. Provozieren Durchfall ist in der Lage zu Stress, Reizung, erhöhte Angst. Vor der Behandlung von Durchfalltabletten müssen Sie die Ursache herausfinden. Mehr als zur Behandlung von Durchfall bei Erwachsenen und Kindern, wird der Arzt sagen, nachdem er eine ordnungsgemäße vollständige Untersuchung durchgeführt hat.

Wie wählt man ein Medikament?

Was auch immer die Ursache von Durchfall sein mag, das Problem erfordert eine komplexe Therapie. Bei einem gesunden Erwachsenen verschwindet Durchfall nach zwei oder drei Tagen. Der flüssige Stuhl, wegen des Stresses, wird nach der Einnahme eines Fixativs gegen Durchfall beseitigt, ein Mittel zur Beruhigung. Wenn Reizung des Darms notwendig ist, finden Sie die Reizmittel und dann nur das Mittel gegen Durchfall, um die Stuhlmassen zu "reparieren". Die Dysbakteriose wird mit Probiotika behandelt, die von einem Arzt verschrieben werden.

Wenn die Verwendung von ungewohnter Nahrung festgestellt wurde, Verdauungsstörungen des Magens, übermäßiges Essen, aus dem flüssigen Stuhl, ist die Aufnahme von Enzympräparaten gut. Wenn Durchfall aufgrund der Verwendung des Medikaments gebildet wird, sollten Sie Ihren Arzt kontaktieren, um es zu ersetzen oder es vollständig zu widerrufen.

Um Durchfall bei einem Erwachsenen, und besonders bei einem Säugling, zu stoppen, wenn es aufgrund einer Lebensmittelvergiftung oder Infektion entwickelt wurde, helfen Sie nicht nur der Pille gegen Durchfall. Dehydration birgt eine große Gefahr, deshalb müssen Sie schnell Hilfe von Spezialisten anfordern und die Ursache für flüssigen Stuhl feststellen. Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn es Faktoren gibt:

  • Reichlicher Stuhl mehr als 6 mal während des Tages.
  • Durchfall dauert länger als einen Tag.
  • Sie vermuten eine Lebensmittelvergiftung.
  • Durchfall wird mit einer Beimischung scharlachroten Blutes beobachtet, oder es tritt ein schwarzer Stuhl auf, der auch von latenter Blutung spricht.
  • Durchfall begann bei einem Baby für bis zu einem Jahr oder einer älteren Person, wenn er über 70 Jahre alt ist.
  • Eine Frau, die ein Baby hat, unabhängig von der Dauer der Schwangerschaft.
  • Eine Person leidet an einer schweren Erkrankung des Herzens, der Blutgefäße und des Blutes.

Was Sie bei Durchfall trinken können, entscheidet der Arzt. Aber es gibt auch universelle Präparate gegen Durchfall, die als Nothilfe zur Beseitigung eines unangenehmen Zustandes dienen.

Wirksame Medikamente

Drogen für Durchfall existieren in großen Mengen und sie unterscheiden sich im Wirkungsmechanismus. Es kann mit schnellen Ergebnissen geheilt werden, wenn die Ursache seines Auftretens bekannt ist. Es ist notwendig, Medikamente für Durchfall zu berücksichtigen, die für die Behandlung notwendig sind, abhängig von der Ursache ihres Auftretens.

Gruppe von Enterosorbentien

Wenn Durchfall aufgrund von Lebensmittelvergiftung aufgetreten ist, dann ist in diesem Fall ein wirksames Mittel gegen Durchfall Adsorbens - das ist die effektivste und billigste Substanz, die Giftstoffe und Gifte aus dem Körper bindet und entfernt. Die Liste der am häufigsten verfügbaren Arzneimittel lautet wie folgt:

  1. Smecta. Das Pulver hilft perfekt bei Sodbrennen, Schwellungen und Durchfall.
  2. Enterosgel. Das ideale Medikament zur Vergiftung, aber nicht wirksam bei Verdauungsstörungen. Entfernt schnell Giftstoffe aus dem Körper. Pulver weißer Farbe.
  3. Aktivkohle. Die schnellsten und billigsten Pillen gegen Vergiftung und Durchfall. Sie zerstören pathogene Mikroflora, beseitigen Durchfall und entfernen Toxine zusammen mit Fäkalien. Der Stuhl danach bekommt eine schwarze Farbe, aber belasten Sie sich nicht deswegen - es sollte so sein.
  4. Untereros. Der Wirkstoff in ihm Povidon - es übt Entgiftung auf den Körper, beseitigt die Symptome einer Lebensmittelvergiftung: Durchfall, Blähungen und Erbrechen. Es kann zur Behandlung von Kindern nach einem Jahr eingenommen werden, wobei die Dosis nach dem Gewicht des Kindes berechnet wird. Dauer der Behandlung 3-7 Tage.

Finden Sie heraus, was das wirksamste Mittel gegen Durchfall ist in jedem Fall schwierig. Für jeden Fall werden Tabletten gegen Durchfall individuell und nur vom behandelnden Arzt ausgewählt. Es ist nicht empfehlenswert, sich zu erholen - in einer Fülle von Mitteln aus Durchfall kein Wunder, um verwirrt zu werden.

Probiotika

Diese Gruppe von Medikamenten ist für die Behandlung von Dysbiose und als Warnung Durchfall in der Antibiotika-Therapie vorgeschrieben. Die Gruppe schließt die folgenden Tabletten von solcher Diarrhöe ein:

  1. Linex. Das beliebteste Mittel gegen Durchfall, das die Darmflora wiederherstellt. Es ist verboten, mit warmen Speisen und alkoholischen Getränken zu trinken. Sie können die Behandlung ab der Geburt des Babys beantragen.
  2. Lactobacterin. Fördert die Normalisierung der Mikroflora im Darm, macht Verdauung und Stuhlgang normal. Beschleunigt die Stoffwechselvorgänge im Körper. Als Teil der Droge, trockene Laktobazillen. Kann nicht für Candidose und Laktoseintoleranz verwendet werden.
  3. Bifidumbacterin. Es wird in Form von Kapseln, Tabletten und als Pulver verkauft, das in Wasser aufgelöst werden muss. Verwendet für Lebensmittelvergiftung, Darminfektion. Die Zusammensetzung enthält lebende Bifidobakterien. Es kann nicht mit antibiotischer Behandlung kombiniert werden, mit heißem Wasser verdünnt und bis zur nächsten Dosis in Form einer Lösung aufbewahrt werden.
  4. Hilak forte. Hilft das Wachstum der richtigen Bakterien im Verdauungstrakt, unterstützt den Magen, verbessert die Sekretion, hat negative Auswirkungen auf die pathogene Flora. Es ist für die Behandlung von Dysbakteriose, häufige Verletzungen der Funktionen des Magen-Darm-Trakt, Durchfall, Kolitis, Darminfektionen verschrieben. Enthält biosynthetische Milchsäure.

Die Liste dieser Gruppe von Drogen ist ziemlich lang, aber die besten und billigsten sind die oben beschriebenen Medikamente. Was in diesem Fall von Durchfall zu trinken ist - um das Problem zu lösen, müssen Sie sich auf Kontraindikationen und die Art des Problems verlassen.

Mittel, die die Darmmotilität reduzieren

Um Durchfall bei Erwachsenen zu behandeln, der durch erhöhte Pulsation des Darms entsteht, ist es notwendig, ein Heilmittel zu nehmen, das seine Wirkung hemmt und die Passage von Fäkalien entlang desselben reduziert. Die Liste dieser Präparate ist wie folgt:

  1. Loperamid. Er hat eine schnelle Wirkung, stoppt Durchfall innerhalb von 2-4 Stunden, heilt aber nicht die Ursache, sondern beseitigt nur die Symptome. Wenn Blut im Kot ist, ist die Temperatur angestiegen und es gibt Lebererkrankungen, es kann nicht getrunken werden. Die Nebenwirkung der Tabletten ist Dehydration, weshalb es unmöglich ist, sie Kindern ohne die Erlaubnis eines Arztes zu geben.
  2. Imodium. Diese Mittel gegen Durchfall bei Erwachsenen werden, wie Tabletten, im Mund und Kapseln resorbierbar dargestellt. Kinder sollten diese Medizin ab dem 6. Lebensjahr erhalten. Der Hauptbestandteil ist Loperamid, also haben sie ähnliche Wirkungen: Beruhigung der Darmperistaltik und Verringerung der Drangfrequenz. Wegen der Einnahme von Antibiotika, eliminiert der flüssige Stuhl es nicht. Hat Nebenwirkungen in Form von Verstopfung und raspiraniya Magen.
  3. Diar. Dieses Medikament wird für Erwachsene empfohlen. Tabletten sollten gekaut werden, wobei der Wirkstoff Loperamid-Hydrochlorid ist. Die Medizin verlangsamt auch das Pulsieren des Darms und verringert den Drang, die Toilette zu besuchen. Es ist für akuten und sogar chronischen Durchfall vorgeschrieben. Babys unter 6 Jahren können es nicht mit Durchfall aufnehmen.

Es gibt andere Arzneimittel, die jedoch fast alle auf der Basis von Loperamid hergestellt werden und ähnliche Wirkungen haben. Grundsätzlich ist diese Gruppe von Medikamenten für die Therapie bei Erwachsenen vorgesehen, Kinder ab 6 Jahren sind erlaubt, wenn sie von einem Arzt empfohlen werden.

Antibiotika und antimikrobielle Mittel

Wenn eine GIT-Infektion mit verschiedenen Infektionen und anderen Krankheitserregern in die inneren Organe gelangt, wenn die Hygienevorschriften nicht beachtet werden, sowie zur Beseitigung der Pathologie, werden Antibiotika und andere antimikrobielle Mittel verwendet. Es gibt eine Liste von Drogen, die dabei trinken. Es ist umfangreich, aber unter den wichtigsten sind:

  1. Phthalazole. Es ist unersetzbar für Dysenterie und andere Darminfektionen. Dieses antimikrobielle Medikament mit flüssigem Kot hat einen großen Wirkungsbereich. Sie können Kinder ab dem Alter von zwei Monaten behandeln.
  2. Furazolidon. Zerstörende Mikroben das Medikament ist geeignet für Dysenterie und Lebensmittelvergiftung. Sie können sie nicht für bis zu einem Jahr, trinken während der Schwangerschaft und Stillzeit trinken. Kontraindiziert bei Menschen mit Leber- und Nervensystempathologien.
  3. Levomycetin. Antibiotikum mit bakteriostatischer Eigenschaft und Fähigkeit, Protein zu töten. Es tötet Bakterien im Körper, auch solche, die andere Drogen nicht töten konnten. Das Medikament erwies sich bei Pneumonie, Brucellose, Fieber, Gallengangskrankheit, Typhus und Salmonellose als gut etabliert.

Die Auswahl an antimikrobiellen Mitteln ist umfangreich, aber sie können nicht unabhängig voneinander behandelt werden. Um bei Erwachsenen und Kindern geeignete Mittel gegen Durchfall zu sammeln, kann nur ein Arzt. Er wählt die richtige Dosierung und Dauer der Behandlung.

Antimykotika bedeutet

Die Ursache für Durchfall ist oft eine Pilzinfektion. Um die Ursache zu beseitigen, werden medizinische Mittel verwendet, die die Lebensfähigkeit des Pilzes unterdrücken. Was ist bei einem Erwachsenen mit Durchfall zu trinken, wenn es sich aufgrund eines Pilzbefalls gebildet hat? In diesem Fall wird meist das Medikament Intertriks verwendet, das bei intestinaler Amöbiasis hilft. Sie können es nicht mit individueller Intoleranz und Leberversagen trinken. Parallel dazu wird auch das Hauptsymptom behandelt - Durchfall, für den es notwendig ist, Fixiertabletten zu trinken.

Mittel pflanzlichen Ursprungs

Neben chemischen Präparaten aus einem flüssigen Stuhl können auch Mittel gegen pflanzlichen Durchfall helfen. Einige der besten pflanzlichen Heilmittel, die in dieser Hinsicht nützlich sein können, sind:

  • Rhizome des Blutvergießens. Es enthält Saponine, Gerbstoffe, Vitamin C, Flavonoide. Das Produkt wirkt adstringierend, antiseptisch, reduziert die Darmpulsation, beseitigt Durchfall. Besteht aus den Wurzeln der Pflanze des Blutes. Kann nicht für allergische Hinweise verwendet werden.
  • Heidelbeere Früchte. Hat entzündungshemmende, adstringierende, antiseptische Eigenschaften. Es wird während einer Verschlimmerung eines Problems in Form von Brühe angewendet. Es wird empfohlen, ein halbes Glas 3-5 mal täglich zu trinken.
  • Früchte der Kirsche. Die besten Mittel der Pflanze - die bereits Brühen von Kirsche getrunken haben, haben ihre Wirksamkeit in Person gesehen. Enthält viele Tannine, die mit adstringierenden adstringierenden Eigenschaften helfen, Wünsche zu stoppen. Verwenden Sie nicht, wenn Überempfindlichkeit gegen Föten.

Es gibt eine Menge von Volksrezepten, um Durchfall loszuwerden. Es ist notwendig, das Richtige zu wählen und zu versuchen, es zu heilen, falls Sie keine speziellen Pillen nehmen können.

Verhalten in extremen Situationen

Niemand ist immun gegen das Auftreten von Durchfall aufgrund von Infektionen, Lebensmittelvergiftung, übermäßiges Essen und andere Faktoren. Wenn es nicht für mehr als einen Tag aufhört, sollten Sie Hilfe von Spezialisten suchen. Aber die erste Person muss sich selbst helfen. Um nicht zu überlegen, welche Pillen Sie zur Erleichterung trinken können, müssen Sie genau wissen, was zu tun ist, wenn Sie dieses Problem entwickeln:

  1. Zuerst müssen Sie Medikamente gegen Durchfall für Erwachsene und Kinder einnehmen. Diese Smecta, Enterol oder Aktivkohle - sie verbessern den Zustand des Darms.
  2. Es wird empfohlen, die Menge der aufgenommenen Nahrung zu reduzieren oder im Allgemeinen 10-12 Stunden zu verhungern.
  3. Trinken Sie mehr Wasser, um es im Körper aufzufüllen, aber verwenden Sie es in kleinen Mengen.
  4. Trinken Sie Säfte und Tees zum Auffüllen von Vitaminen und Mineralstoffen.
  5. Iss Gemüse und Obst, aber nicht in roher Form. Aus der Diät ausschließen, salzig, scharf, frittiert und süß.
  6. Pflegen Sie die Hygiene: Waschen Sie die Hände vor dem Kochen mit Seife, Gemüse und Früchten.

Wenn Sie sich an diese Tipps halten, können Sie Durchfall heilen, der durch übermäßiges Essen oder versehentlich durch ein abgestandenes Gericht verursacht wurde. In schweren Fällen sollten Sie sofort Ihren Arzt oder einen Notarzt rufen.

Die Gründe für das Auftreten von Durchfall sind viele, noch mehr Medikamente, um das Problem zu beheben. Wie in ihnen zu verstehen, was in diesem oder jenem Fall zu nehmen ist, wird nur ein Spezialist helfen. Sie können keine Selbstmedikation bei Durchfall machen, Pillen nehmen, ohne die Ursache zu enthüllen.

Interessantes Video: Wie man einen flüssigen Stuhl zu Hause loswird?

Die Informationen auf unserer Website werden von qualifizierten Ärzten zur Verfügung gestellt und dienen nur zu Informationszwecken. Nicht selbst behandeln! Achten Sie darauf, einen Spezialisten zu konsultieren!

Gastroenterologe, Endoskopiker. Doktor der Wissenschaften, höchste Kategorie. Die Berufserfahrung von 27 Jahren.

Welche Medikamente sind am effektivsten gegen Durchfall?

Durchfall wird oft ein Begleiter von verschiedenen Problemen des Verdauungssystems. Es bringt nicht nur Unbehagen, sondern ist auch gefährlich für die menschliche Gesundheit. Langzeitdurchfall verursacht schwere Dehydratation. Daher ist es wichtig, den Angriff so schnell wie möglich zu stoppen. Für diese Zwecke kaufen viele billige Pillen gegen Durchfall in der Hoffnung, dass sie mit ihrer Aufgabe nicht schlechter als teure Medikamente zurechtkommen werden. Ist das wirklich so und welche Medikamente sollten bevorzugt werden?

Warum gibt es Durchfall

Bevor Sie ein Heilmittel für Durchfall wählen, ist es notwendig, herauszufinden, was es verursacht wurde. Es gibt mehrere Hauptgründe für dieses Problem:

  1. Lebensmittelvergiftung. Es resultiert aus der Verwendung von überfälligen oder minderwertigen Lebensmitteln.
  2. Diese Störung des Darms wird oft beobachtet, wenn man an einen anderen Ort zieht. Betroffen von Klimawandel, Trinkwasser und Nahrung.
  3. Die Verwendung von übermäßig akuten oder sauren Lebensmitteln führt zur Entwicklung des Reizdarmsyndroms.
  4. Entzündungsprozesse, die im Dickdarm auftreten.
  5. Nebenwirkung nach Einnahme einiger Medikamente.
  6. Überanstrengung, längere Exposition in einer stressigen Situation.
  7. Infektion mit Parasiten.
  8. Längerer Gebrauch von Antibiotika. Solche Medikamente töten die natürliche Mikroflora des Darms, was zur Entwicklung von Dysbiose führt.
  9. Hepatitis.
  10. Schwermetallvergiftung.

Das spezifische Medikament wird basierend auf der Ursache der Krankheit ausgewählt. Wenn Sie nicht genau wissen, was genau zu solchen Konsequenzen geführt hat, müssen Sie ärztliche Hilfe suchen.

Wann kann eine Selbstmedikation gefährlich werden?

Manchmal kann die Selbstbehandlung von Durchfall zu einer Verschlimmerung der Situation führen. In den folgenden Fällen ist es absolut notwendig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie irgendwelche Medikamente gegen Durchfall anwenden:

  1. Wenn zusammen mit Durchfall die Körpertemperatur signifikant ansteigt, Erbrechen, schmerzhafte Empfindungen, es gibt Spuren von Blut im Stuhl. Dies deutet auf die Entwicklung einer ernsthaften gefährlichen Krankheit hin. Eine ärztliche Untersuchung ist notwendig.
  2. Wenn das Problem bei einem Baby oder einer Person auftritt, deren Alter die 70-Jahre-Marke überschritten hat.
  3. Anzeichen von schwerer Dehydrierung. Ihre Manifestation ist Krämpfe, Schmerzen in den Nieren, konstanter Durst, Probleme mit dem Wasserlassen.
  4. In Gegenwart von schweren Erkrankungen des Blutes oder des Herz-Kreislauf-Systems.
  5. Schwangerschaft.

In diesen Situationen kann die Selbstmedikation für das Wohlbefinden und sogar das Leben einer Person extrem gefährlich werden. Es ist notwendig, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie begonnen haben, Arzneimittel gegen Durchfall einzunehmen und keine Besserung feststellen, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Dies weist darauf hin, dass Sie das Medikament falsch ausgewählt haben, das Problem jedoch fortschreitet.

Welche Medikamente werden gegen Durchfall eingesetzt?

Die moderne Pharmakologie bietet eine breite Palette von Antidiarrhoika. Basierend auf dem Handlungsspektrum können sie in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden:

  1. Enterosorbentien. Dies sind Drogen, deren Hauptaufgabe die Neutralisierung von Giftstoffen ist, die das Problem hervorgerufen haben. Die modernsten von ihnen sind in der Lage, sogar starke Gifte aus dem Körper zu entfernen.
  2. Probiotika. Stellt einen Komplex von nützlichen Bakterien des Darms dar. Solche Medikamente werden für Dysbiose verwendet. Sie müssen nach der Einnahme von antibakteriellen Medikamenten verwendet werden.
  3. Drogen, die die Darmmotilität beeinflussen. Sie helfen, die Bewegung der Nahrung durch den Darm zu verlangsamen, reduzieren die Sekretion von Schleim und erhöhen den Tonus des analen Schließmuskels.
  4. Antibakterielle Mittel. Wirksam gegen Darminfektionen, die oft das Problem verursachen.
  5. Enzyme. Werden in diesem Fall angewendet. Wenn die Ursache für Durchfall ist einfach Verdauungsstörungen, übermäßige Nahrungsaufnahme.
  6. Antiseptische Präparate. Ihre Wirkung ist vergleichbar mit Antibiotika, aber im Gegensatz zu ihnen töten nützliche Bakterien des Darms nicht. Erfolgreich mit Krankheitserregern fertig.

Was Sie mit Durchfall trinken können, hängt davon ab, was das Problem verursacht. Wenn das eine Vergiftung ist, dann brauchen Sie Antibiotika. Wenn Durchfall durch einfaches Überessen verursacht wird, reicht es aus, eine Tablette mit Enzymen einzunehmen.

Bevor Sie Medikamente einnehmen, lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch. Siehe die Liste der Kontraindikationen.

Die Verwendung von Enterosorbentien im Kampf gegen Durchfall

Wenn Sie das beste Mittel gegen Durchfall bei Erwachsenen und Kindern suchen, dann ist dies ein Enterosorbent. Solche Medikamente entfernen schnell vom Körper die Überreste von giftigen Substanzen. Die Liste der modernen Mittel dieser Gruppe umfasst:

  1. Aktivkohle. Eines der ältesten Werkzeuge für Durchfall. Es hat antidiarrhoische und entgiftende Wirkungen. Aber Damit Kohle wirksam ist, muss ihre Dosierung richtig berechnet werden. Für jedes 10 kg Gewicht einer Person müssen Sie 1 Tablette trinken. Also, wenn eine Person 80 kg wiegt, dann muss er mindestens 8 Tabletten verwenden. Es ist erwähnenswert, dass dieses Medikament ziemlich billig ist.
  2. Enterosgel. Dieser Wirkstoff basiert auf Polymethylsiloxan-Polyhydrat. Diese Substanz wirkt nicht nur adsorbierend, sondern wirkt sich auch positiv auf die Darmflora aus. Das Medikament wird gegen Durchfall bei Erwachsenen und Kindern angewendet. Es wird nicht empfohlen, bei Vorhandensein von Darmverschluss zu verwenden.
  3. Smecta. Stark gegen Durchfall allergischer oder ansteckender Art. Darüber hinaus gilt die Ernennung des Medikaments als richtig bei der Behandlung von Blähungen, Sodbrennen. Der Wirkstoff ist Smektit dioktaedrisch. Es gibt auch ein Analogon russischer Herkunft - Neosmectin. Es hat genau die gleichen Eigenschaften wie das Originalmedikament.
  4. Polysorb. Das Medikament wirkt schnell. Bekämpft wirksam pathogene Bakterien, reinigt den Körper von Giftstoffen und Allergenen. Es wird für Darmerkrankungen und Magenbeschwerden ungeklärter Ursache verwendet.
  5. Die Tour. Dieses Medikament hat die Fähigkeit, Substanzen im Magen und Darm zu binden, die ihre weitere Bewegung verlangsamen. Die Zusammensetzung enthält Elektrolytmittel.
  6. Filter. Nehmen Sie dieses Medikament ist für Durchfall allergischen und infektiösen Ursprungs empfohlen. Diese preiswerten und effektiven Tabletten sollten in jedem Hausapotheke sein.

Solche Mittel können in jeder Apotheke gekauft werden. Im Falle einer akuten Notwendigkeit können sie ohne Verschreibung eines Arztes verwendet werden.

Welche Probiotika sind besser zu verwenden?

Probiotika gegen Durchfall helfen, die natürliche Darmmikroflora schnell wiederherzustellen. Sie enthalten lebende Bakterien, daher wird empfohlen, solche Medikamente im Kühlschrank zu lagern. Zu den effektivsten Mitteln gehören folgende:

  1. Bifiform. Dieses Hilfsmittel wird nicht nur zur Durchfallbekämpfung eingesetzt, sondern auch zur Behandlung von chronischen Erkrankungen des Verdauungstraktes. Bei schwerwiegenden Funktionsstörungen des Magens kann dessen Verwendung zu negativen Folgen führen. Die Zusammensetzung des Medikaments umfasst Bifidobakterien und Enterokokken.
  2. Bifidumbacterin. Sie können wählen, Kapseln oder Tabletten. Besonders wirksam bei Durchfallerkrankungen, die durch Lebensmittel übertragen werden. Die Zusammensetzung enthält lebende Bifidobakterien.
  3. Lactobacterin. Neben der antidiarrhoischen Wirkung verbessert es den Stoffwechsel im Körper. Dieses Arzneimittel kann nicht für Candidose und Laktoseintoleranz verwendet werden.
  4. Linex. Der Name dieser Droge ist beim Hören. Es enthält mehrere Arten von Bakterien. Medikamente können nicht gleichzeitig mit warmen Speisen eingenommen werden.
  5. Hilak forte. Dies ist ein Abfall von Durchfall, der auf biosynthetischer Milchsäure beruht. Sie helfen, die Sekretion des Magens zu verbessern und die negativen Auswirkungen der pathogenen Mikroflora zu reduzieren.
  6. Bifikol. Dieses Medikament hat antibakterielle Wirkung. Bekleidet sich gut mit Darminfektionen. Neben lebenden Bifidobakterien handelt es sich um einen Stamm von Escherichia coli.

Probiotika helfen, Durchfall loszuwerden und normale Darmflora wiederherzustellen. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen sorgfältig durch.

Coca-Medikament, das die Darmperistaltik beeinflusst, auswählen

In dieser Gruppe von Drogen können wir folgendes unterscheiden:

  1. Loperamid. Fördert eine schnelle Reduktion der Darmmotilität. Loperamid kann für Durchfall jeder Art verwendet werden, mit Ausnahme von infektiösen. Kontraindiziert bei Geschwüren im Darm und Schwangerschaft.
  2. Lopedium. Ein vollständiges Analogon von Loperamid. Es hat genau den gleichen Effekt.
  3. Immodium. Es ist auch ein Analogon von Loperamid, aber in einer für die Anwendung bequemeren Form. Lingualkapseln lösen sich schnell auf. Die Wirkung des Medikaments wird nach einer halben Stunde nach der Einnahme erreicht.

Solche Mittel für Durchfall können nur in strikter Übereinstimmung mit der Gebrauchsanweisung verwendet werden.

Antibakterielle Medikamente

Solche Medikamente kämpfen selbst bei der schwersten Infektion erfolgreich. Zu den beliebtesten Mitteln gehören:

  1. Tetracycline für Durchfall. Ausgezeichnet mit einer großen Liste von Bakterien, aber hat keine Auswirkungen auf Viren und Pilze. Unter der Wirkung der Droge verlieren Mikroorganismen ihre Fortpflanzungsfähigkeit und sterben schnell ab. Bei längerer Anwendung dieses Arzneimittels kann sich eine Dysbakteriose entwickeln.
  2. Levomycetin mit Durchfall. Es gilt als eines der besten Medikamente, da es eine umfangreiche Liste von Mikroorganismen beeinflusst. Die Dauer der Therapie mit einem solchen Medikament kann nicht weniger als fünf Tage betragen. Levomycetin und seine Analoga haben eine große Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, so dass vor der Verwendung ist es notwendig, mit Ihrem Arzt zu konsultieren.
  3. Amoxicillin. Bekämpft effektiv die Darminfektion. Die Behandlungsdauer beträgt fünf bis sieben Tage.
  4. Metronidazol. Hat eine breite Palette von Maßnahmen. Es wird vom Arzt mindestens zweimal täglich eingenommen.
  5. Rifaximin. Hat ein breites antibakterielles Wirkungsspektrum. Bekleidet sich gut mit der akuten Phase der Darminfektion. Kontraindikation für seine Verwendung wird das Vorhandensein von Colitis Läsion des Darms.

Die Menschen sind oft vorsichtig mit antibakteriellen Medikamenten. Oft versuchen sie, sie durch sicherere Mittel zu ersetzen. Zum Beispiel können Sie oft die Frage hören, dass Loperamid oder Levomycetin besser ist. Aber zu vergleichen und noch mehr zu ersetzen, ist unmöglich, da sie einen ganz anderen Wirkmechanismus haben. Loperamid hilft nicht, eine ernsthafte Infektion loszuwerden.

Antibiotika müssen in Übereinstimmung mit den Anweisungen eingenommen werden. Sie können nicht zwei verschiedene Medikamente gleichzeitig verwenden. Dies ist mit Komplikationen verbunden.

Antimikrobielle Medikamente

Antimikrobielle Mittel gelten als sicherer als Antibiotika. Sie sind nicht so schädlich für die nützliche Darmflora. Unter den effektivsten Marken können identifiziert werden:

  1. Furazolidon. Dies ist die bekannte kleine gelbe Pille gegen Durchfall. Sie kosten ziemlich billig, aber gleichzeitig bekämpfen sie wirksam Salmonellose, Dysenterie, Enterokolitis und andere ähnliche Probleme. Dieses Arzneimittel darf nicht zur Behandlung von Kindern und Frauen in dieser Situation sowie von Patienten mit Nieren- oder Leberinsuffizienz verwendet werden.
  2. Tannakomp. Ein gutes Mittel gegen Durchfall, verursacht durch eine Änderung der gewohnten Ernährung. Neben antimikrobiell wirkt es auch adstringierend sowie entzündungshemmend. Es enthält Ethacridinlactat und Albumin.
  3. Phthalazole. Guter Umgang mit Darmpathogenen. Durch die Wahl von Phthalazol oder Furazolidon können Sie den Erreger schnell loswerden und Durchfall stoppen.
  4. Enerofuril. Dies ist die beste Option für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Nifuroxazid.
  5. Enterol. Eines der modernen Medikamente, das eine ausgezeichnete antimikrobielle und Durchfall-Wirkung hat. Darüber hinaus bekämpft es Giftstoffe und schützt das körpereigene Immunsystem vor Schäden. Kontraindikation wird Schwangerschaft und Kindalter.
  6. Sulgin. Wirksam gegen Ruhr, Darminfektionen, Kolitis. Der Hauptwirkstoff ist Sulfaguanidin. Das Medikament ist während der Schwangerschaft und Stillzeit des Babys kontraindiziert.
  7. Furacilin zur Vergiftung und Desinfektion wird selten verwendet. Dieses Medikament ist besser zur Wunddesinfektion geeignet. Aber für die Behandlung von Durchfall können Sie sich in extremen Fällen bewerben. Vor dem Gebrauch muss die Tablette zu einem Pulver verarbeitet werden.

Was ist besser aus antimikrobiellen Mitteln zu wählen, hängt von dem Grad der Schäden und Eigenschaften Ihres Körpers ab. Wenn Sie sich Ihrer Wahl nicht sicher sind, suchen Sie einen Arzt auf.

Wie effektiv sind Enzyme?

Den Experten ist es nicht gelungen, eine einzige Meinung über die Wirksamkeit von Enzympräparaten zu erarbeiten. Einige argumentieren, dass diese Pillen für Verdauungsstörungen und Durchfall völlig nutzlos sind. Andere sagen über die Verbesserung der Gesundheit nach der Verwendung von ihnen. In jedem Fall sind solche Medikamente nicht gerade gefährlich oder schädlich. Aber auch nur mit ihrer Hilfe bei schweren Krankheiten behandelt zu werden, ist unmöglich. Es ist am besten, solche Drogen in Verbindung mit anderen Drogen zu verwenden.

Enzyme zeigen ein gutes Ergebnis für die Förderung der Verdauung, helfen Nährstoffe aus der Nahrung schneller im Darm absorbiert werden. Unter solchen Präparaten kann man besonders unterscheiden:

  1. Mezim. Diese Tabletten aus dem Magen vor der Verwendung können nicht geknackt oder gekaut werden. Die Schutzhülle des Tabletts hilft ihm, sein Ziel zu erreichen. Der Wirkstoff erleichtert die Verdauung von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten. Es ist verboten, Medikamente gegen Pankreatitis zu verwenden.
  2. Festlich. Fördert die schnelle Verdauung von Lebensmitteln. Hat mehrere Kontraindikationen, unter denen sich herausstellt: akute Pankreatitis, Cholelithiasis, Gelbsucht und andere.
  3. Kreon. Hat einen ähnlichen Effekt. Der Hauptwirkstoff ist Pankreatin. Kontraindiziert mit Exazerbation der Pankreatitis. In seltenen Fällen kann es nach der Einnahme des Medikaments zu einer allergischen Reaktion, Verstopfung oder Übelkeitsattacken kommen.

Das wirksamste Mittel gegen Durchfall kann erst nach einer zuverlässigen Erklärung der Krankheitsursache festgestellt werden. Wenn Sie also nicht wissen, was Sie mit Durchfall trinken sollen, konsultieren Sie einen Arzt und machen Sie eine ärztliche Untersuchung. Wenn die Ursache in der Wirkung der pathogenen Mikroflora liegt, kann die Behandlung mit Medikamenten, die die Darmperistaltik beeinflussen, zu einem Verlust an kostbarer Zeit führen und die Situation verschlimmern.

Tabletten gegen Durchfall sind preiswerte aber wirksame Heilmittel

Durchfall ist ein unangenehmes Symptom, das auf eine Fehlfunktion des Magen-Darm-Trakts hinweist. Der Grad der Komplexität des Problems reicht von einfachen Verdauungsstörungen bis zu schweren Infektionen.

Neben dem wässrigen Stuhl des Patienten können auch andere Intoxikationssymptome beunruhigend sein: Übelkeit, Erbrechen, Schwäche, Schwindel, Fieber. Kranke Person ist mit einer ganzen Reihe von unangenehmen Faktoren konfrontiert - häufiger Drang, auf die Toilette zu gehen, "Revolution" im Bauch, Ansammlung von Gasen, Kautschuken in der Magengegend.

Ein paar Worte über Durchfall

Durchfalltabletten

Langzeitdurchfall ist nicht so sicher wie viele Patienten glauben. Der Verlust von Flüssigkeit und wichtigen Mikroelementen für den Körper ist mit einer Verletzung des Wasser-Elektrolyt-Gleichgewichtes behaftet. In der medizinischen Praxis gibt es auch heute Fälle, in denen Diarrhö schwere Austrocknung verursacht und den Tod des Patienten nach sich zieht.

Wann rufen Sie einen Arzt an (rufen Sie einen Krankenwagen):

  • flüssiger Stuhl bei einem Kind bis zu einem Jahr mehr als dreimal am Tag, bei Kindern älter - bis zu fünf Mal am Tag;
  • Durchfall, der durch starke Bauchschmerzen, Erbrechen, Schüttelfrost, Schwindel, Bewusstlosigkeit gekennzeichnet ist;
  • Die Stuhlstörung bei schwangeren Frauen kann über verschiedene Krankheiten, einschließlich lebensbedrohlicher Kinder, signalisieren, so dass eine Frau so schnell wie möglich medizinische Hilfe leisten muss.

Darüber hinaus kann Durchfall bei geschwächten Personen (zB bei eingeschränkter Immunfunktion, Krebserkrankungen oder im Alter) innerhalb weniger Tage zu einer äußerst schweren Erkrankung führen.

Therapeutische Maßnahmen in flüssigem Stuhl genommen werden sollten komplex sein, insbesondere, wenn es um schwere Erkrankung kommt (wie Salmonellose oder Gastroenteritis). Unter diesen Diagnosen sollten in einem Krankenhaus für Infektionskrankheiten behandelt werden, die rund um die Uhr Überwachung durch medizinisches Personal zur Verfügung gestellt wird.

Bei der Behandlung von wässrigem Stuhl wird eine volumetrische Therapie verwendet, die die Darmspülung, Rehydratation und Behandlung der zugrunde liegenden Ursache der Krankheit umfasst.

Dennoch ist nicht immer mit Durchfall, stationäre Überwachung notwendig, manchmal reicht es Tabletten gegen Durchfall bei Erwachsenen zu verwenden (preiswert sind in vielen Fällen sehr wirksam, so dass Ärzte sie empfehlen). Helfen Sie häufig zu Hause mit Hilfe von sorgfältig ausgewählten medizinischen Geräten, sowie reichlich trinken trinken flüssige Stühle. In den Apotheken wird die große Auswahl der Waren gegeben und manchmal ist es für den Kranken sehr schwierig, die wirksame Vorbereitung "auf der Tasche" zu wählen.
Also, was sind die besten Pillen für Durchfall (von billig bis teuer)?

Enterosorbents - wirksame Medikamente gegen Durchfall

Chelatoren - eine chemische Substanz, deren Zweck darin (durch Adsorption oder Absorption) und die Ausscheidung von pathogenen Mikroorganismen und deren Stoffwechselprodukte zu binden, die für den Menschen giftig und toxisch sind. Trotz der Tatsache, dass die Medikamente frei verfügbar verkauft werden, nutzen sie nur nach interner Absprache mit dem Arzt!

Liste der Pillen aus Magen und Durchfall:

1) Smecta. Die Form der Freisetzung ist das Pulver, aus dem der Höcker hergestellt wird. zur oralen Verabreichung. Smecta hat einen natürlichen natürlichen Ursprung. Es wird mit verdünntem Stuhl, auch mit Sodbrennen, Blähungen, Darmkolik verwendet.

Dosierung für Erwachsene - 6 Pakete pro Tag - 3 Tage, dann 3 Beutel pro Tag - 4 Tage.

Dosierung für Kinder - 4 Beutel pro Tag - 3 Tage, dann 2 Beutel pro Tag - 4 Tage.

2) Polysorb. Das Arzneimittel hat eine große Sorptionskonzentration, wird zur Herstellung einer Suspension in Pulverform freigesetzt.

Dosierung für Erwachsene - Zwei st. Spoon das Pulver in 150 ml Wasser verdünnt, nehmen Sie 5 mal am Tag, Behandlung für 3-5 Tage fortsetzen.

Dosierung für Kinder - Ein Teelöffel in 70 ml Wasser verdünnt, nehmen Sie vier Mal am Tag. Dauer der Behandlung - bis zu einer Woche.

3) Aktivkohle. Der Hauptwirkstoff ist Kohle pflanzlichen oder tierischen Ursprungs. Das Medikament wird in schwarzen Tabletten von 0,25 und 0,5 g, zehn Einheiten in der Packung, angeboten.

Dosierung für Erwachsene - 3 Tabletten achtmal täglich, Kauen ist in der Mundhöhle erlaubt.

Dosierung für Kinder - Eine Tablette (es kann dreimal täglich getrunken oder mit Wasser verdünnt werden).

4) Enterosgel. Das Medikament hat enterosorbiruyuschim, antidiarrhoisch, umhüllende und Entgiftung.

Dosierung für Erwachsene - Eine Kunst. liegt. dreimal am Tag (nehmen Sie die Therapie - bis zu einer Woche).

Dosierung für Kinder - Ein Teelöffel dreimal täglich - Behandlungsdauer beträgt fünf Tage.

5) Polyphepan. Dies sind wirksame Tabletten aus pflanzlicher Diarrhoe, die aus hydrolytischem Lignin gewonnen werden. Das Medikament ist in Tabletten und Pulver erhältlich (es muss in einem halben Glas Wasser verdünnt werden).

Dosierung für Erwachsene - Pulver - auf dem Tisch. Löffel 4 mal am Tag. Wenn die Behandlung mit Pillen durchgeführt wird, werden 12-16 Einheiten pro Tag benötigt.

Dosierung für Kinder - Pulver - ein Dessertlöffel 3-4 mal am Tag, Tabletten - 9-10 Einheiten pro 24 Stunden.

6) Entegnin. Ein Medikament pflanzlichen Ursprungs, daher verursacht seine Verwendung keine Dysbakteriose.

Dosierung für Erwachsene - Tägliche Dosis - 15 Tabletten (Dauer der Einnahme des Arzneimittels 3-7 Tage).

Dosierung für Kinder - Ein Tag sollte 10 Tabletten trinken, Behandlung für bis zu einer Woche fortsetzen.

Antibiotika für Durchfall von Darminfektionen

Die besten Pillen für Durchfall einer infektiösen Herkunft sind Antibiotika. Die Mittel wirken bakteriostatisch, indem sie das Wachstum und die Vermehrung von Krankheitserregern stören. Die Dauer der Therapie hängt von der Komplexität der Pathologie ab und beträgt in vielen Fällen 5-7 Tage.

Liste von - Antibakterielle Tabletten gegen Durchfall (kostengünstig und effektiv).

1) Levomycetin. Es wird gegen gegen Chloramphenicol empfindliche Mikroorganismen eingesetzt.

Dosierung für Erwachsene - 1-2 Tabletten dreimal täglich.

Dosierung für Kinder - 0,5 Tabletten dreimal täglich.

2) Tetracyclin. Das Antibiotikum zeichnet sich durch ein breites Wirkspektrum aus, das die Staphylokokken-, Streptokokken-, Gonokokkeninfektion etc. beeinflusst.
Dosierung für Erwachsene - 1 T. Drei mal am Tag.
Dosierung für Kinder - 0,5 Tonnen zweimal täglich.

3) Phthalazole. Das Medikament ist für Colitis, Ruhr und Gastroenteritis vorgeschrieben.

Dosierung für Erwachsene - 2-4 Tabletten alle 6 Stunden.

Dosierung für Kinder - 0,5 Tab. 4 mal am Tag.

4) Amoxicillin. Antibiotikum einer breiten Palette von Effekten aus der Gruppe der halbsynthetischen Penicilline.

Dosierung für Erwachsene - 1-2 Tabletten. dreimal am Tag.

Dosierung für Kinder - Eine Tablette dreimal täglich

5) Enterofuryl. Es ist für alle Arten von Durchfall (akute, chronische, iatrogene Störung des Stuhls) vorgeschrieben.

Dosierung für Erwachsene - Eine Kapsel vier Mal am Tag.

Dosierung für Kinder - Unter 7 Jahren wird das Medikament in Sirup empfohlen. So ist die Dosierung ein Messlöffel dreimal täglich.

Loperamid mit nicht-infektiösen Durchfall - schnelle Wirkung

Tabletten mit Loperamid mit Durchfall

Loperamid bindet an Darm-Rezeptoren, was zu Veränderungen in cholinergen Synapsen und adrenergen Rezeptoren, auch die Freisetzung von Acetylcholin und Prostaglandin hemmt. Es trägt zur Regulation der Motorik des glatten Muskelgewebes des Darms, Peristaltik verlangsamt und den Ton des analen Schließmuskels verbessern. Wirkung des Arzneimittels auf der Verringerung den Drangs Ziel, den Darm zu entleeren, sowie die Beibehaltung des Stuhls von unfreiwilligem Abgang von.

Liste. Loperamid und seine Derivate zur Darminfektion (Tabletten gegen Fastendiarrhoe).

1) Diar. Das Arzneimittel wird zur symptomatischen Behandlung von akuten und rezidivierenden oft Diarrhoe (infektiös), sowie zusätzliche Behandlung bei Erkrankungen, die durch pathogene Darmmikroflora verursachte angegeben. Die Droge wird in Tabletten präsentiert, die zum Kauen benötigt werden.

Dosierung für Erwachsene - 1-2 Esslöffel. nach jeder Notwendigkeit "auf die Toilette gehen", die maximale tägliche Menge an medizinischen Einheiten - 8 Stück.

Dosierung für Kinder - Das Medikament wird nach 6 Jahren verschrieben - 1 Tablette nach jedem Akt der Defäkation, medizinische Einheiten pro Tag sollte nicht mehr als 6 Stück.

2) Loperamid. Das Medikament in Tabletten oder Kapseln wird nicht für Kinder unter sechs Jahren empfohlen. Bei Durchfall können Loperamid-Tropfen nach einem Jahr verwendet werden.

Dosierung für Erwachsene - Zwei Tabletten oder Kapseln 2-3 mal am Tag.

Dosierung für Kinder - Von 6 bis 14 Jahren - 1 Tisch. oder Kappen. 2-3 r. am Tag. Nach einem Jahr geben Sie 30 Tropfen von vier r. am Tag.

3) Das Lopeium. Für heute ist Lopedium in zwei Darreichungsformen erhältlich - Kapseln und 2 mg Tabletten.

Dosierung für Erwachsene - Zwei Kapseln oder Tabletten 3 r. pro Tag.

Dosierung für Kinder - Ein Kind über sechs Jahren - 1 Kapseln. oder Registerkarte. 3 mal am Tag.

4) Imodium. Dunkelgraue Kapseln mit grünem Deckel, enthalten weißes Pulver. In der Blase - 6 oder 20 Kapseln.

Dosierung für Erwachsene - Zwei Kapseln dreimal täglich.

Dosierung für Kinder - Nach sechs Jahren - 1 Kapseln. acht Mal am Tag.

5) Vero-Loperamid. Arzneiform - Kapseln., Tabletten zur Resorption und Einnahme, Tropfen.

Dosierung für Erwachsene - Am ersten Tag - 2 feste Einheiten alle acht Stunden, dann gehen Sie zu 1 Einheit.

Dosierung für Kinder - Bis zu 5 Jahren 30 cap. dreimal am Tag.

  • Während der Behandlung ist es wichtig, auf die Darmflora zu achten, besonders wenn antibakterielle Medikamente in den therapeutischen Kurs einbezogen werden.

Zusätzlich werden nützliche Bakterien zusammen mit flüssigem Stuhl "ausgewaschen", so dass das Risiko, eine Dysbakteriose zu bekommen, sehr hoch ist. Die wirksamsten Medikamente für die Wiederherstellung der Mikroflora sind Bactisubtil, Lineks, Bifiform, Acipol.

Der Patient muss sich bewusst sein, dass ein normaler flüssiger Stuhl erhebliche gesundheitliche Schäden verursachen kann. Eine falsch gewählte Therapie führt oft zu Komplikationen bei den Verdauungsorganen wie Magen, Bauchspeicheldrüse und Darm. Es ist wichtig, sich rechtzeitig an einen Spezialisten zu wenden, um ernsthafte Konsequenzen zu vermeiden.