logo

Ulkus der Zwölffingerdarmbirne

Eine der häufigsten Arten von erosiven Formationen des Magen-Darm-Trakts ist ein Geschwür der Zwölffingerdarmbirne. Die Krankheit ist häufig. Offiziellen Zahlen zufolge sind bis zu 10% der Weltbevölkerung krank. Deformation entsteht aufgrund eines Versagens bei der chemischen Verarbeitung von Lebensmitteln. Die Anatomie der erosiven Formationen ist anders, aber häufiger bilden sie sich auf einer kugelförmigen Kugel. Es gibt eine Zwölffingerdarmbirne am Anfang des Darms, wenn sie den Magen verlässt. Die Behandlung ist lang und kompliziert.

Es kann an der Vorder- und Rückwand verformt werden (Geschwüre küssen). Ulzeration der Zwölffingerdarmbirne hat auch eine spezielle Anordnung - am Ende oder am Anfang (Spiegel). Spiegelerosionen werden wie andere Formen behandelt. Negative Faktoren, die die Arbeit des Magens und des Darms beeinflussen, rufen das Auftreten von Geschwüren verschiedener Formen hervor. Die Risikogruppe umfasst Menschen mittleren Alters und solche, die gezwungen sind, in der Nachtschicht zu arbeiten.

Wenn es bei der Magenverarbeitung der Nahrung versagt, können Geschwüre der Zwölffingerdarmbirne auftreten.

Ursachen für Geschwür der Zwölffingerdarmbirne

Am häufigsten tritt eine Entzündung des Zwölffingerdarmgeschwürs aufgrund der aggressiven Wirkung der Säure auf. In Ermangelung einer Therapie ist es möglich, perforierte Geschwüre und Blutungen zu entwickeln. Die Gründe können eine Anzahl sein von:

  • gestörte Ernährung (viele Fett-, Akut-, Diät-Missbrauch, kohlensäurehaltige Getränke);
  • Bakterium Helicobacter - die Ursache von Colitisbildungen in den meisten Fällen;
  • Rauchen, Alkohol;
  • starker Stress oder ein systematischer Aufenthalt in einem Zustand emotionalen Stresses;
  • erbliche Veranlagung;
  • längere Einnahme bestimmter entzündungshemmender Medikamente;
  • unsachgemäß verordnete Behandlung im Anfangsstadium der Krankheit.

Geschwüre im Darm können durch begleitende Ursachen auftreten: HIV-Infektion, Leberkrebs, Hyperkalzämie, Nierenversagen, Morbus Crohn usw.

Symptome

Symptome von Geschwüren der Zwölffingerdarmbirne sind auch charakteristisch für andere Arten von Magen-Darm-Geschwüren, und sie manifestieren sich abhängig vom Stadium der Krankheit:

  • Sodbrennen;
  • Übelkeit am Morgen oder nach dem Essen;
  • Schmerzen in der Oberbauchgegend;
  • Magenschmerzen in der Nacht;
  • Blähungen;
  • das Auftreten eines Hungergefühls nach kurzer Zeit nach dem Essen;
  • Wenn die Krankheit in vernachlässigter Form ist, können sich Blutungen öffnen;
  • Erbrechen;
  • Schmerz lokalisiert in der Lendengegend oder im retrosternalen Teil.

Entzündliche lymphofollikuläre Form des Zwölffingerdarms hat einen anderen Charakter des Schmerzes: stechender Schmerz, akut oder schmerzend. Manchmal passiert es, nachdem die Person gegessen hat. Hungrige Schmerzen treten normalerweise nachts auf, und um Beschwerden zu vermeiden, wird empfohlen, ein Glas Milch zu trinken oder etwas zu essen. Nachtschmerz wird durch einen starken Anstieg des Säuregehalts verursacht.

Stufen von

Der Prozess der Heilung des Darms gliedert sich in 4 Hauptphasen:

  • Stadium 1 - anfängliche Heilung, charakteristisch ist das Kriechen der Schichten des Epithels;
  • Stadium 2 - proliferative Heilung, bei der Vorsprünge in Form von Papillomen auf der Oberfläche auftreten; Diese Formationen sind mit regenerierendem Epithel bedeckt;
  • Stadium 3 - das Auftreten einer Polysakralnarbe - ein Geschwür auf der Schleimhaut ist nicht mehr sichtbar; eine detailliertere Studie zeigt viele neue Kapillaren;
  • Stadium 4 - Narbenbildung - der Boden des Geschwürs ist vollständig mit einem neuen Epithel bedeckt.

Erosive kissing Formationen auf den Zwölffingerdarmgeschwüren sind nach der Anwendung der Therapie vernarbt. Viele Geschwüre in einem kleinen Bereich des Darms führen zur Bildung mehrerer Narben. Das Ergebnis dieser Heilung ist eine narbige und ulzerative Verformung der Zwölffingerdarmbirne. Das Auftreten von frischen Narben führt zu einer Verengung des Lumens des Knollensektors. Entzündliche narbige Verformung der Zwölffingerdarmbirne hat negative Folgen, zB Stagnation der Nahrung und Fehlfunktion des gesamten Gastrointestinaltraktes.

Es gibt auch eine Verteilung im Stadium: Exazerbation, Narbenbildung, Remission.

Eine Form des Magengeschwürs ist eine Lymphoidhyperplasie des Zwölffingerdarmknöllchens, die durch eine Entzündung im Lymphabfluss gekennzeichnet ist. Die Ursachen des Auftretens sind genau dieselben wie beim Zwölffingerdarmgeschwür. Es gibt auch ähnliche Symptome. Lymphofollikuläre Dysplasie ist eine Pathologie in der Schleimhaut des Darms oder Magens. Es ist durch das Auftreten von kreisförmigen Formationen auf einer breiten Basis gekennzeichnet. Lymphofollikuläre Dysplasie ist deformiert und hat eine dichte Konsistenz und Punktgrößen. Lymphofollikuläre Schleimhaut infiltriert. Entwicklungsstufen:

Diagnose der Krankheit

Präzise diagnostizieren das Vorhandensein eines Geschwürs des Zwölffingerdarmgeschwürs wird die Methode der FGDS (Fibrogastroduodenoskopie) helfen. Mit einer speziellen Sonde mit einer Kammer wird die Darmoberfläche untersucht. Es ist diese Methode der Diagnose, die es ermöglicht, den Ort des Geschwürs, seine Größe und das Stadium der Krankheit festzustellen. Gewöhnlich gibt es eine Entzündung, oder die Oberfläche ist hyperämisch, bedeckt mit gepunkteten Erosionen von dunkelroter Farbe. Der Darmtrakt entzündet sich im Mundbereich und die Schleimhaut ist hyperämisch.

Notwendig sind Tests zur Bestimmung der Helicobacter-Bakterien. Als Testmaterial werden nicht nur Blut und Kot, sondern auch Erbrochenes nach der Biopsie verwendet. Zusätzliche diagnostische Methoden umfassen Röntgenaufnahmen, Palpation im Magen, eine allgemeine Blutuntersuchung.

Behandlung

Nach der Diagnose "Entzündung der Zwölffingerdarmgeschwulst" sollte sofort mit der Behandlung begonnen werden, da sich schwerwiegende Komplikationen entwickeln können. Kissing Geschwüre werden vor allem mit Medikamenten behandelt. Während einer Exazerbation ist ein Krankenhausaufenthalt notwendig.

Der Arzt wählt unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Organismus und des Stadiums individuell für jeden Patienten Medikamente und Physiotherapie aus. Zum Beispiel wird ein chronisches oder lymphofollikuläres Stadium anders behandelt als während einer Exazerbation. Diese Regelung umfasst normalerweise solche Arzneimittel:

  • Medikamente auf Wismutbasis, im Falle des Nachweises von Helicobacter-Bakterien; solche Medikamente wirken deprimierend auf die pathogene Mikroflora;
  • Medikamente, die die Menge an produziertem Magensaft reduzieren: Blocker, Inhibitoren, Cholinolytika;
  • Prokinetik - Verbesserung der Darmmotilität;
  • unangenehme schmerzhafte Empfindungen werden mit Antazida beseitigt;
  • Antibiotika werden verschrieben, um die bakterielle Ursache des Auftretens von lympho-follikulären Geschwüren zu bekämpfen;
  • Um die negativen Auswirkungen von Salzsäure auf das betroffene Gebiet zu verhindern, werden Gastroprotektoren helfen;
  • Entzündung entlasten Analgetika und Spasmolytika.

Die Kombination von Medikamenten und Physiotherapie fördert eine schnellere Erholung des Körpers. Solche Techniken umfassen: Elektrophorese, Ultraschall, Mikrowellen, Modulationstherapie zur Schmerzlinderung. Normalisieren Sie die Motilität des Magens wird spezielle therapeutische Übung helfen. Gymnastik ist eine gute Vorbeugung gegen Stagnation im Darm und im Magen.

Neben herkömmlichen Methoden zur Heilung von Darmgeschwüren hat sich seine Wirksamkeit längst als Mittel der traditionellen Medizin erwiesen. In erster Linie mit Colitis Läsionen ist frisch gepresster Kartoffelsaft. Es muss dreimal täglich getrunken und nur frisch gepresst werden. Vorkartoffeln werden gereinigt, auf der Reibe gerieben und durch Gaze gepresst. Die ersten paar Tage ist die Dosierung ein Esslöffel. Allmählich kann es auf ein halbes Glas erhöht werden. Vor den Mahlzeiten trinken.

Andere, ebenso wirksame Werkzeuge sind Honig, Kräuter (Ringelblume, Johanniskraut, Wegerich), Oliven- und Sanddornöl.

Während der akuten Form ist Bettruhe Pflicht. Nachdem die Exazerbation vorüber ist, können Sie kurze Spaziergänge machen. Schwere körperliche Aktivität und Bewegung sind verboten. Die Armee ist für diejenigen, die Geschwüre haben kontraindiziert. Um keine neuen Attacken zu provozieren, ist es wichtig, Stress zu vermeiden und das Nervensystem zu schützen.

Einhaltung der Diät ist einer der wichtigsten Faktoren auf dem Weg zur Wiederherstellung und Reduzierung von entzündlichen Prozessen. Allgemeine Empfehlungen für diätetische Ernährung sind wie folgt:

  • kleine Portionen;
  • gründlich jedes Stück kauen;
  • vorübergehend Produkte ausschließen, die eine aktive Produktion von Magensaft hervorrufen (Suppen aus Gemüse, Fisch und Fleischbrühen);
  • Um den Schleim zusätzlich nicht zu reizen, sollte das Futter gemahlen werden;
  • Fruchtsäfte sollten mit Wasser verdünnt werden;
  • häufiger Milch;
  • Verwenden Sie keine Gewürze in Gerichten;
  • bereiten Sie gestampfte Getreide zu;
  • Nehmen Sie das Essen bei der optimalen Temperatur, nicht zu heiß und nicht zu kalt;
  • Essen ist geteilt, bis zu 5 mal am Tag.

Bereiten Sie das Essen sollte gedämpft oder im Ofen sein. In der Ernährung müssen nicht säurehaltige Früchte, Kefir, Milch, Quark, gekochtes oder gedämpftes Gemüse enthalten sein. Es ist notwendig, auf den Konsum von Alkohol und Rauchen zu verzichten, da dies zu ernsthaften Komplikationen führen kann.

Prognose

Eine günstige Prognose für die Genesung kann sein, wenn die Behandlung rechtzeitig durchgeführt wurde und die richtige Diät eingehalten wurde. Der Fall eines Ausfalls zum Arzt oder missbraucht verschreibungspflichtigen Medikamenten kann zu schweren Komplikationen limfofollikulyarnaya Geschwürs Blutungen (Erbrechen von Blut), Ulkusperforation (ein stechender Schmerz unter dem Brustbein) und Penetration (wegen Verwachsungen Darminhalt in die benachbarten Organe fällt) entwickeln. In jedem dieser Fälle ist die einzige Möglichkeit ein chirurgischer Eingriff.

Die Zwölffingerdarmstenose bezeichnet die Komplikationen. Nach der Heilung kommt es zu schmerzhaften Veränderungen, die in der Zukunft zu Schwellungen und Krämpfen führen können. Die Stenose manifestiert sich gewöhnlich in einer akuten Phase oder nach einer Therapie. Eine Stenose tritt bei Patienten auf, deren Geschwür lange Zeit nicht abheilt. Begleitende Stenose ist eine Verletzung der Beweglichkeit von Darm und Magen.

Prävention

Die wichtigsten Methoden zur Verhinderung von Geschwüren der Zwölffingerdarmbirne sind regelmäßige und richtige Ernährung, eine gesunde Lebensweise (vollständige Verweigerung der Einnahme von Alkohol und Nikotin). Nach der Einnahme von Medikamenten oder in der postoperativen Phase wird eine Sanatorium-und-Kur-Rehabilitation empfohlen. Um Geschwüre zu vermeiden, sollte regelmäßig von einem Gastroenterologen untersucht werden und Tests durchführen. Der Emotionszustand spielt eine wichtige Rolle bei der Prävention von erosiven Manifestationen des Magen-Darm-Traktes, daher ist es besser, Stresssituationen zu vermeiden.

Ulkus der Zwölffingerdarmbirne

Zwölffingerdarmgeschwür entwickelt sich zusammen mit dem Magen oder isoliert. Gekennzeichnet durch das Vorhandensein von Schäden an der Schleimhaut des Anfangsteils des Darms. "Bulb" in der Anatomie ist der Magen Abschnitt des Zwölffingerdarms am nächsten. Es hat eine abgerundete Form. Funktionell ist dieser Teil am meisten mit Magensaft verbunden, nimmt den ersten Schlag in Verletzung der sekretorischen Funktion. Daher, unter allen Fällen von Geschwüren im Zwölffingerdarm, auf die Birne entfielen 94% aller Fälle. Die restlichen 6% befinden sich in anderen Abteilungen.

Auf der Magenschleimhaut findet sich eine ausgeprägte Gastritis und im Zwölffingerdarm eine Duodenitis (Entzündung). Sie benötigen Behandlung. Der Durchmesser eines typischen Geschwürs beträgt nicht mehr als 1,5 cm.

Ursachen der Krankheit

Es gibt folgende Ursachen, die zur Krankheit führen:

  • Infektionserreger - Helicobacterium ist in 70% der Patienten vorhanden;
  • gestörte Ernährung (häufige Verzehr von fettigen und frittierten Lebensmitteln, Fast Food, Verwendung von Hunger Diäten zum Abnehmen, Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke);
  • die Störung der nervösen Regulation der sekretorischen Funktion des Zwölffingerdarmgeschwürs wird durch längere Stresssituationen verursacht;
  • familiäre erbliche Veranlagung;
  • Vergiftung mit Nikotin, was zu einer Störung der Sekretion führt.

Symptome der Krankheit

Das Geschwür in der Zwölffingerdarmbirne ist mit typischen Manifestationen der Krankheit assoziiert:

  • „Hungry“ Schmerzen in der Magengegend - es fastet und eine Hälfte - drei Stunden nach dem Essen, in den rechten oberen Quadranten gegeben, die rechte Schulter, Rücken;
  • Erbrechen gegessenes Essen, bringt Erleichterung;
  • Sodbrennen - kann in einen brennenden Schmerz gehen.

Typische Saisonalität der Exazerbationen (im Frühjahr und Herbst).

Diagnose

Ein Geschwür an der Zwölffingerdarmbirne ist während der Durchleuchtung von Magen und Darm sichtbar. Noch größere Möglichkeiten bietet die Methode der Fibro-Ösophagogastroduodenoskopie. Endoskopische Technik ermöglicht es Ihnen, den genauen Ort, Größe, Zustand der Ränder des Geschwürs zu bestimmen.

Behandlung

Die Behandlung ist nach den Grundprinzipien für Magengeschwüre aufgebaut.

Einhaltung des Regimes

Während der ersten 10 Tage der Exazerbation muss man im Bett bleiben, in der Zukunft kann der Patient ein wenig laufen. Aber scharfe körperliche Übungen werden nicht empfohlen.

Der Patient braucht eine ruhige Umgebung. Für die Behandlung müssen Sie lernen, Stress und Konflikte zu vermeiden. Um das Nervensystem zu retten.

Mit dem Rauchen ist es notwendig, für immer zu gehen.

Diät

Während einer Exazerbation ernennt der Arzt eine schrittweise Diät von restriktiver Natur. Die Grundvoraussetzungen für die Behandlung von "peptischen" Lebensmitteln:

  • es ist gut, Essen zu kauen, Mahlzeiten oft zu organisieren, aber nach und nach;
  • Von Lebensmitteln auszuschließen, die die Produktion von Saft anregen können (reichhaltiges Fleisch, Fisch, Gemüsesuppen);
  • Um in den ersten Tagen nur pürierte Teller zu verwenden, die mechanische Reizung der Magenschleimhaut und des Zwölffingerdarms nicht verursachen;
  • Warme und kalte Gerichte sind verboten.

Konservative Behandlung

Medikamente werden durch die Fähigkeit ausgewählt, Schmerzen zu lindern, die Produktion von überschüssiger Säure zu stoppen, die betroffenen Bereiche zu schützen und den Heilungsprozess der Geschwürknolle zu fördern.

Drogen sollten nur so verwendet werden, wie von einem Arzt angewiesen. Sie können Nebenwirkungen verursachen. Der Behandlungsverlauf wird individuell angewendet.

Physiotherapie vorgeschrieben in Kombination mit Medikamenten: Galvanisieren, Elektrophorese mit Novocain, Mikrowellentherapie, Sinusströme, Ultraschall, Ozokerit, Schlamm-Anwendungen.

Chirurgische Behandlung eines Zwölffingerdarmgeschwürs im Bereich der Knolle erfolgt im Notfall mit Blutung, Perforation oder Durchdringung des angrenzenden Ulkusorgans. Geplante chirurgische Behandlung ist notwendig für Narbenverformung der Zwiebel, die normalen Durchgang von Lebensmitteln verhindert. Das Volumen und die Art der Operation wird vom Chirurgen auf der Grundlage einer vollständigen Untersuchung bestimmt.

Typische Komplikationen, die Ulkuszwiebeln verursachen, sind Blutungen bei 1/5 der Patienten, Perforationen bei jedem zehnten Patienten, Narbennarben von 7 bis 11% der Fälle. Krebsdegeneration ist statistisch selten (0,3%).

Die Prognose der Krankheit hängt von der vollständigen Behandlung und der Erfüllung aller Anforderungen des Regimes durch den Patienten ab.

Ulzeration von Zwölffingerdarm-Symptomen und Behandlung

Zwölffingerdarmgeschwür begleitet häufig Läsionen der Magenschleimhaut. Wie erkennt man die Krankheit und kann sie vermieden werden?

Schmerzen im Oberbauch von Patienten leiden oft bis zum letzten Mal und schreiben sie für schlechtes Essen, kürzlich eingenommene Medikamente, chronische Gastritis oder nervöse Überanstrengung ab.

Wenn ein Arzt zu sehen, ein akutes Geschwür Bulbus (KDP) erkannt wird, ist der Patient sehr schwer zu verstehen, was es ist und warum es im Magen weh tut.

Die häufigsten Läsionen des Zwölffingerdarms entwickeln sich:

  • gegen das bereits bestehende Magengeschwür;
  • betreffen Männer häufiger als Frauen (für je 4 Männer gibt es 1 Frau);
  • Städter werden viel häufiger krank als Landbewohner.

Warum der Darm eine Zwiebel hat und wofür sie gebraucht wird

Nahrung im menschlichen Körper bewegt sich auf einem komplexen und langen Weg, der aus einer Vielzahl von Organen besteht, die für ihre Verarbeitung genau definierte Funktionen erfüllen.

Der Darm, der eine Schlüsselfunktion bei der Verdauung hat, ist eine komplexe Konstruktion, bei der jedes Organ seine eigene Funktion erfüllt.

Seine erste Abteilung, die einen Nahrungsklumpen aus dem Magen nimmt, hat eine Länge von ungefähr 12 zusammen gefalteten Fingern, durch die er den Namen Duodenum erhielt. In der Struktur des Körpers gibt es 4 Teile:

  • oben als eine Kugel mit 50 mm Durchmesser gebildet, der mit dem mittleren Kopf Bogen gleich ist, die den Namen verursacht (anwendbarer Name - Ampulle) hat über den gesamten Bereich Längsfalten;
  • fallen oder absteigen;
  • gerade oder horizontal;
  • aufsteigend oder aufsteigend.

Alle anderen Teile des Darms haben transversale Ringfalten. Die Fähigkeit der Eingeweide, sich zusammenzuziehen, erlaubt es den Nahrungsmitteln, sich in die anderen Teile des Verdauungstraktes zu bewegen.

Die Wände der Orgel bestehen aus 3 Schichten:

  • externe Serosa;
  • Median, bestehend aus 2 Schichten Muskelfasern;
  • innere Schleimschicht.

12 - das Peritoneum verlässt den Pylorus, geht um den Pankreas herum und fällt in das Jejunum. Es ähnelt einer Schleife in Form, kann sowohl vertikal als auch horizontal angeordnet werden, teilweise durch das Peritoneum bedeckt, und teilweise hinter dem Peritoneum. Die physiologische Länge des Anfangsabschnittes des Darms überschreitet nicht 300 mm und hält ungefähr ein Glas Flüssigkeit. Die richtige Position des Organs fixiert die Fasern des Bindegewebes. Diese Abteilung erhält Pankreassaft und Galle, die durch eine spezielle Formation in den Darm transportiert werden, ähnlich wie der Konus - eine große Brustwarze des Zwölffingerdarms. Diese Formation hat einen Schließmuskel (Oddi), der die Aufnahme dieser Nahrungsenzyme in den Körper begrenzt.

Die Hauptfunktionen des ursprünglichen Darmtraktes sind:

  • Alkalisierung und Neutralisierung von Magensaft, um die sichere Funktion der folgenden Teile des Darms zu gewährleisten;
  • Kontrolle der Produktion von Enzymen, die den Prozess der Verdauung durch die "Analyse" der Zusammensetzung der Nahrung aus dem Magen und die Übertragung von Informationen auf die Gallenblase und Pankreas liefern;
  • Sicherstellen des Austritts des Lebensmittelklumpens aus dem Magen in die nachfolgenden Teile des Darms, Regulierung des Öffnens und Schließens des Pylorus.

Um die Funktion der Schleimhaut des Zwölffingerdarms zu gewährleisten, ist in besonderer Weise angeordnet. Die Zellen dieses Organs haben:

  • dicht, resistent gegen aggressive Verdauungsenzyme, Gallen- und Salzsäurehülle;
  • Fähigkeit zu erhöhter Erholung.

Für den zusätzlichen Schutz der Oberfläche des Organs in seiner Submucosa gibt es spezielle Drüsen, die eine spezielle Schleimsubstanz absondern - ein Neutralisator von saurem Magensaft.

Wenn ein akutes Geschwür der Zwölffingerdarmbirne entsteht, ist der normale physiologische Prozess der Verarbeitung des Nahrungsmittelklumpens unterbrochen, was Zusammenbrüche in allen Verdauungsprozessen einführt.

Ursachen der Pathologie

Erosionen und Geschwüre auf der Schleimhaut des Bulbus von DPC werden durch den aggressiven Einfluss von Salzsäure provoziert. An einem bestimmten Punkt ist das Gleichgewicht gestört und die Abwehrkräfte des Körpers können den schädlichen Wirkungen von Säure und Nahrungsenzymen nicht widerstehen, der Hauptfaktor, der das Gleichgewicht beeinflusst, ist die Aktivität des Zentralnervensystems.

Ein Versagen der Arbeit des Körpers wirkt sich in der Regel auf die Arbeit des Magens und der Anfangsabteilung des PDK aus. Zu den Hauptursachen, die ein Ungleichgewicht im Körper verursachen und den Säuregehalt erhöhen, gehören:

  • übermäßige Sekretion des Verdauungshormons Gastrin, das die Aktivität des Magens und die Sekretion von Saft reguliert;
  • Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori, das eine Entzündung der Schleimhäute im Zwölffingerdarm und Magen verursacht;
  • genetischer Faktor;
  • Stoffwechselstörungen im Körper (Kalzium);
  • langfristige innere Neigung - Leber- und Niereninsuffizienz;
  • Zustand der Immunschwäche.

Zu den Faktoren, die eine Verletzung der Abwehrkräfte des Körpers und eine vermehrte Sekretion von Magensaft provozieren, kann man zählen:

  • Langzeitbehandlung mit Arzneimitteln (Tabletten, Kortikosteroide, nichtsteroidale Antirheumatika);
  • permanenter nervöser Stress, psychologisches Trauma, mentale und nervliche Überanstrengung;
  • Die Anwesenheit von Gerichten mit saurem, salzigem, scharfem und bitterem Geschmack;
  • frittierte, zu fettige, sehr heiße oder kalte Speisen;
  • Neigung zur Nahrung mit Konservierungsmitteln;
  • Übertretung der Diät - eine zweifache Mahlzeit mit einem reichlichen Abendessen, eine Neigung, Sandwiches statt voller Mittagessen zu essen;
  • Verletzung des gesunden Lebensregimes - Rauchen, Alkoholismus, die Verwendung von Stimulanzien, die den Verdauungstrakt beeinflussen.

Die Herangehensweise an die Hauptursachen der Krankheit ist in Russland und im Westen unterschiedlich. Europäische Ärzte haben die häufigste Ursache für Verletzungen, die durch das Bakterium Helicobacter, lokale Ärzte betrachtet haben traditionell die Entwicklungen in Moskau und Kiew medizinische Schule, die ein führender Faktor bei der Destabilisierung des Magen-Darm-Trakt genannt Aktivität Nerven Stress ist, die ZNS-Aktivität verletzen.

Chronische Ulzera der Zwölffingerdarmbirne durchläuft mehrere Entwicklungsstadien:

  • akuter Verlauf der Pathologie mit ausgeprägten Entzündungssymptomen, Zerstörung der Duodenalschleimhaut;
  • Zeitraum der Heilung von Schleimhäuten und Bildung von Narben an der Stelle der Heilung von Geschwüren, Stihaniya Schmerzen und anderen klinischen Manifestationen;
  • das Stadium der Genesung, wenn Entzündungsspuren unsichtbar werden, aber Spuren der Heilung auf den Schleimhäuten bleiben.

Beim Zwölffingerdarmgeschwür PDK gibt es einen erhöhten Magentonus, dessen übermäßige Kontraktilität.

Die Merkmale des Geschwüres der Birne DPK

Die Entwicklung Zwölffingerdarmgeschwür Symptome, die plötzlich und offensichtliche Schmerzen verschiedenen Typen im Nabelbereich erscheinen, ganz leicht erleichtert durch Antazida. Schmerzen werden oft im unteren Rückenbereich verursacht und treten nachts auf, manchmal nach kurzer Zeit nach einer Mahlzeit (spät).

Schmerz kann „hungrig“ sein, wenn der Magen aus der Nahrung völlig frei ist und zu einem intensiven Angriff von Magensaft ausgesetzt, die Übelkeit verursacht, Erbrechen und schweres Aufstoßen (in diesem Fall kann eine kleine Menge von Lebensmitteln helfen gegessen).

Zur gleichen Zeit sind die Symptome von Übelkeit und Aufstoßen oft vorhanden, nachdem die Nahrung gegessen wurde. Es wird Sodbrennen, ein unangenehmer saurer Geschmack im Mund, Schwere in der Magengegend, unangenehme Empfindungen im Hals bemerkt.

Charakteristische Symptome von Geschwüren der Zwölffingerdarmbirne können in Betracht gezogen werden:

  • ein häufiges, unmotiviertes Hungergefühl, das nach einer kurzen Pause nach einer Mahlzeit auftritt;
  • das Auftreten von Verstopfung, Blähungen.

Zyklische Ulzera zeigen akute Symptome im Frühjahr und Herbst, Remission der Krankheit im Winter und Sommer. Während der Remissionsphasen verursacht selbst eine Störung der Ernährung oft keine Exazerbationen.

Ulkus des Zwölffingerdarms ist in den folgenden Formen definiert:

  • Ulkuszwiebeln;
  • spiegelnder Colitis Läsion;
  • Niederlage des absteigenden Teils des Darms.

Von diesen Arten von Läsionen sind die häufigsten Läsionen Zwiebeln.

Spiegelgeschwür beinhaltet gleichzeitige Beschädigung der oberen und unteren Teile der Birne des DPC. Es ist ein ziemlich häufiger Teil und verursacht mehrere Geschwüre, die den Krankheitsverlauf verkomplizieren und die Heilung länger machen.

Eine solche Pathologie führt oft zu einem verschwommenen Bild eines Zwiebelgeschwürs - Patienten verspüren Schmerzen in der linken Bauchseite oder im linken Hypochondrium.

Komplikationen und Konsequenzen

Erosionen und Colitis Läsionen der Zwölffingerdarmbirne sind extrem schwerwiegende Bedingungen, die nicht ignoriert werden können. Vor diesem Hintergrund kann es sein:

  • Blutung;
  • Perforation;
  • Penetration;
  • Stenosen;
  • Periodonit.

Wenn Glühbirnen Geschwür Duodenum 12 Körper eindringt Schichten erfolgt durch Organschäden und deren Ausdehnung auf benachbarte Organe (Pankreas), Geschwüren Boden in einem solchen Fall eine Körperwand wird. Der Patient klagt über Ringschmerzen, die durch die Einnahme von Antazida nicht beseitigt werden können.

Die Perforation (Perforation) führt zum Zusammenbruch der Darmwand und zum Abfluss des Inhalts in die Bauchhöhle, was eine lebensbedrohliche Peritonitis zur Folge hat. Es ist gekennzeichnet durch schwere, unerträgliche Schmerzen und erfordert eine chirurgische Behandlung.

Bei Stenose kommt es zu einer Abnahme des Bulbusdurchmessers im initialen Darm. Dies verursacht Schwierigkeiten beim Bewegen des Nahrungsmittelklumpen aus dem Magen in den Dünndarm. Der Patient beschwert sich über:

  • ein Zusammenbruch und eine Schwäche;
  • Gesamtgewichtsverlust;
  • Schweregefühl im Magen;
  • ein faules Ei aufstoßen;
  • häufiges Erbrechen mit Nahrungsbrocken.

Äußerlich unterscheidet sich der Patient bleiche trockene Haut und trocknender Schleim.

Der weitere Verlauf der Erkrankung ist auf die Art der Stenose zurückzuführen. Wenn das Phänomen durch vorübergehende Schwellung oder anhaltenden Spasmus verursacht wird - der Darm kehrt nach der Behandlung wieder normal. Gefährlich für das Leben und erfordern eine chirurgische Behandlung sind unkompensierte Formen der Stenose.

Die Blutung während der Exazerbation des Zwiebelgeschwürs wird von der lebensbedrohlichen Bedingung mit bestimmt:

  • die Trennung von Blut in Erbrechen und Stuhl;
  • starke Blässe der Haut;
  • Schwäche.

Entzündung der äußeren, Serosa des Zwölffingerdarms wird peridewood genannt, was zu Adhäsionen innerhalb der Birne und Veränderungen in ihrer natürlichen Form führt. Wenn der Patient nicht rechtzeitig versorgt wird, breitet sich der Prozess der Entzündung und Adhäsionsbildung auf Organe in der Bauchhöhle und den unteren Teilen des Organs aus, was die Verdauung stark stört. Eine solche Niederlage kann eine Behinderung verursachen.

Diagnose der Krankheit

Inspektion und Diagnose des Patienten in der Gastroenterologie beschäftigt - divide Glühbirnen Ulcussymptome und andere Magen-Darm-Läsionen mit ähnlichen Symptomen sein können nur ein erfahrener Arzt mit speziellem Know-how.

Die Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren ist vorgeschrieben nach:

  • Befragung eines Patienten und Sammeln einer Anamnese;
  • analytische Studien von Blut, Urin und Kot;
  • instrumentelle Forschung.

Patientenbefragung soll die Lokalisation des Schmerzes und die Umstände ihrer Umsetzung, um das Vorhandensein oder Fehlen einer Antwort auf Antazida, begleitenden Symptome klären - Blähungen, Sodbrennen, Erbrechen und einen Zustand von Erbrochenem. Wichtig ist die taktile Feststellung der Anwesenheit eines Geschwürs für Stress und Zärtlichkeit des Magens.

Analytische Studien umfassen:

  • biochemische und allgemeine klinische Blutanalyse;
  • Fäkalienanalyse ist allgemein und für die Anwesenheit von verborgenem Blut;
  • hormonelle Forschung auf der Ebene von Gastrin;
  • Tests für die Definition von Helikobakter Pilori;
  • falls erforderlich, werden histologische Untersuchungen durchgeführt.

Um die Diagnose zu bestätigen, werden Methoden der instrumentellen Krankheitsermittlung verwendet. Dazu gehören:

  • Durchleuchtung der Bauchhöhle hat den Effekt, dass bei strukturellen Veränderungen, die die intestinale Permeabilität reduzieren, Neoplasmen gebildet werden;
  • Ösophagogastroduodenoskopie, die es erlaubt, die Art und Lage von Geschwüren, den Zustand der Schleimhaut des Gastrointestinaltrakts zu bestimmen, um das Vorhandensein von Helicobacter zu bestimmen;
  • Ultraschall der Bauchhöhle;
  • Elektrogastrographie;
  • Ballonographie.

Der Einsatz der instrumentellen Diagnostik ermöglicht es, das Ulkusgeschwür der DPC von anderen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes zu unterscheiden.

Wie man ein Zwiebelgeschwür behandelt

Ulzeration der Zwölffingerdarm-Symptome und deren Behandlung sind ausreichend gut untersucht, zugänglich für die Therapie und mit voller Umsetzung der ärztlichen Verordnung ist durchaus möglich zu heilen.

Der Behandlungsprozess ist langwierig und beinhaltet:

  • konservative Therapie;
  • die Verabredung einer Diät;
  • Physiotherapie;
  • Volksmethoden der Behandlung.

Der Einsatz therapeutischer Methoden hängt vom Grad der Krankheitsentwicklung ab. Das Behandlungsregime besteht darin, den pathogenen Faktor zu bestimmen und zu stoppen, und dann seine Folgen zu eliminieren.

Die medikamentöse Therapie zielt darauf ab, die Produktion von Magensaft und Pepsin zu reduzieren. Verwenden Sie dazu:

  • Antazida, Drogen aus dieser Gruppe gehören Omese, Omeprazol, Ultop;
  • bedeutet Inhibitoren der Protonenpumpe mit dem essentiellen Medikament Esomeprazol in Nexium-Präparaten;
  • Drogen, die die Produktion von Salzsäure Ranitidin, Famotidin regulieren;
  • Mittel zum Schutz der Schleimhaut - De Nol;
  • bedeutet, den psychischen Zustand zu beeinflussen, die Folgen von nervösen Überlastungen zu stoppen - Mutterkraut, beruhigende Kräutertinkturen;
  • Helicobacter pylori wird mit Antibiotika behandelt, um Darmknollenschäden zu behandeln. Für eine Kombinationsbehandlung mit Empfang Clarithromycin und Amoxicillin in komplizierten Fällen gilt Kombination - Clarithromycin, Amoxicillin, Metronidazol und Ampioks;
  • Um schmerzhafte Empfindungen zu behandeln, wenden Sie Medikamente mit spasmolytischer Wirkung von No-Shpa, Spasmalgon;
  • Zur Verbesserung trophischen Schleimhautgebrauch Actovegin und Solcoseryl, Vitaminkomplexe;
  • Die Unterdrückung von Erbrechen und Übelkeit erfolgt durch Ernennung von Motioium und Cerucal.

Wenn physiotherapeutische Behandlung zur Schmerzlinderung verwendet werden:

  • Nadelbäder mit einer Temperatur von 37 Grad Celsius;
  • Mineral- und Schlammbäder;
  • Verfahren mit Ultraschall;
  • Elektrophorese mit Novocain.

Wenn 12 Zwölffingerdarmgeschwüre behandelt werden, ist eine Behandlung ohne Nahrungsaufnahme unmöglich. Es wird hauptsächlich zur Verschlimmerung der Krankheit verwendet und kann in einem Zustand der Remission etwas weicher sein, die Grundprinzipien stimmen mit den Prinzipien einer Magengeschwürdiät überein.

Um den Ausbruch der Krankheit zu verhindern, muss man sich an die Ernährung halten, "Lebensmittelmüll" vergessen, Stress bewältigen lernen.

Und vor allem - eine positive und ruhige Einstellung zu den Ereignissen im Leben.

Diagnose von Zwölffingerdarmgeschwüren: wie zu behandeln

Ulzeration der Zwölffingerdarmbirne wird oft mit starken Säureemissionen gebildet. Dies schafft günstige Bedingungen für die Entwicklung von Helicobacter-Bakterien. Beim ersten Mal fühlt sich ein Mensch nicht unwohl, also eilt er nicht zum Arzt. In der Folge verschlechtert sich die Situation nur noch, was zu einem schmerzhaften Gesundheitszustand führt. Es ist jedoch immer noch möglich zu korrigieren, vor allem - einen Spezialisten zu konsultieren, der auf der Grundlage der erhaltenen Analysen die optimale Therapie verschreibt.

Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren mit Medikamenten

Diese Krankheit hat die folgenden Symptome:

  • Appetitlosigkeit;
  • scharfer Gewichtsverlust;
  • Gefühl der Stauung oder Leere des Magens;
  • Schmerz;
  • Aufstoßen;
  • Übelkeit;
  • Sodbrennen, das sich in brennenden Schmerz verwandelt.

Ulkus kann nicht nur wegen der Bakterien auftreten, es tritt oft nach dem langfristigen Gebrauch von Drogen, Mangelernährung, häufigem Stress und Angstzuständen auf. Wenn Sie keinen Arzt wegen Schmerzen und Krämpfen konsultieren, dh das Risiko einer Degeneration der Krankheit in einen bösartigen Tumor, können Blutungen auftreten. Zur Behandlung wird eines der folgenden Medikamente verschrieben:

Sie helfen Entzündungen zu lindern und den Säuregehalt des Magens zu reduzieren. Wenn die Ursache der Krankheit Helicobacter war, wird ein Antibiotikum zugeschrieben. Meistens ist es:

  • "Ampioks";
  • "Clarithromycin";
  • "Metronidazol."

Um die überraschte Zwiebel zu schützen, wird Almagel verschrieben. Dieses Medikament wird einen speziellen Film bilden, der hilft, die Heilung des Geschwürs zu beschleunigen.

Ernährung ist von großer Bedeutung bei der Behandlung der Krankheit. Der Patient sollte fein gemahlene Nahrung essen, die nur auf einem Wasserbad zubereitet werden sollte. Aus der Diät sollte gestrichen werden:

Unter dem Verbot fallen frittierte, salzige, fettige und würzige Gerichte. Verwenden Sie keine Kleie, da sie die Schleimhaut schädigen. Das Essen sollte ein Bruchteil sein. Keine Klumpen essen. Früchte, Fleisch Gemüse muss mahlen. Es wird empfohlen, Milch, Gemüsesuppen, flüssige Breie zu essen. All dies wird dazu beitragen, die Verdauung zu normalisieren und die Regeneration zu beschleunigen. Die Diät sollte während des ganzen Jahres beobachtet werden.

Behandlung von Geschwüren der Zwölffingerdarmzwiebel mit Volksheilmitteln

Die Behandlung von Geschwüren der Zwölffingerdarmbirne kann mit Volksheilmitteln durchgeführt werden. Eine solche Therapie muss jedoch mit dem Arzt abgestimmt und mit Medikamenten kombiniert werden.

Honig und Butter helfen, die Krankheit loszuwerden. Um die Medizin vorzubereiten, müssen Sie die Zutaten von 250 g mischen und den Behälter auf ein langsames Feuer stellen. Die Mischung sollte gekocht werden, bis ein brauner Farbton erhalten wird. Dann wird das Produkt abgekühlt und 10 g morgens vor den Mahlzeiten eingenommen. Es wird empfohlen, das Arzneimittel im Kühlschrank zu lagern. Die Dauer der Therapie beträgt 21 Tage. Während dieser Zeit sollte das Geschwür verlängert werden.

Kartoffelsaft ist das richtige Heilmittel für diese Krankheit. Um es zu machen, müssen Sie ein paar Knollen mit einer Reibe mahlen, fügen Sie die Masse zum Käsetuch hinzu und quetschen Sie den Saft. Nehmen Sie es für 50 ml vor den Mahlzeiten dreimal täglich ein. Die Dauer der Therapie beträgt 3 Wochen. Während dieser Zeit sollten alle Symptome der Krankheit aufhören, sich zu sorgen.

Die Behandlung mit Honig und rohen Eiern liefert ebenfalls gute Ergebnisse. Jeden Morgen rohes Ei und dann 10 ml Honig auf nüchternen Magen. Danach kann man nichts mehr trinken und 2 Stunden essen. Behandlungsdauer beträgt 14 Tage.

Propolis gibt eine gute Wirkung. Tinktur kann in jeder Apotheke oder von Ihnen selbst gekauft werden. Um dies zu tun, müssen Sie Propolis mit Alkohol im Verhältnis 1: 1 füllen. Nach 3 Tagen ist das Produkt gebrauchsfertig. Bei einem Geschwür wird empfohlen, 10 ml vor den Mahlzeiten dreimal täglich zu trinken.

Basierend auf Propolis können Sie eine Medizin vorbereiten. Dazu werden 50 g gemahlenes Material mit 500 ml Olivenöl aufgegossen. Dann wird der Behälter für 20 Minuten in ein Wasserbad gestellt. Die bekommene Medizin wird empfohlen, 10 g in der erhitzten Form morgens zu nehmen.

Sellerie und Kohl helfen, die Krankheit zu vergessen. Dazu müssen Sie 4 kg Gemüsesaft auspressen, 30 ml Zitronensaft hinzugeben und gut durchmischen. Die bekommene Medizin wird empfohlen, 200 ml am Morgen vor dem Frühstück zu nehmen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Wochen.

Eine Pflanze namens blaue Zyanose kann Ihnen helfen, ein Geschwür loszuwerden. Von ihm bereitet eine Abkochung vor. Dazu werden 10 Gramm Rohmaterial in 500 ml Wasser gegossen und nach dem Kochen für 15 Minuten in einem Wasserbad gekocht. Das Produkt sollte 24 Stunden lang infundiert werden. Nehmen Sie das Medikament sollte 10 ml nach dem Essen 5 mal am Tag sein. Dauer der Behandlung - 14 Tage.

Calendula hilft bei vielen Krankheiten, auch von Geschwüren, Sie können es loswerden. Von den Blumen sollte Abkochung vorbereitet werden. Dazu werden 20 Gramm Rohmaterial in 500 ml kaltes Wasser gegossen und nach dem Kochen 6 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Danach wird das Medikament für 3 Stunden infundiert. Nach dieser Zeit wird es gefiltert und vor den Mahlzeiten von 100 ml verzehrt. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 Wochen. Als Vorbeugung empfehlen Volksheiler, es im Frühling und Herbst zu trinken, dann wird sich die Krankheit nicht bemerkbar machen.

Honig-Medizin hilft bei allen Arten von Geschwüren. Zu seiner Herstellung werden 35 g Honig in 200 ml warmem Wasser verdünnt. Verwenden Sie das Produkt, das Sie benötigen 1,5 Stunden vor den Mahlzeiten, wenn der Säuregehalt erhöht ist. Bei reduziertem Säuregehalt sollten Sie 10 Minuten vor dem Essen trinken. Die Behandlung sollte für einen Monat fortgesetzt werden. Wenn Sodbrennen auftritt, können Sie ein Medikament mit 50 ml Milch trinken.

Rübensaft liefert gute Ergebnisse. Es wird empfohlen, 60 ml dreimal täglich vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage. Anschließend sollte die Therapie zweimal im Jahr wiederholt werden.

Gebühren für Geschwür der Zwölffingerdarmbirne

Mit dieser Krankheit wird das Gras helfen. Abkochungen und Infusionen ergeben eine gute Wirkung und wirken sich günstig auf den gesamten Magen-Darm-Trakt aus.

Sie können eine Sammlung ausprobieren, die folgende Kräuter enthält:

Es ist erforderlich, die Zutaten in einem Verhältnis von 2: 2: 4 zu mischen. 20 g der resultierenden Mischung werden in 200 ml kochendes Wasser gegossen und 20 Minuten stehen gelassen. Dann wird die Infusion filtriert und dreimal täglich 50 ml genommen. Dieses Werkzeug eignet sich gut für Krämpfe und Blähungen.

Es hilft bei einer Ulkus-Sammlung, die die folgenden Komponenten enthält:

  • 5 g Baldrianwurzel;
  • 5 g Fenchelfrucht;
  • 20 g Minze;
  • 25 Gramm Kamille.

Zutaten sollten in einem Behälter gemischt werden. Dann nehmen Sie 10 g der Mischung, gießen Sie 200 ml kochendes Wasser und bestehen Sie 30 Minuten. Danach wird das Produkt filtriert und dreimal täglich 10 ml genommen. Die Infusion kommt gut mit dem Schmerz und der Schwere im Magen zurecht.

Bei einem Geschwür der Zwölffingerdarmbirne hilft die Sammlung aus folgenden Kräutern:

  • 10 Gramm Schachtelhalm;
  • 10 g Schafgarbe;
  • 20 g Wermut;
  • 20 g Rhizom-Rhizome.

Es wird notwendig sein, die Kräuter zu mischen, dann nehmen Sie 20 g der Mischung, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser und bestehen Sie in der Thermosflasche für 2 Stunden. Nehmen Sie das Medikament wird empfohlen, bevor Sie 100 ml 5 mal am Tag essen. Dank ihm können Sie Durchfall, Blähungen und Krämpfe loswerden.

Die Gebühren werden empfohlen, zweimal pro Jahr als Prophylaxe zu trinken, dann wird die Krankheit für eine lange Zeit nicht mehr zu spüren sein.

Wenn die Verwendung von Volksmedizin Beschwerden verursacht, müssen Sie sofort aufhören zu nehmen. Sie sollten Ihren Arzt über Ihre Gefühle informieren. Er wird eine andere Therapie wählen müssen, die so bequem wie möglich ist.

Geschwür der Zwölffingerdarmbirne: akut, chronisch, spiegelnd

Da wir den Schmerz im Magen fühlen, beziehen wir dieses Symptom oft auf seinen Bericht. Coming up mit verschiedenen Ursachen (abgestanden oder unverdauliche Lebensmittelvergiftung Medikamenten oder chemischen Substanzen, beginnend Gastritis oder Magengeschwür), glaube nicht, dass die Ursache der Schmerzen und Beschwerden im Magen nicht mit dem Magen verbunden sein kann. Die Art des Schmerzes und die Ergebnisse gastro Umfrage, die auf der Erosion der Schleimhaut des Anfangsteils des Darms neben dem Magen ermöglicht dem Arzt eine genaue Diagnose „Zwolffingerdarmgeschwur“, und diese schließlich verleiten uns deutlich sichtbar ist.

Mal sehen, so was für einen Körper im Verdauungssystem, was sind ihre Funktionen und warum seine Schleimhautgeschwüre gebildet, was zu vielen Beschwerden, Symptome von Gastritis mit hohem Säuregehalt ähnelt. Und versuchen wir zu verstehen, wie man ein Magengeschwür, das den Magen oder den Zwölffingerdarm betrifft, und oft beide Organe gleichzeitig identifiziert und wirksam bekämpft.

Etwas von Anatomie

Das Verdauungssystem ist eines der vielseitigsten und am weitesten verbreiteten Systeme im menschlichen Körper. Es enthält eine Vielzahl von Organen, die die Funktionen des Mahlens, Förderns, Verdauens und Assimilierens von Nahrung erfüllen. Einige Organe, wie der Darm, haben eine so komplexe Struktur, dass verschiedene Abteilungen verschiedene Funktionen erfüllen, die mit der Funktion des Verdauungstraktes zusammenhängen. Der erste Teil des Darms wird Zwölffingerdarm (DPC) genannt, der wegen seiner Länge (etwa 12 Finger zusammen) seinen Namen bekam.

Die obere (Anfangs-) Abteilung des Zwölffingerdarms ist eine Art Fortsetzung des Pylorus, der die Funktion des weiteren Transportes der Nahrung durch den Verdauungstrakt erfüllt. Wegen der ungewöhnlichen Form, die dem Kopf der Zwiebeln ähnelt, und der Größe von ungefähr 5 cm, wird es die Birne des Zwölffingerdarms genannt. Seine Funktion besteht darin, den Säuregehalt des Mageninhalts für seine sichere Bewegung in den unteren Darmbereich zu regulieren, d.h. Schutz des Darmes vor Reizungen.

Zwölffingerdarmgeschwür Lampen können nicht nur eine bestimmte Beschwerden in das Leben von Patienten mit dieser Diagnose stellen, sondern auch die primäre Darm verhindern seine Funktion zu erfüllen, mit dem Ergebnis, dass und andere Organe des Verdauungssystems leiden.

ICD-10-Code

Epidemiologie

Epidemiologische Studien zeigen, dass die meisten der KDP Glühbirne Geschwür auf dem Hintergrund der Colitis Läsionen des Magens entwickelt, die aufgrund der Nähe dieser Einrichtungen verständlich ist und die Lage von ihnen ausgeführten Funktionen. Daher klingt die Diagnose in den meisten Fällen wie "Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür".

Ulzeröse Läsionen des Gastrointestinaltrakts sind eine ziemlich häufige Krankheit, die etwa 3-5% der erwachsenen Bevölkerung der Welt betrifft. Bei Männern tritt diese Pathologie fast viermal häufiger auf als bei Frauen. Darüber hinaus ist der Krankheitsverlauf bei jungen Frauen durch ein mildes Schmerzsyndrom gekennzeichnet, obwohl alle anderen Symptome vollständig vorhanden sind.

Geschwür der Zwölffingerdarmbirne kann als eine Krankheit der jungen angesehen werden, im Gegensatz zu dem Geschwür des Magens, das sich oft im Alter entwickelt.

Übrigens leiden Stadtbewohner zweimal häufiger an Magengeschwüren als Bewohner von Dörfern und Städten. Vielleicht liegt der Grund genau in den Lebensmittelpräferenzen der Stadtbewohner und in der erhöhten Stresssituation, die mit der Arbeit und den Schwierigkeiten der Haushaltsunterkunft verbunden ist, besonders in den Großstädten.

Ursachen von Zwölffingerdarmgeschwüren

Sowie Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwür canker 12 wird durch erhöhte Konzentrationen von Salzsäure verursacht, die, wie es der Schleimhaut Körper angreift. Die besonders anfällig für die negativen Auswirkungen der Säure im Magensaft des Magens selbst und Zwiebel Anfangsbereich des Dünndarms, die mit hohen Säure behandeln ausgelegt ist, eine alkalische Umgebung Speisebrei Bereitstellung (Halb verdaute Nahrung) am Ausgang des Magens.

Daher ist es der Anstieg der Säuregehalt aufgrund einer Reihe von Gründen, die das Auftreten von Erosion auf der Schleimhaut des Zwölffingerdarms verursacht. Davon ausgehend können die Ursachen der Ulkusentwicklung der Zwölffingerdarmzwiebel als die gleichen Gründe angesehen werden, die zur Erhöhung des Säuregehalts des Magensaftes beitragen, insbesondere:

  • erhöhte Sekretion eines speziellen Hormons (Gastrin), das die Verdauungsfunktion des Magens reguliert,
  • Unterernährung mit viel bitterem, salzigem, saurem Essen, unkontrolliertem Verzehr von fettigen und frittierten Speisen, Pickles, Marinaden, Konservierungsstoffen,
  • die Neigung, im Trockenen auf Kosten eines vollen Frühstücks und Mittagessens zu essen, abends zu viel zu essen,
  • langfristige Verwendung bestimmter Medikamente, insbesondere bei oraler Verabreichung. Meistens bezieht sich dies auf hormonelle und entzündungshemmende Medikamente (Kortikosteroide und einige NSAIDs),
  • psychologische Traumata (sowohl einzelne Stresssituationen als auch regelmäßige nervliche Überforderung),
  • schlechte Gewohnheiten, wie Rauchen und Alkoholismus, beeinträchtigen die normale Funktion des Gastrointestinaltraktes in Verbindung mit seiner irritierenden Rezeptorenwirkung.

Selbst ein leichter Anstieg der Magensäure schafft die besten Voraussetzungen für das Wachstum und verbessert die Aktivität der Bakterien Helicobacter Pylori, die Entwicklung von Entzündungsprozessen im Magen und Zwölffingerdarm verursacht. Daher wird eine solche Erkrankung des Magens wie eine Gastritis oft der Hauptgrund für die Entwicklung und Geschwüre der Zwölffingerdarmbirne. Allerdings, wie Duodenitis, die eine Entzündung der Schleimhaut des Zwölffingerdarms ist.

Wie bei schwerem Stress ist dies einer der Hauptgründe für die Entwicklung dieser Pathologie, obwohl viele Patienten immer noch geneigt sind, den Einfluss von Nervenreaktionen auf die Entwicklung von GIT-Erkrankungen zu leugnen, nicht die allgemein anerkannte Wahrheit, dass alle Krankheiten von Nerven sind.

Manchmal Ärzte Geschwüre auf der Schleimhaut des Zwölffingerdarms 12 diagnostizieren, erscheinen aufgrund der Entwicklung von Krankheiten wie erhöhte Kalziumspiegel im Körper (Hyperkalzämie), Mangel an Funktionalität der Nieren und der Leber, insbesondere Leberzirrhose, COPD mit Atemschwierigkeiten, chronische Entzündung des Magen-Darm-Trakt (Morbus Crohn ). Die Anwesenheit im Körper von HIV und einigen anderen Krankheiten kann auch ein echte, wenn auch selten Risikofaktoren für Geschwür Bulbus sein. nicht ausschließen, Ärzte und erbliche Faktoren bei der Entwicklung dieser Krankheit, die das Risiko der Entwicklung unter den Patienten Verwandten deutlich erhöht.

Pathogenese

Ulzeration der Zwölffingerdarmbirne ist eine Erkrankung mit chronischem Verlauf, die sich durch den Wechsel von Exazerbation und Remission charakterisiert. Ich unterscheide 3 Hauptstadien der Krankheit:

  • Stadium der Exazerbation (akuter Verlauf der Krankheit) mit ausgeprägten klinischen Symptomen, dem Vorhandensein von Ulzerationen und entzündlichen Prozessen auf der Schleimhaut des DPC,
  • das Stadium der Verschlimmerung (oder Abschwächung), wenn klinische Manifestationen fehlen, aber die Entzündung immer noch anhält und sich frische Narben an der Stelle von Wunden bilden,
  • das Stadium der Remission, wenn der Entzündungsprozess träge ist, aber Narbenveränderungen auf der Schleimhaut bleiben.

In der Pathogenese des Magengeschwürs der Zwölffingerdarmzwiebel ordnen Wissenschaftler die Hauptrolle dem Ungleichgewicht zwischen Mitteln der aggressiven Tätigkeit und dem Schutz der Schleimhaut des Zwölffingerdarms in der Richtung der Stärkung der ersten und der Verminderung der Aktivität der zweiten zu. Bei einem gesunden Menschen wird dieses Gleichgewicht durch die koordinierte Arbeit der verschiedenen Abteilungen des neuroendokrinen Systems aufrechterhalten (dies ist die Antwort auf die Frage, warum Nervenreaktionen die Funktion des Verdauungstraktes beeinflussen).

Mismatch Aggression und Schutzfaktoren im Körper und führt zur Bildung von Erosionen und Geschwüren im Magen-Darm-Schleimhaut. Im Fall von Geschwüren 12 Zwolffingerdarmgeschwur Glühbirnen über die entscheidende Rolle spielt, ist immer noch die erhöhte Aktivität Aggression Faktoren, darunter die Erhöhung der Magensäure durch die verstärkte Produktion von Gastrin, Aktivitäten schädlichen Magenbakterium Helicobacter Pylori und andere Faktoren, über die erwähnt.

So Ulkus Bulbus wird durch erhöhten Tonus Bauchmuskulatur charakterisiert und seine Beweglichkeit zu erhöhen, eine Erhöhung der Anzahl von Parietalzellen, die Salzsäure (HCl) und eine Verletzung der Bremsfunktion erzeugen, um die Aktivität der Magendrüsen Begrenzung Pepsin und HCl zu entwickeln. Diese Situation ist die Ursache der Magensäuresekretion auch außerhalb Mahlzeiten zu stärken und eine starken Zunahme der Azidität des Magens, der zur Zerstörung der Schleimhaut Leuchtmittel 12 duodeni Zellen führen.

Symptome von Zwölffingerdarmgeschwüren

Fälle, in denen das Zwölffingerdarmgeschwür ohne Symptome auftritt, die der Krankheit entsprechen, sind so selten, dass sie nicht gestoppt werden sollten. In der Regel ist diese Pathologie des Gastrointestinaltraktes durch eine Symptomatologie gekennzeichnet, die durch eine merkliche Intensität gekennzeichnet ist. Im Allgemeinen sind die Manifestationen der Zwölffingerdarmgeschwür Zwölffingerdarmgeschwür (Zwölffingerdarmgeschwür) ähnlich den wichtigsten Anzeichen eines Magengeschwürs (insbesondere seine Pylorus-Abteilung).

Die ersten Anzeichen von DCA-Geschwüren sind starke Schmerzen im Nabelbereich lokalisiert. Sie sind leicht mit Antazida geheilt, die die Säure des Magens reduzieren. Abhängig von den physiologischen Eigenschaften des Körpers des Patienten und der Art der verwendeten Nahrung können die Schmerzen entweder scharf oder dumpf sein. Schmerzhafte Empfindungen (gewöhnlich in der Region der rechten Oberbauchgegend, geben Rücken) können in der Nacht oder 1-2 Stunden nach dem Essen auftreten (Spätschmerz).

Häufige Fälle des Auftretens von Schmerzen, wenn der Magen vollständig von den Nahrungsresten befreit ist. Die Nahrungsaufnahme beseitigt solche Manifestationen eines Geschwürs wie "hungriger" Schmerz, sowie die begleitenden Symptome in Form von Aufstossen, Übelkeit und sogar Erbrechen.

Essen und Übelkeit können auch nach dem Essen mit Sodbrennen, einem sauren Geschmack im Mund und einem Gefühl von Schwere unter dem Löffel und im Rachen auftreten.

Oft kann ein leeres Hungergefühl nach kurzer Zeit nach dem Essen auch ein Symptom eines Zwölffingerdarmgeschwürs sein. Wie jedoch das Auftreten von Verstopfung, Fälle von Blähungen und Blähungen, speziell für diese Art von Colitis Läsion des Magen-Darm-Trakt.

Die Symptomatik des Ulcus duodeni ist durch die Periodizität der Manifestation gekennzeichnet. Die Symptome verschlechtern sich im Frühjahr-Herbst-Zeitraum sowie unter dem Einfluss von Stresssituationen. In Zeiten der Remission kann sich das Ulkus in keiner Weise manifestieren, auch wenn der Patient sich nicht an eine spezielle Diät hält.

Spiegel Zwölffingerdarmgeschwür

12 Zwolffingerdarmgeschwur unter können Colitis Läsionen Sorten wie Geschwüre der unteren (nach unten) Abteilung identifiziert werden, Zwiebeln und Spiegel Geschwür, wenn tief Ulzerationen nicht nur in dem schleimigen Follikel beobachtet werden, sondern auch am entgegengesetzten Ende des Zwölffingerdarms.

Bauchige Formen der Pathologie gelten als die häufigsten, aber das Geschwür der absteigenden Abteilung ist viel seltener.

Von besonderem Interesse ist das Ulkusgeschwür des Zwölffingerdarms. Es ist kein seltenes Phänomen, aber sein Verlauf wird durch die Anwesenheit von nicht einem, sondern mehreren Geschwüren kompliziert, was zu einer langsamen Vernarbung von Geschwüren und häufigen Exazerbationen führt. Zusammen mit der Anzahl von Geschwüren auf der Schleimhaut des Zwölffingerdarms erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, verschiedene Komplikationen zu entwickeln.

Diese Art von Pathologie hat die gleichen Symptome wie im Ulkus der Zwölffingerdarmbirne, aber die Lokalisation des Schmerzes kann etwas anders sein. Meistens klagen die Patientinnen mit dem Geschwulstgeschwulst von den starken Schmerzempfindungen im Bereich des Oberbauches von der linken Seite. Und manchmal ist der Schmerz im Bereich des linken Hypochondriums lokalisiert.

Komplikationen und Konsequenzen

Ulzeration der Zwölffingerdarmbirne ist eine ziemlich gefährliche Krankheit, die nicht ignoriert werden kann. Die Folgen der unverantwortlichen Haltung zu ihrer Gesundheit auf dem Hintergrund des Beginns der Symptome eines Magengeschwüres können eine Vielzahl von Komplikationen wie chronische sein, für eine lange Zeit in der Entwicklung (Penetration, Stenose, periduodenit) und treten plötzlich auf und eine Gefahr für das Leben des Patienten darstellen (Blutung und Perforation).

Penetration von Geschwüren heißt seine Ausbreitung auf das Gebiet der nahe gelegenen Organe. Im Falle eines Bulbusulcus besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Expansion in die Bauchspeicheldrüse. Schmerzhafte Empfindungen ändern sich, es gibt Gürtelschmerzen, die den Antazida nicht genommen werden können.

Stenose ist die Verengung des Lumens im Anfangsabschnitt des Dünndarms, wo sich der Kolben des DPC befindet, was sich negativ auf den gesamten Verdauungsprozess auswirkt und es schwierig macht, Nahrung aus dem Magen in den Darm zu transportieren. Jetzt werden die Symptome von Geschwüren, abhängig vom Stadium der Stenose, durch ein konstantes Gefühl von Schwere im Magen, Blässe der Haut, konstante Schwäche, trockene Haut und Schleimhäute, allgemeine Erschöpfung, kompliziert. Ein Aufstoßen verändert seinen Geruch von sauer bis faul, in Erbrochenenmassen gibt es eine Beimischung von unverdautem Futter.

Die weitere Prognose hängt vom Stadium der Entwicklung der Pathologie ab. Kompensierte Stenose, wenn sie durch Funktionsstörungen (Schwellung oder Krämpfe während einer Magengeschwür-Exazerbation) verursacht wird, ist gut behandelbar. Die subkompensierte und dekompensierte Form der Stenose sind schwer zu behandelnde und lebensgefährliche Pathologien.

Periduanitis ist durch einen entzündlichen Prozess in der Serosa des WPC gekennzeichnet, der eine ziemlich häufige Komplikation des Geschwürs ist und oft von der Bildung von Adhäsionen und Deformationen der Zwölffingerdarmbirne begleitet wird. In der Zukunft kann sich der pathologische Prozess auf andere Organe (Magen, Gallenblase usw.) ausbreiten, was zu einer teilweisen Obstruktion des Zwölffingerdarms und anderen ernsthaften Erkrankungen führt, die eine eingeschränkte Arbeitsfähigkeit verursachen können.

Die Blutungsgefahr, denke ich, ist wieder einmal nicht erwähnenswert. Und tatsächlich sind sie die häufigsten Komplikationen des Geschwüres des Bulbus DPK. Praktisch bei jeder Exazerbation gibt es versteckte Blutungen, die keine besondere Gefahr darstellen, was nicht über offensichtliche Blutungen mit einem großen Blutverlust gesagt werden kann. Sie sind gekennzeichnet durch blutiges Erbrechen, einen flüssigen Stuhl, in der Farbe, die Teer ähnelt, blasser Haut, Schwäche und anderen Symptomen von akutem Blutverlust.

Perforation ist auch eine der häufigsten Komplikationen von Zwölffingerdarmgeschwüren, und in der männlichen Bevölkerung entwickelt sich diese Komplikation ein paar Dutzend Mal häufiger als das schöne Geschlecht.

Stanzen oder Perforation, genannt Ulcus duodeni eine durch Duodenum Wand Manipulation, wobei das teilweise verdaute Nahrung außerhalb des Darmes fallen kann, wodurch eine Entzündung des Bauchhöhle (Peritonitis). Begleitet von einem scharfen starken Schmerzen in der Magengegend, erhöhter Muskeltonus der Bauchwand, Fieber und andere Symptome von Pneumoperitoneum und später von Peritonitis.

Diagnose von Zwölffingerdarmgeschwüren

Wenn wir Schmerzen im unteren Teil des Magens fühlen, denken wir selten darüber nach, dass eine schmerzhafte Bedingung mit seiner Fortsetzung verbunden sein kann, die der Zwölffingerdarm oder mit der Bauchspeicheldrüse in der gleichen Gegend ist. Das Geschwür der Geschwulst des Zwölffingerdarmgeschwürs oder die Entwicklung der selben Pankreatitis unabhängig zu diagnostizieren, ist es im Hinblick auf die ähnlichen Pathologien der Symptome und die Lokalisation der unangenehmen Empfindungen in Wirklichkeit praktisch unmöglich. Daher sollte die Diagnose von Magen-Darm-Problemen von einem Gastroenterologen behandelt werden.

Die Symptomatologie der verschiedenen Arten von Ulcus pepticum des Magens und des Zwölffingerdarms ist so ähnlich, dass es selbst für einen Spezialisten schwierig ist, eine Pathologie von einer anderen zu unterscheiden. Der entscheidende Punkt der Differentialdiagnose ist jedoch das Studium subjektiver Symptome aus den Worten des Patienten: Periodizität und Lokalisation des Schmerzes, Reaktion auf säurebedingende Medikamente, das Vorhandensein anderer dyspeptischer Störungen (Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen usw.).

Das Studium der Geschichte sollte durch Palpation begleitet werden, was wahrscheinlich ist, zu helfen, die Entwicklung von Colitis Prozess zu bestimmen. Aber seine Lokalisierung zu bestimmen, ist nur möglich, mit Hilfe der Reihe von Studien, die instrumentale Diagnostik umfasst, Laboranalyse (detaillierte Analyse des Blutes, Stuhl biochemische Blutuntersuchungen: Die allgemeinen und die Reaktion Gregersen, Tests zur Bestimmung von Gastrin Ebenen und Tests auf das Vorhandensein von Helicobacter Pylori ), histologische Studien und andere Methoden der Diagnose.

Die beliebtesten und genaue Methoden der instrumentellen Diagnostik, so dass die Lage des Geschwürs zu bestimmen und die endgültige Diagnose sind esophagogastroduodenoscopy und Radiographie des Bauchfells. Die erste Methode ist nicht nur genauer, sondern die informativste, weil ermöglicht es uns, nicht nur den Zustand der Magen-Darm-Schleimhaut zu bewerten und die Lokalisierung von Geschwüren und großer Geschwüren, sondern auch der Grad der Entwicklung von Magengeschwüren Krankheit, sowie eine Analyse, die das Vorhandensein von pathogenen Bakterien wie Helicobacter zu erkennen ermöglicht zu bestimmen Pylori.

Unter Verwendung von Röntgenstrahlbeugungsverfahren, ist es zweckmäßig, wenn es degenerative Veränderungen Leuchtmittel 12 Ulcus duodeni, verringern ihre Durchlässigkeit und die Fähigkeit, visuell von innen zu sehen. Die Radiographie kann auch nützliche Informationen liefern, wenn es im Magen-Darm-Trakt verschiedene Neoplasien gibt. Oft parallel zu einer Röntgenuntersuchung wird Ultraschall der Bauchhöhle vorgeschrieben.

Weitere, eher informative Methoden, die es ermöglichen, Verstöße gegen die Funktionsfähigkeit des Verdauungstraktes zu beurteilen, sind Elektrogastrographie, Phono- und Ballonographie. Mit diesen Methoden überwacht der Arzt Veränderungen der motorischen Funktion des Darms und anderer am Verdauungsprozess beteiligter Organe.

Dieser integrierte Ansatz ermöglicht es uns, sehr genau eine Diagnose zu stellen, Fehler und Verwirrung in der Notwendigkeit vermieden Geschwür Bulbus und andere Anomalien des Dünndarms des Anfangsabschnittes zu unterscheiden.