logo

Welche Tabletten gegen Durchfall bei Erwachsenen sind besser und wirksamer?

Mit einer Verdauungsstörung, begleitet von dyspeptischen Manifestationen und einem lockeren Stuhlgang, begegnete jeder Person mindestens einmal im Leben. Das Unwohlsein kann viele Gründe haben, deshalb sollte es im Hausapotheke immer Tabletten von Durchfall bei Erwachsenen geben.

Durchfall ist keine eigenständige Krankheit. Dies ist nur ein Symptom, das die Entwicklung von Problemen anzeigt, die das Verdauungssystem betreffen. Ein charakteristisches Zeichen von Beschwerden - ein weicher Stuhl, spricht von einer Verletzung der Flüssigkeitsaufnahme im Darm und einer Zunahme seiner Peristaltik. Um Durchfall sofort zu behandeln, sonst führt ein weiteres Fortschreiten der Krankheit zu Dehydration des Körpers und anderen unangenehmen Folgen.

Tabletten für Durchfall bei Erwachsenen: Arten von Drogen

Medikamente gegen Durchfall können in mehrere Hauptgruppen unterteilt werden:

  • Intestinale Antiseptika und Antibiotika. Angewandt mit Durchfall von infektiöser Natur. Die Wirkung der Medikamente zielt darauf ab, die Mehrzahl der pathogenen Mikroorganismen, die zu Darmerkrankungen und dem Auftreten eines weichen Stuhls beitragen, zu bekämpfen.
  • Enterosorbentien. Zuweisen von Lebensmittelvergiftungen, um toxische Substanzen zu binden und aus dem Körper zu entfernen. Dies sind wirksame Pillen für Durchfall bei Erwachsenen und Kindern, die schnell die Symptome von Durchfall stoppen.
  • Probiotika. Häufig verursacht eine Störung des Stuhls eine Darmdysbiose, bei der das Gleichgewicht der förderlichen Mikroflora gestört ist. Präparate aus der Gruppe der Probiotika stellen das gestörte Gleichgewicht wieder her und normalisieren den Stuhl.
  • Medikamente, die die Darmperistaltik verlangsamen. Die Wirkung von Medikamenten in dieser Gruppe zielt darauf ab, die Häufigkeit des Defäkationsdrangs zu reduzieren. Wirkstoffe reduzieren die Menge an Schleim, die durch den Darm produziert wird, verlangsamen den Fortschritt der verdauten Nahrung, was zu einer besseren Absorption und Beendigung von Durchfall beiträgt.

Die Vorbereitungen für Durchfall werden unter Berücksichtigung der Ursache von Unwohlsein ausgewählt. Um es zu etablieren, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und sich der notwendigen Untersuchung unterziehen.

Unabhängig davon, die Tabletten zu kaufen, ist nötig es nicht, da ihre Aufnahme das unangenehme Symptom erweichen kann, aber wird die Aussage der Diagnose erschweren und dann wird sich der Prozess der Genesung festigen. Wir werden die Liste der Tabletten gegen die Diarrhö, sowie die Eigenschaften und die Regeln für die Anwendung der Hauptgruppen der Antidiarrhoika näher betrachten.

Intestinale Antiseptika und Antibiotika

Präparate dieser Gruppe werden für infektiöse Diarrhoe verwendet. Sie sollten von einem Arzt verordnet werden, da falsch ausgewählte Mittel eine Dysbakteriose hervorrufen können, die die Situation komplizieren und den Zustand des Patienten verschlechtern wird.

Furazolidon

Intestinales Antiseptikum aus der Gruppe der Nitrofurane mit dem gleichen Wirkstoff in der Zusammensetzung wird in Form von kleinen gelben Tabletten freigesetzt. Es zeigt eine starke antimikrobielle und antiprotozoale Wirkung, zerstört aktiv die pathogene Mikroflora aufgrund der Zerstörung der Schale von Mikroorganismen. Es ist für die Behandlung von Lebensmittel toxische Infektionen, Ruhr, Paratyphus und andere Manifestationen von infektiösen Durchfall bei Erwachsenen und Kindern eingesetzt.

Die Dosierung der Droge für Babys wird unter Berücksichtigung des Gewichts, des Alters und der Art der Krankheit ausgewählt. Für Erwachsene beträgt die Standarddosis für Durchfall 2-3 Tabletten. Nehmen Sie sie bis zu 4 mal am Tag, nach dem Essen, trinken Sie viel Wasser. Der durchschnittliche Preis für das Medikament liegt zwischen 65 und 120 Rubel.

Phthalazole

Ein Vertreter der Sulfonamidgruppe von Mitteln wird bei der Behandlung von infektiöser Diarrhoe verwendet. Hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, bewältigen effektiv mit unangenehmen Symptomen bakterielle Schock-Syndrom und Erkrankungen wie Shigellose, Kolitis und Enterokolitis, akuten Exazerbation einer chronischen Durchfall und Gastroenteritis begleitet.

Zur gleichen Zeit, um Durchfall mit Ftalazol Tabletten zu behandeln, sollte nicht für Erkrankungen des Blutes, Leber, Nieren, Darmverschluss, Intoleranz der Drogenkomponenten sein.

Die Dosierung des Arzneimittels und Dosierungsfrequenz sollte den behandelnden Arzt, mit der maximalen Tagesdosis berechnen sollte nicht mehr als 7 g Darmflora, da sehr empfindlich gegenüber dem Wirkstoff ist. Im Falle einer Überdosierung ist die Wahrscheinlichkeit einer Dysbakteriose hoch. Dies sind kostengünstige Pillen für Durchfall bei Erwachsenen, die Kosten für die Verpackung von Ftalazol ist 20 bis 25 Rubel.

Levomycetin

Ein Antibiotikum synthetischen Ursprungs mit einer aktiven Substanz Chloramphenicol ist schädlich für eine breite Palette von bakteriellen Mikroflora. Dieses Medikament kann durch Krankheitserreger wie Shigella, Klebsiella, Staphylokokken und Streptokokken, Salmonellen, Proteus und so weiter verursacht für die Behandlung von infektiösen Durchfall zugeordnet werden.

Wie die meisten antibakteriellen Mittel sollte Levomycetin nicht bei Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile sowie bei schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz angewendet werden.

Das Medikament kann Nebenwirkungen aus dem Nerven-, Kreislauf-, Verdauungssystem auslösen, allergische Reaktionen oder Manifestationen von Dermatitis hervorrufen. Daher sollte der Arzt das Antibiotikum unter Berücksichtigung möglicher Kontraindikationen, der Schwere des Zustands und der Merkmale des Krankheitsbildes verschreiben. Der durchschnittliche Preis für Levomycetin beträgt 95 Rubel.

Nifuroxazid

Antibakterielles Mittel mit dem gleichen Wirkstoff ist in Form von runden gelben Tabletten erhältlich. Das Medikament ist wirksam bei der Behandlung verschiedener Arten von Durchfall - bakterielle (akute und chronische), toxische, durch Lebensmittelvergiftung, Dysbiose, chronische Magen-Darm-Erkrankungen verursacht.

Kontraindikationen für dieses Werkzeug eine ganze Menge - es ist individuelle Unverträglichkeit von Komponenten und Kinderalter (bis zu 2 Monaten). Erwachsene für die Behandlung von Durchfall werden empfohlen, bis zu 8 Tabletten pro Tag zu nehmen, aufgeteilt in 4 geteilte Dosen. Der durchschnittliche Preis des Medikaments beträgt 80 Rubel.

Enterofuryl

Das antimikrobielle Mittel mit dem Wirkstoff Nifuroxazid ist für die Behandlung von infektiösen Läsionen des Darms bestimmt, begleitet von akuter oder chronischer Diarrhoe. Das Medikament aus der Nitrofuran-Gruppe ist gegen die meisten Vertreter der bakteriellen und viralen Mikroflora aktiv.

Enterofuril wird von den Patienten gut vertragen, hat ein Minimum an Kontraindikationen, aber im Verlauf der Behandlung kann es Übelkeit, Bauchschmerzen, in seltenen Fällen allergische Manifestationen hervorrufen. Am Tag der erwachsenen Patienten wird empfohlen, 4 Kapseln 200 mg zu nehmen. Die Kosten für ein antimikrobielles Mittel betragen 300 Rubel pro Packung.

Enterosorbentien

Zubereitungen dieser Gruppe wirken adstringierend und umhüllend, nehmen schnell toxische Substanzen auf und fördern deren Entfernung aus dem Körper. Um Durchfall nicht-infektiöser Art zu eliminieren, reicht es oft aus, Sorptionsmittel zu nehmen, um den Zustand des Patienten zu normalisieren.

Aktivkohle

Das bekannteste und preiswerteste Sorbens, das für Lebensmittelvergiftungen und andere gastrointestinale Störungen verwendet wird, begleitet von dem Auftreten eines flüssigen Stuhls.

Die antidiarrhoische Wirkung der Droge ist auf die Eigenschaften von Kohle zurückzuführen, die dank der porösen Oberfläche schnell Toxine, Gifte, Allergene, Schadstoffe im Darm bindet, deren Absorption verhindert und sich auf natürliche Weise vom Körper entfernt. Die Standarddosierung von Aktivkohle für einen Erwachsenen wird nach dem Schema berechnet: 1 Tablette pro 10 kg Gewicht. Die Kosten für die Verpackung des Sorptionsmittels betragen 10 bis 40 Rubel.

Polypepan

Das absorbierende Mittel, das die Verdauungsfunktionen normalisiert, wirkt entgiftend und regenerierend. Hergestellt in Form von dunkelbraunen Tabletten ohne Geschmack und Geruch, basierend auf hydrolytischem Lignin. Zur einfacheren Handhabung hat der Hersteller zusätzliche Formen der Freisetzung wie Pulver und Granulate entwickelt.

Sorbens ist für eine breite Palette von Darmerkrankungen - Dysbakteriose, Lebensmittelvergiftung, Ruhr, Nahrungsmittelallergien vorgeschrieben. Der Gebrauch der Droge hilft, mit Durchfall, dyspeptic Äußerungen, Übelkeit und anderen unangenehmen Symptomen schnell fertig zu werden.

In akuten Formen von Essstörungen nehmen bis zu 12 Tabletten pro Tag, teilen sie in 4 Dosen aufgeteilt. Der Behandlungsverlauf beträgt in der Regel 3 bis 5 Tage. Bei chronischem Durchfall und allergischer Form der Erkrankung ist die Behandlung länger, bis zu 2 Wochen. Einschränkungen bei der Einnahme eines gängigen Sorptionsmittels sind solche Bedingungen wie anazid Gastritis, Intoleranz von Komponenten oder chronische Verstopfung. Die Kosten für die Verpackung von Polypepan betragen im Durchschnitt 90 Rubel.

Andere interessante Enterosorbentien schließen Polysorb, Smekta, Enterosgel ein. Diese Arzneimittel werden jedoch nicht in Form von Tabletten, sondern in Form von Pulver zur Herstellung einer Suspension, Lösung oder eines Gels und einer Paste zur oralen Verabreichung hergestellt.

Smecta

Es ist ein natürliches Sorbens auf Basis von Magnesium- und Aluminiumoxiden. Das Medikament nimmt schnell toxische Substanzen aus dem Darmlumen auf und hat eine umhüllende Wirkung, die die Schleimhaut des Verdauungstraktes schützt.

Es wird für die Lebensmittelvergiftung verwendet und hilft, flüssigen Stuhl und andere charakteristische Symptome zu beseitigen. Bei akutem Durchfall kann ein erwachsener Patient bis zu 6 Smekty-Beutel pro Tag aufnehmen, wobei er das Pulver zuvor in Wasser löst, bis eine Suspension erhalten wird. Der Preis beträgt 150 Rubel.

Polysorb

Ein Präparat mit ähnlichen adsorbierenden Eigenschaften auf der Basis von kolloidalem Siliziumdioxid. Hat eine ausgeprägte entgiftende Wirkung, entfernt vom Körper bakterielle Toxine, Nahrungsmittelallergene und pathogene Mikroorganismen, die die Entwicklung von Durchfall verursachen.

Die Dosierung des Medikaments wird vom Arzt bestimmt. Polysorb wird in Form eines Pulvers freigesetzt, aus dem eine Suspension zur oralen Verabreichung hergestellt wird.

Enterosgel

Dieses Sorbens wird als Paste oder Gel für den internen Gebrauch hergestellt. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist eine siliziumorganische Verbindung, die toxische Substanzen wirksam absorbiert und dazu dient, die Symptome von Durchfall jeglicher Art zu stoppen. Der Durchschnittspreis beträgt 270 Rubel.

Durchfall: Ursachen von Unwohlsein

Diarrhoe entwickelt sich unter dem Einfluss verschiedener Faktoren. Das Unangenehmste ist, dass Durchfall in Situationen auftreten kann, in denen eine Person nicht zu Hause ist und nicht in der Lage ist, schnell medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Daher empfehlen Ärzte dringend, bei Erwachsenen immer schnell wirkende Tabletten gegen Durchfall zu halten.

Bevor Sie jedoch ein Medikament einnehmen, sollten Sie die Ursache des Leidens herausfinden, denn Durchfall kann infektiös und nicht infektiös sein, was bedeutet, dass sich die Behandlungsmethoden radikal unterscheiden müssen.

Im ersten Fall tritt aufgrund einer bakteriellen, viralen oder pilzlichen Infektion ein weicher Stuhl auf. Neben dem Hauptsymptom wird eine allgemeine Verschlechterung des Zustands festgestellt. Um diese Art von Durchfall zu behandeln, sollte unter der Aufsicht eines Arztes sein.

Nicht-infektiöse Durchfallerkrankungen werden als am häufigsten und am leichtesten behandelbar angesehen. Um das Auftreten eines weichen Stuhls zu verursachen, kann es zu einer Lebensmittelvergiftung, Einnahme bestimmter Medikamente oder sogar einer starken Stresssituation kommen.

In leichten Fällen können Sie in ein paar Tagen mit Unwohlsein umgehen. Aber wenn die Einnahme von Tabletten nicht hilft, ein unangenehmes Symptom zu stoppen, ist es so schnell wie möglich notwendig, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Lassen Sie uns die Hauptursachen aufführen, die zur Entwicklung von Durchfall beitragen:

  • Lebensmittelvergiftung;
  • Darminfektionen;
  • chronische Magen-Darm-Erkrankungen;
  • allergische Reaktionen;
  • intestinale Dysbiose;
  • schwere Stressfaktoren;
  • allergische Reaktionen;
  • Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Ungenauigkeiten in der Ernährung, Vitaminmangel, Mangel an Enzymen.

Welche Pillen in diesem oder jenem Fall von Durchfall zu trinken sind, sollte der Arzt unter Berücksichtigung der Ursache des Unwohlseins entscheiden. Oft wird einem Patienten ein kombiniertes Therapieschema unter Verwendung von Medikamenten verschiedener Gruppen verschrieben, um den Mechanismus der Diarrhoeentwicklung am effektivsten zu eliminieren.

Probiotika

Drogen in dieser Gruppe wird in dem Fall verwendet, wo es eine Ursache für Durchfall Verletzung Mikroflora Gleichgewicht im Darm (Dysbiose) oder die Einnahme bestimmter Medikamente wird (zum Beispiel Antibiotika, Abführmittel, Antazida oder Antikoagulantien).

Bifidumbacterin

Ein beliebtes Probiotikum mit lebenden Bifidobakterien. Es wird in flüssiger Form in Form von Kapseln, Tabletten, Pulver, Lyophilisat und Kerzen hergestellt. Es stellt das Gleichgewicht der Mikroflora im Darm wieder her, beseitigt Durchfallerscheinungen, Durchfall, normalisiert die Funktionen des Gastrointestinaltraktes.

Diese Droge hat viele Analoga, basierend auf den Kulturen lebender Bakterien. Unter ihnen:

Solche Medikamente haben praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen und sind von großem Nutzen, da sie zur Beseitigung von Durchfall, Blähungen, Blähungen und anderen Dysbiose-Symptomen beitragen. Der durchschnittliche Preis für Bifidumbacterin Kapseln beträgt 220 Rubel.

Acipole

Probiotische Kapseln enthalten Kefir-Pilz und leben acidophile Bakterien. Unterstützt die normale Funktion des Darms bei akuter oder chronischer Dysbiose, begleitet von Durchfall.

Es wird verwendet, um Symptome in Darmvergiftungen zu lindern. Für einen Tag kann ein Erwachsener 4 Kapseln Acipole 20 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen. Der Preis beträgt 300 Rubel.

Lineks

Die Zusammensetzung des Medikaments umfasst drei Arten von lebenden Milchsäurebakterien, die in verschiedenen Teilen des Darms leben. Eine Verbesserung des Zustands mit Durchfall wird dadurch erreicht, dass die Wirkstoffe antimikrobielle Aktivität zeigen und die Anheftung von Krankheitserregern an die Darmwände verhindern.

Lineks empfehlen die Einnahme von Dysbacteriose, die sich in Durchfall und Begleiterscheinungen von Darmerkrankungen manifestiert. Die Kosten probiotisch in den Kapseln sind von 450 Rubeln.

Tabletten gegen Durchfall, normalisierende Darmmotilität

Diese Gruppe von Arzneimitteln sind Arzneimittel, die die Sekretion von Darmschleim reduzieren, die Darmmotilität verlangsamen und die Häufigkeit des Stuhldrangs verringern.

Imodium

Die Basis des Medikaments ist Loperamid. Das Antidiarrhoikum ist in Kapseln und Resorptionstabletten erhältlich. Nach dem Empfang Imodium Motor Darmfunktion Verlangsamung, Lebensmittel bewegt sich langsam durch den Verdauungstrakt, die gleichzeitig erhöht den Ton des Enddarms und der Schließmuskel wird Stuhlfrequenz besser zurückgehalten und drängen reduziert Darm zu entleeren.

Die Dosierung der Droge wird vom Arzt mit der Erwartung gewählt, dass die Defäkation nur 1-2 mal am Tag war. Erwachsene ernennen normalerweise 6 bis 8 Imodiumtabletten, die den ganzen Tag eingenommen werden müssen. Der Preis für das Medikament beträgt 320 Rubel.

Loperamid

Wirksames Mittel gegen Durchfall, bewältigen Sie ein unangenehmes Symptom in nur 2-3 Stunden. Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels mit dem gleichen Wirkstoff ist derselbe wie der von Imodium. Das Mittel gegen Durchfall wird in Kapseln und Tabletten freigesetzt.

Unter den Kontraindikationen gibt der Hersteller Darmverschluss, Verstopfung, Colitis ulcerosa, Dysenterie, individuelle Unverträglichkeit der Komponenten an. Medikamente können Nebenwirkungen haben, daher sollte ein Arzt das Arzneimittel verschreiben und die optimale Dosierung wählen. Loperamid ist eine Haushaltsdroge, seine Kosten sind von 20 bis 48 Rubel für ein Paket von 20 Tabletten.

Dyara

Das Medikament, das die Darmperistaltik reduziert, wird in Form von Kapseln und Kautabletten freigesetzt. In seiner Zusammensetzung ist derselbe Wirkstoff Loperamid. Es wird zur Behandlung von akuten und chronischen Diarrhöen verschiedener Genese verwendet.

Dementsprechend sind die Kontraindikationen und Nebenwirkungen des Medikaments identisch mit anderen Medikamenten dieser Gruppe. Die Anfangsdosis von Diarrhoe für Erwachsene beträgt 2 Kapseln oder Tabletten, in der Zukunft wird die Dosierung um die Hälfte reduziert und nach jedem Akt der Defäkation eingenommen.

Diese Übersicht präsentiert die beliebtesten Antidiarrhoika. Tatsächlich gibt es viel mehr. Die Wahl des Medikaments sollte dem Arzt anvertraut werden, da Selbstmedikation mit Durchfall zu unvorhersehbaren Folgen führen kann.

Feedback zur Bewerbung

Rückblick Nr. 1

In meinem Medikamentenschrank gibt es immer Mittel gegen Durchfall. In erster Linie natürlich, Darm-Antiseptika, zum Beispiel Furazolidon. Außerdem habe ich immer Imodium und Aktivkohle vorrätig.

Solche Tabletten wurden wiederholt in einer Vielzahl von Situationen mit Lebensmittelvergiftung, Dysbiose, verschiedenen Infektionen gerettet. Ich habe nach Rücksprache mit dem Arzt alle Mittel ausgewählt und weiß jetzt aus eigener Erfahrung, wie sie sich verhalten.

Referenz Nr. 2

Bei mir und bei den Kindern nach der Aufnahme der Antibiotika oft gibt es den flüssigen Stuhl. Probiotika unbedingt trinken - Lineks, Acipol oder Bifiform.

Sie helfen, die gebrochene Mikroflora wiederherzustellen und Durchfall zuverlässig zu lindern. Wenn eine Lebensmittelvergiftung auftritt, verwenden Sie Sorbentien - Enterosgel oder Aktivkohle, die helfen, Durchfall zu bekämpfen.

Was mit Durchfall zu trinken

Wie oft suchen wir nach einer Antwort auf die Frage, was zu trinken ist, wenn der Durchfall ein Erwachsener ist? Und eine Antwort erhalten sofort beginnen, Selbstmedikation zu engagieren. Aber, na ja, wenn Darmerkrankung und das Auftreten von weichem Stuhl ist nicht voll mit schwerwiegenden Folgen, und ist ein einzelne Zeichen, dann ja, dass die Anwendung von Abhilfemaßnahmen versprechen, um sofort mit der Situation fertig zu werden, ist gerechtfertigt. Aber öfter, komplexe Behandlung sollte durchgeführt werden, in der Tat ist es notwendig, nicht nur die Symptome - Durchfall, sondern auch die Gründe, die ihr Aussehen gedient hat zu beseitigen. Daher wird dieser Artikel einer detaillierten Klärung dieses heiklen Themas gewidmet, dem jeder in jedem Stadium seines Lebens begegnen kann.

Durchfall - was ist das?

Diarrhoe oder Diarrhö erscheint weichen Stuhl, mehrmals am Tag zu wiederholen (kann zig erreichen), die auch über den Zustand der Kot Struktur in Abhängigkeit von matschig sein kann, vollständig zu wässrig. Es entsteht als Folge einer Störung der Darmarbeit, die durch verschiedene Ursachen verursacht werden kann. Aber dieser pathologische Zustand ist der Schutzmechanismus des Organismus, von den eingedrungenen Bakterien, Viren, Toxinen und so weiter. Leider ist jedoch mit Durchfall aus dem Körper abgeleitet und eine große Anzahl von Salzen, nützliche Elemente, Wasser. Und dies führt zu Dehydration des Körpers und Störung der Arbeit wichtiger Organe und Systeme. Deshalb, wenn der Durchfall für mehrere Tage, oder sogar die Wochen nicht weggeht, ist nötig es sich den Untersuchungen zu unterziehen und mit der wirksamen Behandlung zu beginnen.

Ursachen von Durchfall bei einem Erwachsenen

Bei guter Gesundheit zeigt der menschliche Körper täglich oder einmal alle zwei Tage etwa dreihundert Gramm Stuhl, während Defäkation oft einmal am Tag auftritt. Aber wenn der Wassergehalt im Stuhl stark ansteigt und in einigen Fällen neunzig Prozent erreicht, kommt es zu einer scharfen und schnellen Ausscheidung, die wir "Durchfall" nennen. Oft begleitet es Schmerzen und Schnitte im Unterbauch.

Ein weicher Stuhl bei einem Erwachsenen kann folgende Ätiologie haben:

  • beeinträchtigte Peristaltik des Darms (in diesem Fall werden die Fäkalien oft sekretiert, aber in kleinen Portionen);
  • die Darmwände absorbieren die Nahrung nicht vollständig (die Menge an Kot übersteigt die Norm infolge der Einnahme von unverdautem Futter beträchtlich).

Diese pathologischen Zustände des Darms können durch folgende Gründe verursacht sein:

  • eine große Menge an schweren und fettigen Speisen für ein oder zwei Empfänge;
  • geringfügige Lebensmittelvergiftung;
  • eine allergische Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel;
  • Nebenwirkungen einiger Medikamente;
  • Stress durch Angst, Angst (in diesem Zustand, eine plötzliche Freisetzung von Hormonen, kann der Dichter auf Durchfall reagieren);
  • Änderung des Klimas, der Empfang von exotischen oder uncharakteristischen Lebensmitteln.

Durch diese Ursachen verursachte Durchfälle dauern mehrere Tage an und ihre Behandlung erfordert keine speziellen medizinischen Kenntnisse. Darüber hinaus versteht eine erwachsene Person in der Regel selbstständig, was ihn dazu veranlasst hat, einen weichen Stuhl zu haben. Aber um den Körper nicht auszutrocknen, müssen die Handlungen korrekt sein. Um solchen Durchfall zu behandeln, werden wir etwas später erzählen.

Aber Durchfall kann auch auf ernste Probleme im Körper hinweisen. Es erscheint im Fall von:

  • Eindringen in den Körper von pathologischen Infektionen, die Dysenterie, Salmonellose, Darmgrippe, etc. verursachen;
  • entzündliche Prozesse in den Verdauungsorganen, wie Geschwüre, Hepatitis, Gastritis und dergleichen;
  • Mangel an Enzymen, der durch gestörte Arbeit der Organe entsteht, die sie produzieren;
  • Morbus Crohn;
  • Eindringen von schweren Giftstoffen, Vergiftung mit Quecksilber, Blei.

In solchen Fällen ist es nicht nur nicht genug, um eine Pille aus Durchfall zu trinken, aber absolut ergebnislos. Da wird die Ursache nicht beseitigt werden. Es ist notwendig, zu einer medizinischen Einrichtung für die Diagnose zu gehen, und danach wird der Arzt eine angemessene Behandlung für Durchfall vorschreiben.

Es muss gesagt werden, dass nicht immer Durchfall mit ausgeprägten klinischen Symptomen einhergeht. Bei Verdauungsstörungen können häufige Stuhlgänge mit flüssigem Stuhl mit Blasenbildung im Bauch, Schwellungen und der Ansammlung von Gasen einhergehen. Wenn die Schuld an Durchfall vergiftet ist, wird sich der Patient schwach fühlen, er kann fiebrig sein, außerdem tritt neben Durchfall Erbrechen auf, möglicherweise erhöht sich die Temperatur des Körpers.

Die oben genannten Symptome treten auch bei Darminfektionen und Viren auf.

Längerer Durchfall kann Austrocknung verursachen. Es ist notwendig, auf seine charakteristischen Merkmale zu achten:

  • Trockenheit der Schleimhäute und der Haut;
  • gesprungene Lippen;
  • die ganze Zeit, die du trinken willst;
  • seltenes Wasserlassen;
  • dunkler Urin;
  • erhöhte Herzfrequenz;
  • niedriger Blutdruck;
  • Muskelkrämpfe.

Ihr Aussehen weist auf einen kritischen Zustand des Körpers hin, verbunden mit dem Verlust einer großen Menge an Flüssigkeit und Spurenelementen. Daher ist es notwendig, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um diese Verluste zu füllen, sonst beginnen Komplikationen.

Wie behandelt man Durchfall bei einem Erwachsenen zu Hause?

Durchfall kann verschiedene Ursachen haben. Auf dieser Grundlage wird die Taktik seiner Behandlung gewählt. Aber es gibt bestimmte gemeinsame Ansätze, die darauf abzielen, akute Symptome zu beseitigen, Dehydrierung des Körpers als Folge von Flüssigkeitsverlust zu verhindern.

Und so hatte der Erwachsene plötzlich einen weichen Stuhl, wie sollte man es leichter machen?

Vor allem solltest du jedes Essen komplett aufgeben. Der Körper muss alles verdauen, was bereits eingedrungen ist und pathogene Substanzen entfernen. Wenn Hunger unerträglich wird, dann können Sie essen ein wenig Cookies und weiß Cracker abgeschöpft, und trinken Sie eine unbegrenzte Menge (so viel wie möglich) starken schwarzen Tee und Kräutertees.

Wenn der Zustand des Patienten ein wenig verbessert, ist es empfehlenswert, einen wenig Brei zu essen, in Wasser ohne Butter und Salz gekocht, zerkleinerte zu Püree Gemüse, gekochtes Fleisch und Fisch, bis glatt ausgefranst. Es ist nützlich, einen Sud aus weißem Reis zu verwenden, es hat eine gute adstringierende Eigenschaft. Die Menge an Flüssigkeit, die Sie trinken, muss ständig erhöht werden.

Bei Durchfall sollten Sie auf keinen Fall rohes Gemüse, Obst, frittierte, fetthaltige Lebensmittel, Milchprodukte, Kaffee, Süßigkeiten und alkoholische Getränke essen. All diese Produkte können Reizungen des Magen-Darm-Traktes verursachen und verschlimmern nur den Zustand.

Der zweite wichtige Punkt bei der Behandlung von Durchfall ist die Aufrechterhaltung und Ergänzung des Wasser-Salz-Gleichgewichts im Körper. Nur viel Wasser zu trinken wird nicht genug sein. Ärzte empfehlen wirksame rehydrierende Medikamente gegen Durchfall. Führer in diesem Bereich sind "Regidron", "Citrogluksin", "Tours". Alles, was Sie tun müssen, ist das Pulver in einem Liter Wasser zu verdünnen und in kleinen Schlucken alle fünf bis sieben Minuten zu trinken. Aber wenn diese Medikamente nicht zur Hand sind, ist es die Mühe nicht wert, sie können leicht durch ein wirksames Mittel ersetzt werden, das unabhängig vorbereitet wird. Was kann getan werden? Es ist notwendig, einen Liter gekocht und auf Raumtemperatur wassergekühlt zu nehmen und das halben Teelöffel Backpulver, einen Teelöffel Salz, Kaliumchlorid Viertelspeiselöffel aus (wenn es nicht geeignet frischen Orangensaft in der gleichen Menge ist), vier Eßlöffel Zucker. Alle verdünnen und trinken den ganzen Tag in kleinen Schlucken.

Die Behandlung von flüssigem Stuhl beinhaltet auch die Entfernung von Giftstoffen, schädlichen Bakterien und Gasen aus dem Körper. Um dies zu tun, verschreiben Sie ein Medikament, das sich auf Sorbentien bezieht. Es kann "Aktivkohle", "Smecta", "Kaolin", "Cholestyramin" und andere Medikamente sein. Es ist wichtig, die Grundregeln für ihren Empfang zu beachten. Sie trinken Sorbenzien zwei Stunden vor dem Gebrauch anderer Drogen oder danach.

Vor dem Hintergrund akuter bakterieller Diarrhoe können nicht-steroidale Entzündungshemmer wie "Diclofenac", "Indomethacin" eingesetzt werden. Sie werden eingenommen, um die Darmmikroflora wiederherzustellen.

Von Durchfall verursacht durch einen Mangel an Enzymen, zusätzlich zu den oben genannten Drogen und Drogen, die Bestandteile der Galle enthalten. Die beliebtesten "Creon", "Pankreatitis", "Mezim-Forte", etc.

Da Durchfall meist von Krämpfen und Bauchschmerzen, Erbrechen begleitet wird, zeigt sich die Verwendung von "Papaverin", "No-Shpy", "Platyphylina".

Um die Darmflora wiederherzustellen, trinken sie auch Linex, Lactobacterin, Hilak-Forte, Enterol und andere.

All dies ist ein integrierter Ansatz zur Behandlung von Durchfall und all seinen Folgen.

Aber es passiert, dass es in einer ziemlich kurzen Zeit gestoppt werden muss. In diesem Fall dienen die Medikamente "Lediumum" und "Loperamid" als Hilfsmittel gegen Durchfall. Ihre Aktion beginnt innerhalb von dreißig Minuten nach der Aufnahme.

Aber, wenn sich die Nothilfe als nicht wirksam erwiesen hat und der Durchfall sich erneuert hat, außerdem und es gab die begleitenden Hinweise, so ist nötig es sofort ins Krankenhaus zu richten.

Unter den Volksheilmitteln, die unsere Vorfahren verwendeten, hilft Durchfall sehr:

  • Erbsen schwarzen schwarzen Pfeffer, müssen Sie sieben oder zehn Stücke von Kauen und schlucken, mit Wasser gewaschen, wenn es nicht ist, können Sie einen halben Teelöffel gemahlener Pfeffer ersetzen;
  • Hühnerventrikel werden in den Zustand des Pulvers zerkleinert, oder eher ihre Schale, die entfernt und vorgetrocknet wird;
  • Brühe Kamille Apotheken;
  • Abkochung der Rinde der Eiche;
  • Kruste des Granatapfels.

Alle diese Werkzeuge zeigen ihre Wirksamkeit in bestimmten Fällen. Aber wenn selbst Durchfall besiegen nicht, und es dauert länger als zwei Tage auf die erhöhte Temperatur im Kot begann Schleim oder Blut zu erscheinen, veränderte die Farbe des Kotes der Patienten Qual starker Bauchschmerzen, sollten Sie professionelle medizinische Hilfe suchen. Und mit dem Auftreten der Symptome der Dehydratation wird empfohlen, einen Krankenwagen zu rufen.

Was Sie von Durchfall zu einem Erwachsenen trinken können

Das Problem von Durchfall erregt häufig Leute, die ihre Diät nicht folgen. Um den flüssigen Stuhl loszuwerden, müssen sie Medikamente einnehmen.

Selbstmedikation ist jedoch nicht immer wirksam. Deshalb ist es notwendig zu verstehen, was mit Durchfall zu trinken ist.

Vor der Behandlung von Durchfall ist es notwendig zu verstehen, was es provoziert.

Ursachen von Beschwerden

Durchfall kann chronisch und akut sein. Was ist der Unterschied?

  1. Bei akutem Durchfall empfindet eine Person Beschwerden aufgrund eines häufigen Stuhldrangs. Normalerweise stört akuter Durchfall eine Person nicht länger als zwei Wochen. Diese Krankheit verursacht Darminfektionen und Lebensmittelvergiftungen.
  2. Bei chronischem Durchfall leidet der Patient mehr als zwei Wochen. Sein Gesundheitszustand wird sich allmählich verschlechtern. Provozieren Sie die Entstehung dieser Erkrankung der Pathologie und Fehlfunktion in der Arbeit des Magen-Darm-Traktes.

Also, die häufigsten Ursachen von Durchfall:

  • Darminfektionen.
  • Magengeschwür.
  • Pankreatitis, die in chronischer Form stattfindet.
  • Reizdarmsyndrom.
  • Gluten Enteropathie.
  • Morbus Crohn usw.

In den meisten Fällen entsteht das Problem von Durchfall dadurch, dass der menschliche Körper eine Infektion oder ein Toxin bekommt.

Diese Infektion wirkt sich negativ auf die Arbeit des Magens aus, insbesondere des Darms, was dazu führt, dass eine Person zu einem weichen Stuhl wird.

Es stellt sich die Frage: was mit Durchfall zu trinken, um die Arbeit des Magens zu normalisieren? Sie können mehrere Arten von Medikamenten einnehmen.

Sorbentien

Man kann solche Präparate von der Gruppe der Sorbentien unterscheiden als:

  • Kaolin. Dies ist weißer Ton, der vor der Einnahme mit Wasser verdünnt werden muss. Trinken Kaolin sollte auf nüchternen Magen sein.
  • Aktivkohle. Bei Durchfall müssen Sie 10 Tabletten Aktivkohle pro Tag einnehmen. Wenn eine Person mehr als 70 Kilogramm wiegt, kann die Arzneimittelmenge erhöht werden.
  • Calciumgluconat. Sie können es durch Karbonat ersetzen.
  • Smecta. Um smektu während des Durchfalls zu trinken, ist nötig es 2 bis zu 4 Male pro Tag, je nach der Schwere des Ablaufes der Erkrankung.
  • Bismutsalz. Dieses Sorptionsmittel verdichtet den Stuhl im Darm und wird nicht vom Magen absorbiert.
  • Die Droge ist Lignin. Dieses Arzneimittel wird in Form eines Pulvers freigesetzt. Es muss mit Wasser gemischt und auf nüchternen Magen getrunken werden.
  • Cholestyramin. Dieses Medikament bindet Gallensäuren und hilft dem Patienten, den Kot durch Durchfall zu straffen. Normalerweise wird Cholestyramin Patienten verschrieben, die sich einer Operation am Magen oder der Gallenblase unterzogen haben.

Bei Durchfall ist es sinnvoll, Sorptionsmittel zu nehmen, da diese Medikamente nicht nur den Stuhl verdichten, sondern auch überschüssiges Gas, schädliche Bakterien und Viren aus dem Darm entfernen.

Diese Arzneimittel können nicht nur nach Operationen, sondern auch nach einer Lebensmittelvergiftung und nach der Einnahme von Infektionen getrunken werden. Auch die Medikamente dieser Gruppe entlasten eine Person von Blähungen.

Wann kann ich keine Sorbentien nehmen? Wenn eine Person an Enteropathie oder Amyloidose leidet, d.h. hat Probleme mit der Absorption. In diesem Fall kann das Sorbens das Symptom eines Nährstoffmangels verschlimmern.

Es sollte berücksichtigt werden, dass Sorptionsmittel nicht oft eingenommen werden können, da sie in diesem Fall aus dem Körper und nützlichen Bakterien, die an dem Verdauungsprozess beteiligt sind, entfernt werden. Was zu trinken mit Durchfall als Sorbentien?

Medikamente, die Darmsekretion reduzieren

Dies sind entzündungshemmende Medikamente, wie zum Beispiel Diclofenac oder Indomethacin. Diese Medikamente können mit einem kurzfristigen bakteriellen Durchfall getrunken werden.

Ein Erwachsener sollte Diclofenac am ersten Tag nach dem Auftreten von Durchfall trinken.

Medikamente, die die Darmmotilität beeinflussen

Eines der am meisten beworbenen Medikamente gegen Durchfall ist Lediumum. Es kann wie in den Magen von Toxinen und mit Reizdarmsyndrom eingenommen werden.

Lediumum verbessert effektiv die Darmmotilität. Es wird bei Durchfall aufgrund von Funktionsstörungen eingenommen. Durchfall verursachte Durchfälle sollten jedoch nicht mit diesem Medikament behandelt werden. Warum?

Die Tatsache, dass im Magen wird ein langsamer Prozess der Evakuierung von Stuhl, daher im Magen wird verzögert und Infektionen sein. Somit wird die Genesung des Patienten verlangsamt.

Von dieser Medikamentengruppe kann Octreotid auch isoliert werden. Dieses Medikament beschleunigt die Absorption des Darms, verlangsamt aber gleichzeitig seine motorische Aktivität.

Auch während Durchfall oft trinken Spasmolytika, zum Beispiel No-Shpu. Sie können Spasmolytika sowohl bei akuten als auch bei chronischen Durchfällen trinken. Sie können bereits am ersten Tag nach dem Anfang genommen werden.

Besonders wirksam ist die Verwendung von Spasmolytika, wenn eine Person während Durchfall Schmerzen und Beschwerden im Unterleib verspürt.

Probiotika

Es sollte beachtet werden, dass es notwendig ist, Probiotika gegen Durchfall nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu trinken. Es wird nicht empfohlen, diese Arzneimittel selbst zu verschreiben.

Der Arzt verschreibt seinem Patienten Probiotika basierend auf der Ursache von Durchfall.

Bei Durchfall verlieren die Darmwände die Fähigkeit zur normalen Resorption. Um diesen Prozess wiederherzustellen und Probiotika einzunehmen.

Enzyme

Enzyme bei Durchfall werden getrunken, um den Verdauungsprozess zu normalisieren. Danach wird der Prozess der Nahrungsaufnahme im Körper normalisiert.

Diese Medikamente sollten in Fällen eingenommen werden, in denen der flüssige Stuhl durch eine Infektion im Darm verursacht wurde.

Meistens tritt die Infektion mit Nahrung in den Magen ein. In diesem Fall verschlechtert sich der Zustand des Patienten und es entsteht Durchfall.

Die beliebtesten Enzyme sind:

Um die Wirksamkeit der Enzymaufnahme bei Durchfall zu erhöhen, ist es notwendig, ihre Aufnahme mit einer Mahlzeit zu wechseln. Auch sollte der Patient so viel Flüssigkeit wie möglich trinken.

Es ist ratsam, während der Behandlung mit diesen Arzneimitteln mindestens zwei Liter Mineralwasser pro Tag zu trinken.

Wenn aufgrund einer Darminfektion Diarrhoe aufgetreten ist, reicht es aus, mehrere Tage lang Enzyme zu trinken.

Wenn jedoch die Ursache der Krankheit irgendeine Pathologie des Gastrointestinaltrakts ist, lohnt es sich, den Verlauf der Einnahme dieser Arzneimittel für einen Monat fortzusetzen.

Antidurchfallmittel

Zu dieser Medikamentengruppe gehören Medikamente, die sich positiv auf die Darmmotilität auswirken. Ihre wichtigste positive Eigenschaft ist eine Erhöhung des Rektaltonus.

Aufgrund dieser Eigenschaft werden Fäkalien im Darm zurückgehalten, und der Patient hört auf, an einem häufigen Stuhldrang zu leiden.

Eines der beliebtesten Antidiarrhoikum ist Lapyramid, es wird auch Imodium genannt. Bei akutem Durchfall sollten täglich 2 Tabletten Lapyramid eingenommen werden.

Wenn der Durchfall am nächsten Tag nicht vorüber ist, können Sie das Medikament weiter einnehmen. Weitere Aufnahme Lapyramid: 1 Tablette nach jedem Stuhlgang.

Es gibt eine Beschränkung der antidiarrhealen Medikamente. Für einen Tag kann der Patient nicht mehr als 8 Tabletten einnehmen. Andernfalls tritt eine Überdosierung auf, und der Zustand der Person verschlechtert sich nur noch.

Nach der Normalisierung des Stuhls kann der Patient die Behandlung mit Antidiarrhoikum beenden.

Bevor man ein Medikament aus dieser Gruppe nimmt, sollte der Patient die Empfehlung berücksichtigen: Antidiarrhoika zu trinken ist nur notwendig, wenn der Durchfall durch einen Ernährungsfehler verursacht wurde.

Bei einer akuten Darminfektion werden Antidiarrhoika nicht verschrieben. Warum? Es geht um pathogene Mikroben, die zusammen mit den Kälbern aus dem Magen evakuiert werden.

Und wenn eine Person ein antidiarrheal Mittel trinkt, wird in seinem Körper Stuhl zusammen mit nützlichen Mikroben verzögert.

Antibakterielle Medikamente

Menschen mit einer Darmerkrankung, verursacht durch Bakterien und Viren, die in den Magen gelangen, können eine Frage haben: "Was ist mit Durchfall zu tun?".

Es wäre logisch anzunehmen, dass bei Durchfall durch Infektion antibakterielle Medikamente eingenommen werden sollten.

Gastroenterologen bestehen jedoch darauf, dass der menschliche Körper die Infektion alleine bewältigen kann und die Leber nicht durch Medikamente geschädigt werden kann.

Daher werden antibakterielle Medikamente nur als letztes Mittel verschrieben.

Hier sind einige dieser Medikamente:

  • Phthalazole.
  • Ersefuril.
  • Nitroxolin.
  • Ofloxalin usw.

Bei Durchfall sollten antibakterielle Medikamente nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden. Die meisten Medikamente dieser Gruppe werden jedoch in Apotheken ohne Rezept verkauft.

Aus diesem Grund greifen viele Menschen, die an dieser Krankheit leiden, auf Selbstbehandlung zurück.

Es wird davon abgeraten, dies zu tun, da einige antibakterielle Medikamente Antibiotika sind, die, wenn sie eingenommen werden, Dysbakteriose verursachen können. Und mit Dysbiose wird Heilung Durchfall sehr schwierig sein.

Zu welchem ​​Arzt soll ich gehen?

Nicht jede Person, die an losem Stuhl leidet, geht ins Krankenhaus. Manchmal ist dies wirklich nicht notwendig, weil Durchfall häufig durch Nichtbeachtung der Regeln der gesunden Ernährung verursacht wird.

Wenn jedoch bei Durchfall eine Person unter Fieber, Übelkeit oder Erbrechen leidet, kann dies ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein. Höchstwahrscheinlich weisen diese Symptome auf eine Erkrankung des Gastrointestinaltrakts hin, die sofort behandelt werden sollte.

Der erste Arzt, zu dem ein Patient mit dieser Symptomatologie gehen sollte, ist ein Therapeut. Der Arzt wird den Patienten interviewen und ihn bitten, die entsprechenden Tests durchzuführen.

Wenn seiner Meinung nach Durchfall durch Eintreten in den Magen einer Infektion auftritt, sollte der Spezialist für Infektionskrankheiten den Patienten behandeln.

Wenn eine Person regelmäßig mit dem Durchfallproblem konfrontiert ist, geht seine Erkrankung jedoch nicht mit einer signifikanten Verschlechterung seines Gesundheitszustandes einher, er sollte zu einem Gastroenterologen gehen.

Dieser Arzt wird den Grund bestimmen, warum der Patient regelmäßig Durchfall hat und wird die entsprechende Behandlung verschreiben.

Folk Methoden gegen Durchfall

Um Durchfall zu heilen, gibt man nicht unbedingt Geld für teure Medikamente aus, denn in der Volksmedizin gibt es viele wirksame Möglichkeiten, diese Krankheit zu bekämpfen.

Wenn jedoch der flüssige Stuhl eines der Symptome der Erkrankung des Gastrointestinaltraktes ist, sollte die Volksmedizin nicht die wichtigste, sondern nur eine Hilfsmethode der Genesung werden.

Die effektivsten Methoden sind:

  1. Auskochen aus der Rinde der Eiche. Dies ist ein sehr nützliches Arzneimittel, das eine antiseptische und entzündungshemmende Wirkung auf den Magen hat. Um eine solche Abkochung vorzubereiten, müssen Sie zwei Löffel Rohmaterial mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und den Behälter mit einem Deckel abdecken. Lassen Sie die Eichenrinde mindestens eine halbe Stunde bestehen. Danach wird die Abkochung gefiltert. Das Fleisch sollte gequetscht und weggeworfen werden. Nehmen Sie diese Infusion je nach Durchfallhäufigkeit ein- bis dreimal täglich ein.
  2. Brühe aus der Frucht der Kirsche. Um ein solches Kochen zu machen, reicht es, einen Esslöffel Kirschen mit kochendem Wasser zu gießen. Als nächstes wird das Geschirr mit einem Deckel abgedeckt und auf ein Wasserbad gestellt. Danach kann die Brühe gefiltert werden. Es ist gut, die Rohstoffe auszuwringen.
    Um das Problem eines weichen Stuhls zu beseitigen, sollten Sie 2-4 Mal am Tag ein paar Bissen davon trinken.
  3. Kamille-Infusion. Kamille ist eine Pflanze, die den Verdauungsprozess positiv beeinflusst. Wenden Sie Kamille für medizinische Zwecke an, um Durchfall zu beseitigen, kann unterschiedlich sein.

Am einfachsten ist es, die Kamillenblüten mit kochendem Wasser zu gießen und unter den geschlossenen Deckel zu stellen. Ein Glas dieses Tees wird täglich getrunken.

Und ein anderes Gänseblümchen kann auf ein Wasserbad bestehen. Dazu gießt die trockene Pflanze in emailliertes Geschirr, wird mit kochendem Wasser übergossen und langsam angezündet.

Nach 20 Minuten kann die Kamille aus dem Wasserbad entfernt werden. Um den Geschmack dieses Medikaments zu verbessern, können Sie der Infusion ein wenig Honig hinzufügen.

Das Geheimnis der Wirksamkeit der Phytotherapie bei der Behandlung dieser Krankheit bei der Verringerung der Darmsekretion. Nach der Behandlung von Durchfall auf diese Weise wird der Patient nicht nur den weichen Stuhl los, sondern verbessert auch die Arbeit seiner Verdauung.

Außerdem können diese Infusionen getrunken werden, nachdem der Durchfall geheilt wurde.

Manchmal verläuft der Durchfall von selbst. Um jedoch die Arbeit des Darms zu normalisieren, ist es notwendig, auf geeignete Medikamente zurückzugreifen.

Tabletten gegen Durchfall und Durchfall: eine Liste von Drogen

Durchfall - ein ziemlich häufiges Problem, mit dem mindestens einmal im Leben fast alle angedockt haben. In den meisten Fällen abgelaufen Durchfall Konto für leichte Vergiftung Nahrung und entsprechend behandeln - reichlich trinken, pflanzliche Heilmittel der traditionellen Medizin und eine Reihe von Medikamenten, die in solchen Fällen sind in jeder Hausapotheke gefunden.

Die beliebtesten Mittel in unserem Land für Durchfall sind Aktivkohle und Smecta. Beide Medikamente sind Sorbentien mit ausgeprägter Entgiftungswirkung, die nach der Anwendung wirksam und schnell sind.

Aber in der modernen Medizin ist Durchfall eine ziemlich schwierige Krankheit, die zu einer Reihe von Voraussetzungen führen kann. Daher ist das Medikament gegen Durchfall sehr unterschiedlich. Bei all dieser Vielfalt werden wir herausfinden, dass das Sortiment der Apotheken Ihnen nur bei der Wahl des richtigen Mittels hilft und Sie nicht in einen Zustand der Verwirrung führt.

Klassifizierung von Arzneimitteln gegen Durchfall

Mittel für Durchfall sind in fünf Gruppen unterteilt:

  • Probiotika - Medikamente, die zur Linderung der Symptome von Dysbiose, von denen einer Durchfall ist;
  • Medikamente zur Verlangsamung der wellenartigen Kontraktionen der Rektumwände - Peristaltik;
  • Antibiotika, die die Ursache von Durchfall beseitigen - Darminfektionen;
  • Enterosorbenten - Mittel zur Bindung exogener und endogener Substanzen im Magen-Darm-Trakt aufgrund erhöhter Adsorption, Absorption, Komplexierung und Ionenaustausch;
  • Zubereitungen pflanzlichen Ursprungs, die in den meisten Fällen adstringierend und gerbend auf den Darminhalt wirken.

Probiotika gegen Durchfall

Probiotika sind Mittel, die einen Mikroorganismus enthalten, der für die Mikroflora des menschlichen Darms natürlich ist. Wenn die Mikroflora gestört ist - Dysbiose, helfen Probiotika, das Gleichgewicht der Mikroorganismen wiederherzustellen, was zur Normalisierung des Stuhls führt. Probiotika, für Durchfall empfohlen, sind viele. Betrachten Sie die wichtigsten:

Vorbereitungen für Durchfall bei Erwachsenen. Liste von Arzneimitteln zur Behandlung von Durchfall

Durchfall oder Durchfall ist keine Krankheit an sich. Dies ist nur ein Symptom für Auffälligkeiten im Körper. Es ist entweder ein Problem mit dem Magen-Darm-Trakt oder eine Folge von pathologischen Prozessen in irgendeinem anderen System oder einzelnen Organ. [Inhalt]

Dennoch, Durchfall ist sehr gefährlich für die Gesundheit und kann in besonders schweren Fällen ohne Behandlung zum Tod führen. Die größte Gefahr besteht darin, dass das Syndrom die Ursache für eine schnelle Austrocknung des Körpers ist.

Deshalb müssen neben der Einnahme von Medikamenten auch andere notwendige Maßnahmen ergriffen werden. Darüber hinaus ist die Vorbereitung auf Durchfall bei Erwachsenen, sowie bei Kindern, wichtig, um richtig zu wählen, in erster Linie - durch die Ursache von Durchfall geführt.

Welche Medizin zur Auswahl von Durchfall

Die Behandlung der Symptome von Durchfall sollte so früh wie möglich begonnen werden, da eine erhebliche Gefahr sowohl die Ursache der Störung als auch deren Folgen sein kann. Dennoch sollten Sie nicht in die Apotheke rennen und die am meisten beworbenen Medikamente gegen Durchfall bei Erwachsenen kaufen.

Experten argumentieren, dass die Selbstmedikation in diesem Fall zu noch schwerwiegenderen Folgen führen kann, Deshalb sollten Sie, bevor Sie beginnen, Medikamente gegen Durchfall zu nehmen, Ihren Arzt kontaktieren, der die Art der Erkrankung feststellt und die notwendigen Medikamente und den Verlauf ihrer Aufnahme verschreibt.

Was ist zu tun, wenn Durchfall vor dem Hintergrund von Stress auftritt?

Nervöser Durchfall - ein ziemlich häufiges Phänomen, das bei jedem Menschen auftreten kann, nicht einmal zu übermäßiger Emotionalität neigt. Durchfall ist auf folgende Faktoren zurückzuführen:

  • stark, nicht typisch für den Stress einer Person;
  • genetische Veranlagung.

Nervöse Durchfälle sind eher spezifisch. Während der Freisetzung einer großen Menge Adrenalin im Körper hört der Darm auf ordnungsgemäß zu funktionieren.

In diesem Fall sollte die Behandlung des Syndroms komplex sein, und Sorbentien (die wirksamsten, die unten beschrieben werden), welche die populärsten Arzneimittel für Durchfall bei Erwachsenen sind, können verschrieben werden.

Außerdem, Der Patient sollte sich an eine Diät halten, die fettige und frittierte Nahrungsmittel ausschließt.

Dysbakteriose des Darms

Der Darm hat eine ziemlich komplexe Mikroflora. Es enthält sowohl nützliche Bakterien als auch pathogene Mikroorganismen. Ihr Gleichgewicht ist die Basis für das normale Funktionieren des Körpers.

[Boxtyp = "Erfolg"]Beachten Sie, dass die selbständige Behandlung der Dysbakteriose äußerst nicht empfohlen wird, da die Aufnahme der nichtkonformen Präparate zur noch stärkeren Unterdrückung der nützlichen Mikroflora bringen kann. Drogen sollten nur von einem Spezialisten verschrieben und streng nach der Verschreibung eingenommen werden. [/ Box]

Aber aus vielen Gründen kann das Gleichgewicht der Mikroflora gestört werden, und schädliche Mikroorganismen beginnen zu dominieren, was zu Durchfall, Blähungen und Beschwerden führt.

Dysbakteriose des Darms ist oft die Ursache für die Verletzung im gesamten Verdauungssystem.

Die häufigsten Ursachen für Dysbiose:

  • Überernährung oder Verdauungsstörungen;
  • Einnahme von Medikamenten;
  • Darminfektion.

Drogen für Durchfall bei Erwachsenen mit zu viel Essen

Überernährung wird oft von einem unangenehmen Symptom wie Durchfall begleitet. Meistens werden für seine Beseitigung ernannt:

  • Sorptionsmittel;
  • Antispasmodika;
  • antidiarrhoische und adstringierende Medikamente (zum Beispiel Enterosgel).

Durchfall aufgrund von Medikamenten

Der Empfang von Antibiotika ist oft die Ursache für schwere Dysbakteriose. Daher wird zusammen mit antibakteriellen Arzneimitteln die Verabreichung von Probiotika vorgeschrieben, die die nützliche Mikroflora unterstützen und ihre Reproduktion stimulieren.

Wenn Durchfall aufgetreten ist, dann sollten zusätzlich zu Probiotika adstringierende Medikamente und Sorptionsmittel eingenommen werden als wirksame Medikamente gegen Durchfall bei Erwachsenen, die in der Lage sind, eine unangenehme Krankheit schnell zu beseitigen, da in diesem Fall Dehydrierung verhindert werden muss.

Bei schwerem Durchfall verschreibt der Arzt normalerweise Antidiarrhoikum.

Was ist zu tun, wenn Durchfall ein Symptom einer Darminfektion ist?

Die Hauptbehandlung für Darminfektionen ist der Einsatz von Antibiotika bei Durchfall bei Erwachsenen (die wichtigsten werden unten besprochen). Sie werden in Kombination mit Sorbenzien und Wirkstoffen eingesetzt, deren Wirkung auf die Erhaltung einer nützlichen Darmmikroflora gerichtet ist.

[Boxtyp = "Warnung"]Vorsicht! Wird das Medikament bei Erwachsenen falsch angewendet, kann sich der Zustand des Patienten nur verschlechtern, da die Medikamente eine eng begrenzte Wirkung haben. [/ Box]

Wir sollten nicht vergessen, dass es bei jeder Behandlung von Dysbakteriosen äußerst wichtig ist, große Flüssigkeitsmengen zu sich zu nehmen und sich an eine strenge Diät zu halten.

Enterosorbents - bindende Medikamente

Bei der Behandlung von Durchfall ist es äußerst wichtig, alle schädlichen Substanzen wie Toxine und Gifte aus dem Körper zu entfernen.

Dies wird durch solche Medikamente von Durchfall bei Erwachsenen unterstützt, als Enterosorbentien, die eine natürliche Wirkung auf den Körper haben und meist natürliche Bestandteile sind. Sie arbeiten wie folgt:

  • Sorbens wird in die Darmwände absorbiert;
  • sammelt Giftstoffe;
  • entfernt sie natürlich aus dem Körper.

Einige dieser Durchfallmedikamente bei Erwachsenen können Gifte ausscheiden, während sie schnell und effektiv wirken. Aber auf jeden Fall Medikamente haben außergewöhnliche Vorteile, weil sie auch ohne die Ernennung eines Arztes für die allgemeine Reinigung des Körpers verwendet werden können.

Als nächstes wird eine Liste der beliebtesten und wirksamsten Enterosorbentien bereitgestellt.

Enterosgel

Dieses Medikament wird für verschiedene Darmerkrankungen verschrieben, unabhängig von ihrer Art und Pathogen. Enterosgel entfernt nicht nur wirksam toxische Elemente aus dem Körper, sondern auch - hat eine ausgeprägte heilende Wirkung:

  • zeigt Allergene und Viren an;
  • stellt Gewebe und Schleimhäute wieder her.
Enteralsgel bezieht sich auf Anti-Diarrhoe-Medikamente bei Erwachsenen, die auch entzündungshemmende und regenerative Wirkungen ausüben können, sowie die Entwicklung von Erosion verhindern können.

Komponenten des Mittels zerstören pathogene Mikroben und scheiden diese schnell aus, während die nützliche Mikroflora des Darms nicht gehemmt wird, auch bei fortgesetzter Verwendung von Enterosgel.

Das Mittel ist besonders wirksam bei der Behandlung von Dysbakteriose, da es die aktive Erholung der Mikroflora fördert und die Darmschleimhaut vor Krankheitserregern schützt.

Smecta

Es wird empfohlen, Smectum in jeder Hausapotheke zu haben, da es sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern eingenommen werden kann. Ausreichend wirksam bei akuten Wohnungsbeschwerden, insbesondere bei gleichzeitigem Temperaturanstieg, Erbrechen und Durchfall.

Smecta kann schon vor der Hauptbehandlung eingenommen werden. Es zeichnet sich durch eine schnelle Wirkung auf den Körper aus, weil es eine Droge ist, die häufig für Magen- und Darmstörungen auf der Straße und vor der Ankunft eines Arztes verwendet wird.

Es wird jedoch nicht empfohlen, es zusammen mit anderen Arzneimitteln zu verwenden, da deren Bestandteile zusammen mit Krankheitserregern und toxischen Komponenten ausgeschieden werden.

Deshalb wird die Schätzung häufig in der Behandlung von Vergiftungen durch Medikamente und Alkoholvergiftung vorgeschrieben. Es ist nicht nur für Durchfall, sondern auch für Blähungen und Sodbrennen empfohlen.

Aktivkohle und andere Sorbentien

Das untersuchte Medikament ist die zugänglichste Variante von Enterosorbentien. An sich ist es ein Nahrungsergänzungsmittel, es wird empfohlen, es am Ende der kalten Jahreszeit anzuwenden, um die Mikroflora im Körper zu erhalten.

Gleichzeitig ist Aktivkohle in folgenden Fällen wirksam:

  • Durchfall durch verschiedene Erreger;
  • Vergiftung mit Industrie- und Haushaltsgiften, Gasen, Alkaloiden;
  • erhöhte Säure des Magens;
  • Blähungen;
  • chronische Virushepatitis;
  • Zirrhose der Leber;
  • Hautkrankheiten;
  • Bronchialasthma.

[Boxtyp = "Erfolg"]Wichtig zu erinnern, dass gleichzeitig Aktivkohle die pathogene Mikroflora des Darms nicht zerstört. Der einzige Nachteil dieser Droge ist die Notwendigkeit, eine große Anzahl von Tabletten Kohle zu erhalten. [/ Box]

Modernere und wirksamere Analoga des Arzneimittels sind Sorbex, Neo-Sorb usw.

Polysorb

Polysorb - eine Zubereitung, die in Form eines Pulvers zur Herstellung einer Suspension hergestellt wird.

Hinweise für die Verwendung sind wie folgt:

  • Essen und chronische Allergien;
  • Vergiftung;
  • Darminfektionen;
  • Virushepatitis;
  • Reinigung des Körpers;
  • Toxikose während der Schwangerschaft;
  • ein Kater und seine Verhinderung;
  • chronisches Nierenversagen.

Empfohlen für Kinder und Erwachsene. Die Empfangsdosis wird in Abhängigkeit von Indikation und Gewicht des Patienten berechnet.

Touren

Eine Droge, die der vorhergehenden ähnlich ist. Auch in Form eines Pulvers zur Herstellung einer Lösung erhältlich. Empfohlen für Neugeborene, Kinder und Erwachsene.

Der Hauptvorteil der Droge ist die Fähigkeit, das Elektrolytgleichgewicht des Körpers und das Baden der metabolischen Azidose wieder aufzufüllen.

Probiotika

Probiotika enthalten in ihrer Zusammensetzung Mikroorganismen, die eine nützliche Mikroflora der Darmschleimhaut darstellen.

Auf der einen Seite fördern Bakterien die Verbreitung von nützlichen Mikroflora. Auf der anderen Seite können die Nebenprodukte ihrer lebenswichtigen Aktivität das Risiko von verschiedenen Darmerkrankungen und sogar Krebs reduzieren. Es ist nicht verwunderlich, dass Ärzte heute in fast allen Fällen Probiotika erhalten.

Lactobacterin

Das Medikament ist in Form von Pulver zur Verfügung, hat eine breite antibakterielle Wirkung auf eine Reihe von pathogenen Mikroorganismen, trägt zur Wiederherstellung der gesunden Darmflora.

Bifidumbacterin

Die Hauptwirkung des Medikaments zielt darauf ab, die Darmflora zu normalisieren und die Funktionen des Gastrointestinaltrakts zu aktivieren sowie die folgenden Prozesse zu verbessern:

  • kein spezifischer Widerstand des Organismus;
  • Austauschprozesse;
  • Synthese von Vitaminen.

Bifiform

Bifiform gehört zu antimikrobiellen, antidiarrhoischen Probiotika. Durch den richtigen Gebrauch des Medikaments wird das Gleichgewicht der Darmmikroflora reguliert.

Aufgrund der Kapselfreisetzungsform beginnen Bifidobakterien ihre Wirkung direkt im Darm, wo Bakterien den Dick- und Dünndarm besiedeln. Infolgedessen ist die Wirksamkeit des Arzneimittels signifikant erhöht.

Hilak Fort

Der Hauptwirkstoff der Zubereitung ist biosynthetische Milchsäure. Es reguliert die geheime Funktion des Magens, wodurch die Nahrung schneller und leichter absorbiert wird.

Dies ist die Grundvoraussetzung für die Verhinderung der Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen. Außerdem normalisiert Hilak forte den pH-Wert im Darm und fördert so die Verbreitung nützlicher Mikroflora.

Ryoflora Gleichgewicht

Die Hauptindikation für die Einnahme des Medikaments ist Dysbakteriose aufgrund der Einnahme von Antibiotika. Rioflora Gleichgewicht hat eine ausgewogene Zusammensetzung von Bifidus und Laktobazillen, Es hilft, die Darmflora nach der Einnahme von antibakteriellen Medikamenten zu normalisieren.

Antimikrobielle Mittel zur Kontrolle von Darminfektionen

Die Ursache von Darmerkrankungen sind oft pathogene Mikroorganismen. Leider verliert das Problem der infektiösen Darmerkrankungen im Laufe der Zeit seine Bedeutung nicht, und wie ihre Behandlung, werden die antibakteriellen Präparate der gerichteten Handlung verordnet.

Loperamid

Es wird bei der Behandlung von akutem Durchfall bei Patienten eingesetzt, die durch folgende Faktoren verursacht werden:

  • Allergie;
  • Durchfall auf einem Hintergrund von Stress;
  • Einnahme von Medikamenten;
  • Änderung der Ernährung;
  • Stoffwechsel- und Absorptionsstörungen.

Das Medikament wirkt sowohl bei akuten als auch bei chronischen Durchfällen wirksam.

Phthalazole

Das Medikament wird für folgende Krankheiten verschrieben:

Und auch - um Komplikationen aufgrund von Operationen am Dünn- und Dickdarm zu verhindern.

Enterol

Enterol gehört zu verschiedenen Arten von Drogen:

  • Antidiarrhoe;
  • antimikrobisch
  • Normalisierende Mikroflora.

Zugewiesen als ein wirksames Antidiarrhoikum.

Sulgin

Das Medikament ist bekannt als ein starkes antimikrobielles Mittel, Überwiegend im Darmlumen. Es ist für Colitis, Enterokolitis, bakterielle Dysenterie, Träger von Typhus Stöcken vorgeschrieben.

Furazolidon

Eines der beliebtesten und verfügbaren antibakteriellen Mittel für akuten und chronischen Durchfall.

Es ist für Dysenterie, Paraffitis, Giardiasis, Enteritis und andere häufige Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes vorgeschrieben.

Was auch immer die Ursache von Durchfall ist, ist es sehr nicht zu empfehlen, es ohne Verschreibung eines Arztes und Verschreibung zu behandeln. Andernfalls kann die Wirkung der Einnahme von Medikamenten direkt entgegengesetzt sein.

Neben der medikamentösen Behandlung wird eine Diät vorgeschrieben, deren Einhaltung den Zustand des Patienten signifikant verbessert.

Vorbereitungen für Durchfall bei Erwachsenen. Welche Medikamente werden schnell helfen:

Was Sie mit Durchfall essen können - Diättipps: